Haupt / Prävention

Inhalation mit einem nassen Hustenvernebler und Dampf

Inhalation mit nassem Husten mit Vernebler sowie Dampf gehören aufgrund seiner Verfügbarkeit und Wirksamkeit zu den am häufigsten verwendeten Behandlungsmethoden.

Nasser (produktiver, nasser) Husten ist ein häufiges Symptom einer Reihe von Erkrankungen des Atmungssystems. Es kann ein Zeichen einer akuten respiratorischen Virusinfektion, Influenza, Tracheitis, Bronchitis, Lungenentzündung, Lungenödem, Tumoren der Atemwege, Lungenabszess usw. sein.

Bevor Sie mit der Behandlung von nassem Husten beginnen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, untersucht werden und die Ursache für die Entwicklung dieses Symptoms feststellen. Ein qualifizierter Spezialist wird erklären, was mit einem Inhalator mit einem Inhalator bei nassem Husten einem Kind oder einem Erwachsenen zu tun ist, wie das Verfahren richtig durchgeführt werden soll und welche anderen Therapiemethoden verwendet werden können.

Verneblerinhalation mit nassem Husten

Für Kinder und Erwachsene zur Inhalation des Verneblers werden dieselben Arzneimittel verordnet, die Dosierung des Arzneimittels hängt jedoch vom Alter des Patienten ab.

Kompressions- und Ultraschallvernebler werden verwendet, sie können nicht nur in einer medizinischen Einrichtung, sondern auch zu Hause verwendet werden. Wenn das Kind häufig an Atemwegserkrankungen leidet, kann es ratsam sein, einen Vernebler für zu Hause zu kaufen.

Vor der Inhalation müssen Sie sicherstellen, dass der Patient nicht allergisch gegen den Wirkstoff ist.

Vernebelnde Inhalationen beim Husten mit schwer zu trennendem Auswurf tragen zur Verdünnung und zum frühzeitigen Entfernen der Atemwege bei. Das Verfahren kann sowohl von Erwachsenen als auch von Kindern angewendet werden. Solche Inhalationen ermöglichen es Ihnen, den Wirkstoff schnell an die betroffene Schleimhaut der Atemwege abzugeben, die Regeneration der am pathologischen Prozess beteiligten Gewebe zu fördern und den Allgemeinzustand des Patienten zu verbessern. Inhalation mit nassem Husten kann die therapeutische Wirkung anderer Arzneimittel erhöhen.

Die Vorteile der Inhalation mit einem Zerstäuber sind:

  • die Fähigkeit, Medikamente zu verwenden, die bei Erhitzung ihre Wirksamkeit verlieren;
  • Die Partikel des Arzneimittels im Zerstäuber sind kleiner als bei der Dampfinhalation und können die Bronchien und Lungen erreichen.
  • Mit dem Vernebler können Sie das Medikament genau dosieren und die Substanz direkt in die Läsion einbringen.
  • Während der Inhalation mit einem Vernebler besteht keine Gefahr, dass der Patient sich verbrennt, sodass das Verfahren auch für Säuglinge (ab 6 Monaten) verordnet werden kann.

Inhalation mit Lasolvan: Die Droge wird mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 1 verdünnt. Die Anzahl der Inhalationen pro Tag und die Dauer der Behandlung werden vom Arzt in Abhängigkeit von Alter und Diagnose ausgewählt.

Inhalation mit einer Pertussin-Lösung: 1 ml des Arzneimittels wird in 3 ml Kochsalzlösung gelöst (für 1 Inhalation). Pro Tag können bis zu 4 Behandlungen durchgeführt werden. Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel 7 Tage.

Inhalation mit Mukaltin: 1 Tablette des Arzneimittels wird in 80 ml Kochsalzlösung gelöst, wonach die Flüssigkeit filtriert wird. Bei einem Eingriff wird normalerweise empfohlen, 4 ml der Lösung einzunehmen.

Wenn ein Patient während der Inhalation Übelkeit, Kopfschmerzen, Atemnot und / oder andere Beschwerden hat, sollte der Vorgang sofort abgebrochen werden.

Inhalationen mit Furatsilinom: Das Medikament hat eine entzündungshemmende und antiseptische Wirkung (es kann auch zur Dampfinhalation verwendet werden) und wird bei Husten und Becken bei Erwachsenen und Kindern angewendet. Furacilin (für Kinder - 1 Tablette, für Erwachsene - 2 Tabletten) wird in 1 Tasse kochendem Wasser gelöst und auf die gewünschte Temperatur abgekühlt. Die Dauer des Eingriffs beträgt für Kinder 5 Minuten und für Erwachsene 10 Minuten.

Inhalation mit Mineralwasser: Bei nassem Husten hilft das Inhalieren mit Borjomi, Narzan, Essentuki und anderen alkalischen Mineralwässern. Vor dem Ablauf des Mineralwassers muss Gas freigesetzt werden. Für eine Inhalation genügen in der Regel 4 ml Wasser.

Dampfinhalation zur Behandlung von nassem Husten

Dampfinhalationen sind die einfachste und am leichtesten zugängliche Form, Sie können sich dafür entscheiden, keine speziellen Geräte für sie zu kaufen, obwohl es zweckmäßiger ist, sie mit einem speziellen Dampfinhalator auszuführen. Dampfinhalationen sind nicht für kleine Kinder geeignet. Kindern wird empfohlen, sie mit einem Vernebler zu inhalieren.

Dampfinhalation ist am wirksamsten bei der Behandlung von Erkrankungen der oberen Atemwege, des Kehlkopfes und der Luftröhre, da die Teilchengröße des Wirkstoffs nicht weniger als 20 Mikrometer beträgt und die Bronchien und Lungen nicht erreicht, die sich auf den Schleimhäuten der oberen Atemwege festsetzen.

Das beliebteste Inhalationsrezept zur Behandlung von nassem Husten: 3 große Kartoffeln gründlich waschen und kochen, Wasser ablassen und die Kartoffeln 10 Minuten lang mit Dampf übergießen. Pro Tag können bis zu 4 Behandlungen durchgeführt werden. Die Behandlung dauert 3-7 Tage.

Vernebelnde Inhalationen beim Husten mit schwer abtrennbarem Auswurf tragen zu dessen Verdünnung und zur vorzeitigen Entfernung aus dem Atemtrakt bei.

Bei nassem Husten hilft auch die Inhalationslösung von Backpulver. Dazu muss 1 Esslöffel der Substanz in einem Glas kochendem Wasser gelöst werden. Die Flüssigkeit sollte auf die gewünschte Temperatur abgekühlt werden und 5 Minuten lang Dampf einatmen, wobei der Kopf mit einem Handtuch bedeckt wird. Atmen Sie den Dampf in den Mund ein, atmen Sie durch die Nase aus. Zu tiefe Atemzüge sind unerwünscht, da dies einen Hustenanfall auslösen kann. Pro Tag können 1-2 Behandlungen durchgeführt werden. Die Dauer der Behandlung bei nassem Husten mit dieser Methode beträgt etwa 5 Tage.

Zur Dampfinhalation können Sie Meerwasser oder Mineralwasser verwenden. Für die Inhalation mit Soda und Meersalz nehmen Sie einen Teelöffel von jeder Substanz, gießen Sie ein Glas heißes Wasser ein, rühren Sie um und atmen Sie Dampf für 10 Minuten.

Eine wirksame Methode zur Behandlung von feuchtem Husten ist das Inhalieren mit einer Lösung von Honig. Für die Anwendung in einem Glas heißem Wasser (aber nicht in kochendem Wasser) lösen Sie 1 Esslöffel Naturhonig, vorzugsweise Kalk. Die Dauer einer solchen Inhalation beträgt 10 Minuten. Bis zu 4 Behandlungen können pro Tag durchgeführt werden. Die Behandlung dauert 5-7 Tage.

Ohne Allergie-Neigung können Inhalationen mit ätherischen Ölen mit antiseptischer und entzündungshemmender Wirkung durchgeführt werden. Mit einem feuchten Husten lindern sie Schwellungen und Entzündungen der Schleimhäute der Atemwege. Dazu werden in 500 ml kochendem Wasser 5 Tropfen Kiefer-, Tannen-, Zitronen-, Tannen-, Eukalyptus- oder Wacholderöl hinzugefügt. Das Verfahren wird für 5-10 Minuten durchgeführt. Wenn ein Patient während der Inhalation Übelkeit, Kopfschmerzen, Atemnot und / oder andere Beschwerden hat, sollte der Vorgang sofort abgebrochen werden. Pro Tag können Sie 1-2 Inhalationen durchführen. Die Behandlung dauert ungefähr 5 Tage.

Dampfinhalationen sind nicht für kleine Kinder geeignet. Kindern wird empfohlen, sie mit einem Vernebler zu inhalieren.

Bei nassem Husten kann dieses Rezept nützlich sein: 2 zerdrückte Orangen zu Brei zermahlen, 1 Tasse kochendes Wasser einfüllen. Die Flüssigkeit wird mit 10 Tropfen Tannenöl versetzt. Einatmen für 10 Minuten zweimal täglich. Die Therapie dauert 6 Tage.

Gut hilft bei einer nassen Husteninhalation mit Knoblauch und Soda. Für die Umsetzung müssen Sie 1 Kopf Knoblauch hacken, die resultierende Masse mit 1 Tasse kochendem Wasser gießen und 1 Esslöffel Backpulver hinzufügen. Atmen Sie bis zu dreimal am Tag Dampf, den Behandlungsverlauf - eine Woche.

Abhilfe bei starkem Husten: Getrocknete Minze (2 Esslöffel) wird mit Wasser (2 Tassen) gegossen, zum Kochen gebracht, vom Herd genommen und 2 zerdrückte Knoblauchzehen in die Flüssigkeit gegeben. Das Werkzeug sollte auf die gewünschte Temperatur abgekühlt sein und 20 Minuten lang Dampf einatmen. Solche Inhalationen wirken 10 Tage lang bis zu dreimal täglich.

Ein gutes Mittel gegen Atemwegserkrankungen, die von einem feuchten Husten begleitet werden, sind Inhalationen mit Kamille und Salbei. Auf 1 Esslöffel trockenes Rohmaterial sollte 1 Tasse kochendes Wasser gebracht werden. Oberhalb des fertigen Produkts sollte ca. 7 Minuten atmen.

Von Heilkräutern zur Inhalation sind die beliebtesten Pfefferminze, Kamille, Apotheke, Huflattich, Johanniskraut, Thymian. Diese Pflanzen können einzeln oder in Mischung eingesetzt werden. Um die Lösung für die Inhalation vorzubereiten, wird 1 Esslöffel Kräuter mit 1 Tasse kochendem Wasser gegossen, zum Kochen gebracht, mehrere Minuten gekocht und dann 1 Stunde lang infundiert.

Empfehlungen zur Inhalation

Die Inhalation mit einem nassen Hustenspray sollte gemäß den Anweisungen für die Verwendung des Arzneimittels durchgeführt werden.

Inhalation mit nassem Husten kann die therapeutische Wirkung anderer Arzneimittel erhöhen.

Kontraindikationen für die Inhalation mit nassem Husten:

  • eitriger Prozess in den Atmungsorganen;
  • das Vorhandensein von Blut im Abflussschleim;
  • Pneumothorax;
  • Emphysem;
  • eine Tendenz zur Entwicklung von Nasen- und / oder Lungenblutungen;
  • Neoplasmen in den Atemwegen und / oder im Gehirn;
  • schwere Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems in der Geschichte.

Inhalationen können heiß sein (die Temperatur des Inhalationsmittels liegt über Raumtemperatur) und kalt (die Temperatur der Lösung liegt nicht über Raumtemperatur). Bei heißen Inhalationen sollte man nicht über die kochende Lösung atmen, da eine Verbrennung der Atemwege den Krankheitsverlauf nur verschlimmern wird. Üblicherweise wird empfohlen, die Lösung zur Dampfinhalation auf 50 bis 65 ° C abzukühlen. Heiße Inhalationen werden nicht bei erhöhten Temperaturen durchgeführt. Kalte Inhalation kann bei erhöhter Körpertemperatur durchgeführt werden.

Vor der Inhalation müssen Sie sicherstellen, dass der Patient nicht allergisch gegen den Wirkstoff ist.

Während der Inhalation sollten Sie nicht sprechen oder sich an anderen Aktivitäten beteiligen. Für jedes Verfahren müssen Sie eine frische Lösung herstellen. Die Inhalation sollte 1-2 Stunden vor oder nach der gleichen Zeit nach den Mahlzeiten erfolgen.

Nach dem Eingriff müssen Sie Ihren Mund mit Wasser ausspülen und Ihr Gesicht waschen, um restliche Lösung zu entfernen. Es wird nicht empfohlen, 1-2 Stunden nach Inhalation auszugehen.

Wenn der Husten nach der Inhalation zugenommen hat, kann der Grund die falsche Auswahl des Medikaments sein, die individuelle Unverträglichkeit der Komponenten der Lösung, die falsche Reihenfolge der Verwendung von Medikamenten für die komplexe Behandlung. Wenn sich der Zustand des Patienten während oder nach der Inhalation verschlechtert hat, müssen Sie die Behandlung abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

Video

Wir bieten an, ein Video zum Thema des Artikels anzusehen.

Effektive Wege zum Inhalieren bei nassem Husten

Otolaryngologen und Pulmonologen haben radikal unterschiedliche Meinungen und streiten sich oft über die Nützlichkeit von Inhalationen mit nassem Husten. Einige Ärzte sprechen sich gegen die Methode der Inhalation aus, andere dagegen.

Inhalationsmethoden

Husten, begleitet von Auswurf, wird als nass oder nass bezeichnet und ist in der medizinischen Sprache produktiv, dh es enthält Sekretionsprodukte der Schleimhäute der Atemwege und / oder eitrige Klumpen des Entzündungsprozesses in ihnen. Schleimabscheidung beim Husten ist charakteristisch für allergische Bronchitis und Rhinitis und eitriges Auswurf - bei entzündlichen Prozessen verschiedener Genese. Und die umstrittenste Frage: Kann man mit nassem Husten einatmen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Inhalationen mit nassem Husten durchzuführen, sowohl zu Hause als auch in einer medizinischen Einrichtung. Der Hauptunterschied ist das Prinzip der Wirkung des Arzneimittels auf die Atmungsorgane: Nebel, warmer Dampf, Äther. Welche Methode bevorzugt wird, hängt von der Art des feuchten Hustens und seiner Ursache ab.

Die Verwendung eines Verneblers mit nassem Husten während der Inhalation ist nicht nur die modernste Methode, sondern auch die effektivste. Feine Partikel des Arzneimittels, die unter der Wirkung des Kompressors in der Vorrichtung versprüht werden, dringen sofort in die Schleimhaut des Atmungssystems ein, was einen schnellen positiven Effekt des Arzneimittels ergibt. Solche Verfahren werden für die Behandlung von Husten bei jeder Krankheit ausgewählt, es ist jedoch wichtig, das Medikament, die Dosierung und die Zusammensetzung der Lösung richtig zu wählen.

Hinweis! Dampfinhalationen mit Hilfe von speziellen Kompaktsaunas oder erhitztem Wasser in einem Topf eignen sich nur für die Behandlung von Resthusten, wenn der Hauptentzündungsprozess gestoppt ist und keine Gefahr der Fortpflanzung des Virus unter Einwirkung von Hitze und Feuchtigkeit besteht.

Diese Methode kann mit Vorsicht und nur nach Rücksprache mit einem Arzt bei allergischer Rhinitis und Bronchitis durchgeführt werden, da der Dampf zu einer Zunahme des Schleimhautödems führen kann.

Inhalationen mit Etherlösungen eignen sich hervorragend, um die Schleimhäute zu erweichen und die Muskeln der Atemwege bei nassem Husten zu entspannen. Sie haben auch expektorierende, antimikrobielle und antibakterielle Wirkungen. Aufgrund der beschriebenen Eigenschaften sind trockene wesentliche Inhalatoren (z. B. "Breathe", "Sopelka" -Patches, Bleistifte "Asterisk", "Viks" usw.) für die Verwendung in der aktiven Phase der Erkrankung bei Temperatur hervorragend geeignet. Einige ätherische Öle können jedoch den Husten verstärken und zu Schwellungen des Nasopharynx, der Trachea und der Bronchien bei allergischer Bronchitis und Rhinitis, Asthma, führen.

Warum ist ein Vernebler beim nassen Husten vorzuziehen?

Inhalationen von Verneblern sind aufgrund der einzigartigen Eigenschaften von Partikeln mit hoher Dispersion beliebt und werden verwendet:

  • Bei nassem Husten bei Kindern ab 6 Monaten auf Rezept, wenn der Körper der Kinder noch nicht bereit ist, Medikamente, Tabletten und Suspensionen einzunehmen, muss das Medikament jedoch dringend an das erkrankte Organ des Atmungssystems abgegeben werden. Dafür sind die meisten Vernebler mit einer speziellen Maske für Babys ausgestattet.
  • Beim nassen Husten bei Menschen, die an verschiedenen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, der Nieren und der Leber leiden, sowie erheblichen Kontraindikationen für orale Medikamente. Beim Einatmen von Partikeln gelangt das Medikament praktisch nicht in den Magen-Darm-Trakt und das Risiko von Nebenwirkungen ist gering.
  • Mit nassem Husten, der durch Verstopfung (Verstopfung der Bronchien) kompliziert ist. Statistiken zufolge ist nichtproduktiver (obstruktiver) Husten eine Komplikation nach chronischer chronischer Bronchitis und nach akuter viraler Bronchitis. Schleim und Eiter reichern sich in großen Klumpen an, was zu Stagnation und Verstopfung der Bronchien führt. Expektorantmischungen und Sirupe bewirken in solchen Fällen nicht die gewünschte Wirkung, und der Patient benötigt eine ernsthafte und dringende komplexe Therapie, einschließlich Inhalation mit Bronchodilatatoren. So ist beispielsweise das beliebteste Medikament zur Inhalation mit obstruktivem Nasshusten, das viele positive Bewertungen erhalten hat, die Ärzte Berodual.
  • Mit einem nassen allergischen Husten kann ein Hustenanfall schnell gestoppt und eine Verringerung der Häufigkeit von Anfällen verhindert werden.

Merkmale der Inhalation für Kinder mit einem Vernebler

Ob es möglich ist, mit einem feuchten Husten Inhalationen für Kinder herzustellen, sollte der Kinderarzt immer entscheiden, wie er das Medikament, die Zusammensetzung und die Proportionen nach Gewicht und Alter des Kindes sowie das Vorhandensein anderer Krankheiten auswählen soll. Das Wichtigste, das Sie bei der Auswahl von Inhalationen für Kinder mit einem Vernebler beachten sollten:

  • Beginnen Sie mit der vorgeschriebenen Mindestdosis des Arzneimittels und überwachen Sie den Zustand des Kindes.
  • Verwenden Sie das Mundstück, wenn das Alter des Kindes es zulässt, und lehnen Sie sich gegen die Maske. Vermeiden Sie das Eindringen von medizinischen Partikeln in die Augen.
  • Die maximale Dauer der Inhalation sollte laut Kinderärzten 5 Minuten nicht überschreiten.
  • Spülen Sie nach jeder Verwendung die Maske, das Röhrchen und den Lösungsbehälter mit einer wässrigen 0,05% igen Chlorhexidindigluconatlösung im Verhältnis 1: 1 ab.
  • die Einnahme von Nahrungsmitteln, Getränken und anderen Arzneimitteln 30 Minuten vor und nach dem Eingriff ausschließen;
  • kombinieren Sie nicht mehrere Arzneimittel mit einer Inhalation, mit Ausnahme der vom Arzt verordneten Zusammensetzungen.
  • Das Inhalationsintervall für verschiedene Lösungen muss mindestens eine Stunde betragen.
  • Verwenden Sie nur 0,09% ige Natriumchloridlösung zur Verdünnung von Arzneimitteln. Sie können kein Wasser hinzufügen.
  • Kaufen Sie immer gebrauchsfertige Arzneimittel für die Inhalation, versuchen Sie nicht, eine andere Form des Arzneimittels zu kaufen, oder bereiten Sie die Lösung nicht selbst vor.

Dampfinhalation mit nassem Husten: besteht Gefahr

Es sind Dampfinhalationen, die Ärzte, besonders Kinderärzte, so oft kritisieren. Zum Beispiel rät der bekannte Kinderarzt Yevgeny Komarovsky Kindern dringend davon ab, Dampfinhalationen zu nehmen, und empfiehlt, bei nassem Husten bei Kindern nur Vernebler zu verwenden. Die medizinische Praxis zeigt, dass die warme Dampfinhalation mit nassem Husten bei Kindern zu ernsthaften Komplikationen in Form einer Virusinfektion, Schleimhautödeme und allergischen Reaktionen führen kann.

Mit der thermischen Wirkung von Dampf und dank der Schaffung einer feuchten Umgebung, die perfekt für die Entwicklung von Mikroorganismen ist, beginnen die Fortpflanzungsprozesse schädlicher Bakterien und Mikroorganismen, und dies ist genau der Fehler vieler Mütter, wenn die Temperatur eines Kindes unter dem Einfluss von Antipyretika bereits gesunken ist blieb immer noch. Erwachsene, die in der aktiven Phase der Erkrankung auch selten über einen Topf oder ein spezielles Dampfgerät atmen, unterliegen den gleichen negativen Folgen.

Dampfinhalationen mit nassem Husten lindern den Muskeltonus der Atmungsorgane, den Auswurf von Auswurf und eitrige Klumpen, lindern Hustenanfälle und mildern verstopfte Klumpen erst nach der akuten Phase der Erkrankung und dem völligen Fehlen einer erhöhten Körpertemperatur.

Achtung! Bei der Verwendung von Dampfinhalationen ist es strengstens verboten, anorganische Arzneimittel und Wasser mit einer Temperatur von 70-80 ° C zu verwenden, da diese Methode meistens zu Verbrennungen der Atemwegsschleimhaut führt.

Home Inhalationsprodukte

Für Vernebler am häufigsten verwendet:

  • Inhalationen mit Mukolytika mit nassem produktiven Husten: Lasolvan, Fluimucil, Mucoltin.
  • Inhalation mit Bronchodilatatoren mit nassem unproduktiven (obstruktiven) Husten: Berodual, Berotek, Salgim;
  • Inhalation von Glukokortikoiden und Antihistaminika bei allergischem Naßhusten und Schleimhautödem: Desamethozon, Cromohexal
  • Inhalation mit Salzlösungen gegen Husten, um die Schleimhaut zu erweichen und ihre Sekretion zu normalisieren: Borjomi, Narzan (mit vorgemischten Gasen).

Befolgen Sie genau die Anweisungen zum Medikament und überschreiten Sie nicht die maximale Tagesdosis, indem Sie die Inhalationen (2-6 mal täglich) teilen.

Für Dampfinhalationen in Saunen oder für die Verwendung von erhitztem Wasser in einem Topf:

  • Expectorant mit nassem produktivem Husten: Eukalyptus-Tinktur, Propolis, Salbei, Validol-Tablette;
  • mit einem nassen, nicht produktiven (obstruktiven) Husten: ätherisches Öl von Eukalyptus, Tanne, Kiefer, Minze;
  • mit allergischem nassem Husten: 2-3 EL. Löffel Dekokt von Süßholzwurzel, Thymian, Heckenrose, Huflattich, Kamille;
  • die Schleimhaut und ihre Normalisierung zu erweichen: 1-2 EL. Löffel Soda, Meersalz, Kochbananenbrühe, Lindenblüte, Calendulatinktur.

Beachten Sie die auf der Verpackung angegebenen Verhältnisse zu Tinkturen und ätherischen Ölen genau, um Verbrennungen an der Schleimhaut zu vermeiden. Die Dauer der Dampfinhalation beträgt 20 bis 40 Minuten, die Häufigkeit 2-4 mal am Tag. Es ist wichtig, eine Stunde nach dem Eingriff nicht auszugehen und keine kalte Luft einzuatmen.

Passive Inhalation

Die Raumluft und ihre Eigenschaften sind sehr wichtig bei der Behandlung von feuchtem Husten. Wenn die eingeatmete Luft sehr trocken ist, können Auswurf und Eiter in den Kanälen austrocknen und diese verstopfen. Es ist wichtig, die Luftfeuchtigkeit mit einem Luftbefeuchter zu normalisieren und ein paar Tropfen ätherische Öle Bergamotte, Anis, Tanne, Kiefer, Lavendel, Orangenbaum in das Wasser zu geben. Beim Einatmen der mit Öl angereicherten Luft spürt eine Person eine Erleichterung von verstopfter Nase und Brustkorb, dies reduziert Husten und erleichtert die Abgabe von Auswurf. Gegenanzeigen für diese Methode - das Vorhandensein einer Allergie gegen ätherische Öle und Asthma.

Hinweis! Wenn Sie sich im Büro oder auf der Straße befinden und einen Hustenanfall haben, bei dem der Schleim schwer hustet, nehmen Sie ein Taschentuch und befeuchten Sie mit 1-2 Tropfen ätherischem Öl aus Eukalyptus, Anis, Minze, Kiefer oder Tanne.

Sie können bis zu 6-mal täglich durch ein Taschentuch mit Ölen atmen.

Salzlampen und das Inhalieren von Salzdämpfen sind nicht nur für den Husten bei Nässe nützlich, sondern auch zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit. Salz ist reich an Mineralien und eignet sich hervorragend für die Behandlung von Menschen mit häufigen Erkältungen und Komplikationen. Durch den ständigen Einsatz einer Salzlampe werden asthmatische Anfälle reduziert.

Hustenvernebler Inhalation: Rezepte für Kinder

Der Begriff "Inhalation" kommt vom lateinischen Wort "inhalo", was "inhalieren" bedeutet. Dies ist eine Methode zur Einführung des Wirkstoffs, die auf Inhalation basiert. Die Inhalation ist natürlich (zum Beispiel in Nadelwäldern, Eukalyptuswäldern) und künstlich mit speziellen Sprühvorrichtungen. Der Vernebler ist eine Art dieser Geräte, mit deren Hilfe sie die Erkrankungen der Atemwege behandeln. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie beim Husten eines Verneblers richtig inhalieren. Es enthält Rezepte für die Behandlung von Kindern.

Arten von Inhalatoren

  • Dampf - basierend auf der Wirkung der Verdampfung des Wirkstoffs;
  • Ultraschall - Vibration bei Ultraschallfrequenzen ermöglicht das Aufbrechen von Heilungslösungen in kleinste Aerosolpartikel;
  • Kompressor - Ultraschallvibration des Arzneimittels wird in einen Aerosolzustand unterteilt, in einer Wolke und mit Hilfe eines Kompressors gesammelt, wobei eine Kraft in selektiver Richtung ausgestoßen wird.

Vorteil des Verneblers

Bei Inhalation ist es möglich, eine in Partikel zerkleinerte therapeutische Substanz direkt an die Entzündungsstelle zu liefern. Je tiefer das Eindringen und feinere Partikel, desto wirksamer ist der Effekt auf den Entzündungsprozess und desto besser ist die Resorption des Arzneimittels.

  1. Die Partikel der Heillösung werden durch Ultraschall so fein zerkleinert, dass sie Staub ähneln.
  2. Dank der Arbeit des Kompressors ist die Abgabe des Wirkstoffs an die Entzündungsstelle maximal tief und genau.

Daher liegt der Fokus der Entzündung auf dem 2-3fachen des Wirkstoffs.

Hustenbehandlung mit Vernebler

Wenn ein Kind hustet, ist die Angst der Angehörigen verständlich. Husten kann das Einsetzen einer schweren Krankheit signalisieren.

Hustenarten

  • physiologisch - ein normales Phänomen im Zusammenhang mit der morgendlichen Reinigung der Bronchien;
  • heiser - "bellender" Husten mit Laryngitis, gefährliches Erstickungsgefahr durch mögliche Schwellung des Kehlkopfes. Es ist durch starke Halsschmerzen gekennzeichnet;
  • trocken - gekennzeichnet durch eine starke Belastung, die zu Erbrechen führt. Kann ein Symptom für Keuchhusten, Bronchitis, Grippe sein;
  • Pfeifen - tritt aufgrund von Bronchospasmen auf, die durch gurgelnde Geräusche gekennzeichnet sind;
  • nass - gekennzeichnet durch einen reichen Auswurf von Auswurf. Es ist das häufigste und tritt bei verschiedenen Hustenarten auf.

Eine frühzeitige Behandlung von Husten vermeidet die Entwicklung von Komplikationen der Krankheit. Der erste Schritt bei der Einleitung der Therapie ist der Besuch des behandelnden Kinderarztes. Der Arzt wird anhand einer gründlichen Untersuchung die Ursache des Hustens herausfinden und eine wirksame Behandlung vorschreiben.

Eine der Methoden einer solchen Behandlung ist das Inhalieren mit einem Zerstäuber. Heilungsdämpfe, die in die Atemwege fallen, setzen sich auf ihren Schleimhäuten ab. Durch Desinfektion, Wiederherstellung und Befeuchtung der Haut werden Entzündungen gelindert und Husten beseitigt.

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Der Vernebler ist einfach zu bedienen. Im Lieferumfang ist eine Maske für Kinder enthalten. Bevor Sie mit der Behandlung fortfahren, müssen Sie die Anweisungen lesen.

  • Es ist verboten, Lösungen für die Inhalation mit seiner Hilfe vorzubereiten. Es ist möglich, nur die in der Anweisung vorgesehenen Vorbereitungen anzuwenden. Geben Sie für Geräte, die mit einer bestimmten Partikelgröße der Lösung arbeiten, eine spezielle Verpackung für die Partikelgröße auf dem Etikett frei. Mitteldisperse Lösungen (2-4 Mikron) werden für Erkrankungen des Bronchopulmonalsystems verwendet. Inhalationen mit Erkältung werden mit einem Zerstäuber mit einer groben Lösung (15-20 Mikron) hergestellt.
  • Die Therapie sollte eine Stunde vor den Mahlzeiten und nach 1,5-2 Stunden durchgeführt werden.
  • Die Therapie erfolgt in einer speziellen Maske in sitzender Position. Es ist verboten, über die gesamte Länge Geräusche zu machen.
  • Man sollte natürlich atmen, ohne scharfe, tiefe Atemzüge zu verwenden;
  • Wenn sich das Kind während des Eingriffs unwohl fühlt, muss es unterbrochen werden. Versuchen Sie es erneut zu wiederholen.
  • Wenn die Behandlungslösung mehr als nötig zubereitet wird, können die Rückstände für einen Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Am Ende der Therapie sollten Teile des Geräts mit Alkohol gereinigt und desinfiziert werden.

Empfohlene Rezeptlösungen für verschiedene Hustenarten:

Mit einem heiseren Husten (Laryngitis)

  1. Lasolvan ist das wirksamste Mittel. Der Wirkstoff - Ambraksol mucolytes sputum und trägt zu seinem schnellen Austritt aus dem Lungentrakt bei. Zur Therapie wird Lasolvan 1: 1 mit Kochsalzlösung verdünnt. Kinder bis 2 Jahre - 1 ml des Arzneimittels, 2-6 Jahre - 2 ml, nach 6 Jahren - 3 ml. Einatmen 5 Tage morgens und abends. Die parallele Verabreichung von Codein und Libexin erhöht die Wirksamkeit der Behandlung.
  2. Mineralwasser - 4 ml Narzan, befeuchtet und mildert Borjomi die Schleimhäute der Atemwege, spuckt Mukolyten und trägt zu einem schnellen Austritt aus dem Lungentrakt bei. Das Verfahren darf bis zu 5 Mal am Tag durchgeführt werden.
  3. ACC-Injektion und Fluimucil - Mucolytes sputum und trägt zu einem schnellen Austritt aus dem Lungentrakt bei. Kinder von 2-6 Jahren - 1-2 ml, nach 6 Jahren - 2 ml für 10 Tage;
  4. Chlorophilipt (1% Eukalyptusalkoholextrakt) ist ein starkes Antiseptikum. Mit Salzlösung 1:10 verdünnen. Zur Therapie reichen 3 mg des Arzneimittels aus. Inhalationskurs - 5 Tage, 3-mal täglich;
  5. Rotokan - ein Medikament, das die Entfernung von Entzündungen fördert, mit Kamille, Ringelblume und Schafgarbe-Extrakt. In Kochsalzlösung 1:40 verdünnt. Verwenden Sie 5 Tage 3-mal täglich.
  6. Tonsilgon N und Calendula Extract sind homöopathische Mittel. Mit Salzlösung 1:40 verdünnen. Morgens und abends nicht mehr als 5 Tage zu tun. Fahren Sie nach einer 2-tägigen Pause fort.
  7. Berodual - ein empfindliches Medikament, das die Bronchien erweitert. Mache 5 Tage morgens und abends;
  8. Berotek - wird auch bei Asthmaanfällen eingesetzt. Gebrauch mit einem Intervall von 4 Stunden;
  9. Salbutam - eine Drogentasche für Notfälle bei Atemnot;
  10. Atroven - die sicherste Droge aller aufgeführten. Die therapeutische Wirkung zeigt sich bereits nach einer Stunde und wirkt 6 Stunden lang.

Bei der Laryngitis besteht das Ziel der Therapie darin, Halsentzündungen und Luftröhrenentzündungen zu lindern, die Schleimhaut zu erweichen und zu befeuchten.

Mit trockenem Husten

  • Trovent - verdünnt mit Kochsalzlösung 1: 1, nahm 4 ml Lösung. Kinder bis 6 Jahre - 8 Tropfen, bis 12 Jahre - 15 Tropfen, älter als 12 Jahre - 20 Tropfen. 3-4 mal am Tag zu verbringen;
  • Berotek - für Kinder unter 6 Jahren wird nicht verwendet. 10 Tropfen in 3 ml Kochsalzlösung verdünnt. Als Notfall-Einzelhilfe wird ein Verhältnis von 20 Tropfen pro 4 ml Salzlösung genommen;
  • Berodual - für Kinder bis 6 Jahre - 10 Tropfen pro 3 ml Kochsalzlösung nach 6 und 20 Tropfen pro 3 ml;
  • Salgima - Nicht mit Kochsalzlösung verdünnen. Nehmen Sie eine Dosis - 2,5 mg pro Inhalation.

Inhalationen mit trockenem Husten mit einem Vernebler helfen bei Halsentzündungen, Verflüssigung und Schleimabbau. Die Intensität der Eingriffe ist abhängig vom Schweregrad der Erkrankung. Trockener Husten in der Regel, Qualen und nachts. Daher ist es unerlässlich, dass das Verfahren über Nacht durchgeführt wird.

Nasser Husten

Bei nassem Husten besteht das Ziel der Behandlung darin, die Entfernung des angesammelten Auswurfs aus den Lungen und Bronchien zu erleichtern. In dieser Compliance werden die folgenden Medikamente verwendet:

  • Mukaltin - 1 Tablette für 80 g physikalische Lösung, 5-6 Tage 4-mal täglich einnehmen;
  • Lasolvan - siehe oben;
  • Pertusin - 1 ml des Arzneimittels in 3 ml Kochsalzlösung. Bewerben Sie sich 7 Tage 4 mal am Tag;
  • Fluimucil - siehe oben;
  • Borjomi, Narzan - siehe oben.

Die neurale Inhalation mit einem Zerstäuber ist ebenfalls wirksam. Zum Beispiel können Sie durch Inhalationen mit einem Sinusvernebler die Krankheit viel schneller loswerden. Kochsalzlösung und alkalische Lösungen werden empfohlen. Sie tragen zur Verflüssigung von viskosem Schleim und zur intensiven Reinigung der Kieferhöhlen bei.

Gegenanzeigen

  • Alter der Kinder etwa ein Jahr;
  • Blutungen aus der Lunge;
  • Erhöhter Luftgehalt in der Lunge (bullöses Emphysem);
  • Schwere Herzinsuffizienz;
  • Individuelle Intoleranz gegenüber dem Medikament.

Wenn kein Vernebler vorhanden ist, können Sie Hustenrezepte aus traditionellen Inhalationen verwenden - Soda, Kräuter, ätherische Öle und andere Heilmittel.

Inhalation mit nassem Husten

Erkrankungen der Atemwege betreffen häufig Erwachsene und Kinder. Fast immer gibt es Husten. Es kann verschiedene Formen haben, z. B. paroxysmaler Charakter, periodisch erscheinen, nachts intensivieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Kranken zu helfen. Zum Beispiel beschleunigen Inhalationen mit nassem Husten die Genesung und lindern die Symptome der Krankheit.

Wie funktioniert das Einatmen?

Bei einer Krankheit, zum Beispiel einer Bronchitis, kommt es zu einer Entzündung in den Atemwegen. In diesem Fall wird eine bestimmte Menge Schleim freigesetzt. Es ist während seiner Entfernung und es gibt einen nassen Husten. Dies ist ein relativ positives Zeichen, da auf diese Weise die Lunge irritierenden Auswurf loswird. Hustenanfälle können nachts oder morgens schlimmer sein.

Es ist besser, die Behandlung zu Beginn der Krankheit zu beginnen - dies ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Linderung der Krankheit, eine wirksame Linderung von unangenehmen Symptomen und der Krankheit selbst. In manchen Fällen ist eine Therapie mit Pillen oder Injektionen unerwünscht oder kann zum Beispiel während der Schwangerschaft Schaden anrichten. Bei vielen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge ist Inhalation die ideale Lösung.

Die Essenz des Verfahrens besteht darin, dass die medizinische Lösung mit Hilfe einer speziellen Vorrichtung (Vernebler) in Form von Dampf in die Atemwege gelangt. Gleichzeitig werden die Gefäße aufgeweitet, die Lungenfunktion verbessert und die Atmung erleichtert sowie der Auswurf des Auswurfs erleichtert. Der Wirkstoff gelangt direkt in die Lunge, ohne negative Auswirkungen auf Leber und Nieren. Gleichzeitig verflüssigt sich der Schleim und es fällt dem Patienten leichter zu husten.

Vorteile der Inhalation mit nassem Husten

Inhalation - eine recht einfache und sanfte Art und Weise, um mit verschiedenen Arten von Husten und Krankheiten zu kämpfen, die sie provozieren. Sie haben mehrere Vorteile:

  1. Einfachheit - das Verfahren kann von jeder Person durchgeführt werden, der Prozess der Herstellung eines Verneblers selbst ist primitiv und erfordert keine besonderen Kenntnisse.
  2. Wirksamkeit - Inhalationen verkürzen die Erholungsphase und führen sehr schnell zu positiven Ergebnissen.
  3. Die Inhalation mit nassem Husten wirkt stärker als die Therapie mit Pillen und Sirupen.
  4. Bei der Behandlung mit ätherischen Ölen erfasst der Effekt nicht nur die Atmungsorgane, sondern auch den gesamten Körper - der Gesundheitszustand verbessert sich, die Genesung wird beschleunigt.
  5. Die Inhalation kann bei fast jedem Patienten durchgeführt werden - dieses Verfahren hat ein Minimum an Kontraindikationen. Sie helfen bei der Behandlung von Krankheiten bei Kleinkindern, schwangeren Frauen sowie Menschen mit chronischen Erkrankungen.
  6. Wenn das Einatmen der Atmungsorgane sofort eine komplexe Wirkung hat - Schleimhäute werden angefeuchtet, die Durchblutung wird verbessert, Husten wird weniger schmerzhaft, der Auswurf von Auswurf wird erleichtert, die Entzündung verringert sich.
  7. Inhalation verstärkt die Wirkung anderer Medikamente auf den Körper, was sich positiv auf den Heilungsprozess auswirkt.

Die Inhalation ist eine universelle Methode, die den Patienten sicher und schnell von nassem Husten befreit, das Auswurf des Auswurfs erleichtert und das allgemeine Wohlbefinden verbessert.

Wie wählt man einen Inhalator aus?

Der einfachste Weg, der nicht den Kauf eines Zerstäubers erfordert, ist das Inhalieren mit heißem Dampf. Dieses Verfahren beinhaltet das Inhalieren von Dämpfen aus kochendem Wasser, Kartoffeln oder Kräuterauskochen. Das Verfahren liefert ein gutes Ergebnis und erfordert keine großen Materialinvestitionen. Sie hat einige Unzulänglichkeiten - erstens ist dies ein hohes Verletzungsrisiko, besonders wenn sie bei Kindern verwendet wird - eine heiße Lösung kann das Kind einfach verbrennen. Das Verfahren ist auch schwierig anzuwenden, es ist notwendig, die gewünschte Lösung herzustellen, um ihre Temperatur zu halten. In dieser Hinsicht sind moderne Zerstäuber viel bequemer.

Es gibt verschiedene Arten von Inhalatoren, die sich in ihrem Funktionsprinzip, Design und der Art der erzeugten Dampfmoleküle unterscheiden.

  • Ein primärer Dampfinhalator ist ein Behälter mit Düsen für Nase und Mund. Tatsächlich ersetzte er die Inhalation durch ein heißes Dekokt von Kräutern. Es hat mehrere Nachteile, zum Beispiel die Unmöglichkeit der Behandlung mit bestimmten Medikamenten, die keiner Erwärmung ausgesetzt sind, die Wirksamkeit nur für die oberen Atemwege, Kontraindikationen. Vorteile - kostengünstiger Dampfinhalator, einfache Handhabung.
  • Ultraschallvernebler - ein modernes Gerät, das kleine Partikel eines Paares medizinischer Lösungen produziert. Unterscheidet sich in geringer Größe, arbeitet leise und eignet sich für die Behandlung mit Salzlösung, ätherischen Ölen, Mineralwasser und Sud. Es kann jedoch nicht zur Therapie mit Antibiotika, Suspensionen und Hormonen verwendet werden.
  • Kompressor-Zerstäuber - das häufigste und vielseitigste Gerät zur Inhalation bei nassem oder trockenem Husten. Es gibt verschiedene Varianten, die für verschiedene Krankheiten geeignet sind. Von den Nachteilen - dem Geräusch beim Gebrauch und der Sperrigkeit. Diese Nachteile werden jedoch durch die hohe Effizienz des Geräts, den erschwinglichen Preis und die Vielseitigkeit mehr als gedeckt.
  • Mesh-Inhalatoren werden zur Behandlung von nahezu allen Lösungen und Medikamenten verwendet. Sie sind portabel und können in horizontaler Position arbeiten. Mesh-Inhalatoren eignen sich für die Behandlung von Säuglingen und Bettpatienten. Das ist ziemlich teuer.

Der Preisunterschied für dieselben Inhalatoren bei der Wirkung ist oft auf die Größe der resultierenden Dampfpartikel zurückzuführen. Die universellste Größe beträgt 2-5 Mikrometer. Dies reicht für die Behandlung von Bronchitis und SARS aus. Kleinere Partikel, die sogar in die Alveolen eindringen, können in teuren Verneblern erhalten werden, aber diese Abfälle sind in der Regel nicht gerechtfertigt.

Inhalation mit nassem Husten

Inhalation kann wie jede andere medizinische Prozedur schädlich sein. Daher ist es wichtig, die Regeln für die Verwendung des Verneblers sowie allgemeine Empfehlungen für die Durchführung der Therapie zu befolgen.

  1. Die Inhalation sollte nicht unmittelbar nach einer Mahlzeit und körperlichen Betätigung erfolgen. Sie sollten mindestens eineinhalb Stunden warten.
  2. Vor dem Einsatz des Inhalators müssen alle Behälter und Düsen desinfiziert werden. Dies gilt insbesondere, wenn das Gerät von mehreren Personen verwendet wird. Es ist auch wichtig, sich vor dem Eingriff die Hände gründlich zu waschen.
  3. Beim Füllen des Zerstäubers sollten Sie die Dosierung von Hustenmittel und Kräuterlösungen genauestens beachten. Selbst wenn der erwartete Effekt nicht erreicht wird, ist es möglich, die Menge der therapeutischen Flüssigkeit nur nach Rücksprache mit einem Arzt zu erhöhen.
  4. Kinder können den Vernebler 1-2 Mal am Tag verwenden, während die Sitzung nicht länger als 3 Minuten dauert. Bei Erwachsenen wird die Inhalationszeit auf 7-10 Minuten erhöht. Der Vorgang kann bis zu 3 Mal am Tag wiederholt werden.
  5. Nach dem Eingriff, der Inhalation, sollte der Patient eine Stunde ruhen, Stress abbauen, sprechen, essen und rauchen.
  6. Um einen nassen Husten zu behandeln, müssen Sie nach dem Einatmen des Heilungsdampfs den Atem anhalten und dann tief einatmen.
  7. Bei der Behandlung des Nasopharynx sollten die Atemzüge flach sein, damit die Medikamente auf die entzündeten Bereiche fallen.
  8. Die Körperposition während der Inhalation sollte bequem und die Kleidung frei sein. Diese Maßnahmen ermöglichen es Ihnen, so tief und korrekt wie möglich zu atmen.
  9. Der mit Drogen wirkende Dampf wirkt direkt auf die Schleimhäute der Atemwege, daher muss eine dicht schließende Düse gewählt werden. In Sets mit Inhalatoren stehen verschiedene Masken zur Auswahl - für Kinder, Erwachsene, HNO-Organe, Atmungsorgane. Wenn Sie einen Vernebler verwenden, sollten Sie den Dampfverlust mit Medikamenten minimieren.

Alle diese Empfehlungen bieten eine effektive Behandlung mit Dampf, Auswurf aus dem Auswurf und leichter Atmung.

Medikamente zur Inhalation mit nassem Husten

In Apotheken wird eine große Auswahl an Mitteln gegen Nasshusten präsentiert. Fertige Medikamente können zu einem erschwinglichen Preis erworben werden. Sie sollten also die Tabletten nicht selbst riskieren, zerquetschen oder die Suspensionen ohne ärztliche Kontrolle auflösen.

Alle diese Medikamente sollten nur nach Überprüfung und Verschreibung verwendet werden. Die meisten von ihnen haben Kontraindikationen. Damit die Behandlung nicht erfolglos ist und keinen Schaden verursacht, wird die genaue Dosierung der Inhalationslösung von einem Spezialisten verordnet. Es wird nicht empfohlen, die Konzentration und die Dauer der Sitzung zu erhöhen sowie die Zusammensetzung ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt zu ändern.

  1. Oft verschreibt der Arzt mehrere Medikamente gleichzeitig, die separat in den Zerstäuber gefüllt werden müssen. In diesem Fall sollte die erste Inhalation mit Bronchodilatatoren durchgeführt werden, die Bronchien werden ausgedehnt und der Fluss der Medikamente wird erleichtert. Der Arzt kann Berotek, Berodual, Atrovent verschreiben.
  2. Nach etwa 20 Minuten kann die nächste Inhalation mit Mukolytika durchgeführt werden - Mittel, die den Auswurf von Sputum erleichtern. Unter ihnen sind die beliebtesten - Lasolvan, Ambrobene, Fluimutsil.
  3. Antibiotika werden auch nach einer kurzen Pause verwendet. Antiseptika, die in einem Vernebler mit nassem Husten verwendet werden - Furacilin, Tobramycin, Gentamicin.

Darüber hinaus werden Hormonpräparate (Pulmicort), Immunomodulatoren (Interferon), Anästhetika (Lidocain), fertige Kräuterlösungen (Rotocan) in Inhalatoren verwendet. Die Dosierung wird vom behandelnden Arzt verordnet.

Eine positive Wirkung auf den Verlauf einer feuchten Husteninhalation mit einem Salzvernebler. Sie erleichtern das Atmen, verdünnen den Schleim, verbessern den Auswurf. Salzlösung wird auch als Basis für die meisten Therapeutika verwendet, beispielsweise verdünnt mit Lasolvan im Verhältnis 1: 1. Es kann durch Mineralwasser ersetzt werden.

Für die Inhalation kann auf keinen Fall Rohwasser oder abgekochtes Wasser aus einem Wasserversorgungssystem verwendet werden, Verfahren können mit Kochsalzlösung oder Mineralwasser ohne Gas durchgeführt werden!

Volksrezepte zur Inhalation

Neben Medikamenten werden auch Volksheilmittel zur Behandlung von nassem Husten eingesetzt. Fettlösungen von ätherischen Ölen, Kräuterabkochungen und Pulverlösungen können den Zerstäuber funktionsunfähig machen. Es ist besser, sie auf altmodische Weise durchzuführen - durch Inhalation von warmem Dampf.

Das einfachste Rezept ist Backpulverlösung. In einem Glas heißem Wasser einen Esslöffel Soda auflösen und unter einem Handtuch atmen. Sie können gehackte Knoblauchzehen hinzufügen. Anstelle von Soda können Sie einen Esslöffel Honig auflösen und auch unter der Bettdecke atmen. Das klassische Volksrezept ist eine Abkochung von ungekochten Kartoffeln. Es ist zu beachten, dass heiße Dampfverfahren bestimmte Kontraindikationen haben.

Ätherische Öle sind eine ausgezeichnete Lösung für die Dampfinhalation bei nassem Husten. Zum Beispiel werden 20 Tropfen Tannen-, Fichten- und Wacholderöl (in jedem Verhältnis) in einen halben Liter kochendes Wasser aufgenommen und dann unter der Bettdecke eingeatmet. Bei diesem Verfahren ist es wichtig, den Gesundheitszustand zu überwachen. Wenn sich Übelkeit oder Schwindel manifestieren, sollten Sie das Verfahren sofort abbrechen. Mit zerquetschtem Orangenschalenöl und ätherischem Tannenöl kann der Auswurf verflüssigt und nasser Husten gelindert werden.

Sowohl Vertreter der traditionellen Medizin als auch Liebhaber von Volksheilmitteln sprechen positiv auf die Behandlung von nassem und trockenem Husteninhalation an. Dies ist eine kostengünstige und effektive Methode, die die Genesung beschleunigt. Diese Methode hat praktisch keine Kontraindikationen.

Einatmen des Kindes beim Husten mit einem Vernebler - wie und was mit trockenem oder nassem Husten zu tun ist. Rezepte


Heute kann man beim Husten von Kindern zu Hause nicht nur auf fortgeschrittenere Weise einatmen. Ein modernes Verneblergerät hilft Müttern, den zermürbenden Kinderhusten nach Orvi auch bei kleinen Kindern zu beseitigen. Lassen Sie uns im Detail überlegen, wie Sie ein Kind mit einem Hustenvernebler inhalieren.

Was ist ein Vernebler? Das Funktionsprinzip des Geräts

Es wandelt die medizinische Flüssigkeit in ein Aerosol um und sprüht Husten in die Atemwege. Neybulyzer gilt für das Husten von Babys, was sehr praktisch ist, um die Symptome von Atemwegserkrankungen zu beseitigen. Dies ist ein wiederverwendbares Gerät, mit dem Sie mehrere Medikamente gleichzeitig kombinieren können. Ein solches Merkmal unterscheidet das Gerät von herkömmlichen thermischen Inhalatoren. Außerdem erwärmt es die Flüssigkeit nicht. Die Wirksamkeit einer Inhalation eines Zerstäubers liegt in der Größe der von der Vorrichtung versprühten Mikropartikel. Eine kleinere Tröpfchengröße ermöglicht ein besseres Eindringen des Arzneimittels in die Atmungsorgane.

Die Einnahme von Medikamenten für ihren beabsichtigten Zweck hängt von der Größe der Zerstäuberpartikel ab, die gesprüht werden.

  • Tropfendurchmesser von 8-10 Mikrometern - im Oropharynx tritt Sedimentation auf;
  • 5-8 Mikron - im Nasopharynx und im Kehlkopf;
  • 3-5 μm - in der Trachea und den Bronchien;
  • von 1 bis 3 Mikron - in den kleinen Bronchien (Bronchiolen);
  • 0,5–2 µm in den Alveolen.

Welche Verneblertypen gibt es und wie unterscheiden sie sich?

Es gibt drei Arten von Verneblern, die sich im Wirkprinzip unterscheiden:

  1. Druckluftkompressor, der nach außen geht und Medizinpartikel versprüht;
  2. Ultraschall, der nach dem Prinzip der Umwandlung einer Flüssigkeit in ein Aerosol durch den Einfluss von Ultraschallwellen arbeitet;
  3. Netzvernebler, der ein Medikament durch den Durchtritt durch eine spezielle Membran in kleine Partikel umwandelt. Es verwendet moderne Technologien bei der Entwicklung von medizinischen Geräten, ist also kompakt, leise, aber nicht billig.

Das Kompressorgerät ist das erschwinglichste und kann mit allen medizinischen Lösungen verwendet werden. Es ist jedoch umständlich und laut, es erfordert einen regelmäßigen Wechsel der Verneblerkammer. Kaufen Sie am besten ein Gerät, dessen Tank durch Inhalation aktiviert wird. Ultraschall kann nicht mit Antibiotika, hormonellen und mukolytischen Medikamenten arbeiten, die das Auswurfmittel verdünnen, da Ultraschall ihre vorteilhaften Eigenschaften zerstört. Die Kamera in diesem Gerät ist statisch. Wenn Sie sich entscheiden, das Kind zu inhalieren, wenn Sie mit einem Vernebler husten, konsultieren Sie zuerst Ihren Arzt, welche Art von Gerät Sie später benötigen werden.

Vor- und Nachteile des Zerstäubers

  • trägt dazu bei, die Entzündungsquelle des Arzneimittels zu erreichen, indem es sich in Bereichen der Atemwege ansiedelt, ohne die Organe des Verdauungstraktes zu beeinträchtigen;
  • Mikropartikel des Arzneimittels dringen schnell in die Bronchien ein, was die Linderung von trockenem Tränenhusten und Auswurf von Auswurf erleichtert;
  • konsumiert Medikamente auf ein Minimum und minimiert die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen bei einem Kind;
  • das Medikament wird kontinuierlich eingenommen, wenn es mit einem Vernebler beim Husten bei Kindern eingeatmet wird;
  • beseitigt das Erhitzen der therapeutischen Lösung;
  • geeignet für Kinder und Erwachsene;
  • Es besteht die Möglichkeit mehrere Hustenpräparate zu kombinieren.
  • Geräusch bei einer Kompressorvorrichtung, die nicht für Säuglinge anwendbar ist;
  • Im Ultraschall werden einige der heilenden Eigenschaften der Lösung zerstört, und es tritt Erwärmung auf;
  • erfordert nach jeder Verwendung eine sorgfältige Pflege;
  • teures Gerät.

Tipps zur Auswahl eines Verneblers für das Kind

Befolgen Sie beim Kauf eines Verneblers zur Behandlung von Husten bei einem Baby die folgenden Prinzipien:

  1. wie das Gerät funktioniert - am besten, wenn es durch das Einatmen einer Person aktiviert wird;
  2. Welche Größe das Gerät in Partikelflüssigkeit umwandelt - 5 Mikrometer sind genau richtig.
  3. die Geschwindigkeit, mit der sich der Aerosolstrom bewegt - geeignete 6-10 l / min;
  4. Welches Fassungsvermögen des Reservoirs für das Arzneimittel sind die optimalen 5 ml;
  5. wie viel Flüssigkeit bleibt nach dem Eingriff;
  6. aus dem, was angetrieben wird - aus Batterien, aus dem Netzwerk, aus dem Zigarettenanzünder;
  7. Wie hoch ist die Garantie für das Gerät?
  8. wie viel kostet ein vernebler.

Wann kann ein Vernebler nicht verwendet werden? Mögliche Komplikationen

Das Gerät hat eigene Kontraindikationen. Bevor Sie herausfinden, welche Inhalationen zu tun sind, wenn ein Kind mit einem Vernebler hustet, müssen Sie sorgfältig studieren, wenn es verboten ist, sie anzuwenden:

  • bis zu einem Jahr altes Kind;
  • bei Temperaturen über 38 Grad;
  • sofort nach dem Essen;
  • zum Zeitpunkt des Blutflusses aus der Nase;
  • mit Antritis, Otitis, Stirnhöhlenentzündung;
  • bei Lungenentzündung und Lungenödem;
  • während Herzversagen;
  • bei Vorhandensein von Atemwegserkrankungen;
  • wenn es eine individuelle Unverträglichkeit der Droge gibt.

Jede falsche Handlung ist mit dem Auftreten von Komplikationen bei einem Kind verbunden. Die möglichen Folgen sind:

  • Abwärtsinfektion der Atemwege, die zu Bronchitis oder Pneumonie führen;
  • allergische Reaktion auf unangemessene Medikamente;
  • das Auftreten von Übelkeit und Erbrechen;
  • Erstickender Husten;
  • Schwindel, Schwäche, Angst.

Welchen Effekt hat ein Vernebler, wenn ein Kind hustet?

Inhalation mit dem Vernebler

  • entlasten Bronchospasmus;
  • die Drainagefunktion im Atmungssystem erhöhen;
  • das gesamte Atmungssystem des Patienten unabhängig vom Grad der Vernachlässigung der Krankheit behandeln;
  • Linderung der Schwellung der Schleimhäute in den Atemwegen;
  • Abgabe des Arzneimittels an die Entzündungsherde der Krankheit;
  • die lokale Immunität stimulieren;
  • Verbesserung der Mikrozirkulation der Schleimhaut.

Welche Medikamente kann ich wie verwenden?

Von den zur Verwendung im Neybablizer zugelassenen Arzneimitteln weisen wir auf Folgendes hin:

  1. Mineralwasser mit Alkalien (Borjomi, Esentuki), zweimal täglich durch eine Maske auf eine Temperatur von 20 Grad erhitzt, für Erkrankungen der oberen Atemwege und bei feuchtem Husten;
  2. Kochsalzlösung (Kochsalzlösung) ist auch 2-3 Mal am Tag mit den gleichen Angaben. Im Allgemeinen ist die Inhalation mit Salzlösung für Kinder beim Husten mit einem Vernebler ein hervorragendes Rezept für jeden Husten;
  3. Arzneimittel auf der Grundlage natürlicher antiseptischer Pflanzen (Salbei, Kamille) zum Auswurf von Auswurf mit einem trockenen, erstickenden Husten während jedes Anfalls;
  4. antibakterielle Mittel zur Abtötung der Infektion und Verdünnung des Auswurfs (Chlorophyllipt, Furacilin, Fluimucil) 2 mal täglich, 1 ml mit Kochsalzlösung in gleichen Anteilen für 10 Tage;
  5. Mittel gegen viskosen und schwierigen Auswurf (Lasolvan, Ambrobene) für 5 Tage, 1 ml im Verhältnis 1: 1 mit Kochsalzlösung, jedoch nicht zusammen mit Antitussiva;
  6. Reinigungsmittel für Keuchhusten, Tracheitis, das Anfangsstadium der Bronchitis (Pertussin) passt zu einem Kind unter 10 Jahren in einem Volumen von 1 ml, verdünnt in 2 ml Kochsalzlösung;
  7. antiinfektiöse Mittel (Dekasan, Fluimucil-Antibiotikum) 2 mal täglich 1 ml, 5 Tage mit 2 ml Kochsalzlösung verdünnt;
  8. Antiseptika, die Eiter aus der Trachea (Miramistin) entfernen, werden dreimal täglich im Verhältnis 1: 2 mit Kochsalzlösung aufgetragen;
  9. Erleichterung des Hustendrangs (Tussamag) für Kinder bis 5 Jahre in einem Volumen von 1 ml mit 3 ml Kochsalzlösung bis zu dreimal täglich;
  10. Um die Anfälle des Erstickens (Berodual) bis zu 6 Jahre zu beseitigen, dreimal täglich 10 Tropfen mit 3 ml Kochsalzlösung.

Welche Medikamente, die im Gerät verwendet werden sollen, sind kontraindiziert?

Das Inhalieren mit einem Vernebler ist verboten:

  • Öllösungen;
  • selbst ausgewählte Lösung von therapeutischen Medikamenten;
  • Euphylline;
  • Papaverin;
  • Diphenhydramin;
  • Platifillin;
  • Dexazon;
  • Prednisolon;
  • Hydrocortison.

Die Inhalation eines Kindes mit Husten und Schnupfen mit einem Zerstäuber mit Kräuterabkühlung mit einem Zerstäuber ist unerwünscht, da es das Gerät selbst schädigen und zu Allergien führen kann. Ätherische Öle können nicht nur heilen, sie können bei Lipoidpneumonie schwere Komplikationen verursachen. Ölzubereitungen verursachen die härteste Form der Ölpneumonie.

Lösungen für Geräte verschiedener Typen

Vernebler werden speziell für diesen Zweck vorgesehene Lösungen nachgefüllt, die in Apotheken erworben werden können. Die sogenannten Nebel werden in einem Volumen von bis zu 5 ml verkauft und dies ist neben dem Lösungsmittel das Hauptmedikament. Das Alter des Patienten bestimmt die erforderliche Medikamentenmenge. In einem Vernebler müssen Sie die medizinische Lösung mit bis zu 2 ml Kochsalzlösung mischen. Destilliertes und abgekochtes Wasser ist nicht als Lösungsmittel geeignet, da alles zu Bronchospasmen führen kann, die nur schwer atmen und husten können. Die in der Apotheke gekaufte Verneblerlösung sollte im Kühlschrank geschlossen bleiben. Nur 2 Wochen nach dem Öffnen der Packung können Sie die medizinische Lösung aufbewahren.

Vor Beginn der Therapie mit einem Vernebler muss die Lösung auf Raumtemperatur erwärmt werden. In der Frage, wie man Inhalationen machen kann, wenn man einem Kind einen Vernebler hustet und in welcher Dosierung der behandelnde Kinderarzt Sie ausführlicher beraten wird. Wenn in der ärztlichen Verschreibung mehrere Neyblazer-Verfahren enthalten sind, sollte zuerst ein Bronchodilator verwendet werden. Nach 10 Minuten sollte das Schleimhautmittel und am Ende des entzündungshemmenden Arzneimittels verwendet werden.

Vernebler verwenden Bronchodilatatoren (Bronchodilatatoren). Die folgenden Medikamente sind geladene Geräte jeglicher Art:

Einige medizinische Lösungen sind für die Verwendung in einem Kompressor-Zerstäuber völlig ungeeignet und für Ultraschallgeräte ungeeignet. Antibiotika und Dioxidine sind für die Verwendung in Ultraschallverneblern absolut kontraindiziert. Für Kompressoren muss keine Pulmicort-Aufhängung verwendet werden.

Kompressor- und Mesh-Vernebler inhalieren Hormone, Antiseptika und Antibiotika:

  • Pulmicort - ein Hormonarzneimittel;
  • Tobramycin;
  • Dioxidin;
  • Furacilin;
  • Fluimucilom.

Kompressor-Zerstäubern und Membran-Zerstäubern werden Mucolytika und immunmodulatorische Medikamentenlösungen injiziert:

  • Lasolvan,
  • Pulmozyme
  • Cromohexalum
  • Interferon-Leukozyten
  • Lidocain

Mineralwasser und Natriumchlorid als Lösung zum Inhalieren beim Husten mit einem Vernebler für Kinder werden in Geräten jeglicher Art verwendet. Vernebler aller Art können mit weit verbreiteten und kostengünstigen Hustenlösungen arbeiten. Arzneimittel, deren Preis höher ist und deren Wirkung bei der Inhalationstherapie entsprechend viel höher ist, werden in Vernebler gegossen, die beim Einatmen des Patienten aktiviert werden. Solche Geräte sind in der Ausatmungsphase mit Ventil-Strömungsunterbrechern ausgestattet. Diese Struktur ermöglicht es Ihnen, Erkrankungen der Bronchien und Lungen effektiv zu bekämpfen.

Rezeptlösungen für trockenen Husten

Überlegen Sie, wie und womit Sie mit einem trockenen Hustenvernebler Kinder inhalieren können. Um das Baby vor den Krämpfen zu schützen, die in den Bronchien an der Brust reißen, sind Medikamentenlösungen geeignet:

  1. Gedeliksa, bestehend aus Efeu-Extrakt, zu gleichen Teilen mit Salzlösung verdünnt für Personen über 12 Jahre, ein bis zwei Kinder bis 12 Jahre mit einer Häufigkeit von mindestens 2-mal täglich;
  2. Hustensirupe in Pulverform (als Bestandteil von Heilkräutern), die als Lösung verwendet werden und 5-mal täglich mehr als 2-mal täglich verwendet werden;
  3. Troventy, verdünnt in einer Menge von 8 Tropfen in Salzlösung (bis zu 4 ml) für Personen unter 6 Jahren, bis zu 12 - 15 Tropfen, über 12 Jahre alt - 20 Tropfen 4-mal täglich;
  4. Berotek verwendet nur ab 6 Jahren maximal 10 Tropfen, gelöst in 3 ml Natriumchlorid;
  5. Berodual in einer Menge von 10 Tropfen pro 3 ml Kochsalzlösung für Kinder unter 6 Jahren, die älter sind als 20 Tropfen auf das gleiche Volumen Lösungsmittel;
  6. Salgyma in einer Dosierung von 2,5 mg pro Verfahren ohne Verdünnung.

Inhalation mit einem nassen Hustenvernebler für Kinder

Im Kampf gegen nassen Husten müssen Sie den Entzündungsprozess stoppen. Dies hilft beim Einatmen beim Vernebler. Rezepte für Kinder mit Folgendem:

  1. entgastes natürliches Mineralwasser, das die Entfernung von Schleim aus den Bronchien (Narzan, Borjomi) in einem Volumen von 3 ml 2- bis 4-mal täglich fördert;
  2. flüssiges Rotokan mit Kamille, Schafgarbe und Ringelblume, aufgenommen dreimal täglich 2-3 mg pro 100 ml Kochsalzlösung in einem Volumen von bis zu 4 ml;
  3. gebrauchsfertige Lösung von Furacillin in 4 ml pro Inhalation mit 100 ml Kochsalzlösung, wobei das Verfahren zweimal täglich durchgeführt wird;
  4. Sinupret auf einem flüssigen Kräuterextrakt, gelöst mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1: 1 und dreimal täglich als Inhalation in einer Menge von 2-3 ml verwendet;
  5. Pertussin mit Thymian, Minze, Thymian, verdünnt mit Kochsalzlösung im Verhältnis Eins zu Eins für Erwachsene dreimal täglich und für Kinder unter 12 Jahren zweimal täglich;
  6. ACC in der Dosierung von 3 ml 3-mal täglich für einen Erwachsenen, 2 ml 3-mal täglich für Kinder von 2 bis 6 Jahren, 1 ml 2-mal täglich für Babys bis zu zwei Jahren;
  7. Fluimucil auf die gleiche Weise eingenommen;
  8. Lasolvan (Bromhexine) 3 ml 2-4 mal täglich für einen Erwachsenen, 1-2 ml 2 mal täglich für Kinder von 2 bis 6 Jahren, 1 ml 2 mal täglich für Babys bis zu zwei Jahren.

Natürlich muss die Inhalation mit nassem Husten bei Kindern mit einem Vernebler sehr sorgfältig erfolgen und den Zustand des Kindes überwachen. Wenn Sie bemerken, dass es Abweichungen im Verhalten oder allgemeinem Wohlbefinden gibt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.