Haupt / Husten

Flemoxine Solutab: Antibiotika sicher für Babys

Trotz der Erfolge der modernen Medizin werden akute Infektionen der Atemwege bei 6-8% der Kinder durch bakterielle Infektionen kompliziert. Am häufigsten diagnostizierte Pathologie der Atemwege, der oberen Atemwege, seltener - der Harnweg. In diesem Fall ist es sehr wichtig, das richtige Antibiotikum auszuwählen, das auf eine Vielzahl von Mikroorganismen wirkt. In diesem Fall ist die Sicherheit für das Kind ein wichtiger Faktor. Wie die Gebrauchsanweisung von "Flemoksina Solutab" für Kinder beschreibt, ist dieses Medikament genau richtig.

"Flemoxin Solutab" bezieht sich auf die Gruppe der Penicillin-Antibiotika. Sein Hauptwirkstoff ist Amoxicillin. Dieser Arzneistoff hat die Fähigkeit, die Synthese der Zellwand von Mikroorganismen zu stören und somit zu deren Tod zu führen.

Funktionsprinzip

Die Wirkung von "Flemoxin Solutab" manifestiert sich gegen eine Vielzahl von Bakterien:

  • grampositive (Strepto- und Pneumokokken, Enterokokken, Staphylokokken);
  • Gramnegativ (Neisseria, Helicobacter, Hemophilus Bacillus);
  • anaerobe Mikroorganismen;
  • Actinomycetes;
  • Spirochete

Bei oraler (oraler) Einnahme wird das Medikament sehr gut im Magen-Darm-Trakt resorbiert. Ihr wesentlicher Vorteil ist die Widerstandsfähigkeit gegen die Auswirkungen der sauren Umgebung des Magens. Darüber hinaus beeinflusst die Nahrungsaufnahme die Resorbierbarkeit des Arzneimittels und folglich die therapeutische Wirksamkeit nicht signifikant. Lösliche Tabletten "Flemoksin Solutab" weisen im Vergleich zu herkömmlichen Tablettenformen eine höhere Bioverfügbarkeit auf. Die Konzentration des Wirkstoffs im Blut ist in diesem Fall mit der Injektionsform des Arzneimittels vergleichbar und beträgt etwa 93%.

Die Zusammensetzung der Droge

Äußerlich ist das Medikament eine weiße Pille. Es befinden sich fünf solcher Tabletten auf derselben Platte mit dem Arzneimittel. Der Hauptbestandteil des Wirkstoffs (Amoxicillin) beträgt 125, 250, 500 oder 1000 mg.

Flemoksina Solutab zur Behandlung von Kindern: die Vorteile der Wahl

In dieser Zubereitung ist die Mindestanzahl an Füllstoffen, die die Wahrscheinlichkeit von Allergien verringert. Flemoxin Solutab bietet eine Reihe weiterer wertvoller Vorteile.

  • Resistenz gegen Magensaft. Der Hauptwirkstoff in diesen Tabletten ist von einer Beschichtung umgeben, die gegen Salzsäure des Magens resistent ist und durch die Einwirkung von Enzymen zerstört wird. Deshalb wird das Medikament im Darm am vollständigsten aufgenommen.
  • Geringe Auswirkungen auf die Darmflora. Die hohe Resorption des Wirkstoffs trägt dazu bei, dass im Darmlumen keine Restmengen des Wirkstoffs vorhanden sind, wodurch das Risiko einer Dysbiose verringert wird. Die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung der intestinalen Biozönose ist in diesem Fall viermal geringer als bei der Einnahme herkömmlicher Tabletten.
  • Angenehmer Geschmack. Die Beschichtung von Granulat in löslichen (dispergierbaren) Tabletten verbirgt den Geschmack von Amoxicillin, so dass das Medikament einen angenehmen Geschmack hat und Kindern gefällt.
  • Guter Reinigungsgrad. Bei der Herstellung von Flemoxin Soluteb werden nur hochreine Substanzen verwendet, wodurch das Risiko von Nebenwirkungen verringert wird.

In welchen Fällen trifft dies zu?

"Flemoksin Solutab" wird in der pädiatrischen Praxis seit vielen Jahren zur Behandlung bakterieller Erkrankungen verschiedener Lokalisation eingesetzt. Sein Wirkstoff dringt gut in die Organe des Atmungssystems, der Nasennebenhöhlen, des Mittelohrs und des Harnsystems ein, wo sich seine bakteriziden Eigenschaften manifestieren. "Flemoksin Solutab" kann Kindern jeden Alters verabreicht werden, auch Neugeborenen.

Folgende Krankheiten sind Hinweise für die Anwendung von Flemoxin Soluteb bei Kindern:

  • ambulant erworbene Pneumonie;
  • Pharyngonitis, Sinusitis, eitrige Tonsillitis;
  • Scharlach
  • Bronchitis, Laryngitis;
  • Mittelohrentzündung;
  • Urethritis, Pyelonephritis, Blasenentzündung;
  • Entzündung der Haut und der Weichteile.

Das Medikament wird auch zur Behandlung bestimmter Infektionskrankheiten (Leptospirose, Listeriose) und Genitalinfektionen (Gonorrhoe) eingesetzt. Sehr häufig wird "Flemoxine Solutab" in Kombination mit anderen antibakteriellen Medikamenten verschrieben. Zum Beispiel mit Metronidazol, um Helicobacter pylori zu entfernen. Daher kann dieses Arzneimittel bei Duodenitis, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür angezeigt sein.

Wie gebe ich ein Kind?

Es ist besser, einem Kind „Flemoxin Solutab“ vor oder nach einer Mahlzeit zu geben, und wir nehmen es auch während der Mahlzeiten an. Sie können Medizin auf folgende Weise trinken.

  • Ohne Wasser Die Tablette kauen und dann schlucken.
  • Bereiten Sie den Sirup vor. Die Tablette in ein Glas mit 20 ml abgekühltem gekochtem Wasser geben und gut mischen, bis sie vollständig aufgelöst ist.
  • Machen Sie eine Suspendierung. 100 ml gekochtes Wasser bei Raumtemperatur in ein Glas gießen und dort eine Pille hinzufügen, gut mischen.

Die resultierende Lösung hat einen angenehmen süßlichen Geschmack und ein angenehmes Aroma, daher nehmen Kinder dieses Medikament normalerweise gerne mit.

Die Dosierung des Arzneimittels für Kinder unter einem Jahr und für Neugeborene wird mit einer Rate von 30 bis 60 mg pro Kilogramm Gewicht bestimmt. Die resultierende Medikamentenmenge wird in zwei oder drei Dosen aufgeteilt. Die Suspension "Flemoksin" für Neugeborene wird nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet, der die genaue Dosierung und Häufigkeit der Anwendung berechnet. Ungefähre Empfangsschemata sind in der Tabelle beschrieben.

Tabelle - Berechnung der Dosierung von "Flemoxin" für Kinder ab einem Jahr

Wie oft am Tag "Flemoksin Solutab" einem Kind verabreicht wird, hängt von der Schwere des Infektionsprozesses ab. Bei milden und mittelschweren Patienten verschreiben sie normalerweise zweimal täglich ein Arzneimittel. Schwere Krankheiten sowie Infektionen, die in den Knochenhöhlen lokalisiert sind, z. B. Otitis oder Sinus, erfordern, dass das Medikament bis zu dreimal täglich verschrieben wird.

Nebenwirkungen

"Flemoksin Solutab" bezieht sich auf Medikamente, die von Kindern gut vertragen werden. Sehr selten verursacht es folgende Nebenwirkungen:

  • Übelkeit, Erbrechen, Stuhlgang gestört;
  • abnorme Leberfunktion;
  • Darmentzündung aufgrund der Proliferation von Clostridien;
  • Dysbakteriose, Stomatitis;
  • Nierenschaden;
  • Änderung der Blutzusammensetzung;
  • Allergien unterschiedlicher Schwere.

In den meisten Fällen treten Nebenwirkungen auf, wenn ein Verstoß gegen das Behandlungsschema auftritt oder die Dosierung ansteigt. Während der Behandlung sollten daher die Empfehlungen des Arztes befolgt werden.

Überdosis

Bei Einnahme großer Mengen des Arzneimittels kann eine Überdosis auftreten. Seine Zeichen sind:

In dieser Situation müssen Sie sich an die medizinische Einrichtung wenden. Die Behandlung umfasst die Ernennung von Adsorbentien, Antiemetika und Wasserelektrolytlösungen.

Gegenanzeigen

Gegenanzeigen für die Einnahme von Antibiotika sind:

  • Blutkrankheiten;
  • Infektionskrankheiten des Verdauungssystems;
  • Virusinfektionen der Atemwege;
  • allergische Krankheiten;
  • individuelle Intoleranz gegenüber Beta-Lactam-Antibiotika.

Das Arzneimittel wird bei schweren Erkrankungen der Leber und der Nieren mit Vorsicht angewendet. Im Falle eines Nierenversagens ist eine Dosisanpassung gemäß den Ergebnissen von Laborstudien erforderlich.

Kompatibilität mit anderen Mitteln

"Flemoxin Solutab" kann mit anderen Antibiotika kombiniert werden. Synergistische (dh gegenseitige Verstärkung) Wirkung wird beobachtet, wenn sie zusammen mit folgenden Medikamenten eingenommen wird:

  • Cephalosporine;
  • Vancomycin;
  • Rifampicin;
  • Aminoglykoside;
  • "Cycloserine".

In Kombination mit einigen antibakteriellen Mitteln zeigt sich dagegen eine antagonistische Wirkung. Daher wird "Flemoxin" nicht für die Verwendung mit folgenden Arzneimitteln empfohlen:

  • Makrolide;
  • Chloramphenicol;
  • "Tetracyclin";
  • Sulfonamide;
  • Linosamide

Sie sollten Amoxicillin nicht zusammen mit Antikoagulanzien trinken. Dies liegt an der Tatsache, dass "Flemoksin Solutab" die Darmflora hemmt, was wiederum zu einer Abnahme der Synthese von Vitamin K und Prothrombinindex führt.

Bei gleichzeitiger Nierenerkrankung sollte bedacht werden, dass einige Medikamente die Entfernung von Amoxicillin durch die Nieren verlangsamen. Daher "Flemoksin Solutab" mit Vorsicht verwendet in Verbindung mit Diuretika, nichtsteroidalen Entzündungshemmern, "Allopurinol".

Anschaffung und was sind Analoga

Sie können Flemoxin Solyutab in einer Apotheke ohne ärztliches Rezept kaufen. Wenn Sie jedoch Ihr Baby behandeln müssen, sollten Sie unbedingt einen Kinderarzt konsultieren, die Dosierung und das Behandlungsschema klären.

Die Kosten für eine Packung Arzneimittel liegen zwischen 220 und 450 Rubel (Stand August 2017). Im Apothekennetzwerk können Sie strukturelle Analoga des Arzneimittels erwerben:

Zahlreiche Bewertungen von "Flemoxine Solutab" für Kinder zeigen, dass es eine hohe Wirksamkeit bei Infektionen verschiedener Lokalisationen aufweist. Seine Sicherheit wurde in zahlreichen klinischen Studien nachgewiesen und durch die Rückmeldungen von Kinderärzten bestätigt. Bei der Einnahme ist es jedoch erforderlich, die Empfehlungen des Arztes strikt einzuhalten. Die Dosierung des Arzneimittels sollte sorgfältig beachtet werden. Dies erhöht die Wirksamkeit der Therapie und hilft, Nebenwirkungen zu vermeiden.

"Flemoksin solyutab" - Gebrauchsanweisung für Kinder

"Flemoksin Solyutab" - eines der Arzneimittel der Kategorie der Antibiotika, das in der pädiatrischen Praxis weit verbreitet ist. Das Gerät ist in jeder Flüssigkeit perfekt löslich (Säfte, Trinkwasser, Milch) und hat einen angenehm süßlichen Geschmack.

Die Zusammensetzung der Mittel "Flemoksin Solyutab"

Die Hauptkomponente ist Amoxicillin.

Hilfsstoffe sind:

  • dispergierbare Cellulose;
  • Crospovidon;
  • Vanillin;
  • Aromen (Geschmack identisch mit Mandarine und Zitrone);
  • Magnesiumstearat;
  • Saccharin.

Hinweise für die Ernennung von "Flemoxine Soljutab" in der Kindheit

"Flemoxin solutab" wird bei der Behandlung von Erkrankungen der Atemwege und bei Erkrankungen der oberen Atemwege verwendet.

Darüber hinaus kann das Medikament bei der Behandlung bakterieller Infektionen verschrieben werden, die Folgendes betreffen:

  • die Oberfläche der Haut und der subkutanen Faserschicht;
  • Harnsystem des Kindes;
  • Gastrointestinaltrakt.

Wie ist Flemoxine Solutab einzunehmen?

Anweisungen für Kinder enthält die folgenden Anweisungen. Eine Drogenpille kann ein Kind:

  • als Ganzes schlucken, nur mit etwas Flüssigkeit;
  • Kauen Sie (das Produkt hat einen süßen Fruchtgeschmack) und trinken Sie viel Flüssigkeit.

Bei Bedarf kann die Tablette in Wasser aufgelöst werden:

  • Wenn es notwendig ist, einen Sirup zu erhalten, werden pro Tablette 20 ml Flüssigkeit eingenommen.
  • Die Suspension wird erhalten, wenn die Tablette mit 100 ml Wasser verdünnt wird.

Das Schema des Arzneimittels "Flemoxin Soljutab" (Dosierung hängt von der Anzahl der vollen Jahre des Kindes ab):

  • Kinder älter als zehn Jahre: 500,0... 750,0 mg zweimal täglich im Abstand von 12 Stunden oder 375,0... 500,0 mg dreimal täglich (alle 8 Stunden);
  • von drei bis zehn Jahren: 375,0 mg alle 12 Stunden oder 250,0 mg im Abstand von 8 Stunden;
  • ein bis drei Jahre: zweimal täglich 250,0 mg oder dreimal täglich 125,0 mg.

Die Dosierung hängt von folgenden Indikatoren ab:

  • Alter;
  • das Gewicht des Babys;
  • Schwere der Krankheit.

Die tägliche Dosis wird auf der Grundlage der Tatsache berechnet, dass 30,0 bis 60,0 mg des Arzneimittels pro Kilogramm Gewicht des Kindes "fallen". Der Tagessatz sollte in mehrere Techniken aufgeteilt werden, meistens nicht mehr als drei.

Die Dauer der Einnahme von Flemoxin Solutub hängt von der Schwere der Erkrankung ab:

  • mit mildem und mäßigem Grad - 5... 7 Tage;
  • mit schwerer / verlängerter Form - nicht weniger als 10 Tage.

Merkmale der Droge

Wenn das Kind Nierenprobleme hat, reduziert der Arzt die Tagesrate des Arzneimittels. Sie hängt vom Schweregrad der vorhandenen Pathologie ab und die Dosierung kann gegebenenfalls halbiert werden (nach Ermessen des Spezialisten).

Sie können Flemoxin Solutab unabhängig von der Mahlzeit jederzeit trinken.

Dr. Komarovsky betrachtet Flemoxin Solutub als das sicherste Antibiotikum für Kinder. Das Medikament ist praktisch nicht toxisch und kann daher bei Kindern des ersten Lebensjahres verwendet werden.

Und zu der Frage: "Ist es möglich, die Droge Neugeborenen zu geben?", Gibt Komarovsky eine positive Antwort.

Nebenwirkungen, die die Einnahme des Medikaments begleiten

Da Flemoxine Soluteb zur Penicillin-Gruppe von Antibiotika gehört, können nach Einnahme des Arzneimittels folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • das Auftreten von Hautausschlag Typ Urtikaria;
  • Entwicklung des Angioödems.

Nebenwirkungen von der Seite können sich auch entwickeln:

  • Gastrointestinaltrakt. Dies kann ein Anfall von Übelkeit sein, begleitet von Erbrechen, Stuhlgang und Appetitstörungen. Manchmal - eine Erhöhung der zulässigen Menge an Leberenzymen und das Auftreten einer hämorrhagischen Kolitis.
  • Urogenitalsystem. Sehr selten entwickelt sich während der Einnahme des Medikaments eine interstitielle Nephritis.
  • Organe zur Blutbildung Bei der Durchführung eines Bluttests kann durch die Abnahme der Anzahl der Blutplättchen und Neutrophilen festgestellt werden. In seltenen Fällen wird eine hämolytische Anämie diagnostiziert.

Gegenanzeigen für die Verwendung des Arzneimittels bei Kindern

Das Medikament darf nicht eingenommen werden, wenn das Kind:

  • individuelle Intoleranz gegenüber der Komponentenzusammensetzung des Arzneimittels;
  • Arzneimittelallergien gegen Arzneimittel, die Bestandteil des Penicillins und des Cephalosporins sind.

Bei bestehendem Nierenversagen sowie bei lymphatischer Leukämie und Mononukleose wird das Medikament mit äußerster Vorsicht verordnet.

Formular freigeben

Das Medikament wird in Form von dispergierbaren, in Wasser leicht löslichen Tabletten verschiedener Dosierungen angeboten.

Analoga der Mittel "Flemoksin Solyutab"

Der Hauptwirkstoff des Antibiotikums ist Amoxicillin-Trihydrat. Analoga der Mittel sind viele Medikamente, die ebenfalls auf Amoxicillin-Trihydrat basieren. Das:

Unterschied "Flemoksin Solyutab" von ihren Kollegen:

  • Freigabeformular;
  • dispergierbar - löst sich schnell in Wasser - die Struktur des Arzneimittels.

Überdosis und Maßnahmen zur Beseitigung

Anzeichen einer Überdosierung werden sein:

  • Anfälle von Übelkeit, die zu Erbrechen führen;
  • Darmstörung;
  • Verletzungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes.
  • Magenspülung durchgeführt wird;
  • Einnahme von Absorptionsmitteln ist erforderlich;
  • Die Aufnahme von Wasserlösungen von Elektrolyten wird ernannt.

Lagerung und Haltbarkeit von Medikamenten

Bewahren Sie das Arzneimittel bei einer Temperatur von nicht mehr als +25 auf. Ablaufdatum - innerhalb von fünf Jahren ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Zusammenfassung von

Erfahrungsberichte von Flemoxin Soluteb sind entweder extrem positiv oder absolut negativ. Manchmal hilft die Droge fast bedingungslos, aber in manchen Situationen ist sie nutzlos. Es hängt alles von den individuellen Eigenschaften des Körpers des Kindes ab. Oft werden die hohen Kosten des Medikaments als Nachteil angegeben.

  • Wenn „Flemoxin Solutab“ bei der Behandlung einer komplexen Infektion verschrieben wird, kann nur der Arzt, der das Kind beaufsichtigt, die in den Anweisungen angegebene Dosierung ändern.
  • Es wird empfohlen, die Verabreichung von Antibiotika zwei Tage lang fortzusetzen, nachdem die für die Krankheit typischen Symptome verschwunden sind.
  • Wenn das Kind während der Einnahme des Antibiotikums starken Durchfall hat, sollte das Arzneimittel abgebrochen werden.

Flemoksin Solyutab für Kinder - das sicherste Antibiotikum, das selten Nebenwirkungen hervorruft. Sie können das Tool auch während der Behandlung von Kindern im ersten Lebensjahr verwenden.

Flemoxin Solutab - Gebrauchsanweisung für Kinder

Nichts ist schlimmer für die Mutter als die Krankheit des Kindes. Bei Sinusitis, Halsschmerzen und multiplen Infektionen hilft Flemoksin Solyutab. In der Gebrauchsanweisung für Kinder wird die erforderliche Konzentration des Wirkstoffs in verschiedenen Pathologien festgelegt. In welchem ​​Alter können Sie das Medikament einnehmen, wie wirkt es sich auf die Dosierung aus? Gibt es eine Kontraindikation für die Anwendung - in der Anmerkung zum Medikament.

Flemoxine Solutab für Kinder

Das Werkzeug gehört zu den halbsynthetischen Antibiotika der Penicillin-Gruppe, die gegen die Magensäure resistent sind. In der Pädiatrie wird das Medikament bereits im ersten Lebensjahr für Kinder verschrieben. Entsprechend der Gebrauchsanweisung kann Flemoxin

  • nur von einem Arzt unter Berücksichtigung von Gegenanzeigen ernannt;
  • Die Dosierung wird abhängig von der Diagnose, dem Schweregrad der Erkrankung, dem Alter und dem Gewicht des Kindes festgelegt.
  • Die Behandlung wird zwei Tage nach der Linderung der Symptome fortgesetzt.
  • Bei starkem Durchfall wird die Medikation abgebrochen.

Ein bakterizides Mittel hat Vorteile gegenüber anderen Antibiotika:

  • schnelles Eindringen in Gewebe und Organe;
  • wenig von der Leber metabolisiert - kann bei chronischen Erkrankungen verwendet werden;
  • kollabiert nicht unter der Wirkung von Magensaft;
  • sammelt sich in Auswurf, Galle, Knochen und Muskeln an - es besteht die Möglichkeit, Infektionen in diesen anatomischen Zonen zu behandeln;
  • nach 8 Stunden im Urin ausgeschieden.

Zusammensetzung und Freigabeform

In der Anweisung ist festgelegt, dass Flemoxin Solutab für Kinder in Form von Tabletten mit unterschiedlicher Wirkstoffmenge erhältlich ist. Für das kleinste sind es 125 mg, die maximale Dosierung beträgt 1000 mg für die Behandlung schwerer Infektionen, die lange anhalten. Antibakterielle Tabletten:

  • wasserlöslich;
  • ovale Form;
  • Farbe - weiß, hellgelb;
  • auf einer Seite des Risikos;
  • auf der anderen Seite - das Herstellerlogo und die Abbildung - den konventionellen Wert der Dosierung (231-125 mg, 232-250 mg, 236-1000 mg).

Gemäß den Anweisungen besteht die Zusammensetzung des Arzneimittels mit dem Etikett der Tablette „231“ aus:

Flemoxine Solubab 250 mg für Kinder

Flemoxin ist ein ziemlich beliebtes Antibiotikum, das zur Behandlung vieler Erkrankungen bei Kindern eingesetzt wird. Bei richtiger Anwendung hat dieses ziemlich wirksame Medikament praktisch keine negativen Auswirkungen auf den Körper.

Allgemeine Informationen zum Medikament

Flemoksin Solyutab (Amoxicillin) bezieht sich auf ein halbsynthetisches Breitbandantibiotikum - ein Analogon von Ampicillin. Hat eine bakterizide Wirkung; wirksam bei der Bekämpfung von aeroben grampositiven und gramnegativen Bakterien.

Referenz: Mikroorganismen, die Penicillinase produzieren, sind gegen Amoxicillin resistent.

In Kombination mit Metronidazol wirkt Flemoxin gegen Helicobacter pylori - Amoxicillin unterdrückt deren Resistenz gegen Metronidazol.

Pharmakokinetik

Bei oraler Verabreichung wird Amoxicillin gut und schnell aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert, ohne die Magensäure abzubauen. Die maximale Konzentration einer Substanz im Blutplasma wird 1-2 Stunden nach der Verabreichung beobachtet. Die Bindung des Wirkstoffs an Plasmaproteine ​​beträgt ca. 20%. Das Vorhandensein von Nahrungsmitteln im Magen beeinflusst die Geschwindigkeit und Qualität der Aufnahme nicht.

Referenz: Konzentrationen von Amoxicillin im Blut bei oraler Verabreichung, in / in und in / m der Einführung nahezu gleich.

Der Wirkstoff ist in Geweben und Körperflüssigkeiten weit verbreitet. Die Leber hat die höchste Konzentration von Amoxicillin.

Die Halbwertszeit des Arzneimittels aus dem Plasma beträgt bis zu 1,5 Stunden. Bei älteren Menschen und Neugeborenen kann diese Zeit verlängert werden. Bei Nierenversagen kann die Halbwertszeit zwischen 7 und 20 Stunden betragen.

Ungefähr 60% der aufgenommenen Dosis werden unverändert im Urin ausgeschieden; Bei Kot ist eine geringe Menge des Arzneimittels akzeptabel.

Bei einer Entzündung des Gehirns dringt Amoxicillin durch die BBB ein.

Zusammensetzung und Freigabeform

Flemoxin Solutab (Amoxicillin) 250 mg ist als dispergierbare (löslich in Speichel) Tabletten erhältlich. Sie sind oval, weiß oder hellgelb. Auf der einen Seite des Tablets befindet sich ein Firmenlogo und ein digitales Symbol (231), auf der anderen Seite - das Tablett wird in zwei Risikoteile unterteilt (Linie).

In 1 Tablette des Arzneimittels sind neben dem Wirkstoff Amoxicillin (Amoxicillin-Trihydrat, 250 mg) Hilfsstoffe enthalten: Cellulose, Magnesiumstearat, Crospovidon, Mandarinen- und Zitronenaromen, Vanillin und Saccharin.

Indikationen zur Verwendung

Nach den Anweisungen wird das Medikament zur Behandlung von

  • entzündliche Erkrankungen der oberen Atemwege - Tonsillitis, Sinusitis, Pharyngitis, Otitis usw.;
  • Infektionskrankheiten der Atemwege;
  • Erkrankungen des Urogenitalsystems - Zystitis, Orchitis, Pyelonephritis, entzündliche Prozesse in den Eileitern usw.;
  • Entzündung der Gallenwege;
  • Hautkrankheiten;
  • Pathologien des Verdauungstraktes.

Es wird auch empfohlen, Flemoxin zu verwenden, wenn die folgenden Bakterien im Körper gefunden werden:

  • Streptokokken;
  • Gonokokken;
  • Salmonellen;
  • Enterobakterien;
  • Pseudomonas aeruginosa;
  • Chlamydien;
  • Meningokokken;
  • Helicobacter pylori und andere.

Flemoxin wird auch zur Bekämpfung von Penicillin-Staphylokokken eingesetzt.

Gegenanzeigen und mögliche Nebenwirkungen

Das Medikament ist bei Kindern kontraindiziert mit:

  • Intoleranz gegenüber Penicillin-Antibiotika;
  • das Vorhandensein von Allergien gegen die Bestandteile des Arzneimittels;
  • Magenkrankheiten;
  • Nierenversagen.

Wenn Sie die mögliche Dosis überschreiten:

  • allergische Reaktionen in unterschiedlichem Ausmaß - von Hautausschlägen bis zu einem anaphylaktischen Schock;
  • verminderter Appetit, Übelkeit, möglicherweise Erbrechen;
  • Verletzung der Blutbildung - mit einem ausreichend großen Überschuß der zulässigen Dosis;
  • die Entwicklung einer Pilzinfektion: bei Säuglingen Soor, bei Mädchen im Alter von und Jugendlichen - Vaginitis;
  • Bei häufigem Gebrauch oder Überdosierung macht das Medikament süchtig.

Um negative Folgen nach der Einnahme des Arzneimittels zu vermeiden, sollte der Kinderarzt die Dosierung unter Berücksichtigung der Merkmale des Kindes individuell festlegen.

Wie zu nehmen und für Kinder zu dosieren

Flemoxin kann ab dem zweiten Lebensmonat bei Kindern angewendet werden. Für Babys bis zu einem Jahr wird das Medikament in Form einer Suspension verabreicht. Die Tablette wird zu Pulver gedrückt und dann mit einer kleinen Menge (10 ml) gekochtem Wasser gemischt. Die resultierende Lösung wird in 3 Dosen aufgeteilt.

Hinweis: Für kleine Kinder ist es bequemer, Medikamente ohne Nadel aus einer Spritze zu geben.

Der Kinderarzt bestimmt die genaue Dosierung und Verabreichungshäufigkeit jeweils individuell. Abhängig vom Schweregrad der Erkrankung und dem Verlauf der Erkrankung wird die tägliche Dosierung nach dem folgenden Prinzip berechnet: 30-60 mg pro 1 kg Kindergewicht. Bei einem Babygewicht von 9 kg liegt das tägliche Volumen des Arzneimittels beispielsweise bei 270 bis 540 mg. Die durchschnittliche Tagesdosis beträgt 405 mg (270 + 540 = 810/2 = 405).

Nach einem Jahr beträgt die Dosierung des Arzneimittels:

  • 1-3 Jahre - 250-375 mg;
  • 3-9 Jahre - 500-750 mg;
  • 9-13 Jahre alt - 1000-1125 mg;
  • Von 13 Jahren - 1000-1500 mg.

Bei kleinen Kindern wird die Tablette in Wasser aufgelöst.

Die Dauer der medikamentösen Behandlung wird von einem Spezialisten individuell festgelegt und liegt in der Regel zwischen 5 und 10 Tagen. Die Nichteinhaltung des vorgeschriebenen Verlaufs kann zur Bildung von Resistenzen bei Bakterien (bei Einnahme von weniger als 5 Tagen) und anderen nachteiligen Auswirkungen führen.

Besondere Anweisungen

Flemoxin ist kein toxisches Medikament, daher ist es für die Anwendung bei Frühgeborenen und Säuglingen mit geringem Gewicht zugelassen.

Während der medikamentösen Behandlung wird die Verwendung von Medikamenten zur Vorbeugung von Dysbakteriose empfohlen - Atsipol, Linex, Arthromax, Bifidobacterin usw.

Analoga der Droge

Flemoxin Solutab verfügt über mehrere Analoga, deren Effizienz nicht nachteilig ist:

  • Amosin ist ein russisches Medikament, das in Form von Tabletten, Kapseln und Pulver zur Herstellung einer Suspension hergestellt wird.
  • Amoxicillin - ein Medikament, das von der Russischen Föderation, Schweden und der Schweiz hergestellt wird; erhältlich in Form von Tabletten, Kapseln und Suspensionen für Kinder;
  • Hikontsil - österreichische Kapseln;
  • Ekobol - aus Russland hergestellte Tabletten;
  • Ospamox - österreichische Suspension.

Es ist wichtig! Flemoxin kann nicht durch Antibiotika ersetzt werden, die einen anderen Wirkstoff enthalten - pathogene Mikroorganismen sind möglicherweise immun gegen das Medikament, das mit Nebenwirkungen für den Körper belastet ist.

Bevor Sie sich für ein Analogon entscheiden, wird empfohlen, einen Spezialisten zu konsultieren, da jedes Medikament seine eigenen Verwendungsmerkmale haben kann.

Antibiotika sollten wie alle anderen Arzneimittel nur nach Verschreibung eines Arztes direkt nach der Dosierung verwendet werden. Nur in diesem Fall ist eine antibakterielle Therapie so effektiv wie möglich und die negativen Auswirkungen von Medikamenten werden minimiert.

Flemoxine Solyutab für Kinder

Flemoxin Soljutab ist ein Antibiotikum, bei dem Amoxicillin als Hauptwirkstoff wirkt. Das Medikament wird Kindern verordnet, wenn schwere Infektionen behandelt werden müssen.

Hinweise zur Anwendung Flemoxine Soluteb ist eine Infektionskrankheit der Bronchien, Lungen und Nasennebenhöhlen. Infektionskrankheiten der Organe des Ausscheidungssystems; Infektionskrankheiten des Verdauungssystems sowie eitrige Wunden.

Die Flemoxin-Dosierung kann nur vom behandelnden Arzt verschrieben werden, da hier die individuellen Merkmale des Babys und die Komplexität seines Zustands wichtig sind. Versuchen Sie niemals, ein Kind ohne Arzt zu behandeln!

Applikationsmethode und Dosierung

Nachdem Sie die Informationen gelesen haben, die Anweisungen zur Anwendung von Flemoxin enthalten, wird das Schema der Einnahme des Arzneimittels klar. Für Kinder ab 10 Jahren wird Flemoxine Soluteb zweimal täglich in einer Menge von 500 mg verordnet. Sie können dreimal täglich 375 mg verabreichen.

Patienten von 3 bis 10 Jahren sollten morgens und abends 375 mg des Arzneimittels gegeben werden. Es ist auch möglich, Flemoxine Solutab 250 mg dreimal täglich einzunehmen.

Ab einem Jahr bis zu 3 Jahren wird dieses Mittel in einer Dosierung von 250 mg zweimal täglich oder 125 mg dreimal täglich verordnet. Gleichzeitig kann die Menge der Medikamente, die ein Kind pro Tag erhält, genauer berechnet werden.

[ads2] Im Durchschnitt sollte es 30 mg pro Kilogramm Babygewicht sein. Wir erinnern Sie daran, dass diese Flemoxinmenge pro Tag in 2 oder 3 Dosen verabreicht werden kann. Wenn die Erkrankung stark genug ist, ist es vorzuziehen, das Arzneimittel dreimal täglich dem Baby zu geben.

Wenn Ihr Kind eine komplexe Krankheit hat oder wenn es sich um eine wiederkehrende Form der Infektion handelt, sollten Sie nicht überrascht sein, dass der Arzt die tägliche Menge des Arzneimittels auf 60 mg pro Kilogramm seines Gewichts erhöht hat. In diesem Fall ist ein fraktioneller Empfang erforderlich, vorzugsweise dreimal täglich.

Die Menge des Medikaments kann um die Hälfte reduziert werden, wenn das Baby eine schlechte Nierenfunktion hat.

Typischerweise kann die Behandlung mit Flemoxin 5-7 Tage vor der vollständigen Genesung erfolgen, mit Ausnahme der Streptokokkeninfektion, für die eine längere Behandlung erforderlich ist - bis zu 10 Tage.

Das Medikament kann unabhängig von der Mahlzeit eingenommen werden.

Wenn Sie Flemoxin in Tabletten einnehmen und Sie mit dieser Form der Freisetzung nicht sehr zufrieden sind, können Sie sie in Wasser auflösen. Wenn Sie die Pille in 20 ml Wasser auflösen, erhalten Sie einen medizinischen Sirup, der ganz dem Geschmack der Kinder entspricht. Wenn Sie fünfmal mehr Wasser (100 ml) nehmen, erhalten Sie eine Suspension, die auch den Kindern gefällt, weil sie einen fruchtig angenehmen Geschmack hat.

Erforderliche Informationen

Es ist erwähnenswert, dass Flemoxin Solutub ein leistungsfähiges Werkzeug ist und nur für Kinder verwendet werden kann, wenn der erwartete therapeutische Effekt die möglichen Risiken deutlich übersteigt.

Wie jedes potente Medikament hat es eine Menge unangenehmer Auswirkungen, daher sind die Nebenwirkungen von Flemoxin:

  • Durchfall, Juckreiz im After, Dyspepsie;
  • Entwicklung der interstitiellen Nephritis;
  • Agranulozytose, Thrombozytopenie;
  • Allergie (Hautreaktionen), Angioödem, anaphylaktischer Schock.

Flemoxins Kontraindikationen sind Mononukleose und lymphatische Leukämie, individuelle Empfindlichkeit gegenüber dem Medikament oder andere Beta-Lactam-Antibiotika.

Bei Überdosierung können Erbrechen, Übelkeit und Durchfall auftreten. Infolgedessen entwickeln Babys sehr schnell eine Dehydrierung des Körpers, was den Wasser- und Elektrolythaushalt verletzt. Diese Situation erfordert den sofortigen Aufruf des Rettungsdienstes und die Ernennung von Enterosorbentien, Abführmitteln der Salzgruppe, Hydratationsmaßnahmen.

Um die Gesundheit des Kindes während der Therapie mit Flemoxin aufrechtzuerhalten, müssen Vitamine und Wirkstoffe aufgenommen werden, die die Darmflora normalisieren.

Antibiotikum Flemoksin Solutab - wir behandeln das Kind richtig

Flemoxin Solutab ist ein antibakterielles Breitbandspektrum. Das Medikament ist wirksam bei akuten Atemwegserkrankungen und deren Komplikationen, Harnwegsinfektionen und Darminfektionen. Für Kinder ernannt, auch für Neugeborene.

Flemoxin Solutab - Breitbandantibiotikum.

Aktion

Die Zusammensetzung von Flemoxin umfasst den Wirkstoff Amoxicillin-Trihydrat. Amoxicillin ist ein bakterizides halbsynthetisches Antibiotikum, das zur Penicillin-Gruppe gehört.

Das Medikament wird als ätiologische Behandlung verschrieben, d.h. Behandlung der Beseitigung der Ursache von bakteriellen Infektionskrankheiten.

Amoxicillin tötet Bakterien ab, hemmt deren Wachstum und Reproduktion. Die Wirksamkeit des Antibiotikums ist umso höher, je höher die Empfindlichkeit des Erregers ist.

Preapart wird häufig zur Behandlung von Infektionen der Atemwege und der HNO-Organe verwendet.

Empfindlichkeit der Bakterien

Die Bakterien der folgenden Gruppen sind in der Regel empfindlich gegen Flemoxin Solutab:

  • Streptokokken;
  • Staphylokokken (mit Ausnahme resistenter Stämme, die Penicillinase ausscheiden);
  • Klebsiella;
  • Influenza;
  • Helicobacter pylori;
  • Gonorrhoe;
  • Salmonellen;
  • Erreger der Ruhr.

Eigenschaften

Flemoksin Solyutab ist das bevorzugte Antibiotikum in der Pädiatrie und hat die Eigenschaften:

  1. Nicht toxisch, aufgrund dessen es Neugeborenen und sogar Frühgeborenen verabreicht werden kann.
  2. Hohe Bioverfügbarkeit. Die Droge wird unabhängig von der Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln gut im Darm aufgenommen. Sein maximaler Blutgehalt wird 2 Stunden nach der Verabreichung erreicht. Im Gegensatz zu nicht-synthetischen Penicillinen können Sie Flemoxin-Tabletten genauso effektiv einnehmen wie in Form von Injektionen.
  3. Säurebeständigkeit Es ist stabil in einer sauren Umgebung und wird im Magen nicht zerstört.
  4. Hohe Verteilung Es erzeugt eine hohe Konzentration nicht nur im Blutplasma, sondern auch in Lungengewebe, Bronchialsekreten, Pleuraflüssigkeit, Mittelohr, Nierengewebe und Prostatadrüse, Galle, Darmschleimhaut und Genitalorganen.
  5. Sammelt sich nicht im Körper an. Es wird schnell von den Nieren ausgeschieden: bei Kindern von 0 bis 6 Monaten in 6–8 Stunden, bei Erwachsenen - in 2–4 Stunden. Die Ausscheidungszeit ist bei Nierenversagen erhöht.

Der Hauptweg der Ausscheidung des Arzneimittels (50-70%) durch die Nieren.

Indikationen für Kinder

Krankheiten, die durch eine bakterielle Infektion verursacht werden, die auf Amoxicillin anspricht.

Manchmal wird das Arzneimittel zur Bekämpfung der Erreger von Darminfektionen eingesetzt.

Gegenanzeigen

Das Medikament ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • Penicillin-Intoleranz;
  • Manifestation einer allergischen Reaktion auf Flemoxin Soluteb;
  • Colitis ulcerosa;
  • Nierenversagen im Stadium der Dekompensation;
  • Schwangerschaft

In der Schwangerschaft wird es nur verschrieben, wenn der potenzielle Schaden für den Fötus durch eine Infektionskrankheit der Mutter höher ist als durch die Wirkung des Antibiotikums.

Es gibt keine Belege dafür, dass Amoxicillin die Entwicklung des Fötus negativ beeinflusst. Wenn es Hinweise für eine Antibiotika-Therapie für Schwangere gibt, entscheiden sich Ärzte normalerweise für Flemoxin.

Nebenwirkungen

In einigen Fällen verursacht die Einnahme von Flemoxin die folgenden Nebenwirkungen:

    • Eine allergische Reaktion äußert sich häufiger in Form von Hautausschlag und Juckreiz, manchmal in Form von Ödemen und anaphylaktischem Schock.
    • Dyspeptische Symptome - Anorexie, Übelkeit, Erbrechen.
    • Hämatopoetische Erkrankungen - Wenn die Dosierung beobachtet wird, ist sie äußerst selten.

Wenn das Kind allergisch reagiert, rufen Sie den Arzt an.

Komplikationen

Komplikationen treten normalerweise bei unsachgemäßer Anwendung des Antibiotikums auf.

Dysbakteriose

Die Entwicklung beruht auf der Unterdrückung nicht nur der Krankheitserreger der Krankheit, sondern auch der körpereigenen Bakterien. Symptome einer Dysbiose:

Bauchschmerzen ist eines der Symptome der Dysbakteriose.

Entwicklung einer Pilzinfektion

Pilzinfektionen sind eine Komplikation der Dysbiose. Wenn die natürliche Flora unterdrückt wird, vermehren sich Pilze an ihrer Stelle. Symptome:

  • bei Säuglingen die Entwicklung von Soor im Mund (käsiger Ausfluss, Rötung der Schleimhaut und Juckreiz);
  • die Entwicklung von Soor in Form von Vaginitis bei Mädchen (käsiger Ausfluss, Rötung der Schleimhaut, Kneifen und Jucken, schmerzhaftes Wasserlassen).

Bildung von Bakterienresistenz und Superinfektion

Die Gründe für die Resistenzbildung liegen im falschen Einsatz von Antibiotika:

  • Nichteinhaltung des Prinzips der Sensibilität;
  • unvernünftige Verschreibung von Antibiotika;
  • Nichteinhaltung der Dosierung (niedrige Dosen);
  • Nichteinhaltung der Ordnungsmäßigkeit (Zulassungsversäumnisse);
  • Nichteinhaltung der Dauer (Unterbrechung) der Behandlung.

Prävention von Komplikationen ist die Befolgung medizinischer Empfehlungen, die Einnahme von Probiotika und Antimykotika, wie sie von einem Arzt verordnet werden.

Bei der Einnahme von Antibiotika verschreibt Ihr Arzt Ihrem Kind möglicherweise Linex - eine Quelle probiotischer Mikroorganismen.

Details zur Wiederherstellung des Körpers nach einer Antibiotika-Therapie finden Sie hier.

Dosierung

Eine detaillierte Dosierung einer Einzeldosis des Arzneimittels ist in seinen Anmerkungen beschrieben. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch, bevor Sie das Medikament verwenden.

Tagesdosis nach Alter:

  • für Kinder bis zu 1 Jahr wird nach der Formel berechnet: 30 bis 60 mg pro 1 kg Körpergewicht;
  • für Kinder von 1 bis 3 Jahren - von 250 mg bis 375 mg;
  • für Kinder von 3 bis 9 Jahren - von 500 mg bis 750 mg;
  • für Kinder von 9 bis 13 Jahren - von 1000 mg bis 1125 mg;
  • für Kinder über 13 Jahre und Erwachsene - von 1000 mg bis 1500 mg.

Die Tagesdosis wird in 2 oder 3 gleiche Teile aufgeteilt und in 2 bzw. 3 Dosen eingenommen.

Die Tabletten lösen sich schnell in Wasser auf, eine weiße Suspension mit einem angenehmen Aroma wird erhalten.

Bei häufig wiederkehrenden chronischen Erkrankungen und schweren Infektionen kann die Dosierung des Arzneimittels höher sein als der Standard und wird vom Arzt individuell verordnet.

Die Behandlungsdauer beträgt üblicherweise 5 bis 10 Tage.

Beispiel für die Dosisauswahl

Ein Kind von 11 Monaten mit einem Gewicht von 10 kg.

  1. Die tägliche Dosis gemäß den Anweisungen reicht von 10 kg × 30 mg = 300 mg bis 10 kg × 60 mg = 600 mg.
  2. Die durchschnittliche Tagesdosis beträgt (300 + 600) / 2 = 450 mg.
  3. Eine Einzeldosis für zwei Dosen beträgt ungefähr 225 mg. Es ist günstiger, 250 mg Tabletten zweimal täglich zu nehmen, also 500 mg pro Tag. Ein leichter Überschuss bei einer der Techniken ist nicht schlimm, wenn nur die Gesamtmenge des Medikaments pro Tag in die Alters- und Gewichtsrate einbezogen wird. Die Einzelportion für drei Aufnahmen beträgt 150 mg. Es ist günstiger, dreimal täglich 125 mg Tabletten einzunehmen. In diesem Fall ist die tägliche Dosis etwas niedriger als der berechnete Durchschnitt und entspricht 375 mg.
  4. Tägliche Dosen von 500 mg und 375 mg liegen im Bereich von 300-600 mg. Die Wahl zwischen ihnen hängt von der Schwere der Krankheit ab.

Methode der Verwendung

In Tabletten, 2-3 mal täglich, unabhängig von der Mahlzeit, sauberes Wasser zu trinken, aber gleich nach der Mahlzeit.

Tabletten sind leicht in zwei gleiche Teile zu teilen, können in Viertel unterteilt werden.

Für kleine Kinder kann die Pille zu Pulver gemahlen werden, verdünnt mit 10–20 ml warmem, gekochtem Wasser. Holen Sie sich eine mit Früchten gewürzte Aufschlämmung.

Die Tablette kann zu Pulver zerkleinert, in Wasser oder ein anderes Getränk gegeben werden.

Formular freigeben

Flemoxin Solutab ist in ovalen dispergierbaren Tabletten mit Trennstreifen in Dosierungen von 125 mg, 250 mg, 500 mg und 1000 mg in einer Tablette erhältlich. Verpackt in Kartons à 20 Stück, die die Dosierung angeben.

Dispergierbarkeit - bedeutet, dass sie vor der Einnahme mit Wasser verdünnt werden können.

Der Durchschnittspreis in Apotheken in verschiedenen Städten Russlands für 1 Packung: 125 mg - 220 Rubel, 250 mg - 290 Rubel, 500 mg - 380 Rubel, 1000 mg - 480 Rubel.

Analoge

Flemoxinanaloga sind Antibiotika mit einem ähnlichen Empfindlichkeitsspektrum und dem gleichen Wirkstoff Amoxicillin.

Einige davon sind unten aufgeführt:

  • Amoxicillin-Tabletten, Kapseln, Suspensionen (Russland, Serbien, Schweiz);
  • Amosin Tabletten, Kapseln, Pulver für Suspensionen (Russland);
  • Hikontsil in Kapseln (Österreich);
  • Ospamox in Suspension (Österreich);
  • Ekobol-Tabletten (Russland).

Amoxicillin ist ein billigeres Analogon zu Flemoxin Soljutab-Tabletten.

Bewertungen

Svetlana, 28 Jahre alt:

„Flemoxin Solutab wurde einer Tochter (3 Jahre) mit Angina pectoris und einer Temperatur von 39 Grad verschrieben. Die Medizin hat sehr geholfen: am zweiten Tag war der Hals weg und am dritten Tag war die Temperatur normal. Sie tranken weitere 4 Tage vor dem Hintergrund guter Gesundheit, und am Ende des Kurses begann der Bauch zu schmerzen. Dann musste ich wegen Dysbakteriose behandeln. “

Flemoxin wurde meinem Sohn elf Jahre lang wegen eitriger Otitis verschrieben, die nach einer Selbstbehandlung akuter Atemwegsinfektionen entstand. Droge hat nur 7 Tage getrunken. Es half am dritten Tag - der Schmerz hörte auf. Es wurden keine Nebenwirkungen bemerkt. “

Oksana M., 31 Jahre:

„Ich habe ein 4 Monate altes Baby an der Brust gefüttert. Sie selbst hatte eine akute Atemwegsinfektion und wurde wegen des Kindes praktisch nicht behandelt. Jetzt kam es zu Bronchitis und Sinusitis. Wie von einem Arzt verschrieben, hat er Flemoxine Solutab seit 10 Tagen getrunken. Er hat mir geholfen, außerdem - sie haben die Kieferhöhlen punktiert. Im Zusammenhang mit meiner Behandlung verschrieb der Kinderarzt Enterol für das Kind. Dem Baby mit dem Stuhl geht es gut, aber sie weigerte sich zu brüsten (((".

Fazit

Flemoxin Solutab - wirksames Antibiotikum. Es hilft bei schweren bakteriellen Infektionen. Denken Sie jedoch daran, dass die ungeborene Selbstmedikation mit Antibiotika den Körper schädigen kann.

"Flemoksin Solutab": Anweisungen zur Anwendung des Antibiotikums für Kinder und Arzneimittelanaloga

Kinder leiden häufig an Atemwegserkrankungen, und während dieser Zeit braucht der Körper Hilfe. Flemoxin Solutab - ein Medikament gegen Keime, mit dessen Hilfe Sie die Symptome einer Erkältung schnell stoppen können. Es ist auch wirksam bei anderen Krankheiten, die durch eine bakterielle Infektion verursacht werden. Überlegen Sie, wie dieses Arzneimittel wirkt, wann es verschrieben wird und ob Flemoxin und seine Analoga zur Behandlung kleiner Kinder verwendet werden können.

Beschreibung des Medikaments "Flemoksin Solutab"

Die antibakterielle Wirkung des Arzneimittels aufgrund der Anwesenheit des Wirkstoffs in seiner Zusammensetzung - Amoxicillin-Trihydrat. Diese Substanz gehört zur Penicillin-Gruppe und ist ein Antibiotikum. Kinderärzte verschreiben Flemoksil in der Erwartung, dass das Medikament die Wurzel des Problems beseitigen wird, und erst dann, wenn die Symptome verschwinden. Der Wirkstoff hemmt Bakterien, die gegen Amoxicillin empfindlich sind, und lässt sie auch nicht frei wachsen.

Damit das Medikament leichter verdaulich ist und gut schmeckt, enthält es neben dem Wirkstoff auch andere Inhaltsstoffe. In Flemoxin enthaltene Hilfskomponenten:

  • Stearinsäure;
  • Zitrusaromen;
  • Enterosorbens (Crospovidon);
  • Saccharinat-Natrium E954;
  • Vanillin;
  • Ballaststoffe (Cellulose), die sich im Mund auflösen können.

Das Medikament ist in Form von Tabletten erhältlich. Jeder von ihnen ist aufgrund der eingedrückten Risiken leicht in zwei Teile zu zerlegen. Tabletten von hellgelber Farbe, länglich.

Das Medikament ist in Tablettenform erhältlich.

Das Medikament kann eine unterschiedliche Wirkstoffkonzentration (125, 250, 500, 1000 mg) aufweisen, der Hersteller warnt dies vor Blister und Verpackung. Außerdem werden dieselben Informationen mit bestimmten Nummern auf dem Tablet selbst dupliziert. Auf der Verpackung ist die Wirkstoffmenge in Milligramm angegeben. Wenn die Tablette ausgepackt wurde, ermitteln Sie die Konzentration des Wirkstoffs. Sie können sich unsere Tabelle ansehen:

Die Tabletten befinden sich in einer Blisterpackung und ihre Anzahl hängt von der Wirkstoffkonzentration ab. Blisterpackungen mit Pillen in einer Box können mehrere sein.

Indikationen zur Verwendung

Flemoxin Solutab ist angezeigt zur Behandlung von Infektionen, deren Ursache Bakterien sein könnte, die auf Amoxicillin reagieren und zu Entzündungen führen können. Der Wirkungsbereich dieses Antibiotikums ist recht groß. Das Medikament ist zur Behandlung von Krankheiten indiziert:

  1. Ohr, Hals, Nase. Es kann verschiedene Otitis sein (extern, intern). Entzündung der Nasennebenhöhlen (Oberkiefer, Frontal). Halsentzündungen (Halsschmerzen, Schleimhaut und Lymphgewebe des Pharynx).
  2. SARS. Infektionen der Atemwege, die eine Entzündung der Trachea, der Bronchien oder der Lunge verursachen.
  3. Harnwege Infektiöse Nierenentzündung, Glomerulonephritis, Urethritis, Blasenentzündung können mit Flemoxin behandelt werden.
  4. Darminfektionen.
  5. Haut - wir sprechen über die eitrigen Prozesse der Haut.

Flemoxin tötet nicht alle Bakterien trotz der vielfältigen Wirkung. Die Anweisungen geben die Stämme an, die für dieses Antibiotikum empfindlich sind:

  • Streptokokken;
  • Staphylokokken (mit Ausnahme derer, die Penicillinase ausscheiden);
  • Salmonellen;
  • Klebsiella (wir empfehlen zu lesen: Was bedeutet Klebsiella 10 bis 7 Grad bei Säuglingen?);
  • Gonorrhoe;
  • Helicobacter pylori;
  • Influenza;
  • Bakterien, Erreger der Dizenieia.

Gegenanzeigen

Dieses Antibiotikum kann nicht immer verschrieben werden, Flemoksin hat Kontraindikationen. In der Anmerkung zum Medikament wurde angegeben, dass das Medikament nicht verwendet wird:

  • wenn der Patient eine oder mehrere Komponenten des Arzneimittels nicht verträgt;
  • hat eine individuelle Empfindlichkeit gegen Beta-Lactam-Antibiotika.

In diesem Zusammenhang sollte der Zustand des Kindes überwacht werden, wenn Flemoxin nicht zuvor eingenommen wurde. Es kommt auch auf das Alter des Kindes an. Im Folgenden betrachten wir die Dosierung des Medikaments, die dem Alter und Gewicht des Patienten entsprechen sollte.

Dosierung für Kinder

Die Dosis für Säuglinge bis zu einem Jahr sollte auf der Grundlage der Informationen zum Körpergewicht des Babys berechnet werden. Je nach Schwere des Zustands des Kindes kann es 30-60 mg pro Kilogramm Körpergewicht sein. Die resultierende Zahl ist die tägliche Dosis des Arzneimittels. Zum Beispiel kann ein Baby mit einem Gewicht von 8 kg pro Tag 250 mg Amoxicillin trinken. Diese Portion sollte in 2 oder 3 Dosen unterteilt werden, dh 2 mal 125 mg. Bei Kindern, die älter als ein Jahr sind, wird die Dosierung dem Alter angepasst.

In Klammern geben Sie die für die drei Dosen des Arzneimittels pro Tag berechnete Dosis an. Bei Kindern ab 10 Jahren kann die Dosis auf einmal 500 bis 750 mg betragen. Dies hängt von den Empfehlungen des Arztes und der Schwere des Zustands des Patienten ab.

Zulassungsregeln

Auch Tabletten können gekaut werden - sie schmecken gut. Wenn ein Kind zwischen 1 und 3 Jahre alt ist, kann Flemoxin Solutab nicht nur in Form von Tabletten zum Trinken gegeben werden. Solche Optionen sind möglich:

  1. Bereiten Sie einen Sirup zu - lösen Sie die Tablette in 5 ml Wasser auf und mischen Sie alles gut. Die Mischung wird etwas süß und dick herauskommen.
  2. Kinder können eine Suspension machen - die Tablette in einem halben Glas Wasser auflösen.

Die tägliche Dosis des Antibiotikums kann in zwei Anwendungen pro Tag aufgeteilt werden. In einigen Fällen wird eine dreifache Dosis angezeigt. Die Behandlungsdauer kann auch variieren. Berücksichtigen Sie die Anzahl der Male, die ein Medikament pro Tag eingenommen werden soll, sowie die Anzahl der Therapietage.

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Flemoxine Solutab darf nicht zusammen mit Phenylbutazon, Sulfinpyrazon, Oxyphenbutazon und Probenecid eingenommen werden. Diese Medikamente verzögern den Entzug von Amoxicillin aus dem Körper, was zur Anhäufung dieser Substanz in Blut, Geweben und Organen führt.

Es wurde beobachtet, dass bei paralleler Verabreichung von Amoxicillin mit Antibiotika wie Rifampicin, Vancomycin, Aminoglycosidaminocyclitolen, Cephalosporinen die Wirkung eines oder beider Arzneimittel verstärkt wird. Darüber hinaus wird Flemoxin nicht für die Anwendung mit Sulfonamiden oder Chloramphenicol empfohlen. Es kann keine Wirkung oder Schwächung der Wirkung eines anderen Arzneimittels verursachen.

Nicht alle Medikamente dürfen mit Flemoxin eingenommen werden. Daher sollten Sie die Anmerkungen sorgfältig lesen oder einen Kinderarzt aufsuchen

Nebenwirkungen und Überdosierung

Flemoxin kann Nebenwirkungen verursachen. Eine Liste von ihnen ist in der Anmerkung zum Medikament angegeben. Wir haben sie in einen Tisch gestellt.

Eine Überdosierung erhöht die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen, aber häufiger handelt es sich um eine gastrointestinale Störung oder eine Allergie. Mit einem signifikanten Überschuß der Dosis des Arzneimittels sollte eine Magenspülung erfolgen, die ebenfalls als Absorptionsmittel gezeigt wurde.

Analoga der Droge

Es ist nicht schwer, ein Analogon zu wählen - ein Antibiotikum mit dem gleichen Wirkstoff, es gibt billigere und teurere Optionen. Sie können das Antibiotikum auch ersetzen, indem Sie ein Arzneimittel mit ähnlicher therapeutischer Wirkung auswählen, jedoch auf der Grundlage eines anderen Wirkstoffs. Wir listen die beliebtesten Flemoxin-Analoga - Amoxicillin-basierte Medikamente:

  • Amosin (500 mg in jeder Tablette) - in einer Packung mit 10 Stück;
  • Gonoform (1000 mg pro Tablette);
  • Ecobol (500 mg) - 20 Stück pro Packung;
  • Grunamox (750 oder 1000 mg);
  • Ospamox (Pulver zur Suspension);
  • Gonoform (Tablette enthält 1000 mg Substanz) - 1 und 2 Blisterpackungen à 10 Stück.

Unabhängig davon sollte über das beliebte Antibiotikum Augmentin gesprochen werden (weitere Informationen finden Sie im Artikel: Das Augmentin-Antibiotikum für Kinder). Dieses Medikament hat ein noch breiteres Wirkungsspektrum als Flemoxin. Dies wird durch die Anwesenheit von Clavulansäure-Trihydrat zusätzlich zu Amoxicillin erreicht. Augmentin ist jedoch teurer, hat aber mehr Kontraindikationen und eine längere Liste von Nebenwirkungen.

Bei der Entscheidung über die Verschreibung eines Antibiotikums muss der Arzt die chronischen Erkrankungen des Kindes sowie die Schwere seines Zustands berücksichtigen. In dieser Hinsicht kann Augmentin gegenüber anderen Medikamenten verlieren und möglicherweise die optimalste Art der Therapie sein. Sie sollten sich nicht selbst über die Einnahme von Antibiotika entscheiden, es ist besser, dem Arzt zu vertrauen.

Warum Flemoxin?

Flemoxin-Tabletten sind eines der beliebtesten antimikrobiellen Mittel, die Kindern verabreicht werden können. Um die Vorteile im Vergleich zu anderen Antibiotika zu bewerten, listen wir die offensichtlichsten auf:

  1. Flemoxyl darf Neugeborene und Kleinkinder aufnehmen. Dieses Medikament ist am wenigsten toxisch.
  2. Das Medikament ist gut in den Darm aufgenommen, seine Wirkung hängt nicht davon ab, ob der Patient zu Abend gegessen hat oder nicht, und der Höchstwert der Blutkonzentration tritt nach zwei Stunden auf. Die Ausbreitungsrate im ganzen Körper und die schnelle Resorption ermöglichen die Anwendung von Flemoxil nicht nur in Form von Injektionen, sondern auch im Gegensatz zu Penicillin oral.
  3. Amoxicillin wird im Magen nicht zerstört, da es säurebeständig ist.
  4. Es ist gleichmäßig im Blutplasma, im Gewebe der Lunge, im Bronchialschleim, in der Pleuraflüssigkeit, im Mittelohr, in den Zellen der Nieren und der Prostata verteilt, in der Galle, im Schleim der Genitalorgane und im Darm.
  5. Es neigt nicht dazu, sich im Körper anzusammeln. 50 bis 70% des Amoxicillins werden von den Nieren gut ausgeschieden (wir empfehlen zu lesen: Anweisungen für die Amoxicillinsuspension für Kinder). Der Körper eines Kindes von der Geburt bis zu 6 Monaten wird für 6-8 Stunden vom Antibiotikum und der Körper eines Erwachsenen für 2-4 Stunden freigesetzt. Wenn der Patient an einer Niereninsuffizienz leidet, verlängert sich die Dauer der Ausscheidung des Antibiotikums.

Flemoxine Solutab 5-jährige Dosierung von Kindern

Flemoxin Soljutab ist ein Antibiotikum, bei dem Amoxicillin als Hauptwirkstoff wirkt. Das Medikament wird Kindern verordnet, wenn schwere Infektionen behandelt werden müssen.

Hinweise zur Anwendung Flemoxine Soluteb ist eine Infektionskrankheit der Bronchien, Lungen und Nasennebenhöhlen. Infektionskrankheiten der Organe des Ausscheidungssystems; Infektionskrankheiten des Verdauungssystems sowie eitrige Wunden.

Die Flemoxin-Dosierung kann nur vom behandelnden Arzt verschrieben werden, da hier die individuellen Merkmale des Babys und die Komplexität seines Zustands wichtig sind. Versuchen Sie niemals, ein Kind ohne Arzt zu behandeln!

Applikationsmethode und Dosierung

Nachdem Sie die Informationen gelesen haben, die Anweisungen zur Anwendung von Flemoxin enthalten, wird das Schema der Einnahme des Arzneimittels klar. Für Kinder ab 10 Jahren wird Flemoxine Soluteb zweimal täglich in einer Menge von 500 mg verordnet. Sie können dreimal täglich 375 mg verabreichen.

Patienten von 3 bis 10 Jahren sollten morgens und abends 375 mg des Arzneimittels gegeben werden. Es ist auch möglich, Flemoxine Solutab 250 mg dreimal täglich einzunehmen.

Ab einem Jahr bis zu 3 Jahren wird dieses Mittel in einer Dosierung von 250 mg zweimal täglich oder 125 mg dreimal täglich verordnet. Gleichzeitig kann die Menge der Medikamente, die ein Kind pro Tag erhält, genauer berechnet werden.

Im Durchschnitt sollte es 30 mg pro Kilogramm Babygewicht sein. Wir erinnern Sie daran, dass diese Flemoxinmenge pro Tag in 2 oder 3 Dosen verabreicht werden kann. Wenn die Erkrankung stark genug ist, ist es vorzuziehen, das Arzneimittel dreimal täglich dem Baby zu geben.

Wenn Ihr Kind eine komplexe Krankheit hat oder wenn es sich um eine wiederkehrende Form der Infektion handelt, sollten Sie nicht überrascht sein, dass der Arzt die tägliche Menge des Arzneimittels auf 60 mg pro Kilogramm seines Gewichts erhöht hat. In diesem Fall ist ein fraktioneller Empfang erforderlich, vorzugsweise dreimal täglich.

Die Menge des Medikaments kann um die Hälfte reduziert werden, wenn das Baby eine schlechte Nierenfunktion hat.

Typischerweise kann die Behandlung mit Flemoxin 5-7 Tage vor der vollständigen Genesung erfolgen, mit Ausnahme der Streptokokkeninfektion, für die eine längere Behandlung erforderlich ist - bis zu 10 Tage.

Das Medikament kann unabhängig von der Mahlzeit eingenommen werden.

Wenn Sie Flemoxin in Tabletten einnehmen und Sie mit dieser Form der Freisetzung nicht sehr zufrieden sind, können Sie sie in Wasser auflösen. Wenn Sie die Pille in 20 ml Wasser auflösen, erhalten Sie einen medizinischen Sirup, der ganz dem Geschmack der Kinder entspricht. Wenn Sie fünfmal mehr Wasser (100 ml) nehmen, erhalten Sie eine Suspension, die auch den Kindern gefällt, weil sie einen fruchtig angenehmen Geschmack hat.

Erforderliche Informationen

Es ist erwähnenswert, dass Flemoxin Solutub ein leistungsfähiges Werkzeug ist und nur für Kinder verwendet werden kann, wenn der erwartete therapeutische Effekt die möglichen Risiken deutlich übersteigt.

Wie jedes potente Medikament hat es eine Menge unangenehmer Auswirkungen, daher sind die Nebenwirkungen von Flemoxin:

  • Durchfall, Juckreiz im After, Dyspepsie;
  • Entwicklung der interstitiellen Nephritis;
  • Agranulozytose, Thrombozytopenie;
  • Allergie (Hautreaktionen), Angioödem, anaphylaktischer Schock.

Flemoxins Kontraindikationen sind Mononukleose und lymphatische Leukämie, individuelle Empfindlichkeit gegenüber dem Medikament oder andere Beta-Lactam-Antibiotika.

Bei Überdosierung können Erbrechen, Übelkeit und Durchfall auftreten. Infolgedessen entwickeln Babys sehr schnell eine Dehydrierung des Körpers, was den Wasser- und Elektrolythaushalt verletzt. Diese Situation erfordert den sofortigen Aufruf des Rettungsdienstes und die Ernennung von Enterosorbentien, Abführmitteln der Salzgruppe, Hydratationsmaßnahmen.

Um die Gesundheit des Kindes während der Therapie mit Flemoxin aufrechtzuerhalten, müssen Vitamine und Wirkstoffe aufgenommen werden, die die Darmflora normalisieren.

Preis Online-Apotheken

"Flemoksin Solyutab" - eines der Arzneimittel der Kategorie der Antibiotika, das in der pädiatrischen Praxis weit verbreitet ist. Das Gerät ist in jeder Flüssigkeit perfekt löslich (Säfte, Trinkwasser, Milch) und hat einen angenehm süßlichen Geschmack.

Die Zusammensetzung der Mittel "Flemoksin Solyutab"

Die Hauptkomponente ist Amoxicillin.

Hilfsstoffe sind:

  • dispergierbare Cellulose;
  • Crospovidon;
  • Vanillin;
  • Aromen (Geschmack identisch mit Mandarine und Zitrone);
  • Magnesiumstearat;
  • Saccharin.

Hinweise für die Ernennung von "Flemoxine Soljutab" in der Kindheit

"Flemoxin solutab" wird bei der Behandlung von Erkrankungen der Atemwege und bei Erkrankungen der oberen Atemwege verwendet.

Darüber hinaus kann das Medikament bei der Behandlung bakterieller Infektionen verschrieben werden, die Folgendes betreffen:

  • die Oberfläche der Haut und der subkutanen Faserschicht;
  • Harnsystem des Kindes;
  • Gastrointestinaltrakt.

Wie ist Flemoxine Solutab einzunehmen?

Anweisungen für Kinder enthält die folgenden Anweisungen. Eine Drogenpille kann ein Kind:

  • als Ganzes schlucken, nur mit etwas Flüssigkeit;
  • Kauen Sie (das Produkt hat einen süßen Fruchtgeschmack) und trinken Sie viel Flüssigkeit.

Bei Bedarf kann die Tablette in Wasser aufgelöst werden:

  • Wenn es notwendig ist, einen Sirup zu erhalten, werden pro Tablette 20 ml Flüssigkeit eingenommen.
  • Die Suspension wird erhalten, wenn die Tablette mit 100 ml Wasser verdünnt wird.

Das Schema des Arzneimittels "Flemoxin Soljutab" (Dosierung hängt von der Anzahl der vollen Jahre des Kindes ab):

  • Kinder älter als zehn Jahre: 500,0... 750,0 mg zweimal täglich im Abstand von 12 Stunden oder 375,0... 500,0 mg dreimal täglich (alle 8 Stunden);
  • von drei bis zehn Jahren: 375,0 mg alle 12 Stunden oder 250,0 mg im Abstand von 8 Stunden;
  • ein bis drei Jahre: zweimal täglich 250,0 mg oder dreimal täglich 125,0 mg.

Die Dosierung hängt von folgenden Indikatoren ab:

  • Alter;
  • das Gewicht des Babys;
  • Schwere der Krankheit.

Die tägliche Dosis wird auf der Grundlage der Tatsache berechnet, dass 30,0 bis 60,0 mg des Arzneimittels pro Kilogramm Gewicht des Kindes "fallen". Der Tagessatz sollte in mehrere Techniken aufgeteilt werden, meistens nicht mehr als drei.

Die Dauer der Einnahme von Flemoxin Solutub hängt von der Schwere der Erkrankung ab:

  • mit mildem und mäßigem Grad - 5... 7 Tage;
  • mit schwerer / verlängerter Form - nicht weniger als 10 Tage.

Merkmale der Droge

Wenn das Kind Nierenprobleme hat, reduziert der Arzt die Tagesrate des Arzneimittels. Sie hängt vom Schweregrad der vorhandenen Pathologie ab und die Dosierung kann gegebenenfalls halbiert werden (nach Ermessen des Spezialisten).

Sie können Flemoxin Solutab unabhängig von der Mahlzeit jederzeit trinken.

Dr. Komarovsky betrachtet Flemoxin Solutub als das sicherste Antibiotikum für Kinder. Das Medikament ist praktisch nicht toxisch und kann daher bei Kindern des ersten Lebensjahres verwendet werden.

Und zu der Frage: "Ist es möglich, die Droge Neugeborenen zu geben?", Gibt Komarovsky eine positive Antwort.

Nebenwirkungen, die die Einnahme des Medikaments begleiten

Da Flemoxine Soluteb zur Penicillin-Gruppe von Antibiotika gehört, können nach Einnahme des Arzneimittels folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • das Auftreten von Hautausschlag Typ Urtikaria;
  • Entwicklung des Angioödems.

Nebenwirkungen von der Seite können sich auch entwickeln:

  • Gastrointestinaltrakt. Dies kann ein Anfall von Übelkeit sein, begleitet von Erbrechen, Stuhlgang und Appetitstörungen. Manchmal - eine Erhöhung der zulässigen Menge an Leberenzymen und das Auftreten einer hämorrhagischen Kolitis.
  • Urogenitalsystem. Sehr selten entwickelt sich während der Einnahme des Medikaments eine interstitielle Nephritis.
  • Organe zur Blutbildung Bei der Durchführung eines Bluttests kann durch die Abnahme der Anzahl der Blutplättchen und Neutrophilen festgestellt werden. In seltenen Fällen wird eine hämolytische Anämie diagnostiziert.

Gegenanzeigen für die Verwendung des Arzneimittels bei Kindern

Das Medikament darf nicht eingenommen werden, wenn das Kind:

  • individuelle Intoleranz gegenüber der Komponentenzusammensetzung des Arzneimittels;
  • Arzneimittelallergien gegen Arzneimittel, die Bestandteil des Penicillins und des Cephalosporins sind.

Bei bestehendem Nierenversagen sowie bei lymphatischer Leukämie und Mononukleose wird das Medikament mit äußerster Vorsicht verordnet.

Das Medikament wird in Form von dispergierbaren, in Wasser leicht löslichen Tabletten verschiedener Dosierungen angeboten.

Analoga der Mittel "Flemoksin Solyutab"

Der Hauptwirkstoff des Antibiotikums ist Amoxicillin-Trihydrat. Analoga der Mittel sind viele Medikamente, die ebenfalls auf Amoxicillin-Trihydrat basieren. Das:

Unterschied "Flemoksin Solyutab" von ihren Kollegen:

  • Freigabeformular;
  • dispergierbar - löst sich schnell in Wasser - die Struktur des Arzneimittels.

Überdosis und Maßnahmen zur Beseitigung

Anzeichen einer Überdosierung werden sein:

  • Anfälle von Übelkeit, die zu Erbrechen führen;
  • Darmstörung;
  • Verletzungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes.
  • Magenspülung durchgeführt wird;
  • Einnahme von Absorptionsmitteln ist erforderlich;
  • Die Aufnahme von Wasserlösungen von Elektrolyten wird ernannt.

Lagerung und Haltbarkeit von Medikamenten

Bewahren Sie das Arzneimittel bei einer Temperatur von nicht mehr als +25 auf. Ablaufdatum - innerhalb von fünf Jahren ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Erfahrungsberichte von Flemoxin Soluteb sind entweder extrem positiv oder absolut negativ. Manchmal hilft die Droge fast bedingungslos, aber in manchen Situationen ist sie nutzlos. Es hängt alles von den individuellen Eigenschaften des Körpers des Kindes ab. Oft werden die hohen Kosten des Medikaments als Nachteil angegeben.

  • Wenn „Flemoxin Solutab“ bei der Behandlung einer komplexen Infektion verschrieben wird, kann nur der Arzt, der das Kind beaufsichtigt, die in den Anweisungen angegebene Dosierung ändern.
  • Es wird empfohlen, die Verabreichung von Antibiotika zwei Tage lang fortzusetzen, nachdem die für die Krankheit typischen Symptome verschwunden sind.
  • Wenn das Kind während der Einnahme des Antibiotikums starken Durchfall hat, sollte das Arzneimittel abgebrochen werden.

Flemoksin Solyutab für Kinder - das sicherste Antibiotikum, das selten Nebenwirkungen hervorruft. Sie können das Tool auch während der Behandlung von Kindern im ersten Lebensjahr verwenden.

Überblick über das Medikament "Flemoxine Solutab"

Kinder leiden häufig an Atemwegserkrankungen, und während dieser Zeit braucht der Körper Hilfe. Flemoxin Solutab - ein Medikament gegen Keime, mit dessen Hilfe Sie die Symptome einer Erkältung schnell stoppen können. Es ist auch wirksam bei anderen Krankheiten, die durch eine bakterielle Infektion verursacht werden. Überlegen Sie, wie dieses Arzneimittel wirkt, wann es verschrieben wird und ob Flemoxin und seine Analoga zur Behandlung kleiner Kinder verwendet werden können.

Das Medikament Flemoksin Solutab kämpft aktiv gegen Infektionen Beschreibung des Medikaments "Flemoxin Solutab"

Die antibakterielle Wirkung des Arzneimittels aufgrund der Anwesenheit des Wirkstoffs in seiner Zusammensetzung - Amoxicillin-Trihydrat. Diese Substanz gehört zur Penicillin-Gruppe und ist ein Antibiotikum. Kinderärzte verschreiben Flemoksil in der Erwartung, dass das Medikament die Wurzel des Problems beseitigen wird, und erst dann, wenn die Symptome verschwinden. Der Wirkstoff hemmt Bakterien, die gegen Amoxicillin empfindlich sind, und lässt sie auch nicht frei wachsen.

Damit das Medikament leichter verdaulich ist und gut schmeckt, enthält es neben dem Wirkstoff auch andere Inhaltsstoffe. In Flemoxin enthaltene Hilfskomponenten:

  • Stearinsäure;
  • Zitrusaromen;
  • Enterosorbens (Crospovidon);
  • Saccharinat-Natrium E954;
  • Vanillin;
  • Ballaststoffe (Cellulose), die sich im Mund auflösen können.

Das Medikament ist in Form von Tabletten erhältlich. Jeder von ihnen ist aufgrund der eingedrückten Risiken leicht in zwei Teile zu zerlegen. Tabletten von hellgelber Farbe, länglich.

Das Medikament ist in Tablettenform erhältlich.

Das Medikament kann eine unterschiedliche Wirkstoffkonzentration (125, 250, 500, 1000 mg) aufweisen, der Hersteller warnt dies vor Blister und Verpackung. Außerdem werden dieselben Informationen mit bestimmten Nummern auf dem Tablet selbst dupliziert. Auf der Verpackung ist die Wirkstoffmenge in Milligramm angegeben. Wenn die Tablette ausgepackt wurde, ermitteln Sie die Konzentration des Wirkstoffs. Sie können sich unsere Tabelle ansehen:

Die Tabletten befinden sich in einer Blisterpackung und ihre Anzahl hängt von der Wirkstoffkonzentration ab. Blisterpackungen mit Pillen in einer Box können mehrere sein.

Indikationen für die Anwendung Otitis - eine der Indikationen für die Einnahme des Arzneimittels

Flemoxin Solutab ist angezeigt zur Behandlung von Infektionen, deren Ursache Bakterien sein könnte, die auf Amoxicillin reagieren und zu Entzündungen führen können. Der Wirkungsbereich dieses Antibiotikums ist recht groß. Das Medikament ist zur Behandlung von Krankheiten indiziert:

  1. Ohr, Hals, Nase. Es kann verschiedene Otitis sein (extern, intern). Entzündung der Nasennebenhöhlen (Oberkiefer, Frontal). Halsentzündungen (Halsschmerzen, Schleimhaut und Lymphgewebe des Pharynx).
  2. SARS. Infektionen der Atemwege, die eine Entzündung der Trachea, der Bronchien oder der Lunge verursachen.
  3. Harnwege Infektiöse Nierenentzündung, Glomerulonephritis, Urethritis, Blasenentzündung können mit Flemoxin behandelt werden.
  4. Darminfektionen.
  5. Haut - wir sprechen über die eitrigen Prozesse der Haut.

Wenn die Krankheit durch ein Virus verursacht wird, hilft das Antibiotikum nicht. Ein Arzt kann Flemoxin verschreiben, wenn eine Virusinfektion Komplikationen verursacht. Komplikationen werden in der Regel durch eine bakterielle Infektion verursacht, die durch die Abschwächung der zellulären Immunität durch ein Virus möglich wird.

Flemoxin tötet nicht alle Bakterien trotz der vielfältigen Wirkung. Die Anweisungen geben die Stämme an, die für dieses Antibiotikum empfindlich sind:

  • Streptokokken;
  • Staphylokokken (mit Ausnahme derer, die Penicillinase ausscheiden);
  • Salmonellen;
  • Klebsiella;
  • Gonorrhoe;
  • Helicobacter pylori;
  • Influenza;
  • Bakterien, Erreger der Dizenieia.

Es versteht sich, dass Flemoksil Salyutab Viren sowie Pilzinfektionen nicht beeinflusst. Wenn die Krankheit von ihnen verursacht wird, gilt das Medikament nicht.

Dieses Antibiotikum kann nicht immer verschrieben werden, Flemoksin hat Kontraindikationen. In der Anmerkung zum Medikament wurde angegeben, dass das Medikament nicht verwendet wird:

  • wenn der Patient eine oder mehrere Komponenten des Arzneimittels nicht verträgt;
  • hat eine individuelle Empfindlichkeit gegen Beta-Lactam-Antibiotika.

In diesem Zusammenhang sollte der Zustand des Kindes überwacht werden, wenn Flemoxin nicht zuvor eingenommen wurde. Es kommt auch auf das Alter des Kindes an. Im Folgenden betrachten wir die Dosierung des Medikaments, die dem Alter und Gewicht des Patienten entsprechen sollte.

Dosierung für Kinder Der Kinderarzt hilft dabei, die erforderliche Dosierung des Arzneimittels zu bestimmen.

Die Dosis für Säuglinge bis zu einem Jahr sollte auf der Grundlage der Informationen zum Körpergewicht des Babys berechnet werden. Je nach Schwere des Zustands des Kindes kann es 30-60 mg pro Kilogramm Körpergewicht sein. Die resultierende Zahl ist die tägliche Dosis des Arzneimittels. Zum Beispiel kann ein Baby mit einem Gewicht von 8 kg pro Tag 250 mg Amoxicillin trinken. Diese Portion sollte in 2 oder 3 Dosen unterteilt werden, dh 2 mal 125 mg. Bei Kindern, die älter als ein Jahr sind, wird die Dosierung dem Alter angepasst.

In Klammern geben Sie die für die drei Dosen des Arzneimittels pro Tag berechnete Dosis an. Bei Kindern ab 10 Jahren kann die Dosis auf einmal 500 bis 750 mg betragen. Dies hängt von den Empfehlungen des Arztes und der Schwere des Zustands des Patienten ab.

Die Anweisungen zeigen an, dass der Zeitpunkt des Essens die Resorption von Flemoxin nicht beeinflusst. Es ist jedoch besser, ein Antibiotikum nach den Mahlzeiten einzunehmen, um eine Reizung der Magenschleimhaut und des Dünndarms zu vermeiden. Die Pille kann mit Wasser geschluckt werden, entweder ganz oder in Teile geteilt.

Wenn sich das Kind weigert, die Pille zu schlucken, können Sie es in Wasser auflösen und mit einem Löffel trinken

Auch Tabletten können gekaut werden - sie schmecken gut. Wenn ein Kind zwischen 1 und 3 Jahre alt ist, kann Flemoxin Solutab nicht nur in Form von Tabletten zum Trinken gegeben werden. Solche Optionen sind möglich:

  1. Bereiten Sie einen Sirup zu - lösen Sie die Tablette in 5 ml Wasser auf und mischen Sie alles gut. Die Mischung wird etwas süß und dick herauskommen.
  2. Kinder können eine Suspension machen - die Tablette in einem halben Glas Wasser auflösen.

Die tägliche Dosis des Antibiotikums kann in zwei Anwendungen pro Tag aufgeteilt werden. In einigen Fällen wird eine dreifache Dosis angezeigt. Die Behandlungsdauer kann auch variieren. Berücksichtigen Sie die Anzahl der Male, die ein Medikament pro Tag eingenommen werden soll, sowie die Anzahl der Therapietage.

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Flemoxine Solutab darf nicht zusammen mit Phenylbutazon, Sulfinpyrazon, Oxyphenbutazon und Probenecid eingenommen werden. Diese Medikamente verzögern den Entzug von Amoxicillin aus dem Körper, was zur Anhäufung dieser Substanz in Blut, Geweben und Organen führt.

Es wurde beobachtet, dass bei paralleler Verabreichung von Amoxicillin mit Antibiotika wie Rifampicin, Vancomycin, Aminoglycosidaminocyclitolen, Cephalosporinen die Wirkung eines oder beider Arzneimittel verstärkt wird. Darüber hinaus wird Flemoxin nicht für die Anwendung mit Sulfonamiden oder Chloramphenicol empfohlen. Es kann keine Wirkung oder Schwächung der Wirkung eines anderen Arzneimittels verursachen.

Es dürfen nicht alle Medikamente mit Flemoxin eingenommen werden. Daher sollten Sie die Anmerkungen sorgfältig lesen oder einen Kinderarzt aufsuchen. Nebenwirkungen und Überdosierung

Flemoxin kann Nebenwirkungen verursachen. Eine Liste von ihnen ist in der Anmerkung zum Medikament angegeben. Wir haben sie in einen Tisch gestellt.

Eine Überdosierung erhöht die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen, aber häufiger handelt es sich um eine gastrointestinale Störung oder eine Allergie. Mit einem signifikanten Überschuß der Dosis des Arzneimittels sollte eine Magenspülung erfolgen, die ebenfalls als Absorptionsmittel gezeigt wurde.

Analoga des Medikaments Ein gutes Analogon ist Augmentin, aber die Kosten eines solchen Medikaments sind viel höher.

Es ist nicht schwer, ein Analogon zu wählen - ein Antibiotikum mit dem gleichen Wirkstoff, es gibt billigere und teurere Optionen. Sie können das Antibiotikum auch ersetzen, indem Sie ein Arzneimittel mit ähnlicher therapeutischer Wirkung auswählen, jedoch auf der Grundlage eines anderen Wirkstoffs. Wir listen die beliebtesten Flemoxin-Analoga - Amoxicillin-basierte Medikamente:

  • Amosin (500 mg in jeder Tablette) - in einer Packung mit 10 Stück;
  • Gonoform (1000 mg pro Tablette);
  • Ecobol (500 mg) - 20 Stück pro Packung;
  • Grunamox (750 oder 1000 mg);
  • Ospamox (Pulver zur Suspension);
  • Gonoform (Tablette enthält 1000 mg Substanz) - 1 und 2 Blisterpackungen à 10 Stück.

Unabhängig davon sollte über das beliebte Antibiotikum Augmentin gesprochen werden. Dieses Medikament hat ein noch breiteres Wirkungsspektrum als Flemoxin. Dies wird durch die Anwesenheit von Clavulansäure-Trihydrat zusätzlich zu Amoxicillin erreicht. Augmentin ist jedoch teurer, hat aber mehr Kontraindikationen und eine längere Liste von Nebenwirkungen.

Bei der Entscheidung über die Verschreibung eines Antibiotikums muss der Arzt die chronischen Erkrankungen des Kindes sowie die Schwere seines Zustands berücksichtigen. In dieser Hinsicht kann Augmentin gegenüber anderen Medikamenten verlieren und möglicherweise die optimalste Art der Therapie sein. Sie sollten sich nicht selbst über die Einnahme von Antibiotika entscheiden, es ist besser, dem Arzt zu vertrauen.

Warum Flemoxin? Flemoksin hat viele Vorteile, zum Beispiel die Fähigkeit, das Medikament an Säuglinge abzugeben

Flemoxin-Tabletten sind eines der beliebtesten antimikrobiellen Mittel, die Kindern verabreicht werden können. Um die Vorteile im Vergleich zu anderen Antibiotika zu bewerten, listen wir die offensichtlichsten auf:

  1. Flemoxyl darf Neugeborene und Kleinkinder aufnehmen. Dieses Medikament ist am wenigsten toxisch.
  2. Das Medikament ist gut in den Darm aufgenommen, seine Wirkung hängt nicht davon ab, ob der Patient zu Abend gegessen hat oder nicht, und der Höchstwert der Blutkonzentration tritt nach zwei Stunden auf. Die Ausbreitungsrate im ganzen Körper und die schnelle Resorption ermöglichen die Anwendung von Flemoxil nicht nur in Form von Injektionen, sondern auch im Gegensatz zu Penicillin oral.
  3. Amoxicillin wird im Magen nicht zerstört, da es säurebeständig ist.
  4. Es ist gleichmäßig im Blutplasma, im Gewebe der Lunge, im Bronchialschleim, in der Pleuraflüssigkeit, im Mittelohr, in den Zellen der Nieren und der Prostata verteilt, in der Galle, im Schleim der Genitalorgane und im Darm.
  5. Es neigt nicht dazu, sich im Körper anzusammeln. Amoxicillin wird zu 50 bis 70% von den Nieren gut ausgeschieden. Der Körper eines Kindes von der Geburt bis zu 6 Monaten wird für 6-8 Stunden vom Antibiotikum und der Körper eines Erwachsenen für 2-4 Stunden freigesetzt. Wenn der Patient an einer Niereninsuffizienz leidet, verlängert sich die Dauer der Ausscheidung des Antibiotikums.

Flemoksin Solyutab gehört zu den Antibiotika der Penicillin-Gruppe. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Amoxicillin-Trihydrat.

Es hat ein breites Aktionsspektrum:

  • Grampositive und gramnegative Bakterien (Streptokokken, Clostridium, Neisseria, Helicobacter pylori);
  • weniger wirksam gegen E. coli, Enterococcus, Shigella, Cholera-Erreger.

InformationFlemoxin wird gut resorbiert (93%), was durch eine spezielle Form sichergestellt wird, im sauren Milieu des Magens nicht zerstört wird, die Nahrungsaufnahme beeinflusst die Bioverfügbarkeit nicht. Das Medikament wird von den Nieren ausgeschieden, eine kleine Menge kann in die Muttermilch übergehen.

Droge in der Pädiatrie

Flemoxin wird in der Pädiatrie häufig zur Behandlung von Infektionen der Atemwege und der oberen Atemwege verwendet. Seine Freisetzungsform Solyutab ist bequemer für die Anwendung bei Kindern, da das Medikament in Wasser gelöst oder gekaut werden kann. Das Medikament hat einen angenehmen Geschmack, was auch in der pädiatrischen Praxis von Vorteil ist.

Hinweise für Kinder zur Anwendung von Flemoxin

Indikationen für die Anwendung sind bakterielle Infektionen:

  • Atemwege;
  • Haut und Unterhautgewebe;
  • Urogenitalsystem;
  • Verdauungssystem.

Gegenanzeigen

Kontraindikationen für die Verwendung dieses Antibiotikums sind:

  • individuelle Intoleranz;
  • allergische Reaktion auf Flemoxin oder andere Arzneimittel der Cephalosporin- und Penicillinserie.

Es sollte mit Vorsicht bei Nierenversagen, Schwangerschaft und Stillzeit, infektiöser Mononukleose und lymphozytärer Leukämie angewendet werden.

Nebenwirkungen von Flemoxin bei der Behandlung eines Kindes

gefährlich Die häufigsten Nebenwirkungen von Penicillin-Antibiotika, einschließlich Flemoxin Solutab, sind allergische Reaktionen in Form von Hautausschlag, Urtikaria, Angioödem.

Es gibt auch Nebenwirkungen bei:

  • Das Verdauungssystem: Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Appetit- und Geschmacksveränderungen, seltener - erhöhte Leberenzyme, in seltenen Fällen - die Entwicklung von hämorrhagischer und pseudomembranöser Kolitis;
  • Harnsystem: Die Entwicklung einer interstitiellen Nephritis ist sehr selten.
  • Hämatopoetische Organe: mögliche Senkung der Thrombozytenwerte, Neutrophilen, Agranulozytose, sehr selten - hämolytische Anämie.

Methode der Verwendung

Die Medizin hat einen angenehm fruchtigen Geschmack. Eine Pille kann auf folgende Weise eingenommen werden:

  • ganz schlucken;
  • kauen;
  • In 20 ml Wasser lösen, um eine Suspension herzustellen, oder in 100 ml, um eine Lösung herzustellen.

Hinweis Die Dosis des Arzneimittels wird abhängig vom Alter, Gewicht des Kindes sowie vom Schweregrad der Erkrankung ausgewählt. Die tägliche Dosis für Kinder beträgt 30 bis 60 mg pro 1 kg Körpergewicht, aufgeteilt in 2 bis 3 Dosen.

Standardprogramme für Kinder unterschiedlichen Alters:

  • Erwachsene und Kinder über 10 Jahre: 500-750 mg zweimal täglich (nach 12 Stunden) oder 375-500 mg dreimal täglich (nach 8 Stunden);
  • Kinder von 3 bis 10 Jahren: 375 mg in 12 Stunden oder 250 mg in 8 Stunden;
  • Kinder von 1 bis 3 Jahren: 250 mg zweimal täglich oder 125 mg dreimal täglich.

Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage, bei schweren Infektionen und einem langen Prozess - bis zu 10 Tagen.

Formen der Freigabe

Flemoxine Solutab ist in Form von dispergierbaren (die Substanz ist zur besseren Auflösung und Absorption fein vermahlenen) Tabletten mit 125, 250, 500, 1000 mg pro Amoxicillin-Trihydrat erhältlich.

Flemoxin-Analoga

Es gibt viele Medikamente, deren Wirkstoff Amoxicillin-Trihydrat ist:

  • Ospamox;
  • Amoxicillin;
  • Amoxicar und andere.

Ihre Freisetzungsform ist jedoch unterschiedlich (Tabletten, Kapseln, Pulver zur Injektion). Flemoxine Solutab unterscheidet sich von ihnen dadurch, dass es eine dispergierbare Struktur aufweist, die es ermöglicht, die Bioverfügbarkeit des Arzneimittels zu verbessern.