Haupt / Bronchitis

Können Analgin und Papaverin zusammen genommen werden?

In Notfallsituationen, beispielsweise bei hoher Körpertemperatur, kann der Patient medizinische Hilfe erhalten, die darin besteht, eine Injektion einer lytischen Mischung einzuführen. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Analgin und Papaverin (die zusätzliche Verwendung anderer Arzneimittel ist nicht ausgeschlossen). Lytische Mischung hilft, Symptome zu stoppen und den Zustand des Patienten zu normalisieren, weist jedoch eine Reihe von Kontraindikationen auf.

Papaverin und Analgin helfen gemeinsam, die Symptome schnell zu stoppen und den Zustand des Patienten zu normalisieren, haben jedoch mehrere Kontraindikationen.

Analgin Aktion

Analgin gehört zur Gruppe der nichtsteroidalen Medikamente. Es hat eine milde entzündungshemmende Wirkung. Das Medikament senkt die Temperatur gut und lindert die Schmerzsymptome. Die krampflösenden Eigenschaften sind mild.

Aktion Papaverina

Papaverin hilft die Muskelfasern zu entspannen. Es ist ein wirksames krampflösendes Mittel. Verbessert die Funktion des Herzmuskels und senkt den Blutdruck. Die Verwendung des Arzneimittels in hohen Dosierungen führt zu einer beruhigenden Wirkung.

Kann ich sowohl Analgin als auch Papaverin nehmen?

Papaverin und Analgin werden in der Medizin häufig eingesetzt, um den Patienten in Notfällen zu versorgen. 2 Arzneimittel können kombiniert werden, d.h. Wenn der Patient eine Injektion erhält, können die Medikamente in einer Spritze gesammelt werden. Es wird nicht empfohlen, eine Injektion ohne Kenntnis der genau berechneten Dosierung selbst vorzunehmen.

Was hilft

Papaverin und Analgin werden Patienten gleichzeitig in derselben Spritze verabreicht, da sie verstärken sich gegenseitig. Die Kombination von Medikamenten als:

  • fiebersenkend;
  • Vasodilator;
  • Antikonvulsivum und Analgetikum.

Die Indikationen für die gleichzeitige Anwendung von Analgin und Papaverin können eine hypertensive Krise oder ein anaphylaktischer Schock sein (als Erste-Hilfe-Medikamente, die weitere Behandlung erfolgt jedoch mit anderen Medikamenten).

Eine lytische Mischung wird häufig zur Linderung von Symptomen und zur Behandlung urologischer und gynäkologischer Erkrankungen eingesetzt.

Gegenanzeigen

Paracetamol, Nurofen, Aspirin, Baralgin ua Analgetika mit einem ähnlichen Wirkmechanismus können nicht mit Analgin kombiniert werden.

Eine lytische Mischung wird nicht für Kinder unter einem Jahr empfohlen, da Ihre Verwendung kann irreversible Prozesse verursachen. Medikamente können die natürliche Wärmeregulierung des Körpers stören.

Drogen sind kontraindiziert, um die Schmerzursache im Unterleib zu bestimmen, die zusätzlich von hohem Fieber begleitet wird. Diese Symptome können auf eine Entzündung des Blinddarms, der Gallenblase oder andere Erkrankungen der inneren Organe hinweisen. Die Verwendung dieser Medikamente erschwert die Diagnose.

Andere Gegenanzeigen sind:

  • individuelle Intoleranz gegenüber den Komponenten;
  • akutes Nierenversagen;
  • traumatische Hirnverletzung;
  • Verletzung der atrioventrikulären Leitfähigkeit;
  • Glaukom;
  • schwere Lebererkrankungen;
  • Pathologien von Blutsystemen.

Während der Schwangerschaft wird die Verwendung dieser Medikamente nicht empfohlen. Der Arzt kann sie nur empfehlen, wenn der beabsichtigte Nutzen der Behandlung die potenzielle Bedrohung für Mutter und Fötus überwiegt.

Wie zu nehmen

Die tägliche Dosierung von Analgin für Kinder zwischen einem Jahr und 14 Jahren wird mit einer Dosis von 50-100 mg pro 10 kg Körpergewicht berechnet. Erwachsene Patienten zur intramuskulären oder intravenösen Verabreichung in der Spritze erhalten 250-500 mg des Arzneimittels. Die Tagesdosis bei Erwachsenen sollte 2 g nicht überschreiten.

Eine einzige Injektion von Papaverin bei Kindern unter 2 Jahren sollte 20 mg, 3-4 Jahre - 30 mg, 5-6 Jahre - 40 mg, 7-9 Jahre - 60 mg, 10-14 Jahre - 100 mg nicht überschreiten. Die maximale Einzeldosis für Erwachsene mit subkutaner oder intramuskulärer Injektion beträgt 100 mg (5 ml 2% ige Lösung), täglich 300 mg (15 ml 2% ige Lösung).

Nebenwirkungen

Eine lytische Mischung kann folgende Nebenwirkungen verursachen:

  • Schläfrigkeit;
  • allergischer Hautausschlag;
  • Abnahme des Blutdrucks;
  • Hyperhidrose;
  • unregelmäßiger Herzschlag;
  • Übelkeit;
  • verschwommenes Sehen;
  • Trockenheit im Mund;
  • Durchfall;
  • Leukopenie;
  • Störung des Vestibularapparates;
  • Quincke-Ödem und anaphylaktischer Schock (selten).

Bewertungen

Olga, 37 Jahre, Moskau

Das Kind hatte nachts Fieber und rief einen Krankenwagen an. Um Anfällen und anderen irreversiblen Prozessen im Gehirn vorzubeugen (wie vom Arzt erklärt), wurde dem Sohn eine Injektion mit Analgin und Papaverin gegeben. Cocktail aus Drogen wirkte schnell. Nach 20 Minuten fiel die Temperatur auf + 37,2 ° C.

Valentina, 46 Jahre, Elektrostal

Begann sich schwindelig zu fühlen, ein Gefühl von Übelkeit und allgemeiner Schwäche. Ich konnte nicht alleine ins Krankenhaus gehen, also rief ich einen Arzt an. Rettungskräfte haben den Blutdruck gemessen, der sich als hoch herausstellte, und Analgin mit Papaverin hergestellt. Erleichterung nach 15 Minuten. Jetzt, immer mit erhöhtem Druck, injiziere ich diese Medikamente intramuskulär.

Sergey Petrovich, 56 Jahre alt, Voronezh

Im Herbst verschlechterten sich die Hämorrhoiden. Der Arzt schrieb ein Rezept mit Medikamenten wie Papaverin (Suppositorien) und Analgin (zur intramuskulären Verabreichung). Nach der ersten Injektion des Suppositoriums und der Injektion verbesserte sich der Gesundheitszustand. Diese Medikamente sind gut für Schmerzen. Ich weiß nicht, was dazu beigetragen hat, mit der Krankheit fertig zu werden, denn Andere Arzneimittel gegen Hämorrhoiden wurden verschrieben, aber die Krankheit war innerhalb von 10 Tagen vollständig verschwunden.

Analgin und Papaverin - wie das Mittel heißt

Kombiniertes Mittel aus Analgin und Papaverin, es ist auch eine der Varianten der lytischen Mischung und wird bei Erwachsenen und Kindern zur Notfallversorgung bei hohen Temperaturen oder anderen gefährlichen Bedingungen verwendet. Das Gerät hat eine Reihe von Nebenwirkungen, daher sollte es strikt nach Angaben angewendet werden.

Ist es möglich, mit einer Injektion Papaverin und Analgin zu beeinflussen?

Kombiniertes Mittel von Analgin und Papaverin

Wir müssen damit beginnen, dass eine solche Kombination zulässig ist. Die Dosierung wird nach Gewicht und Alter des Patienten berechnet, insbesondere wenn es sich um das Kind handelt.

Die Anteile sind 1/1, d. H. Es wird eine gleiche Menge an Medikamenten genommen. Zur besseren Wirksamkeit wird dieser Mischung Diphenhydramin oder Suprastin zugesetzt.

Wie funktioniert eine lytische Mischung und warum hilft sie? Wenn wir die Wirkung jedes Arzneimittels separat betrachten, können wir Folgendes sehen:

  • Metamizol (Analgin) lindert in erster Linie die Schmerzen, wirkt jedoch zusätzlich entzündungshemmend und fiebersenkend. Wird meistens zur Schmerzlinderung verwendet.
  • Papaverin - ein krampflösendes Medikament, das zur Entspannung glatter Muskeln einschließlich Blutgefäßen führt. Wird als Medizin gegen Krämpfe verwendet.

Die antipyretische Wirkung von Dipyron bei einmaliger Anwendung ist eher schwach, aber in Kombination mit der Vasodilatator-Wirkung von Papaverin wird es verstärkt. Dies ist einer der Gründe, warum Analgin verwendet wird, und keine wirksameren Antipyretika. Es gibt auch andere Nebenwirkungen, die ebenfalls zunehmen. Das Tool besteht aus drei Komponenten, weshalb es den Namen Triade erhielt.

Dimedrol hat eine entzündungshemmende, antiallergische Wirkung und reduziert die übermäßige Aktivität des Immunsystems. In der Regel bei schweren Manifestationen einer Allergie zur Linderung der Symptome. In Kombination mit Analginum und Papaverin erhöht sich die fiebersenkende und entzündungshemmende Wirkung.

Suprastin ist auch ein Antiallergikum und wirkt etwas sanfter als Diphenhydramin. Wird in Tripartite anstelle von Dimedrol für denselben Zweck verwendet - zur Verstärkung der fiebersenkenden Wirkung.

Das Medikament wird in injizierbarer Form verwendet. Zur Herstellung werden 50% in Ampullen, 2% Papaverin in Ampullen und 1% Diphenhydramin in Ampullen oder 2% Suprastin in Ampullen verwendet. Das Verhältnis der Medikamente 2/2/1. Die genaue Dosierung wird basierend auf dem Körpergewicht des Patienten berechnet. Es ist möglich, dieselben Medikamente in Tablettenform zu verwenden, sie sind jedoch weniger wirksam.

Was ist der Zweck der Verschreibung von Triaden?

Der Hauptzweck der Ernennung der Triade besteht darin, die Temperatur zu senken. Aufgrund der starken Wirkung und der großen Anzahl von Nebenwirkungen wird dieses Arzneimittel nur bei schwerer Hyperthermie angewendet - mehr als 39% bei Erwachsenen und mehr als 40% bei Säuglingen. Es kann auch bei weniger katastrophalen Temperaturen angewendet werden, wenn der Patient keine Pillen einnehmen kann oder die Temperatur eine Reihe von Nebenwirkungen verursacht hat (Krämpfe, Schwäche, Kopfschmerzen mit Sehstörungen).

Das Medikament senkt die Temperatur schnell und effektiv. Das Ergebnis ist innerhalb von 10–15 Minuten zu sehen - die Körpertemperatur fällt fast normal ab.

Grundsätzlich wird das lytische Gemisch verwendet, um Komplikationen, einschließlich Anfällen bei Kindern, zu verhindern. Analgin und Diphenhydramin gelten als veraltete Wirkstoffe, sie haben viel mehr moderne Gegenstücke, aber es ist ihre Kombination, die die Temperatur am meisten senkt und die Wirksamkeit von Nurofen und Paracetamol übertreffen.

Troychatka wird hauptsächlich in Krankenhäusern oder Kliniken verwendet, häufig wird es auch von Ärzten als "Notfall" verwendet. Es ist nicht erwünscht, es zu Hause zu verwenden, obwohl alle Komponenten, auch in Form einer Injektion, in einer Apotheke ohne Rezept gekauft werden können. Die Verwendung von Triaden bei Kindern über sechs Monate ist akzeptabel.

Dosisberechnung für Kinder und Erwachsene

Für Erwachsene beträgt die Dosis 2 ml Analgin, 2 ml Papaverin, 1 ml Dimedrol oder Suprastin. Alle Komponenten werden in einer 5-ml-Spritze gemischt und streng intramuskulär injiziert. Menschen, die fettleibig sind, benötigen möglicherweise eine größere Menge der Mischung oder verdoppeln die Einführung.

Der Hauptzweck der Ernennung Triade

Das Medikament wird in den Muskel injiziert, die Injektion muss schnell erfolgen, da es Schmerzen verursacht. Je schneller das Medikament injiziert wird, desto leichter fällt es dem Patienten, den Moment der Injektion zu übertragen. Die Mischung kann bis zu zweimal täglich verabreicht werden, das Intervall zwischen den Injektionen beträgt nicht weniger als 6 Stunden.

Für Kinder, die älter als ein halbes Jahr sind, gibt es zwei Algorithmen zur Dosisberechnung - nach Alter und Körpergewicht. Für die Berechnung des Alters wird eine Kombination von 0,1 ml Analgin und Papaverin für ein Jahr bzw. 0,05 ml Dimedrol verwendet. Es ist ziemlich einfach, die erforderliche Dosierung zu berechnen, und Sie können es schnell tun. Alle Informationen, die ein Arzt benötigt, sind das Alter des Babys.

Die Berechnung nach Gewicht ist schwieriger, aber genauer. Für jedes Kilogramm Körpergewicht des Kindes müssen Sie 0,01 ml Dipyron, die gleiche Menge Papaverin und 0,0005 ml Dimedrol oder Suprastin eingeben. Aufgrund der vernachlässigbar geringen Dosen bei sehr jungen Kindern kann das Antihistaminikum nicht in der Mischung enthalten sein. Die Vorteile der Berechnung nach Gewicht - ermöglicht eine genauere Berechnung der Dosis des Arzneimittels. Nachteile - Sie müssen das Gewicht des Kindes genau kennen, und nur Eltern von kleinen Kindern können genaue Zahlen haben.

Als Berechnungsbeispiel können Sie das folgende Schema angeben. Ein Patient ist zum Beispiel ein Kind von 6 Jahren mit einem Körpergewicht von 25 kg. Wenn man nach Alter rechnet, braucht er 0,6 mg Dipyron, 0,6 mg Papaverin und 0,3 mg Dimedrol. Wenn Sie nach Gewicht zählen, sind die Zahlen wie folgt: Aspirin 0,3 mg, Papaverin 0,3 mg, Dimedrol 0,1 mg. Wie Sie sehen, unterscheiden sich die Zahlen um die Hälfte.

Kinder über 15 Jahre nehmen das Medikament in Dosierungen für Erwachsene ein. Kindern unter sechs Monaten wird die Triade nicht empfohlen.

Variationen in der Zusammensetzung der Triade

Es gibt verschiedene Arten von lytischen Gemischen, und welche davon zu wählen ist, wird von mehreren Faktoren bestimmt. In der Regel sind das Alter des Patienten, sein Gesundheitszustand, der Allgemeinzustand des Körpers sowie das Vorhandensein bestimmter Arzneimittel im Krankenhaus von Bedeutung.

Die Zubereitung enthält notwendigerweise Analgin als Hauptbestandteil der antipyretischen Komponente. Der Ersatz durch Acetylsalicylsäure oder Paracetamol erhöht die Wirkung nicht wesentlich, erhöht jedoch das Risiko von Nebenwirkungen.

Papaverin kann in der Zusammensetzung fehlen, wenn im Krankenhaus ein Mangel herrscht oder der Patient kontraindiziert ist. Dieses Medikament ersetzt nicht.

Diphenhydramin wird bei Kindern unter einem Jahr nicht angewendet - in solchen Fällen ist eine zu geringe Dosierung erforderlich, die nicht die gewünschte Wirkung hat. Wenn Dimedrol kontraindiziert ist, wird es durch Suprastin ersetzt.

Folgende Kombinationen sind in der Kombinationspräparation möglich:

  • Analgin / Diphenhydramin (für Erwachsene).
  • Analgin / Papaverin (für Kinder unter einem Jahr).
  • Analgin / Papaverin / Diphenhydramin (die effektivste Option).
  • Analgin / Papaverin / Suprastin (wenn Dimedrol kontraindiziert ist).

Die Wirksamkeit verschiedener Kombinationen kann variieren und eine Rolle spielen, einschließlich einzelner Faktoren. Beispielsweise ist bei Patienten mit vaskulärer Dystonie die Wirksamkeit eines Gemisches ohne Papaverin geringer als bei ihm, bei Patienten, die keine solche Krankheit haben, ist die Wirksamkeit beider Variationen nahe.

Weisen Sie die Triade zu und entscheiden Sie, welche Variation wirksamer ist, wenn nur ein Arzt. Da das Medikament eine Reihe von Nebenwirkungen hat, kann die Selbstbehandlung nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für das Leben des Patienten gefährlich sein.

Nebenwirkungen Triade

Troychatka wird nur einmal angewendet, daher haben seine Nebenwirkungen keine Zeit, um sich vollständig zu manifestieren - für ihre Entwicklung ist ein häufiger Einsatz von Medikamenten erforderlich. Die häufigste Nebenwirkung ist Schläfrigkeit, die durch ein Antihistaminikum verursacht wird, und eine starke Abnahme der Temperatur, aber bei starker Hitze ist es ziemlich gut.

Innerhalb von 2 Stunden nach der Injektion der Triade wird dem Patienten nicht empfohlen, sich körperlich zu betätigen. Es ist notwendig, einen abrupten Übergang in eine vertikale Position und plötzliche Temperaturänderungen zu vermeiden, da der Blutdruck abnehmen und die orthostatische Hypotonie abnehmen kann. Die Arbeitsfähigkeit nach der Einnahme der Triade nimmt nicht zu und kann sogar abnehmen. Daher sollte sie nicht als Mittel betrachtet werden, um den kranken Patienten schnell auf die Füße zu heben.

Die Einnahme der Triade kann zu Blutungen von Magengeschwüren, akuter Droge Hepatitis, Aspirinasthma und Blutungsstörungen führen. Dies geschieht in der Regel bei Vorliegen entsprechender Erkrankungen. Eine individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels kann sich in Form von Urtikaria, Ödemen oder lebensbedrohlichen Manifestationen, z. B. Layel-Syndrom oder Angioödem, manifestieren. Dies ist ein weiterer Grund, warum es besser ist, eine Triade im Krankenhaus zu nehmen.

Die häufige Verwendung einer lytischen Mischung kann süchtig machen und unempfindlich gegen andere antipyretische Arzneimittel sein. Dieser Effekt macht sich besonders in der Kindheit bemerkbar, wenn der Patient für solche Effekte am anfälligsten ist.

Gegenanzeigen

Diese Mischung kann nicht bei Kindern unter sechs Monaten angewendet werden. Einige Experten raten, noch länger zu warten - bis zu einem Jahr. Bei einem Baby kann eine lytische Mischung eine irreversible Beeinträchtigung der Thermoregulation und Regulierung des Gefäßtonus verursachen, außerdem ist es leicht, eine Überdosis zu weinen.

Arzneimittel, die Teil einer lytischen Mischung sind, sind oft allergisch, und ihre kombinierte Anwendung erhöht das Risiko von Überempfindlichkeitsreaktionen. Wenn bei dem Patienten selbst oder bei seinen Eltern eine Intoleranz der lytischen Mischung festgestellt wurde, kann die Triade nicht verwendet werden.

Wenn ein Patient Bauchschmerzen aufgrund von hohem Fieber hat, sollten keine Schmerzmedikamente, einschließlich der Triade, gegeben werden. Dies maskiert die Symptome der Blinddarmentzündung, der Cholezystitis und anderer Erkrankungen der Bauchorgane, erschwert die Diagnose und der Arzt verliert Zeit, da er kein klares klinisches Bild sieht und den Patienten nicht sofort unterstützen kann.

Das Intervall der Einführung der Triade - 6 Stunden oder mehr. Wenn die Temperatur während dieser Zeit nicht abgenommen oder abgenommen hat, sondern wieder ansteigt, ist es nicht möglich, das lytische Gemisch erneut zu entnehmen. Sie müssen einen Arzt konsultieren, um die Gründe für eine solche schwere Hyperthermie herauszufinden.

Krankheiten, bei denen die Triade kontraindiziert ist:

  • Exazerbation von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren.
  • Anhalten oder vor kurzem aufgehört zu bluten.
  • Akute oder chronische Hepatitis.
  • Störung der glomerulären Filtration in den Nieren.
  • Pathologie des Knochenmarks.
  • Einige psychische Erkrankungen.

Überdosis und Interaktion

Eine Überdosierung tritt auf, wenn die Dosis falsch berechnet wird (besonders häufig bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit untergewichtiger oder einfach nur fragiler Zugabe) sowie bei wiederholter Verabreichung einer lytischen Mischung im Abstand von mehr als 6 Stunden nach der vorherigen Injektion.

Symptome einer Überdosierung - Übelkeit, Senkung des Blutdrucks, Gesichtsrötung, Schwierigkeiten beim Sehen und Sprechen, Lethargie, Schläfrigkeit. In schweren Fällen sind Anfälle, Delirium, Halluzinationen, Bewusstseinsverlust möglich, der Tod ist recht selten möglich. Aber nicht ausgeschlossen

Die Behandlung einer Überdosis zu Hause ist nicht möglich. Eltern können dem Kind ein Enterosorbens (Aktivkohle, Smekta) geben und einen Krankenwagen rufen. Im Krankenhaus wird eine Überdosierung durch intravenöse Injektion von Lösungen (Kochsalzlösung, Glukose) behandelt, die Überwachung der Vitalfunktionen des Körpers und eine symptomatische Behandlung werden durchgeführt. Falls erforderlich, verschreiben Sie die Hämodialyse.

Troychatka verstärkt die Wirkung von entzündungshemmenden, analgetischen und fiebersenkenden Medikamenten sowohl nichthormonaler als auch hormoneller Natur. Wenn dies geschieht, erhöhen sich die Nebenwirkungen ebenfalls. Erhöht auch die Wirksamkeit von Antihypertensiva, Schlaftabletten, Beruhigungsmitteln und Antidepressiva.

Die Einnahme einer Triade vor dem Hintergrund der Behandlung mit hepatotoxischen Medikamenten (unter denen Nebenwirkungen eine abnormale Leberfunktion sind), verstärkt deren Nebenwirkungen. Es ist eine kategorisch nicht akzeptable Kombination mit Zytostatika und Antitumormitteln. Kann auch nicht mit Alkohol kombiniert werden.

Andere Möglichkeiten, die Temperatur zu senken

Wenn die lytische Mischung für den Patienten kontraindiziert ist und Sie die Temperatur immer noch senken müssen, können Sie eine Reihe anderer Methoden verwenden. Die einfachste und häufigste davon ist die physikalische Kühlung. Dazu wird der Patient mit einem feuchten Tuch auf die Stirn aufgebracht, in schwereren Fällen ist es zulässig, das Ganze in ein feuchtes Tuch einzuwickeln. Die Raumtemperatur sollte mindestens 20 ° betragen.

Eine andere übliche Methode - Wodka oder Alkohol reiben. Es ist nur bei Erwachsenen zulässig, da Alkohol bei Kindern leicht durch die Haut absorbiert wird und Alkoholvergiftungen hervorrufen kann. Es wäre sicherer, eine Wärmflasche mit Eis auf die Stirn oder Brust des Patienten zu stellen.

Wenn das Kind einen Bauch hat und gleichzeitig eine hohe Temperatur hat, hilft ein reinigender Einlauf mit kaltem Wasser. Bei Anzeichen einer Entzündung und starken Schmerzen im Unterleib ist dies nicht möglich.

In irgendeiner Weise, um die Temperatur ohne Medikamente zu senken, erhöht das Trinken unbedingt. Es ist ratsam, warmes oder kühles Mineralwasser zu verwenden - es kompensiert den Elektrolytverlust durch Schweiß und Urin und trägt gleichzeitig zur Entfernung bakterieller Toxine bei. Wenn die Krankheit nicht ansteckend ist, hilft das Trinken von viel Flüssigkeit, um Dehydrierung zu vermeiden. Dies ist besonders bei Kindern wichtig, da sich solche Prozesse wesentlich schneller entwickeln.

Ein weiterer Life-Hack über Papaverin im folgenden Video:

Kann ich sowohl Analgin als auch Papaverin nehmen?

Analgin und Papaverin sind die gefragtesten Schmerzmittel. Sie stehen allen Bevölkerungsgruppen zur Verfügung. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wann sie angewendet werden können.

Beschreibung der Drogen

Sie werden verwendet, um Schmerzen zu unterdrücken. Dies sind Antipyretika und Analgetika.

Analgin

Metamizol-Natrium hat einen allgemeineren Namen wie Analgin. Er hat ein breites Aktionsspektrum. Sie werden vor dem Schmerzsyndrom nach der Operation vor Infektions- und Entzündungskrankheiten bewahrt. Bei langfristiger Anwendung führt Analgin jedoch zu Komplikationen des hämatopoetischen Systems. Der Leukozytenpegel wird stark reduziert. Die Anfälligkeit eines Organismus für bakterielle Infektionen und Pilzinfektionen nimmt zu.

Für die Behandlung von Kindern wird Analgin im Extremfall eingesetzt. Dies ist gerechtfertigt, wenn der Einsatz anderer fiebersenkender Mittel keine Wirkung hat. Metamizol-Natrium wird in vielen Ländern der Welt nicht ohne Rezept verkauft.

Papaverin

Papaverinhydrochlorid ist ein Medikament, das den Krampf der glatten Muskulatur aktiv lindert. Es wird bei Schmerzen bei Erkrankungen der Bauchhöhle, der Bronchien und der Blutgefäße des Gehirns eingesetzt. Bei langfristiger Anwendung von Papaverin wird eine Verletzung der Kontraktilität der glatten Muskulatur beobachtet.

Gemeinsame Wirkung

Die Verwendung von Analgin mit Papaverin verstärkt die pharmakologische Wirkung jeder Komponente. Kombinieren Sie diese Arzneimittel unter Berücksichtigung der Proportionen. Das Medikament Andipal enthält in 1 Tablette 250 mg Dipyron und 20 mg Papaverin.

Indikationen zur gleichzeitigen Verwendung

Die Hauptfunktion dieser Antispasmodika wird bei Schmerzen in den inneren Organen (Kolik des Gastrointestinaltrakts, Spasmen im Harnsystem) genutzt. Eine gute Wirkung wird bei der Behandlung von Gehirngefäßen beobachtet. Die Kombination von Medikamenten ist nach Operationen und diagnostischen Verfahren angezeigt.

Gegenanzeigen für Analgin und Papaverin

Die Anwendung dieser Medikamente während der Schwangerschaft und Stillzeit wird für Kinder unter 8 Jahren nicht empfohlen.

Die Verwendung ist verboten, wenn:

  • dekompensierte chronische Herzinsuffizienz;
  • Überempfindlichkeit;
  • Glaukom;
  • schweres Nierenversagen;
  • Darmverschluss;
  • Prostatahyperplasie;
  • schwere Angina pectoris.

Wie kann man Analgin und Papaverine zusammen einnehmen?

In den meisten Fällen ist die kombinierte Anwendung dieser Arzneimittel durch eine kritische Situation gerechtfertigt. Metamizol-Natrium und Papaverinhydrochlorid werden bei hoher Temperatur injiziert. Sie sind Teil der lytischen Mischung. Dieses Mehrkomponenten-Werkzeug wird verwendet, wenn Sie schnell Schmerzen lindern und die Körpertemperatur senken müssen. Eine Verbesserung wird nach 15-20 Minuten nach der Verabreichung beobachtet.

Medikamentendosierung

Wenn es möglich ist, Antipyretikum in Form von Tabletten zu verwenden, nehmen Sie 1 Stck. Analgin, Papaverin und Dimedrol. Sie müssen diese Zutaten mischen und mit Wasser verdünnen. Die Temperatur fällt in einer Stunde ab. Diese Methode wird ohne Erbrechen angewendet. Erwachsene Patienten empfahlen eine solche Dosierung von Medikamenten. Kinder unter 3 Jahren erhalten eine Mischung von 1/4 der Arzneimittel, wobei Diphenhydramin durch Suprastin ersetzt wird.

Das Verfahren der intramuskulären oder intravenösen Einführung der lytischen Mischung ist wirksamer.

Für eine erwachsene Person in einer Spritze (5 ml) Papaverin, Analgin mit Diphenhydramin im Verhältnis 2: 1 kombinieren. Wenn der Patient mehr als 60 kg wiegt, werden pro 10 kg 1/10 Teile hinzugefügt.

Verwenden Sie für Kinder bis zu einem Jahr Arzneimittel in einer Dosierung von 0,1 ml. Es wird nicht empfohlen, ein solches Antipyretikum bei Neugeborenen anzuwenden. Kinder werden im Laufe des Jahres für jedes Lebensjahr zu 0,1 ml hinzugefügt. Nach 14 Jahren können Sie eine Erwachsenendosis verwenden. Die Pause zwischen der Einnahme der lytischen Mischung sollte 6 Stunden betragen. Denken Sie daran, dass nur ein Arzt die Dosierung und die Zusammensetzung genau berechnen kann.

Nebenwirkungen

Die Anwendung von Analgin oder Papaverin muss abgebrochen werden, wenn der Körper körperliche Reaktionen aufweist, die nachstehend aufgeführt sind.

Papaverinhydrochlorid kann verursachen:

  • Senkung des Blutdrucks;
  • atrioventrikulärer Herzblock;
  • Anstieg der Enzymkatalysatoren für chemische Reaktionen in der Leber;
  • Schläfrigkeit;
  • allergische Reaktionen.

Metamizol-Natrium kann verursachen:

  • Quincke-Ödem;
  • anaphylaktischer Schock;
  • Nierenfunktionsstörung;
  • Agranulozytose (Infektionsprozess).

Bei Auftreten von Nebenwirkungen einen Arzt konsultieren.

Meinungen von Ärzten zur Verträglichkeit von Analgin und Papaverina

Experten bestätigen, dass die gleichzeitige Anwendung von Metamizol-Natrium und Papaverinhydrochlorid die analgetischen und antipyretischen Wirkungen verstärkt.

Es ist notwendig, solche Arzneimittel in einer kritischen Situation zu verwenden, in der andere Arzneimittel dem Patienten keine Erleichterung bringen.

Während der Einwirkung der lytischen Mischung können Sie die Ursache der Erkrankung diagnostizieren und sich auf ihre Behandlung vorbereiten.

Patientenbewertungen

Maria, 32 Jahre alt, Minsk. Das Kind hatte abends 39,9 ° C hohes Fieber. Ich habe versucht, in jeder Hinsicht niederzuschlagen. Ein Krankenwagen kam, der Arzt injizierte eine lytische Mischung. Die Temperatur sank stark, die Tochter schlief ein. Es stellte sich heraus, dass dies eine Folge einer schulischen Impfung war.

Vladimir, 55 Jahre, Jaroslawl. Als ich letzten Sommer mit meinem Enkel auf dem Meer ruhte, bekam ich Kopfschmerzen. Am Abend intensivierte und verhinderte es, das Leben zu genießen. Ich habe viele Drogen probiert. Danke an den Arzt, der im Nebenzimmer gewohnt hat. Er empfahl, Andipers Pille einzunehmen. Der Krampf wurde geschossen. Ruh dich aus!

Kann ich Analgin und Papaverin gleichzeitig einnehmen?

Analgin und Papaverin - wirksame Mittel, um die akuten Symptome der Krankheit zu stoppen. Sie müssen im Notfall entsprechend der Verordnung des Arztes verwendet werden.

Wie soll man auf den Körper wirken?

Das Papaverin bei Wirkung einer aktiven Komponente erinnert No-shpu. Unter dem Einfluss von Papaverin entspannen sich die Muskeln der inneren Organe, die Gefäße dehnen sich aus und die Schmerzen werden beseitigt. Das Medikament wird schnell in das Blut aufgenommen. In Kombination mit Analgin verstärken Sie die Wirkung auf den Körper.

Analgin senkt die Temperatur stark. Um ein Austrocknen zu verhindern, müssen nach der Injektion 0,5 Liter Wasser getrunken werden.

Indikationen zur Verwendung

Es wird gezeigt, dass sich die Temperatur der infektiösen oder viralen Natur bei Erwachsenen und Kindern ab 14 Jahren verringert. Üben Sie, um Krämpfe und Schmerzen in der Gynäkologie zu lindern, Urologen. Injektionen werden verwendet, um das akute Stadium der Pankreatitis zu lindern. Bei Kindern zwischen 5 und 14 Jahren bei sehr hohen Temperaturen (ab 38,5 ° C) erfolgt die Berechnung der Dosierung von Arzneimitteln unter Berücksichtigung des Alters.

Wie ist Analgin mit Papaverin einzunehmen?

Medikamente sind in verschiedenen Formen erhältlich, aber eine effektivere Kombination ist die Lösung für intramuskuläre Injektionen. Injektionen dürfen nach 6 Stunden durchgeführt werden (nicht häufiger).

Zuerst wird Analgin in die Spritze gegossen, dann Papaverin. Vor dem Öffnen muss jedoch die Lösung in den Handflächen auf Körpertemperatur erhitzt werden. Die Nadel wird senkrecht zum Körper gehalten und die Lösung wird langsam injiziert.

Besondere Anweisungen

Nehmen Sie Analgin mit Vorsicht bei Hypotonie ein.

Nach einem akuten Myokardinfarkt wird eine Chemotherapie durchgeführt. Es lohnt sich, eine andere Behandlungsmethode zu wählen.

Wenn die Analgin-Ampulle 15 Minuten lang geöffnet war, ist sie nicht mehr verwendbar.

Schwangerschaft und Stillzeit

In den ersten 12 Wochen und in den letzten 6 Wochen der Schwangerschaft ist das Medikament kontraindiziert, es kann eine Abtreibung ausgelöst werden. Stillende Mütter werden nicht empfohlen. Da Papaverin während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht wirkt, wird das Medikament nicht eingenommen.

Alter der Kinder

Kindern unter 14 Jahren wird nicht empfohlen, Drogen in derselben Spritze einzunehmen.

Fortgeschrittenes Alter

Im Alter entwickeln sich häufig chronische Erkrankungen des Herzens, der Blutgefäße. Daher wird eine Kombination von Medikamenten mit Vorsicht angewendet.

Nebenwirkungen von Analgin und Papaverin

Abhilfemaßnahmen können Nebenwirkungen verursachen:

Am Körper können Urtikaria auftreten.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Analgin und Papaverina

Nicht empfohlen für:

  • individuelle Intoleranz gegenüber irgendwelchen Bestandteilen von Drogen;
  • Asthma bronchiale;
  • Erkrankungen mit Bronchospasmen;
  • Blutkrankheiten;
  • Nieren- und Leberversagen;
  • akute hepatische Porphyrie.

Kindern unter 3 Jahren ist Vorsicht geboten.

Auswirkungen auf das Fahren

Vermeiden Sie während der Behandlung Aktivitäten, die eine hohe Konzentration der Aufmerksamkeit und Reaktionsgeschwindigkeit erfordern.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Medikamente können mit Diphenhydramin kombiniert werden. Die Aufnahme von gefäßerweiternden, antipyretischen Arzneimitteln mit Anästhetika wirkt sich innerhalb von 15 Minuten nach der Injektion positiv aus. Troychatka senkte bei Bluthochdruck die Temperatur, um die Symptome akuter gynäkologischer, urologischer Erkrankungen zu beseitigen.

Es wird nicht empfohlen, gleichzeitig mit Antibiotika zu verwenden.

Analgin wird mit Suprastin, No-Spa, Paracetamol kombiniert.

Kompatibilität mit Alkohol

Während des Behandlungszeitraums ist es notwendig, auf alkoholische Getränke zu verzichten.

Überdosis

Überdosis-Symptome treten auf:

  • Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen;
  • Abnahme des Urinvolumens;
  • Senkung des Blutdrucks, Körpertemperatur;
  • Atemnot, Tachykardie, Tinnitus;
  • Schläfrigkeit, Delirium, Bewusstseinsstörung;
  • Krämpfe;
  • Lähmung der Atemmuskulatur.

Um die Symptome zu lindern, müssen Sie Sorbentien (Aktivkohle, Enterosgel), Antikonvulsiva (Diazepam) und Hämodialyse einnehmen.

Apothekenverkaufsbedingungen

Sie können Analgin ohne Rezept kaufen. Papaverin ist auf Rezept erhältlich.

Lagerbedingungen

Arzneimittel an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren. Drogen sollten außerhalb der Reichweite von Kindern sein.

Verfallsdatum

Analgin kann ab dem Ausstellungsdatum 5 Jahre lang verwendet werden. Die Haltbarkeit von Papaverine beträgt 2 Jahre.

Analoge

Ähnliche Auswirkungen auf den Körper sind:

  • Spazmalgon;
  • Papazol;
  • Tempalgin;
  • Spazgan;
  • Santoperagin;
  • Tetralgin

Medikamente wirken nicht nur anästhetisch, sondern senken auch die Temperatur bei Infektions- und Entzündungsprozessen.

Drogenpreis

Papaverina Kosten - von 40 Rubel. Preis Analgin - von 20 Rubel.

Bewertungen

Valentina, 30 Jahre, Moskau

Ein Kind (10 Jahre) hatte eine Temperatur von bis zu 40 ° C. Alkoholabfall half nur für eine Stunde. Sie riefen einen Arzt an und machten eine Spritze. Extremes Mittel, aber weniger Fieber.

Inna, 50 Jahre, Kursk

Ich verwende Antispasmodika für starke gynäkologische Schmerzen. Nur Injektionen und schnell sparen.

Marina, 37 Jahre, Tomsk

Meine Tochter wurde krank, lag bei + 38 ° C und stieg am Abend noch höher. Ich musste einen Krankenwagen rufen. Der Arzt injizierte Analgin + Dimedrol + Papaverin. Am Morgen war die Temperatur bereits unter, das Fieber war weg.

Kann ich sowohl Analgin als auch Papaverin nehmen?

Hohes Fieber - die Reaktion des Körpers auf eine Infektion. Unter seiner Wirkung sterben die meisten Krankheitserreger. Eine Erhöhung der Temperatur über 38,5 ° C führt jedoch zu einer zusätzlichen Belastung für das Herz-Kreislauf-System und das Gehirn. In Notfallsituationen verwenden Ärzte eine kombinierte Injektion mit Analgin und Papaverine, um das Fieber schnell zu bekämpfen, die innerhalb von Minuten zu wirken beginnt.

1 Wie Sie mit dem Körper umgehen

Analgin

Das Medikament ist ein antipyretischer, analgetischer und entzündungshemmender (in geringerem Maße) Wirkstoff. Es verbessert die Wärmeübertragung des menschlichen Körpers und senkt die Temperatur bei Erkältungen, Otitis und Insektenstichen. Das Medikament wirkt schnell und bewirkt eine Austrocknung. Nach der Injektion müssen Sie mindestens einen halben Liter warmes Wasser trinken.

Analgin lindert Zahnschmerzen.

Analgin lindert Zahnschmerzen, Kopfschmerzen, Gelenk- und Menstruationsschmerzen. Zur Behandlung von Neuralgien, Ischias, Myalgien. Es wird in der postoperativen Phase und bei Krebs eingesetzt. Injektionen unterdrücken in Kombination mit krampflösenden Mitteln Gallen-, Darm- und Nierenkolik.

Papaverin

Das Medikament entspannt die glatte Muskulatur, lindert Krämpfe der Blutgefäße (mit vermindertem Druck), die Muskeln des Verdauungsapparates, der Atmungsorgane und der Harnwege. Anwendung bei Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, Bronchospasmen, Angina pectoris, Menstruation, Verstopfung und Reizdarm. Als Element der komplexen Therapie bei der Behandlung von Cholezystitis, Pankreatitis, Nierenkoliken, Gehirnhirnkrämpfen.

Papaverin wird für die Menstruation verwendet.

2 Was zusammen vorgeschrieben ist

Um die Temperatur von über 39,6 ° C schnell zu entfernen, werden kombinierte Injektionen mit Analgin und Papaverin verwendet, wobei anstelle von Papaverin Dimedrol und No-Silo zugesetzt werden können. Analgin senkt die Temperatur und die Anästhesie, Diphenhydramin ist ein Antiallergikum, Papaverin ist ein Vasodilatator, No-shpa lindert Krämpfe und entspannt die Muskeln. Die Kombination solcher Medikamente verstärkt die Wirkung von Analgin, normalisiert die Wärmeübertragung und verhindert eine übermäßige Belastung des Herz-Kreislaufsystems.

Können Analgin und Papaverin zusammen genommen werden?

Analgin und Papaverin - beliebte Medikamente, die häufig zu therapeutischen Zwecken im Krankenhaus und zu Hause verwendet werden. Diese Medikamente werden in Form von Tabletten, Suppositorien und Injektionen hergestellt; Richtig und effektiv handeln.

Analgin und Papaverin sind beliebte Arzneimittel, die häufig zu therapeutischen Zwecken in einem Krankenhaus oder zu Hause verwendet werden.

Analgin Aktion

Metamizol-Natrium (Analgin) ist ein beliebtes Schmerzmittel. Dies ist ein nicht-steroidales Medikament mit einem blockierenden Wirkprinzip. Seine wichtigsten pharmakologischen Eigenschaften:

  • antipyretische Wirkung (ausgeprägter als Paracetamol oder Ibuprofen, aber weniger als Aspirin);
  • entzündungshemmende Wirkung (leicht ausgeprägt);
  • Schmerzlinderung (von den aufgeführten Medikamenten ist das wirksamste Analgetikum);
  • schwach krampflösend.

Die Wirkung der analgetischen Einnahme tritt nach 20 Minuten ein und erreicht nach 3 Stunden ein Maximum. Das Medikament wird in den Leberzellen metabolisiert und von den Nieren ausgeschieden.

Aktion Papaverina

Papaverin (Papaver - Mohn) - ein Opiumalkaloid-Medikament; Es gilt als das beliebteste myotrope Antispasmodikum.

  • krampflösend;
  • blutdrucksenkend;
  • Antikonvulsivum;
  • das Medikament hilft, die Arbeit des Herzmuskels zu normalisieren;
  • reduziert den Tonus der Blutgefäße und der glatten Muskulatur des Verdauungstrakts, des Urogenitalsystems und der Atmungsorgane;
  • in großen Dosen provoziert eine beruhigende Wirkung.

Die erwartete therapeutische Wirkung tritt in 20 bis 30 Minuten ein. Das Medikament wird im Verdauungstrakt gut resorbiert und von den Nieren ausgeschieden.

Kann ich sowohl Analgin als auch Papaverin nehmen?

Die positive Wechselwirkung dieser beiden Medikamente ist nachgewiesen (einschließlich der Injektion in einer Spritze). Sie sind die Grundlage vieler Rezeptformulierungen, die eine gegenseitige Verstärkung der therapeutischen Wirkung erfordern. Die Kombination von Analgin und Papaverin ist eine universelle Erste-Hilfe-Maßnahme.

Analgin beim gemeinsamen Handeln manifestiert sich als:

  • entspannt die Muskeln;
  • lindert Schmerzen
  • schlägt die Hitze nieder.

Papaverin trägt, wenn es in die Therapie einbezogen wird, dazu bei:

  • Vasodilatator-Effekt;
  • Bluthochdruck reduzieren.

Was helfen

Analgin wird verwendet, um Schmerzen verschiedener Herkunft zu lindern:

  • Kopfschmerzen;
  • Neuralgie;
  • Radikulitis;
  • Zahnschmerzen;
  • Darmkolik;
  • Algomenorrhoe.
  • vor der Anästhesie (um den Muskeltonus zu reduzieren);
  • als Teil einer Kombinationstherapie bei der Behandlung von Angina pectoris;
  • mit Endarteriitis (peripherer Vasospasmus);
  • Cholezystitis;
  • spastische Kolitis;
  • hepatische Kolik;
  • entzündliche Prozesse in den Bronchien.

Der kombinierte Einsatz von Medikamenten hat sich am besten bewährt:

  • zur Bekämpfung der hypertensiven Krise;
  • in Form von Injektionen zur Verringerung akuter gynäkologischer und urologischer Symptome;
  • anaphylaktischer Schock im Anfangsstadium allergischer Manifestationen (sollte jedoch nicht für eine dauerhafte Behandlung verwendet werden).

Gegenanzeigen für die Verwendung von Analgin und Papaverina

Metamizol-Natrium (Wirkstoff Analgin) gilt als toxisch. In vielen Ländern wird es wegen des Risikos einer Agranulozytose (Unterdrückung der Blutbildung) aus dem Verkehr gezogen. Wenn es verwendet wird, muss die Dosierung streng befolgt werden, um akute Vergiftungen zu vermeiden. Ein Analgetikum kann nicht mit Medikamenten kombiniert werden, die eine ähnliche Wirkung haben (Baralgin, Aspirin, Paracetamol, Nurofen).

Ein Analgetikum kann nicht mit Medikamenten kombiniert werden, die eine ähnliche Wirkung haben (Baralgin, Aspirin, Paracetamol, Nurofen).

Analgin mit Vorsicht verschrieben:

  • mit Nierenversagen;
  • intravenöse Hypotonie;
  • Patienten mit instabiler Durchblutung (vor dem Hintergrund eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts);
  • bei mehreren Verletzungen;
  • bei Blutkrankheiten;
  • im ersten und letzten Trimester der Schwangerschaft;
  • Kinder unter 3 Monaten;
  • während der Stillzeit;
  • wenn der Körper mit Ethanol vergiftet wird.

Patienten mit instabiler Durchblutung (vor dem Hintergrund eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts) Analgin mit Vorsicht verschrieben.

Papaverin wird nicht verschrieben für:

  • traumatische Hirnverletzung;
  • Prostata-Probleme;
  • Nebennierenhyperplasie;
  • Schilddrüsenerkrankungen;
  • Tachykardie;
  • Glaukom;
  • Alter bis 6 Monate;
  • akutes Nierenversagen;

Mit Vorsicht nehmen Sie das Medikament im Alter.

Wie ist Analgin und Papaverin einzunehmen?

Jedes Medikament kann nur von einem Arzt verschrieben werden. Sichere tägliche Dosierungen von Analgin in beliebiger Form (mit einer Häufigkeit von 2-3 mal):

  • für Erwachsene - 250-500 mg;
  • Kinder unter 3 Jahren - 50-100 mg;
  • Kinder unter 7 Jahren - nicht mehr als 200 mg;
  • Kinder ab 8 Jahren und Jugendliche bis 14 Jahre - 250-300 mg.

Analgin Papaverin aber Shpa

Wie wirken Drogen gemeinsam und getrennt auf den Körper?

Paracetamol ist ein allgemeines und sicheres Antipyretikum. Er hat auch eine mäßige entzündungshemmende Wirkung und eine analgetische Wirkung. Analgin als Narkosemittel gilt als wirksamer als Paracetamol und hat eine antipyretische und entzündungshemmende Wirkung. Analgin und Paracetamol wirken bei hohen Temperaturen zusammen und verstärken die therapeutischen Wirkungen voneinander.

No-shpa ist ein Spasmolytikum und wird häufig zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen verwendet, bei denen Krämpfe der glatten Muskulatur auftreten. Wirksamer Gebrauch dieses Medikaments während des Fiebers, bei dem Krämpfe der peripheren Gefäße auftreten. Aufgrund seiner positiven Auswirkungen auf den Körper verbessern Analgin und No-shpa die Wirkung von Paracetamol und ermöglichen es Ihnen, Hyperthermie schnell zu beseitigen und den Zustand des Patienten zu normalisieren. No-shpu kann bei Bedarf durch Papaverin ersetzt werden.

Wenn Sie eine Kombination von Medikamenten verwenden

Die Kombination von Analgin, No-shpy und Paracetamol hat eine starke antipyretische Wirkung. Daher muss sie nur bei medizinischen Indikationen angewendet werden. Experten empfehlen die Einnahme dieser Mittel, wenn die Temperatur auf 39 Grad und mehr ansteigt, sowie in Fällen, in denen die Körpertemperatur über 38 bis 38,5 Grad nicht auf andere Weise niedergeschlagen werden kann. Es ist möglich, die Behandlung von Patienten mit Fieberkrämpfen in der Vorgeschichte zu niedrigeren Raten zu verwenden.

Von der Temperatur geben Kinder Paracetamol und No-Silos ohne Analgin in Gegenwart von Symptomen von blassem Fieber. Dazu gehören:

  • hartnäckiges Fieber, das einer Behandlung mit Paracetamol und anderen fiebersenkenden Medikamenten nicht zugänglich ist;
  • Blässe der Haut, bis hin zu Marmorierung und Zyanose des Nasolabialdreiecks;
  • ausgeprägte Schüttelfrost
  • starke Kopfschmerzen;
  • Tremor;
  • kalte Extremitäten.

In solchen Fällen helfen Paracetamol und No-shpa 1-1,5 Stunden bei der Temperatur, und die Verwendung von Analgin ist nicht erforderlich. No-shpa dehnt das Lumen krampfartiger Gefäße aus, Paracetamol breitet sich schneller im Körper aus und wirkt fiebersenkend. Die Paracetamol-Dosierung hängt vom Alter und Gewicht des Kindes ab und wird auf der Basis von 10-15 mg pro 1 kg Körpergewicht berechnet. Shpu wird jedoch nicht für Kinder unter 6 Jahren empfohlen. Bei hellem Fieber kann krampflösend nach Absprache mit einem Arzt eingenommen werden. Ein Kind über 6 Jahre kann 1 Tablette No-shpy nicht mehr als zweimal täglich einnehmen.

Was ist eine lytische Mischung?

Lytische Mischung wird auch Ternat genannt. Diese Mischung hat ihren Namen aus dem einfachen Grund, dass sie aus drei Medikamenten besteht:

  1. Anästhetikum Antipyretikum, das in Form von Analgin vorliegt. Wenn Analgin nicht verfügbar ist, darf es durch ein Medikament wie Paracetamol ersetzt werden.
  2. Antihistamin, das ist Suprastin. Es ist erlaubt, Suprastin Dimedrol zu ersetzen, was im Grunde das gleiche ist.
  3. Antispasmodica, das ist No-shpa. Wenn es kein Arzneimittel wie No-shpa gibt, wird es durch Papaverin ersetzt.

Alle Komponenten sollten in gleichen Mengen in einer Spritze kombiniert werden, wonach dem Kind die Injektion verabreicht werden sollte.

Wichtig zu wissen! Die lytische Injektion wird bei einem Kind über 39,5-40 ° C bei hoher Temperatur direkt in den Gluteusmuskel eingeführt, wenn ein kleiner Patient Fieberkrämpfe entwickelt.

Nachdem das Medikament mit Blut gemischt wurde, gibt es eine Reihe der folgenden positiven Auswirkungen:

  • Analgin wirkt fiebersenkend auf den Körper;
  • Suprastin ist aktiv an der Beseitigung von Ödemen beteiligt und trägt auch zu einer beruhigenden Wirkung bei. Dank der Verwendung von Suprastin wird bei Verwendung einer lytischen Mischung eine Verringerung des Risikos einer allergischen Reaktion beobachtet.
  • Durch die Verwendung von No-shpy kommt es zu einer Ausdehnung der Blutgefäße, und auch Krämpfe verschiedener Art werden beseitigt.

In welchen Fällen wird das Arzneimittelgemisch verwendet.

Bei Kindern wird das Arzneimittel in Form von Analgin, Suprastin und No-shpy zur Anwendung in folgenden Situationen verschrieben:

  • Wenn ein Kind die Symptome von „weißem“ Fieber entwickelt. Die Hauptsymptome dieser Krankheit sind kühle Gliedmaßen und Blässe des Kindes.
  • Wenn die Temperatur des Babys auf 39 Grad und mehr steigt.
  • Wenn der Körper des Kindes Fieber und seine Folgen nicht toleriert. In diesem Fall ist die Injektion der "Triade" möglich, auch wenn die Körpertemperatur 38,5 Grad oder mehr beträgt.

Analgetikum Analgin ist zur Behandlung von Schmerzsymptomen der Krankheit angezeigt. Zu den wichtigsten Arten von Beschwerden, bei denen es ratsam ist, Analgin zu verwenden, gehören:

  • Zahnschmerzen;
  • Kopfschmerzen;
  • Verbrennungen;
  • verschiedene Verletzungen;
  • Koliken;
  • Neuralgie;
  • Radikulitis

Analgin wirkt sich positiv auf die Beseitigung von Symptomen bei Infektions- und Entzündungskrankheiten aus.

Wenn erlaubt, Medizin zu verwenden

Lytische Mischungen, zu denen Arzneimittel wie No-shpa, Suprastin und Analgin gehören, sind für die Anwendung bei Kindern ab einem Alter von 1 Jahr zugelassen. Die Medikamente können individuell aus verschiedenen Altersstufen eingesetzt werden:

  • Analgin ab einem Alter von 3 Monaten;
  • Suprastin ab einem Monat;
  • No-shpa ist ab einem Jahr erlaubt.

Wenn Sie die hohen Temperaturen für Säuglinge dringend bis zu einem Jahr herabsetzen müssen, ist es zulässig, eine Injektion von zwei Hauptkomponenten herzustellen: Analgin und Suprastin. Solche Analoga dieser Medikamente wie Papaverin und Diphenhydramin sind ab einem späteren Alter zugelassen, so dass sie nicht früher als 7 Monate verwendet werden dürfen.

Wichtig zu wissen! Wenn ein Kind Anzeichen einer Intoleranz gegenüber einem bestimmten Medikament hat, sollte es ersetzt werden oder die Einführung von Geldern vollständig unterbunden werden.

In einigen Fällen ist das Mittel kontraindiziert

Es ist verboten, einem Kind eine Antipyretika-Injektion zu verabreichen, wenn folgende Gegenanzeigen vorliegen:

  1. Unverträglichkeit gegen eine der Komponenten.
  2. Wenn es Anzeichen von schweren Leber- und Nierenproblemen gibt.
  3. Wenn der Patient eine abnormale Blutfunktion hat.
  4. Wenn Bronchospasmus.

Wichtig zu wissen! Die Injektion eines lytischen Gemisches an ein Kind kann nur von einem Arzt verabreicht werden, da bei den geringsten allergischen Manifestationen schwerwiegende Komplikationen auftreten können.

Eigenschaften Einspritzung

In Ausnahmefällen wird eine lytische Mischung injiziert. Die Injektion wird mit einer sterilen Einwegspritze verabreicht, die nach der Injektion entsorgt werden muss. Der Ort, an dem die Injektion platziert wird, muss zuerst mit Alkohol behandelt werden, wodurch die meisten gefährlichen Mikroorganismen auf der Hautoberfläche entfernt werden.

Bevor Sie die Spritze mit Grundpräparaten füllen, müssen Sie die Ampullen in den Händen halten, um sie zu erwärmen. Nehmen Sie jede Injektion nacheinander in gleichen Mengen. Ausführlicher über eine Dosierung von Medikamenten werden wir im folgenden Absatz betrachten. Nachdem die Injektion zur Einführung fertig ist, muss mit einer leichten und scharfen Bewegung eine Nadel in den Gesäßmuskel des Kindes eingeführt werden, und dann muss das Medikament langsam injiziert werden. Die Nadel muss tief in den Muskel eindringen, was den Prozess der positiven Wirkungen des Werkzeugs beschleunigt und die unangenehmen Symptome der Irritation und Entzündung der Haut beseitigt.

Wichtig zu wissen! Trotz der Tatsache, dass die Injektion zu Hause unabhängig zubereitet werden kann, wird empfohlen, die Injektion unter direkter ärztlicher Bestellung vorzunehmen.

Als nächstes werden wir auf die Dosierung der medizinischen Zubereitung achten, um die Körpertemperatur bei einem Kind zu senken. Berücksichtigen Sie die Dosierungsmerkmale in Form von Tabletten und Injektionen.

Merkmale der Dosierung des Medikaments in Tabletten

Dosierung des Arzneimittels - Dies ist die Hauptsache, auf die Sie bei der Verwendung des Arzneimittels achten müssen. Wenn Tabletten zur Behandlung verwendet werden, ist es für diesen Zweck erforderlich, jedes Medikament zu verwenden. Um nicht mit der Dosierung verwechselt zu werden, muss ein Arzt konsultiert werden, der eine sichere und wirksame Dosis für das Kind entsprechend seinem Alter und Gewicht wählt.

  1. Analgin-Tabletten sollten für Kinder unter 8 Jahren ab ihrem Gewicht verwendet werden. Um die korrekte Dosierung von Analgin zu finden, ist es notwendig, das Körpergewicht mit 5-10 mg des Arzneimittels zu multiplizieren. Eine Einzeldosis sollte die Dosis von 100 mg für Kinder unter 3 Jahren nicht überschreiten. Bei Kindern zwischen 4 und 7 Jahren sollte die normalisierte Dosis nicht höher als 200 mg und bei älteren Kindern zwischen 8 und 14 Jahren 300 mg sein.
  2. Suprastin-Tabletten können auch in einer Dosierung von ¼ Kindern bis zum Alter von einem Jahr verabreicht werden. Für Kinder ab einem Jahr wird die Dosierung auf 1/2 und ab einem Alter von sechs Jahren auf 1 Tablette pro Tag erhöht.
  3. Die Tabletten des medizinischen Präparats No-shpa dürfen Kindern im Alter von 1 Jahr und älter in Höhe von ¼ bis ½ gegeben werden. Im Alter von 6 bis 12 Jahren sollte eine Pille und ab dem Alter von 12 jeweils 2 Tabletten eingenommen werden.

Merkmale der korrekten Dosierung einer Injektion

Die Dosierung medizinischer Präparate, auf denen die Lysemischung basiert, wird ausschließlich von Ärzten auf folgende Weise berechnet:

  1. Analgin wird auf 1 kg Gewicht des Kindes 5 mg berechnet.
  2. Suprastin wird für Kinder unter einem Jahr in einer Dosierung von 0,25 ml injiziert. Bei Kindern, die älter als 1 Jahr bis 6 Jahre sind, beträgt die Dosierung 0,5 ml. Im Alter von 6 Jahren sind bereits bis zu 1 ml verordnet. Bei der Verwendung von Dimedrol müssen 0,5 bis 1 ml Lösung in eine Spritze für Kinder zwischen einem und drei Jahren gezogen werden.
  3. No-spa im Alter von einem bis sechs Jahren wird in einer Dosierung von 0,5 bis 1 ml verwendet. Wenn das Kind zwischen 6 und 12 Jahre alt ist, wird die Dosierung auf 1 ml gewählt.

Nach der korrekten Vorbereitung des Arzneimittels können Sie eine Wärmeinjektion vornehmen. Die Einnahme von Suprastinum durch die hohe Temperatur des Kindes kann bereits nach 10-15 Minuten nach intramuskulärer Verabreichung des Arzneimittels das Fieber reduzieren.

Grundlegende Empfehlungen zur Reduzierung der Temperatur

Um die hohen Temperaturen in einem Kind zu reduzieren, sollten Sie eine Reihe der folgenden Empfehlungen berücksichtigen:

  1. Die Wärme kann nur reduziert werden, wenn das Thermometer 38,5 Grad anzeigt.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie die korrekte Dosierung der Bestandteile der lytischen Mischung genau einhalten.
  3. Lesen Sie direkt mit einer Liste von Gegenanzeigen.
  4. Sie können die lytische Mischung nicht mehr als zweimal täglich anwenden.
  5. Es wird nicht empfohlen, gleichzeitig Antipyretika und Antibiotika zu verwenden, da dies die Wirksamkeit der Behandlung verringert.
  6. Die Verwendung von Analgin länger als 3 Tage ist verboten.

Wenn bei dem Kind Fieber diagnostiziert wird, müssen die Eltern sicherstellen, dass das Baby regelmäßig getrunken wird. Dies wird die Entwicklung solcher Folgen wie Austrocknung verhindern. Es ist auch notwendig, mit warmem Wasser zu reiben und Lotionen auf der Stirn und den Gliedmaßen herzustellen. Es ist unbedingt notwendig, dass die Babybequemlichkeit gewährleistet ist.

Die Kombination von Dimedrol mit Analginum und Antiallergika

Diphenhydramin und Papaverin sind nach wie vor die am häufigsten verwendeten Arzneimittel, was mit niedrigen Arzneimittelkosten und schnellem Wirkungseintritt verbunden ist. Und zusammen mit ihnen verwendet Analgin, die Teil der Injektion "Triade" ist. Diese Mischung wird in der medizinischen Klinik und in der Notaufnahme verwendet. Intramuskuläre Injektion "Triade" intramuskulär, wodurch die Wirkung des gewünschten Effekts beschleunigt werden kann.

Eine Triade wird bei chirurgischen, traumatischen und therapeutischen Patienten eingesetzt. Die Injektionszusammensetzung aufgrund von Analgin hat eine nicht exprimierte analgetische Wirkung und ist auch gegen die Temperatur wirksam. Diphenhydramin ist ein Blocker von Histaminrezeptoren in der Peripherie, der als zentrales Beruhigungsmittel verwendet wird. Papaverin ist ein starkes krampflösendes Mittel, das vorwiegend auf die glatte Gefäßmuskulatur wirkt.

Die Kombination von Medikamenten in der "Triade" gilt als universell für die Ersten Hilfe bei vielen Erkrankungen. Bei chirurgischen Erkrankungen hilft Papaverin mit Diphenhydramin und Analginum, das Schmerzsyndrom zu stoppen, indem es die Muskulatur der Gänge, der Harnwegsabschnitte und des Darms entspannt. Dank Dimedrol können die Symptome akuter chirurgischer, urologischer und gynäkologischer Pathologien deutlich gelindert werden. Sie können den Patienten beruhigen. Analgin kann Aspirin ersetzen, wenn es als Injektion verfügbar ist.

Im therapeutischen Krankenhaus und in der Notaufnahme, in einem Rettungswagen sowie in den medizinischen Diensten und Geburtskliniken kann der "Triad" zur Linderung einer hypertensiven Krise und zur Linderung von Angstzuständen eingesetzt werden. Um den Blutdruck in der "Triade" zu senken, wird Papaverin verwendet. Er korrigiert den Blutdruckindikator sehr sanft, indem er die Arterien des Muskeltyps entspannt. Sie befinden sich an der Peripherie und daher verbessert die Wirkung von Papaverin die Blutversorgung des peripheren Gewebes, ohne den Blutfluss im Gehirn, in den Nieren und im Herzen zu stören.

In den meisten Teilen des Landes gibt es keine großen Krankenhäuser mit speziellen allergologischen Abteilungen. Infolgedessen kommen Patienten mit allergischen Erkrankungen entweder in therapeutische Krankenhäuser oder auf die Intensivstation. Die erste Phase des Krankenhausaufenthaltes ist jedoch die Notfallstation oder der Rettungsdienst. Hier kann zur Verringerung der Aktivität einer allergischen Reaktion "Triade" verwendet werden. Durch die Anwesenheit von Dimedrol-Gemisch werden die Risiken für den Patienten während einer systemischen allergischen Reaktion verringert.

Die Zusammensetzung der Triade, die Dosierung von Medikamenten

Die Zusammensetzung der Triade umfasst drei pharmakologische Wirkstoffe, die extrem billig sind, relativ wenige Nebenwirkungen sowie den schnellen Wirkungseintritt. Dazu gehören Analgin, Diphenhydramin und Papaverin.

In westlichen Ländern wird Analgin aufgrund der großen Anzahl von Nebenwirkungen nicht verwendet und ist für pharmakologische Unternehmen nicht wirtschaftlich. Es gehört zur Klasse der nichtsteroidalen Antiphlogistika und hat viele Analoga. Einer von ihnen ist Aspirin. Beide Wirkstoffe weisen viele Nebenwirkungen auf, die mit der Hemmung von 2 Arten von Cyclooxygenase verbunden sind. Um die Temperatur zu senken, bleiben Analgin und Aspirin jedoch ausgezeichnete Mittel.

Das Medikament Dimedrol gehört zur Klasse der Histaminrezeptor-Inhibitoren und gehört zu den Medikamenten der ersten Generation. In der Tat ist Dimedrol bereits veraltet und bei der Behandlung allergischer Erkrankungen nicht der erfolgreichste. Dies ist auf die Unterdrückung der Nervenaktivität auf höchster Ebene zurückzuführen. Nach der Einnahme von Dimedrol wird bei der großen Mehrheit der Patienten Schläfrigkeit beobachtet. Aus diesem Grund ist „Triade“ kein wirksames Mittel zur dauerhaften Behandlung von Allergien, obwohl es im Anfangsstadium der Entwicklung einer systemischen Reaktion eingesetzt werden kann: Urtikaria, anaphylaktischer Schock, Angioödem.

Ein vollwertiges Analogon von Dimedrol, das keine zentrale Wirkung hat, ist Loratadin, das unter dem Handelsnamen Claritin bekannt ist. Dieses Medikament gehört zur Klasse der Histaminblocker-II-Generation. In der gleichen Kategorie für die Behandlung von Allergien sind Phencarol, Peritol, Diazolin und Simprex vorhanden. Die effektivsten im Moment sind die Vertreter der dritten Generation von Histaminrezeptorblockern: Cytirizin, Desloratadin, Fexofenadin. Darüber hinaus bleibt Loratadin eines der am häufigsten verwendeten Arzneimittel zur Behandlung von Allergien.

Papaverin in der Zusammensetzung der "Triade" erfüllt die Funktion des Antispasmodikums, das in Bezug auf die Muskeln der Blutgefäße am aktivsten ist. Eine intramuskuläre Injektion führt zu einer Abnahme des Blutdrucks, zur Entspannung der glatten Muskulatur des Darms, des Schließmuskels der Gallenblase, der großen Zwölffingerdarmpapille und des Harnleiters. Und das funktionelle Analogon von Papaverin ist „No-shpa“.

Drotaverinum ist in der Zusammensetzung dieses Arzneimittels enthalten, das in Bezug auf die glatten Muskeln der inneren Organe und nicht auf die Gefäße aktiver ist. No-shpa wird in der chirurgischen, therapeutischen und gynäkologischen Praxis eingesetzt. Durch die Entspannung der glatten Muskulatur können Drotaverinum und Papaverin betäubt werden. Durch die Stärke der Wirkung übersteigen sie Novocain nicht, jedoch beseitigen sie die Ursache der Schmerzen, weshalb sie viel häufiger als andere Mittel zur Behandlung ausgewählt werden.

Autor des Artikels: Alina Samsonov

Ist es möglich, mit einer Injektion Papaverin und Analgin zu beeinflussen?

Wir müssen damit beginnen, dass eine solche Kombination zulässig ist. Die Dosierung wird nach Gewicht und Alter des Patienten berechnet, insbesondere wenn es sich um das Kind handelt.

Die Anteile sind 1/1, d. H. Es wird eine gleiche Menge an Medikamenten genommen. Zur besseren Wirksamkeit wird dieser Mischung Diphenhydramin oder Suprastin zugesetzt.

Wie funktioniert eine lytische Mischung und warum hilft sie? Wenn wir die Wirkung jedes Arzneimittels separat betrachten, können wir Folgendes sehen:

  • Metamizol (Analgin) lindert in erster Linie die Schmerzen, wirkt jedoch zusätzlich entzündungshemmend und fiebersenkend. Wird meistens zur Schmerzlinderung verwendet.
  • Papaverin - ein krampflösendes Medikament, das zur Entspannung glatter Muskeln einschließlich Blutgefäßen führt. Wird als Medizin gegen Krämpfe verwendet.

Die antipyretische Wirkung von Dipyron bei einmaliger Anwendung ist eher schwach, aber in Kombination mit der Vasodilatator-Wirkung von Papaverin wird es verstärkt. Dies ist einer der Gründe, warum Analgin verwendet wird, und keine wirksameren Antipyretika. Es gibt auch andere Nebenwirkungen, die ebenfalls zunehmen. Das Tool besteht aus drei Komponenten, weshalb es den Namen Triade erhielt.

Dimedrol hat eine entzündungshemmende, antiallergische Wirkung und reduziert die übermäßige Aktivität des Immunsystems. In der Regel bei schweren Manifestationen einer Allergie zur Linderung der Symptome. In Kombination mit Analginum und Papaverin erhöht sich die fiebersenkende und entzündungshemmende Wirkung.

Suprastin ist auch ein Antiallergikum und wirkt etwas sanfter als Diphenhydramin. Wird in Tripartite anstelle von Dimedrol für denselben Zweck verwendet - zur Verstärkung der fiebersenkenden Wirkung.

Das Medikament wird in injizierbarer Form verwendet. Zur Herstellung werden 50% in Ampullen, 2% Papaverin in Ampullen und 1% Diphenhydramin in Ampullen oder 2% Suprastin in Ampullen verwendet. Das Verhältnis der Medikamente 2/2/1. Die genaue Dosierung wird basierend auf dem Körpergewicht des Patienten berechnet. Es ist möglich, dieselben Medikamente in Tablettenform zu verwenden, sie sind jedoch weniger wirksam.

Was ist der Zweck der Verschreibung von Triaden?

Der Hauptzweck der Ernennung der Triade besteht darin, die Temperatur zu senken. Aufgrund der starken Wirkung und der großen Anzahl von Nebenwirkungen wird dieses Arzneimittel nur bei schwerer Hyperthermie angewendet - mehr als 39% bei Erwachsenen und mehr als 40% bei Säuglingen. Es kann auch bei weniger katastrophalen Temperaturen angewendet werden, wenn der Patient keine Pillen einnehmen kann oder die Temperatur eine Reihe von Nebenwirkungen verursacht hat (Krämpfe, Schwäche, Kopfschmerzen mit Sehstörungen).

Das Medikament senkt die Temperatur schnell und effektiv. Das Ergebnis ist innerhalb von 10–15 Minuten zu sehen - die Körpertemperatur fällt fast normal ab.

Grundsätzlich wird das lytische Gemisch verwendet, um Komplikationen, einschließlich Anfällen bei Kindern, zu verhindern. Analgin und Diphenhydramin gelten als veraltete Wirkstoffe, sie haben viel mehr moderne Gegenstücke, aber es ist ihre Kombination, die die Temperatur am meisten senkt und die Wirksamkeit von Nurofen und Paracetamol übertreffen.

Troychatka wird hauptsächlich in Krankenhäusern oder Kliniken verwendet, häufig wird es auch von Ärzten als "Notfall" verwendet. Es ist nicht erwünscht, es zu Hause zu verwenden, obwohl alle Komponenten, auch in Form einer Injektion, in einer Apotheke ohne Rezept gekauft werden können. Die Verwendung von Triaden bei Kindern über sechs Monate ist akzeptabel.

Dosisberechnung für Kinder und Erwachsene

Für Erwachsene beträgt die Dosis 2 ml Analgin, 2 ml Papaverin, 1 ml Dimedrol oder Suprastin. Alle Komponenten werden in einer 5-ml-Spritze gemischt und streng intramuskulär injiziert. Menschen, die fettleibig sind, benötigen möglicherweise eine größere Menge der Mischung oder verdoppeln die Einführung.

Das Medikament wird in den Muskel injiziert, die Injektion muss schnell erfolgen, da es Schmerzen verursacht. Je schneller das Medikament injiziert wird, desto leichter fällt es dem Patienten, den Moment der Injektion zu übertragen. Die Mischung kann bis zu zweimal täglich verabreicht werden, das Intervall zwischen den Injektionen beträgt nicht weniger als 6 Stunden.

Für Kinder, die älter als ein halbes Jahr sind, gibt es zwei Algorithmen zur Dosisberechnung - nach Alter und Körpergewicht. Für die Berechnung des Alters wird eine Kombination von 0,1 ml Analgin und Papaverin für ein Jahr bzw. 0,05 ml Dimedrol verwendet. Es ist ziemlich einfach, die erforderliche Dosierung zu berechnen, und Sie können es schnell tun. Alle Informationen, die ein Arzt benötigt, sind das Alter des Babys.

Die Berechnung nach Gewicht ist schwieriger, aber genauer. Für jedes Kilogramm Körpergewicht des Kindes müssen Sie 0,01 ml Dipyron, die gleiche Menge Papaverin und 0,0005 ml Dimedrol oder Suprastin eingeben. Aufgrund der vernachlässigbar geringen Dosen bei sehr jungen Kindern kann das Antihistaminikum nicht in der Mischung enthalten sein. Die Vorteile der Berechnung nach Gewicht - ermöglicht eine genauere Berechnung der Dosis des Arzneimittels. Nachteile - Sie müssen das Gewicht des Kindes genau kennen, und nur Eltern von kleinen Kindern können genaue Zahlen haben.

Als Berechnungsbeispiel können Sie das folgende Schema angeben. Ein Patient ist zum Beispiel ein Kind von 6 Jahren mit einem Körpergewicht von 25 kg. Wenn man nach Alter rechnet, braucht er 0,6 mg Dipyron, 0,6 mg Papaverin und 0,3 mg Dimedrol. Wenn Sie nach Gewicht zählen, sind die Zahlen wie folgt: Aspirin 0,3 mg, Papaverin 0,3 mg, Dimedrol 0,1 mg. Wie Sie sehen, unterscheiden sich die Zahlen um die Hälfte.

Kinder über 15 Jahre nehmen das Medikament in Dosierungen für Erwachsene ein. Kindern unter sechs Monaten wird die Triade nicht empfohlen.

Variationen in der Zusammensetzung der Triade

Es gibt verschiedene Arten von lytischen Gemischen, und welche davon zu wählen ist, wird von mehreren Faktoren bestimmt. In der Regel sind das Alter des Patienten, sein Gesundheitszustand, der Allgemeinzustand des Körpers sowie das Vorhandensein bestimmter Arzneimittel im Krankenhaus von Bedeutung.

Die Zubereitung enthält notwendigerweise Analgin als Hauptbestandteil der antipyretischen Komponente. Der Ersatz durch Acetylsalicylsäure oder Paracetamol erhöht die Wirkung nicht wesentlich, erhöht jedoch das Risiko von Nebenwirkungen.

Papaverin kann in der Zusammensetzung fehlen, wenn im Krankenhaus ein Mangel herrscht oder der Patient kontraindiziert ist. Dieses Medikament ersetzt nicht.

Diphenhydramin wird bei Kindern unter einem Jahr nicht angewendet - in solchen Fällen ist eine zu geringe Dosierung erforderlich, die nicht die gewünschte Wirkung hat. Wenn Dimedrol kontraindiziert ist, wird es durch Suprastin ersetzt.

Folgende Kombinationen sind in der Kombinationspräparation möglich:

  • Analgin / Diphenhydramin (für Erwachsene).
  • Analgin / Papaverin (für Kinder unter einem Jahr).
  • Analgin / Papaverin / Diphenhydramin (die effektivste Option).
  • Analgin / Papaverin / Suprastin (wenn Dimedrol kontraindiziert ist).

Die Wirksamkeit verschiedener Kombinationen kann variieren und eine Rolle spielen, einschließlich einzelner Faktoren. Beispielsweise ist bei Patienten mit vaskulärer Dystonie die Wirksamkeit eines Gemisches ohne Papaverin geringer als bei ihm, bei Patienten, die keine solche Krankheit haben, ist die Wirksamkeit beider Variationen nahe.

Weisen Sie die Triade zu und entscheiden Sie, welche Variation wirksamer ist, wenn nur ein Arzt. Da das Medikament eine Reihe von Nebenwirkungen hat, kann die Selbstbehandlung nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für das Leben des Patienten gefährlich sein.

Nebenwirkungen Triade

Troychatka wird nur einmal angewendet, daher haben seine Nebenwirkungen keine Zeit, um sich vollständig zu manifestieren - für ihre Entwicklung ist ein häufiger Einsatz von Medikamenten erforderlich. Die häufigste Nebenwirkung ist Schläfrigkeit, die durch ein Antihistaminikum verursacht wird, und eine starke Abnahme der Temperatur, aber bei starker Hitze ist es ziemlich gut.

Innerhalb von 2 Stunden nach der Injektion der Triade wird dem Patienten nicht empfohlen, sich körperlich zu betätigen. Es ist notwendig, einen abrupten Übergang in eine vertikale Position und plötzliche Temperaturänderungen zu vermeiden, da der Blutdruck abnehmen und die orthostatische Hypotonie abnehmen kann. Die Arbeitsfähigkeit nach der Einnahme der Triade nimmt nicht zu und kann sogar abnehmen. Daher sollte sie nicht als Mittel betrachtet werden, um den kranken Patienten schnell auf die Füße zu heben.

Die Einnahme der Triade kann zu Blutungen von Magengeschwüren, akuter Droge Hepatitis, Aspirinasthma und Blutungsstörungen führen. Dies geschieht in der Regel bei Vorliegen entsprechender Erkrankungen. Eine individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels kann sich in Form von Urtikaria, Ödemen oder lebensbedrohlichen Manifestationen, z. B. Layel-Syndrom oder Angioödem, manifestieren. Dies ist ein weiterer Grund, warum es besser ist, eine Triade im Krankenhaus zu nehmen.

Die häufige Verwendung einer lytischen Mischung kann süchtig machen und unempfindlich gegen andere antipyretische Arzneimittel sein. Dieser Effekt macht sich besonders in der Kindheit bemerkbar, wenn der Patient für solche Effekte am anfälligsten ist.

Gegenanzeigen

Diese Mischung kann nicht bei Kindern unter sechs Monaten angewendet werden. Einige Experten raten, noch länger zu warten - bis zu einem Jahr. Bei einem Baby kann eine lytische Mischung eine irreversible Beeinträchtigung der Thermoregulation und Regulierung des Gefäßtonus verursachen, außerdem ist es leicht, eine Überdosis zu weinen.

Arzneimittel, die Teil einer lytischen Mischung sind, sind oft allergisch, und ihre kombinierte Anwendung erhöht das Risiko von Überempfindlichkeitsreaktionen. Wenn bei dem Patienten selbst oder bei seinen Eltern eine Intoleranz der lytischen Mischung festgestellt wurde, kann die Triade nicht verwendet werden.

Wenn ein Patient Bauchschmerzen aufgrund von hohem Fieber hat, sollten keine Schmerzmedikamente, einschließlich der Triade, gegeben werden. Dies maskiert die Symptome der Blinddarmentzündung, der Cholezystitis und anderer Erkrankungen der Bauchorgane, erschwert die Diagnose und der Arzt verliert Zeit, da er kein klares klinisches Bild sieht und den Patienten nicht sofort unterstützen kann.

Das Intervall der Einführung der Triade - 6 Stunden oder mehr. Wenn die Temperatur während dieser Zeit nicht abgenommen oder abgenommen hat, sondern wieder ansteigt, ist es nicht möglich, das lytische Gemisch erneut zu entnehmen. Sie müssen einen Arzt konsultieren, um die Gründe für eine solche schwere Hyperthermie herauszufinden.

Krankheiten, bei denen die Triade kontraindiziert ist:

  • Exazerbation von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren.
  • Anhalten oder vor kurzem aufgehört zu bluten.
  • Akute oder chronische Hepatitis.
  • Störung der glomerulären Filtration in den Nieren.
  • Pathologie des Knochenmarks.
  • Einige psychische Erkrankungen.

Überdosis und Interaktion

Eine Überdosierung tritt auf, wenn die Dosis falsch berechnet wird (besonders häufig bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit untergewichtiger oder einfach nur fragiler Zugabe) sowie bei wiederholter Verabreichung einer lytischen Mischung im Abstand von mehr als 6 Stunden nach der vorherigen Injektion.

Symptome einer Überdosierung - Übelkeit, Senkung des Blutdrucks, Gesichtsrötung, Schwierigkeiten beim Sehen und Sprechen, Lethargie, Schläfrigkeit. In schweren Fällen sind Anfälle, Delirium, Halluzinationen, Bewusstseinsverlust möglich, der Tod ist recht selten möglich. Aber nicht ausgeschlossen

Die Behandlung einer Überdosis zu Hause ist nicht möglich. Eltern können dem Kind ein Enterosorbens (Aktivkohle, Smekta) geben und einen Krankenwagen rufen. Im Krankenhaus wird eine Überdosierung durch intravenöse Injektion von Lösungen (Kochsalzlösung, Glukose) behandelt, die Überwachung der Vitalfunktionen des Körpers und eine symptomatische Behandlung werden durchgeführt. Falls erforderlich, verschreiben Sie die Hämodialyse.

Troychatka verstärkt die Wirkung von entzündungshemmenden, analgetischen und fiebersenkenden Medikamenten sowohl nichthormonaler als auch hormoneller Natur. Wenn dies geschieht, erhöhen sich die Nebenwirkungen ebenfalls. Erhöht auch die Wirksamkeit von Antihypertensiva, Schlaftabletten, Beruhigungsmitteln und Antidepressiva.

Die Einnahme einer Triade vor dem Hintergrund der Behandlung mit hepatotoxischen Medikamenten (unter denen Nebenwirkungen eine abnormale Leberfunktion sind), verstärkt deren Nebenwirkungen. Es ist eine kategorisch nicht akzeptable Kombination mit Zytostatika und Antitumormitteln. Kann auch nicht mit Alkohol kombiniert werden.

Andere Möglichkeiten, die Temperatur zu senken

Wenn die lytische Mischung für den Patienten kontraindiziert ist und Sie die Temperatur immer noch senken müssen, können Sie eine Reihe anderer Methoden verwenden. Die einfachste und häufigste davon ist die physikalische Kühlung. Dazu wird der Patient mit einem feuchten Tuch auf die Stirn aufgebracht, in schwereren Fällen ist es zulässig, das Ganze in ein feuchtes Tuch einzuwickeln. Die Raumtemperatur sollte mindestens 20 ° betragen.

Eine andere übliche Methode - Wodka oder Alkohol reiben. Es ist nur bei Erwachsenen zulässig, da Alkohol bei Kindern leicht durch die Haut absorbiert wird und Alkoholvergiftungen hervorrufen kann. Es wäre sicherer, eine Wärmflasche mit Eis auf die Stirn oder Brust des Patienten zu stellen.

Wenn das Kind einen Bauch hat und gleichzeitig eine hohe Temperatur hat, hilft ein reinigender Einlauf mit kaltem Wasser. Bei Anzeichen einer Entzündung und starken Schmerzen im Unterleib ist dies nicht möglich.

In irgendeiner Weise, um die Temperatur ohne Medikamente zu senken, erhöht das Trinken unbedingt. Es ist ratsam, warmes oder kühles Mineralwasser zu verwenden - es kompensiert den Elektrolytverlust durch Schweiß und Urin und trägt gleichzeitig zur Entfernung bakterieller Toxine bei. Wenn die Krankheit nicht ansteckend ist, hilft das Trinken von viel Flüssigkeit, um Dehydrierung zu vermeiden. Dies ist besonders bei Kindern wichtig, da sich solche Prozesse wesentlich schneller entwickeln.

Ein weiterer Life-Hack über Papaverin im folgenden Video:

05 Jul 2018 Valeria 46 Wir empfehlen, mit diesem Artikel zu lesen.

Analgin Aktion

Metamizol-Natrium (Analgin) ist ein beliebtes Schmerzmittel. Dies ist ein nicht-steroidales Medikament mit einem blockierenden Wirkprinzip. Seine wichtigsten pharmakologischen Eigenschaften:

  • antipyretische Wirkung (ausgeprägter als Paracetamol oder Ibuprofen, aber weniger als Aspirin);
  • entzündungshemmende Wirkung (leicht ausgeprägt);
  • Schmerzlinderung (von den aufgeführten Medikamenten ist das wirksamste Analgetikum);
  • schwach krampflösend.

Die Wirkung der analgetischen Einnahme tritt nach 20 Minuten ein und erreicht nach 3 Stunden ein Maximum. Das Medikament wird in den Leberzellen metabolisiert und von den Nieren ausgeschieden.

Aktion Papaverina

Papaverin (Papaver - Mohn) - ein Opiumalkaloid-Medikament; Es gilt als das beliebteste myotrope Antispasmodikum.

  • krampflösend;
  • blutdrucksenkend;
  • Antikonvulsivum;
  • das Medikament hilft, die Arbeit des Herzmuskels zu normalisieren;
  • reduziert den Tonus der Blutgefäße und der glatten Muskulatur des Verdauungstrakts, des Urogenitalsystems und der Atmungsorgane;
  • in großen Dosen provoziert eine beruhigende Wirkung.

Die erwartete therapeutische Wirkung tritt in 20 bis 30 Minuten ein. Das Medikament wird im Verdauungstrakt gut resorbiert und von den Nieren ausgeschieden.

Kann ich sowohl Analgin als auch Papaverin nehmen?

Die positive Wechselwirkung dieser beiden Medikamente ist nachgewiesen (einschließlich der Injektion in einer Spritze). Sie sind die Grundlage vieler Rezeptformulierungen, die eine gegenseitige Verstärkung der therapeutischen Wirkung erfordern. Die Kombination von Analgin und Papaverin ist eine universelle Erste-Hilfe-Maßnahme.

Analgin beim gemeinsamen Handeln manifestiert sich als:

  • entspannt die Muskeln;
  • lindert Schmerzen
  • schlägt die Hitze nieder.

Papaverin trägt, wenn es in die Therapie einbezogen wird, dazu bei:

  • Vasodilatator-Effekt;
  • Bluthochdruck reduzieren.

Was helfen

Analgin wird verwendet, um Schmerzen verschiedener Herkunft zu lindern:

  • Kopfschmerzen;
  • Neuralgie;
  • Radikulitis;
  • Zahnschmerzen;
  • Darmkolik;
  • Algomenorrhoe.
  • vor der Anästhesie (um den Muskeltonus zu reduzieren);
  • als Teil einer Kombinationstherapie bei der Behandlung von Angina pectoris;
  • mit Endarteriitis (peripherer Vasospasmus);
  • Cholezystitis;
  • spastische Kolitis;
  • hepatische Kolik;
  • entzündliche Prozesse in den Bronchien.

Der kombinierte Einsatz von Medikamenten hat sich am besten bewährt:

  • zur Bekämpfung der hypertensiven Krise;
  • in Form von Injektionen zur Verringerung akuter gynäkologischer und urologischer Symptome;
  • anaphylaktischer Schock im Anfangsstadium allergischer Manifestationen (sollte jedoch nicht für eine dauerhafte Behandlung verwendet werden).

Gegenanzeigen für die Verwendung von Analgin und Papaverina

Metamizol-Natrium (Wirkstoff Analgin) gilt als toxisch. In vielen Ländern wird es wegen des Risikos einer Agranulozytose (Unterdrückung der Blutbildung) aus dem Verkehr gezogen. Wenn es verwendet wird, muss die Dosierung streng befolgt werden, um akute Vergiftungen zu vermeiden. Ein Analgetikum kann nicht mit Medikamenten kombiniert werden, die eine ähnliche Wirkung haben (Baralgin, Aspirin, Paracetamol, Nurofen).

Ein Analgetikum kann nicht mit Medikamenten kombiniert werden, die eine ähnliche Wirkung haben (Baralgin, Aspirin, Paracetamol, Nurofen).

Analgin mit Vorsicht verschrieben:

  • mit Nierenversagen;
  • intravenöse Hypotonie;
  • Patienten mit instabiler Durchblutung (vor dem Hintergrund eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts);
  • bei mehreren Verletzungen;
  • bei Blutkrankheiten;
  • im ersten und letzten Trimester der Schwangerschaft;
  • Kinder unter 3 Monaten;
  • während der Stillzeit;
  • wenn der Körper mit Ethanol vergiftet wird.

Patienten mit instabiler Durchblutung (vor dem Hintergrund eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts) Analgin mit Vorsicht verschrieben.

Papaverin wird nicht verschrieben für:

  • traumatische Hirnverletzung;
  • Prostata-Probleme;
  • Nebennierenhyperplasie;
  • Schilddrüsenerkrankungen;
  • Tachykardie;
  • Glaukom;
  • Alter bis 6 Monate;
  • akutes Nierenversagen;

Mit Vorsicht nehmen Sie das Medikament im Alter.

Wie ist Analgin und Papaverin einzunehmen?

Jedes Medikament kann nur von einem Arzt verschrieben werden. Sichere tägliche Dosierungen von Analgin in beliebiger Form (mit einer Häufigkeit von 2-3 mal):

  • für Erwachsene - 250-500 mg;
  • Kinder unter 3 Jahren - 50-100 mg;
  • Kinder unter 7 Jahren - nicht mehr als 200 mg;
  • Kinder ab 8 Jahren und Jugendliche bis 14 Jahre - 250-300 mg.
  • oral - 40-60 mg 3-5 mal täglich;
  • rektal - 20-40 mg 2-3 mal täglich;
  • intramuskulär für Erwachsene - 10-20 mg (einmalige Injektion);
  • ältere Patienten - nicht mehr als 10 mg pro Tag;
  • Kinder unter 12 Jahren - 200-300 µg pro 1 kg Körpergewicht.

Nebenwirkungen

Eine Überdosierung von Analgin kann zu einem neurotoxischen Zustand führen. während beobachtet:

  • Störungen im Blutsystem (Leukopenie, Agranulozytose);
  • Fehlfunktion des Vestibularapparates;
  • Veränderung des Mechanismus der neuromuskulären Übertragung.

Individuelle Intoleranz gegenüber Analgetika kann Folgendes verursachen:

  • Allergien;
  • Angioödem;
  • selten anaphylaktischer Schock;
  • Die intramuskuläre Anwendung kann zu lokalen Reaktionen in Form von Infiltraten an den Injektionsstellen führen.
Wenn Sie Papaverin einnehmen, kann Übelkeit auftreten.

Nebenwirkungen bei der Verschreibung von Papaverin:

  • Übelkeit;
  • Schläfrigkeit;
  • allergische Hautausschläge;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Senkung des Blutdrucks.

Bei einer Überdosierung von Papaverin sowie bei einer raschen Injektion sind folgende Möglichkeiten möglich:

  • unregelmäßiger Herzschlag;
  • Entwicklung einer atrioventrikulären Blockade (Störung der Nervenimpulsübertragung im kardialen Leitungssystem);
  • Erhöhung der Lebertransaminasen.

Bewertungen

Tatiana, 54 Jahre alt, Ufa

Hat einen Krankenwagen bei hohem Druck verursacht. Die Injektion von Papaverin mit Analgin half dabei.

Vera, 37 Jahre, Tula

Einmal verschrieben Papaverina Kerzen in der Gynäkologie. Aber dies ist eine alte Droge, es scheint nicht verwendet zu werden.

Peter, 41, Klin

Analgin kann mein Körper nicht vertragen. In einer roten Bleistiftkarte steht es auf der ersten Seite. 1 mal nach Schock ausgepumpt. Unabhängig davon rate ich nicht ab, dieses beliebte Anästhetikum zu nehmen.