Haupt / Prävention

Desrinit ist ein Hormonarzneimittel, das nicht zu befürchten ist. Zusammensetzung, Kontraindikationen, Nebenwirkungen, Analoga...

Allergiemedikamente heute viel. Einige von ihnen sind effektiv, andere nicht. In diesem Artikel wird das Medikament Desrinit erörtert, das häufig bei allergischer Rhinitis und Asthma bronchiale verschrieben wird.

Einige Patienten, die das Wort "Hormone" gehört haben, lehnen die von einem Arzt verordnete Behandlung ab. Und mach einen großen Fehler. Manchmal Hormone und nur sie sind in der Lage, die Manifestationen der Krankheit vollständig zu beseitigen und eine Person auf die Füße zu stellen. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass.

>> Die Website enthält eine umfassende Auswahl an Medikamenten zur Behandlung von Sinusitis und anderen Erkrankungen der Nase. Nutzen Sie die Gesundheit!

Glukokortikoide haben antitoxische, entzündungshemmende, schock-, desensibilisierende und antiallergische Wirkungen.

Die antiallergische Wirkung beruht auf einer Abnahme der Synthese allergischer Mediatoren (Substanzen, die eine allergische Reaktion verursachen), der Hemmung des Freisetzungsprozesses von Mastzellen und der Bildung von Antikörpern, einer Abnahme der Anzahl der Basophilen und der Hemmung der Cytokinausbeute.

Glukokortikoide tun mit einfachen Worten alles, um die Ausbreitung der Pathologie zu stoppen und die Person in den gewohnten Rhythmus des Lebens zurückzubringen. Warum haben sie so Angst vor ihnen? Dafür gibt es mehrere Gründe. Wichtige Nebenwirkungen, Sucht, Gewichtszunahme. In der Tat ist nicht alles so beängstigend, wie es scheint. Wenn Sie medizinische Empfehlungen zur Aufnahme und zum Absetzen von Hormonen befolgen, können Sie die "schrecklichen" Nebenwirkungen und das Entzugssyndrom leicht vermeiden.

Darüber hinaus gelten diese Befürchtungen nur für Pillen- und Injektionsformen. Intranasale Hormonformen mit dem richtigen Ansatz - sicher.

Disrinit: Zusammensetzung und pharmakologische Wirkung

Desrinit gehört zur Gruppe der Corticosteroide (Glucocorticosteroide) zur intranasalen und inhalativen Anwendung. Verfügbar in Sprayform. Es zeichnet sich durch eine ausgeprägte antiallergische und entzündungshemmende Wirkung aus.

Der Hauptwirkstoff ist Mometason. Und um so genau wie möglich zu sein, dann ist Mometason-Mono-Hydrat-Mono-Hydrat. Weitere - Avicel, Glycerin, Zitronensäuremonohydrat, Benzalkoniumchlorid, Natriumcitratdihydrat, Wasser. Sie müssen über Verbundkomponenten Bescheid wissen. Besonders diejenigen, die auf bestimmte Drogen "empfindlich" sind.

Wenn dezrinit verschrieben

Dosrinit-Spray wird zur Behandlung von

  • allergische Rhinitis;
  • akute Sinusitis und Rhinosinusitis;
  • Asthma bronchiale;
  • chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD).

Bei Sinusitis und Rhinitis wird Desinitol direkt in der Nase bei Asthma und COPD - Inhalation angewendet.

Als Folge einer komplexen Behandlung verschwindet das Reißen, Brennen in der Nase, das Niesen und die laufende Nase. Dyspnoe und Husten werden weniger ausgeprägt - die Hauptkrankheiten von Patienten mit obstruktiver Erkrankung. Desrinit ist notwendig, um die Atmung zu normalisieren und das Auftreten von Atemstörungen zu verhindern.

Streuung: Gebrauchsanweisung

Die Dosierung und Dauer des therapeutischen Verlaufs wird individuell festgelegt. Nur ein Arzt kann richtig bestimmen, wie lange das Medikament angewendet wird. Selbstbehandlung ist in diesem Fall nicht akzeptabel, weil Das Risiko von Nebenwirkungen ist zu groß.

Gegenanzeigen

Es wird nicht empfohlen, das Spray bei Patienten zu injizieren, die kürzlich einer Operation oder einer Verletzung der Nasenhöhle unterzogen wurden.

Daten zur Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit liegen nicht vor. Daher ist es für Frauen in einem solchen Zeitraum besser, die Einnahme zu unterlassen. Bitte beachten Sie, dass die Lösung nur für Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre vorgeschrieben ist. Disite für die Behandlung von kleinen Kindern wird nicht verwendet.

Nebenwirkungen

Wenn die intranasale Verabreichung Juckreiz, Trockenheit, Schleimhautreizungen, Nasenbluten oder Candidiasis verursacht, sollten Sie die Einnahme beenden und einen Arzt aufsuchen.

Ignorieren Sie das Unbehagen nicht und zeigen Sie damit an, dass Diszrinit Ihnen nicht entspricht.

Das ist wichtig zu wissen!

Bei langfristiger Anwendung ist es erforderlich, die Arbeit der Nebennieren zu überwachen, den Zustand des Skelettsystems und des Gastrointestinaltrakts zu überwachen, ophthalmologische Kontrolluntersuchungen durchzuführen, das EKG zu untersuchen und eine detaillierte Blutuntersuchung durchzuführen.

Unter anderem ist eine regelmäßige Untersuchung des HNO-Arztes erforderlich. Wenn Anzeichen einer Schleimhautatrophie, einer Infektion der Nase oder des Rachens festgestellt werden, wird Disinit abgebrochen.

Disrinite ist nicht zur kurzfristigen Linderung klinischer Manifestationen, sondern für Behandlungsverläufe gedacht. Andernfalls ist ein positives Ergebnis unwahrscheinlich. Beenden Sie das Medikament langsam und reduzieren Sie die Dosierung schrittweise. Stoppen Sie den Empfang nicht abrupt!

Bei Annullierung gibt es manchmal Anzeichen einer Nebenniereninsuffizienz. In dieser Situation steigt die Dosierung für eine Weile an und nimmt dann gleichmäßiger ab.

Bei der Behandlung von Jugendlichen sollte das Wachstum kontrolliert werden. Wenn es verlangsamt wird, wird die Dosis allmählich auf den niedrigsten Wert reduziert, die Symptome der Krankheit werden jedoch wirksam unterdrückt.

Rezensionen der Droge Desrinit

Also, was sagen Patienten über das Medikament? Wie effektiv bewältigt Disrinit = Mometason die ihm übertragenen Aufgaben? Das Feedback zum Medikament ist überwiegend positiv. Experten und Patienten stellen eine Verbesserung des Allgemeinzustands innerhalb weniger Stunden nach der Anwendung fest. Ödeme der Schleimhaut, der laufenden Nase und des Hustens verlaufen, die Atmung ist wieder voll und die Person kehrt zu ihren gewohnten Aktivitäten zurück.

Das Medikament wird gut vertragen. Selten kommt es zu Schleimhautirritationen und geringfügigen Nasenbluten. Wenn Sie die Therapie einhalten, ist die Abschaffung des Arzneimittels einfach und "schmerzlos".

Analoga von Desrinit

Das Hauptanalogon von Desrinit, das in Form eines Sprays vorliegt und Mometason enthält, ist Nasonex. Interessieren Sie sich für besseres Desrinit oder Nasonex? Die Antwort ist einfach - diese Medikamente sind die gleichen. Sie haben identische pharmakologische Wirkung, Indikationen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Es gibt andere Medikamente, aber in einer anderen Dosierungsform (Salbe, Creme, Lotion) - Uniderm, Elokom, Gistan-N, Avekort. Sie werden für Dermatosen verschiedener Herkunft verschrieben.

Asmanex und Asmanex Twistheyler ist als Inhalationspulver erhältlich. Mit Asthma bronchiale entlassen.

Schlussfolgerung: Desrinit ist ein Hormonarzneimittel, das häufig in der HNO-Praxis eingesetzt wird. Sehr effektiv und gewissen Regeln unterworfen - ist relativ sicher.

Preis und Anweisungen für die Verwendung des Arzneimittels Desrinit mit Fotos und Bewertungen

Disrinit ist ein Glukokortikosteroidpräparat und wird topisch zur Behandlung von Entzündungsprozessen und allergischen Reaktionen eingesetzt. Die Verwendung des Arzneimittels wird in einer Dosierung angegeben, die keine systemische Wirkung verursacht.

Beschreibung des Arzneimittels


Das Medikament kommt in Form eines Nasensprays in einer weißen Polyethylenflasche mit der Möglichkeit der Dosierung vor und ist eine milchig weiße Lösung ohne Agglomeratgehalt.

Was ist in der Komposition enthalten?

Die aktive Komponente ist Mometasonfuroatmonohydrat in einer Menge von 0,52 mg. Wenn Sie die Substanz auf Mometasonfuroat zählen, wird ihr Indikator als 0,50 mg angegeben. Der Gehalt an zusätzlichen Stoffen in der Zubereitung:

  • Zitronensäuremonohydrat, zugegeben 0,20 mg;
  • Natriumcarmellose, mikrokristalline Cellulose (Avicel RC-591), in einer Menge von 2,0 mg enthalten;
  • Die Lösung von Benzalkoniumchlorid wird mit einer Rate von 500 Gramm pro Liter genommen.
  • Polysorbat wird 0,01 mg verabreicht;
  • Natriumcitratdihydrat wiegt 0,38 mg;
  • Die Wassermenge für Injektionszwecke verringert das Gewicht des Flascheninhalts auf 100 mg.

Welche Krankheiten zeigen die Verwendung von Dezrinit?

Der Umfang des Medikaments umfasst Krankheiten:

  • Allergische Rhinitis bei Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Patienten, die eine bestimmte Jahreszeit oder das ganze Jahr andauern;
  • bei chronischer und akuter Sinusitis bei Erwachsenen, Jugendlichen ab 12 Jahren und älteren Patienten im Rahmen einer Antibiotika-Therapie;
  • bei nicht schweren Formen der Rhinosinusitis ohne Zusatz bakterieller Mikroorganismen bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren;
  • vor Beginn der saisonalen Verschlimmerung allergischer Erkrankungen für 14–30 Tage wird als Prophylaxe empfohlen;
  • Bei erwachsenen Patienten wird es verwendet, um Nasenpolypen zu entlasten.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik im Körper

Die hohe Wirksamkeit des Arzneimittels wird im späten und frühen Stadium der allergischen Rhinitis festgestellt. Verglichen mit Placebo-Medikamenten ist der Spiegel an Histamin und die Anzahl der Eosinophilen, der Proteine ​​in Epithelzellen und Neutrophilen reduziert.

Bei der Einnahme:

  • erhöht die Produktion von Lipomodulin, das als Inhibitor der Phospholipase A fungiert, wodurch die Synthese von Arachidonsäure und deren Stoffwechselprodukten (Prostaglandine und Endoperoxide) verringert wird;
  • stört die Freisetzung von Entzündungsmediatoren;
  • reduziert die Synthese von Lymphokinen und die Bewegung von Makrophagen, hemmt die Infiltration und Granulation;
  • lindert Entzündungen, indem die Ansammlung von Neutrophilen gestoppt und die Produktion von Chemotaxis reduziert wird.

Die Bioverfügbarkeit des Arzneimittels beträgt bei intranasaler Anwendung weniger als 1%. Eine kleine Menge des Arzneimittels, die in den Magen gelangt, wird in den nächsten Stunden von der Leber aufgenommen und ausgeschieden.

Was sind die Kontraindikationen für die Verwendung von Mometason-Dezrinit?

Das Medikament wird nicht empfohlen, wenn der Patient eine Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe oder Mometason hat. Das Medikament wird nicht bei Kindern unter 12 Jahren mit chronischer Exazerbation der Sinusitis verwendet, bis zu 2 Jahre bei ständigen und saisonalen Allergien, bei Polypen in der Nase kann Desrinit erst am achtzehnten Jahrestag verwendet werden. Das Medikament hat eine hemmende Wirkung auf den Heilungsprozess von Wunden. Daher wird es nicht zur Behandlung von Rhinitis nach Operationen in der Nasenhöhle verschrieben.

Sie können Desrinit verwenden, aber Sie können den Zustand des Patienten in den folgenden Fällen sorgfältig überwachen:

  • aktive oder latente Tuberkulose der Atemwege;
  • vernachlässigte bakterielle, systemische Virusinfektionen, Pilzinfektionen oder Herpes simplex mit Augenschäden;
  • das Vorhandensein eines lokalen Fokus einer unbehandelten Infektion, wenn sie in der Läsion der Nasenschleimhaut erfasst wird.

Studien mit dem Medikament bei schwangeren Frauen wurden nicht durchgeführt, daher wird nach dem Prinzip Desrhinitis gemäß den allgemeinen Anweisungen für die Verwendung von Glucocorticosteroid-Medikamenten verschrieben. Sie werden zukünftigen Müttern zugestellt, falls die Wirkung ihrer Verwendung als höher angesehen wird als das mögliche Risiko für den Fötus. Gleichzeitig werden geborene Babys auf mögliche Veränderungen in der Funktion der Nebennieren überprüft.

Methode der Verwendung und Dosierung des Arzneimittels

Für die Durchführung der Naseninhalation sorgt ein abnehmbarer Spender auf der Flasche. Vor dem ersten Gebrauch wird eine Kalibrierung durchgeführt, die zehnmal durchgeführt wird, indem die Spenderdüse gedrückt wird, bis der erste Sprühnebel aus dem Loch erscheint. Dann neigen Sie den Kopf und spritzen Sie die Suspension in die Nasenlöcher.

Nach einer langen Zeit, um das Medikament zu verwenden, sollten Sie es mehrmals auf die Düse drücken, bis Spritzer auftauchen, und dann wie gewohnt die Inhalation der Nase durchführen. Zum regelmäßigen Reinigen der Düse müssen Sie die Schutzkappe entfernen und die Spitze entfernen. Spülen Sie sie unter dem fließenden Strahl ab. Nach dem Trocknen setzen sie es auf die Flasche, bringen die Schutzkappe wieder an ihren Platz, führen mehrere Pressungen durch und wenden den Spender zur weiteren Verwendung an. Bei jeder neuen Anwendung wird die Flasche vor dem Inhalieren geschüttelt.

Die Behandlung von erwachsenen Patienten, älteren Menschen und Jugendlichen nach 12 Jahren besteht aus zweimal täglicher Inhalation jedes Nasenlochs. Die Gesamtmenge der eingenommenen Medikamente beträgt 200 μg. Nach einer signifikanten Verringerung der Symptome wechseln sie zu einer einmaligen Inhalation jedes Nasenlochs mit der gleichen Häufigkeit, während die Gesamtdosis auf 100 μg pro Tag reduziert wird.

Wenn die Symptome der Krankheit nach der ersten empfohlenen Dosierung nicht nachlassen, werden sie einmal pro Tag auf vier Injektionen in jedes Nasenloch erhöht, während die Gesamtdosis der im Körper erhaltenen Substanz 400 μg beträgt. Das Medikament sollte 12 Stunden nach der ersten Injektion wirken.

Für ein Kind im Alter von 2 bis 12 Jahren beträgt die empfohlene Inhalationsrate in einem Nasenloch 50 µg (einmaliges Drücken) mit einer früheren Periodizität.

Bei der Verwendung von Desrinit als Hilfstherapeutikum wird empfohlen, dass Erwachsene einmal täglich zwei Injektionen in das Nasenloch geben (die Gesamtdosis pro Tag beträgt 400 Mikrogramm). Wenn der Effekt nicht erreicht werden kann, wird die Rate einmal täglich auf 4 Injektionen in das Nasenloch erhöht. Die Verringerung der Symptome führt zu einer Abnahme der Norm.

Bei schwerer akuter Rhinosinusitis ohne bakterielle Infektion wird Jugendlichen und Erwachsenen empfohlen, zwei Injektionen in jedes Nasenloch zu injizieren. Die Häufigkeit wird auf zweimal täglich geändert. Wenn sich die Symptome während der Behandlung verschlimmern, sollte dringend eine Konsultation mit einem Spezialisten durchgeführt werden.

Bei der Behandlung von Polypen in der Nase wird empfohlen, zweimal täglich zwei Mal den Spender auf jedes Nasenloch zu drücken, nachdem die Symptome verschwunden sind, bleibt die Injektionsrate gleich, die Häufigkeit sinkt jedoch bei einmaliger Anwendung.

Unerwünschte Auswirkungen

Wie jedes Medikament verursacht Desrinit Nebenwirkungen im menschlichen Körper:

  • das Immunsystem reagiert selten als Folge einer Überempfindlichkeit gegen einzelne Komponenten, es zeigt Atemnot, Bronchospasmus, noch seltener Angioödem und Anaphylaxie;
  • Das Nervensystem reagiert mit Kopfschmerzen bei Patienten unterschiedlichen Alters. Dies geschieht selten. Nach längerem Gebrauch können Kinder verkümmert sein, psychiatrisch bedingte Hyperaktivität, nachts schlecht schlafen und aggressiv werden.
  • Atmungsorgane verursachen häufig Blutungen aus der Nasenhöhle, Brennen und Reizung der Nasenlöcher, Pharyngitis, die Expression der Schleimschicht, infektiöse Läsionen der oberen Atemwege treten auf, selten tritt die Nasenseptumperforation auf;
  • Selten kommt es zu einer Reizung der Schleimhaut des Pharynx, einer Verletzung der Geruchsunterschiede, eines Glaukoms, eines Katarakts, einer Erhöhung der Augeninnendruckindizes, der Geschmack des Patienten ändert sich sogar noch seltener.

Längerer Gebrauch von Dezinit oder Verletzung der Dosierung des Arzneimittels gemäß den Anweisungen kann zu systemischen Nebenwirkungen führen, z. B. Anzeichen von Cushingoid, Schwächung der Nebennierenfunktion.

Die Nebenwirkungen eines Kindes sehen folgendermaßen aus:

  • selten - Blutungen aus den Nasenlöchern, Reizung und Brennen, Niesen;
  • gelegentlich Kopfschmerzen.

Bei einer Überdosierung des Sprays ist eine sorgfältige Überwachung des Zustands des Patienten erforderlich. Nach dem Verschwinden der Veränderungen im Körper wird das Medikament weiterhin in der empfohlenen Rate verwendet.

Wechselwirkung mit anderen Medikamenten


Die kombinierte Therapie mit Loratadin führt zu einer Änderung des Loratadingehalts im Blut, während Mometason oder seine Metaboliten im Plasma selbst in geringen Konzentrationen nicht nachgewiesen werden.

Anwendungsfunktionen

Wenn Patienten längere Zeit mit dem Medikament behandelt werden, werden sie regelmäßig von einem Arzt untersucht, um Veränderungen der Nasopharynxschleimhaut festzustellen. Nachdem das Kind Symptome einer Wachstumsverzögerung hat, wird die Rate des Arzneimittels auf die für die Therapie möglichst geringe Zahl geändert. Dies erfordert die Aufsicht eines Kinderarztes.

Nach der Entwicklung einer Pilzläsion im Nasopharynx wird die Behandlung mit Dezrinit abgebrochen und eine Sonderbehandlung durchgeführt, und ein anhaltendes Symptom der Verbrennung und Reizung der Nasenwege ist auch ein Vorwand für das Absetzen der Medikation.

Patienten, die eine Behandlung mit Desrinit nach einer Behandlung mit Glukokortikosteroiden mit systemischer Wirkung beginnen, unterliegen einer ständigen Überwachung, da der Abbruch des letzteren häufig zu einer Abnahme der Funktionalität der Nebennieren führt, was eine nachfolgende Behandlung mit GCS erforderlich macht.

Eine weitere Manifestation bei der Abschaffung systemischer Glukokortikosteroide und beim Übergang zur Therapie mit Desrinitis sind Gelenk- und Muskelschmerzen, Müdigkeit und Depression, während der Schweregrad der Symptome der zugrunde liegenden Erkrankung im Nasopharynx abnimmt.

Es wird jedoch nicht empfohlen, die Behandlung abzubrechen, obwohl der Übergang Allergiesymptome, Konjunktivitis und Ekzeme verursachen kann, die mit systemischen Glukokortikoiden erfolgreich maskiert wurden.

Patienten, bei deren Behandlung das Spray verwendet wird, sollten sich der Abnahme der körpereigenen Immunantwort auf Infektionen bewusst sein. Nach Kontakt mit erkrankten Masern sollten Windpocken dem behandelnden Arzt gemeldet werden.

Manchmal gibt es Symptome einer bakteriellen Infektion (Fieber, Schmerzen in den Wangenknochen oder Wangen, Schwellungen des Zahnfleisches) - und Sie müssen auch einen Arzt aufsuchen.

Sollte ich Angst vor der Verwendung von Glukokortikoiden haben?

Diese Mittel wirken sich auf verschiedene Körperzellen aus und der Wirkungsbereich ist unterschiedlich. Steroide sind die primären Mittel zur Behandlung von allergischen Erkrankungen, stoppen unangenehme Symptome, lindern Entzündungen, reduzieren Schock, reduzieren toxische Vergiftungen und wirken desensibilisierend.

Die Wirkung von Glukokortikoiden zielt darauf ab, die Ausbreitung pathologischer Veränderungen im menschlichen Körper zu hemmen und in den normalen Existenzrhythmus zurückzubringen. Es gibt mehrere Gründe, vor dem Sprühdesrinit vorsichtig zu sein, und die Hauptgründe sind Nebenwirkungen und Gewichtszunahme.

Diese Bedenken sind jedoch nicht völlig gerechtfertigt, da die Bioverfügbarkeit des Arzneimittels Desrinite zu niedrig ist. Wenn die empfohlene Dosierung eingehalten wird, sind Nebenwirkungen äußerst selten.

Einige Patienten haben Angst vor Drogenentzugserscheinungen, aber bei Verwendung von Sprays manifestieren sich solche Nebenwirkungen nicht. Darüber hinaus ist durch die Verwendung von Tabletten und Injektionen eine erhöhte Einnahme einer Substanz in den Körper vorgesehen. Die Verwendung von Dezrinit in Form eines Sprays mit dem Rat eines Arztes ist für den Menschen sicher.

Analoga der Droge Desrinit

Nasarel - Die Herstellung des Sprays der Tschechischen Republik ist in Fläschchen mit 50 µg pro Dosis erhältlich, insgesamt 120 Dosen, während der Preis des Medikaments 300 Rubel beträgt. Es ist ein billiges Analogon von Dezrinit, es unterscheidet sich in der aktiven Komponente. Es wird zur Heilung von allergischer Rhinitis und zur Vorbeugung verschrieben.

Sinoflurin wird in Form eines Nasensprays in einer Einzeldosis von 50 µg, insgesamt 120 Dosen in einer Flasche, hergestellt. Ein Analogon von 425 Rubel kostet. Wird zur Behandlung von persistierender und saisonaler allergischer Rhinitis bei Erwachsenen und Kindern unter 4 Jahren verwendet, die während der Schwangerschaft nur selten verschrieben werden.

In Großbritannien hergestelltes Avamis-Spray ist in einer Einzeldosis von 27,5 mcg erhältlich, insgesamt 120 Dosen in einer Flasche. Die Kosten für das Analogon betragen 590 Rubel. Dieses teurere Analogon von Desrinit mit langfristiger Verwendung ist teurer als das gewünschte Arzneimittel.

In den USA hergestelltes Nasonex wird in einer Einzeldosis von 50 mg hergestellt, 120 Fläschchen insgesamt und kosten 820 Rubel. In diesem Analogon wird ein Desrinit-ähnlicher Wirkstoff verwendet, daher unterscheiden sich die Indikationen, Kontraindikationen und Anwendungsmerkmale nicht.

Testimonial: Disrinit rettete mein Kind vor einer Operation zur Entfernung von Adenoiden. Nach einer langen ärztlichen Verordnung zur Einnahme von Antibiotika zeigte eine Röntgenaufnahme das dritte Stadium der Adeinoitis. Der Arzt riet zu Hormonspray Desrinit, um die Krankheit ohne Operation zu heilen. Die Symptome der akuten Manifestation sind verschwunden, jetzt existiert die Tochter normal und nimmt eine reduzierte Rate an.

Testimonial: Jedes Mal, wenn der Frühling beginnt, quält mich eine allergische Rhinitis, die unter Arbeitsbedingungen einfach unerträglich ist. Trotz der hohen Kosten möchte ich keine Analoga verwenden, da mir dieses Medikament sehr hilft. Nachdem ich nachts zwei Injektionen in die Nasenlöcher gespritzt hatte, hörte ich auf, krank zu werden. Jetzt arbeite ich geschäftlich und trage keinen Schal an meiner Nase.

Kritik: Zum ersten Mal habe ich in einer Apotheke von dem Medikament Desrinit gehört, als es auf dem Markt kein verschriebenes Nasonex gab. Nach der Auswahl der Analoga versorgte mich der Apotheker mit Desrinit, und ich bereute den Wechsel überhaupt nicht, da ich ihn etwa 10 Tage lang in der vorgeschriebenen Dosis eingenommen hatte. Dann ließen die Symptome nach und der Arzt sagte mir, die Dosis zu reduzieren. Ich hatte keine Nebensymptome, also bin ich zufrieden.

Günstige Gegenstücke Dessrinit

Frühling und Sommer sind mit Ärzten verbunden, die zu einer Zunahme allergischer Reaktionen in der Bevölkerung führen. In der Luft gibt es zunächst eine Vielzahl von Pflanzenpollenarten, später schließen sich Pappeln und Erlenflusen an.

Für Menschen, die an allergischer Rhinitis leiden, ist dies ein echter Test. Zum Glück ist die Medizin längst fortgeschritten und verfügt über eine Vielzahl von wirksamen Instrumenten. Eines dieser Medikamente - Spray Desrinit.

Was ist das Medikament?

Desrinit - ein Hormonarzneimittel zur lokalen Anwendung. Es enthält die Substanz Mometason - ein synthetisches Glucocorticosteroid. Form release: Nasenspray in einer weißen Polymerflasche mit einem Volumen von 18 ml.

Es wird für verschiedene Arten von allergischer Rhinitis, wie vasomotorisch, saisonal verwendet. Auch für andere Arten der Krankheit verschrieben: chronische Rhinitis, mit Pollenallergien.

Der Wirkstoff hat eine starke entzündungshemmende, antiallergische und ödematöse Wirkung.

Es wird bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren angewendet.

Wie wirkt Mometason-Spray?

Wenn das Aerosol auf die Nasenschleimhaut aufgetragen wird, nimmt der Schweregrad der Entzündung, Schwellung und Schleimproduktion stark ab.

Der Preis in Apotheken für eine Flasche des Arzneimittels beträgt etwa 370 Rubel.

Vor der Anwendung von Desrinit zur Behandlung sollten Sie Ihren Arzt konsultieren und die Gebrauchsanweisung lesen!

Analoga von Spraydesrinit

Auf dem russischen Markt gibt es auch mehrere absolute Analoga, die in ihrer Zusammensetzung den Wirkstoff Mometason enthalten. Dies sind solche Nasensprays wie Nasonex, Nozefrin, Momat Rino Advance. Mit Mometason gibt es auch viele topische Salben, den Inhalator AsmanexTwisthaler (zur Behandlung von Asthma bronchiale).

Was sind die Gemeinsamkeiten und Unterschiede?

Vergleicht man die Nasensprays dieser Unternehmen, gibt es keine großen Unterschiede, da alle Medikamente den gleichen Verabreichungs- und Dosierungsweg haben.

Nasonex kann jedoch nach offiziellen Anweisungen bei Kindern ab 4 Jahren Nozefrin angewendet werden - sogar ab einem Alter von zwei Jahren.

Die Zusammensetzung des Sprays Momat Rino Advance wird verbessert und ein Antihistaminikum (Azelastin) ist auch in Kombination mit der hormonellen Komponente vorhanden.

Ähnliche Medikamente

Es gibt jedoch auch andere hormonelle Sprays, die Desrinit in ihrer Zuverlässigkeit nicht unterlegen sind. Besonders verbreitete Medikamente auf der Basis von Fluticason. Es ist wie Mometason, ein synthetisches Steroid. Sprays verschiedener Hersteller sind auf dem Markt.

Nazarel

Sprühen Sie mit Fluticonon tschechischen Hersteller Teva. Indikationen, Nebenwirkungen sind ähnlich wie bei Desrinit, der einzige bemerkbare Unterschied ist die Möglichkeit der Anwendung bei Kleinkindern (ab 4 Jahren). Der Preis beginnt bei 320 Rubel (pro Flasche mit 60 Dosen). Dieses Medikament kann als billiges Analogon von Desrinit betrachtet werden.

Avamys

Drogenproduktion des Vereinigten Königreichs. Das Spray hat eine niedrigere Fluticasonkonzentration (eine Injektion enthält zweimal das Hormonarzneimittel) und ist daher auch für Kinder ab zwei Jahren geeignet.

Der Preis des Medikaments beginnt bei 600 Rubel pro Einheit.

Fliksonaze

Der dosierte Sprühnebel der Firma Glyakosmitklyayn. Eine Injektion enthält 50 µg Fluticason. Indikationen sind ähnlich wie Spray Desrinit. Der Preis ist jedoch unvergleichlich höher, in Moskauer Apotheken kostet eine Flasche des Medikaments 700 Rubel und mehr.

Sinoflurin

Die Droge Fluticason russische Produktion. Die Flasche enthält 120 Dosen von 50 µg. Zulässig für Kinder ab vier Jahren. Die Kosten sind relativ niedrig - ab 350 Rubel pro Artikel.

Welche Analoga sind wirksamer?

Auf diese Frage gibt es keine Antwort. Alle modernen pharmakologischen Unternehmen untersuchen ihre Wirkstoffe im Vergleich zu den bereits hergestellten Analoga auf Bioverfügbarkeit, Wirksamkeit und Nicht-Toxizität.

Folglich ist jedes in einer Apotheke gekaufte Medikament in seiner Wirkung a priori nicht schwächer und toxischer als andere. Es kommt häufig vor, dass ein einzelner Patient besser auf die Behandlung mit einem bestimmten Nasenspray reagiert, was jedoch bereits auf die individuellen Merkmale der Person und nicht auf die Qualität des Arzneimittels zurückzuführen ist.

Vorsichtsmaßnahmen für die Verwendung

Wie alle medizinischen Präparate haben auch Glucocorticoid-Sprays unerwünschte Wirkungen. Bei der Verwendung der in diesem Artikel aufgeführten Mittel sollten Sie Folgendes beachten:

  • Das Auftreten von Nasenbluten: Wenn ständig Hormonsubstanzen in die Schleimhaut injiziert werden, was zu einer Verdünnung der Kapillarwände und zu einer Schwächung der Kapillarwände kommt, spürt der Patient ein ständiges Jucken und Brennen in der Nasenhöhle. In diesem Fall müssen Sie die weitere Verwendung des Sprays mit Ihrem Arzt besprechen.
  • Mangelnde Wirkung durch die Einnahme: Die Entwicklung der Resistenz des Körpers gegen das Hormonarzneimittel wird häufig beobachtet, insbesondere wenn die Person es seit mehr als einem Jahr verwendet. In diesem Fall muss ein Spezialist durch ein anderes wirksames Mittel ersetzt werden.
  • Wenn sich ein viraler Wirkstoff der allergischen Rhinitis angeschlossen hat, kann die Verwendung von Hormonen die Manifestationen einer verstopften Nase verstärken.

Die Verwendung von Hormonsprays bietet auch Vorteile:

  • Lokal handeln, nicht in den systemischen Kreislauf aufgenommen. Dies bedeutet, dass kein Risiko schwerwiegender Konsequenzen der Einnahme von Kortikosteroiden wie Anämie, Osteoporose, Cushing-Syndrom oder Fettleibigkeit besteht. Dies ist häufig der Fall bei der Einnahme von tablettierten oder injizierbaren Hormonformen.
  • Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass die regelmäßige Anwendung von Nasensprays signifikant wirksamer ist als herkömmliche Allergietabletten. Der Vorteil ist eine Verringerung der Wahrscheinlichkeit einer allergischen Konjunktivitis (Reizung der Schleimhaut) und Verschlimmerung von Asthma.

Unbestimmte und ähnliche Sprays haben ihre eigenen spezifischen Indikationen, nicht alle sind geeignet. Für eine gute Wirkung ist es wichtig, regelmäßig Medikamente mit hormoneller Komponente zu verwenden.

Lassen Sie sich regelmäßig einer medizinischen Untersuchung unterziehen, um die Ergebnisse der Behandlung zu bewerten. Sie sollten sich keine Hormonpräparate geben oder billiger nach Ersatz dafür suchen.

Analoga von Spraydesrinit

Letzte Preisaktualisierung: 14.03.2014

Liste der Analoga: Sortierung nach Preis, Bewertung

Disinite (Spray) Wertung: 39

Nützliche Ersatzstoffe für Desrinit-Tabletten

Analog billiger ab 225 Rubel.

Nasobek ist eines der profitabelsten Analoga von Desrinit. Auch als Dosierspray erhältlich, ausgelegt für 200 Dosen. Beclomethason-Dipropionat wird als Wirkstoff in einer Dosierung von 50 µg eingesetzt.

Analog billiger ab 101 Rubel.

Nasarel ist ein weiteres billigeres Analogon von Desrinit. Es unterscheidet sich von dem "ursprünglichen" Wirkstoff für den Wirkstoff und verwendet Fluticasonpropionat in derselben spezifischen Dosierung. Kann zur Behandlung und Vorbeugung von allergischer Rhinitis verschrieben werden. Bei Kindern unter 4 Jahren kontraindiziert.

Sinoflurin (Nasenspray) Rating: 22 Aufwärts

Analog mehr aus 25 Rubel.

Hersteller: verfeinert
Formen der Veröffentlichung:

  • Spray angerufen. 50 mcg / Dosis und 120 Dosen (fl. 12 ml)
Der Preis von Sinoflurin in Apotheken: ab 257 Rubel. bis zu 532 Rubel. (113 Sätze)
Sinoflurin wird auch als Nasenspray verkauft und wird zur Behandlung von saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis bei Erwachsenen und Kindern über 4 Jahren verwendet. Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nur in Ausnahmefällen ernannt.

Analog mehr von 192 Rubel.

Avamys ist der teuerere britische Ersatz für Desrinit. Verkauft in Flaschen mit 120 Dosen (was 20 weniger als das "Original" ist), so dass die Langzeitbehandlung noch teurer wird als in der Beschreibung angegeben.

Analog teurer ab 420 Rubel.

Nasonex ist einer der teuersten Ersatzstoffe für Desrinite. In der Zusammensetzung von Nasonex wird derselbe Wirkstoff in einer ähnlichen Dosierung verwendet, daher unterscheiden sie sich nach Angaben für die Verabreichung und Kontraindikationen fast nicht.

Disrinit: Anweisung, billige Analoga (Liste), Kontraindikationen

Frühling und Sommer - die Zeit der zunehmenden Fälle allergischer Reaktionen. In den Frühlingsmonaten ist der Blütenstaub von Blütenpflanzen ein Reizmittel, in den Sommermonaten Pappelflusen. Menschen, die zu allergischer Rhinitis neigen, ist während der Blütezeit nicht einfach.

Zum Glück bieten Pharmazeutika viele wirksame Antiallergika. Eines der besten dieser Medikamente ist Desinit Spray.

Beschreibung des Arzneimittels

Desrinit ist ein hormonales Mittel auf der Basis von Mometason, einem künstlichen Glucocorticosteroid. Es wird als Spray in weißen Plastikflaschen mit einem Volumen von 18 ml realisiert. Der Wirkstoff wirkt stark antiallergisch, reduziert Schwellungen und Entzündungen.

Verschreibungspflichtiges Medikament Die durchschnittlichen Kosten einer Flasche betragen 390 Rubel.

Die Auswirkungen von Medikamenten auf den menschlichen Körper

Disrinitis ist in der Kategorie der Glukokortikoide enthalten. Dies ist ein hormonelles Nasalarzneimittel, das Patienten verschrieben wird, die an allergischer Rhinitis, Asthma und anderen Erkrankungen der Atemwege leiden.

Die Wirkung des Medikaments ist:

  • Löschen der Entzündungsreaktion;
  • Allergiesymptome lindern;
  • Ausscheidung von Toxinen;
  • Beseitigung des anaphylaktischen Schocks.

Hinweise zur Verwendung des Arzneimittels

Zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Nebenhöhlen wird das Spray für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren verschrieben. Für die Behandlung von allergischer Rhinitis wird das Medikament für Erwachsene und Kinder über 2 Jahre empfohlen. Hormonmedizinische Babys können nicht behandelt werden.

Disrinit wird verwendet, um die folgenden Pathologien zu beseitigen:

  • vasomotorische Rhinitis;
  • allergische Rhinitis;
  • Sinusitis;
  • Sinusitis;
  • Asthma bronchiale;
  • obstruktive Bronchitis.

Bei obstruktiver Bronchitis und Asthma bronchiale wird das Arzneimittel nicht zur Spülung der Nasenhöhle verwendet, sondern zur Inhalation. Bei allen anderen Krankheiten wird Desrinit hauptsächlich nasal angewendet.

Ein positiver Effekt wird 12 Stunden nach der Verwendung des Arzneimittels beobachtet. Juckreiz in der Nasenhöhle verschwindet, Tränen aus den Augen hören auf zu fließen, die Menge an Nasenschleim nimmt ab, Atemnot verschwindet und Allergien fühlen sich normal an.

Behandlungsdauer und Dosierung für Erwachsene und Kinder

Die Dauer des therapeutischen Verlaufs und die Dosierung werden vom Arzt für jeden Patienten individuell festgelegt. Selbstmedikation ist strengstens verboten. Schwangere und Stillende sollten das Arzneimittel mit äußerster Vorsicht anwenden. Und es ist besser, einen Hormonspray während der Schwangerschaft abzulehnen, stattdessen pflanzliche Nasalarzneimittel zu verwenden.

Bevor Sie mit dem Sprühen beginnen, drücken Sie mehrmals auf den Spender, um die Menge des zu injizierenden Sprühwirkstoffs einzustellen. Wenn der Flüssigkeitsstrom eingestellt ist, werden bei jedem Druck auf den Spender 50 mg des Arzneimittels in den Nasenkanal injiziert. Vor jedem Gebrauch ist es wünschenswert, die Flasche etwas zu schütteln.

Bei Erwachsenen und Kindern mit allergischer Rhinitis variiert die Dosierung des Arzneimittels.

  1. Erwachsene und Kinder über 12 Jahre nehmen einmal täglich 2 Injektionen in jedes Nasenloch. Bei der Verbesserung des Gesundheitszustandes reicht es aus, 1 Injektion durchzuführen. Wenn jedoch eine Rhinitis ausgeprägt und hartnäckig ist, sollte die Dosierung auf 4 Injektionen erhöht werden.
  2. Kinder ab 2 Jahren müssen einmal täglich 1 Dosis des Medikaments in jedes Nasenloch injizieren. Die Therapiedauer hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Die Behandlung sollte jedoch nicht länger als einen Monat dauern. Wenn sich der Zustand des Kindes nach einem Monat nicht verbessert, muss die Verwendung des Sprays aufgegeben werden. Die Disinitis wird durch ein anderes vom Kinderarzt empfohlenes Medikament ersetzt.

Bei entzündlichen Pathologien der Nebenhöhlen und der Polyposis wird eine unterschiedliche Dosierung festgestellt. Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren injizieren zweimal täglich 2 Injektionen in jedes Nasenloch. Die maximale Dosierung für schwere Erkrankungen beträgt 4 Injektionen.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Hormonelle Medikamente können unangenehme Nebenwirkungen verursachen:

Wenn die oben genannten Symptome auftreten, sollte die Sprühbehandlung beendet werden. Wenn das Medikament längere Zeit verwendet wird, kann die Arbeit des Verdauungstrakts und der Nebennieren gestört sein. Daher wird empfohlen, sich nach längerer Behandlung mit einem Spray einer medizinischen Untersuchung zu unterziehen und Blut für eine klinische Analyse zu spenden.

Um den maximalen positiven Effekt zu erzielen, aber keine Nebenwirkungen zu provozieren, sollte das Medikament nicht ständig, sondern in Kursen angewendet werden. Das Medikament abzubrechen sollte nicht dramatisch sein, sondern allmählich die Dosierung reduzieren.

Desrinit-Spray darf zusammen mit Antihistaminika verwendet werden. Ein Hormonarzneimittel hemmt die Aktivität von Antihistaminika nicht.

In folgenden Fällen ist es verboten, ein Hormonspray zu verwenden:

  • mit Herpes;
  • mit vernachlässigten bakteriellen oder viralen Läsionen der Atemwege;
  • mit Verletzungen der Schleimhäute der Nasenhöhle;
  • mit Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Analoga von Spray Desirnit Billiger - Liste

Wie ersetze ich das Desrinit-Spray? Welche Analoga des Medikaments finden Sie in Apotheken? Das beliebteste Gegenstück ist Nazonex-Spray. Es gibt auch ziemlich gute Kollegen billiger als Desrinit:

Diese Nasenmedikamente kosten durchschnittlich 200 - 350 Rubel.

Es wurden auch Analoga in anderen Darreichungsformen hergestellt: in Form von Salben und Inhalationslösungen. Die besten Medikamente dieser Gruppe sind Avamis, Gistan, Uniderm, Avekort.

Nasonex oder Desrinit?

Was ist besser - Disrinite oder Nazoneks? Beide Medikamente sind starke hormonelle Wirkstoffe auf der Basis von Mometason. In beiden Arzneimitteln ist Mometason in der gleichen Konzentration enthalten. Medikamente unterscheiden sich nur in kleineren Bestandteilen, die die Wirksamkeit der Auswirkungen auf den Körper nicht beeinflussen. Medikamente beeinträchtigen die Funktion von Organen und Systemen nicht.

Beide Medikamente sind in Sprayform erhältlich. Die Flüssigkeit befindet sich in einer kleinen Durchstechflasche, die mit einer Dosierkappe ausgestattet ist. Die Lösung wird in strengen Anteilen in die Nasenhöhle injiziert. Daher ist eine Überdosierung unter Beachtung der Anweisungen nicht möglich.

Bei nasalem Gebrauch löst Mometason Entzündungen schnell aus, beseitigt Juckreiz und Schwellung der Schleimhäute der Nasenhöhle und stellt die Nasenatmung wieder her. Sowohl Disrinite als auch Nasonex werden zur Behandlung der folgenden Erkrankungen verwendet:

  • allergische Rhinitis;
  • Sinusitis;
  • Sinusitis;
  • Adenoiditis;
  • nasale Polyposis.

Medikamente können lange Zeit verwendet werden. Mometason hat einen positiven Effekt auf die Immunität, wodurch die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von infektiösen Atemwegserkrankungen verringert wird.

Nasonex ist ein belgisches Medikament, das durchschnittlich 650 Rubel kostet. Disrinit wird vom tschechischen Pharmaunternehmen Teva hergestellt und kostet etwa 400 Rubel. Die Qualität der Medikamente ist jedoch die gleiche, nicht der Preisunterschied.

Avamys oder Desrinit?

Disinite oder Avamys - welches Medikament soll man wählen? Avamys - hormonelle entzündungshemmende Tropfen zur Spülung der Nasenhöhle und Inhalation. Der Wirkstoff der Tropfen ist Fluticason.

Es ist ein synthetisches Glukokortikosteroid, das bei Einhaltung der Dosierung nicht in das Blut eindringt und Gewebe und Organe nicht beeinträchtigt.

Avamys-Tropfen beseitigen schnell die Beschwerden in der Nasenhöhle und stellen die Atmung wieder her. Das Medikament ist zur Behandlung der folgenden Pathologien vorgesehen:

Das Medikament darf nicht bei Patienten angewendet werden, die an schweren Leberverletzungen leiden und eine Unverträglichkeit gegen jeden Bestandteil der Tropfen haben. Das Medikament kann auch nicht zur Behandlung von Kindern unter 2 Jahren verwendet werden.

Avamis-Tropfen haben auch bei einem signifikanten Überschuss der Dosierung keinen negativen Einfluss auf den menschlichen Körper. Bei einigen Menschen kann das Medikament jedoch Nebenwirkungen haben:

  • Kopfschmerzen;
  • Hautausschläge;
  • Nasenbluten;
  • Quincke schwillt an.

Es gibt ein Medikament Avamis im Durchschnitt 650 Rubel.

Nazobek oder Desrinit - was ist besser?

Disite oder Nasobek - was ist besser zu benutzen? Nasobek ist ein Analogon des Desrinit-Sprays, das hauptsächlich zur Behandlung von Polypen der Nase eingesetzt wird. Auch Hormonspray Nazobek, basierend auf Beclomethason, kann zur Vorbeugung von allergischer Rhinitis und zur Beseitigung der Symptome von Heuschnupfen verwendet werden.

Beclomethason beeinflusst praktisch nicht den Zustand von Organen und Systemen, beeinträchtigt nicht die Arbeit der Nebennieren, des Hypothalamus und der Hypophyse. Außerdem hilft der Arzneistoff dabei, die Synthese von Nasenschleim zu reduzieren, so dass Nazobek häufig zur Behandlung von vasomotorischer Rhinitis verwendet wird.

Das Spray sollte zweimal am Tag in der Nasenhöhle gespült werden. Die Behandlung dauert normalerweise eine Woche, maximal 10 Tage. Eine längere Behandlung mit diesem Medikament wird nicht empfohlen, da die Wirksamkeit der Wirkung des Arzneimittels beeinträchtigt wird.

Spray Nazobek verboten im ersten Schwangerschaftsdrittel. Sie können auch nicht mit dem Medikament für Kinder unter 6 Jahren behandelt werden. Das Medikament gilt nicht für prophylaktische Mittel, wird nur zu therapeutischen Zwecken verwendet.

Nazobek ist eine billige Droge. Die durchschnittlichen Kosten pro Flasche betragen etwa 200 Rubel.

Streuanaloga

Auf dieser Seite finden Sie eine Liste aller Analoga von Disrinit in Zusammensetzung und Anwendung. Eine Liste von günstigen Analoga sowie die Möglichkeit, Preise in Apotheken zu vergleichen.

  • Das billigste Analogon von Desrinite: Avamis
  • Das beliebteste Analogon von Disrinite: Nasonex
  • ATC-Einstufung: Mometason
  • Wirkstoffe / Zusammensetzung: Mometasonfuroat-Monohydrat

Günstige Kollegen Desrinit

Bei der Berechnung der Kosten für billige Analoga wurde bei Discrete der Mindestpreis berücksichtigt, der in den Preislisten der Apotheken angegeben wurde

Beliebte Kollegen Desrinit

Diese Liste der Arzneimittelanaloga basiert auf Statistiken der am häufigsten nachgefragten Arzneimittel.

Alle Analoga Dzerinit

Analoga in Komposition und Angaben

Die obige Liste von Analoga von Arzneimitteln, in denen die Desrinit-Substitute angegeben sind, ist am besten geeignet, da sie die gleiche Wirkstoffzusammensetzung aufweisen und gemäß den Anwendungsangaben übereinstimmen

Analoga zu Angaben und Verwendungsmethoden

Die Zusammensetzung kann je nach Indikation und Applikationsmethode unterschiedlich sein.

Wie finde ich ein billiges Äquivalent teurer Medikamente?

Um ein billiges Analogon eines Arzneimittels, eines Generikums oder eines Synonyms zu finden, empfehlen wir zunächst, auf die Zusammensetzung zu achten, nämlich auf die gleichen Wirkstoffe und Indikationen. Die Wirkstoffe des Arzneimittels sind gleich und zeigen an, dass das Arzneimittel mit einem pharmazeutisch gleichwertigen Arzneimittel oder einer pharmazeutischen Alternative identisch ist. Vergessen Sie jedoch nicht die inaktiven Komponenten ähnlicher Arzneimittel, die die Sicherheit und Wirksamkeit beeinträchtigen können. Vergessen Sie nicht den Rat von Ärzten. Die Selbstbehandlung kann Ihre Gesundheit schädigen. Konsultieren Sie deshalb immer Ihren Arzt, bevor Sie Arzneimittel einnehmen.

Streupreis

Auf den folgenden Seiten können Sie Preise für Desrinit finden und die Verfügbarkeit in einer Apotheke in der Nähe erfahren.

Scatterin-Anweisung

ANLEITUNG
auf die Verwendung des Medikaments
Streuung

Formular freigeben
Nasenspray

Zusammensetzung
1 Dosis enthält:
Wirkstoff: Mometasonfuroat-Monohydrat;
Sonstige Bestandteile: Aviceltur RC-591 (mikrokristalline Cellulose, Carmellose-Natrium) - 2 mg, Glycerin - 2,1 mg, Benzalkoniumchlorid-Lösung 500 g / l - 40 µg, Polysorbat 80 - 10 µg, Zitronensäuremonohydrat - 200 µg Natriumcitratdihydrat - 280 mkg, Wasser d / und - qs bis zu 100 mg.

Verpackung
1 Flasche mit 140 Dosen.

Pharmakologische Wirkung
Glucocorticosteroid zur topischen Anwendung

Streuung, Indikationen zur Verwendung
Lokal: Schwächung und Beseitigung von Entzündungen und Juckreiz bei Dermatosen (einschließlich derjenigen, die die behaarten Hautbereiche schädigen), die für Glucocorticoidtherapie bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren empfänglich sind (einschließlich Psoriasis, atopische Dermatitis, seborrheische Dermatitis)
Intranasal: allergische Rhinitis (saisonal und ganzjährig) bei Erwachsenen und Kindern im Alter von 2 Jahren und Verschlimmerung der Sinusitis (Kombinationstherapie mit Antibiotika) bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren, Prävention von mittelschwerer bis schwerer saisonaler allergischer Rhinitis bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren (empfohlen 2-4 Wochen vor dem erwarteten Beginn der Staubsaison).
Inhalation: Bronchialasthma jeglichen Schweregrads (einschließlich bei Patienten, die zuvor sowohl inhaliertes als auch systemisches HA verwendet haben, und auch mit unzureichender Wirksamkeit der zuvor verwendeten Therapie ohne HA). COPD - von mäßig bis sehr schwer.

Gegenanzeigen
Überempfindlichkeit; zur intranasalen Anwendung: Vorhandensein einer unbehandelten lokalen Infektion mit Beteiligung der Nasenschleimhaut, kürzlich erfolgter Operation oder Verletzung der Nase (bevor die Wunde heilt); tuberkulöse Infektion (aktiv oder latent) der Atemwege, unbehandelte Pilzinfektionen, bakterielle, systemische Virusinfektionen oder durch Herpes simplex c verursachte Infektion der Augen (in Ausnahmefällen ist die Ernennung von Mometason in diesen Fällen auf ärztliche Anweisung möglich).

Dosierung und Verabreichung
Das Dosierungsschema wird abhängig von den Nachweisen, dem Alter des Patienten, der Verabreichungsmethode und der verwendeten Dosierungsform individuell festgelegt.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit
Vielleicht, wenn der erwartete Effekt der Therapie das potenzielle Risiko für den Fötus und das Kind überwiegt.

Nebenwirkungen
Lokal (Salbe, Creme, Lotion): Brennen, Jucken, Kribbeln und Kribbeln, Parästhesien, Follikulitis, akneartige Hautausschläge, Hautatrophie, Hypertrichose, Hypopigmentierung, periorale Dermatitis, allergische Kontaktdermatitis, Hautmazerierung, Sekundärinfektion, Schwellung.
Intranasal: Brennen, Juckreiz, Reizung, Trockenheit und Atrophie der Nasenschleimhaut, Nasenbluten, Pharyngitis, Candidiasis, Bronchospasmus, Sekundärinfektion.

Besondere Anweisungen
Nicht zur Verwendung in der Augenheilkunde bestimmt. Die Nebennierenfunktion sollte regelmäßig überwacht werden (um die Symptome des Hyperkortizismus nicht zu übersehen). Neugeborene, deren Mütter während der Schwangerschaft mit GK behandelt wurden, sollten sorgfältig untersucht werden, um mögliche Nebennierenfunktionsstörungen zu identifizieren.
Im Falle der Entwicklung von lokalen Infektionen der Nase oder des Rachens wird Mometason allmählich abgebrochen. Die Behandlung von Kindern wird unter strengen Indikationen und unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt, weil mögliche Entwicklung systemischer Nebenwirkungen.

Lagerbedingungen
Bei einer Temperatur von 2–25 ° C (nicht einfrieren)

Streuung | Russische Analoga von Drogen mit Preisen und Bewertungen

Ärzte Bewertungen über das Medikament Desrinit bei Adenoiden bei Kindern

Hallo an alle! Sagt Ekaterina Ivanova! Laut Statistik leiden 60% der Kinder im Vorschulalter, die sich beim Hals-Nasen-Ohrenarzt beworben haben, an Adenoiden.

Eine beeindruckende Zahl, nicht wahr? Aber keine Panik, liebe Mütter! Im Moment gibt es eine Vielzahl von Medikamenten, die diesen Angriff besiegen können.

Einige von ihnen sind effektiv, während andere nicht besonders... Dieser Artikel behandelt Dezrinit. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass das Medikament hormonell ist, also bitte ich Sie, diesen Artikel sorgfältig zu lesen und für sich selbst festzuhalten, welche Konsequenzen Ihr Kind erwarten kann.

Woraus besteht die Droge?

Und so in Ordnung. Disrinit ist ein topisches Glucocorticoid mit einem breiten Wirkungsspektrum. Steroide sind für die Beseitigung unangenehmer Symptome unverzichtbar.

Viele Patienten, die von den "Hormonen" in der Zusammensetzung des Arzneimittels gehört haben, lehnen die Behandlung ab. Und das ist ein Fehler. Manchmal helfen nur Hormone beim Kampf gegen die Krankheit.

Einfach ausgedrückt, sind es die Glukokortikoide, die die Ausbreitung der Pathologie beseitigen und dem Baby helfen, zur normalen Lebensweise zurückzukehren.

Aber aus irgendeinem Grund haben sie immer noch Angst. Dafür gibt es mehrere Gründe.

Erstens süchtig und Gewichtszunahme.

Mit der korrekten Befolgung der Empfehlungen des Arztes hinsichtlich der Aufnahme lassen sich solche Schwierigkeiten jedoch leicht vermeiden. Darüber hinaus können die aufgeführten Ängste nur auf die vorgeformten und gespritzten Formen gerichtet werden.

Die aktive Komponente ist Mometason oder genauer Momentazone furoate - ein weißes Pulver mit gelblich-grauer Tönung. Es hat antiallergische und entzündungshemmende Wirkungen, entfernt Giftstoffe.

Eine Vorstellung von der Zusammensetzung des Arzneimittels zu haben, ist sehr wichtig, insbesondere wenn das Kind Kontraindikationen für bestimmte Substanzen hat.

In welchen Fällen ist es vorgeschrieben?

Disrinit wird zur Behandlung von Kindern mit Adenoiden, allergischer Rhinitis, akuter Sinusitis und Bronchialasthma angewendet. Tragen Sie das Medikament direkt auf die Nase auf.

Durch die Behandlung schwindet die Schwellung, das Zerreißen verschwindet, eine laufende Nase verschwindet. Das Medikament hilft, die Atmung zu normalisieren.

Gebrauchsanweisung

Anwendungshinweise gibt der Arzt jeweils individuell an. Liebe Mumien, verschreiben Sie sich nicht in jedem Fall der Selbstbehandlung, weil das Risiko von Nebenwirkungen bei der Anwendung von Desrinit zu groß ist.

Kann nicht verwendet werden für: die Empfindlichkeit des Körpers gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels, die Schädigung der Schleimhaut und der Haut, das Vorhandensein einer unbehandelten Pilzinfektion und ophthalmischen Herpes. Verwenden Sie das Medikament auch nicht, wenn das Kind kürzlich an der Nasenhöhle operiert oder verletzt wurde.

Verwenden Sie das Medikament, indem Sie ein Nasenspray mit einem speziellen Dosiergerät sprühen.

Bevor Sie das Spray aufbringen, müssen Sie das Dosiergerät mit wenigen Klicks „kalibrieren“. Als nächstes kommt der übliche Medikamentenvorrat, bei dem 100 mg der Suspension abgegeben werden. Wenn das Medikament mehrere Wochen oder länger nicht verwendet wurde, muss vor der Verwendung erneut eine „Kalibrierung“ durchgeführt werden.

Nebenwirkungen des Medikaments

Ein Nebenjob kann natürlich eine unangenehme Folge sein. Mal sehen, was droht. Bei intranasaler Anwendung oder einfacher Juckreiz, Trockenheit, Schleimhautreizungen und Nasenbluten können in der Nase auftreten.

In diesem Fall müssen Sie die Einnahme des Arzneimittels sofort beenden und einen Arzt aufsuchen.

Das Ignorieren von Beschwerden kann Ihrem Baby schaden.

Bei Dersinitis über einen längeren Zeitraum ist es wichtig, die Arbeit der Nebennieren, des Skelettsystems und des Gastrointestinaltrakts zu überwachen. Eine ophthalmologische Kontrolluntersuchung, ein EKG und eine detaillierte Blutuntersuchung sind unbedingt erforderlich.

Unter anderem ist es notwendig, das Kind regelmäßig einem HNO-Arzt zu zeigen.

Das Medikament ist für Behandlungskurse vorgesehen und nicht für die kurzfristige Beseitigung von Manifestationen der Krankheit. Andernfalls muss ein positives Ergebnis nicht warten. Brechen Sie auch das Medikament nach einem bestimmten Arztplan ab, indem Sie die Dosierung langsam reduzieren.

Und sollte auf keinen Fall abrupt aufhören zu nehmen. In dieser Situation kann es zu Anzeichen einer Nebenniereninsuffizienz kommen, bei denen Sie die Dosierung für einige Zeit erhöhen und dann schrittweise reduzieren müssen.

Bewertungen

Nachdem ich die Bewertungen über Desinite von mehreren Standorten (einschließlich des bekannten Arztes Komarovsky) analysiert habe, kann ich sagen, dass sie überwiegend positiv sind. Die Droge wird mit den ihr auferlegten Verpflichtungen fertig.

Mommies schreiben, dass das Medikament bei Adenoiden nach einigen Stunden des Gebrauchs zu wirken beginnt. Tatsächlich werden Schwellung, laufende Nase und Atmung vollständig wiederhergestellt.

Das Mittel ist gut verträglich, geringfügige Blutungen und Schleimhautreizungen treten selten auf. Und die Abschaffung des Medikaments ist unter dem Zulassungsschema leicht.

Analoga der Droge

Er hat Analoga. Der prominenteste von ihnen ist Nazonex. Was ist besser? Ehrlich gesagt, es ist schwer zu sagen, Medikamente, Indikationen und pharmakologische Wirkung, das Regime ist identisch. Nebenwirkungen auch.

Der einzige Unterschied ist der Preis. Streuung deutlich günstiger.

Tatsache ist, dass Nasonex von einem belgischen Unternehmen hergestellt wird und ein Originalprodukt mit einem Patent ist.

Disrinite ist eine Kopie von Nasonex, die in der Tschechischen Republik hergestellt wird und deren Preis viel niedriger ist.

Folglich ist das von uns untersuchte Medikament möglicherweise ein nicht weniger wirksames Analogon für Materialbeschränkungen.

Disrinit - Anweisungen zur Verwendung in Yandex.Health

Patienten, die mehrere Monate oder länger mit Disrinit behandelt werden, müssen regelmäßig eine körperliche Untersuchung auf mögliche Veränderungen der Nasenschleimhaut durchführen.

Patienten, die intranasales GCS erhalten, müssen lange Zeit überwacht werden.

Mit der Entwicklung einer lokalen Pilzinfektion der Nase oder des Rachenraums wird eine medikamentöse Behandlung empfohlen, um die Sondertherapie abzubrechen und zu beginnen.

Anhaltende Reizung der Schleimhäute der Nasenhöhle und des Rachenraums, die lange Zeit bestehen bleibt, ist ein Grund, die Behandlung mit Desrinit zu beenden.

Bei längerem Gebrauch des Arzneimittels wurden keine Anzeichen einer Unterdrückung der Funktion des Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Systems beobachtet.

Patienten, die nach einer Langzeitbehandlung systemischer Corticosteroide auf die Behandlung mit Mometason umsteigen, bedürfen besonderer Aufmerksamkeit.

Ein Abbruch des BKS eines systemischen Effekts bei solchen Patienten kann zu einer Insuffizienz der Nebennierenfunktion führen, deren Erholung bis zu mehreren Monaten dauern kann.

Bei Anzeichen einer Nebenniereninsuffizienz sollten Sie die Einnahme systemischer Kortikosteroide fortsetzen und andere notwendige Maßnahmen ergreifen.

Bei der Verwendung von intranasalen Kortikosteroiden ist die Entwicklung systemischer Nebenwirkungen möglich, insbesondere bei längerer Anwendung in hohen Dosen. Die Wahrscheinlichkeit dieser Auswirkungen ist signifikant geringer als bei der Verwendung von oralen Kortikosteroiden. Systemische Nebenwirkungen können sowohl bei einzelnen Patienten als auch in Abhängigkeit vom verwendeten GCS variieren.

Mögliche systemische Wirkungen umfassen das Cushing-Syndrom, die charakteristischen Anzeichen von Cushingoid, die Unterdrückung der Nebennierenfunktion, die Wachstumsverzögerung bei Kindern und Jugendlichen, Katarakte, Glaukom und seltener eine Reihe von psychologischen oder Verhaltensauswirkungen, einschließlich psychomotorischer Hyperaktivität, Schlafstörungen, Angstzuständen, Depression oder Aggression (insbesondere Kinder).

Während des Übergangs von der Behandlung systemischer Kortikosteroide auf die Behandlung mit Desrinit kann es bei einigen Patienten zu Anfangssymptomen eines systemischen Kortikosteroids (z. B. Gelenk- und / oder Muskelschmerzen, Müdigkeit und Depression) kommen, obwohl der Schweregrad der mit Schleimhaut verbundenen Symptome abnimmt die Nase Solche Patienten müssen insbesondere davon überzeugt werden, dass eine Fortsetzung der Behandlung mit Desrinit wünschenswert ist. Der Übergang von systemischen zu lokalen Kortikosteroiden kann auch eine bereits bestehende, jedoch maskierte Therapie von systemischen Kortikosteroiden, allergischen Erkrankungen wie allergischer Konjunktivitis und Ekzemen aufzeigen.

Patienten, die mit GCS behandelt werden, haben möglicherweise eine verminderte Immunreaktivität und sollten bei Kontakt mit Patienten mit bestimmten Infektionskrankheiten (z. B. Windpocken, Masern) vor einem erhöhten Infektionsrisiko gewarnt werden und bei einem solchen Kontakt die Notwendigkeit einer medizinischen Beratung ist aufgetreten

Bei Anzeichen einer schweren bakteriellen Infektion (z. B. Fieber, anhaltende und starke Schmerzen auf einer Gesichtsseite oder bei Zahnschmerzen, Schwellung im Orbital- oder Periorbitalbereich) sollte unverzüglich ein Arzt konsultiert werden.

Bei Verwendung des Medikaments Desrinit für 12 Monate gab es keine Anzeichen einer Atrophie der Nasenschleimhaut. Darüber hinaus zeigte Mometasonfuroat eine Tendenz, zur Normalisierung des histologischen Musters bei der Untersuchung von Nasenschleimhautbiopsien beizutragen.

Die Wirksamkeit und Sicherheit von Mometason wurde bei der Behandlung von unilateralen Polypen, mit Mukoviszidose assoziierten Polypen und Polypen, die die Nasenhöhle vollständig bedecken, nicht untersucht.

Bei einseitigen Polypen ungewöhnlicher oder unregelmäßiger Form, insbesondere bei Geschwüren oder Blutungen, ist eine zusätzliche ärztliche Untersuchung erforderlich.

Verwendung in der Pädiatrie

Vielleicht die Entwicklung einer Wachstumsverzögerung bei Kindern. Im Falle des Nachweises einer Wachstumsverzögerung bei Kindern ist es notwendig, die intranasale GCS-Dosis auf die niedrigste zu reduzieren, wodurch die Symptome wirksam unter Kontrolle gebracht werden können. Darüber hinaus sollte der Patient zur Konsultation an den Kinderarzt überwiesen werden.

Bei der Durchführung von placebokontrollierten klinischen Studien bei Kindern wurde bei Kindern, die das Desrinit in einer Tagesdosis von 100 mcg pro Jahr angewendet hatten, kein Wachstum beobachtet.

Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit von Fahrzeugen und Mechanismen

Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit von Fahrzeugen und Mechanismen durchgeführt.

Disinite oder Nasonex - was ist besser?

Eine laufende Nase ist die häufigste Erkrankung der oberen Atemwege.

Diese Pathologie wird durch verschiedene Faktoren ausgelöst: virale und bakterielle Infektionen, Überkühlung des Körpers, Kontakt mit chemischen Reagenzien und allergischen Reizstoffen usw.

In letzter Zeit gab es häufig Fälle von allergischer saisonaler und ganzjähriger Rhinitis, die durch Symptome wie juckende Nase, reichlichen Schleim, Niesen, Schwierigkeiten bei der Nasenatmung gekennzeichnet sind.

Eines der wirksamsten Therapeutika, die in solchen Fällen verschrieben werden, sind intranasale Glukokortikoide, zu denen Desrinit und Nasonex gehören.

Dies sind recht starke hormonelle Medikamente, die jedoch, wenn sie lokal in die Nasenhöhle verabreicht werden, fast nicht systemisch wirken und selten unerwünschte Reaktionen hervorrufen. Viele Patienten interessieren sich für das, was besser ist - Desrinit oder Nasonex, weil

Ärzte verschreiben ihnen oft beide Medikamente und bieten an, das Medikament zu nehmen, das in der Apotheke sein wird.

Zusammensetzung von Nasonex und Desrinit

In der Tat sind Nasonex und Desrinite seitdem analog basieren auf dem gleichen Wirkstoff - Mometasonfuroat in Form eines Monohydrats, das in beiden Zubereitungen in der gleichen Menge enthalten ist. Unbedeutende Unterschiede sind in der Liste der Arzneiträgerstoffe zu finden, was sich jedoch nicht auf deren Wirksamkeit auswirkt.

Mit einer ähnlichen Zusammensetzung werden sowohl Nasonex als auch Desrinite in Form eines Sprays präsentiert, d.h. haben die gleiche Form der Freigabe. Die Ampullen mit Medikamenten sind mit einem praktischen Dosiergerät ausgestattet, das eine vollständige Abdeckung der Nasenschleimhaut der Nase und eine gleichmäßige Verteilung der Medikamente gewährleistet.

Pharmakologische Maßnahmen und Hinweise auf Nazonex und Desrinit

Der Wirkstoff beider Medikamente - Mometasonfuroat - ist ein synthetisches Glucocorticoid einer neuen Generation, das bei lokaler Anwendung eine ziemlich starke entzündungshemmende, antiallergische, antipruritische und vasokonstriktorische Wirkung hat. Diese Medikamente werden in solchen Fällen verschrieben:

  • saisonale und ganzjährige Rhinitis allergischer Ätiologie (zur Behandlung und Vorbeugung);
  • Sinusitis im akuten Stadium oder Verschlimmerung der chronischen Sinusitis (als Teil einer komplexen Therapie parallel zu Antibiotika);
  • unkomplizierte akute Rhinosinusitis;
  • nasale Polypose, die durch Atemstillstand und Geruchsmangel gekennzeichnet ist.

Mit geeigneten Indikationen, der genauen Einhaltung der Anwendungsschemata, können diese Arzneimittel für lange Zeit verwendet werden.

Es sei noch einmal betont, dass Nasonex und Desrinitne systemische Wirkungen haben (aufgrund der geringen Bioverfügbarkeit von Mometasonfuroat).

Laut Studien des Arzneimittels Nasonex reduziert Mometasonfuroat nicht die Immunität, sondern reduziert im Gegenzug das Risiko von Erkältungen und viralen Atemwegserkrankungen bei Patienten.

Was ist billiger - Nasonex oder Desrinit?

Da die Sprays Nasonex und Desrinit vollständige Analoga sind, ist die Preisposition für die meisten Patienten ein wichtiger Faktor bei der Auswahl eines der Instrumente. Nasonex wird von einem belgischen Pharmakonzern hergestellt und ist ein durch ein Patent geschütztes Originalarzneimittel.

Daher sind die Kosten bei weitem nicht niedrig. Disrinit kann als Drogenkopie bezeichnet werden, die in der Tschechischen Republik hergestellt wird und bei der der Preis erheblich niedriger ist als der Originalpreis.

Folglich kann Disrinit das Mittel der Wahl sein, wenn die Einschränkungen des Patienten hinsichtlich der materiellen Ressourcen begrenzt sind, während die Wirksamkeit der Therapie mit diesem Arzneimittel auf demselben Niveau wie bei Nasonex liegen wird.

Günstige Analoga von Nasonex

Arzneimittel zur Behandlung von Rhinitis bei verschiedenen Arten von Krankheiten sind immer gefragt. Das belgische Medikament Nasonex ist ein synthetisches Cortexteroid mit antiallergischer und entzündungshemmender Wirkung. Es wird verschrieben bei akuter und chronischer Sinusitis, Nasenpolypose und Rhinitis. Der Wirkstoff dieses Medikaments ist Mometasonfuroat.

Dieses Medikament in Form eines Sprays hat folgende Kontraindikationen:

  • Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile, die in der Zusammensetzung des Arzneimittels enthalten sind;
  • das Alter der Kinder (bei Polyposis ist es Personen unter 18 Jahren mit Sinusitis bis 12 Jahre, mit allergischer Rhinitis bis 2 Jahre verboten);
  • das Vorhandensein einer Infektion im Körper, an der die Nasenschleimhaut beteiligt ist;
  • Verletzung, die zu einer Schädigung der Nasenschleimhaut oder nach einem kürzlich erfolgten chirurgischen Eingriff führt.

Mit äußerster Vorsicht Nasoneks-Spray für Tuberkulose verschrieben, das Vorhandensein verschiedener Infektionen im Körper sowie während der Schwangerschaft.

Bei der Anwendung können Nebenreaktionen in Form von Kopfschmerzen und Nasenbluten auftreten. Bei Kindern kann beobachtet werden: Bildung eines Durchgangsloches im Nasenseptum, Pharyngitis, Hypogämie, Hyposmie, Bronchospasmus, Atemnot und anaphylaktischer Schock.

Der Durchschnittspreis für Nasonex-Spray in Rubel

Von 484 bis 816 sind die Bewertungen dieses Medikaments überwiegend positiv.

Nasonex-Analoga können auch zur Behandlung verschrieben werden, wie:

Einige Analoga des Arzneimittels Nasonex sind möglicherweise teurer, andere billiger, aber bei der Auswahl eines Ersatzprodukts ausschließlich für den Preis zu vertrauen, ist falsch und in manchen Fällen sogar gefährlich.

Streuung

Desrinit ist ein tschechischer Ersatz (Analogon) von Nasonex, der die gleichen Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung und den gleichen Wirkstoff in der Zusammensetzung aufweist. Ausgabe in Form eines Nasensprays.

Die Liste der Nebenwirkungen des billigen analogen Dhesrinits ist etwas anders. Neben der in der Gebrauchsanweisung zu Nasonex aufgeführten Liste können im Verlauf des Gebrauchs des Arzneimittels Desrinit Nebenwirkungen wie Angstzustände, Hyperaktivität, Schlafstörungen, Glaukom, Katarakte, Reizungen der Rachenschleimhaut auftreten.

Durchschnittspreis für Spray

von 108 reiben. bis zu 810 Rubel billiger als nasonex. Bewertungen der Droge Desrinite überwiegend positiv.

Obwohl die Nasonex- und Desrinite-Medikamente in ihrer Zusammensetzung ähnlich sind (der Hauptwirkstoff), hat Desrinit immer noch einen erheblichen Vorteil - den Preis und den Nachteil - eine größere Anzahl möglicher Nebenwirkungen.

Wenn sich die Frage stellt, was Sie kaufen sollten: Nasonex oder Desrinit (das billigere Äquivalent), sollten Sie Ihren Arzt konsultieren (insbesondere, wenn das Medikament zur Behandlung eines Kindes verschrieben wird).

Fliksonaze

Fliksonaze ​​ist ein teures Analogon von Nasonex der polnischen Produktion, das zur Behandlung von allergischer Rhinitis eingesetzt wird. Der Hauptwirkstoff dieses Analogons ist Fluticasonpropionat.

Dieses Analogon wird nur in Form eines Sprays (manchmal fälschlicherweise als "Nasentropfen" bezeichnet) hergestellt, kontraindiziert für die Behandlung von Patienten mit Intoleranz gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels und Kindern unter 4 Jahren.

Es gibt auch einige Einschränkungen - Situationen, in denen das Medikament mit Vorsicht und unter strenger Aufsicht des behandelnden Arztes eingenommen werden muss. Zum Beispiel: die gleichzeitige Verwendung dieses Analogons mit CYP3A4-Isoenzym-Inhibitoren und anderen Formen von Glucocorticosteroiden.

Die Liste der Nebenwirkungen dieser beiden Medikamente ist die gleiche.

Der Durchschnittspreis von Spray Fliksonaze

760 Rub. nicht billiger als die Hauptdroge. Bewertungen dieser Droge am häufigsten positiv.

Dieses Medikament hat keine besonderen Vorteile (im Vergleich zu Nasonex), aber da es einen anderen Wirkstoff in seiner Zusammensetzung hat, kann es als Ersatz für Nasonex von Personen verschrieben werden, die gegen Mometasonfuroat unverträglich sind. Zu den Nachteilen gehört eine begrenzte Liste von Angaben.

Es ist besser zu antworten: Nasonex oder Fliksonaze ​​(relativ billig) können nur von einem Arzt behandelt werden, da nur er jeden einzelnen Fall von der professionellen Seite beurteilen kann.

Nasobek

Nasobek ist das preiswerte tschechische Gegenstück von Nasonex, das auch in Sprayform erhältlich ist. Sein Hauptwirkstoff ist Beclomethasondipropionat. Nasobek für allergische und vasomotorische Rhinitis zuweisen.

Kontraindikationen für diese beiden Medikamente sind ähnlich, aber zusätzlich zu den Hauptpunkten sind in der Liste dieses Billiganalogons auch die folgenden angegeben:

  • hämorrhagische Diathese;
  • Amöbiasis;
  • Leberversagen;
  • kürzlich Herzinfarkt und Hypothyreose.

Die Liste der Nebenwirkungen ist ähnlich.

Der Durchschnittspreis für Nasobek-Spray

177 reiben. Bewertungen zu diesem billigen Gegenstück sind oft positiv.

Es ist möglich, Nasonex durch dieses Medikament zu ersetzen, da es ein billigeres Analogon für Nasonex-Spray ist und gut bei Rhinitis hilft (dies kann jedoch nur nach vorheriger Absprache mit einem Spezialisten erfolgen).

Avamys

Avamys ist ein teures Analogon des Wirkstoffs Nasonex, das in englischer Sprache hergestellt wird und auch in Form eines Sprays (Nasentropfen in Form einer weißen Suspension) erhältlich ist. Avamys ist zur Behandlung der allergischen Rhinitis bei Erwachsenen und Kindern (bis 2 Jahre) indiziert und wird als wirksames Analogon von Nasonex bei Adenoiden verschrieben. Der Hauptwirkstoff von Avamys ist Fluticasonfuroat.

Dieses relativ billige Analogon muss bei schweren Leberfunktionsstörungen mit Vorsicht genommen werden (dieser Punkt ist nicht in der Liste der Kontraindikationen für das Hauptarzneimittel enthalten).

Nebenwirkungen Avamisa kann sich in Form von allergischen Reaktionen und Nasenbluten äußern.

Avamys durchschnittlicher Sprühpreis

420 - 700 Rub. Die Bewertungen zu diesem billigen Analogon sind oft positiv, für viele ist dies die Antwort auf die Frage: „Was kann Nasonex ersetzen?“ Ist der Preis und die positive Bewertung der Qualität.

Der Vorteil von Avamys ist die geringere Anzahl von Nebenwirkungen und die Möglichkeit, es als Arzneimittel gegen Rhinitis und Adenoide für Kinder zu verschreiben. Daher kann gefolgert werden, dass Avamys ein gutes Nasonex-Analogon für die Behandlung von Kindern ist nur behandelnder Arzt). Der Nachteil ist der Preis (teure Medikamente) und eine begrenzte Liste von Indikationen.

Nazarel

Nazarel ist ein günstigeres tschechisches Gegenstück zu Nasonex, das auch in Sprayform erhältlich ist. Es wird bei allergischer Rhinitis verschrieben. Der Hauptwirkstoff ist Fluticason.

Es ist kontraindiziert für die Anwendung bei individueller Intoleranz und bei Kindern bis zu 4 Jahren. Mit Vorsicht bei verschiedenen Arten von Infektionen, Verletzungen des Nasenbereichs sowie bei gleichzeitiger Anwendung mit anderen Arten und Formen von Kortikosteroiden. Nicht für die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen.

Die Liste der Nebenwirkungen weist auf die Möglichkeit allergischer Reaktionen in Form von Symptomen der Reizung und Schmerzen in der Nasenhöhle hin.

Der Durchschnittspreis für dieses Analogon

414 Rub. Bewertungen dieser Droge am häufigsten positiv.

Der Vorteil ist der Preis und eine geringe Anzahl von Nebenwirkungen, der Nachteil ist die Möglichkeit, das Medikament ab 4 Jahren zu verwenden (Nasonex mit den gleichen Indikationen kann ab 2 Jahren verwendet werden). Wenn also Nasonex oder Nazarel entschieden wird, können wir Nazarel unter Berücksichtigung aller Faktoren sicher berücksichtigen.

Fluticason

Fluticason ist ein relativ billiges Analogon von Nasonex, das zusätzlich (ohne die Hauptwirkungswirkung des Arzneimittels) verfügt: Antipruritic und Antiedematose.

In diesen Dosierungsformen erhältlich:

  • Inhalationsaerosol;
  • Suspendierung;
  • Pulver zum Inhalieren in Kapseln;
  • sprühen;
  • Salbe und Sahne.

Dieses relativ billige Analogon kann in verschiedenen Formen verabreicht und auf verschiedene Arten verwendet werden (intern, Inhalation und topisch). Es wird zur Behandlung von Rhinitis, Lungenkrankheiten (einschließlich Asthma bronchiale), Dermatosen und Ekzemen verschiedener Ursachen verschrieben.

Die allgemeine Liste der Gegenanzeigen für verschiedene Formen des Arzneimittels ist wie folgt: virale und bakterielle Infektionen der Haut, periorale Dermatitis, Bronchitis (asthmatischer und nicht asthmatischer Natur). Seien Sie vorsichtig bei der Einnahme des Medikaments gegen Zirrhose, Hypothyreose, Osteoporose, Schwangerschaft, Stillzeit und bei Verletzungen in der Nasenhöhle.

Der Durchschnittspreis von Fluticason

559 Rub. Bewertungen dieser Droge am häufigsten positiv. Nebenwirkungen sind die gleichen.

Die Vorteile von Fluticason liegen auf der Hand - ein relativ geringer Preis, eine größere Anzahl von Darreichungsformen und Indikationen für die Anwendung. Der Nachteil sind mehr Nebenwirkungen. Entscheiden Sie sich also: Was ist besser? Fluticasone oder Nasonex können nur Spezialisten.

Fazit

Nasonex und seine Analoga (einschließlich billiger Analoga) können problemlos in jeder Apotheke gekauft werden, sodass es kein Problem gibt, dieses oder jenes Medikament zu ersetzen.

Häufig kauft eine Person Arzneimittel auf der Grundlage der Empfehlungen einer anderen Person. Dies ist jedoch falsch, da die Auswahl des Arzneimittels nur von einem klassifizierten medizinischen Personal vorgenommen werden sollte, das Generika versteht und weiß, wie bestimmte Arzneimittel in einem bestimmten Fall funktionieren.

Wir empfehlen! Für die Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule verwenden unsere Leser die Methode der schnellen und nichtoperativen Behandlung, die von führenden Rheumatologen Russlands empfohlen wird. Sie entschied sich gegen pharmazeutisches Chaos und präsentierte ein Arzneimittel, das WIRKLICH BEHANDELT! Wir haben diese Technik kennengelernt und beschlossen, sie Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.

Streuung: Gebrauchsanweisung

In diesem Handbuch erfahren Sie, wie Sie ein allergisches Nasenspray auftragen, das unerwünschte spezifische Manifestationen stoppen kann.

Mittel "Desrinit" ist in Form eines Sprays erhältlich. Die Flasche enthält eine milchig weiße Substanz. Der Hauptbestandteil ist Mometason. Darüber hinaus enthält es:

  • Glycerin;
  • Zitronensäuremonohydrat;
  • auch avicel;
  • Benzalkoniumchlorid;
  • Wasser;
  • Natriumcitratdihydrat;

Die Flasche ist für 140 Dosen ausgelegt. Nach dem Öffnen sollte das Medikament nur für zwei Monate verwendet werden.

Pharmakologische Wirkung

Das Tool bezieht sich auf Glukokortikoide für den lokalen Gebrauch. Es wird sowohl intranasal als auch zur Inhalation verwendet. Die Hauptkomponente wirkt auf den Körper als antiallergisches und entzündungshemmendes Mittel. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass das Medikament im frühen und späten Stadium einer Allergie wirksam ist.

Indikationen zur Verwendung

Ordnen Sie in folgenden Fällen zu:

  • allergische Rhinitis bei Erwachsenen, einschließlich älterer Menschen, sowie bei Kindern ab 2 Jahren;
  • akute Sinusitis;
  • Sinusitis mit Exazerbation oder akuter Sinusitis;
  • Nasenpolyposis, Erwachsene erst ab 18 Jahren;
  • Prävention von Rhinitis;
  • Asthma bronchiale Therapie;
  • chronisch obstruktive Lungenerkrankung.

Mit der medikamentösen Behandlung verschwinden Symptome wie verstopfte Nase, Tränenfluss, Brennen in der Nase und laufende Nase. Der Atem ist normalisiert, Husten und Atemnot treten auf.

Gegenanzeigen

  1. Individuelle Intoleranz oder Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile, studieren Sie daher sorgfältig die Zusammensetzung des Arzneimittels.
  2. Das Gerät wird nicht bei infektiösen Prozessen mit Schädigung der Nasenschleimhaut verwendet.

  • Wenn eine Pilzinfektion vorliegt, die nicht behandelt oder geheilt wurde.
  • Verschiedene Nasenverletzungen oder kürzliche Operationen. Das Medikament wird nach vollständiger Heilung verwendet.

    Äußerst sorgfältig angewendet, wenn:

    • Langzeitbehandlung mit GCS;
    • Erkennung einer Infektion, deren Behandlung die Rehabilitation der Nasenhöhle beinhaltet;
    • aktive oder latente Atemwegs-Tuberkulose.

    Darüber hinaus wird das Medikament Kindern mit ganzjähriger oder saisonaler Rhinitis bis zu zwei Jahren nicht verschrieben, mit einer Verschlimmerung der chronischen und akuten Sinusitis bis zu 12 Jahren, wobei die Nasenpolyposis nicht bis 18 Jahre angegeben ist.

    Gebrauch des Medikaments beim Tragen und Füttern des Kindes

    Es wird darauf hingewiesen, dass die Ernennung des Arzneimittels während der Tragezeit eines Kindes und während der Stillzeit nur möglich ist, wenn die Verbesserung der Gesundheit der Mutter das Risiko einer Schädigung des Fötus oder Säuglings übersteigt. Darüber hinaus sollten Babys, deren Mütter GCS einsetzten, auf eine Störung der Nebenniere untersucht werden.

    Gebrauchsanweisung: Dosierung für Kinder und Erwachsene

    Disrinit - Spray wird individuell verschrieben, je nach Alter, Allgemeinzustand des Körpers und Ausmaß der Erkrankung.

    Ärzte empfehlen, vor der Verwendung der sogenannten "Kalibrierung", wenn Sie 10 Klopfen machen müssen, um den gleichen Fluss des Arzneimittels in der Nase herzustellen. Vorausgesetzt, das Medikament wird nicht länger als zwei Wochen verwendet. Vor Gebrauch gut schütteln.

    Die Dosierung ist wie folgt:

    • ganzjährig und saisonale allergische Rhinitis. Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren erhalten auf jeder Seite 1 Mal pro Tag 2 Injektionen. Sobald Verbesserungen zu beobachten waren, wurde die Dosis auf 1 Injektion reduziert. Für Kinder von 2 bis 12 Jahren wird das Medikament 1 Mal pro Tag verordnet, 1 Injektion in jede Nasenöffnung;
    • mit Verschlimmerung der Sinusitis oder als zusätzliche Behandlung. Erwachsene und Kinder über 12 Jahre werden zweimal täglich zweimal in jede Nasenöffnung injiziert. Bei Bedarf wird die Dosis erhöht;
    • nasale Polyposis. Erwachsene ab 18 Jahren benötigen zweimal täglich 2 Injektionen auf jeder Seite.

    Aufbewahrungsbedingungen. Die Zubereitung wird von Kindern ferngehalten und bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 Grad. Sie können nicht einfrieren. Haltbarkeit 2 Jahre. Das geöffnete Spray kann innerhalb von zwei Monaten aufgetragen werden. Nach Ablauf des Verfallsdatums darf das Arzneimittel nicht mehr verwendet werden.

    Die Ärzte stellen fest, dass bei langfristiger Anwendung des Arzneimittels der allgemeine Zustand des Körpers, die Arbeit des Gastrointestinaltrakts und das Skelettsystem überwacht werden müssen. Sie müssen regelmäßig eine Untersuchung durchführen, wenn nötig, ein EKG und eine detaillierte Blutuntersuchung durchführen.

    Nebenwirkungen

    Bei intranasaler Anwendung (durch die Nase) können Juckreiz, Brennen, Blutungen, Trockenheit, Candidiasis, Pharyngitis, Bronchospasmus und andere allergische Reaktionen auftreten.

    Aus verschiedenen Gründen können die folgenden Nebenwirkungen auch bei verschiedenen Personen auftreten:

    • starke Kopfschmerzen;
    • Manifestation einer Überempfindlichkeit;
    • möglicher Bronchospasmus;
    • Kurzatmigkeit;
    • das Auftreten von Angioödem;
    • Anzeichen einer Anaphylaxie;
    • In extremen Fällen kann sich das Wachstum eines Kindes verzögern.
    • Schlafstörung;
    • Alarmereignis;
    • die Entwicklung von Depressionen;
    • aggressives Verhalten;
    • mögliche Entwicklung eines Glaukoms;
    • Katarakt-Symptome;
    • Verletzung der Funktionen des Geruchs;
    • mögliche Entwicklung einer Pharyngitis;
    • Verletzung der Funktionen der Geschmacksknospen;
    • in seltenen Fällen die Entwicklung einer Perforation des Nasenseptums;
    • schnelles Atmen;
    • bei den Infektionen der oberen Atemwege getroffen;
    • Reizung der Nasenhöhle.

    Analoga der Droge

    Das wichtigste Analogon auf dem pharmakologischen Markt ist Nasonex.

    Kosten von

    Je nach Apothekennetzwerk, Standort der Apotheken, Entfernung von größeren Städten kann der Preis eines Sprays variieren. Also, in Moskauer Apotheken kann das Medikament für 340-400 Rubel gefunden werden. In St. Petersburg kostet das Werkzeug 350 bis 380 Rubel. In Nischni Nowgorod kostet es 400 Rubel und in Nowosibirsk 410-420 Rubel.

    Das Medikament kann auch über das Internet mit Lieferung bestellt werden, seine Kosten variieren zwischen 350 und 400 Rubel.

    Es ist erwähnenswert, dass die Analoga des Arzneimittels 100 bis 400 Rubel mehr kosten können.

    Mittel, die streng auf Rezept freigesetzt werden.

    Drug Reviews

    Disrinit - Gebrauchsanweisung, Preis

    Gebrauchsanweisung:

    Form und Zusammensetzung freigeben

    Indikationen zur Verwendung

    Dosierung und Verwaltung

    Aufbewahrungsbedingungen

    Apothekenverkaufsbedingungen

    Preise in Online-Apotheken:

    Disrinit - Glucocorticosteroid (GCS) zur intranasalen Anwendung.

    Form und Zusammensetzung freigeben

    Dosierungsform - dosiertes Nasenspray: homogene Suspension milchig-weißer Farbe [10 g (60 Dosen) und 18 g (140 Dosen) in mit Dosiervorrichtung ausgestatteten Kunststoffflaschen, in einem Kartonbündel 1 Flasche mit 10 oder 18 g (2 oder 3 g) Flasche mit 18 g.].

    Wirkstoff: Mometasonfuroat-Monohydrat, sein Gehalt in einer Dosis pro Mometasonfuroat beträgt 50 µg.

    Hilfskomponenten: Polysorbat 80, Natriumcitratdihydrat, Glycerin, Zitronensäuremonohydrat, Lösung von Benzalkoniumchlorid 500 g / l, Wasser für Injektionszwecke.

    Indikationen zur Verwendung

    • saisonale und ganzjährige allergische Rhinitis bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren;
    • akute Sinusitis, Exazerbation der chronischen Sinusitis bei Kindern ab 12 Jahren und Erwachsenen, einschließlich älterer Menschen (als Hilfsarzneimittel bei der Behandlung von antibakteriellen Mitteln);
    • nasale Polypose bei Erwachsenen ab 18 Jahren.

    Disrinit wird auch zur Vorbeugung von mittelschwerer bis schwerer saisonaler allergischer Rhinitis bei Kindern ab 12 Jahren und Erwachsenen eingesetzt.

    Gegenanzeigen

    • kürzliches Nasen- oder Operationstrauma (bis die Wunde heilt);
    • Überempfindlichkeit gegen einen Bestandteil des Arzneimittels.

    Anwendung in der Pädiatrie: Kindern unter 2 Jahren wird keine Desrinitis verschrieben - bei saisonaler und allergischer Rhinitis bis 12 Jahre - bei Sinusitis bis 18 Jahre - bei Polyposis.

    Das Medikament sollte in folgenden Fällen mit Vorsicht angewendet werden:

    • Atemwegs-Tuberkulose (aktiv oder latent);
    • bakterielle, pilzliche und systemische Virusinfektionen (einschließlich Herpes simplex mit Augenschäden);
    • lokale unbehandelte Infektion mit Beteiligung am Prozess der Nasenschleimhaut;
    • die Zeit der Schwangerschaft und Stillzeit;
    • Langzeittherapie mit Glukokortikoiden.

    Dosierung und Verwaltung

    Desrinit - ein Medikament zur intranasalen Anwendung: Das Spray muss mit Hilfe eines Dosiergeräts, mit dem die Flasche ausgestattet ist, in jeden Nasenkanal injiziert werden.

    Vor der ersten Verwendung ist es notwendig, etwa 10 Testpressen auf der Dosiervorrichtung herzustellen, um einen stereotypen Fluss des Arzneimittels herzustellen, d. H. Jede Presse gibt 100 ml der Suspension (50 μg Mometason) ab. Eine ähnliche "Kalibrierung" muss auch bei einer Unterbrechung der Desrinit-Verwendung für 14 oder mehr Tage durchgeführt werden.

    Schütteln Sie die Flasche vor jedem Gebrauch kräftig.

    Bei allergischer Rhinitis werden Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren 1 Mal pro Tag 2 Injektionen in jedes Nasenloch vorgeschrieben (die tägliche Gesamtdosis beträgt 200 Mikrogramm).

    Nach Erreichen des gewünschten Effekts wird die Dosis in jeder Nasendurchgang auf 1 Injektion reduziert (die tägliche Gesamtdosis beträgt 100 μg).

    In einigen Fällen ist es möglich, die Dosis auf 4 Injektionen in jeder Nasenpassage zu erhöhen (Gesamtdosis - 400 μg). Kindern zwischen 2 und 11 Jahren wird 1 Injektion in jedes Nasenloch verschrieben.

    Zur Vorbeugung einer mittelschweren bis schweren saisonalen allergischen Rhinitis wird empfohlen, das Medikament 4 Wochen vor Beginn der Staubsaison zu verwenden.

    Bei nasaler Polyposis werden Erwachsenen zweimal täglich 2 Injektionen in jede Nasenpassage verschrieben. Nach Verringerung der Schwere der Symptome der Krankheit wird die Dosis 1 Mal pro Tag auf 2 Injektionen reduziert.

    Als Hilfsstoff bei Sinusitis bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren wird Disinitol 2-mal täglich 2 Injektionen in jedes Nasenloch gegeben. In einigen Fällen ist es möglich, die Dosis in jeder Nasenpassage zweimal täglich auf bis zu 4 Injektionen zu erhöhen (Gesamtdosis - 800 μg). Nach Verringerung der Schwere der Symptome wird die Dosis reduziert.

    Nebenwirkungen

    • Nervensystem: oft (von ≥ 1% bis

    Kinder, die Langzeitdesrinit erhalten, sollten von einem Kinderarzt überwacht werden. Bei langsamerem Wachstum ist es erforderlich, die durchgeführte Therapie zu überarbeiten und die Dosis auf ein Minimum zu reduzieren, das die Symptome der Krankheit unter Kontrolle hält.

    Bei Verwendung des Arzneimittels in Dosierungen, die über den empfohlenen liegen, kann es zu einer klinisch signifikanten Hemmung der Nebennierenfunktion kommen. Patienten, bei denen die Einnahme von hohen Mometason-Dosen gerechtfertigt ist, wird empfohlen, sich mit Ihrem Arzt über die Möglichkeit einer zusätzlichen Anwendung von systemischen Kortikosteroiden während Stresssituationen oder elektiven Operationen zu informieren.

    Mit der Entwicklung einer lokalen Pilzinfektion der Nase / des Pharynx wird das Medikament abgebrochen und eine spezifische Therapie verschrieben.

    Bei länger anhaltender Reizung der Schleimhaut der Nasenhöhle und des Rachens sollte die Behandlung abgebrochen werden.

    Patienten, die nach einer Langzeittherapie mit systemischen Kortikosteroiden in Desrinit überführt werden, sollten unter ständiger ärztlicher Überwachung stehen, da deren Absage zur Entwicklung einer Nebenniereninsuffizienz führen kann, was geeignete Maßnahmen erfordert.

    Während des Übergangs von systemischen Kortikosteroiden zu Mometason können bei einigen Patienten Entzugserscheinungen wie Müdigkeit, Muskel- und / oder Gelenkschmerzen und Depressionen auftreten. In solchen Fällen sollte der Arzt den Patienten davon überzeugen, dass die Fortsetzung der Anwendung von Desrinit ratsam ist.

    Beim Umstieg auf Mometason können systemische Kortikosteroide bereits vorhandene allergische Erkrankungen aufdecken, die durch systemische Kortikosteroide, wie allergische Konjunktivitis und Ekzeme, maskiert wurden.

    Die Sicherheit und Wirksamkeit von Mometason bei Polypen im Zusammenhang mit Mukoviszidose, unilateralen Polypen und Polypen, die die Nasenhöhle vollständig bedecken, wurde nicht untersucht. Blutungen und unilaterale Polypen mit unregelmäßiger Form müssen weiter untersucht werden.

    Bei Patienten, die mit GCS behandelt werden, ist die Immunreaktivität verringert, sodass bei Kontakt mit Patienten mit bestimmten Infektionskrankheiten (z. B. Masern oder Windpocken) ein erhöhtes Infektionsrisiko besteht. Wenn ein solcher Kontakt aufgetreten ist, muss ein Arzt konsultiert werden.

    Studien zur Wirkung von Mometason bei intranasaler Anwendung auf die Reaktionsgeschwindigkeit und Konzentrationsfähigkeit wurden nicht durchgeführt.

    Wechselwirkungen mit Medikamenten

    Bei gleichzeitiger Anwendung von Loratadin ändert sich seine Konzentration im Blutplasma nicht, jedoch wird die Anwesenheit von Mometason im Plasma selbst bei der minimalen Konzentration nicht nachgewiesen.

    Studien zur Wechselwirkung von Mometason mit anderen Medikamenten wurden nicht durchgeführt.

    Analoge

    Analogon von Dezrinita ist Nazoneks.

    Aufbewahrungsbedingungen

    Außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von bis zu 25 ° C aufbewahren, nicht einfrieren.

    Haltbarkeit - 2 Jahre nach dem ersten Öffnen der Flasche - 2 Monate.

    Apothekenverkaufsbedingungen

    Verschreibung

    Disrinit: Preise in Online-Apotheken

    Streuspray fl. 50 ug (140 Dosen) 18 g

    Disrinite 50mkg / Dosis Nasenspray dosierte 140dose 18g №1 Flasche

    Streuspray genannt 50 & mgr; g / Dosis 140 Dosis 18 g

    Scharlachrotes Nasenspray 50 mcg / Dosis 140 Dosen

    LLC EvrofarmAlle Angebote aus Apotheken

    Spray Disrinite: Hinweise, was unterscheidet sich von Nasonex und was ist besser?

    Allergische Rhinitis und Pollinose

    Spray Dosrinit ist ein Hormonpräparat zur komplexen Behandlung bakterieller und viraler Erkrankungen der Nebenhöhlen.

    Es beseitigt Allergien, lokale Entzündungen, Stauungen und verbessert das allgemeine Wohlbefinden des Patienten.

    Dieses Medikament wird nicht für Personen mit Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Sprays, für schwangere und stillende Mütter sowie für Kinder unter 12 Jahren empfohlen.

    Disrinit gehört zu der Gruppe der Glukokortikoide. Patienten, die an Asthma und allergischer Rhinitis leiden, wird Nasenspray zur lokalen Anwendung in der Nasenhöhle verschrieben. Mittel, die als Hormonarzneimittel eingestuft werden.

    Alle Glukokortikoide, einschließlich Desrinit, tragen zu Folgendem bei:

    • Beseitigung von Entzündungen;
    • Beseitigung von Toxinen;
    • die Symptome allergischer Reaktionen reduzieren;
    • Schock beseitigen.

    Der Wirkstoff des Medikaments ist Mometason. Es hat sich bei allergischer Rhinitis als wirksam erwiesen.

    Dangerin Spray wird zur Behandlung von Nasennebenhöhlen bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren verwendet. Wenn die Therapie einer allergischen Rhinitis verschrieben wird, sollte das Alter nicht unter 2 Jahren liegen. Für Säuglinge ist es ratsam, sicherere Medikamente zu verwenden. Indikationen für die Anwendung umfassen Sinusitis, Sinusitis, Asthma bronchiale und obstruktive Lungenerkrankung.

    Die ersten Ergebnisse werden 12 Stunden nach Gebrauch aufgezeichnet. Reißen, Jucken und Niesen werden beseitigt. Nasenausfluss wird geringer. Auch verbessert die Person die Gesundheit. Dyspnoe wird eliminiert.

    Kursdauer und Dosierung werden individuell festgelegt. Selbstmedikation ist inakzeptabel. Schwangere und stillende Mütter sollten das Medikament mit Vorsicht anwenden. Wenn möglich, sollten sie es besser vermeiden, wenn sie erkältet sind, und sie durch natürliche Heilmittel ersetzen.

    Vor dem ersten Gebrauch müssen Sie den Spender drücken. Wenn Sie die entsprechende Bewegung zehnmal ausführen, können Sie die Abgabe des Arzneimittels auf das erforderliche Maß einstellen.

    In diesem Fall gelangen bei jeder Injektion 50 mg Mometason in die Nasenhöhle. Dieses Vorbereitungsverfahren ist auch erforderlich, wenn das Arzneimittel länger als 2 Wochen nicht verwendet wurde.

    Vor jedem Gebrauch wird die Flasche leicht geschüttelt.

    Einzelne Merkmale der Dosierung hat ein Medikament gegen allergische Rhinitis:

    • Erwachsene Patienten und Kinder über 12 Jahre werden einmal täglich in jeder Nasenpassage 2 Dosen verordnet. Sobald sich der Zustand verbessert, wird die Dosis auf eine Injektion pro Tag reduziert. In seltenen Fällen, in denen eine laufende Nase schwer zu behandeln ist, empfiehlt es sich, diese Menge auf 4 Injektionen zu erhöhen.
    • Bei Kindern, die älter als 2 Jahre sind, wird einmal täglich eine Dosis in jeder Nasenpassage behandelt. Von der Krankheit hängt davon ab, wie viele Tage das Kinderheilmittel versprüht wird. Die maximale Behandlungsdauer beträgt einen Monat (z. B. für Adenoide). In Ermangelung von Verbesserungen wird empfohlen, die Einnahme zu beenden und nach dem Ermessen des Arztes Desrinit durch ein Arzneimittel zu ersetzen, das ein Antibiotikum oder eine andere alternative Substanz enthält.

    Für Nasenpolypen und Sinusitis wird ein anderes Muster verwendet. Sprühen Sie die Streuinjektion zweimal täglich auf die Flasche. Die Höchstmenge beträgt 4 Dosen. Wenn Sie sich erholen, reduzieren Sie die Dosis des injizierten Medikaments.

    Entsprechend der Gebrauchsanweisung kann das Medikament unerwünschte Reaktionen hervorrufen.

    Nebenwirkungen umfassen:

    • Niesen und Juckreiz;
    • trockene Nasenschleimhäute;
    • Epistaxis.

    Wenn die oben genannten Probleme auftreten, werden die Injektionen gestoppt. Wenn Sie das Medikament längere Zeit verwenden, sollten Sie die Arbeit der Verdauungsorgane und der Nebennieren überprüfen, sich einem Blutbild und einem Elektrokardiogramm unterziehen.

    Gemäß den Anweisungen muss Spray Desrinit in Kursen aufgetragen werden, um eine maximale Effizienz zu erreichen. Die Stornierungszeit ist schrittweise und erfordert eine schrittweise Reduzierung der Dosierung.

    Die gleichzeitige Anwendung mit dem Antihistaminikum Loratadine ist zulässig. Tropfen, die Mometason enthalten, schwächen die Wirkung solcher Antiallergika nicht.

    Zu den Gegenanzeigen für die intranasale Anwendung gehören:

    • Überempfindlichkeit gegen einen Bestandteil des Arzneimittels;
    • Schädigung der Nasenschleimhaut;
    • unterbehandelte bakterielle oder virale Atemwegsinfektion;
    • Herpes

    Beide Medikamente gelten durch ihre Wirkung als mächtig. Ärzte empfehlen, einen von ihnen zu wählen. Jedes dieser Mittel wirkt sich nicht systemisch aus und beeinträchtigt daher nicht die Arbeit der inneren Organe.

    Beide Medikamente sind als Spray erhältlich. Zur Ausrüstung gehört ein Dispenser zur Einführung der Lösung. Der Wirkstoff ist in beiden Fällen der gleiche - Mometasonfuroat.

    Geringfügige Unterschiede beziehen sich auf Verbundbauteile, was sich jedoch nicht auf die Effizienz auswirkt.

    Cellulose, gereinigtes Wasser, Lösung von Benzalkoniumchlorid, Glycerin, Natriumcitratdihydrat, Polysorbat-80 und Zitronensäure sind in der Zusammensetzung von Nasonex enthalten.

    In Dezrinit sind Hilfsstoffe Avitsel, Glycerin, gereinigtes Wasser, Zitronensäuremonohydrat, Benzalkoniumchlorid und Natriumcitratdihydrat.

    Der Unterschied zwischen den Medikamenten liegt im Preis. Nasonex kostet etwa 800 Rubel. Es wurde von einem belgischen Unternehmen gegründet und ist als Originaldroge positioniert, die durch alle erforderlichen Zertifikate geschützt ist.

    Disrinit ist billiger und fungiert als Analogon zu Nasonex. Der Hersteller des Medikaments ist in der Tschechischen Republik. Die Kosten für Medikamente betragen etwa 400 Rubel.

    Desrinit hat billigere Gegenstücke. Dies ist Nasobek, dessen Preis auf dem Niveau von 200 Rubel liegt, Sinoflurin (400 Rubel), Nazoral (von 350 bis 400 Rubel).

    Analoga sind andere Darreichungsformen, einschließlich Lösungen, Tropfen, Salben, Cremes und Lotionen: Avekort, Uniderm, Elokom, Avamys, Asmanex, Gistan-N. Besonders hervorstechende Tropfen Avamis, die die Entzündung schnell aufhalten können. Sie gehören zur Gruppe der Hormonpräparate. Es gibt auch ein Spray Mometason. Es entfernt auch Allergien und Schwellungen der Schleimhäute.