Haupt / Bronchitis

Bioparox-Aerosol 0,125 mg / Dosis 400 Dosen, 10 ml

Das Aussehen des verkauften Produkts kann sich von dem auf dem Foto gezeigten Produkt unterscheiden.

Dieser Artikel ist nicht verfügbar

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

Inhalationsaerosol dosiert in Form einer gelben Lösung mit einem bestimmten Geruch.
1 Flasche 1 Inhalation
Fusafungin 50 mg 125 mcg

Hilfsstoffe: aromatisches Additiv 14868, wasserfreies Ethanol, Saccharin, Isopropylmyristat, Treibmittel 1,1,1,2-Tetrafluorethan (HFA 134a).

10 ml (400 Inhalationen) - Aluminium-Aerosoldosen mit einem Dosierventil mit Düsen-Sprühgeräten und einem Kappenaktivator - Kontur-Zellverpackungen (1) mit einem Koffer für tragbare Tragekartons.

Klinisch-pharmakologische Gruppe: Antibakterielles Medikament zur lokalen Anwendung in der HNO-Praxis

Antibiotikum zur lokalen Anwendung. Es hat antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung.

In vitro ist Bioparox® aktiv gegen: Streptococcus spp. Gruppen A, Streptococcus pneumoniae (der alte Name ist Pneumococcus), Staphylococcus-Arten, einige Stämme von Neisseria-Arten, einige Anaerobier, sowie Mycoplasma-Arten, Pilze der Gattung Candida. Es wird angenommen, dass Fusafungin eine ähnliche in vivo-Aktivität aufweist.

Fusafungin hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung, indem es die Konzentration des Tumor-Nekrose-Faktors (TNF-a) verringert und die Synthese freier Radikale durch Makrophagen unterdrückt, während die Phagozytose erhalten bleibt.

Nach Inhalation von Bioparox® ist Fusafungin hauptsächlich auf der Oberfläche der Mundschleimhaut und der Nasenhöhle verteilt. Fusafungin kann in sehr geringen Konzentrationen (nicht mehr als 1 ng / ml) im Plasma nachgewiesen werden, was die Sicherheit des Arzneimittels nicht beeinträchtigt.

Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels BIOPAROX®

- Behandlung von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege (Rhinitis, Rhinopharyngitis, Pharyngitis, Laryngitis, Tracheitis, Tonsillitis, Zustände nach Tonsillektomie, Sinusitis).

Das Medikament wird in Form von Inhalation (durch den Mund und / oder die Nase) verwendet.

Erwachsenen werden 4 Inhalationen durch den Mund und / oder 2 Inhalationen in jedem Nasengang 4 verordnet

Kindern über 2,5 Jahren werden in jeder Nasenpassage 2 bis 4 Inhalationen durch den Mund und / oder 1 bis 2 Inhalationen verordnet

Um die Wirkung der Bioparox®-Aktivität zu maximieren, müssen die vorgeschriebenen Dosierungen und die Regeln für die Verwendung der beigefügten Düsen beachtet werden.

Um einen stabilen therapeutischen Effekt zu erzielen, ist es notwendig, die Dauer der verordneten Behandlung zu beobachten: Es wird nicht empfohlen, die Behandlung bei den ersten Anzeichen einer Besserung abzubrechen Ein vorzeitiger Abbruch der Therapie kann zu einem Rückfall führen.

Das Medikament sollte immer mitgenommen werden, indem Sie es in das mitgelieferte Etui legen.

Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel 7 Tage nicht.

Nach Ablauf der 7-tägigen Behandlung sollte der Patient einen Arzt konsultieren, um die Wirksamkeit der Therapie zu beurteilen.

Wenn die Krankheitssymptome und / oder das Fieber während der Behandlung mit Bioparox® anhalten, sollte der Patient den behandelnden Arzt informieren.

Bei ausgeprägten klinischen Manifestationen einer bakteriellen Infektion kann die Behandlung mit Bioparox® in Kombination mit systemischen Antibiotika durchgeführt werden.

Nutzungsbedingungen des Medikaments

Bevor Sie den Zylinder zum ersten Mal verwenden, sollten Sie vier Mal auf seine Basis klicken.

Die Inhalation durch die Nase sollte bei Rhinitis, Rhinopharyngitis, Sinusitis durchgeführt werden. Reinigen Sie die Nase vor dem Einatmen. Der Ballon mit dem Medikament muss mit der Düse senkrecht zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten werden. Um die Inhalation durch die Nase durchzuführen, befestigen Sie die Kappe am Ballon (gelb für Erwachsene oder klar für Kinder) und führen Sie sie in den Nasengang ein (während Sie den gegenüberliegenden Nasengang halten und den Mund schließen). Drücken Sie während eines tiefen Atemzugs durch die Nase die Basis des Kanisters kräftig und bis zum Anschlag.

Einatmen durch den Mund. Setzen Sie die weiße Düse auf den Ballon, stecken Sie sie in den Mund, halten Sie Ihre Lippen fest, während Sie den Ballon aufrecht und leicht geneigt halten.

Bei Pharyngitis, Tonsillitis, Zuständen nach Tonsillektomie, Kehlkopfentzündung, drücken Sie die Unterseite des Ballons sorgfältig durch und atmen Sie tief durch, um die Mandeln und den Rachen vollständig zu spülen.

Bei Tracheitis muss der Hals vor dem Einatmen gereinigt werden. Anschließend muss die Aerosolmischung tief inhaliert und einige Sekunden lang gehalten werden, um die Luftröhre vollständig zu spülen.

Es sollte nach einem Tag mit einem mit Ethanol (90%) angefeuchteten Wattestäbchen desinfiziert werden.

Lokale Reaktionen: Mögliche Trockenheit der Schleimhäute der Nase oder des Oropharynx, Kribbeln in der Nasenhöhle, im Mund und Rachenraum, Niesen, Husten, Übelkeit, unangenehmer Geschmack im Mund, Schwellung der Augen. Diese Reaktionen vergehen schnell, ein Abbruch der Behandlung ist in der Regel nicht erforderlich.

Allergische Reaktionen der Haut und der Schleimhäute: In einigen Fällen - Hautausschlag, Juckreiz, Urtikaria, Angioödem, hauptsächlich bei Patienten, die zu Allergien neigen. Asthmaanfälle, Bronchospasmen, Atemnot, Larynxspasmus, Angioödem, anaphylaktischer Schock können auftreten.

Kontraindikationen für die Verwendung des Arzneimittels BIOPAROX®

- Alter der Kinder bis zu 2,5 Jahre (Gefahr von Laryngospasmen);

- Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Bioparox® sollte bei Patienten, die zu allergischen Reaktionen neigen, mit Vorsicht angewendet werden.

Anwendung des Präparats BIOPAROX® während der Schwangerschaft und Stillzeit

Klinische Daten zur Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft liegen nicht vor. Verschreiben Sie das Medikament während der Schwangerschaft mit Vorsicht.

Da keine Daten zur Ausscheidung in die Muttermilch vorliegen, wird die Anwendung von Bioparox® bei stillenden Frauen nicht empfohlen.

In Langzeitstudien an Versuchstieren wurden keine embryonalen, genotoxischen oder teratogenen Wirkungen auf den Fötus nachgewiesen.

Es wird nicht empfohlen, die Dauer der standardmäßigen 7-tägigen Behandlung gemäß den allgemeinen Regeln der Antibiotika-Anwendung zu überschreiten.

Am Ende der 7-tägigen Behandlung sollte der Patient einen Arzt konsultieren, um die Wirksamkeit der Therapie zu beurteilen.

Sprühen Sie das Medikament nicht in die Augen.

Bewahren Sie das Medikament nicht in der Nähe von starken Wärmequellen auf. Nicht Temperaturen über 50 ° C aussetzen.

Lassen Sie keine Verstöße gegen die Enge des Fasses und dessen Verbrennung zu, selbst wenn Sie das Medikament vollständig verwendet haben.

Einfluss auf die Fähigkeit, den Motortransport und die Kontrollmechanismen zu steuern

Bioparox® beeinflusst die Fähigkeit zum Führen von Fahrzeugen und die Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen nicht.

Symptome einer Überdosierung werden nicht beschrieben.

Daten zu Wechselwirkungen von Bioparox mit anderen Arzneimitteln, einschließlich und mit anderen Antibiotika ist nicht verfügbar.

Apothekenverkaufsbedingungen

Das Medikament ist zur Verwendung als OTC zugelassen.

Aufbewahrungsbedingungen

Liste B. Besondere Lagerbedingungen sind nicht erforderlich. Haltbarkeit - 2 Jahre. Nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

Aus technischen Gründen können Angaben zum Hersteller in der Artikelkarte von den tatsächlichen abweichen.
Bioparox aeroz.ingal. 0,125 mg / 1 Zahnfleisch fl. 10 ml. (400 Dosen) ist auf Grund des Erlasses der Regierung der Russischen Föderation Nr. 55 vom 19.1.1998 nicht umtausch- und rückzahlpflichtig.

Bioparox Aer 400 Dosen von 10 ml N 1

◊ Aerosol zum Inhalieren, dosiert in Form einer gelben Lösung mit einem bestimmten Geruch.

Sonstige Bestandteile: aromatisches Additiv 14868 - 180 mg, wasserfreies Ethanol - 200 mg, Saccharin - 1,25 mg, Isopropylmyristat - 85,32 mg, Treibmittel 1,1,1,2-Tetrafluorethan (HFA 134a) - 11386 mg.

10 ml (400 Inhalationen) - Aluminium-Aerosoldosen mit Dosierventil (1) mit Sprühdüsen und Kappenaktivator - Konturzellpackungen (1) mit Koffer für tragbare Tragekartonpackungen.

- Behandlung von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege (Rhinitis, Rhinopharyngitis, Pharyngitis, Laryngitis, Tracheitis, Tonsillitis, Zustände nach Tonsillektomie, Sinusitis).

Das Medikament wird in Form von Inhalation (durch den Mund und / oder die Nase) verwendet.

Erwachsenen werden 4 Inhalationen durch den Mund und / oder 2 Inhalationen in jeder Nasenpassage 4 Mal pro Tag verordnet.

Kindern, die älter als 2,5 Jahre sind, werden 4-mal pro Tag 2-4 Inhalationen durch den Mund und / oder 1-2 Inhalationen in jeder Nasenpassage verordnet.

Um die Wirkung des Arzneimittels Bioparox ® zu maximieren, müssen die vorgeschriebenen Dosen beachtet und die Regeln für die Verwendung der beigefügten Spitzen beachtet werden.

Um einen stabilen therapeutischen Effekt zu erzielen, ist es notwendig, die Dauer der verordneten Behandlung zu beobachten: Es wird nicht empfohlen, die Behandlung bei den ersten Anzeichen einer Besserung abzubrechen Ein vorzeitiger Abbruch der Therapie kann zu einem Rückfall führen.

Das Medikament sollte immer mitgenommen werden, indem Sie es in das mitgelieferte Etui legen.

Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel 7 Tage nicht.

Nach Ablauf der 7-tägigen Behandlung sollte der Patient einen Arzt konsultieren, um die Wirksamkeit der Therapie zu beurteilen.

Wenn die Symptome der Krankheit und / oder des Fiebers während der Behandlung mit Bioparox ® bestehen bleiben, sollte der Patient den behandelnden Arzt informieren.

Bei ausgeprägten klinischen Manifestationen einer bakteriellen Infektion kann die Behandlung mit Bioparox ® in Kombination mit systemischen Antibiotika durchgeführt werden.

Nutzungsbedingungen des Medikaments

Bevor Sie den Zylinder zum ersten Mal verwenden, sollten Sie vier Mal auf seine Basis klicken.

Die Inhalation durch die Nase sollte bei Rhinitis, Rhinopharyngitis, Sinusitis durchgeführt werden. Reinigen Sie die Nase vor dem Einatmen. Der Ballon mit dem Medikament muss mit der Düse senkrecht zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten werden. Um die Inhalation durch die Nase durchzuführen, befestigen Sie die Kappe am Ballon (gelb für Erwachsene oder klar für Kinder) und führen Sie sie in den Nasengang ein (während Sie den gegenüberliegenden Nasengang halten und den Mund schließen). Drücken Sie während eines tiefen Atemzugs durch die Nase die Basis des Kanisters kräftig und bis zum Anschlag.

Einatmen durch den Mund. Setzen Sie die weiße Düse auf den Ballon, stecken Sie sie in den Mund, halten Sie Ihre Lippen fest, während Sie den Ballon aufrecht und leicht geneigt halten.

Bei Pharyngitis, Tonsillitis, Zuständen nach Tonsillektomie, Kehlkopfentzündung, drücken Sie die Unterseite des Ballons sorgfältig durch und atmen Sie tief durch, um die Mandeln und den Rachen vollständig zu spülen.

Bei Tracheitis muss der Hals vor dem Einatmen gereinigt werden. Anschließend muss die Aerosolmischung tief inhaliert und einige Sekunden lang gehalten werden, um die Luftröhre vollständig zu spülen.

Es sollte nach einem Tag mit einem mit Ethanol (90%) angefeuchteten Wattestäbchen desinfiziert werden.

Die folgenden Nebenwirkungen wurden bei der Einnahme von Fusafungin mit der folgenden Häufigkeit festgestellt: sehr häufig (≥ 1/10), häufig (≥ 1/100, Kontraindikationen)

- Alter der Kinder bis zu 2,5 Jahre (Gefahr von Laryngospasmen);

- Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder gegen die sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Bioparox ® sollte bei Patienten, die zu allergischen Reaktionen und Bronchospasmus neigen, mit Vorsicht angewendet werden.

Es wird nicht empfohlen, die Dauer der standardmäßigen 7-tägigen Behandlung gemäß den allgemeinen Regeln der Antibiotika-Anwendung zu überschreiten. Am Ende der 7-tägigen Behandlung sollte der Patient einen Arzt konsultieren, um die Wirksamkeit der Therapie zu beurteilen.

Kann Hautreizungen verursachen.

Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst eine kleine Menge Ethanol, weniger als 100 mg / Dosis.

Sprühen Sie das Medikament nicht in die Augen.

Bewahren Sie das Medikament nicht in der Nähe von starken Wärmequellen auf.

Nicht Temperaturen über 50 ° C aussetzen.

Lassen Sie keine Verletzung der Dichtheit des Zylinderkörpers und seiner Verbrennung zu, selbst nach vollständiger Verwendung des Arzneimittels.

Einfluss auf die Fähigkeit, den Motortransport und die Kontrollmechanismen zu steuern

Bioparox ® beeinflusst die Fähigkeit zum Führen von Fahrzeugen und die Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen nicht.

Zur Überdosierung von Fusafungin liegen nur begrenzte Informationen vor.

Symptome: schlechte Durchblutung, Taubheitsgefühl im Mund, Schwindel, Halsschmerzen, Brennen im Hals.

Behandlung: Bei Überdosierung sollte die Behandlung symptomatisch sein.

Spezielle Studien zur Wechselwirkung mit anderen Medikamenten wurden durchgeführt.

Apothekenverkaufsbedingungen

Das Medikament ist zur Verwendung als OTC zugelassen.

Aufbewahrungsbedingungen

Besondere Lagerbedingungen sind nicht erforderlich. Haltbarkeit - 2 Jahre. Nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

Bioparox® in Krasnojarsk

Achtung! Das Medikament hat seine Registrierungsnummer verloren und steht nicht zum Verkauf zur Verfügung.

Wir empfehlen, mit Ihrem Arzt die Möglichkeit eines Ersatzes zu besprechen.

Bioparox®

Bioparox®-Anweisungen

Analoga von Bioparox® (INN: Fusafungin)

Achtung! Es gibt Kontraindikationen, Sie müssen sich mit den Anweisungen vertraut machen oder einen Arzt aufsuchen.

Informationen für Erwachsene über verschreibungspflichtige Medikamente für Mediziner.

Installieren Sie praktische Suchanwendungen
Drogen im Apple App Store und bei Google Play.

© 2006—2019 Einheitliche Referenzapotheken in Russland.
Alle Rechte vorbehalten und gesetzlich geschützt.

Bioparox aeroz.ingal. 0,125 mg / 1 Zahnfleisch fl. 10 ml (400 Dosen) (Ungarn)

Formular freigeben

Inhalationsaerosol dosiert, in einem Ballon 400 Dosen.

Internationaler, nicht proprietärer Name

Zusammensetzung

Ein Zylinder mit 10 ml Lösung enthält den Wirkstoff: Fusafungin 50 mg.

Pharmakotherapeutische Gruppe

Antibiotika-Polypeptidstruktur

Indikationen zur Verwendung

- Behandlung von infektiösen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege (Rhinitis, Rhinopharyngitis, Pharyngitis, Laryngitis, Tracheitis, Tonsillitis, Zustände nach Tonsillektomie, Sinusitis).

Gegenanzeigen

- Alter der Kinder bis zu 2,5 Jahre (Gefahr von Laryngospasmen);

- Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder gegen die sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Mit sorgfalt

Anwendung von Bioparox bei Patienten, die zu allergischen Reaktionen und Bronchospasmen neigen.

Dosierung und Verabreichung

Wird zur Inhalation (durch den Mund und / oder die Nase) verwendet.

- Erwachsene: 4 Inhalationen durch den Mund und / oder 2 Inhalationen in jeder Nasenpassage 4-mal täglich.

- Kinder: 2 bis 4 Inhalationen durch den Mund und / oder 1 bis 2 Inhalationen in jeder Nasenpassage 4-mal täglich.

Um die Wirksamkeit des Arzneimittels BIOPAROX zu maximieren, ist es wichtig, die vorgeschriebene Dosierung zu beachten und die Regeln für die Verwendung der beigefügten Spitzen zu befolgen. Um einen stabilen therapeutischen Effekt aufrechtzuerhalten, muss die Dauer der verordneten Behandlung beachtet werden. Es wird nicht empfohlen, die Behandlung bei den ersten Anzeichen einer Besserung abzubrechen, da ein vorzeitiger Abbruch der Therapie zu einem Rückfall führen kann.

Die Dauer der normalen Behandlung sollte 7 Tage nicht überschreiten.

Nach Abschluss des Therapieverlaufs muss ein Arzt konsultiert werden, um die Wirksamkeit der Behandlung zu beurteilen.

Wenn die Krankheitssymptome und / oder das Fieber während der Behandlung mit dem Präparat Bioparox fortbestehen, muss der behandelnde Arzt informiert werden.

Nebenwirkungen

- Allergische Reaktionen sind sehr selten. Vielleicht die Entwicklung lokaler, rasch vorbeiziehender Reaktionen, vor allem bei Patienten, die zu Allergien neigen.

- Häufige Störungen und Symptome: Niesen, unangenehmer Geschmack im Mund, Rötung der Augenschleimhaut; Trockenheit der Schleimhäute der Atemwege, Reizung im Hals, Husten, Übelkeit; Nicht zugeordnete Frequenz - Erbrechen. Ein Abbruch der Behandlung ist normalerweise nicht erforderlich.

- Seitens des Immunsystems: sehr selten - anaphylaktischer Schock.

- Seitens der Atemwege: sehr selten - Asthmaanfälle, Asthmaanfälle, Atemnot, Laryngismus, Quincke-Ödem, einschl. Kehlkopfödem.

- Für die Haut: sehr selten - Hautausschlag, Juckreiz, Nesselsucht.

Es gibt Kontraindikationen. Rücksprache mit einem Arzt ist erforderlich. Offizielle Informationen zur Anwendung finden Sie in den Anweisungen. Vor dem Gebrauch müssen Sie die Anweisungen in der Verpackung sorgfältig lesen.

• Produktfotos können aus technischen Gründen von den tatsächlichen abweichen
• Dieses Produkt kann aufgrund des Erlasses der Regierung der Russischen Föderation Nr. 55 vom 19.1.1998 nicht umgetauscht und zurückgegeben werden

Analoga von Aerosol Bioparox

Bioparox (Aerosol) Einstufung: 113

Bioparox - französisches Medikament in Form eines Aerosols zur Behandlung von Halskrankheiten. Wirkstoff: Fusafungin. Behandelt Antibiotika zur topischen Verabreichung. Es wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Bioparox enthält Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, die Gebrauchsanweisung zu lesen, bevor Sie mit der Anwendung beginnen und einen Spezialisten konsultieren.

Analoga von Bioparox

Analog billiger ab 341 Rubel.

Gramicidin C ist ein Polypeptidantibiotikum. Es ist ein rentableres und erschwinglicheres Analogon des Medikaments Bioparox. Es wirkt antibakteriell und bakteriostatisch. Es wird verschrieben bei akuter Pharyngitis, Tonsillitis, Parodontitis, Stomatitis. Es gibt Kontraindikationen. Bevor Sie mit der Anwendung des Arzneimittels beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Analog billiger von 274 Rubel.

Hersteller: Valenta (Russland)
Formen der Veröffentlichung:

  • 18 Tabletten; Preis von 219 Rubel
  • 18 Tabletten (mit Antiseptikum); Preis von 247 Rubel
Preise für Grammydine Neo in Online-Apotheken
Gebrauchsanweisung

Kraspharma (Russland) Gramicidin C - ein Polypeptidantibiotikum. Es ist ein rentableres und erschwinglicheres Analogon des Medikaments Bioparox. Es wirkt antibakteriell und bakteriostatisch. Es wird verschrieben bei akuter Pharyngitis, Tonsillitis, Parodontitis, Stomatitis. Es gibt Kontraindikationen. Bevor Sie mit der Anwendung des Arzneimittels beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Bioparox® in Krasnojarsk

Achtung! Das Medikament hat seine Registrierungsnummer verloren und steht nicht zum Verkauf zur Verfügung.

Wir empfehlen, mit Ihrem Arzt die Möglichkeit eines Ersatzes zu besprechen.

Bioparox®

Bioparox®-Anweisungen

Analoga von Bioparox® (INN: Fusafungin)

Achtung! Es gibt Kontraindikationen, Sie müssen sich mit den Anweisungen vertraut machen oder einen Arzt aufsuchen.

Informationen für Erwachsene über verschreibungspflichtige Medikamente für Mediziner.

Installieren Sie praktische Suchanwendungen
Drogen im Apple App Store und bei Google Play.

© 2006—2019 Einheitliche Referenzapotheken in Russland.
Alle Rechte vorbehalten und gesetzlich geschützt.

BIOPAROX (INN: FUSAFUNGIN) Darreichungsform:

Das Medikament ist derzeit nicht in Apotheken erhältlich.

Versuchen Sie, Ihre Suche zu ändern.

Über den Handelsnamen

Diese Seite enthält Informationen zum Markennamen BIOPAROX, der zur Gruppe R02AB03 Fusafungin gehört. Der Wirkstoff dieses Markennamens ist FUSAFUNGINE (FUSAFUNGIN). Dieses Medikament ist in folgenden Dosierungsformen erhältlich: ING DOSIR AEROSOL; Dosierungen: 125MKG / DOSE; Packungen: 400DOZ 10ML; Pauschalangebote: BALLON. Auf unserer Website können Sie keine Medikamente kaufen, sondern nur Informationen darüber erhalten, in welcher Apotheke und zu welchem ​​Preis dieses Medikament erhältlich ist. Informationen zur Verfügbarkeit von Medikamenten in Apotheken in Krasnojarsk erhalten Sie telefonisch. 8-800-250-20-77