Haupt / Laryngitis

Adenoide der Klasse 3 bei Kindern

Adenoide Grad 3 - pathologisches Wachstum (Hypertrophie) der Nasopharynx-Mandeln - das letzte Stadium der Erkrankung, das mit einer Verletzung der Nasenatmung einhergeht und mit zahlreichen gefährlichen Komplikationen einschließlich irreversiblen Folgen verbunden ist.

Adenoide entwickeln sich meistens bei Kindern (von 2-3 Jahren bis 6-8 Jahren). Mit zunehmendem Alter tritt die Krankheit weniger häufig auf, da adenoides Gewebe nicht mehr wie im Kindesalter für Hypertrophie anfällig ist. Adenoide sind auch bei Erwachsenen zu finden, werden aber in der Regel in der Kindheit erworben.

Laut Statistik wurde bei 10-12% der Kinder ein pathologisches Wachstum von Adenoiden unterschiedlicher Schwere festgestellt. Oft wird die Krankheit erst zu einem späten Zeitpunkt des Prozesses entdeckt, da sie im Anfangsstadium einen symptomlosen Verlauf haben und nicht auf sich selbst oder das Kind oder seine Eltern achten. Um Adenoide frühzeitig zu erkennen, kann bei Abwesenheit von Symptomen nur eine routinemäßige Untersuchung durch einen Arzt erfolgen.

In einigen Fällen, mit Adenoiden von 3 Grad, ist eine Behandlung ohne Operation möglich, und bei einigen Patienten kann sogar im Anfangsstadium der Erkrankung bei anhaltendem Hörverlust ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein.

Ursachen der Hypertrophie der Nasopharynx-Tonsillen

Zu den Ursachen der Hypertrophie der Nasopharynx-Tonsillen gehören häufige Erkältungskrankheiten, Infektionen bei Kindern, Allergien und erbliche Veranlagung. Wenn also einer oder beide Elternteile in der Kindheit Adenoide hatten, ist ihre Eintrittswahrscheinlichkeit bei einem Kind 70%.

Der Grund liegt im Kindesalter - Kinder sind aufgrund der Unterentwicklung des Immunsystems anfällig für Erkältungen und ihr Körpergewebe mit Entzündungen, vor allem langfristig, leicht hypertrophisch. Adenoide Wucherungen schaffen noch mehr Voraussetzungen für den Eintritt der Infektion in die Atemwege, und infektiöse Entzündungen tragen zum weiteren Wachstum adenoider Vegetationen bei - ein Teufelskreis entsteht.

Risikofaktoren sind das Leben in umweltfreundlichen Gegenden, lange Aufenthalte in schlecht belüfteten und staubigen (sowie übermäßig sauberen, mit einer großen Anzahl von Haushaltschemikalien ausgewaschenen) Räumlichkeiten, schlechte Ernährung.

Der Grad der adenoiden Wucherungen: 3 Grad

Im klinischen Bild der Erkrankung werden 3 Stadien unterschieden, abhängig vom Grad der Hypertrophie der Nasopharynx-Mandeln. Der Grad wird durch die Höhe bestimmt, bis zu der die Adenoide das Vomer oder das Lumen der Nasengänge überlappen:

  1. Adenoide überlappen die Nasengänge um etwa ein Drittel.
  2. Nasenpassagen zu mehr als 50% (2/3) blockiert.
  3. Nasengänge von mehr als 2/3 blockiert.

Wenn Sie untersuchen, wie die 3-Grad-Adenoiden auf dem Foto aussehen, können Sie feststellen, dass die überwachsenen Nasopharynx-Tonsillen das Lumen der Nasengänge fast vollständig blockieren.

Symptome

Adenoide in einem späten Stadium ihrer Entwicklung manifestieren sich durch das Fehlen der Nasenatmung, und da die Nase nicht atmet, muss das Kind die meiste Zeit durch den Mund atmen. Aus diesem Grund verliert der Körper 18-20% Sauerstoff, was in der Kindheit äußerst nachteilige Auswirkungen haben kann.

Laut Statistik wurde bei 10-12% der Kinder ein pathologisches Wachstum von Adenoiden unterschiedlicher Schwere festgestellt.

Chronischer Sauerstoffmangel führt zu Schlafstörungen (unruhiger Schlaf), Kopfschmerzen und Müdigkeit, die wiederum kognitive Beeinträchtigungen (Scharfsinn, Gedächtnis, Konzentration), geistige Behinderung und körperliche Entwicklung verursachen.

Änderungen und Aussehen des Kindes. Durch den ständig geöffneten Mund bildet sich ein "adenoides" Gesicht - mit einem verlängerten Unterkiefer und abnormalem Biss. Die Haut eines solchen Patienten ist blass, unter den Augen befinden sich oft dunkle Kreise.

Oft sind Adenoide dritten Grades von nasalem Ausfluss, Schleim oder Schleimhautentzündung begleitet. Diese Absonderungen bei kleinen Kindern, die den Rücken des Nasopharynx hinunterfließen, verursachen einen unproduktiven Husten.

Da die eingeatmete Luft sich in der Nase nicht reinigt und aufwärmt, neigen solche Kinder zu Atemwegsinfektionen. Die Adenoide selbst entzünden sich auch, Adenoiditis entwickelt sich. Die Mandeln (Tonsillitis), der Gehörschlauch (Eustachitis) und das Mittelohr (Otitis) sind häufig an Entzündungen beteiligt. Häufig entwickeln sich Hörstörungen.

Bei Entzündungen eines Patienten steigt die Körpertemperatur und der Allgemeinzustand verschlechtert sich - diese Adenoiditis unterscheidet sich von Adenoiden.

Ohne rechtzeitige und adäquate Behandlung stellen die Adenoide eine permanente Infektionsquelle im Körper dar. Die oberen und unteren Atemwege (Rhinitis, Sinusitis, Bronchitis, Lungenentzündung), Herz-Kreislauf-System, Harnwege und Magen-Darm-Trakt können an dem pathologischen Prozess beteiligt sein.

Diagnose

Zur Diagnose anhand von Daten aus Anamnese und Rhinoskopie. Zur Differentialdiagnostik können Radiographie, Computertomographie und endoskopische Rhinoskopie eingesetzt werden.

In den meisten Fällen ist eine normale Rhinoskopie und äußere Untersuchung ausreichend.

Adenoide Wucherungen schaffen noch mehr Voraussetzungen für den Eintritt der Infektion in die Atemwege, und infektiöse Entzündungen tragen zum weiteren Wachstum adenoider Vegetationen bei - ein Teufelskreis entsteht.

Behandlung ohne Operation oder Operation?

Der berühmte Kinderarzt Komarovsky stellt fest, dass die Indikationen für die chirurgische Entfernung von Adenoiden nicht das Stadium der Erkrankung und die Größe der hypertrophierten Nasopharynxdrüse sind, sondern die verfügbaren klinischen Anzeichen. So ist in einigen Fällen bei Adenoiden des Grades 3 eine Behandlung ohne Operation möglich, und bei einigen Patienten, sogar im Anfangsstadium der Erkrankung, bei anhaltendem Hörverlust kann ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein.

Die Entscheidung, Adenoide zu entfernen oder nicht, wird vom behandelnden Arzt zusammen mit den Eltern des Kindes getroffen. Der Arzt sollte den Eltern alle Vor- und Nachteile detailliert beschreiben, damit sie eine fundierte Entscheidung treffen können.

Die Operation ist notwendig, wenn eine Deformation des Gesichts-Skeletts auftritt, anhaltende Hypoxie, Hörstörungen, Otitis-Rezidiv, häufige Infektionskrankheiten bei fehlender Nasenatmung. Adenoide Eingriffe können in jedem Alter durchgeführt werden.

Konservative Behandlung von Adenoiden 3 Grad

Die konservative Therapie ist in den frühen Stadien der Adenoiden am wirksamsten. In einigen Fällen kann ihre aktive Umsetzung jedoch auch bei adenoiden Vegetationen dritten Grades wirksam sein. Die Behandlung findet hauptsächlich lokal statt. Dazu gehört das Waschen des Nasopharynx mit Salzlösung und antiseptischen Lösungen, unter Verwendung von Antihistaminika, entzündungshemmenden Medikamenten in Form von Tropfen oder Inhalationen unter Verwendung eines Zerstäubers. Bei einer Adenoiditis können eine Antibiotika-Therapie und fiebersenkende Medikamente erforderlich sein.

Ohne akute Entzündung wird auch auf die Physiotherapie zurückgegriffen. Effektive Elektrophorese von Medikamenten, UHF-Therapie, UV-Strahlung, Inhalation, Lasertherapie.

Oft wird die Krankheit erst zu einem späten Zeitpunkt des Prozesses entdeckt, da sie im Anfangsstadium einen symptomlosen Verlauf haben und nicht auf sich selbst oder das Kind oder seine Eltern achten.

Volksheilmittel spielen in diesem Stadium der Krankheit nur eine unterstützende Rolle. Von den Volksheilmitteln gegen Adenoide werden häufig Tropfen auf der Basis von Thujaöl verwendet, und die Testimonials derer, die dieses Medikament verwendet haben, legen nahe, dass es wirksam ist. Darüber hinaus werden Nasentropfen aus Anisöl, Johanniskraut-Tinktur, Rübensaft, Propolis hergestellt. Alle derartigen Verfahren sollten mit Ihrem Arzt abgestimmt werden.

Chirurgische Entfernung von Adenoiden

Vor dem Entfernen der Adenoide ist eine Vorbereitung erforderlich, die in erster Linie aus einer ärztlichen Untersuchung besteht. Laboruntersuchungen sind vorgeschrieben: allgemeine Blut- und Urinanalyse, biochemische Blutanalyse, HIV-Tests, Hepatitis, Syphilis, Bestimmung der Blutgruppe und des Rh-Faktors, Koagulogramm. Die Mundhöhle wird reorganisiert, wenn andere Infektionsherde vorhanden sind, werden sie zuerst geheilt und dann wird die Operation durchgeführt.

Die chirurgische Exzision adenoider Vegetationen wird in der Regel in örtlicher Betäubung durchgeführt, die von einer Sedierung begleitet wird (Sedierung). Eine Vollnarkose wird selten angewendet, wenn eine Lokalanästhesie unerwünscht ist.

Die Entfernung der Adenoide dauert 10 bis 15 Minuten. Eine moderne Modifikation der Operation ist die endoskopische Adenotomie, die sich in einer geringeren Anzahl von Komplikationen von der klassischen unterscheidet und daher insbesondere für Kinder zu bevorzugen ist.

Darüber hinaus können Adenoide mit Hilfe eines Lasers, Radiowellen, Cobaltierungsmethoden, Elektrokoagulation entfernt werden. Die häufigste Laserentfernung von Adenoiden, die einmalig oder schrittweise erfolgen kann. Sowohl in diesem als auch in anderen Fällen wird das widerstandsfähige Ergebnis und das praktische Fehlen von Nebenwirkungen bereitgestellt.

Ohne rechtzeitige und adäquate Behandlung sind Adenoide eine ständige Infektionsquelle im Körper, die oberen und unteren Atemwege, das Herz-Kreislauf-System, das Harnsystem und der Gastrointestinaltrakt können an dem pathologischen Prozess beteiligt sein.

Postoperative Zeit und Rehabilitation

Nach der Operation wird der Patient am selben Tag oder jeden zweiten Tag nach Hause geschickt. Am ersten oder zwei Tagen nach der Operation kann es zu Erbrechen von Blutgerinnseln kommen, nach der Operation oder am nächsten Tag kann die Körpertemperatur des Patienten ansteigen. Bei Erbrechen sind keine therapeutischen Maßnahmen erforderlich. Wenn die Temperatur ansteigt, kann dem Kind ein Antipyretikum verabreicht werden. Sie können jedoch keine Medikamente mit Acetylsalicylsäure einnehmen, da dies Blutungen auslösen kann.

Was ist in der Erholungsphase zu tun? Während der Woche sollte das Kind überfüllte Stellen meiden, da der Körper in dieser Zeit schwach ist und das Infektionsrisiko hoch ist. In zwei oder drei Wochen wird den Patienten nicht empfohlen, die Bäder und Saunen zu besuchen, sich längere Zeit in der Hitze in direktem Sonnenlicht aufzuhalten. Während des Monats nach der Operation sollten Sie körperliche Anstrengung vermeiden.

Für die Zeit der Wundheilung wurde eine sparsame Diät zugewiesen. In den ersten Tagen wird empfohlen, flüssige und halbflüssige Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, die eine angenehme Temperatur haben sollten und keine Produkte enthalten dürfen, die die Schleimhaut reizen. Salzen, Marinaden, würzige, würzige Gerichte, saure Speisen, Soda, konzentrierte Säfte und Kompotte sollten von der Diät ausgeschlossen werden. Während die Gewebe heilen, wird die Ration erweitert, sodass die Speisen nicht zu hart, zu kalt, heiß und lästig sind.

In der postoperativen Phase werden regelmäßige Atemgymnastikübungen empfohlen, die helfen, schnell Schwellungen zu entfernen, Gewebe wiederherzustellen und die Gewohnheit des Atems durch den Mund zu beseitigen.

Video

Wir bieten an, ein Video zum Thema des Artikels anzusehen.

Was ist die Gefahr: Adenoide 3 Grad

Das Wachstum der Nasopharynx-Tonsillen auf große Größen (Adenoide Grad 3) tritt heutzutage bei Kindern zwischen einem und vierzehn Jahren häufig auf. Manchmal wird diese Pathologie auch bei Säuglingen diagnostiziert - sie hängt mit dem intrauterinen Wachstum von Lymphgewebe zusammen.

Daher ist es notwendig, die Folgen des fortschreitenden Wachstums von Adenoiden und die Folgen ihrer erheblichen Zunahme für die Gesundheit des Kindes zu kennen.

Warum Adenoide wachsen?

Adenoide sind eine Ansammlung von Lymphgewebe im Nasopharynx, die in ihrer Struktur den Gaumen-Mandeln (Drüsen) ähnelt, die man vom Hals aus gut sehen kann. Normale Nasopharynx-Tonsillen können ohne spezielle Geräte und Fähigkeiten nicht gesehen werden.

Sie haben die gleiche Funktion wie alle lymphoiden Organe des Körpers - dies ist die erste Verteidigungslinie des Immunsystems des Kindes gegenüber eventuellen Krankheitsfaktoren. An erster Stelle - es sind pathogene Mikroorganismen, Viren und Pilze, die verschiedene Infektionskrankheiten der oberen Atemwege auslösen.

Wenn sie auf die Oberfläche der Tonsillen treffen (in diesem Fall häufiger durch die Nase), verursachen Bakterien und Viren, die sich auf der Schleimhaut ansiedeln, die Aktivierung der Schutzfunktionen der Adenoiden:

  • Anfall und Resorption aller Infektionserreger;
  • Stimulation von T - und B - Lymphozyten (spezifische Zellen der Immunabwehr).

Zu diesem Zeitpunkt nahmen die Follikel der Tonsillen, die für Infektionserreger zur „Falle“ werden, vorübergehend zu, und ihre Größe nahm nach Neutralisierung ab. Das ist normal.

Bei Kindern ist das Immunsystem jedoch noch unreif und versagt daher häufig bei seiner Arbeit:

  • mit einer hohen infektiösen Belastung des Kindes und Unterkühlung;
  • in Gegenwart anatomischer Merkmale der Struktur von Lymphgewebe;
  • mit einer erblichen Veranlagung für das Wachstum von Adenoiden;
  • wenn man in ökologisch ungünstigen Gegenden lebt;
  • mit einer Tendenz zu allergischen Reaktionen;
  • in Anwesenheit von begleitenden Pathologien, die eine Abnahme der Immunität hervorrufen.

Bei Vorhandensein eines oder mehrerer Faktoren tritt neben einer Zunahme der Mandeln eine Entzündung auf - Adenoiditis. Dies verschlimmert und verlängert nicht nur den Verlauf viraler Infektionen, sondern provoziert auch die Infektion dieser lymphatischen Wucherungen, die mit jedem Infektionsverlauf kompensatorisch ansteigen.

Wenn dieser pathologische Zustand rechtzeitig bemerkt wird, ist die Behandlung der adenoiden Vegetation lang und komplex, aber sie kann den Empfehlungen des behandelnden Arztes folgen. Die Pathologie wird jedoch häufig mit großen Formen der Proliferation von Lymphgewebe - Adenoiden dritten Grades - diagnostiziert.

  • im Falle ihres schnellen Wachstums;
  • bei späterer Bearbeitung;
  • in Abwesenheit oder Versagen einer konservativen Behandlung.

Zunächst müssen die Eltern die Symptome des allmählichen Wachstums von Adenoidenvegetationen kennen und die Notwendigkeit, die Behandlung dieses Problems unmittelbar nach der Diagnose der Pathologie zu beginnen. Es ist auch notwendig, sich der Gefahr bewusst zu sein, wenn ein Kind Adenoide hat und der Grad 3 dieser pathologischen Wucherungen behandelt wird.

Warum ist es notwendig, Adenoide 3 Grad zu behandeln

Viele Kinderärzte in ihrer Praxis stehen vor der Frage der Eltern: Ein Kind hat eine adenoide Hypertrophie 3. Grades - was tun? Vor nicht allzu langer Zeit - es war ein Hinweis auf eine Operation.

Heute bestehen Otolaryngologen häufig auf einer Adenotomie, dies ist jedoch nicht immer gerechtfertigt, und es gibt bestimmte Anzeichen für einen chirurgischen Eingriff bei dieser Krankheit (siehe Wie Kinder von Adenoiden entfernt werden).

Deshalb sollten Eltern wissen:

  • Merkmale und Zeichen von adenoiden Vegetationen 3 Grad;
  • die Möglichkeit einer konservativen Behandlung;
  • Indikationen und Kontraindikationen für die Operation.

Was ist adenoide Vegetation 3 Grad

Bei jedem pathologischen Gewebewachstum im Körper treten unangenehme Symptome auf, die oft die Lebensqualität des Patienten beeinträchtigen. Genau dies passiert bei einem Baby, bei dem eine Adenoiditis Grad 3 diagnostiziert wurde.

Zunächst müssen Sie herausfinden, was diese Pathologie ist. In unserem Land gibt es drei Grade der Zunahme der Adenoiden: 1, 2 und 3, die durch den Grad ihrer Überlappung des Lumens des Nasopharynx und der Nasengänge und des Joan bestimmt werden.

Bei Adenoiden dritten Grades überlappt die vergrößerte Nasopharynx-Tonsille fast zu 100% die hinteren Nasopharynx-Abschnitte und sinkt unterhalb des Vammers ab (unpaariger Knochen in den hinteren Nasenpartien).

In diesem Fall stoppt das Kind die Nasenatmung vollständig und es gibt ernste und sogar gefährliche Symptome der Krankheit.

Was kann zu unangenehmen Manifestationen der Krankheit führen

Das langfristige Vorhandensein von überwachsenem und infiziertem Lymphgewebe im Nasopharynx des Babys führt zu extrem unangenehmen Symptomen des Babys, die unter bestimmten Umständen zu schweren Komplikationen führen können.

Manifestationen adenoider Vegetationen dritten Grades bei einem Kind:

  • ständige Nasenverstopfung und Atemnot bei Tag und Nacht;
  • adenoider Husten, besonders nachts und Schleimabgang aus der Nase;
  • häufige Kopfschmerzen, Lethargie, Schläfrigkeit;
  • Ohrenschmerzen, Hörverlust;
  • die Bildung des "adenoiden Gesichts" mit Deformation des Gesichtsgerüsts und Sprachstörungen;
  • anhaltende Abnahme der Immunität mit der häufigen Entwicklung von katarrhalischen und viralen Erkrankungen;
  • Reizbarkeit, Launenhaftigkeit, Ermüdung des Kindes.

Adenoide Vegetation 3. Grades kann die folgenden Komplikationen verursachen:

  • häufige und anhaltende Adenoiditis, kompliziert durch Sinusitis, Laryngitis, Bronchitis und andere Lungenerkrankungen;
  • wiederkehrende Otitis und progressiver Hörverlust;
  • kurzzeitige Atemstillstände während des Schlafes (Apnoe);
  • Deformationen des Oberkiefers und des Bisses, die Sprachstörungen verursachen;
  • verzögerte körperliche und geistige Entwicklung, reduzierte schulische Leistungen durch ständigen Sauerstoffmangel der Gehirnzellen;
  • Asthenie, IRR, Neurose;
  • psychische Probleme, einschließlich Enuresis;
  • Bei einer purulenten Adenoiditis und Sinusitis mit einem komplizierten Verlauf kann es zu Komplikationen in Form von Meningitis und Meningoenzephalitis kommen, dem Übergang von eitriger Entzündung auf die Strukturen des Auges.

All diese Komplikationen bedrohen nicht jedes Kind, aber es gibt keine Garantie dafür, dass Ihr Baby eine Ausnahme darstellt. Daher ist es notwendig, das stetige Wachstum von Adenoiden, die richtige umfassende Behandlung der Pathologie, unverzüglich zu vermuten, um diese Komplikationen zu verhindern.

Eine frühzeitige Diagnose des adenoiden Wachstums durch verschiedene Methoden ist notwendig, um deren Größe, Struktur, Interposition mit anderen Organen und die Definition der damit verbundenen Pathologien des Nasopharynx zu klären.

In dem Video in diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Erscheinungsformen und Komplikationen von Adenoiden bei einem Kind.

Merkmale der Behandlung von Adenoiden 3 Grad

In den meisten Fällen wird die adenoide Hypertrophie dritten Grades bevorzugt, um chirurgisch behandelt zu werden - Entfernung der Nasopharynx-Mandeln auf verschiedene Weise.

Gleichzeitig ist es notwendig zu wissen: In dieser Angelegenheit müssen sich die Eltern entscheiden: Vertrauen, nicht Vertrauen oder Überprüfung - wie viele Ärzte, so viele Meinungen. In diesem Fall ist es besser, mehrere Spezialisten zu konsultieren.

In jedem Fall muss bei der Diagnose von Adenoiden in großen Größen zunächst versucht werden, die Krankheit konservativ zu behandeln (sofern dies nicht zuvor geschehen ist) und nur in Abwesenheit der Wirksamkeit der komplexen Therapie, um eine Entscheidung über den chirurgischen Eingriff zu treffen.

Es sollte beachtet werden, dass die Mindestdauer der Behandlung 3 Monate beträgt. Daher müssen Sie sowohl mit den Eltern als auch mit dem Baby Geduld haben.

Die wichtigen Punkte sind:

  • Unterricht (Schema) der Therapie, die unter der Kontrolle eines HNO-Arztes durchgeführt werden sollte
  • Alle vom behandelnden Arzt verordneten Medikamente müssen vollständig erworben werden - der Preis der Medikamente entspricht in den meisten Fällen der Wirksamkeit. Daher sollten Sie keine billigen Analoga kaufen oder den Therapieverlauf reduzieren.
  • Volksheilmittel, die mit eigenen Händen zubereitet werden, dürfen nur mit Erlaubnis des HNO-Arztes angewendet werden.

Erst nach erfolgloser Behandlung von Adenoiden für 6-9 Monate oder bei Komplikationen wird das Thema Adenotomie diskutiert.

Adenoids Grad 3 Behandlung ohne Operation Komarovsky

Wie man Adenoide ohne Operation heilen kann, sagt Komarovsky


Kinder neigen zu häufigen Erkrankungen. Atemwegserkrankungen und Viruserkrankungen erfordern eine starke Immunität. Schutzfunktionen bewältigen Infektionen nicht immer. Adenoide sind der Teil, der zum Schutz des Körpers gegen Bakterien beiträgt. Adenoide sind Lymphgewebe, die sich auf der Rückseite des Pharynx befinden. Dieses Gewebe verhindert, dass Krankheitserreger in den Körper gelangen. Manchmal sind Adenoide Pathologien der oberen Atemwege. Wenn die Adenoide entzündet sind, können sie erheblich an Größe zunehmen, sie nicht nur schwer machen und die Atmung vollständig blockieren, sondern auch das allgemeine Wohlbefinden von Kindern beeinträchtigen. Zur Behandlung von Adenoiden 3 Grad bei Kindern bietet Komarovsky ohne Operation an.

Adenoide werden 7 Jahre alt. Nach diesem Alter werden sie kleiner. Im Alter von 14 Jahren verschwinden sie vollständig.

Ursachen:
• aufgrund schlechter Ökologie in Industriestädten;
• starker Staub und Verschmutzung der Räumlichkeiten;
• häufige Erkältungen, Sinusitis, Asthma bronchiale;
• genetische Veranlagung;
• Infektionskrankheiten, die die Immunität reduzieren.

Symptome der Krankheit:
• starke ununterbrochene Rhinitis;
• Atmen durch die Nase;
• Änderung der Klangfarbe;
• allgemeine Verschlechterung;
• Bronchitis, Otitis, Sinusitis;
• Appetitverlust, allgemeine Störung des Gastrointestinaltrakts;
• hohes Fieber;
• Husten aufgrund einer Erkältung;
• Verletzung der Aufmerksamkeit, Apathie, schlechtes Auswendiglernen, Ablenkung, Müdigkeit, Lethargie.

Alle diese Ursachen können das Wachstum von adenoiden Geweben verursachen, was zu Atemschwierigkeiten sowie anderen schwerwiegenden Folgen führen kann.

Wenn die Adenoiden die schwerwiegendste Infektion darstellen und die Behandlung keine Ergebnisse liefert, werden sie entfernt.

Die Diagnose erfolgt mit Hilfe der Rhinoskopie und der äußeren Untersuchung durch einen Hals-Nasen-Ohrenarzt.


Erster Grad - bei diesem Grad sind Atemschwierigkeiten möglich, dies ist besonders nachts ausgeprägt und die Nasengänge beginnen zu wachsen. Nun ist der vierte Teil des Nasendurchgangs mit Entzündungen bedeckt.

Während des zweiten Grades beginnt das Schnarchen im Schlaf. Das Atmen am Tag ist schwierig, das Lumen ist zu diesem Zeitpunkt in drei Teile überwachsen.

Während der dritten Stufe blockieren die Adenoiden die Nasenatmung. Das Atmen ist nur durch den Mund möglich. Nasenlumen völlig überwachsen. Die Stimme des Kindes verändert sich und die Adenoiden üben ihre Schutzfunktionen nicht mehr aus.

Es ist die Pflicht der Eltern, Änderungen am Körper des Babys so schnell wie möglich zu bemerken und bei den ersten Änderungen eine medizinische Einrichtung zur Diagnose und Behandlung zu kontaktieren.

Erkrankungen der Adenoiden können das Gehör beeinträchtigen, den Zustand der Atmungsorgane verändern und zu chronischen Erkrankungen führen.

Rat und Anmerkungen Komarovsky


Komarovsky glaubt, dass die Anwesenheit von Adenoiden eine Reihe von Komplikationen verursacht. Solche Komplikationen verursachen eine Reihe von Erkrankungen und erfordern im kritischsten Fall die Entfernung der Mandeln.

Komarovsky glaubt auch, dass eine Operation nur dann erforderlich ist, wenn die konservative und homöopathische Behandlung keine Ergebnisse liefert. Vor der Operation ist es ratsam, alle möglichen Behandlungsmethoden auszuprobieren, von Medikamenten über medizinische Verfahren bis hin zu homöopathischen Arzneimitteln und der traditionellen Medizin.

Viele Eltern glauben, dass Adenoide dem Körper keinen Nutzen bringen. Komarovsky behauptet, dass Adenoide eine Barriere darstellen, die den Körper des Kindes vor Bakterien schützt. Sie helfen, mit Viren fertig zu werden, die nur versuchen, den Körper zu durchdringen. Mit ihrer Zunahme sind sie jedoch selbst eine Infektionsquelle. Die Entfernung von Adenoiden ist nicht immer die Lösung. In diesem Fall ist das Kind des Schutzes beraubt und für Mikroorganismen noch anfälliger.

Welche Behandlung kann als Alternative zur Operation dienen?


• Lasertherapie kann die Immunität erhöhen, die Schleimbildung verringern, Schwellungen und Entzündungen lindern.
• physiologische Verfahren. Sie können Elektrophorese, UV, UHF verwenden. Alle diese Verfahren können Entzündungen lindern und den schmerzhaften Zustand erheblich lindern.
• homöopathische Arzneimittel. Eine solche Behandlung kann zu keinen Ergebnissen führen. Daher wird es normalerweise mit Verfahren und konservativen Medikamenten kombiniert.
• Gesichts- und Kragenmassage.
• Klimabehandlung. In diesem Fall müssen Sie die Orte besuchen, an denen eine Sanatoriumbehandlung durchgeführt wird. Küste ist geeignet. Hervorragend in diesem Fall für Kinder geeignetes Asowsches Meer. Dies liegt an der Sättigung der Luft mit nützlichen Salzen, Spurenelementen, die Mikroben und Bakterien abtöten können.

Wenn alle ergriffenen Maßnahmen zur Linderung von Entzündungen und zur Verringerung von Adenoiden nicht funktionieren, muss auf eine Operation zurückgegriffen werden. Chirurgie schnell genug Wirkung. Das Wohlbefinden Ihres Babys verbessert sich sofort. Das Atmen durch die Nase verbessert die Lungenfunktion, die notwendige Ventilation erscheint. Das Kind holt seine Kollegen in der Entwicklung ein. Er hat Energie, verbessert das Gedächtnis und das Aussehen des Gesichts.

Wie vermeide ich Krankheiten?

Um die Gesundheit des Kindes zu unterstützen, ist es notwendig
• den Raum regelmäßig lüften;
• Nassreinigung durchführen;
• Reinigen Sie den Raum von Schmutz und Staub.
• Folgen Sie dem Nasopharynx. Keine laufende Nase, Entzündung und Erkältung
• das Kind temperieren;
• umfassende und richtige Ernährung bieten;
• Vermeiden Sie während einer Grippe-Epidemie Engstand und nehmen Sie Medikamente, die die Immunität steigern können.

Die Entscheidung über die Operation muss strikt individuell auf der Grundlage des Krankheitsbildes des Patienten getroffen werden. Es ist besser, erfahrene HNO-Ärzte, Immunologen und Kinderärzte zu kontaktieren. Trotz allem ist es wünschenswert, nach der Anwendung einer konservativen Behandlung zu operieren. Gleichzeitig ist es notwendig zu wissen, dass Adenoide wieder wachsen können. In diesem Fall muss ihr Zustand regelmäßig überwacht werden.

Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation Komarovsky

Der Körper des Kindes wird durch eine Vielzahl von Mechanismen geschützt, die es ermöglichen, Infektionen zu erkennen und zu beseitigen. Insbesondere ist es die Aufgabe dieser Art, Adenoide durchzuführen, die in der Nasenhöhle lokalisiert sind. Bei verschiedenen Erkrankungen oder infolge einer zu starken Belastung nehmen die Adenoide zu und machen es schwierig, durch die Nase zu atmen. Dann müssen sie behandelt werden. Wie viele andere Ärzte rät Komarovsky in diesem Fall, auf konservative (oder nichtoperative) Methoden zurückzugreifen. Aber nicht immer ohne eine Operation gelingen zu können.

Bevor Sie sich überlegen, welche Art von Behandlung von Adenoiden bei Kindern ohne Operation angeboten wird, sollten Sie mehr über die Krankheit selbst erfahren. Bei der Entwicklung von Adenoiden gibt es mehrere Grade. Am gefährlichsten ist der 3. Grad, bei dem es praktisch unmöglich ist, ohne Operation auszukommen. Gleichzeitig garantiert die Operation selbst mit Adenoiden der Stufe 3 keine vollständige Heilung, da sich die Krankheit wieder entwickeln kann. Die Hauptmerkmale von Adenoiden 3 Grad sind:

  • fast vollständige Einstellung der Luftströmung durch die Nase;
  • häufige Mittelohrentzündung und verminderte Hörempfindlichkeit;
  • Schmerzen in der Nasenhöhle;
  • Schwellung des Gesichts und "nasale" Stimmen.

Bei solchen gravierenden Problemen ist es nicht sinnvoll, sich ausschließlich auf konservative Behandlungsmethoden zu verlassen, da die überwachsenen Adenoide bei Kindern meist nur durch chirurgische Eingriffe beseitigt werden können.

Dennoch lohnt es sich zu wissen, welche Behandlung Komarovsky für ein Kind ohne Operation anbietet. Einige Methoden bringen in der Tat ein ziemlich gutes Ergebnis.

Die Behandlung der Adenoide bei Kindern ohne Komarovsky-Operation

Bis die Adenoide auf Grad 3 angewachsen sind, muss die nichtoperative Behandlung schneller erfolgen. Es gibt viele verschiedene medizinische Vorbereitungen, die geeignet sind, um Adenoide bei Kindern loszuwerden. Komarovsky bietet zwei Gruppen von Methoden an, die in einer ähnlichen Situation geeignet sind: Medikamente und Physiotherapie. Im Allgemeinen können auf diese Weise Methoden zur Verringerung der Entzündung von Adenoiden dargestellt werden.

  1. Topische Behandlung mit vasokonstriktorischen Mitteln. Der berühmteste von ihnen - Galazolin und Naphthyzinum. Komarovsky warnt jedoch, dass die Instillation nicht länger als 7 Tage durchgeführt werden muss. Es besteht die Gefahr, dass danach Sucht entsteht.
  2. Spülen Selbst bei Stufe 3 Komarovsky bei der Behandlung von Adenoiden ohne Operation wird dringend empfohlen, Mittel zu verwenden, die die Nasenhöhle spülen lassen. Darüber hinaus können sowohl Spezialpräparate als auch Kräuterpräparate verwendet werden. Von den Drogen berät Komarovsky Rinosept, Furacilin, Albucid und Analoga. Gleichzeitig kann die Behandlung von Kindern mit Kamille, Schachtelhalm und Eichenrindeaufgüssen organisiert werden.
  3. Empfang von Vorbereitungen für allgemeine Aktionen. Ohne Operation können Kindern Suprastin und Vitaminkomplexe verabreicht werden, um entzündete Adenoide loszuwerden.

Wenn Sie einen integrierten Ansatz zur Beseitigung der Krankheit anbieten, besteht die Chance, dass Sie nicht bis zu 3 Grad bringen. Wenn so etwas passiert ist, kann die obige Behandlung kein gutes Ergebnis ergeben. Daher müssen einige andere Möglichkeiten hinzugefügt werden, um die Heilungschancen zu erhöhen. Komarovsky empfiehlt sie auch.

Adenoide 3 Grad: Behandlung ohne Operation, Komarovsky

Eine schnellere und nachhaltigere Wirkung bei der Behandlung von Kindern aus Adenoiden zu erreichen kann sein, wenn Sie die medizinischen Wirkungen der Physiotherapie erhöhen. In diesem Fall gibt es viele Methoden. Komarovsky empfiehlt jedoch, auf solche Methoden zu achten, die es ermöglichen, ohne Operation auszukommen.

  1. Elektrophorese. Ein Verfahren mit einer reichen Vorgeschichte, das es auch ohne Operation ermöglicht, den Zustand bei Adenoiden der Klasse 3 zu lindern.
  2. Spa-Behandlung Insbesondere Komarovsky rät, diese Behandlungsmethode für diejenigen anzuwenden, deren Adenoide ständig entzündet sind. Es muss noch einmal gesagt werden, dass selbst mit der Entfernung von Adenoiden der Stufe 3 die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass das Problem nach kurzer Zeit wieder auftritt.
  3. Laserbehandlung. Es wird als das modernste und effektivste unter denjenigen betrachtet, die die Fähigkeit erhöhen, ohne Operation auszukommen. Hierbei ist zu beachten, dass die Lasertherapie die Operation nicht ersetzt. Es gibt jedoch eine Reihe positiver Ergebnisse. Die Laserbehandlung entfernt Schwellungen, erhöht die Immunität und verringert die Entzündungsprozesse. Und schließlich stellt sich heraus, dass es die Arbeit der Blutgefäße normalisiert.

Selbst wenn sich Adenoide Grad 3 bilden, ist eine Behandlung ohne Operation möglich Komarovsky. Das beste Ergebnis bietet jedoch eine umfassende und schrittweise Behandlung des Kindes. Dieser Ansatz ist in diesem Fall notwendig, da die "Behandlung in Fragmenten" keinen sicheren Schutz vor Rückfällen erlaubt.

Verwandte Datensätze

Behandlung von Adenoiden Grad 3 ohne Komarovsky-Operation

Hallo, liebe Eltern! Ekaterina Ivanova wieder mit dir. Heute werde ich über die Behandlung von Adenoiden der Stufe 3 ohne Operation an Komarovsky sprechen. Ich denke, viele von Ihnen mussten diese Geißel des 20. Jahrhunderts ertragen, die erfolgreich in das 21. Jahrhundert überging.

Es ist unbestreitbar, dass dies eine sehr ernste Pathologie ist, insbesondere wenn sie die dritte Stufe erreicht hat. Der berühmte Kinderarzt teilt seine Ratschläge und Empfehlungen für die Behandlung von Adenoiden mit 3 Grad ohne Operation.

Ich empfehle Ihnen dringend, diese nützliche und sehr wichtige Information zu lesen, zumal das entzündete Gewebe ein häufiges, gefährliches und unvorhersehbares Phänomen ist und leider nur wenige wissen, wie Sie diese Krankheit bekämpfen können.

Und denken Sie daran, wenn Sie Ihr Kind nicht behandeln, müssen Sie sich einer Otitis stellen. Bronchitis, Tonsillitis, Sinusitis und Sinusitis. Ich habe Sie vor dem Ernst dieser Pathologie gewarnt und jetzt auf den Punkt gebracht.

Dr. Komarovsky antwortet

Ein erfahrener Kinderarzt erlaubt außerdem die Behandlung von Adenoiden der Stufe 3 bei Kindern ohne chirurgischen Eingriff. Dieser Prozess ist natürlich langwierig und kompliziert, daher bieten viele HNO-Ärzte den Eltern einen einfacheren und schnelleren Weg der Genesung - die Operation.

Die chirurgische Behandlung bietet viele Vorteile - schmerzfreie Prozedur, schnelle Genesung und kurze Rehabilitationszeit. Es gibt aber einen ABER! Dieses Verfahren schließt ein erneutes Wachstum nicht aus, insbesondere wenn die Operation nicht qualitativ mit unvollständiger Entfernung von entzündetem Gewebe durchgeführt wurde.

Daher empfiehlt der Kinderarzt dringend, dass alle Eltern, die mit diesem Problem konfrontiert sind, versuchen, dieses Problem auf konservative Weise zu beseitigen.

Es ist besser, die Notfalloperation zu verschieben, auch wenn der HNO-Arzt darauf besteht.

Die konservative Behandlung besteht aus einem ganzen Komplex von Verfahren unter Verwendung von Medikamenten und Durchführung von physiotherapeutischen Verfahren.

Komarovsky hat nichts gegen die Operation, glaubt jedoch immer noch, dass dies nur getan werden sollte, wenn die lokale Therapie nutzlos ist.

Behandlungsschema

Das Vorhandensein von Adenoiden bei einem Kind zu bestimmen, ist sehr einfach. Das ausgedehnte lymphoide Gewebe verursacht Unbehagen, blockiert die Nasen- und Gehörgänge, und vor dem Hintergrund solcher Phänomene verschlechtert sich der allgemeine Zustand des Kindes.

Er kann normalerweise nicht essen, während des Schlafes atmen und in der Wachphase wird er durch häufige Kopfschmerzen gestört.

Drogentherapie

Nach Ansicht von Komarovsky sollte die Priorität der Eltern darin bestehen, die Immunität des Kindes zu erhöhen. Daher verschreiben Kinder häufig immunmodulatorische Medikamente und Vitamine mit Mineralien.

Die Hauptbehandlung besteht aus der Einnahme der folgenden Medikamente:

• Antihistaminika, die helfen, Schwellungen zu lindern und den eitrigen Ausfluss aus den Nasengängen zu reduzieren. Die beliebtesten sind mehrere Mittel dieser Gruppe: Tavegil, Erius und Suprastin.

• Antiseptika zur Instillation in die Nase - Protargol oder Collargol. Silber, das Teil dieser Mittel ist, trägt zur Zerstörung der pathogenen Mikroflora bei der Entzündung bei.

• Die Behandlung der Adenoiditis mit Homöopathie ist eine der harmlosesten, sanftesten und sichersten Techniken. Nur die Tatsache, dass solche Medikamente nicht immer die gewünschte Wirkung haben.

• Komarovsky betrachtet die Bewässerung der Nasengänge mit einer Meersalzlösung als ein äußerst notwendiges Verfahren während der Behandlung von Adenoiden der Stufe 3. In diesem Fall können Sie Apotheken oder hausgemachte Salzlösung, Kräuteraufgüsse verwenden.

• In der Zeit der Verschlimmerung der Krankheit kann der HNO-Arzt Antibiotika verschreiben. Dies sind Breitspektrum-Medikamente: Flemoxin, Macropen, Augmentin oder Sumamed.

• Die Klimatherapie wirkt sich positiv aus. Ein längerer Aufenthalt in einem spezialisierten Sanatorium erhöht die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Krankheiten.

Physiotherapie

Diese Manipulationen werden vom behandelnden Arzt als Hilfsmittel bei der Behandlung von Adenoiden verschrieben:

• Die Wirkstoffelektrophorese wird im Alter von drei Jahren angewendet. Die Essenz des Verfahrens ist die Wirkung elektrischer Impulse, die zur tiefen Penetration von Medikamenten beitragen - Dimedrol, 2% ige Lösung von Novocain, 1% Silbernitrat oder 0,5% ige Lösung von Prednisol.

• Das Aufwärmen des Nasopharynx mit einer blauen Lampe ist ein ziemlich effektives Verfahren. Unter dem Einfluss von UV-Strahlen sterben alle Erreger ab.

• UHF-Therapie. Gepulste Felder der Ultrahochfrequenztherapie wirken analgetisch, entzündungshemmend und immunmodulierend.

• Die Hochfrequenz-Magnetfeldtherapie wird zum Erwärmen tiefer Gewebe verwendet. Dieses Verfahren beseitigt Schmerzen, dehnt Blutgefäße aus und beseitigt entzündliche Prozesse im Bereich des Krankheitsherdes.

• Um die Schwellung des Nasopharynx zu beseitigen, die Kapillaren zu stimulieren und die Immunität zu verbessern, werden EHF-Verfahren vorgeschrieben.

• Lasertherapie. Unter dem Einfluss eines Helium-Neon-Lasers wird die hintere Pharynxwand bestrahlt. Der Hauptvorteil dieser Manipulation ist die Aktivierung aller biochemischen Prozesse im Körper des Kindes.

Nützliche Empfehlungen für Kinderärzte

Alle Eltern, die sich mit dem Problem der Adenoiden der Klasse 3 bei Kindern befassen mussten, empfiehlt der ukrainische Kinderarzt unbeirrt, einfachen, aber sehr wichtigen Regeln zu folgen:

• Da die Rachentonsillen eine direkte Quelle für pathogene Mikroflora sind, muss der Nasopharynx regelmäßig und ordnungsgemäß gepflegt werden. Genug tägliches Gurgeln mit Kräuteraufgüssen.

• Entfernen Sie alle Gegenstände und Dinge, die Staubspeicher sind. Das Kinderzimmer muss regelmäßig gelüftet werden und regelmäßig nass gereinigt werden.

• Ausgewogene und moderate Ernährung. Nach Abschluss der Behandlung müssen Lebensmittel, die die Nasopharynxschleimhaut (heiß, kalt, würzig, hart und gebraten) verletzen können, von der Ernährung des Kindes ausgeschlossen werden. Darüber hinaus müssen Sie das Regime in der Ernährung einhalten.

• Um die Immunität und Gesundheit des Babys zu erhalten, müssen Sie Vitaminkomplexe und Immunmodulatoren einnehmen.

• Behandeln Sie Adenoide nicht mit Volksmethoden. Die traditionelle Medizin kann die Situation nur verschlimmern. Komarovsky stimmt zu, dass einige Rezepte aus der Alternativmedizin immer noch wirksam sind. Bevor Sie sie jedoch verwenden, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.

• Übung und Härtung kommen nur Ihrem Kind zugute.

• Häufige Outdoor-Aktivitäten sind ein Muss.

Dr. Komarovsky hält das dritte Stadium der Adenoiditis nicht für endgültig, d. Es besteht die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Verschlimmerung der Pathologie. Aber die Chancen, diese Krankheit ohne Operation ohne Operation zu heilen, sind immer noch vorhanden.

Nun kennen Sie die Meinung eines erfahrenen Kinderarztes, welche Ratschläge er bei Behandlung und Vorbeugung gibt. Wenn Sie diese Technik anwenden und alle Regeln und Vorschriften beachten, kann jeder von Ihnen Ihrem Kind helfen, diese Krankheit ohne Operation zu überwinden. Auf Wiedersehen!

Dr. Komarovsky über die Behandlung von Adenoiden 3 Grad ohne Operation

Moderne Eltern hören häufig die Diagnose Adenoide von Kinderärzten. Und wenn im Anfangsstadium der Erkrankung die Frage der chirurgischen Behandlungsmethode in der Regel in der Regel nicht allgemein ist, dann kann dies nicht von Adenoiden dritten Grades gesprochen werden.

Mütter und Väter, denen der Arzt ein enttäuschendes Urteil gefällt und eine operative Behandlung empfohlen hat, suchen verzweifelt nach Informationen darüber, ob die Operation vermieden werden kann und der fortgeschrittene Adenoid auf andere Weise geheilt werden kann. Die Meinungen sowohl von Ärzten als auch von Eltern sind ziemlich unterschiedlich und variieren stark. Was hält der Kinderarzt Yevgeny Komarovsky, ein in Russland und im Ausland bekannter Kinderarzt, für die Wahrscheinlichkeit, auf eine adenoide Operation dritten Grades zu verzichten?

Hier ist der tatsächliche Zyklus der Übertragung von Dr. Komarovsky über die Behandlung von Adenoiden.

Hilfe

Evgeny Komarovsky ist ein berühmter Kinderarzt, Kinderarzt der höchsten Qualifikationskategorie. In der Ukraine geboren. Die auf dem Territorium Russlands weit verbreiteten ehemaligen Alliiertenstaaten wurden nach einer Reihe wissenschaftlicher Veröffentlichungen auf dem Gebiet der Pädiatrie und einer nicht standardmäßigen, manchmal widersprüchlichen Ansicht der Behandlung von Kindern.

Komarovsky hat mehrere Bücher über die Gesundheit von Kindern für Eltern veröffentlicht. Er leitet die beliebte Fernsehsendung "School of Doctor Komarovsky" und das Radioprojekt "Russian Radio" "Mixtura Show". Doppelvater - er hat zwei erwachsene Söhne. Und seit kurzem die Zeit und zweimal Großvater - Komarovskys Enkel und Enkeltochter.

Was ist das?

Dies ist eine häufige entzündliche Erkrankung der oberen Atemwege in der Kindheit. Während des langen Krankheitsprozesses im Nasopharynx nimmt die Größe der adenoiden Tonsillen signifikant zu. Es kommt zu einer Proliferation (Hypertrophie) des Lymphgewebes an der hinteren Rachenwand.

Adenoide sind meistens bei Kindern zwischen 4 und 7 Jahren entzündet. Je älter das Kind ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit einer Zunahme der Gaumenmandeln, da das Gewebe der Adenoiden nicht mehr so ​​aktiv ist.

Laut medizinischen Statistiken leiden etwa 10-12% der Kinder an Adenoiden mit unterschiedlichem Schweregrad.

Symptome

Jede Mutter, selbst sehr weit von der Medizin entfernt, kann den Adenoiden in ihrem Kind sehen. Bei genauer Betrachtung des Kindes fällt auf, dass das Baby hauptsächlich im Mund atmet, da seine Nasenatmung gestört ist. Aus der Nase und dem Nasopharynx kann ein graugrüner Ausfluss fließen, manchmal mit Verunreinigungen des Eiters. Das Kind schnarcht in der Nacht, das Gehör nimmt ab, das Baby beginnt wieder zu fragen und hört schlechter, oft klagt es über Kopfschmerzen. All dies ist zweifellos ein Grund, medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Darüber hinaus ist es nicht ungewöhnlich, dass Adenoiden bei einem Kind Mittelohrentzündung, eine beeinträchtigte Funktion des Stimmapparates und eine Zunahme der Lymphknoten sind. Das Gesicht eines kranken Kindes erhält einen besonderen Ausdruck, den die Ärzte "Adenoidenmaske" nennen. Es ist durch einen fehlenden Ausdruck, einen ständig halboffenen Mund, eine Verletzung des Bisses, eine Verformung des Gesichts-Skeletts gekennzeichnet.

Ein Kind mit einer fortgeschrittenen Adenoidenentzündung stört die mentalen Prozesse, verringert die Aufmerksamkeit, das Gedächtnis und die Lernfähigkeit. Er wird schnell müde und fühlt sich oft ohne ersichtlichen Grund „gebrochen“.

Bei akutem Adenoiden kann die Temperatur steigen. Laborblutuntersuchungen zeigen definitiv eine Abnahme der Hämoglobin-Anämie, da das Atmen nur durch den Mund früh genug zu einem Sauerstoffmangel des Körpers führt.

Gründe

  • Übertragene komplizierte Virusinfektionen sowie häufige Erkrankungen kalter Virusnatur.
  • Übertragene schwere Infektionen (Scharlach, Röteln, Masern).
  • Erblicher Faktor. Wenn ein Kind einen Elternteil hat, der in der Kindheit an Adenoiden gelitten hat, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich auch diese Krankheit zeigen wird, mehr als 70%.
  • Bronchialasthma
  • Allergische Läsionen der Atemwege.
  • Angeborene Probleme und Geburtstrauma. Wenn das Kind während der fötalen Entwicklung eine Hypoxie erlebte oder dieser Zustand ihn während der Geburt begleitete.
  • Ungünstige Lebensbedingungen des Kindes. Dazu gehören schlecht belüftete Räume, Unterernährung, reich an Vitaminen, Mineralien, Proteinen und Fettsäuren, seltene Spaziergänge, sitzende Lebensweise.
  • Verlängerte toxische Wirkungen - ein Übermaß an Haushaltschemikalien, unsichere toxische (in der Regel billige, zweifelhafte Herkunft) Spielzeug.
  • Ungünstige Umweltfaktoren in dem Gebiet, in dem das Kind lebt (starke Gasbelastung der Luft, industrielle "Emissionen", erhöhter radioaktiver Hintergrund).

Ausmaß der Krankheit

Es gibt drei Grade von Adenoiden:

  • Der erste In der Anfangsphase hat das Kind eine unbedeutende Atmung durch die Nase, dies macht sich besonders nachts bemerkbar, im Schlaf, wenn der Nasopharynx vollständig entspannt ist. Adenoide sind in diesem Stadium entzündet, aber nur geringfügig, sie bedecken nur ein Drittel der Nasengänge.
  • Die zweite Der Entzündungsprozess in den Adenoiden äußert sich deutlich, das Baby schnarcht im Schlaf. Während des Tages hat das Baby eine ziemlich schwere Verletzung der Nasenatmung. Vergrößerte und entzündete Adenoide bedecken mehr als die Hälfte des Lumens der Nasengänge.
  • Drittens In diesem Stadium „atmet die Nase des Kindes fast ständig“, beginnt das Baby Tag und Nacht durch den Mund zu atmen, selbst im Traum. Seine Stimme verändert sich, er wird nasal. Die Tartille des Palatins ist ziemlich beeindruckend und fast vollständig, mehr als zwei Drittel, und bedeckt manchmal die Nasengänge.
  • Es gibt auch eine bedingte vierte Stufe, die bislang nur von Ärzten aus westlichen Ländern und Europa anerkannt wird. Darüber wird gesagt, wenn das Nasenlumen zu 100% geschlossen ist und der Gehörschlauch um mindestens 50% der überwachsenen Adenoide geschlossen ist.

In jedem Stadium der Erkrankung kann ein Kind einen Hörverlust haben.

Probleme bei der Diagnose

Diagnose eines adenoiden Verhaltens Otolaryngologen (HNO). Er verwendet zwei Methoden - instrumental und manuell. Zunächst führt er ein spezielles Instrument durch den Mund ein, das es ihm ermöglicht, die Gaumenmandeln weit hinten zu sehen. Führen Sie dann eine manuelle Studie des Nasopharynx durch. Dieses Verfahren ist eher unangenehm, dauert aber nicht lange.

Adenoide aus Lymphgewebe haben eine wichtige Immunfunktion. Sie schützen den Pharynx, den Nasopharynx und die Mundhöhle vor verschiedenen Krankheitserregern. Gesunde Tonsillen bewältigen dies erfolgreich. Entzündungen können jedoch selbst die Ursache für die Niederlage verschiedener Organe und Systeme sein. Deshalb hat das Kind bei Adenoiden häufig Otitis, Halsschmerzen, Bronchitis und Sinusitis.

Ärzte und Eltern behandeln alle diese Wunden immer wieder mehrmals im Jahr, und sie sind sehr überrascht, dass Krankheiten erneut auftreten. Die wahre Ursache liegt oft in den Adenoiden.

Behandlung

Konservative Behandlungsmethoden geben das Ergebnis in den frühen Stadien der Erkrankung, Ärzte empfehlen in der Regel einen chirurgischen Eingriff für Kinder mit einem dritten Grad an Adenoiden. Konservative Methoden sind ziemlich einfach - dies ist die Verwendung von Vitaminen, das Waschen des Nasopharynx mit speziellen Lösungen, die Instillation von Antihistaminika, entzündungshemmende Tropfen und manchmal Antibiotika. Eine Operation wird relevant, wenn die Therapie nicht erfolgreich war. Die Operation wird Adenotomie genannt.

Komarovsky betont besonders die Tatsache, dass die Indikationen für einen chirurgischen Eingriff nicht einmal das Stadium der Erkrankung sein werden und nicht die Größe des Wachstums der Adenoide, sondern die symptomatischen Merkmale, die die Krankheit hervorruft.

So kann bei einem Adenoiden dritten Grades mit gestörter Nasenatmung in manchen Fällen auf eine Operation verzichtet werden, und bei einer Erkrankung ersten Grades mit einer stetigen Abnahme des Hörvermögens müssen radikale Maßnahmen ergriffen werden. Es passiert und das. Daher empfiehlt Evgeny Olegovich, die Meinung des behandelnden Arztes aufmerksam zu hören. Zögern Sie nicht, Fragen zu stellen, einschließlich der Machbarkeit einer Operation zur Entfernung der Mandeln.

Die Operation wird unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt. Ihr Zweck ist die Entfernung der überwachsenen Pharynx-Mandeln. Eine solche Operation ist nicht dringend und dringend, Sie können ein Kind normalerweise und methodisch darauf vorbereiten. Zum Zeitpunkt des chirurgischen Eingriffs sollte er symptomatisch gesund sein. Die Adenotomie dauert nicht lange - nur zwei oder drei Minuten, nicht mehr als 5 Minuten, aber sie kann nicht als sicher und harmlos betrachtet werden.

Selten, aber es gibt Komplikationen - Blutungen, Schäden am Gaumen, die negativen Auswirkungen der Anästhesie auf den Kinderkörper, obwohl sie jetzt in HNO-Krankenhäusern für ein solches Verfahren versuchen, neue moderne Anästhesiemittel zu verwenden, die sich durch einen eher milden und sparsamen Effekt auszeichnen.

Komarovsky weist darauf hin, dass die vollständige Entfernung der Pharynx-Mandeln aus anatomischen Gründen nicht möglich ist und ein kleines Stück davon noch vorhanden ist, so dass immer die Gefahr besteht, dass die Amygdala wieder wächst. Die Schuld an dem Arzt, der die Operation durchgeführt hat, ist es nicht wert. Vielmehr sollten Eltern nach Ansicht des berühmten Kinderarztes dafür verantwortlich gemacht werden, dass sie ausschließlich auf sich selbst zurückfallen. Die wiederkehrende Hypertrophie der Mandeln wird stark durch den Lebensstil des Babys beeinflusst.

In seiner Empfehlung konzentriert sich Evgeny Olegovich auf die Ablehnung der passiven Freizeit im Fernsehen. Ein Kind, das schon einmal Adenoiden durchgemacht hat, muss Sport treiben, viel laufen und frische Luft atmen. Die Wohnung sollte nicht viel Staub, "abgestandene" Luft, Verstopfte sein. Das Baby kann nicht "zwangsweise" gefüttert werden, gefüllt mit vielen Süßigkeiten.

Wie wir bereits festgestellt haben, haben die Adenoide außerdem eine sehr wichtige Schutzfunktion, deren Entfernung ein Kind beeinträchtigen kann - er wird häufiger krank, seine Immunität wird schwächer. Daher empfiehlt Yevgeny Komarovsky nicht, sofort in den Operationssaal zu eilen, da die meisten Ärzte, die an der traditionellen medizinischen Grundschule festhalten, raten, die Gaumenmandeln zu entfernen. In den meisten Fällen, betont der Arzt, kann sogar ein dritter Adenoidgrad konservativ geheilt werden.

Am häufigsten empfiehlt Komarovsky Eltern, eine Adenoidenbehandlung dritten Grades umfassend zu behandeln: Kombinieren Sie eine Physiotherapie mit ärztlich verordneten Medikamenten, lassen Sie sich einer Lasertherapie unterziehen und bringen Sie das Kind häufiger zum Meer, da die Seeluft bei Kindern mit Adenoiden eine unglaubliche heilende und erholsame Wirkung hat. Und nur, wenn alle diese Maßnahmen das Problem der Operation nicht lösen.

Alternative Wege

Lasertherapie Diese Methode wird nach der Operation verwendet, um die Mandeln zu entfernen, und stattdessen. Mit der nicht-invasiven Lasertherapie können Sie Schwellungen im Bereich der Entzündung entfernen, die Entzündung selbst beseitigen und die Immunität stimulieren. Diese Methode ist perfekt für Kinder mit dem ersten und zweiten Grad der Adenoide, aber der dritte kann durchaus vorteilhaft sein. Die Vorhersagen sind jedoch in diesem Fall nicht zu optimistisch - die Lasertherapie kann das fortgeschrittene Stadium des Adenoiden nicht auf den Normalzustand reduzieren, und es gibt viele Verfahren, die durchgeführt werden müssen, aber der Zustand des Kindes stabilisiert sich.

Volksheilmittel. Nach Ansicht der Eltern sind bei der Behandlung von Adenoiden die wirksamsten Mittel die Instillation von Tropfen auf der Grundlage von Anis-Tinktur, Ölinfusion von Hypericum, Rübensaft, Propolis-Alkohol-Tinktur-Lösung und Spülen der Nase mit einer Lösung aus Meeresspharmaziesalz. Jewgeni Komarovsky hat keine Einwände gegen die populären Methoden der Behandlung von Adenoiden, aber im dritten Stadium der Erkrankung rät er nicht, sich auf die Rezepte der "Großmutter" zu verlassen. Einige Formen von Adenoiden und insbesondere der dritte Diagnosegrad erfordern eine ernstere Behandlung. Und Volksheilmittel können eine gute "Begleitung" der traditionellen Behandlung sein.

Wann ist die Operation unvermeidlich?

Komarovsky gibt den Staat an, in dem die Operation unvermeidlich ist:

  • Wenn der dritte Entzündungsgrad der Adenoide von Deformation des Gesichts-Skeletts begleitet wird. Wenn ein Baby eine „adenoide Maske“ hat, die sich nicht mehr im Gesicht befindet, kann ein chirurgischer Eingriff nicht vermieden werden.
  • Wenn die Nasenatmung lange Zeit vollständig unterbrochen ist.
  • Wenn das Kind einen Hörverlust hat. Bei übergroßen Adenoiden den Gehörschlauch schließen. Sie können sich auf einen Hörverlust verlassen, indem Sie einen pädiatrischen Audiologen aufsuchen, der ein einfaches und ziemlich genaues Audiometrieverfahren durchführt. Wenn das Gehör gegenüber den normalen Werten um mehr als 20 dB reduziert ist, müssen Sie die adenoide Tonsille entfernen.
  • Wenn ein Kind häufig eine Otitis vor einem Hintergrund entzündeter Adenoide dritten Grades hat. Ärzte sagen normalerweise, dass sich 2-3 Episoden in einem halben Jahr oft wiederholen.

Tipps Komarovsky

  • Wenn ein Kind kürzlich an einer Viruserkrankung gelitten hat, sollten Sie es nicht sofort in die Schule oder in den Kindergarten zurückbringen, wo es ein anderes Virus „fangen“ kann. Es ist besser, sich eine Woche lang in der Ausbildung aufzuhalten und während dieser Zeit dem Baby lange Spaziergänge an der frischen Luft im Park zu bieten, abseits der Autobahnen und Industrieunternehmen. Dies wird dazu beitragen, das Wachstum der adenoiden Tonsillen bis zu einem dritten Grad zu verhindern.
  • Bei SARS und Influenza bei einem Kind mit vergrößerten Adenoiden ist es obligatorisch, einen Arzt zu konsultieren, der Trinkplan sollte im Vergleich zu anderen Kindern verdoppelt werden.
  • Der beste Sport ist laut Yevgeny Komarovsky die Leichtathletik für Kinder mit Adenoiden, da das Kind dadurch viel frische Luft bekommt. Wrestling, Schach, Boxen werden nicht empfohlen, da diese Sportarten normalerweise auf dem Gelände ausgeübt werden - ziemlich staubig und stickig. Und dies trägt zur Verschlechterung des Kindes bei.
  • Dr. Komarovsky rät nicht, Angst vor einer Operation zu haben, um die Adenoiden zu entfernen, und es nicht zu einer großen elterlichen Tragödie zu machen. Wenn jedoch die Möglichkeit besteht, eine Operation zu vermeiden, sollte dies laut Komarovsky definitiv genutzt werden.

In diesem Zyklus wird uns Dr. Komarovsky über das Problem der überwachsenen Adenoide informieren und Wege aufzeigen, wie das Problem gelöst werden kann.