Haupt / Bronchitis

Prospan: Gebrauchsanweisung, Hustensirup für Kinder

Kräuterpräparat von Prospan - Expectorant, das den Wirkstoff enthält - Trockenextrakt aus Blättern des medizinischen Efeus. Prospan wird zur Behandlung von Husten verschrieben und gehört in die Kategorie der pflanzlichen Heilmittel.

Phytopräparate sind Arzneimittel, die ausschließlich aus pflanzlichen Materialien - Kräutern, ganzen Pflanzen oder deren Extrakten - hergestellt werden. Phytopräparate werden traditionell sehr häufig zur Behandlung von Atemwegserkrankungen bei Kindern eingesetzt.

Prospan ist ein deutsches Kräutermedizin zur Behandlung akuter und chronischer Atemwegserkrankungen. Im Gegensatz zu vielen anderen pflanzlichen Heilmitteln wurde Prospan seit einem halben Jahrhundert wiederholt klinisch erforscht. Dies belegt, dass Prospan eine wirksame und sichere natürliche Medizin zur Behandlung von Husten bei Erwachsenen und Kindern mit akuten Atemwegserkrankungen ist.

Die Sicherheit von Prospan wurde in Deutschland seit 1955 untersucht. Eine der umfangreichsten Studien wurde 2002 durchgeführt. 52 478 Kinder (0-12 Jahre) mit verschiedenen Erkrankungen des Bronchopulmonalsystems nahmen daran teil. Nur 0,22% hatten Nebenwirkungen (hauptsächlich Abführmittel aufgrund des Sorbitgehalts im Arzneimittel). Im Jahr 2007 wurde eine inländische Studie zur Wirksamkeit und Sicherheit von Prospan (Sirup) in 13 großen Regionen Russlands durchgeführt. Es wurde in die komplexe Therapie von 5163 Kindern (im Alter von 1 Monat bis 14 Jahren) mit ARVI (akute Laryngotracheitis, akute Bronchitis) eingeschlossen. Nebenwirkungen und Nebenwirkungen bei der Anwendung, einschließlich bei Kindern mit atopischen Erkrankungen in der Geschichte (2,7%), wurden nicht beobachtet.

Prospan - Angaben zur Verwendung

Prospan ist ein pflanzliches Hustenmittel, das als symptomatische Therapie bei der Behandlung von akuten Erkrankungen (Pharyngitis, Laryngitis, Tracheitis, Bronchitis, Lungenentzündung, Anfangsstadien des Keuchhustens) und chronisch-entzündlichen Erkrankungen des Respirationstrakts eingesetzt wird. Husten begleitet von Husten mit schwer zu trennendem Auswurf.

Prospan reduziert die Viskosität des Auswurfs und fördert dessen Austragung.

  • Expectorant-Effekt - dadurch wird die Freisetzung des Auswurfs aus den Atemwegen hauptsächlich durch die Verringerung der Viskosität erleichtert.
  • Mukolytische Wirkung, bei der die Viskosität und Verdünnung des Sputums, die schwer zu trennen ist, praktisch abnimmt, ohne das Volumen zu erhöhen.
  • Ein krampflösender Effekt verhindert das Auftreten von Bronchospasmen (erweitert die Bronchien und verhindert die Entwicklung ihrer Verengung).

Aufgrund der bronchodilatatorischen Wirkung von Prospan wird trockener (nicht produktiver), obsessiver Husten gestoppt und aufgrund von Auswurfmittel und mukolytischer Wirkung wird der Husten von trocken nach nass umgewandelt (übersetzt), und die Patienten beginnen, das Auswurfhusten zu husten, was ein wichtiges Prinzip bei der Behandlung von Husten ist. Darüber hinaus gibt es Hinweise auf antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkungen von Prospan.

Prospan - Gebrauchsanweisung

Prospan ist in drei Formen erhältlich:

  • Hustensirup in dunklen Glasflaschen mit einem Polyethylen-Spenderstopfen mit Schraubverschluss;
  • Hustensirup in Sachets - 5 ml Sachets;
  • Tropfen für Einnahme und Inhalation - in dunklen Glasflaschen, die mit einem Stopper-Tropfer und einem Schraubverschluss ausgestattet sind.

Die Freisetzungsformen unterscheiden sich im Inhalt des Wirkstoffs:

  • 1 ml Sirup (einschließlich Beutel) enthält 7 mg trockenes Efeublattextrakt;
  • 1 ml Tropfen - enthält 20 mg Trockenextrakt aus Efeublättern.

Prospan Husten für Babys und Kinder ab 1 Jahr: Anweisungen zur Verwendung von Sirup und Tropfen, Analoga von Medikamenten

Prospan ist ein ziemlich beliebtes Hustenmittel, das klinische Studien bestanden hat. Es ist bewiesen, dass dieses Medikament wirksam und sicher ist - es kann zur Behandlung von Kindern verwendet werden. Das Medikament wird in Deutschland hergestellt, dessen Basis pflanzliche Inhaltsstoffe sind. Überlegen Sie, welche Hustenarten mit Prospan behandelt werden können, wie das Medikament wirkt, wie es zusammengesetzt und dosiert wird.

Beschreibung des Arzneimittels

Prospan wird auf Basis von Efeuhaube hergestellt. Diese Substanz trägt zur Verdünnung des Auswurfs und zum schmerzlosen Austrag bei. Darüber hinaus hat Prospan die folgenden Eigenschaften:

  • Expectorant - beschleunigt und vereinfacht den Abfluss des Auswurfs, wodurch seine Viskosität verringert wird;
  • mukolytisch - verdünnt den dicken Auswurf, ohne sein Volumen zu vergrößern;
  • krampflösend - erweitert die Bronchien, beseitigt den Krampf und verhindert deren anschließende Verengung.

Während der Anwendung von Prospan verschwindet ein trockener, unproduktiver Husten, der auf die bronchodilatatorischen Eigenschaften des Arzneimittels zurückzuführen ist. In einigen Fällen wird ein obsessiver und trockener Husten mit Sputumseparation in ein „nasses“ Produkt umgewandelt. Auf diese Weise manifestiert sich die Arbeit der mukolytischen und expektorierenden Eigenschaften der Droge.

Heute kann Prospan in drei Formen in einer Apotheke gekauft werden:

  • Sirup in einem Glasbehälter für Kinder und Erwachsene, der mit einer Dosierkappe geliefert wird;
  • Sirup in kleinen Tütchen mit jeweils 5 ml Flüssigkeit;
  • Tropfen in Behältern mit Tropfdeckel werden sowohl oral als auch inhalativ verwendet.

Jede Art von Medikament hat eine unterschiedliche Wirkstoffmenge. Dies sollte vor Beginn der Behandlung beachtet werden:

  • pro Milliliter Sirup enthält 7 mg Efeu-Extrakt in Form eines trockenen Pulvers - dies gilt sowohl für den Inhalt der Durchstechflasche als auch für den Beutel;
  • in Milliliter Tropfen - 20 mg Wirkstoff.

Wann ist Prospan verschrieben?

Kinderärzte und Therapeuten verschreiben Prospan zur Behandlung verschiedener Erkrankungen der oberen Atemwege, die von trockenem Husten ohne Auswurf begleitet werden. Die Anweisungen listen die Bedingungen auf, unter denen dieses Medikament wirksam ist:

  • akute, chronische, obstruktive Bronchitis;
  • Asthma bronchiale;
  • Entzündung der Atmungsorgane, ein Symptom dafür ist Husten mit schlecht abgetrenntem Auswurf.

Prospan für Kinder ist angezeigt bei Erkrankungen wie Tracheitis, Laryngitis, Lungenentzündung, Influenza, Pharyngitis, Mukoviszidose. Laut der Studie wurde festgestellt, dass das Medikament nicht nur effektiv, sondern auch schnell wirkt.

Etwa zwei Tage nach Beginn der Einnahme wird ein trockener Husten nass oder verschwindet ganz. Wenn ein Symptom bei den ersten Anzeichen der Erkrankung aufhört, ist das Problem innerhalb eines Tages gelöst.

Medikamentendosierung

Um sich nicht in der Dosierung von Prospan zu verwechseln, sollte man sich strikt an die Empfehlungen in der Zubereitungsvorschrift halten. Viel hängt vom Alter des Kindes, der Schwere seines Zustands und der Form der Freigabe des Arzneimittels ab. Darüber hinaus empfiehlt der Arzt in einigen Fällen die Einnahme des Medikaments nicht wie in der Zusammenfassung angegeben. Berücksichtigen Sie das Alter, in dem es sinnvoll ist, das eine oder andere Werkzeug zu verwenden:

Sirup

Sirup hat einen cremigen Schoko-Ton sowie den Duft von Kirschen. Der Hersteller gibt an, dass sich in der Zubereitung keine Farbstoffe, Alkohol oder Zucker befinden. Bevor der Sirup dem Kind gegeben wird, muss das Produkt geschüttelt werden. Dosierung:

Damit das Kind die richtige Dosis einnehmen kann, ist es besser, die richtige Arzneimittelmenge mit einer Tasse zu messen, die sich in der Packung mit der Flasche befindet. Der Verlauf der Behandlung wird vom Arzt festgelegt, kann jedoch nicht weniger als 7 Tage betragen. Nach dem Verschwinden der Symptome wird empfohlen, das Ergebnis zu korrigieren, für das das Medikament für weitere 2-3 Tage eingenommen werden muss. Wenn keine Wirkung auftritt, konsultieren Sie einen Arzt.

  • Sirup kann Nebenwirkungen haben: allergische Manifestationen sowie eine abführende Wirkung aufgrund der Anwesenheit von Sorbit.
  • Gegenanzeigen für die Verwendung des Arzneimittels - Überempfindlichkeit gegen das Arzneimittel. Wenn ein Kind eine Fruktoseintoleranz hat, sollten Sie vor der Anwendung von Prospan einen Arzt konsultieren.

Tropfen für die orale Verabreichung

Prospan-Tropfen sind eine nach Fenchel duftende Flüssigkeit. Der Hersteller gibt an, dass er etwa 47% Alkohol enthält. Eine leichte Trübung der Lösung während der Lagerung des Arzneimittels ist akzeptabel. Das Medikament enthält keinen Zucker, Konservierungsmittel und Farbstoffe.

Wenn Sie husten, nehmen Sie die Tropfen nach innen und folgen Sie den Anweisungen:

Tropfen geben den Patienten vor den Mahlzeiten. Es ist zulässig, die Droge mit Wasser oder Fruchtsaft zu verdünnen.

  • Nebenwirkungen in Tropfen sind die gleichen wie in Sirup - Allergien sind möglich.
  • Die Lösung ist bei Kindern bis zu 12 Monaten sowie bei Überempfindlichkeit gegen ihre Bestandteile kontraindiziert. Nicht für Personen geeignet, die an Alkoholismus leiden, da die Zusammensetzung Alkohol enthält.

Tropfen zur Inhalation

Bei Entero- oder Rotaviren bei einem Kind kann Erbrechen ein Hindernis für die Resorption des Arzneimittels sein, daher wird Prospan in Form von Inhalation verwendet. Vernebler, die das Arzneimittel nicht erwärmen, eignen sich für hochwertiges Sprühen.

Bei Inhalation werden Kindern unter 2 Jahren keine Tropfen verschrieben. Um eine Reizung der Schleimhäute aufgrund des hohen Alkoholgehalts in der Medikation zu vermeiden, sollte sie mit Wasser oder Kochsalzlösung verdünnt werden - 1 Maß des Arzneimittels für 2 Wassermessungen. In der Regel werden 20-25 Tropfen, die mit Kochsalzlösung verdünnt sind, für ein Verfahren verwendet. Um die Wirkung des Hustens zu erreichen, empfiehlt der Arzt normalerweise 3 bis 5 Inhalationen pro Tag.

Sirup in Tüten

Sachet Sirup hat eine leichte Schokoladenfarbe und ein angenehmes Aroma. Enthält keinen Zucker, Konservierungsmittel und Farbstoffe. Wie viele Beutel pro Tag kann ich verwenden? Die Einmalverpackung enthält 5 ml Sirup, der für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren dreimal täglich eingenommen werden muss.

Die Anmerkung weist darauf hin, dass der Beutel vor dem Öffnen leicht geknetet werden sollte, um einen einheitlichen Sirupzustand zu erreichen.

  • Nebenwirkungen wie Sirup in der Flasche - mögliche Allergien. Einige Patienten berichten von Übelkeit und Bauchschmerzen. In seltenen Fällen kann Diarrhoe aufgrund der Anwesenheit von Sorbit unter den Sirupzutaten auftreten.
  • Sachet Sirup ist kontraindiziert für Personen mit Fruktoseintoleranz, Kinder mit Glucose-Galactose-Malabsorption, Patienten mit Sucrase-Mangel Isomaltose. Diese Form von Prospan wird auch nicht zur Anwendung bei Kindern unter 6 Jahren empfohlen.
  • Bei einer erheblichen Überdosis des Arzneimittels - wenn seine Menge im Körper die Norm um das Dreifache übersteigt, sind Erbrechen und Durchfall möglich. Im Falle einer Überdosierung sollte ein Arzt konsultiert werden.

Prospan kann zusammen mit anderen Medikamenten eingenommen werden, es passt gut zu Antibiotika und anderen Medikamenten. Es sollte jedoch nicht mit Antitussiva angewendet werden, es sei denn, es wird von einem Arzt etwas anderes verordnet.

Analoga Prospana

Zu den potenziellen Partnern zählen Medikamente, die den unproduktiven, trockenen Husten loswerden. Ivy-Extrakt als Wirkstoff wird in vielen Zubereitungen mit ähnlicher Wirkung verwendet, einige davon sind billiger als Prospan. Auf der Basis von Efeu werden Gidelix, Herbion, Pectolvan Ivy produziert.

Es gibt andere Hustenmedikamente, die einen anderen Wirkstoff haben. In Ambroben wird beispielsweise Ambroxol als Basis verwendet. Die gleiche Substanz ist in ihren Analoga - Lasolvan, Ambrohexal. Der Wirkstoff Fenspirid wird in der Zubereitung Erespal und seinem Analogon Erispirus verwendet (wir empfehlen zu lesen: Wie kann der Erespal-Sirup für Kinder eingenommen werden?).

Alle diese Arzneimittel haben mukolytische, expektorierende Eigenschaften und deuten auf eine krampflösende Wirkung. Bevor Sie diese verwenden, sollten Sie die Kontraindikationen prüfen, da die Liste länger ist als die von Prospan.

Prospan wurde regelmäßig zur Inhalation verwendet und auch in Form eines Sirups verabreicht. Ausgezeichnet hilft - trockener Husten wird nass, das Kind fängt an zu husten. Wenn andere Drogen verwendet wurden, endete der Husten nicht lange. Manchmal wurden sie 2-3 Monate behandelt.

Wenn ich husten muss, gebe ich dem Kind zuerst Prospan. Es kann Kinder sein und die Komposition ist ausgezeichnet - Gemüse. Normalerweise hilft es uns schnell, Auswurf zu entfernen, es stagniert nicht in den Bronchien. Das Baby ist gesund und ich bin ruhig.

Ich bin selbst Kinderarzt. Daher gehe ich sehr sorgfältig auf die Behandlung meiner eigenen Kinder ein. Der älteste Sohn ist 2, 5 Jahre alt, der jüngste wurde gerade geboren, er ist 3 Monate alt. Ich erzähle Ihnen von der Erfahrung eines trockenen Hustens bei einem älteren Sohn durch Inhalationen mit Prospan-Tropfen. Ich möchte hinzufügen, dass ich hier nicht die Information gesehen habe, dass Inhalationen an Kinder ab 2 Jahren abgegeben werden können. Das jüngere wird nicht empfohlen (und es steht in den offiziellen Anweisungen für die Einnahme von Prospan), um einen Laryngospasmus zu vermeiden. Hat zweimal täglich eingeatmet. 18 Tropfen wurden mit Salzlösung (kann Trinkwasser sein) im Verhältnis 1: 2 verdünnt. 2 Tage nach Beginn der Inhalationsbehandlung wurde der Husten feuchter, der Sohn begann langsam zu husten. Vereinfachte die Trennung und Ausscheidung von Auswurf. Nachdem der Husten im Nassen (am Ende des dritten Tages) entfernt worden war, begannen sie, nach innen zu tropfen. Mit Wasser verdünnt und noch mit Alkohol. Voller Husten war eine Woche vergangen, seit er nicht gerannt war. Ich habe keine allergischen Reaktionen beobachtet. Ganz zufrieden mit dem Ergebnis und als Kinderarzt und als Vater.

Hallo Pavel!
Sehr wertvoller Kommentar, danke!

Ich mag auch Prospan! Ich selbst nahm die Form von Prospan Sasha und meine Tochter die Form von Sirup an. Effektiv sanft wirken. Außerdem ist es gut beim Husten, wenn der Auswurf dickflüssig ist, ist es schwierig, den Hals zu räumen. Am zweiten Tag des Empfangs wurde es für mich leichter, der Husten wurde nasser und begann zu husten. Eine Woche später hörte der Husten vollständig auf. Daher von allen Siruparten, in unserer Familie Prospan überhaupt!

Guten Tag. Wir sind 5 Monate alt. Das Baby fing an zu husten. Unser Kinderarzt hat empfohlen, zu geben. Ich weiß nicht, wie ich sein soll, ich habe nie irgendwelche Medikamente gegeben, ich habe Angst vor Allergien. Wie zu sein

Guten Tag, Tatiana. Prospan, das wie andere Sirupprodukte in Form eines Sirups produziert wird, kann theoretisch eine allergische Reaktion hervorrufen. Wenn Sie eine unerwünschte Reaktion vermeiden möchten, bitten Sie den Arzt, Ihnen das Arzneimittel in Form von Tropfen oder Lösungen zu verschreiben. Gute Besserung

GEFALLENE TROPFEN

  • Indikationen zur Verwendung
  • Methode der Verwendung
  • Nebenwirkungen
  • Gegenanzeigen
  • Schwangerschaft
  • Wechselwirkung mit anderen Drogen
  • Überdosis
  • Lagerbedingungen
  • Formular freigeben
  • Zusammensetzung
  • Erweitert

Prospan Tropfen - Kräutermedizin gegen Husten. Es hat expektorierende, mukolytische und bronchospasmolytische Wirkungen.
Es verringert die Viskosität des Auswurfs und fördert dessen Austragung.
Da das Präparat ein Trockenextrakt aus Efeublättern ist und einen Komplex biologisch aktiver Substanzen enthält, sind pharmakokinetische Studien nicht möglich.

Indikationen zur Verwendung

Prospan-Tropfen werden als Expectorant bei der Behandlung von akuten und chronischen entzündlichen Erkrankungen der Atemwege verwendet, begleitet von Husten mit schwer zu trennendem Auswurf.

Methode der Verwendung

Prospan Tropfen oral eingenommen. Kinder im Alter von 1-3 Jahren, 10 Tropfen 3-5 mal am Tag; Kinder 4-7 Jahre alt, 15 Tropfen 3-5 mal am Tag; Kinder über 7 Jahre und Erwachsene 20 Tropfen 3-5 mal am Tag. Vor den Mahlzeiten müssen Tropfen genommen werden. Kleinkindern wird empfohlen, die Tropfen mit einer kleinen Menge Wasser zu verabreichen. Der Verlauf der Behandlung richtet sich nach dem Schweregrad der Erkrankung. Die Mindestdauer der Behandlung sollte 1 Woche betragen.
Um die therapeutische Wirkung zu festigen, wird empfohlen, die Behandlung nach dem Verschwinden der Krankheitssymptome für weitere 2-3 Tage fortzusetzen. Wenn sich der Zustand nicht bessert, muss ein Arzt konsultiert werden. Vor Gebrauch schütteln!
Inhalationstherapie mit dem Medikament Prospan, Tropfen zur oralen Verabreichung und Inhalation.
Zur Durchführung von Inhalationen mit Prospan, Tropfen zum Einnehmen und Inhalieren sind alle gängigen Geräte und Geräte zum Spritzen ohne Erwärmung (Vernebler) geeignet. Um Nebenwirkungen der Irritation durch den Gehalt an Ethylalkohol zu vermeiden, sollte das Arzneimittel während der Inhalation im Verhältnis 1: 2 mit Trinkwasser verdünnt werden.
In einem speziellen Inhalationsgerät werden 20-25 Tropfen des Arzneimittels getropft und mit Trinkwasser bei Raumtemperatur im Verhältnis 1: 2 verdünnt. Inhalation verbringen Sie 3-5 Mal am Tag.

Nebenwirkungen

Allergische Reaktionen sind möglich.

Gegenanzeigen

Bei Verabreichung von Prospan-Tropfen: Überempfindlichkeit gegen das Medikament, Alter der Kinder (bis zu 1 Jahr); Alkoholismus und andere Bedingungen, bei denen die Einnahme von Ethylalkohol kontraindiziert ist.
Bei Inhalationsanwendung: Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels, Asthma bronchiale, Anfälligkeit für Laryngospasmus, Alter der Kinder bis zu 2 Jahren (Möglichkeit eines Laryngospasmus).
Mit sorgfalt. Erkrankungen der Leber, traumatische Hirnverletzung, Erkrankungen des Gehirns.

Schwangerschaft

Aufgrund des Mangels an Daten zur Unbedenklichkeit des Arzneimittels nimmt Prospan schwangere und stillende Frauen ab. Diese Patientengruppe wird nicht empfohlen, das Arzneimittel einzunehmen.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Prospan-Tropfen sollten nicht gleichzeitig mit Antitussiva angewendet werden, da dies das Husten von verflüssigtem Auswurf kompliziert macht.

Überdosis

Die Einnahme einer Dosis, die deutlich über der vorgeschriebenen Tagesdosis liegt (mehr als dreimal), kann Übelkeit, Erbrechen und Durchfall verursachen. In diesem Fall muss der Patient einen Arzt konsultieren. Behandlung: Drogenentzug; symptomatische Therapie.

Lagerbedingungen

Prospan-Tropfen sollten bei einer Temperatur von nicht mehr als + 25 ° C gelagert werden. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen!
Verfallsdatum. 4 Jahre Nach dem Verfallsdatum nicht mehr anwenden.

Formular freigeben

Prospan-Tropfen zur oralen Verabreichung und Inhalation. Flasche 20 ml; 50 ml; 100 ml.

Zusammensetzung

100 ml Prospan-Tropfen enthalten: Efeublätter trocken, Östrogen-Ethanol 30% (5 - 7,5: 1) 2 g.

Erweitert

Das Medikament Prospan Drops enthält 47 Vol. % Alkohol.
Die maximale Einzeldosis für Erwachsene (20 Tropfen) enthält 0,25 g absolutes Ethanol, die maximale Tagesdosis für Erwachsene 1,27 g absoluten Ethylalkohol. In einem Tropfen enthält das Arzneimittel 0,013 g absolutes Ethanol. Enthält keinen Zucker, Konservierungsmittel und Farbstoffe.
Während der Lagerung sind leichte Trübung der Flüssigkeit, Niederschlagsbildung und leichte Geschmacksänderungen möglich, die die therapeutische Wirkung des Arzneimittels nicht beeinträchtigen.
Bei der Verwendung des Arzneimittels ist beim Autofahren und bei anderen potenziell gefährlichen Aktivitäten, die eine hohe Konzentration an Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktionen erfordern, Vorsicht geboten.

Die Zusammensetzung von Prospan-Tropfen und ihre Verwendung bei der Behandlung von Kindern und Erwachsenen: eine Überprüfung der Anweisungen und Rückmeldungen von Eltern

Unabhängig von der Art und Ursache von Husten möchte ich es so schnell wie möglich loswerden. Apotheken bieten eine große Auswahl an Medikamenten gegen Husten an.

Prospan (Tropfen) ist besonders beliebt bei Ärzten und Verbrauchern. Die Gebrauchsanweisung weist darauf hin, dass dieses pflanzliche Heilmittel sich durch eine hervorragende Auswurfwirkung auszeichnet.

Zusammensetzung (Wirkstoff)

Zur Herstellung von Trockenextrakt aus Efeublättern. Neben dem Hauptwirkstoff Ethylalkohol und Anis sind Fenchel und Minzöle Bestandteil von Prospan-Tropfen. Die Flüssigkeit enthält keinen Zucker, Konservierungsmittel und Farbstoffe.

Tropfen sind in braunen Glasflaschen mit Tropfstopfen erhältlich, um das Medikament bequem zu dosieren. Die Bedienungsanleitung und eine Flasche Tropfen sind in einem Karton verpackt.

Wirkmechanismus

Prospan-Tropfen gemäß den Anweisungen zeichnen sich durch folgende Aktionen aus:

  • Expektorant;
  • mukolytisch;
  • krampflösend.

Der Wirkstoff des Arzneimittels beeinflusst die Sekretionsverbindungen, verringert seine Viskosität und beschleunigt die Reinigung der Atemwege von Schleim.

Nach den Angaben in der Gebrauchsanweisung werden Tropfen bei entzündlichen Prozessen der Atmungsorgane eingesetzt, wenn ein Husten mit schwer zu trennendem Schleim vorliegt. Ihre Wirksamkeit wurde bestätigt in:

Die positive Wirkung des Medikaments macht sich bereits am 3. Anwendungstag bemerkbar.

Anweisungen für die Einnahme von Tropfen im Inneren

Der Wortlaut der Anweisung besagt, dass Prospan bei Überempfindlichkeit gegen den Hauptstoff oder zusätzliche Inhaltsstoffe des Medikaments nicht verwendet werden sollte. Tropfen enthalten Ethanol. Daher sollte der Konsum von Personen mit Alkoholismus und Krankheiten, die keinen Alkoholkonsum zulassen, aufgegeben werden.

Es ist wichtig! Die Möglichkeit der Anwendung während der Geburt und Stillzeit wurde gemäß den Anweisungen nicht untersucht. Daher ist es vor der Verwendung von Prospan erforderlich, einen Arzt zu konsultieren, der das Verhältnis der gesundheitlichen Vorteile einer Frau zur möglichen Gefahr für die Entwicklung des Fötus bestimmen kann.

Wie zu nehmen

Tropfen Prospan werden gemäß den Anweisungen mündlich genommen. Damit das Arzneimittel besser aufgenommen wird und schneller wirkt, muss es eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten angewendet werden. Prospan (Tropfen für Kinder) kann mit etwas Trinkwasser verdünnt werden.

Vor dem Gebrauch sollte die Flasche gründlich geschüttelt werden, da sich bei der Lagerung ein Niederschlag bilden kann. Die Flüssigkeit kann auch trüb werden oder den Geschmack leicht verändern. Entsprechend der Gebrauchsanweisung wird die Wirksamkeit des Werkzeugs nicht beeinträchtigt. Es ist durchaus möglich, es weiterzuverwenden, wenn es nicht abgelaufen ist.

Erwachsene Dosierung

Wenn keine speziellen Empfehlungen des Arztes zur Anwendung von Prospan vorliegen, sollten diese gemäß den offiziellen Anweisungen angewendet werden. Erwachsene Patienten und Kinder im Schulalter müssen 3-5 Tropfen täglich 20 Tropfen Flüssigkeit einnehmen.

Achtung! Auf keinen Fall selbstmedizinisch behandeln! Dies kann zu Komplikationen und Gesundheitsschäden des Patienten führen.

Funktionsmerkmale für Kinder

Entsprechend der Gebrauchsanweisung dürfen Tropfen von Prospan für Kinder erst nach einem Jahr verwendet werden.

  • Kinder im Alter von 1-3 Jahren müssen alle 6-8 Stunden 10 Tropfen Flüssigkeit auftragen.
  • Kinder 4-7 Jahre alt - 15 bis 3-mal täglich 15 Tropfen des Medikaments.

Die Dauer der Anwendung hängt von der Schwere der Erkrankung und den individuellen Merkmalen der Patienten ab. In jedem Fall sollte die Einnahme von Prospan gemäß den Anweisungen mindestens 1 Woche betragen.

Es ist wichtig! Um das Wiederauftreten von Husten zu vermeiden und die therapeutische Wirkung zu festigen, wird die Verabreichung von Prospan in der Anweisung für weitere 2-3 Tage empfohlen, nachdem die Symptome verschwunden sind.

Besondere Bemerkungen

Die Anweisungen wiesen darauf hin, dass die Einnahme von Prospan nicht gleichzeitig mit anderen Medikamenten gegen Husten durchzuführen ist. Dies führt zu der Schwierigkeit, das verflüssigte Geheimnis aufgrund der Unterdrückung des Hustenreflexes zu entfernen.

Eine Überdosis des Arzneimittels ist wahrscheinlich im Falle der Verwendung des Arzneimittels in einer Menge, die dreimal höher ist als die angegebene Tagesdosis. Dies führt zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Wenn solche Symptome gemäß den Anweisungen auftreten, sollten Sie sofort einen Spezialisten konsultieren.

Achtung! Anwendung Prospana verursacht, basierend auf offiziellen Anweisungen, keine Nebenwirkungen, mit Ausnahme des Auftretens allergischer Manifestationen in Form von Hautrötungen.

Inhalationsanwendung

In der Anweisung wird zusätzlich zur oralen Verabreichung die Verwendung von Prospan zur Inhalation vorgeschlagen. Es dürfen Geräte verwendet werden, die eine Flüssigkeit sprühen, ohne sie zu erwärmen. Das Medikament enthält Ethylalkohol. Daher ist es vor dem Eingriff besser, es mit Wasser zu verdünnen. In 1 Teil des Medikaments müssen Sie 2 Teile der Flüssigkeit hinzufügen.

Die Gebrauchsanweisung weist darauf hin, dass Sie für das Verfahren 20-25 Tropfen Prospan verwenden müssen. Die Inhalation wird maximal fünfmal täglich empfohlen.

Review Review

Prospan (Tropfen) fällt unter der großen Vielfalt der Hustenmedizin auf. Bewertungen dieses Medikaments nur positiv. Dies ist auf den schnellen therapeutischen Effekt zurückzuführen, der die Möglichkeit von Komplikationen minimiert. Am 3. Tag der Anwendung wird der Husten produktiv und der Auswurf hustet gut.

Eltern, die dieses Arzneimittel einnehmen, hinterlassen positive Bewertungen über Prospan in Tropfen für Kinder. Neben dem Mangel an Zucker und Farbstoffen zieht es die Möglichkeit an, dieses Mittel zur Inhalation einzusetzen. Dadurch können Sie eine schnellere Wirkung erzielen, da das Arzneimittel sofort zur Entzündungsstelle vordringt. Außerdem mögen viele Kinder den ausgeprägten Alkoholgeschmack nicht, daher ist Inhalation oft die beste Option.

Prospan Sirup

Prospan wird neben Tropfen auch in Form eines Sirups verkauft. Indikationen für die Verwendung dieser Form des Medikaments sind die gleichen Erkrankungen der Atemwege mit Husten mit viskosem Auswurf.

Sirup ist in braunen Glasflaschen und in Dosierbeuteln erhältlich. In dieser Flüssigkeit mit Kirschgeschmack befindet sich Fruktose.

Was ist besser - Sirup oder Tropfen?

Es gibt keine einzige Meinung, ob Prospan besser ist - Sirup oder Tropfen. Jeder Verbraucher wählt eine geeignetere Form der Droge. Sie werden auf der Grundlage des gleichen Wirkstoffs hergestellt und wirken sich ähnlich auf den Körper aus.

Ein wichtiges Kriterium, bei dem die Wahl oft genau auf Prospan-Sirup endet, ist die organoleptische Qualität und die Möglichkeit der Verwendung bei Kindern von Geburt an.

Aber Prospan wählt häufig Verbraucher aus, die es vorziehen, sie für die Inhalation zu verwenden. Ja, und die Haltbarkeitsdauer haben sie viel länger. Nach den Anweisungen können Tropfen für 4 Jahre verwendet werden. Eine Flasche Sirup darf nur 90 Tage nach dem Öffnen verwendet werden.

Nützliches Video

Nützliche Informationen zum richtigen Inhalieren beim Husten finden Sie im folgenden Video:

Merkmale der Verwendung von Sirup Prospan beim Husten

Prospan Sirup ist ein wirksames Medikament, das Husten aus allen Ursprungsländern hilft. Das Medikament wird bei akuten und chronischen Läsionen der Atemwege verwendet. Da für den Kauf einer Sirupform kein Rezept von einem Arzt erforderlich ist, kann dies ein klarer Vorteil gegenüber vielen anderen Medikamenten sein. Bei der Anwendung von Prospan Sirup zur Behandlung von Husten ist es wichtig, die Anmerkungen auf der Anwendung zu beachten und die darin angegebene Dosierung nicht zu überschreiten.

Zusammensetzung

Der Hauptvorteil von Prospan Children's Hustensaft ist, dass er eine botanische Zusammensetzung hat. Sein Hauptbestandteil ist Efeu (Trockenextrakt), der expektorierende Eigenschaften hat. Unter den Hilfskomponenten, aus denen Prospan-Husten besteht, werden Zitronensäure und Sorbit freigesetzt.

Dank des Kirscharomas, das dem Hustensirup für Kinder hinzugefügt wird, spricht Prospan auch die kleinen, winzigen Menschen an, die sich weigern, Medikamente zu nehmen.

Prospan in Form von Sirup

Wirkmechanismus

Am häufigsten ist Husten die Abwehrreaktion des Körpers gegen Erreger, die die Atmungsorgane angreifen und einen Entzündungsprozess verursachen. Dank des Sirups von Prospan können Sie den Entzündungsprozess schnell stoppen und ein unangenehmes Symptom beseitigen. Dies liegt an der Wirkung, die das Medikament auf den Körper hat:

  • entspannt die Muskulatur der Atemwege;
  • zerstört Krankheitserreger;
  • verdünnt und entfernt angesammelter Auswurf.

Mukolytikum kann als krampflösendes Mittel bei Anfällen von starkem Husten angewendet werden, insbesondere nachts.

Hersteller

Die Produktionsstätte für die Produktion von Hustensirup befindet sich in Deutschland. Dies ist der bekannte Pharmakonzern Engelhard Artsnaymittel GmbH and Co.

Indikationen zur Verwendung

Bevor Sie beginnen, die Sirupform zu therapeutischen Zwecken zu verwenden, wenn Sie husten, ist es wichtig, die Krankheiten zu untersuchen, bei denen sie verschrieben wird. Am häufigsten wird das Medikament bei Entzündungen der oberen Atemwege verordnet, begleitet von Husten und Ansammlung von viskosem Auswurf. Hinweise zur Anwendung von Prospan Hustensaft:

  • akute und chronische Bronchitis;
  • Pneumonie;
  • Laryngitis;
  • Tracheitis;
  • Pharyngitis

Darüber hinaus erlauben Ärzte die Verwendung von Prospan bei der Behandlung von Asthma bronchiale.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) erkranken jedes Jahr etwa 500 Millionen Menschen an Husteninfektionen. In der Russischen Föderation sind etwa 43 Millionen Menschen von akuten respiratorischen Virusinfektionen und Grippe betroffen, von denen die überwiegende Mehrheit Kinder sind. Sie werden 5-6 mal im Jahr krank. Etwa 2 Millionen Menschen sterben jedes Jahr an der Grippe. Laut WHO-Statistiken machen Infektionskrankheiten 6% der Erwachsenen- und Kindersterblichkeit aus.

Welcher Husten wird gezeigt?

Nicht jeder weiß, von welchem ​​Husten Sie Prospan Sirup verwenden können - nass oder trocken. Das Medikament wird für den Fall verwendet, dass sich in den Atemwegen ein zähflüssiges Sputum ansammelt und sein Auswurf aufgrund von Bronchospasmen unmöglich ist. Die Anwendung bei nassem Husten ist nur zulässig, wenn der Auswurf schlecht ausgeworfen wird. Wenn dies nicht der Fall ist, sollte die Einnahme der Sirupform aufgegeben werden, da dies den Zustand des Patienten verschlimmern und dazu führen kann, dass sich Schleim im unteren Atemtrakt absetzt, was zu Asthmaanfällen führen kann.

Gebrauchsanweisung Sirup Prospan

Die Darreichungsform wird im Karton verkauft. Jede Box enthält Anweisungen zur Verwendung. Experten empfehlen, vor der Anwendung die Zusammenfassung sorgfältig zu prüfen und sich mit dem ungefähren Dosierungsschema vertraut zu machen.

Für Kinder

Der Tagessatz des Medikaments für Kinder wird abhängig vom Alter ausgewählt. Jugendliche können 2-3 mal täglich 5 ml einnehmen. Babys und Kinder im Grundschulalter erhalten jeweils nicht mehr als 2,5 ml. Hustensirup wird Kindern für 10 bis 14 Tage gegeben. Das Medikament kann kein Wasser trinken.

Ab welchem ​​Alter ist erlaubt

Das Medikament hat keine Altersbeschränkungen. Es kann sogar Neugeborenen gegeben werden.

Für Erwachsene

Die Box verfügt über einen Messbehälter, mit dem das Dosierungsschema eingehalten wird. Erwachsene Patienten dürfen das Medikament 3-4 mal täglich, 5-7 ml einmal trinken. Die Anwendungsdauer variiert je nach Schwere der Pathologie und der Häufigkeit von Hustenattacken. Die Mindesteintrittsrate für Erwachsene beträgt 7 Tage.

Um den Effekt zu konsolidieren, empfehlen Experten, den Sirup nach der Genesung noch 3-4 Tage einzunehmen. Dies hilft, den therapeutischen Effekt zu festigen.

Eigenschaften des Erhaltens von Prospan Sirup

Für Schwangere

Das Auftreten von Husten während der Schwangerschaft erfordert die Verwendung von Medikamenten, die für den weiblichen Körper sicher sind. Bei schwangeren Frauen kann eine Anpassung des Dosierungsschemas erforderlich sein. Die Medikamente werden ausschließlich auf Rezept eingenommen. Ungefähre Dosierung - nicht mehr als 5 ml einmal.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Zu den Kontraindikationen, um die Sirupemission zu erhalten:

  • Intoleranz gegenüber den Bestandteilen des Sirups;
  • Glucose-Galactose-Malabsorption;
  • Fruktoseintoleranz;
  • Mangel an Saccharose.

Unter den Nebenwirkungen tritt eine allergische Reaktion auf die Komponenten des Produkts auf, die sich in Hautausschlag, Juckreiz usw. äußert. Darüber hinaus kann Sorbit, das Teil des Sirups ist, Durchfall verursachen.

Wenn Sie die Dosierung überschreiten, können negative Reaktionen des Verdauungssystems auftreten - Übelkeit, Erbrechen, Durchfall. Wenn Sie diese Symptome bemerken, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Rücksprache mit einem Arzt

Kompatibilität mit anderen Medikamenten

Das Medikament kann gleichzeitig mit Antibiotika und anderen Mukolytika in die Behandlung einbezogen werden. Die Bioverfügbarkeit von Antihypertensiva und ihre Resorptionsrate werden nicht beeinflusst. Unverträglich mit Antitussiva.

Analoge

Prospan Sirup verfügt über eine Reihe struktureller Analoga, darunter Generika. In den meisten Fällen werden sie in Sirupform präsentiert. Das:

  • Herbion (trockener Efeuextrakt);
  • Gadelix;
  • Goderin

Andere Dosierungsformen können den strukturellen Analoga von Prospan zugeschrieben werden, einschließlich Prospan Sachet und Prospan Forte.

Verkaufs- und Lagerungsbedingungen

Geöffnete Sirupflaschen sollten von Sonnenlicht, Heizgeräten, Kindern und Haustieren ferngehalten werden. Die Lagerung sollte dunkel und kühl sein. Verfallsdatum (geschlossene Werksverpackung) - 36 Monate, geöffnete Flaschen nicht länger als 12 Wochen. Während dieser Zeit kann sich die Farbe der Lösung leicht ändern, die therapeutischen Eigenschaften bleiben jedoch unverändert. Prospan benötigt kein Rezept von Apotheken.

Wie viel kostet Prospan?

Viele wissen nicht, wie viel Mukolytie kostet. Es ist in der mittleren Preiskategorie, also kostet 340-370 Rubel.

Bewertungen

Die Droge bewältigt nach Bewertungen den Anfall von unproduktivem und feuchtem Husten. Benutzer merken den angenehmen Geschmack, die niedrigen Kosten und die Wirksamkeit des Sirups.

Prospan DROPS 20ML

Prospan, Tropfen enthalten in 100 ml: Der Wirkstoff - Efeublätter-Extrakt trocken (5-7,5: 1) - 2 g, Hilfsstoffe.

Expectorant pflanzlichen Ursprungs.

Kräutermedizin gegen Husten. Es hat expektorierende, mukolytische und bronchospasmolytische Wirkungen. Es verringert die Viskosität des Auswurfs und fördert dessen Austragung.

Dosierung und Verabreichung

15 Tropfen 3-5 mal am Tag

Vor den Mahlzeiten müssen Tropfen genommen werden. Kleinkindern wird empfohlen, die Tropfen mit einer kleinen Menge Wasser zu verabreichen.

  • Für die Inhalation mit Prospan-Tropfen eignen sich alle gängigen Geräte und Geräte zum Spritzen ohne Heizung (Vernebler).
  • Um Nebenwirkungen der Irritation durch den Gehalt an Ethylalkohol zu vermeiden, sollte das Arzneimittel während der Inhalation im Verhältnis 1: 2 mit Trinkwasser verdünnt werden.
  • In einem speziellen Inhalationsgerät werden 20-25 Tropfen des Arzneimittels getropft und mit Trinkwasser bei Raumtemperatur verdünnt.
    im Verhältnis von 1: 2.
  • Inhalation verbringen Sie 3-5 Mal am Tag.

Weitere Informationen finden Sie in den Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels.

Prospan - Gebrauchsanweisungen, Bewertungen, Analoga und Freisetzungsformen (Sirup, Tropfen oder Lösung zur oralen Verabreichung und Inhalation) des Arzneimittels zur Behandlung von Husten bei Erwachsenen, Kindern und während der Schwangerschaft

In diesem Artikel können Sie die Gebrauchsanweisung des Medikaments Prospan lesen. Präsentiert Bewertungen der Besucher der Website - die Verbraucher dieser Medizin sowie die Meinungen von Ärzten von Spezialisten über die Verwendung von Prospan in ihrer Praxis. Eine große Bitte, Ihr Feedback zu dem Medikament aktiver hinzuzufügen: Die Medikamente haben geholfen oder waren nicht dabei, die Krankheit loszuwerden, welche Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, was vom Hersteller in der Anmerkung möglicherweise nicht angegeben wurde. Analoga Prospana in Anwesenheit verfügbarer struktureller Analoga. Zur Behandlung von Husten bei Erwachsenen, Kindern sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Prospan - Kräuterhustenmedizin. Es hat expektorierende, mukolytische und bronchospasmolytische Wirkungen.

Es verringert die Viskosität des Auswurfs und fördert dessen Austragung.

Zusammensetzung

Efeublätter-Extrakt trocken + Hilfsstoffe.

Pharmakokinetik

Da das Präparat ein Trockenextrakt aus Efeublättern ist und einen Komplex biologisch aktiver Substanzen enthält, sind pharmakokinetische Studien nicht möglich.

Hinweise

  • als Expectorant bei der Behandlung von akuten und chronischen entzündlichen Erkrankungen der Atemwege (Bronchitis, chronische Bronchitis), begleitet von Husten mit Sputum, das schwer zu trennen ist.

Formen der Freigabe

Tropfen für Einnahme und Inhalation (manchmal fälschlicherweise als Lösung bezeichnet).

Gebrauchsanweisung und Verwendungsmethode

Innen Kinder im Alter von 1-3 Jahren, 10 Tropfen 3-5 mal am Tag; Kinder 4-7 Jahre alt, 15 Tropfen 3-5 mal am Tag; Kinder über 7 Jahre und Erwachsene 20 Tropfen 3-5 mal am Tag. Vor den Mahlzeiten müssen Tropfen genommen werden. Kleinkindern wird empfohlen, die Tropfen mit einer kleinen Menge Wasser zu verabreichen. Der Verlauf der Behandlung richtet sich nach dem Schweregrad der Erkrankung. Die Mindestdauer der Behandlung sollte 1 Woche betragen.

Um die therapeutische Wirkung zu festigen, wird empfohlen, die Behandlung nach dem Verschwinden der Krankheitssymptome für weitere 2-3 Tage fortzusetzen. Wenn sich der Zustand nicht bessert, muss ein Arzt konsultiert werden. Vor Gebrauch schütteln!

Inhalationstherapie mit Prospan

Zur Durchführung von Inhalationen mit Prospan, Tropfen zum Einnehmen und Inhalieren sind alle gängigen Geräte und Geräte zum Spritzen ohne Erwärmung (Vernebler) geeignet. Um Nebenwirkungen der Irritation durch den Gehalt an Ethylalkohol zu vermeiden, sollte das Arzneimittel während der Inhalation im Verhältnis 1: 2 mit Trinkwasser verdünnt werden.

In einem speziellen Inhalationsgerät werden 20-25 Tropfen des Arzneimittels getropft und mit Trinkwasser bei Raumtemperatur im Verhältnis 1: 2 verdünnt. Inhalation verbringen Sie 3-5 Mal am Tag.

Kleinkinder (0-1 Jahre) - 2,5 ml zweimal täglich.

Kleine Kinder (1-6 Jahre) - 2,5 ml dreimal täglich.

Kinder und Jugendliche im Schulalter - 3 mal täglich 5 ml.

Erwachsene - 5-7,5 ml 3-mal täglich.

Die Dosierung des Arzneimittels erfolgt mit einem Messbecher.

Der Verlauf der Behandlung richtet sich nach dem Schweregrad der Erkrankung. Die Mindestdauer der Behandlung sollte 1 Woche betragen. Um die therapeutische Wirkung zu festigen, wird empfohlen, die Behandlung nach dem Verschwinden der Krankheitssymptome für weitere 2-3 Tage fortzusetzen. Wenn sich der Zustand nicht bessert, muss ein Arzt konsultiert werden.

Vor Gebrauch schütteln.

Nebenwirkungen

  • allergische Reaktionen;
  • abführende Wirkung (aufgrund des Sorbitgehaltes).

Gegenanzeigen

  • Mangel an Sucrase / Isomaltase;
  • Fruktoseintoleranz;
  • Glucose-Galactose-Malabsorption;
  • Alkoholismus und andere Bedingungen, bei denen die Einnahme von Ethylalkohol kontraindiziert ist (Tropfen);
  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Aufgrund unzureichender Daten zur Sicherheit der Verwendung des Arzneimittels durch schwangere und stillende Frauen wird dieser Patientengruppe die Einnahme nicht empfohlen.

Besondere Anweisungen

Tropfen enthalten 47 vol. % Alkohol.

Die maximale Einzeldosis für Erwachsene (20 Tropfen) enthält 0,25 g absolutes Ethanol, die maximale Tagesdosis für Erwachsene 1,27 g absoluten Ethylalkohol. In einem Tropfen enthält das Arzneimittel 0,013 g absolutes Ethanol. Enthält keinen Zucker, Konservierungsmittel und Farbstoffe.

Bei der Verwendung des Arzneimittels ist beim Autofahren und bei anderen potenziell gefährlichen Aktivitäten, die eine hohe Konzentration an Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktionen erfordern, Vorsicht geboten.

Sirup enthält keinen Alkohol, Zucker und Farbstoffe.

Während der Lagerung sind eine leichte Trübung des Sirups oder Tropfen und leichte Geschmacksänderungen möglich, die die therapeutische Wirkung des Arzneimittels nicht beeinträchtigen. Patienten mit Diabetes sollten berücksichtigen, dass 2,5 ml Sirup 0,963 g Sorbit enthalten, was 0,08 XE entspricht.

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Das Medikament sollte nicht gleichzeitig mit Antitussiva angewendet werden, da dies das Husten von verflüssigtem Auswurf erschwert.

Analoga von Prospan

Strukturanaloga des Wirkstoffs:

Prospan Hustensaft

Die Tatsache, dass einige Kräuter gegen Husten helfen, ist seit langem bekannt. Beliebte Rezepte werden jedoch immer weniger verwendet. Daher gibt es im Apothekennetz viele Medikamente auf der Basis von Heilpflanzen. Eines davon ist das Medikament Prospan. Es ist zur Verwendung durch Patienten jeden Alters, von der frühen Kindheit an, zugelassen. Das Werkzeug wird in verschiedenen Dosierungsformen hergestellt, sodass der Patient die für ihn geeignete auswählen kann. Der Vorteil von Prospan Hustensirup ist, dass er für kleine Kinder geeignet ist. Die Medizin hat einen süßen Geschmack und wird von den Kranken gut vertragen.

Fast alle Erkrankungen der Atmungsorgane werden von Husten begleitet. Dieses unangenehme Symptom tritt bei Erwachsenen und Kindern häufig auf. Bei chronischen entzündlichen Prozessen der Atemwege und geschwächtem Immunsystem kann ein Husten eine Person mehr als viermal pro Jahr stören. Daher lohnt es sich, eine Behandlung mit pflanzlichen Präparaten zu beginnen. Sie haben ein Minimum an Nebenwirkungen und bekämpfen Infektionen effektiv. Prospan Sirup ist ein Medikament auf Efeu-Basis. Es enthält auch andere pflanzliche Inhaltsstoffe zur Behandlung entzündlicher Erkrankungen der Atemwege.

Aktion

Dieses Arzneimittel basiert auf Efeuextrakt. Darüber hinaus enthält es: Fenchel und Anisöl, Fructose und Pfefferminzester.

Dank Efeu-Extrakt hat das Medikament folgende Auswirkungen auf den Körper:

  • Trägt zur Verdünnung der Schleimsekrete bei.
  • Es entfernt Sputum aus den Atemwegen.
  • Es hat eine antibakterielle Wirkung.
  • Fördert die Entspannung der Atemmuskulatur.
  • Es hat entzündungshemmende und heilende Eigenschaften.

Das Medikament hilft nicht nur gegen Hustenanfälle, sondern normalisiert auch die Atmung. Durch die Stimulation der Muskeln der Bronchien bewegt sich der Auswurf schneller. Anisöl sorgt für die krampflösende Wirkung des Arzneimittels und schwächt dadurch das Schmerzsyndrom, das Husten begleitet. Pfefferminze lindert nicht nur Entzündungen, sondern stärkt auch die Immunität. Und Fenchelöl befreit den Körper von schädlichen Giftstoffen.

Hinweise

Prospan Sirup wird für trockenen und nassen Husten verschrieben. Es kann sowohl als Monotherapie als auch in Kombination mit anderen Medikamenten verwendet werden. Das Medikament wird für verschiedene entzündliche Erkrankungen der Atemwege verschrieben. Eine der Indikationen für die Verschreibung des Arzneimittels ist eine Bronchialobstruktion. Dieses Syndrom beinhaltet die Behinderung der viskosen Sekretion der Atemwege oder ihres Spasmus. Das Medikament kann für beide pathologischen Prozesse verschrieben werden, da es nicht nur mukolytisch wirkt, sondern auch die Muskeln entspannt.

Indikationen umfassen die folgenden Krankheiten:

  • Akute und wiederkehrende chronische Bronchitis.
  • Pharyngitis
  • Tracheitis
  • Laryngitis
  • COPD
  • Pneumonie.

In einigen Fällen wird das Medikament als symptomatisches Mittel für die pulmonale Form von Mukoviszidose und Bronchialasthma verschrieben. Die Droge hilft auch, den Husten der tuberkulösen Ätiologie zu schwächen. Bei häufigen Virusinfektionen trägt die Ernennung von Prospan nicht nur zur Verbesserung des Zustands des Patienten bei, sondern auch zur Verbesserung der Immunität. Das Medikament kann gleichzeitig mit antibakteriellen Mitteln verwendet werden.

Vorteile

Es gibt 3 Dosierungsformen des Arzneimittels. Dazu gehören: Sirup, Brausetabletten, Tropfen und Lösung für die Inhalationszubereitung. Die Wahl der Dosierungsform hängt vom Alter des Patienten und der vorhandenen Pathologie ab. Kindern wird meistens Sirup verordnet. Dieses Formular hat mehrere Vorteile gegenüber anderen.

Erstens ist der Sirup für die Verwendung ab den ersten Lebenstagen zugelassen. Es enthält keinen Ethylalkohol, was es von Tropfen unterscheidet. Prospan in Form von Sirup ist absolut sicher und hat fast keine Nebenwirkungen. Es unterscheidet sich im angenehmen Kirschgeschmack zugleich - enthält keinen Zucker. Anstelle von Glukose ist Fruktose in der Zubereitung enthalten. Daher kann es bei Patienten mit Diabetes angewendet werden.

Unabhängig vom Alter des Kindes ist es nicht schwierig, die Dosierung des Sirups zu wählen, da das Set einen praktischen Messbecher enthält. Das Medikament ist angenehm im Geschmack und wirksam bei trockenem und nassem Husten. Der Flaschenhals ist sehr bequem gemacht, so dass der Sirup fast unmöglich gegossen werden kann. Brausetabletten werden zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren verwendet. Die Inhalation erfolgt mit Tropfen oder Prospan-Lösung. Es muss jedoch daran erinnert werden, dass diese Darreichungsformen Alkohol enthalten. Tropfen sind auch zur oralen Verabreichung vorgesehen. Sie helfen, den Schleim zu verdünnen und zu entfernen. Sie sind selten in der Nase begraben.

Anweisung

Die Gebrauchsanweisung hängt von der Wahl der Dosierungsform ab. Die Dosierung und die Häufigkeit der Verabreichung werden entsprechend dem Alter des Patienten ausgewählt. Das Medikament wird in Apotheken ohne ärztliches Rezept verkauft. Die Anweisung für Hustensaft liegt bei. Kindern, die noch kein Jahr alt sind, werden zweimal täglich 2,5 ml des Arzneimittels verschrieben. Patienten im Alter von 1 bis 6 Jahren sollten das Medikament in der gleichen Einzeldosis verwenden. Die Häufigkeit der Aufnahme - dreimal täglich. In der Adoleszenz wird die Dosierung auf 5 ml erhöht. Erwachsene sollten dreimal täglich bis zu 7,5 ml Sirup zu sich nehmen. Kleinkindern wird empfohlen, das Medikament mit einer Spritze zu injizieren. Es ist zulässig, den Sirup mit abgekochtem Wasser zu verdünnen.

Brausetabletten zur Behandlung von Husten bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren. Sie werden dreimal täglich in 1 Tasse warmem Wasser aufgelöst. Kinder können 0,5 Tabletten einnehmen. Patienten ab 7 Jahren werden Tropfen verschrieben, da sie Ethylalkohol enthalten. Sie werden 3 bis 5 Mal am Tag eingenommen. Die Dosierung beträgt 20 Tropfen. Zur Herstellung einer Inhalationslösung wird der Wirkstoff mit kochendem Wasser im Verhältnis 1: 2 verdünnt. Das Verfahren wird 3 bis 5 Mal am Tag durchgeführt. 20 Tropfen mit 1 Esslöffel Wasser gemischt und mit einem Vernebler inhalieren.

Bevor Sie eine Dosierungsform wählen, sollten Sie darauf achten, welche Art von Husten der Patient quält. Bei der Ansammlung von dickem Schleim und schlechtem Auswurf des Sputums sollte die Inhalation vorgezogen werden. Um einen trockenen Husten zu heilen, eignet sich außerdem Sirup. Die Haltbarkeit der Droge beträgt 3 Jahre. Es ist jedoch zu beachten, dass der Sirup nach dem Öffnen innerhalb eines Monats verwendet werden kann. Die Behandlung von Husten - 7 Tage. Es ist ratsam, den Sirup einige Stunden vor dem Schlafengehen einzunehmen, da dies zu einer verstärkten Entfernung des Auswurfs führt.

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel sollte nicht bei Patienten eingenommen werden, die allergisch auf einen der Bestandteile des Arzneimittels reagieren. Wenn nach dem Verzehr von Prospan Symptome wie Hautausschlag, Rötung der Haut, Juckreiz oder Erstickung auftreten, sollte das Medikament abgesetzt werden. Für Patienten mit chronischem Alkoholismus werden keine Tropfen empfohlen. Die Inhalationsform ist bei Asthma bronchiale und Laryngospasmus kontraindiziert.

Wenn bei Ihnen in der Vergangenheit schwere Schäden an Leber oder Gehirn aufgetreten sind, wird empfohlen, das Arzneimittel mit Vorsicht zu verwenden. Sie sollten das Medikament auch nicht für schwangere und stillende Frauen einnehmen. Vor der Verwendung sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Nebenwirkungen

Drogenforschung wird seit über 50 Jahren betrieben. In dieser Zeit stellte sich heraus, dass die Nebenwirkungen von Prospan äußerst selten sind. Dazu gehören allergische Reaktionen auf Efeu-Extrakt oder in Sirup enthaltene Hilfskomponenten (Fructose, Pfefferminz). Unter den Nebenwirkungen wurden festgestellt: Urtikaria, Hautausschlag und Juckreiz, Schwellung der Schleimhäute. In einigen Fällen verursacht Prospan kurzfristigen Durchfall. Im Falle einer Überdosierung entwickeln sich Symptome einer Vergiftung des Körpers wie anormaler Stuhlgang, Übelkeit und Erbrechen.

Das Medikament sollte nicht gleichzeitig mit antitussiven Medikamenten zentraler Wirkung eingenommen werden. Dazu gehören Medikamente: Sinekod, Stopttussin, Codelac. Die kombinierte Anwendung von Prospan mit diesen Medikamenten bedroht die Ansammlung von Schleimsekreten in den Atemwegen und die Verschlechterung des Patienten. Die Verwendung von Sirup und antibakteriellen Mitteln ist zulässig.

Analoge

In Abwesenheit von Prospan können Sie pflanzliche Heilmittel ähnlich einsetzen. Unter ihnen sind die Sirupe Gerbion, Gedelix, Pektolvan Ivy und Gederin. Sie haben die gleichen Angaben für die Verwendung. Diese Arzneimittel wirken mukolytisch und entzündungshemmend auf den Körper. Sie basieren auf Heilkräutern.

Gedelix ist ein Analogon von Prospan, dessen Hauptbestandteil Efeuextrakt ist. Der Sirup wird von einem deutschen Pharmaunternehmen hergestellt. Sein Vorteil ist ein erschwinglicher Preis. Gedelix kann jedoch von Kindern verwendet werden, die das Alter von 2 Jahren erreicht haben. Neugeborenes Medikament ist kontraindiziert.

Ein weiteres wirksames Mittel gegen Husten ist Herbion. Es besteht aus Wegerich-Extrakt. Wie Sie wissen, hat diese Pflanze eine entzündungshemmende, mukolytische und heilende Wirkung. Sirup ist kontraindiziert für Kinder unter 2 Jahren sowie für schwangere Frauen.

Das Medikament Gederin hat die gleiche pharmakologische Wirkung. Der Hauptbestandteil des Arzneimittels ist Efeu. Das Medikament wird zur Behandlung von nassem und trockenem Husten verwendet. Weisen Sie Kinder ab 1 Jahr zu. Das absolute Analogon des Medikaments ist Pektolvan Ivy Sirup.

Bewertungen

Nach dem Konsum des Medikaments hinterlassen die meisten Menschen positive Bewertungen des Prospan-Sirups. Sie stellen den schnellen positiven Effekt, die einfache Verwendung und die Verfügbarkeit des Arzneimittels fest.

Prospan Sirup hilft Ihnen, Husten und Brustschmerzen schnell und sicher zu beseitigen. Es aktiviert die Abwehrkräfte des Körpers und hat sehr wenige Kontraindikationen. Nebenwirkungen sind extrem selten. Prospan ist ein Arzneimittel, das in der Hausapotheke sein muss. Es wird helfen, mit dem Husten aller Familienmitglieder fertig zu werden, von den kleinsten.