Haupt / Laryngitis

Luftbefeuchter

Hilft ein Luftbefeuchter, wenn ein Kind krank ist? Wie oft sollte es enthalten sein? Und welche ist besser zu wählen - mit heißem Dampf, mit Kälte, mit einem Ionisator?

veröffentlicht am 02.04.2009 14:24
aktualisiert am 16.01.2016
- Sonstiges

Komarovsky E. O. antwortet

Der Luftbefeuchter hilft nicht, die richtige Luftfeuchtigkeit hilft. In dem Raum, in dem sich das Kind an irgendeiner Variante von akuten Atemwegsinfektionen leidet, sollte die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 70% liegen. Wenn die Luft trocken ist (oder sogar gefährlicher, trockener und warmer), erhöht dies das Risiko von Komplikationen erheblich und verhindert, dass der Körper Viren und Bakterien bekämpft. Es versteht sich von selbst, dass es absolut unmöglich ist, die optimale Luftfeuchtigkeit, insbesondere in der Hochsaison, ohne spezielle Geräte aufrechtzuerhalten. Das beste Gerät ist ein Luftbefeuchter. Der sicherste, praktischste, geräuschärmste und effektivste - ein Ultraschallbefeuchter. Der Einsatz eines Luftbefeuchters ist kein Selbstzweck, er sollte genau dann eingeschaltet werden, wenn die Luftfeuchtigkeit unter 50% fällt. Und abschalten, wenn der Wert über 70% liegt.

Dr. Komarovsky über die Wahl eines Luftbefeuchters

Die richtige Luftfeuchtigkeit in dem Raum, in dem das Kind lebt, bietet ihm nicht nur Schutz vor Viren und Allergien, sondern erholt sich auch schneller, falls die Krankheit noch auftritt. Jewgeni Komarovsky, ein angesehener Kinderarzt und Autor zahlreicher Bücher und Artikel über die Gesundheit von Kindern, hat dies wiederholt seinen Eltern erzählt.

Viele Mütter und Väter hören dem Rat des Arztes zu und versuchen, die Luft im Kinderzimmer mit Hilfe eines Wasserbeckens, eines Aquariums, Dampfes und feuchter Handtücher an den Heizkörpern zu befeuchten. Früher oder später kommt man zu dem Schluss, dass es einfacher und rentabler ist, ein spezielles Gerät zu kaufen - einen Luftbefeuchter. Über die Wahl und Verwendung, sagt Yevgeny Komarovsky.

Nutzen und Schaden

Die Schleimhäute der Nase und des Nasopharynx erfüllen wichtige Schutzfunktionen. Sie produzieren Schleim, der Viren binden kann, verlangsamen deren Ausbreitung.

Wenn der Schleim austrocknet, weil das Kind mit trockener Luft atmet oder während einer Erkältung durch den Mund atmet, wird die biologische Flüssigkeit, die ihre Konsistenz ändert, für das Baby gefährlich. Im getrockneten Nasenschleim fühlen sich Bakterien großartig an.

Viele Eltern bemerkten, dass der aktuelle Rotz einst dick und grün wurde. Dies ist eine Folge von falscher Luftfeuchtigkeit.

Ein Kind, das ständig trockene Luft einatmet, leidet häufig unter akuten respiratorischen Virusinfektionen.

Bei Krankheit haben sie ein deutlich höheres Risiko für Komplikationen. Tatsache ist, dass, wenn beim Husten in den Bronchien, der auch aktiv ein Schutzgeheimnis gegen Viren erzeugt, der Bronchialschleim anfängt zu trocknen beginnt, dies mit großer Wahrscheinlichkeit zu einer Bronchitis führt. Wenn der getrocknete Schleim den Lungenaustausch stört, beginnt die Lungenentzündung.

Feuchte Luft während der Krankheitsphase mit Influenza oder ARVI ist in der Regel eines der Hauptmedikamente: Virusinfektionen treten schneller zurück und das Immunsystem ist darauf trainiert, Viren zu erkennen und ihnen Widerstand zu leisten, wenn der Patient feuchte Luft einatmet und viel Flüssigkeit trinkt. In der Regel werden jedoch keine anderen Arzneimittel aus der Apotheke benötigt.

Kinder, die unzureichend befeuchtete Luft einatmen, leiden häufiger unter verschiedenen allergischen Reaktionen. Die hohen Temperaturen, die mit verschiedenen Krankheiten einhergehen, lassen sich schwerer ertragen, sie werden länger krank, ihre Immunität ist viel schwächer als bei Gleichaltrigen, die Luft mit einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50 bis 70% atmen. Diesen Feuchtigkeitsgrad empfiehlt Komarovsky für das Kinderzimmer.

Um herauszufinden, wie viel Luft im Raum mit Feuchtigkeit gesättigt ist, sollten Sie ein Gerät mitnehmen - ein Hygrometer. Wenn der Indikator nicht bis zu 50% "erreicht", sollten Sie den Kauf eines Luftbefeuchters in Betracht ziehen. Er wird ohne zu viel Aufhebens mit Becken, Wasserdosen und nassen Handtüchern herumlaufen, um das richtige Mikroklima zu schaffen, in dem das Kind gesund aufwächst.

Ein Luftbefeuchter kann nur dann Schaden nehmen, wenn Eltern die Betriebsregeln grob verletzen. Wenn im Raum des Kindes eine Luftfeuchtigkeit von mehr als 75-80% herrscht, wirkt sich dies negativ auf seinen Gesundheitszustand aus.

Arten von Luftbefeuchtern - die Vor- und Nachteile

Heute gibt es drei Arten von Luftbefeuchtern:

Dampfbefeuchter ähneln dem Prinzip der Teekanne: Damit das Wasser verdunsten kann, wird es im Gerät mit zwei Elektroden zum Sieden erhitzt. Dies ist die billigste und preisgünstigste Option für Haushaltsgeräte.

Bei der Auswahl eines Dampfbefeuchters sollten Sie sicherstellen, dass er mit einem speziellen Feuchtigkeitssensor ausgestattet ist, der das Gerät anweist, sich sofort nach Erreichen der gewünschten gewünschten Luftfeuchtigkeit im Raum auszuschalten. Wenn es keinen solchen Teil des Luftbefeuchters gibt, müssen Sie ihn separat kaufen, was nicht sehr bequem und teuer ist.

Unter den Mängeln des Dampfgeräts können Sie einen hohen Energieverbrauch angeben. Ansonsten ist dieser Luftbefeuchter für Kinderzimmer sehr gut geeignet - er ist am produktivsten, er schafft das notwendige Mikroklima schneller, und es ist nicht nötig, Verbrauchsartikel dafür zu kaufen. Das Produkt funktioniert einfach: Wasser wird eingegossen und der Behälter wird an eine Steckdose angeschlossen.

Es ist zu beachten, dass die Befeuchtung mit heißem Dampf erfolgt, und daher muss ein Luftbefeuchter so platziert werden, dass das Kind es unter keinen Umständen erreichen kann.

Ultraschall-Luftbefeuchter sind teurer als Dampf, haben jedoch mehr Vorteile. Mit einem geringeren Stromverbrauch zeigen diese Geräte eine ziemlich hohe Leistung.

Das Funktionsprinzip einer solchen Vorrichtung ist komplexer: Ultraschallstrahlung wird einem piezoelektrischen Kristall zugeführt, elektrische Schwingungen werden mechanisch. Der Vorteil dieser Technik ist in kleinen Abmessungen die Beweglichkeit des Sprühgerätes, mit der Dampf von beiden Seiten geleitet werden kann.

Mit all den Vorteilen sind Ultraschallbefeuchter ziemlich launisch: Wenn sie häufig zu hartes Wasser füllen, fällt der Filter schnell aus. Dies kann zu einem weißen Niederschlag auf Möbeln und Tapeten führen. Außerdem sind Ersatzfilter für Geräte nicht billig.

"Kalte" Luftbefeuchter sind die teuersten. Sie haben diesen Namen für das Funktionsprinzip erhalten, wonach die im Raum befindliche trockene Luft, die sich im Inneren des Geräts befindet, gereinigt wird. Im Inneren befindet sich eine nasse Patrone, durch die die Luft abkühlt und mit Feuchtigkeit gesättigt wird.

Die Leistung solcher Geräte hängt direkt von der Anfangsfeuchtigkeit ab. Je höher sie ist, desto langsamer arbeitet das Gerät, da eine intensive Befeuchtung keinen Sinn macht. Daher behält ein solcher "intelligenter" Luftbefeuchter immer die optimale Feuchtigkeit selbst, ohne dass der Haushalt eingreift.

Ein solches Gerät stellt sehr hohe Anforderungen an die Wasserqualität, die vom Filter benetzt wird. Zu hartes Wasser beschädigt den Filter. Daher ist es besser, destilliertes Wasser zu verwenden oder spezielle Kartuschen für zusätzliches Geld zu kaufen, die hartes Wasser „erweichen“ und es entmineralisieren können.

Dieser Luftbefeuchter setzt keine Dampfströme frei wie die beiden vorigen Typen und interessiert sich daher nicht für das Kind. Ein weiterer Vorteil: Der Luftbefeuchter sättigt die Luft nicht nur mit Wasser, sondern reinigt sie auch, weil sie mit kleineren Partikeln arbeitet.

Elektrische Kaltbefeuchter verbrauchen genauso viel wie Ultraschall. Ihre Leistung ist jedoch geringer als die des Ultraschalls, sie unterliegen jedoch der Selbstregulierung.

Das Minus des Geräts ist, dass es nicht möglich ist, die relative Luftfeuchtigkeit auf über 60% zu erhöhen. Darüber hinaus beträgt die Lebensdauer des Filters nicht mehr als 3 Monate. Daher müssen Verbrauchsmaterialien mindestens viermal im Jahr gekauft und gewechselt werden.

Wo soll ich anfangen zu wählen?

Die Auswahl des Geräts für den Kindergarten sollte zunächst mit dem Messraum erfolgen.

Sie sollten mit einem Blatt Papier in den Laden kommen, auf dem angezeigt wird:

  • Raumbereich;
  • Deckenhöhe;
  • eine kurze Beschreibung des Zimmertyps (wie viele Fenster, aus welchen Wänden bestehen und wie viele Polstermöbel und Pflanzen im Raum sind).

Es ist auch ratsam, dem Verkäufer mitzuteilen, wie oft das Wasser im Gerät gewechselt werden kann. Wenn Sie zu Hause sitzen, ist der Tank möglicherweise klein, aber wenn die Eltern den ganzen Tag arbeiten und das Kind im Kindergarten ist, ist es besser, ein Gerät mit einer großen Kapazität zu verwenden, um seltener Wasser nachzufüllen.

Tipps von Dr. Komarovsky

Jewgeni Komarovsky argumentiert, dass es am schwierigsten ist, die Geräuscheffekte eines Luftbefeuchters in einem Geschäft zu bewerten. In einem großen Einkaufszentrum scheint keine Art von Ausrüstung Lärm zu verursachen. Aber es wird im Schlafzimmer verwendet, auch bei Nachtarbeiten. Es ist wichtig, dass das Gerät so leise wie möglich arbeitet.

Wenn Sie sich zum ersten Mal für einen Luftbefeuchter entscheiden müssen, sollten Sie nicht sofort ein teures und technologisch komplexes Modell verwenden, sagt Komarovsky. Anfänger benötigen keine Kopie mit einem Bedienfeld, einem Bordcomputer und vielen zusätzlichen Funktionen. Zunächst einmal müssen Sie nur wissen, wie das Gerät verwendet wird und was es für diese bestimmte Familie ist.

Ebenso wichtig sind die Bewertungen anderer Eltern, die im Internet in Elternforen zu finden sind. Und das Wichtigste, an das sich Mama und Papa erinnern müssen, wer sich für ein solches Gerät entschieden hat: Es ist unmöglich, von einem Luftbefeuchter krank zu werden, man kann krank werden, wenn man nicht anwesend ist. Dies gilt insbesondere für Familien, die in einem gemäßigten kontinentalen Klima leben, in dem die Winter hart und die Sommer heiß sind.

Wenn die Heizungen ein halbes Jahr in Betrieb sind und die Klimaanlagen eingeschaltet sind, ist die Luft immer wesentlich trockener als normal, was bedeutet, dass sie befeuchtet werden sollte. Es ist einfacher, dies zu tun, als die Nasenschleimhaut zu spülen, wenn das Kind krank wird.

Dr. Komarovsky rät nicht, den Luftbefeuchter ständig zu Hause zu lassen: Er sollte nur funktionieren, wenn die Luftfeuchtigkeit nachlässt und weniger als 50% beträgt.

Von allen Arten von Geräten empfiehlt Evgeny Komarovsky Dampf und Ultraschall. Darüber hinaus gibt es für einen Säugling keinen großen Unterschied, welche dieser Geräte die Eltern kaufen werden. Kleinkinder, die bereits laufen und nach allem greifen, benötigen ein sichereres Gerät, z. B. Ultraschall.

Unten sehen Sie ein Video von Dr. Komarovsky, in dem er Ihnen sagt, worauf Sie beim Kauf eines Luftbefeuchters achten müssen.

Dr. Komarovsky über Luftbefeuchter

Der Luftbefeuchter hilft dabei, die Luftfeuchtigkeit im Raum zu halten, wie in den Hygienevorschriften vorgeschrieben. Trockenheit ist das Hauptproblem, das die Kinderkrankheit bestimmt. Dies zeigt sich besonders in Kindereinrichtungen mit Beginn der Heizperiode. Erhitzte Luft verliert Feuchtigkeit, es treten Infektionen auf, die für Kinder schwer zu bekämpfen sind. Daher sind spezielle Geräte unverzichtbar und ein Luftbefeuchter wird als die beste Option angesehen.

SARS und die Wahl des Luftbefeuchters

Der berühmte Kinderarzt Dr. Komarovsky behauptet, dass trockene Raumluft für Kinder aus mehreren Gründen kontraindiziert ist:

  • trocknet die Haut;
  • erschwert die Arbeit des Atmungssystems;
  • reizt Schleimhäute;
  • verkompliziert den Verlauf von ARVI, bakteriellen Krankheiten.

Achtung! Wenn im Haus eine Virusinfektion festgestellt wird, müssen die erforderlichen Parameter des Mikroklimas sichergestellt werden: Lufttemperatur - 18–20 ° C und Luftfeuchtigkeit - 50–70%. Die Einhaltung eines solchen Systems und die ordnungsgemäße Organisation der Beatmung werden dazu beitragen, nicht auf die Verwendung hochwirksamer Medikamente zurückzugreifen.

Bei erhöhter Luftfeuchtigkeit (mehr als 70%) treten Schimmelpilze auf und vermehren sich - Ursachen allergischer Reaktionen. Um dies zu verhindern, müssen Sie die Feuchtigkeit mit einem Hygrometer kontrollieren.

Luftbefeuchter für den Arbeitsgebrauch:

  • kalter Dampf;
  • heißer Dampf;
  • ionisierender Effekt in der Luft;
  • Ultraschallschwingungen.

Ein Luftreiniger hilft, die Verbesserung zu Hause zu optimieren: Mit einer Verringerung der Staubkonzentration wird das Atmen leichter. Dabei wird berücksichtigt, dass bei allen Geräten (Befeuchtung, Reinigung) der Wirkungsradius des Wirkungsgrades 1,5 bis 2 m beträgt. Daher müssen sie ihre Position so oft wie möglich ändern. Es ist einfach zu tun, weil Das kompakte Gerät kann sogar in einem kleinen Babyraum angepasst werden: Ein Luftbefeuchter wird direkt im Schlafbereich des Babys platziert.

Was benötigt Luftbefeuchter - wie soll man wählen: Komarovsky berät

Ultraschallgerät. Der stille Betrieb ist ein starkes Argument zu seinen Gunsten. Zu den positiven Eigenschaften gehören auch:

  • sicherer Betrieb;
  • Analyse der Luftparameter im Automatikmodus;
  • Anpassungen vornehmen;
  • die Möglichkeit, zusätzliche Optionen zu nutzen - Luftreinigung.

Der Betrieb des Ultraschallgeräts basiert auf der Aufspaltung von Wasser aus einem speziellen Speichertank in kleine Partikel. Gleichzeitig nimmt das eingebaute Luftgebläse es aus dem Raum auf und gibt es zum Mischen in den Lufterfrischer. Es gibt eine Sättigung der Feuchtigkeit. Die feuchte Masse wird dann wieder in den Raum geleitet.

Ultraschall gilt heute als das teuerste, aber auch das effektivste. Verbraucht wirtschaftlich elektrische Energie. Um die Luft in der Baumschule wirklich nützlich zu machen, müssen Sie den Luftbefeuchter mit Wasser auffüllen:

  • destilliert - die beste, aber auch die teuerste Option;
  • abgefülltes Produkt;
  • durch Haushaltsfilter gereinigte Flüssigkeit, insbesondere das Umkehrosmosesystem;
  • gekochte und abgesetzte Flüssigkeit, von ausgefallenen Härtesalzen befreit.

Übrigens! Es sind die Härte-Salze, die den Anschein büroähnlicher Möbel, Möbel und anderer Oberflächen von weißlicher Beschichtung hervorrufen.

Welche anderen Feuchtigkeitscremes können verwendet werden

Wenn das Ultraschallgerät nicht erschwinglich ist, gibt es eine Reihe anderer Technologien. Sie verbessern auch die Luftfeuchtigkeit im Raum und bringen sie auf die vorgeschriebenen 50-70%. Dies sind kostengünstigere und effizientere Installationen.

Klassisch (traditionell)

Sie arbeiten geräuschvoll nur zur Befeuchtung mit einem Wassertank, einem Ventilator und Papierkassetten, ohne den Sättigungsgrad der Luft mit Feuchtigkeit zu regulieren. Installieren, bedienen und warten Sie sie einfach. Kostengünstig. Energisch sparsam. Die Verdampfung der Flüssigkeit erfolgt im eingeschalteten Zustand. Maximales Potenzial - Erhöhung der Luftfeuchtigkeit um bis zu 60%.

Dampf

Die Flüssigkeit verdampft, wenn sie durch elektrische Heizelemente auf eine Temperatur von 50 bis 80 ° C erhitzt wird. Je nach Modell kann der tägliche Wasserverbrauch bis zu 17 Liter betragen, wodurch die Feuchtigkeit auf eine maximale Sättigung von 100% gebracht wird. Daher wird es zusammen mit einem Hygrostat verwendet, um ein Überfeuchten zu vermeiden. Mit Hilfe von Sensoren wird automatisch eine Abnahme des Wasserstandes im Tank sowie der Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft überwacht. Der Luftbefeuchter schaltet sich ein, wenn er seinen kritischen Mindestwert erreicht. Dampfinstallationen sollten so aufgestellt werden, dass der Zugang von Kindern aus persönlichen Gründen verweigert wird.

Ionisatoren

Um die Reinigung der Luft in der Wohnung zu verbessern, wird häufig ein Luftionisator in Dampfkabinen sowie herkömmliche Luftbefeuchter bereitgestellt. Seine Funktionen sind:

  • sättigen den Luftraum des Raumes mit negativen Ionen, was den Schlaf stärkt und das Wohlbefinden verbessert;
  • unangenehme Gerüche beseitigen;
  • um Mikroorganismen in der Luft zu bekämpfen;
  • die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Erkältungen und Allergien erhöhen;
  • stärken das Immunsystem und reduzieren allergische Manifestationen.
  • den Gasaustausch im Körper intensivieren.

Im Handelsnetzwerk tauchten spezielle Modelle von Ionisierern auf, in denen ein separates Programm für Kinder vorgesehen ist. Es wird durch die Konzentration der Ionen ausgeglichen, die eingehalten werden muss, was die Verwendung des Instruments vereinfacht.

Es gibt eine Reihe von Einschränkungen, die notwendigerweise in den Anweisungen für den Ionisator angegeben sind, die vor der Installation zu berücksichtigen sind. Die wichtigsten sind:

  • individuelle Unverträglichkeit des Körpers geladener Teilchen;
  • bösartige oder gutartige Neubildungen von Wohnungseinwohnern;
  • staubige Umgebung, die das Eindringen von Staubpartikeln in die Lunge usw. erschwert

Wenn es sich um den Kindergarten handelt, sollte der Ionisator im Raum so ausgerichtet sein, dass er das Kind nicht anbläst und Unbehagen verursacht. Es sollte nicht der Kopf der Krippe oder ein Platz auf dem Tisch sein. Wenn diese und andere Kontraindikationen fehlen, ist ein Ionisator in der Wohnung eine notwendige und nützliche Sache.

Luftbefeuchter: Was beeinflusst die Wahl

Worauf Sie achten müssen, bevor Sie einen Luftbefeuchter für ein Apartment auswählen:

  • Platz Ein Modell, das für Standard 25 "Quadrate" eines Kinderzimmers entworfen wurde, oder eine leistungsfähigere Einheit zum Befeuchten der gesamten Wohnung ist ausreichend.
  • Hersteller Besser vertrauen Sie bekannten Marken.
  • Sicherheit Ultraschallgeräte stehen hier außer Konkurrenz.
  • Praktikabilität Hier ist Ultraschall die beste Option, obwohl Sie auch ein Dampfgerät in Betracht ziehen können.
  • Anzahl der zusätzlichen Optionen (Fernbedienung, integriertes Hygrometer, Vorhandensein des Displays usw.).
  • Preis Abhängig von der Art des Modells und der Funktionalität.
  • Klare Dokumentation zu Wartung und Betrieb.

Die Empfehlungen von Dr. Komarovsky lassen darauf schließen, dass das Modell des Luftbefeuchters (Dampf oder Ultraschall) bei der Organisation des Feuchtigkeitsregimes im Kinderzimmer keine wesentliche Rolle spielt. Die Hauptsache ist, dass das Gerät seine Funktionen ständig in Verbindung mit der obligatorischen Belüftung der Räumlichkeiten erfüllt.

Einen Luftbefeuchter für das Baby weise auswählen

Luftbefeuchter spielen eine wichtige Rolle in unserem Leben und tragen zu einem außergewöhnlichen Mikroklima für die Gesundheit der gesamten Familie bei. Besonders oft wurde auf die Anschaffung dieser Geräte in kalten Jahreszeiten zurückgegriffen. Zu diesem Zeitpunkt umfasst das Maximum das Heizsystem und zusätzliche Einrichtungen zum Beheizen des Raums, deren Nebeneffekt eine starke Lufttrocknung ist. Wenn es sich um ein Kinderzimmer handelt, sollte die optimale Luftfeuchtigkeit 40-60% betragen, und wenn das Kind häufig eine akute Atemwegsinfektion hat, beträgt die Luftfeuchtigkeit 50 bis 70%. Sauberkeit und Luftfeuchtigkeit sind äußerst wichtig, um die normale Gesundheit des Kindes zu erhalten. Bevor Sie sich in den Laden begeben und einen Luftbefeuchter auswählen, sollten Sie sich mit den Grundprinzipien der Bedienung dieser Geräte und ihrer Varianten vertraut machen und bedenken, dass eine unsachgemäße Bedienung zu noch mehr unerwünschten Folgen als trockene Luft im Kinderzimmer führen kann.

In diesem Fall muss ein Luftbefeuchter gekauft werden

Der eigentliche Boom beim Verkauf von Geräten, die die Luft befeuchten, beginnt in unserem Land zum Zeitpunkt des Kaltwetters. Fürsorgliche Eltern wissen, dass während der Heizperiode die Luftfeuchtigkeit in den Wohnungen etwa 20% beträgt, was der Luftfeuchtigkeit in der Wüste ähnlich ist.

Einige Mütter und Väter glauben, dass der Raum, wenn er im Winter gut gelüftet wird, mit feuchter Luft gesättigt ist. Daher ist das Problem von alleine gelöst. Bei solchen Lüftungen steigt die Luftfeuchtigkeit im Raum jedoch nicht an, die Luft wird nur gekühlt.

Unter diesen Bedingungen werden Luftbefeuchter benötigt:

Luftbefeuchter ist für diejenigen erforderlich, die anfälliger für Viruserkrankungen sind.

  • wenn es in der Familie Allergien gibt, insbesondere wenn das Kind an Allergien leidet;
  • Wenn das Baby unruhig ist, ist es unberechenbar und unruhig.
  • Das Kind leidet häufig an einer Vielzahl von Viruserkrankungen.
  • Kinderhaut trocken und schuppig.

Dies alles geschieht, weil trockene Luft die Schleimhäute austrocknet, Reizungen verursacht und sie innerviert. Dadurch trocknet die Nasenschleimhaut aus und es bildet sich wie bei einer Erkältung eine Kruste, die das Atmen erschwert und ein günstiges Umfeld für die Vermehrung von Bakterien schafft. Aufgrund der Trockenheit der Raumluft, insbesondere im Kinderzimmer, wird die Immunität des Babys deutlich verringert, es treten häufige Erkältungen auf und manchmal treten sogar Asthmaanfälle auf.

Was sind die Luftbefeuchter?

Bevor mit dem Studium der Betriebsprinzipien von Luftbefeuchtern begonnen wird, sollte verstanden werden, dass jedes der Geräte hervorragende Funktionen, Prinzipien in Betrieb und Wartung und natürlich auch die Kosten aufweist. Einige dieser Arten von Spezialgeräten werden nicht für die Verwendung in Kinderzimmern empfohlen. Es ist wichtig zu verstehen, dass der Luftbefeuchter nur dann erstattet wird, wenn er richtig betrieben wird. Ein rechtzeitiger Austausch der Patronen, des Wassers und anderer notwendiger Wartungsarbeiten wird durchgeführt.

Wenn die Maschine zum Reinigen und Befeuchten der Luft nicht mit einem speziellen Gerät ausgestattet ist - einem Hydrometer, mit dem Sie die Luftfeuchtigkeit im Raum messen können, sollten Sie sie zusätzlich kaufen, da zu feuchte Luft genauso schädlich wie übergetrocknet ist.

Luftbefeuchter sind die verschiedensten, und jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Zu den Haupttypen gehören:

  • Geräte, die die Luft mit kaltem oder heißem Dampf befeuchten;
  • Ultraschall- und ionisierte Luftbefeuchter;
  • "Luftwäsche" und Klimasysteme.

Fotogalerie: Arten von Luftbefeuchtern.

Die ersten arbeiten nach dem folgenden Prinzip: Die Luft wird durch ein eingebautes Gebläse durch ein spezielles Netz gedrückt, das sie befeuchtet und teilweise reinigt. Wenn ein Heizelement in die Dampfvorrichtung eingebaut ist, wird die Luft erwärmt, wodurch die Mikroben stärker abgetötet werden und die Ausrüstung auch als Heizgerät verwendet werden kann. Der Hauptvorteil dieser Geräteklasse sind geringe Kosten, das Fehlen austauschbarer Filter, was die Betriebskosten reduziert und den Energieverbrauch senkt. Geräte mit heißem Dampf sind jedoch für die Verwendung bei Kindern unerwünscht, da sie einen heißen Luftstrom ausstrahlen, der eine Verbrennung verursachen kann. Solche Luftbefeuchter haben keine automatischen Einstellungen und um den Feuchtigkeitsausgleich im Raum aufrecht zu erhalten, sollten sie ständig überwacht werden.

Ultraschallgeräte arbeiten nach dem Prinzip der Zersetzung von Wassertröpfchen in einen Nebelzustand, wodurch der Raum schnell gesättigt wird und ein günstiges Lebensumfeld geschaffen wird. Diese Art von Luftbefeuchter ist mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, mit denen Sie die erforderlichen Parameter einstellen können, um eine bestimmte Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Ultraschallgeräte sind die beliebtesten auf dem Markt, aber der Einsatz in Kinderzimmern ist verboten, wenn das Baby nicht 4 Jahre alt ist. Dies ist ein sehr intelligentes und benutzerfreundliches Gerät, das jedoch einige Nachteile hat:

  • hohes Preisniveau;
  • Wenn unbehandeltes Wasser in das Gerät gegossen wurde, ist während des Betriebs alles, was sich im Raum befindet, mit weißem „Frost“ bedeckt.
  • Die Kosten für Wartung und Ersatzteile sind ebenfalls hoch.

Nach der Elektrolyse gereinigtes Wasser (links) und Leitungswasser (rechts)

Bei ionisierten Luftbefeuchtern handelt es sich eher um eine zusätzliche Funktion als um eine gesonderte Klasse von Geräten zur Verbesserung der Mikroumgebung. Ein Merkmal dieses Prozesses ist die Sättigung von Luft mit negativ geladenen Ionen, was sich nicht nur positiv auf die menschliche Gesundheit auswirkt, sondern auch ein Gefühl des letzten Regens erzeugt. Der Raum wird sofort leicht atmen und die Luft ist wie ein Berg. Dieses Add-On kann mit jedem Luftbefeuchter ausgestattet werden, von Dampf bis Ultraschall.

Die nächste Klasse von Geräten ist "Air Wash", eine hervorragende Option für diejenigen, die in Städten mit hoher Umweltverschmutzung leben. Die Spüle hat aufgrund ihrer hohen Funktionalität und Effizienz bei der Reinigung und Befeuchtung der Raumluft recht große Abmessungen. Das Prinzip seiner Arbeit besteht in der komplexen Verarbeitung von Luftmassen, die folgende Stufen durchlaufen:

  • Luft wird mit einem speziellen Ventilator in das Gerät eingesaugt;
  • In die Trommel gelangt, wird die Luftmasse mit Hilfe von Reinigungsscheiben verarbeitet, auf denen der gesamte Staub, der Teer und die Erreger absterben.
  • Die Trommel enthält eine kleine Menge Wasser, das den Befeuchtungsprozess durchführt.

Das Gerät ist aufgrund der Vielzahl an nützlichen Funktionen sehr bequem in der Bedienung und kann ohne Altersbeschränkung im Kinderzimmer verwendet werden. Einer der größten Nachteile ist der sehr hohe Preis des Produkts.

Luftbefeuchter im Kinderzimmer

Vielleicht in jeder Hinsicht ideal, mit Ausnahme des Preises - des Klimakomplexes, aber wenn es um die Gesundheit des Kindes geht, sind die Einsparungen nicht immer wichtig. Das Gerät verfügt über eine unglaubliche Anzahl funktionaler Funktionen, durch die es möglich ist, eine Vielzahl verschiedener Geräte zu ersetzen:

  • Reiniger;
  • Fan
  • Heizung;
  • Klimaanlage;
  • Feuchtigkeitscreme;
  • Ionisator.

Die Entwickler haben besonderes Augenmerk auf die Luftreinigung gelegt, wodurch das Gerät nicht nur für normale Familien, sondern auch für Eltern, deren Kinder allergisch sind, zu einem ruhigen Ort geworden ist. Das Gerät kann neben der klassischen Luftreinigung von Partikeln, Staub und Gerüchen alle Arten von Bakterien und Allergenen zerstören, die für das Baby so schädlich sind.

Wie wählt man einen Luftbefeuchter für den Kindergarten?

Es ist nicht möglich, die Frage nach der Wahl eines bestimmten Typs oder Modells eines Haushaltsgeräts für diesen Zweck eindeutig zu beantworten. Alles hängt vom Verwendungszweck sowie von individuellen Vorlieben und Verbrauchervertrauen des Käufers ab.

Wie wählt man einen Luftbefeuchter für den Kindergarten?

Wenn dieses Haushaltsgerät gekauft wird, um mögliche Erkältungen bei einem Kind zu verhindern oder eine optimale Luftfeuchtigkeit in einem Kinderzimmer zu erhalten, sind die gebräuchlichsten Dampfmaschinen geeignet. Wenn ein Kind jedoch an Allergien oder anderen Krankheiten leidet, die eine zusätzliche Luftbehandlung im Raum erfordern, ist es besser, ein "Air Wash" - oder Klimasystem zu kaufen.

Es gibt folgende Parameter, die die Wahl des Luftbefeuchters bestimmen können:

  • Leistung und Leistung der Maschine sollten proportional zum Volumen des Raumes sein. Das Beste ist, wenn durch das Gerät in einer Stunde die volle Luftmenge durchströmt wird. Um das Volumen der Luftmasse zu berechnen, muss die Höhe der Decke mit der Gesamtfläche des Raumes multipliziert werden.
  • Es ist wichtig, auf das Volumen des Wassertanks zu achten, da dieser Indikator die mögliche Betriebszeit des Geräts bestimmt. Für den Dauerbetrieb während der Nacht sind in der Regel vier bis fünf Liter gereinigtes Wasser ausreichend.
  • Stellen Sie sicher, dass die Maschine einen moderaten Wasserverbrauch hat. Um den gesamten Aufgabenbereich dieser Technik zu erfüllen, werden durchschnittlich acht bis zwölf Liter Wasser pro Tag verbraucht.
  • Wenn das Gerät für ein Kinderzimmer gekauft wird, ist ein wichtiger Parameter wie der Geräuschpegel während des Betriebs äußerst wichtig. Das Optimum ist die Version der Technologie, die über eine "Schlaf" -Funktion verfügt, die das Gerät nachts arbeiten lässt, wenn das Baby Träume hat.
  • Fragen Sie sich nach Teilen, wie z. B. abnehmbare Reinigungsfilter. Es ist wichtig herauszufinden, was genau Filter schützen können, welche Dauer sie haben und wo sie zum Austausch erworben werden können.

Vergessen Sie nicht, die Luftbefeuchterfilter rechtzeitig zu wechseln.

Natürlich bietet das Funktionspotenzial der Maschine nicht nur Produktivität bei der Arbeit, sondern auch Bedienkomfort. Erleichtert die Verwendung von Technologien wie automatisches Ein- und Ausschalten, die wie ein Timer funktionieren. Die automatische Tracking-Funktion, die sicherstellt, dass der Feuchtigkeitsgehalt den Standard nicht überschreitet, wird perfekt helfen, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass das Kinderzimmer zu nass wird. Dieses Potenzial von Haushaltsgeräten spart Zeit und Nerven während des Betriebs und schafft ein gesundes Mikroklima in dem Haus, in dem gesunde Kinder aufwachsen sollten.

Komarovsky Luftbefeuchter

In diesem Artikel werden wir uns Informationen zu diesen Geräten ansehen sowie auf die Meinung von Komarovsky-Luftbefeuchtern eingehen und auf die Vorteile und Nachteile dieser Geräte eingehen.

Heute sind Haushaltsluftbefeuchter sehr beliebt, da die Menschen Informationen über ihr Bedürfnis nach Aufrechterhaltung der richtigen Luftfeuchtigkeit im Raum enthalten.

Und für ein angenehmes Leben ist das Mikroklima des Raums wichtig, zu dem Temperatur, Licht, Feuchtigkeit und Ionisation gehören. Es reicht jedoch nicht aus, das Gerät zu kaufen und anzuschließen. Diese Indikatoren müssen überwacht und überwacht werden, andernfalls können Sie die Situation nur durch das Mikroklima des Raums verschlimmern.

Luftbefeuchter bewertet Nutzen und Schaden

Zweifellos ist die Luftfeuchtigkeit im Raum ein bedeutender Faktor, insbesondere für ein Heim, in dem sich kleine Kinder befinden. Jeder Elternteil wünscht seinem Kind nur Gutes, aber leider kommt es nicht selten vor, dass ein Vater oder eine Mutter mit guten Absichten dem Kind schaden, ohne es zu wissen.

Bevor Sie zu einem Luftbefeuchter in den Laden laufen, müssen Sie feststellen, ob Sie ihn zu Hause benötigen? Es ist notwendig zu verstehen, warum es generell notwendig ist, Sauerstoff zusätzlich mit Wasser zu sättigen. Wo verschwindet die natürliche Luftfeuchtigkeit? Wie sich herausgestellt hat, gibt es in einem modernen Haus zwei Quellen, die Klimaanlage und Heizung übertreiben können.

Im Innenbereich gilt der Begriff „relative Luftfeuchtigkeit“, der die pro Volumen Sauerstoff enthaltene Wassermenge bestimmt. In der Schule wurde uns gesagt, dass die Kapazität von Wasser in warmer Luft viel höher ist als in kaltem. Wenn Sie das Heizgerät einschalten, steigt die Temperatur und damit die gleiche Kapazität, und der Wert der relativen Luftfeuchtigkeit nimmt ab.

Das Ergebnis ist eine unzureichende Luftfeuchtigkeit im Raum. Im Falle der Verwendung der Klimaanlage nimmt die Temperatur des Raums ab, wodurch die Luftfeuchtigkeit erhöht wird, wonach überschüssiges Wasser durch die Klimaanlage aus dem Raum entfernt wird. Diese Feuchtigkeit tropft aus dem Abflussrohr, das aus der Wand Ihrer Wohnung kommt.

Es stellte sich also heraus, dass Luftbefeuchter eingesetzt werden müssen, da während des Betriebs von Heiz- und Kühlgeräten die Luftfeuchtigkeit im Raum gestört ist. Wie befeuchtet man die Luft zu Hause und verursacht keine Gesundheitsschäden? In den offenen Bereichen des Netzwerks finden Sie viele Bewertungen über verärgerte Benutzer solcher Geräte. Sie behaupten Folgendes:

Maxim: Wir haben dieses Gerät gekauft, woraufhin uns aufgefallen ist, dass das Kind öfter krank wurde. Wenn es um Bronchitis ging, beschlossen sie sofort, sie abzusetzen. “ Kein Wunder, denn die erhöhte Luftfeuchtigkeit erhöht die Umgebung, in der sich krankmachende Organismen gerne entwickeln. Und wenn darüber hinaus auch hohe Temperaturen im Raum herrschen, ist dies ein weiterer günstiger Faktor für Bakterien. Wie bereits erwähnt, müssen der Feuchtigkeitsindikator sowie das Temperaturniveau sorgfältig überwacht werden. Es ist am besten, ein Hygrometer zu kaufen und diese Figur im Raum zu überwachen, um eine Übersättigung der Luft mit Wasser zu vermeiden.

Elizabeth: Im Sommer wird es im Haus unerträglich heiß, wenn Sie einen Luftbefeuchter verwenden. Ich habe mich entschlossen, auf die Verwendung zu verzichten, es ist viel besser und leichter, ohne sie zu atmen. “ In dieser Angelegenheit wird die Person wahrscheinlich das Konzept von "stickig" und "heiß" verwirren. Denken Sie daran, dass der Luftbefeuchter die Belüftung des Raums nicht ersetzen kann. Außerdem ist die Wärme in einem Raum, in dem die Luftfeuchtigkeit höher ist, viel schwieriger zu ertragen. In diesem Fall ist es wohler, wenn die Luft trockener ist. Daher wird die Verwendung eines Luftbefeuchters im Sommer nur in Verbindung mit einer Klimaanlage empfohlen, um die Wirkung der Luftfeuchtigkeit in einem Raum zu neutralisieren.

Ultraschallbefeuchter bewertet Nutzen und Schaden

In der Bevölkerung besteht die Auffassung, dass Ultraschall-Luftbefeuchter schädlich sind, weil "totes" Wasser aus ihnen austritt. Das stimmt nicht. Ultraschall kann die Struktur des Wassers nicht beeinflussen. Alles, was dieses Gerät bewirkt, wirkt sich auf die Flüssigkeitswellen hoher Frequenz aus, die für das menschliche Ohr nicht hörbar sind. Es gibt jedoch Nachteile solcher Vorrichtungen. Bei der Verwendung zu Hause können Salzablagerungen auf den Oberflächen von Möbeln, Haushaltsgeräten und ähnlichen Gegenständen auftreten.

Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass diese Art von Befeuchter nicht nur Wassermoleküle, sondern auch darin enthaltene Salze in die Umgebung abführt, im Gegensatz zu Dampf, der Salzablagerungen im Inneren des Geräts hinterlässt. Um solche negativen Auswirkungen zu vermeiden, müssen Sie nur destilliertes Wasser verwenden. Diese Informationen sind übrigens in der Bedienungsanleitung des Geräts angegeben.

Sind Luftbefeuchter schädlich?

Wir wenden uns der Antwort auf diese Frage an Komarovsky. In seiner Rede sagt er, dass diese Geräte zweifellos schädlich sein können, aber nur wenn sie falsch verwendet werden. Meistens liegt dies daran, dass die Benutzer die Anweisungen für das von ihnen gekaufte Gerät nicht lesen. In jedem Handbuch finden Sie Informationen über die Notwendigkeit einer regelmäßigen Reinigung und Desinfektion solcher Geräte. Andernfalls können sich Bakterien in der Flüssigkeit vermehren, und der Raumluftbefeuchter kann zu einem Nährboden für Infektionen im Haus werden.

So befeuchten Sie die Luft in einem Raum ohne Luftbefeuchter

Sie können die Luftfeuchtigkeit in Ihrer Wohnung ohne Hilfe eines Luftbefeuchters erhöhen. Dafür gibt es mehrere einfache, aber effektive Wege:

  1. Ordnen Sie die mit Wasser gefüllten Tanks in der gesamten Wohnung an. Es kann sowohl Pfannen, Krüge als auch Vasen sein, die viel unauffälliger sind und die Harmonie Ihres Interieurs nicht stören.
  2. Ein effektiverer Weg ist es, die Untersetzer mit Flüssigkeit auf die Batterie zu bringen. Dadurch verdunstet das Wasser viel schneller und die Luftfeuchtigkeit im Raum steigt schneller als im ersten Fall.
  3. Sie können einen Befeuchter mit einem Lüfter (Kühler vom Computer), der in einem Kunststoffbehälter mit Wasser eingebettet ist, selbstständig aufbauen. Für eine bessere Wirkung kann dieser Tank auch auf der Batterie platziert werden.
  4. Eine weitere gute Möglichkeit, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, ist das Trocknen der Wäsche in einem Apartment. Das in den Fasern des Gewebes enthaltene Wasser verdampft und sättigt die Luft in Ihrem Zuhause.
  5. Die Anwesenheit von Zimmerpflanzen ist ebenfalls ein natürlicher Feuchtigkeitsspender. Zimmerpflanzen müssen regelmäßig gegossen werden. Wasser aus dem Boden wird nicht nur für die Nahrung ausgegeben, sondern verdampft auch weitgehend in die Umwelt.

Wie wähle ich einen Luftbefeuchter? - Doktor Komarovsky

Dr. Komarovsky und der Produktberater sagen Ihnen, welche Luftbefeuchter es gibt und welche Prinzipien sie wählen müssen.

Seien Sie der Erste, der neue Ausgaben sieht und wertvolle Ratschläge von Dr. Komarovsky erhalten! Abonnieren Sie durch Klicken auf → goo.gl/WGruQw

↓ Weitere interessante Links unten! ↓

Teilen Sie Ihre Eindrücke in den Kommentaren unten! Wenn es Ihnen gefällt - wie (Daumen hoch!) Und in sozialen Netzwerken teilen!

Doktor Komarovskiy - Wie wählt man einen Luftbefeuchter?
Abonnieren Sie den Doktor Komarovskiy-Kanal! → goo.gl/WGruQw

Die beliebtesten Videos von Dr. Komarovsky → goo.gl/LQH5sT

Interessante Themen:
Impfung von Kindern - goo.gl/4nQgyg
Arzneimittel - goo.gl/vjtDHs
Gesundheit, Krankheit, Behandlung eines Kindes - goo.gl/nS3WJP
Der Lebensstil Ihres Kindes - goo.gl/d4aSM3
Beginnen Sie das Leben Ihres Kindes - goo.gl/EYrWN0
Bevor das Baby geboren wird - goo.gl/EPWswq

Dr. Komarovsky ist Kinderarzt, Fernsehmoderator und Autor von Büchern über die Gesundheit von Kindern und den gesunden Menschenverstand der Eltern.

HEAT - KHARKOV, ein Blog über Klimatechnik

Der Kauf eines Heizkessels, einer Säule, eines Warmwasserbereiters oder eines Kühlers ist schwierig geworden. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl...

DOKTOR V. KOMAROVSKY ÜBER LUFTBEFEUCHTER...

Hilft ein Luftbefeuchter, wenn ein Kind krank ist? Wie oft sollte es enthalten sein? Und welche ist besser zu wählen - mit heißem Dampf, mit Kälte, mit einem Ionisator?

Der Luftbefeuchter hilft nicht, die richtige Luftfeuchtigkeit hilft. In dem Raum, in dem sich das Kind an irgendeiner Variante von akuten Atemwegsinfektionen leidet, sollte die relative Luftfeuchtigkeit zwischen 50 und 70% liegen. Wenn die Luft trocken ist (oder sogar gefährlicher, trockener und warmer), erhöht dies das Risiko von Komplikationen erheblich und verhindert, dass der Körper Viren und Bakterien bekämpft. Es versteht sich von selbst, dass es absolut unmöglich ist, die optimale Luftfeuchtigkeit, insbesondere in der Hochsaison, ohne spezielle Geräte aufrechtzuerhalten. Das beste Gerät ist ein Luftbefeuchter. Der sicherste, praktischste, geräuschärmste und effektivste - ein Ultraschallbefeuchter. Der Einsatz eines Luftbefeuchters ist kein Selbstzweck, er sollte genau dann eingeschaltet werden, wenn die Luftfeuchtigkeit unter 50% fällt. Und abschalten, wenn der Wert über 70% liegt.

Wie befeuchten Sie die Luft und lüften gleichzeitig den Raum? Sobald sich das Fenster schließt, beträgt die Temperatur 25-26 Grad. Wenn wir das Fenster öffnen, befeuchten wir die Straße.

Leider ist es bei niedrigen Außentemperaturen fast unmöglich, den Raum zu lüften und die Luft im Raum feucht zu lassen. Daher sollte im Winter die Temperaturreduzierung im Raum hauptsächlich die Wärmequelle beeinflussen - die Batterie. In extremen Fällen ist es erforderlich, den Hahn festzuziehen, wenn einer vorhanden ist, um die Batterie mit einem dichten Schleier, Schaumstoff oder etwas zu schließen, das für Ihre Vorstellungskraft ausreichend ist. Dies ermöglicht es, die optimale Temperatur im Raum aufrechtzuerhalten, ohne die Fenster ständig zu öffnen.

Wir haben diese Situation. Letzte Woche haben mein Mann und ich im Kindergarten das Thema Einkauf für die Luftbefeuchtergruppe angesprochen. In der Angelegenheit mit dem Lehrer und der Krankenschwester vereinbart. Alle waren nicht dagegen, und die Schwester sagte sogar, dass ein Luftbefeuchter benötigt wird. Wir waren sogar bereit, die Hälfte der Kosten selbst zu zahlen (der Rest der Eltern hätte auch abgeworfen). Morgen sollte es stattfinden. treffen Nun kam der Ehemann aus dem Kindergarten und sagte, dass die Krankenschwester die sanitäre epidemiologische Station angerufen hätte, und sie sagten dort wörtlich: „Im Kindergarten können keine Luftbefeuchter verwendet werden, da dies für manche Kinder schädlich sein kann. Kaufen Sie sich lieber eine Quarzlampe. “ Es ist klar, dass diese Frage schon im Kindergarten nie gestellt wird, denn wer will die hygienische epidemiologische Station stören? Und wir wollten im Frühling den Kindergarten des jüngeren Kindes geben:
Gibt es Anordnungen oder Gesetze des Gesundheitsministeriums, die mit diesen Luftbefeuchtern in Verbindung stehen, oder wird alles von der Obergrenze genommen, um die Verantwortung abzulehnen? Ich weiß nicht, ob die Krankenschwester oder die Sanitäre und Epidemiologische Station Dergachev diese Frage koordiniert haben. Wir leben in Dergachi. Was jetzt zu tun Besonders hartnäckig bleiben und auf Instanzen laufen, wird niemand, keine Zeit.

Es gibt keine Anordnungsgesetze, die sich speziell auf Luftbefeuchter beziehen, und sie können nicht existieren.
Es wird nicht der Luftbefeuchter reguliert, sondern die Feuchtigkeitsindikatoren. Und Sanstantion und Kindern und Eltern und sogar Dr. Komarovsky ist es egal, ob sich im Kindergarten ein Luftbefeuchter befindet oder nicht. Die Hauptsache ist, dass die Luftfeuchtigkeit den Standards entspricht.
Sie, oder besser gesagt, das Kindergartenpersonal, können die vom Sanatorium regulierte Luftfeuchtigkeit auf beliebige Weise liefern: Sie können häufig die Fußböden waschen, Sie können feuchte Handtücher an die Heizkörper hängen, Sie können den ganzen Tag mit einer Spritzpistole herumlaufen. Am Ende können Sie die Errungenschaften der Zivilisation nutzen und einen Luftbefeuchter erwerben.
Luftbefeuchter können nicht gegen jedermann kontraindiziert werden ("schädlich für manche Kinder"). Feuchtigkeit, die nicht der Norm entspricht, kann kontraindiziert sein.
Was ist der ganze Horror von dem, was im Allgemeinen passiert und was Sie im Besonderen beschrieben haben:
- Die Krankenschwester (!!) hat keine Angst, ihren eigenen Analphabetismus zu demonstrieren, und ruft an die SES, wo anonyme Berater noch mehr Analphabetismus zeigen;
- Eltern vertrauen solchen "Spezialisten" auf die Gesundheit ihrer Kinder;
- Um für Ihre Kinder normale Luft zu erzeugen, bedeutet dies, "mit der hygienischen epidemiologischen Station in Konflikt zu geraten."
Es ist besonders traurig, dass all diese besonders weisen "Verbote" unerkennbar und nicht strafbar bleiben.
Aber um herauszufinden:
- Anzahl und Ort des Kindergartens;
- der Name einer besonders fürsorglichen Krankenschwester;
- Name und Position eines unbekannten Beraters von SES.
Und ich würde diese Informationen an die zuständigen Behörden senden. Und wir würden (vielleicht) auf eine Antwort warten.
Und es wäre weniger für einen Berater, da es einfach ist, telefonisch klug zu sein, und es schwierig ist, auf Ihre Worte zu antworten.
Ist Ultraschall schädlich? In der Medizin und im Alltag? Sie gaben mir ein Ultraschallwäschegerät. Der Ehemann behauptet, dass er gefährlich ist und die Person schädigt. Wenn dies tatsächlich der Fall ist, ist es möglich, es in einem Raum zu verwenden, in dem Erwachsene und Kinder nicht gehen?

In der Tat ist es nicht. Ultraschallwaschmittel sind, wie andere Ultraschallgeräte (z. B. Ultraschall-Luftbefeuchter), absolut sicher. Und wenn die Geräte in einem Raum verwendet werden, in dem Erwachsene und Kinder nicht gehen können, sind sie doppelt sicher. Der Schaden des Ultraschalls wird durch regelmäßige (tägliche, viele Stunden) Exposition gegenüber den Geweben des menschlichen Körpers nachgewiesen. Nicht umsonst erhalten Ärzte, die ständig mit Ultraschalldiagnostik arbeiten, einen Schadensaufschlag. Die episodische direkte Wirkung des Ultraschalls auf den menschlichen Körper und die systematisch vermittelte Wirkung (dh nicht auf eine Person, sondern auf einen bestimmten Gegenstand oder eine bestimmte Luft, mit dem eine Person später in Kontakt kommt) ist absolut nicht schädlich.

Krankes Kind - 1 Jahr 3 Monate. Symptome - laufende Nase, Husten, Temperatur 37.6. Vor einer Woche haben sie uns einen Luftbefeuchter gegeben - wir verwenden sie bis heute. Der Ehemann und die Schwiegermutter behaupten, dass das Kind wegen des Luftbefeuchters krank ist, und Sie müssen sofort aufhören, den Luftbefeuchter zu verwenden. Haben sie recht

Symptome: Schnupfen, Husten und Fieber sind Anzeichen einer Virusinfektion. Was der Luftbefeuchter mit Viren und deren Aufnahme in ein Kind zu tun hat, ist nicht klar. Die Hauptsache ist, dass der Luftbefeuchter nicht nur funktioniert, sondern dass Sie die Luftfeuchtigkeit im Raum kontrollieren. Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 50 und 70% liegen. Ie Ich fixe noch einmal die Aufmerksamkeit: Es ist nicht die Tatsache, dass der Luftbefeuchter in Betrieb ist, sondern ein ganz bestimmtes Ziel zu erreichen.

Diskussionen

Luft im Kinderzimmer

705 Nachrichten

Liebe Eltern, wir haben dieses Thema erstellt, damit Sie Ihre eigenen Wege teilen können, um die optimalen Luftparameter (Erinnerung, Temperatur 18-20 Grad, Luftfeuchtigkeit 50-70%) in dem Raum zu behalten, in dem Ihre Kinder leben. Hier können Sie Rückmeldungen zu Befeuchtern, verschiedenen Luftwäschen, Klimatisierungssystemen und deren Verwendung hinterlassen. Und im Allgemeinen sind diese Geräte wirklich notwendig? Kannst du gut ohne sie auskommen? Schreiben Sie, stellen Sie Fragen, die Sie interessieren! Wir finden das Thema sehr nützlich und interessant!

ACHTUNG! Wir erinnern alle an die Nachricht von Komarovsky E.O., die am 27. Juni 2013 an der Wand dieser öffentlichen Seite veröffentlicht wurde:
http://vk.com/eokomarovskiy?w=wall-49119584_7198

Betonen Sie die folgenden Worte: "Ich sage Ihnen, dass das Moderatorenteam dieser Seite vom 1. Juli (2013 - Klarstellung) an das soziale Netzwerk von Dr. Komarovsky - ClubCom (http://klubkom.net) - geht, wo es allen helfen wird. Sie können Registrieren Sie sich bei ClubCom und stellen Sie Ihre Fragen, indem Sie Datensätze in vorhandenen Gruppen erstellen und mit Ärzten beraten. "

Ab dem 1. Juli sind die Antworten der Moderatoren dieser Seite die Ausnahme, nicht die Regel! Daher laden wir alle, die eine Antwort von garantiert erfahrenen Müttern erhalten möchten, die ihre Kinder nach den Methoden von EO Komarovsky erziehen, zu KlubKom (klubkom.net) ein. Und die Moderatoren dieser Seite leiten Sie zur entsprechenden Gruppe, in der Sie mit größter Wahrscheinlichkeit die nötigen Ratschläge erhalten (auch von Ärzten).

Wir ORION ORH-022O hier ist dies: http://www.orion.ua/ru/produktsiya/klimaticheskaya-te..
Funktioniert mehr als ein Jahr. Im Online-Shop gekauft.

Ich habe aus preiswerten speziell zum Testen gewählt, da Über alle Luftbefeuchter verschiedene Bewertungen. Daher habe ich beschlossen, nicht viel Geld für dieses Geschäft auszugeben und habe nicht verloren.)))
Das Gerät befindet sich im Kinderzimmer und funktioniert nur zum Zeitpunkt des Schlafes des Kindes. Die Tür zum Kindergarten ist geschlossen, wenn die Tochter schläft, so dass die erforderlichen Luftparameter dort aufbewahrt werden. Er hinterlässt natürlich einen Überfall, aber nicht so schlimm, dass er das Leben stört. Was mich betrifft, dann ein zusätzlicher Grund, um Nassreinigung durchzuführen. Wasser drinnen bequem gießen. Gießen Sie alle 2-3 Tage. Der Vorteil ist, dass sich darin keine Filterfilter befinden, die wirklich schädliche Bakterien ansammeln. Das bedeutet, dass keine zusätzlichen Kosten für den Filterwechsel anfallen. Es ist nicht leicht zu reinigen, aber wir haben uns daran gewöhnt, dass wir grobes Salz oder Hirse einfüllen. im allgemeinen etwas lehrreiches und nicht schädliches, wenn nicht alles gewaschen wird und in die luft geht. Mein einmal im Monat. Füllen Sie das Wasser mit einem gereinigten Barrier-Filter, den wir selbst zum Trinken verwenden.

Während des Schlafes öffnen wir immer das Fenster zum Lüften, schalten den Luftbefeuchter an und schließen die Tür zum Kinderzimmer. Alles hält immer +18.. +20 und Luftfeuchtigkeit um 60%. Außerdem drehe ich während der Heizperiode den Wasserhahn der Batterie auf ein Minimum. Wenn auf der Straße ca. +5, dann schalten Sie im Allgemeinen die Batterie aus. Wenn es Nacht ist, dann nach 12 Uhr nachts (ich schlafe nur lange nicht), überprüfe ich die Parameter der Luft und füge entweder dem Fahrer Wendungen hinzu, entweder das Lüftungsfenster abdecken oder öffnen oder die Batterie je nach den Umständen abschrauben / befestigen.

Luftbefeuchter für Kinder: was ist besser, Bewertungen, Komarovsky, Preise

In letzter Zeit ist der Kauf eines Luftbefeuchters sehr wichtig. Es sind viele Modelle des Geräts aufgetaucht, und die Eltern haben eine Frage: Was ist der beste Luftbefeuchter, den Kinder kaufen können?

Warum brauchen Sie einen Luftbefeuchter für das Kinderzimmer?

Der ideale Feuchtigkeitsgehalt liegt bei 50%. Mit dem Einsetzen des kalten Wetters wird die Luft durch die Arbeit der Zentralheizung trocken und in Innenräumen nicht mehr als 20–30%. Aus diesem Grund legt das Kind die Nase, es wird schwer zu atmen, was für einen wachsenden Organismus äußerst ungünstig ist. Die Verwendung solcher Volksheilmittel wie das Einlegen in Wasser mit Kindern oder das Aufhängen nasser Handtücher trägt nicht dazu bei, die notwendige Feuchtigkeit zu erreichen. Mit dieser Rolle kommt der Luftbefeuchter perfekt zurecht.

Warum brauchen Kinder so viel Luft?

Aufgrund der lokalen Immunität, die durch die Schleimhäute von Nase und Mund bereitgestellt wird, können verschiedene schädliche Mikroorganismen nicht in den Körper gelangen. Der erzeugte Schleim zerstört schädliche Bakterien und Viren. Wenn der Feuchtigkeitsgehalt abnimmt, trocknen die Schleimhäute aus und der vollständige Schutz des Babys vor Keimen verschwindet.

Außerdem enthält trockene Luft Pollen und viel Staub. Sie können eine allergische Reaktion auslösen. In Krümeln ist der Prozess der Lungenbildung nicht vollständig abgeschlossen und das Einatmen dieser Luft ist nicht einfach.

Verwendung von feuchter Luft

  • Verbesserung der Schlafqualität des Kindes. Kinder werden aktiver und ihr Wohlbefinden verbessert sich.
  • Nach dem Aufwachen wird der Auslauf nicht gelegt.
  • Der wachsende Organismus ist nicht durch schädliche Mikroorganismen bedroht.
  • Verringerung der Häufigkeit von Atemwegserkrankungen, insbesondere bei Babys, die zu einer allergischen Reaktion neigen.
  • Der Sauerstoffgehalt in der gereinigten und feuchten Luft ist höher, sodass der Raum, in dem der Luftbefeuchter arbeitet, leichter atmen kann.

Die wichtigsten Vorteile des Luftbefeuchters

  • Entsorgung von Mikroben, die insbesondere für die Herbst-Winter-Periode gilt, wenn die Anzahl der Erkältungen zunimmt.
  • Schützen Sie die Augen des Kindes vor dem Syndrom des trockenen Auges.
  • Beseitigt Kopfschmerzen, Atemnot und ständigen Durst.
  • Bietet einen angenehmen Schlaf.

Tipps von Komarovsky

Erfahrene Mütter empfehlen, wenn Sie ein Gerät fragen, um solche Fragen zu stellen:

  • Wie viel Wasser verdampft ein Luftbefeuchter?
  • Welches Wasser sollte in den Tank gefüllt werden?
  • Macht das Gerät Geräusche?
  • Welcher Filter befindet sich am Befeuchter: photokatalytisch oder elektrostatisch (vorzugsweise der erste)?

Funktionsprinzip des Geräts

  • Der Ventilator beginnt, Luft zu absorbieren, die durch das Filtersystem strömt. Dann wird gereinigte Luft freigesetzt.
  • Die größten Staubpartikel werden vom Vorfilter zurückgehalten, und der Elektrofilter hält aufgrund der Elektrifizierung Staubmikropartikel zurück.
  • Dann neutralisiert der Kohlefilter schädliche Gase und unangenehmen Geruch.
  • Bei der Abgabe von gereinigter Luft werden unter anderem Aromaöle zugesetzt.

Was ist besser, effektiver und sicherer für das Kind?

Es gibt Haupttypen:

  1. traditionell;
  2. Dampf;
  3. Ultraschall;
  4. Klimakomplexe;
  5. Luftwäsche

Traditioneller Luftbefeuchter

Das Funktionsprinzip basiert auf der "Kaltverdampfung". Die Flüssigkeit muss in den Tank gefüllt werden, dann wird sie in die Pfanne gegeben. Danach stellt sich heraus, dass sich das Wasser auf den Verdampfungselementen befindet, die Luft wird durch den eingebauten Ventilator geleitet und im Kinderzimmer ohne Erwärmung befeuchtet. Die einfachsten Modelle dieser Art von Luftbefeuchtern arbeiten mit Papierkassetten. Leider müssen sie bis zu 4-6 mal pro Jahr gewechselt werden. Modelle sind teurer mit Kunststoffscheiben ausgestattet, was die Arbeit verlängert.

  1. Wenn Sie einen Luftbefeuchter verwenden, können Sie normales Leitungswasser verwenden. Dies gewährleistet die Reinigung der Atmosphäre von Staub und Mikroorganismen und gleichmäßige Feuchtigkeit.
  2. Das Gerät ist einfach zu bedienen.
  3. Preiswert
  1. Die Luftbefeuchtung hängt direkt von der Temperatur ab: Wenn sie hoch ist, steigt der Verdampfungsgrad.
  2. Es erzeugt viel Lärm.
  3. Führt einen kontinuierlichen Betrieb durch, um den Feuchtigkeitsgehalt aufrechtzuerhalten.

Ultraschall-Luftbefeuchter

Die Basis für den Betrieb dieses Geräts ist der Effekt: die Erzeugung von Nebel in der Wohnung. Die Flüssigkeit befindet sich auf einer Platte, die bei hoher Frequenz zu vibrieren beginnt. Dann wird das Wasser in kleine Spritzer umgewandelt und sie sprudeln über den Teller. Dadurch entsteht eine Wolke, durch die die Luft strömt.

  1. Die vom Gerät erzeugten Paare sind kalt, wodurch Verbrennungen des Kindes verhindert werden.
  2. Der Luftbefeuchter verfügt über eingebaute Hygrostaten, die die Luftfeuchtigkeit im Raum perfekt regeln können.
  3. Fast lautlos.
  4. Hervorragende Leistung.

Der Nachteil ist, dass Sie nur destilliertes Wasser für die Arbeit mitnehmen müssen, da sich während des Betriebs des Geräts ein weißer Belag auf den Möbeln bildet.

Dampfbefeuchter

Die Funktion der Vorrichtung basiert auf dem Siedevorgang. Die Elektroden tauchen in eine Flüssigkeit ein, mit deren Hilfe ein Strom fließt, durch den Feuchtigkeit verdampft. Sie sollten keine Angst haben, denn die Konstruktion ist sicher: Nur wenn Wasser im Gerät ist, entsteht elektrischer Strom. In seiner Abwesenheit öffnet sich der Kreis und der Luftbefeuchter schaltet sich automatisch aus.

  1. Preiswert
  2. Während des Betriebs ist der Geräuschpegel niedrig.
  3. Aufgrund der Dampftemperatur werden die meisten Mikroben zerstört. Darüber hinaus kann der Luftbefeuchter im Winter als zusätzliche Wärmequelle in Innenräumen verwendet werden.
  4. Unempfindlichkeit gegenüber Wasserqualität.

Nachteil: für das Baby wegen des heißen Dampfes unsicher.

Klimatische Komplexe

Die Funktion des Geräts unterscheidet sich tatsächlich nicht von der herkömmlichen, mit Ausnahme der Tatsache, dass das Gerät eine dreifache Luftreinigung im Raum durchführt. Dank dieses Geräts wird die Atmosphäre im Kinderzimmer sowohl hydratisiert als auch gereinigt und aromatisiert. Das Gerät verfügt über folgende Filter:

  • antiallergen: Reinigt die Atmosphäre im Kinderzimmer von Substanzen, die allergische Reaktionen hervorrufen können.
  • antimikrobiell: Tötet Bakterien und Viren.
  • Kohle: neutralisiert unangenehmen Geruch.
  1. Die meisten Modelle verfügen über eine Feuchtigkeitskontrollfunktion, dank der das Gerät seine eigene Aktivität reguliert.
  2. Vollständige Umsetzung der Arbeit offline.
  1. Hohe Kosten für Verbrauchsmaterial.
  2. Macht viel Lärm.
  3. Unvernünftiges System, das die Flüssigkeit im Gerät auffüllt.

Luftwäsche

Das Gerät bewältigt perfekt die Befeuchtung und Klärung der Atmosphäre eines Kindergartens. Die Funktion des Geräts beruht auf der Tatsache, dass die Luft, wenn sie durch eine Flüssigkeit strömt, auf natürliche Weise angefeuchtet und gereinigt wird. Das Gerät reguliert automatisch die Verdunstung und die Feuchtigkeit und behält dabei das günstige Niveau bei. Es gibt Modelle, die mit einem ionisierenden Silberstab ausgestattet sind, der antimikrobielle Wirkung hat.

  1. Hervorragende Reinigung der Raumatmosphäre von Viren und Bakterien sowie von Allergenen und unangenehmem Geruch;
  2. Verbrauch einer kleinen Menge Strom;
  3. Benutzerfreundlichkeit
  1. Luftsättigung mit Feuchtigkeit tritt im Vergleich zu anderen Arten in geringerem Maße auf;
  2. Das Gerät hat eine große Größe;
  3. Lauter Betrieb des Geräts bei maximaler Leistung;
  4. Komplizierte Pflege für die Sauberkeit des Luftbefeuchters.

So wählen Sie einen guten Luftbefeuchter für Kinder:

  • Das Gerät muss feuchtigkeitsspendend sein und Staubpartikel, Mikroorganismen und Schmutz beseitigen.
  • Das Gerät sollte nicht hell und auffällig sein: Das Baby sollte kein erhöhtes Interesse an ihm haben.
  • Vorzugsweise ist das Gerät in der Lage, die Feuchtigkeit im Raum automatisch aufrechtzuerhalten und ggf. auszuschalten.
  • Vorhandensein einer Aroma-Funktion: Beim Versprühen von Zitronen-, Lavendel- oder Tannenölen wird das Immunsystem des Kindes gestärkt, der Schlaf wird besser und die nervösen Spannungen werden abgebaut.
  • Das Gerät sollte nicht laut sein.
  • Luftbefeuchter sollte einen "Kindermodus" haben.
  • Es ist nicht wünschenswert, einen Luftbefeuchter zu wählen, bei dem viele kleine Teile vorhanden sind. Ein Kind kann sie leicht entfernen oder abschrauben.
  • Wählen Sie kein Gerät, das heißen Dampf abgibt.

Beliebte Modelle von Luftbefeuchtern und deren ungefährer Preis

Beim Kauf eines Luftbefeuchters für Kinder sollten Sie kein Zufallsmodell wählen. Um die Gesundheit Ihres Babys zu erhalten, müssen Sie alle vorhandenen Vor- und Nachteile des Geräts abwägen.

Ultraschall- und Dampfgeräte mit den niedrigsten Kosten liegen im Preisbereich von etwa 2000 Rubel. Solche Luftbefeuchter enthalten ein Minimum an Funktionen und ihre Lebensdauer ist von kurzer Dauer. Am teuersten sind Klimaanlagen und Luftwäsche. Ihr Preis kann 50 Tausend Rubel oder mehr erreichen.

Boneco Air-O-Swiss

Dies ist ein Ultraschall-Luftbefeuchter vom Schweizer Hersteller. Seine Eigenschaft:

  1. Stille Arbeit.
  2. Die Anwesenheit eines Touchscreens.
  3. Sparsamer Stromverbrauch.
  4. Es hat einen ionisierenden Stab aus Silber, zusätzlich wird die Luft von Mikroben gereinigt.
  5. Angemessener Preis

Nachteil: Sie müssen den Filter wechseln.

Venta LW 25

Es gilt als eines der besten Modelle für Luftwäschen.

  1. Das Gerät ist für eine Fläche von 20-40 m ausgelegt.
  2. Benötigt keine Ersatzfilter.

Aus einem Mangel ist es möglich, laute Arbeit zu bemerken.

BALLU UHB-770

  1. Klimakomplex, der sich durch seine kompakte Größe, sein geringes Gewicht und seine hervorragende Effizienz auszeichnet.
  2. Das Display zeigt den Feuchtigkeitsgrad an.

Nachteil: Es leistet nur in einem kleinen Raumbereich hervorragende Arbeit.

Wie wählt man das Beste aus?

Um das Gerät für die Luftbefeuchtung optimal auswählen zu können, müssen Sie sich auf die Probleme im Kinderzimmer verlassen. Wenn die Familie Haustiere oder Staub hat und das Kind oft erkältet ist, können Sie darauf achten, die Luft zu waschen. Wenn es keine Möglichkeit gibt, gefiltertes Wasser zu verwenden und es schwierig ist, ist es besser, traditionelle Luftbefeuchter oder Klimakomplexe zu wählen. Wenn sich nicht viel Staub im Raum befindet und das Wasser nicht hart ist, Sie den Raum jedoch schnell und bequem befeuchten müssen, ist ein Ultraschall-Luftbefeuchter das ideale Modell.