Haupt / Bronchitis

Welchen Sauger für Neugeborene wählen

Der Sauger für das Neugeborene hilft dabei, den Nasengang von Schleim, Rotz und anderen überschüssigen Flüssigkeiten zu befreien. Viele Babys leiden an einem ähnlichen Problem, wenn beim Füttern mit einer Flasche oder Brust Milch in den Auslauf gerät. Außerdem kann bei Schnupfen und Allergien, zu trockener Luft und unzureichender Luftfeuchtigkeit eine laufende Nase auftreten.

Wenn die Nase selbst geblasen wird, kann das Kind nicht, dann kommen Aspiratoren oder Sopleotose zur Hilfe. Sie reinigen und befeuchten die Nasengänge, erleichtern die Atmung und den Zustand des Babys, beseitigen die Beschwerden und beschleunigen die Behandlung bei Erkältungen oder allergischen Erkrankungen. Bevor Sie dieses Medikament verwenden, sollten Sie unbedingt einen Kinderarzt konsultieren. Erfahren Sie mehr darüber, was dieses Gerät darstellt. Und lernen Sie, wie Sie sich für ein Neugeborenes und ein Baby entscheiden.

Wenn Sie einen Sauger brauchen

  • Reichlicher Schleimausfluss aus der Nase;
  • Influenza, SARS, akute Infektionen der Atemwege und andere Viruserkrankungen;
  • Allergische Rhinitis;
  • Prävention von Rhinitis;
  • Bei schwacher Immunität, häufiger Erkältung und Komplikationen von ARVI oder ARI;
  • Akute und chronische Rhinitis;
  • Akute und chronische Sinusitis, einschließlich Sinusitis;
  • Erkrankungen des HNO-Charakters (Ohren, Mund und Nasenhöhle).

Gerät und Saugertypen

Der herkömmliche Aspirator ist eine Gummiflasche mit einer Kunststoff- oder Silikonspitze. Experten raten übrigens zur Wahl von Silikondüsen, da sie sicher sind und die Schleimhaut der Nase nicht verletzen. Darüber hinaus ist weiches Silikon hypoallergen, bequem und bequem zu verwenden.

Moderne Beatmungsgeräte sind ein fortschrittlicheres Gerät, das anscheinend einer Baukanone ähnelt. Um dieses Gerät bedienen zu können, müssen Sie die Taste oder den Gummiteil drücken. Heute werden vier Arten von Aspiraten hergestellt:

  • Die Spritze ist ein billiges, einfaches und wirksames Gerät in Form einer Gummibirne mit einer weichen Silikonspitze. Es ist jedoch ohne Begrenzer erhältlich, was die Kontrolle über den Betrieb des Geräts erschwert. Nach jedem Gebrauch sollten die Birne und die Spitzen gründlich gewaschen und gekocht werden.
  • Der mechanische Saugapparat ist ein Schlauch mit Schleimbehältertank, einem austauschbaren Filter und weichen, austauschbaren Spitzen. Ein Ende des Schlauchs wird in die Nase des Kindes eingeführt, mit dem anderen muss der Erwachsene die Luft ansaugen. Ein austauschbarer Filter verhindert, dass Schleim in den Mund eines Erwachsenen gelangt, der Abfluss verbleibt im Reservoir. Einwegspitzen verhindern die Ausbreitung der Infektion und müssen nicht desinfiziert werden. Nach Gebrauch wird die Spitze weggeworfen.
  • Das Vakuumgerät ist ein sicheres modernes Gerät der letzten Generation. Es funktioniert, indem es durch ein spezielles Mundstück an einen Staubsauger angeschlossen wird. Das Gerät lässt sich einfach und bequem einstellen, was die Sicherheit der Benutzung gewährleistet. Das Produkt zeichnet sich durch hohe Effizienz, Langlebigkeit und schnelle Wirkung aus. Der Aspirator reinigt die Babynase in wenigen Sekunden! Das Gerät hat jedoch einen hohen Preis.
  • Ein elektronisches oder elektrisches Gerät ist ein benutzerfreundliches Gerät, das zum Ansaugen von Rotz, zum Reinigen und zum Befeuchten der Nasenhöhle eines Säuglings geeignet ist. Das Produkt verfügt über eine komfortable Steuerung über Tasten, eine kompakte Größe, Sicherheit und hohe Effizienz. Das Gerät ist aber recht teuer.

Darüber hinaus ist es für das Baby wichtig, eine zuverlässige und sichere Lösung zu wählen, die vor dem Aspirator verwendet wird. Es verdünnt die Schleimhaut und hilft dem Aspirator, Flüssigkeit schnell zu entfernen. Sie können gekaufte Tropfen verwenden. Für Neugeborene sind Aqualore Baby, Nasol Baby, Otrivin Baby, Salin und Aqua Maris geeignet. Tropfen "Pinosol" sind für Kinder ab zwei Jahren erlaubt. Sprays werden jedoch bis zu drei Jahren nicht empfohlen. Darüber hinaus können sie die Situation nur verschlimmern. Was für ein Mittel gegen Erkältungen für Babys, siehe hier.

Anstelle des gekauften Produkts können Sie Meersalz, Mineralwasser, Dekokt von Kräutern oder hausgemachte Lösung verwenden. Um eine Kochsalzlösung in einem Liter Wasser herzustellen, fügen Sie einen Teelöffel Tafelsalz hinzu und mischen. Anstelle von Salz können Sie Soda verwenden. Wählen Sie für Abkochungen Kamille, Eukalyptus, Ringelblume oder Salbei. Die Hauptsache ist, dass das Kind keine allergische Reaktion auf die ausgewählte Komponente hat.

Ist ein Vakuumsauger gefährlich?

Vakuumsauger für die Nase sind heute trotz der hohen Kosten sehr beliebt. Viele Eltern befürchten jedoch, dass sie die Schleimhaut durch die hohe Saugkraft des Staubsaugers schädigen können. Solche Medikamente sind jedoch aufgrund des starken Vakuums und des schnellen Absaugens der Flüssigkeit in nur 20 bis 30 Sekunden absolut sicher.

Der Vakuumsauger ist mit einem Doppelkolben mit doppelter Turbulenz ausgestattet, mit dem Sie das Gerät sicher an einen Haushaltsstaubsauger anschließen können. Dies ist eine großartige Lösung, um starke Nasenausfluss zu vermeiden. Es wird jedoch nicht empfohlen, das Gerät zu häufig zu verwenden, da sonst die laufende Nase zunimmt. Befolgen Sie unbedingt die Anweisungen und Anweisungen des Arztes.

Es ist nicht erforderlich, ein Vakuumgerät zu verwenden. Sie können problemlos ein herkömmlicheres und billigeres Medikament nehmen. Jede Art von Aspirator hat einen bestimmten Wirkungsgrad und hilft, den angesammelten Schleim in der Nase des Babys loszuwerden. Schauen wir uns den Sauger für Neugeborene an, welches Unternehmen besser zu wählen ist.

10 beste Aspiratoren für Neugeborene

Funktionsbewertung

Das Problem der verstopften Nase bei jungen Kindern ist allen Eltern bekannt. Kinder bis 3 Jahre können sich nicht zeigen. Um diese Aufgabe zu bewältigen, hilft ein spezielles Gerät - ein Nasensauger. Im Moment gibt es 4 Arten von ihnen: mechanische, Vakuum, elektrische und "Birne".

Der moderne Markt ist mit einer Vielzahl verschiedener Düsen gefüllt. Hersteller versuchen, Waren so rentabel wie möglich zu verkaufen, und überzeugen die Kunden von der hohen Qualität ihrer Produkte. Wenn Sie keine "Katze in den Sack" nehmen und einen wirklich wirksamen Aspirator wählen möchten, schlagen Sie die folgenden Empfehlungen vor:

  1. Das Gerät muss für Kinder unterschiedlichen Alters geeignet sein.
  2. Achten Sie auf die Leistung und die Möglichkeit ihrer Einstellung.
  3. Das Gerät sollte leicht zu demontieren und zu waschen sein.
  4. Der Vorteil ist der geräuschlose Betrieb des Aspirators.
  5. Vergewissern Sie sich, dass eine Sicherung vorhanden ist, die auf die Fülle des Vorratsbehälters reagiert.
  6. Der Hersteller muss beliebt sein, und die Pumpeinheit selbst ist effizient, was von den Benutzerbewertungen veranlasst werden kann.

Basierend auf den Bewertungen der Verbraucher und den oben genannten Empfehlungen haben wir eine Bewertung der besten Aspiratoren für Neugeborene entwickelt. Die Produkte werden je nach Gerätetyp in Kategorien unterteilt.

Die besten Aspiratorspritzen für Neugeborene

Spritzen sind die einfachsten und zugänglichsten. Sie sind einfach zu bedienen und zu warten. Beim Kauf einer „Birne“ ist es wichtig, auf die Form und das Material der Spitze zu achten, die wiederum weich, nicht scharf und mit einem Begrenzer versehen sein sollte.

2 nuby

Das universelle Nuby-Gerät wurde unter Käufern weit verbreitet. Entwickelt für Kinder von Geburt an. Ihr Sicherheitsvorteil ist absolut ungiftig. Der Aspirator besteht aus weichem Silikon, wodurch die Nase sanft gereinigt wird, ohne die Schleimhaut zu schädigen. Einfach zu bedienen

Die Düsenpumpe ist leicht zu pflegen. Es reicht aus, es in warmem Seifenwasser zu waschen und anschließend zu trocknen. Viele Eltern bevorzugen eine Nuby-Spritze, da sie sich auf hohe Qualität und wirksame Maßnahmen verlassen können. Ein Bonus ist die Verfügbarkeit eines Satzes von Ohrstutzen. Aspirator ist als die beste sichere und bequeme Methode zur Versorgung der Nasenhöhle von Neugeborenen anerkannt.

1 Chicco

Effizienter und einfach zu verwendender Sauger. Kann die Nase des Kindes leicht von dem angesammelten Schleim reinigen. Hergestellt aus weichem und flexiblem Kunststoff, der perfekt für die empfindliche Schleimhaut eines Neugeborenen geeignet ist. Im Inneren befindet sich ein Schaumstofffilter. Dank ihm wird die Saugleistung eingestellt.

Es gibt viele positive Kritiken über Chicco im Internet. Der Aspirator entfernt schnell die Atemwege aus dem Rotz. Es ist bequem zu zerlegen und zu waschen. Durch die anatomische Form der Spitze können Sie die Schleimhaut des Babys sorgfältig pflegen. Das Material der Saugpumpe ist robust und langlebig. Auf der Oberfläche der "Birne" befinden sich spezielle Rillen. Dank ihnen kann das Gerät bequem in der Hand gehalten werden, ohne zu befürchten, dass es verrutschen kann. In vielen Familien ist Chicco zu einem unverzichtbaren Hygieneprodukt für Kinder geworden.

Die besten Vakuumsauger für Neugeborene

Das Funktionsprinzip dieses Saugers basiert auf der Erzeugung eines Vakuums mit einem herkömmlichen Staubsauger. Der Kolben des Geräts wird auf den Schlauch eines Haushaltsgeräts gesetzt. Während des Betriebs zieht der Staubsauger durch seine Kraft die Flüssigkeit aus der Nase.

2 Glückliches Baby 17003

Die Reinigung der Nase ist für Kinder nicht besonders angenehm. Happy Baby gilt als eines der besten Geräte zur Entfernung von Schleim hoher Qualität. Arbeitet nach dem Prinzip des Vakuums. Hergestellt aus weichem, flexiblem Material, hat keine scharfen Elemente und Spitzen. Dank des Designs verursacht es keine Beschwerden und verletzt die Haut des Kindes nicht. Einfach zu bedienen und zu warten. Alle Teile lassen sich leicht mit warmem Wasser abwaschen.

Der Aspirator ist für Kinder von Geburt an konzipiert. Um zusätzliche Hygiene zu gewährleisten, empfehlen viele, sofort mehrere Einwegspitzen zu kaufen. Ein unbestreitbarer Vorteil ist das Material, aus dem Happy Baby besteht. Es ist absolut sicher. Im Lieferumfang ist ein Koffer enthalten (unverzichtbar für den Transport). Durch die Kabellänge können Sie die Düse problemlos bedienen.

1 Baby Vac

Baby Vac - ein praktisches Gerät zur Pflege der Nase von Kindern. Zusammen mit einem herkömmlichen Haushaltsstaubsauger kann er vorsichtig Flüssigkeit aus dem Nasenkanal entfernen. Der Sauger hat eine Reihe von Vorteilen, unter anderem: hohe Effizienz (Verstopfung kann in wenigen Sekunden bewältigt werden), Düsen aus weichem Material (eliminiert die Möglichkeit einer Verletzung der Haut des Babys). Sam Sopleotsos aus strapazierfähigem Kunststoff.

Das Kit enthält ein transparentes Rohr, mit dem der Saugvorgang gesteuert werden kann. Viele Eltern empfehlen Baby Vac zum Kauf. Da zwischen Mutter und Kind kein direkter Kontakt besteht, ist das Risiko einer Kreuzinfektion ausgeschlossen. Der einzige Nachteil ist das Geräusch des Staubsaugers. Das Gerät wird in Ungarn hergestellt und nicht wie die meisten analogen in China, so dass es nicht möglich ist, eine Fälschung von geringer Qualität zu erwerben.

Die besten mechanischen Sauger für Neugeborene

Diese Art von Nasensauger ist sehr beliebt. Ihr Vorteil ist, dass die Mutter bei der Reinigung der Nasenhöhle des Babys die Saugkraft selbst steuert.

3 Bebe Komfort

Bebe Confort Nasensauger ist in der Lage, Babyschleim schnell und effektiv aus dem Auslauf zu entfernen. Aufgrund des weichen Materials, aus dem das Gerät hergestellt ist, ist die Möglichkeit der Beschädigung der empfindlichen Babyhaut ausgeschlossen. Das Rohr ist ziemlich kurz, wodurch sich der Luftdurchsatz erhöht. Sie können schnell und effizient Rotz saugen, ohne große Anstrengungen zu unternehmen.

Die Spitze ist stumpf, es ist unmöglich, die Nase damit zu kratzen. Das Kit enthält 2 Bürsten zum Reinigen von Schläuchen und anderen Komponenten. Die Benutzer haben festgestellt, dass das Baumaterial nach längerem Betrieb gelb geworden ist. Es ist jedoch eher das Ergebnis einer schlechten Gerätepflege. Die meisten Bewertungen sind positiv. Eltern lieben es, dass sie die Saugkraft von Bebe Confort persönlich steuern können.

2 Otrivin Baby

Die sicherste Droge. Zahlreiche klinische Studien bestanden und gilt als bester nichttraumatischer Aspirator. Es unterscheidet sich von seinen Analoga durch die Einfachheit der Verwendung, selbst unerfahrene Eltern können damit umgehen. Das System ist so ausgelegt, dass Luft nur in eine Richtung geblasen werden kann. Aus diesem Grund ist der Wiederauftreten von Schleim in der Nase des Neugeborenen ausgeschlossen.

Der Operationsprozess verursacht für das Kind keine Beschwerden und bietet gleichzeitig eine qualitativ hochwertige Entfernung des Rotzen. Das Kit enthält mehrere Düsen, die jeweils in einem sterilen Beutel verpackt sind. Viele Kinderärzte empfehlen Otrivin gerne zum Kauf. Unter ähnlichen Medikamenten für die Pharmazie gibt es einige der besten Indikatoren.

1 nosefrida

NoseFrida wird aus strapazierfähigem und dennoch flexiblem Material hergestellt. Das Design enthält hygienische Filter, die das Eindringen von Schleim in die Röhre verhindern. Es unterscheidet sich von seinen Mitbewerbern durch ein ausreichend großes Reservoir zum Sammeln von Flüssigkeiten. Dies ermöglicht einen Ansatz, um sofort 2 Nasenkanäle zu behandeln. Die Saugerspitze ist gerundet, so dass die Verletzungsgefahr einer bereits gereizten Schleimhaut des Kindes ausgeschlossen ist.

Leicht mit warmem Wasser und Seife gewaschen. Es wird angemerkt, dass der Kegel fest gegen die Nasenöffnung des Neugeborenen gedrückt wird, aber nicht zu tief geht. Dies bietet zusätzliche Sicherheit. Es wird empfohlen für Kinder ab 3 Monaten. NoseFrida erleichtert den Prozess des "Ausblasens" von Babys und des Lebens der Mutter, einschließlich.

Die besten elektrischen Absauggeräte für Neugeborene

Eine der teuersten und effektivsten Methoden, um Schleim aus der Nase des Babys zu entfernen. Angetrieben durch Batterien. Mama genug, um das Gerät zum Nasenloch zu bringen und den Knopf zu drücken. Der Aspirator beginnt, Flüssigkeit zu sammeln. Kann zusätzliche Funktionen wie Spülen und Befeuchten aufweisen.

3 cleanoz

Electric Cleanoz sorgt für eine effektive und schonende Reinigung der Ausgüsse von Kindern. Es gilt als eines der bequemsten und hochwertigsten Geräte. Batteriebetrieben, komplett mit 3 austauschbaren Düsen. Das Gerät ist sehr hygienisch. Es muss nicht zerlegt und gewaschen werden. Das Design sorgt für einen ständigen Wechsel der Spitze. Einige halten es für unbequem, da ein regelmäßiger Austausch der Zapfen zusätzliche Kosten verursacht, andererseits aber auch Sicherheit bietet.

Die Düsen sind nicht rau und bestehen aus weichem Latex. Sorgen Sie für eine sorgfältige Entfernung der Flüssigkeit aus einer sanften Nase des Babys. Ausgestattet mit nur einem Ein- / Ausschalter erfolgt das Herunterfahren automatisch. Geeignet für Kinder von Geburt an. Verbraucher sagen lange Lebensdauer der Düse.

2 B. Well WC-150

Die elektrische Düse vereint alle notwendigen Eigenschaften für die hochwertige Verarbeitung einer Kindernase. Seine Vorteile sind hohe Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit, Effizienz und Ergonomie. Ausgestattet mit eingebauter Musikfunktion. Ein Kind gibt seinen Eltern ohne Probleme einen Auslauf, weil es abgelenkt ist.

Ein Nasensauger ist billiger als Analoga, was für Käufer ein Vorteil ist. Er ist bevorzugt für Qualitätsaktion, kompakte Größe. Das Gerät lässt sich bequem auf Reisen mitnehmen. Es bedarf keiner besonderen Pflege. Einfach zu zerlegen und zu waschen. Auf dem Markt ist B.Well WC-150 sehr gefragt. Dank der hohen Bewertungen der Verbraucher kann die ausgezeichnete Qualität des Arzneimittels beurteilt werden.

1 Coclean Neu

Coclean New ist ein leistungsstarkes elektrisches Gerät, das von Kindern ab einem Monat empfohlen wird. Vor kurzem auf dem Markt erschienen, konnte er sich schnell bei Käufern durchsetzen. Die Spitzen haben eine gekrümmte Form, so dass Sie die Nasengänge besser und schneller vom angesammelten Schleim lösen können. Es kann als Vernebler zur Vorbeugung von Atemwegserkrankungen eingesetzt werden.

Das Gerät ist mit einer eingebauten Batterie ausgestattet. Es gibt mehrere Tipps. Für das Ansaugen von Flüssigkeiten bei Säuglingen ist eine schmale Spitze vorgesehen, zum Sprühen eine spezielle Sprühdüse, die mit einem antimikrobiellen Filter ausgestattet ist. Mit Coclean New lassen sich die Düsen leicht reinigen. Das Gerät entfernt vorsichtig den Schleim und befreit den Nasendurchgang. Beschwerden nicht unangenehm. Natürlich ist es viel wert, aber es lohnt sich.

Welcher Nasensauger ist für Babys besser geeignet?

Die Eltern stehen regelmäßig vor dem Problem, die Nase des Babys zu reinigen. Bis zum Alter von drei Jahren können sich die Kinder nicht körperlich die Nase putzen, und die Verwendung von Medikamenten während dieser Zeit ist unwirksam. Ein Nasensauger, im Volksmund auch "Scavenger" genannt, trägt dazu bei, die volle Atmung wieder herzustellen. Die moderne Pharmakologie ist nicht auf herkömmliche Modelle beschränkt und bietet viele Optionen, von einfachen Handgeräten bis zu elektronischen Geräten.

Wozu dienen die Düsen?

Kinderärzte beachten Eltern, dass nicht in allen Fällen Schleim in der Nase ein Zeichen der Krankheit ist. Bei Säuglingen der ersten zwei Lebensmonate haben die Düsen einen physiologischen Charakter, und im Alter von sechs Monaten tritt während der Zahnung ein Nasenausfluss auf. Sie können sich keine Sorgen machen, wenn die Schleimsekretion nicht mit einer Verschlechterung des Appetits, dem Auftreten von hohen Temperaturen oder Husten einhergeht. Sobald eine Infektion in den Körper der Kinder gelangt, beginnt die Schleimproduktion, die eine heilende Funktion ausübt. Dies setzt sich jedoch nur im ersten Stadium der Erkrankung fort - in Zukunft verdickt sich der Schleim und wird zu einem wunderbaren Medium für die Vermehrung von Mikroben.

Kinderärzte empfehlen aus verschiedenen Gründen, die Nase des Babys von Rotz zu reinigen:

  1. Aufgrund von Atemnot verliert das Baby den Appetit und schläft mit verstopfter Nase unruhig und wenig.
  2. Wenn die Krume nicht durch die Nase atmen kann, beginnt er durch den Mund zu atmen. Dies ist ein direkter Weg zur Infektion mit Keimen der oberen Atemwege sowie zur Hypothermie des Halses und zum Auftreten von Entzündungen.
  3. Wenn der Schleim eine grünliche oder gelbe Farbe angenommen hat, kann seine Ansammlung Komplikationen hervorrufen. Unter den häufigsten Experten stoßen Otitis, Sinusitis und Rhinitis aus. Es ist zu beachten, dass bei Kindern unter einem Jahr der Gehörschlauch, der das Mittelohr mit der Nasenhöhle verbindet, nicht nur breit, sondern auch sehr kurz ist.

Um die negativen Auswirkungen von Rhinitis zu verhindern, ist es notwendig, die Nase des Babys vollständig von Rotz zu befreien. „Erprobte“ Methoden bergen neben ihrer geringen Wirksamkeit eine Gefahr. Daher empfehlen moderne Kinderärzte, auf sie zu verzichten:

  1. Das Reinigen der Nase mit einem Wattestäbchen kann ein Baby erschrecken oder die Nasenhöhle verletzen.
  2. Das Saugen im Mund ist absolut unhygienisch und die Vorteile einer solchen Aktion sind sehr zweifelhaft.

Vor dem Hintergrund dieser Methoden haben Löffel eine Reihe von Vorteilen:

  • Bequemer Gebrauch;
  • Hygiene;
  • Sicherheit;
  • Einfache Desinfektion

Dank der weichen Materialien, aus denen die Düsen hergestellt werden, wird der Schleim vollständig entfernt und die Schleimhaut wird nicht beschädigt.

Empfehlungen zur Auswahl eines Aspirators

Der Betrieb der Vakuumpumpe, die elektrisch oder mechanisch erzeugt wird, ist die Grundlage der Arbeit der Düsenpumpe. Die Unterscheidungsmerkmale von Aspiratoren sind:

  • Aussehen;
  • Ergonomie;
  • Sicherheitsgrad;
  • Laufwerkstyp

Bei der Auswahl wird den Kinderärzten empfohlen, ein Modell zu erwerben, das die aufgeführten Vorteile vereint:

  • Die Bewerbung ist nicht auf ein bestimmtes Alter beschränkt;
  • Geräuschloser Betrieb;
  • Es gibt eine Sicherheitsvorrichtung, die automatisch ausgelöst wird, wenn ein spezielles Reservoir mit Schleim gefüllt wird.
  • Nach Gebrauch leicht zu reinigen;
  • Die Möglichkeit der Leistungssteuerung.

Als zusätzliche Merkmale verfügen einige Modelle von Aspiratoren über Melodien, um die Aufmerksamkeit des Kindes von einem unangenehmen Vorgang abzulenken.

Grundmodelle von Aspiratoren

Bestehende Düsen sind bedingt in mehrere Typen unterteilt.

Spritze

Die einfachste und seit vielen Jahren beliebteste Spritze ist die übliche. "Birne" besteht aus Silikon oder Gummi und wird mit einer wiederverwendbaren Düse geliefert. Vor dem Reinigen der Nasengänge sollte die Spritze gut in die Hand gedrückt und dann in das Nasenloch des Kindes eingeführt werden - und langsam geöffnet werden. Nach Gebrauch ist die "Birne" leicht mit warmem Seifenwasser zu reinigen, und es ist wünschenswert, die Düse mehrere Stunden in eine Lösung von Wasserstoffperoxid (3%) zu tauchen.

Welcher Sauger für Neugeborene ist in der Apotheke besser zu kaufen?

Der Baby-Saugapparat ist ein einfaches Gerät, um überschüssigen Schleim aus den Nasenkanälen zu entfernen, was zu einem gestörten Gasaustausch und Hypoxie führen kann.

In den Menschen wird es treffend als "Soplotsos" bezeichnet, da es genau diese Funktion erfüllt.

Viele Eltern machen sich Sorgen, wie ein Aspirator für Neugeborene aussehen soll. Welches ist besser zu kaufen?

Unabhängig davon, für welches Modell Sie sich entscheiden, ist es besser, weichen Materialien den Vorzug zu geben - sie sind wesentlich sicherer.

Arten von Aspiratoren für Neugeborene

  1. Mechanisch. Es ist eine Röhre mit einer besonderen Kapazität. Um das Kind von Rotz zu befreien, muss ein Erwachsener es in die Nasenlöcher des Babys einführen und vorsichtig alles herausziehen, was es dem Kind erschwert, durch die Kraft der Lungen zu atmen. Austauschbarer Filter verhindert Infektionen und Schleim im Mund. Nach dem Gebrauch muss das Gerät weggeworfen werden (falls es ein Einwegartikel ist) oder einer gründlichen Sterilisation unterzogen werden. Die Kosten eines solchen Modells liegen zwischen einhundertfünfzig und zweihundert Rubel.
  2. Elektronisch. Das hochpräzise Instrument, das auf dem Kompressor basiert. Entfernt automatisch Schleim zusammen mit getrockneten Krusten. Mit dem Limiter können Sie die Eintauchtiefe der Spitze und das transparente Fach einstellen, um die Menge der gesammelten Substanz zu steuern. Aufgrund der geringen Größe und der Akkulaufzeit des Akkus wird das Gerät während der Fahrt oft mitgenommen. Manche Eltern haben Angst, elektronische Absauggeräte zu kaufen, da sie sehr leicht zu brechen sind.
    Viele Modelle haben die Funktion, den Auslauf zu waschen. Dies ist besonders nützlich bei der Behandlung von Rhinitis bei Kindern. Dazu müssen Sie nur Meerwasser oder normales abgekochtes Wasser in den dafür vorgesehenen Tank gießen. Einige elektronische Aspiratoren können während der Reinigung der Düse eine von mehreren programmierten Melodien abspielen, die für das Baby eine Art Ablenkung darstellen. Es gibt ein Gerät über eineinhalb tausend Rubel.
  3. Vakuum. Das Prinzip der Bedienung besteht darin, einen normalen Haushaltsstaubsauger mit Hilfe eines Mundstücks an den Schlauch anzuschließen. Eine effektive Reinigung der Nase dauert buchstäblich eine halbe Minute. Dies erinnert an die Arbeit des berühmten Apparates namens "Kuckuck", der in modernen medizinischen Einrichtungen bei der Behandlung von Erkrankungen der oberen Atemwege weit verbreitet ist.
    Eltern regeln unabhängig die Leistung des Geräts. Das Modell hat relativ hohe Kosten - etwa 1.300 Rubel. Die Lebensdauer des Vakuumsaugers ist völlig unbegrenzt. Die Hauptsache ist, die Düsen regelmäßig zu reinigen. Sein Hauptnachteil ist das Geräusch, da Kinder oft durch laute Geräusche erschreckt werden. Um dies zu vermeiden, können Sie den Vorgang des Reinigens der Nase drehen - im Spiel.
  4. Die Spritze ist eine Miniatur-Gummibirne mit einer weichen Silikonspitze. Sein wesentlicher Nachteil ist das Fehlen eines Begrenzers. Das Einführen des Geräts in die Nase des Babys erfolgt "über dem Auge", was mit möglichen Schäden an Gewebe, Blutgefäßen, Schleimhäuten und den umgebenden Passagen behaftet ist. Außerdem ist durch den dichten Gummi nicht sichtbar, ob der angesammelte Schleim vollständig entfernt werden konnte.

Sauger für Kinder sopleotsos Baby-Vac Arianna

Kinder mögen Gummisauger nicht besonders, obwohl die Hersteller versuchen, sie in Form von verschiedenen bunten Spielzeugen herzustellen.

Als Vorrichtung zum Reinigen der Düse werden Spritzen jedoch viel länger verwendet als andere Arten von Aspiratoren. Sie sind extrem günstig - in Apotheken verkaufen sie durchschnittlich dreißig bis fünfzig Rubel.

Die besten Hersteller von Saugern für Neugeborene

Viele Eltern sind bei der Auswahl eines Geräts zum Reinigen der Nase verloren. Nachfolgend sehen Sie die bewährten Marken, deren Produkte dem Kind helfen werden, wenn es noch nicht weiß, wie man es alleine zeigen kann:

  • Arianna - Aspirator mit Topflasche, hergestellt nach dem Prinzip der Double-Twist-Technologie. Die für Neugeborene bestimmte Düse ist fest angebracht, sodass Sie die Verbindung des Geräts mit dem Staubsauger vollständig sichern können. Das Gerät wird ab den ersten Tagen im Leben des Babys verwendet.
  • Marimer - ein Faltensauger der französischen Produktion. Um es zu benutzen, müssen Sie ein Wattepad als so genannten Filter zwischen den Körper und die Spitzen legen. Das Gerät ist schnell und zuverlässig, erfordert jedoch zusätzliche Verbrauchsmaterialien.
  • B.Well - entfernt schnell und effektiv Schleim und spielt dabei zwölf Melodien. Es kann auch summen und vibrieren. Angetrieben durch zwei Batterien. Die weiche Düse reizt die Schleimhaut überhaupt nicht und ihre spezielle Form verhindert, dass das Gerät zu tief eindringt.
  • NoseFrida ist ein Aspirator, der von mehreren erfahrenen Hals-Nasen-Ohrenärzten und schwedischen Kinderärzten empfohlen wird. Die Form des Schlauches verhindert den Kontakt mit der Schleimhaut, auch wenn das Baby unerwartete plötzliche Bewegungen ausführt. Das flache Mundstück des Geräts wird beim Klemmen mit den Zähnen nicht verformt.
  • Benny ist ein idealer Absauger zur Verhinderung einer Blockade der Kieferhöhlen und der gesamten Nasenhöhle. Es eignet sich aufgrund der eingeengten Spitze und des reduzierten Schubes bei einem stabilen Druck von 0,02 bar für Neugeborene. Das Gerät ist von der Nationalen Ärztegesellschaft für HNO-Ärzte in Ungarn zugelassen.
  • Tigex-Aspirator mit einer sehr flexiblen Spitze, die die innere Oberfläche der Düse vor möglichen Beschädigungen schützt. Dank des speziellen rutschfesten Materials können Sie das Gerät mit einer Hand bedienen, ohne dass Ihnen dabei Unannehmlichkeiten entstehen.
  • Suavinex ist ein qualitativ hochwertiger Aspirator aus spanischer Produktion. Es hilft, Nasensekret vollständig von Neugeborenen zu entfernen, die nicht wissen, wie sie sich die Nase gut putzen. Bezieht sich auf die Produkte der mittleren Preisklasse.

Wenn das Neugeborene eine laufende Nase hat, ist es besser, einen Sauger für die Entfernung von Rotz zu kaufen. Wie Sie den Aspirator verwenden, erfahren Sie aus dem Artikel auf unserer Website.

Lesen Sie hier das Gerät zum Entfernen von Rotz aus der Nase eines Babys.

Arten von Absaugern und Funktionen ihrer Verwendung finden Sie in dieser Übersicht.

Wie reinige ich die Nase des Kindes vom Rotz?

Während der Reinigung der Nasengänge sollte das Baby aufrecht stehen oder liegen.

Als nächstes müssen Sie die Nasenkanäle mit einer Pipette befeuchten (drei bis fünf Tropfen reichen aus).

Zum Waschen können Sie sowohl Reinigungsmittel als auch Abkochungen von Kräutern verwenden:

  • einfache Salzlösung;
  • Salbei;
  • Kamille Apotheke.

Nach dem Befeuchten wird die Aspiratorspitze vorsichtig in die Nasengänge eingeführt und der Schleim entfernt. Nach dem Gebrauch sollte das Gerät gründlich gewaschen und gereinigt werden, um eine erneute Infektion zu vermeiden.

Die Immunität der Kinder ist noch nicht vollständig ausgeprägt, so dass Babys oft Erkältungen bekommen. Der Nasensauger Otrivin Baby hilft bei der Behandlung von Erkältungsproblemen im Baby.

In diesem Artikel finden Sie nützliche Tipps zur Auswahl eines Aspirators.

Das Gerät sollte nur verwendet werden, wenn es absolut notwendig ist. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Schleimhaut abläuft und ihre Schutzeigenschaften abnehmen.

Ein Aspirator ist eine äußerst notwendige Vorrichtung, um das Wohlbefinden eines Neugeborenen zu erhalten. Vor dem Kauf sollten Sie unbedingt Ihren persönlichen Kinderarzt konsultieren.

Welches ist besser, einen Nasensauger für Neugeborene zu wählen

Nach der Geburt überwachen Eltern sorgfältig die Gesundheit ihres Babys und versuchen, alle Risiken auf ein Minimum zu beschränken. Zu dieser Zeit ist eine laufende Nase bei Neugeborenen üblich, die trotz ihrer scheinbaren Unbedenklichkeit für ein Kind in diesem Alter äußerst gefährlich ist, da es immer noch nicht durch den Mund atmen kann.

Eine verstopfte Nase und die Unfähigkeit, Luft durch den Mund zu atmen, kann zu einer Verletzung des Atmungsmechanismus und zu schweren Verletzungen führen. Um Ihrem Kind zu helfen, mit Rotz umzugehen, kann dies ein einfacher Weg sein - verwenden Sie den Nasensauger für Neugeborene, der im Volksmund als Sopleot bezeichnet wird. Aspirator für Neugeborene: Was ist das Gerät, welches besser zu wählen ist und warum sollte es jede Mutter kaufen?

Was ist ein Aspirator?

Eine laufende Nase kann schnell vorkommen: durch eingeschlossene Muttermilch, kalte oder zu trockene Luft.

Eltern ist es in diesem Moment wichtig, schnell zu reagieren und dem Baby zu helfen. Früher putzten Mütter ihre Nase mit Wattestäbchen oder sogar Rotz saugen, aber heute können Sie dafür ein besonders wirksames Gerät verwenden.

Was sind Düsen? Mit diesem Gerät können Sie die Nasennebenhöhlen der Kinder aus dem Schleim entfernen, ohne sie zu beschädigen und das Baby frei atmen zu lassen.

Während des Betriebs wird im Inneren des Geräts ein abgelassener Druck erzeugt, wodurch der Schleim sanft entfernt wird. Es reinigt nicht nur die Nasennebenhöhlen von Schleim, sondern befeuchtet sie, erleichtert den Atemvorgang und hilft dem Kind, sich zu erholen.

Verwenden Sie dieses Gerät für die folgenden Symptome:

  • häufiger Schleimabfluss;
  • Grippe oder katarrhalische Krankheiten;
  • laufende Nase wegen Allergien;
  • Prophylaxe mit schwacher Immunität;
  • akute und chronische Sinusitis, Rhinitis und Antrumitis;
  • HNO-Erkrankungen

Die Verwendung eines Aspirators muss von einem Kinderarzt genehmigt werden, der beraten kann, welches Gerät besser zu wählen ist, da der Markt heute mit einer Vielzahl von Modellen gefüllt ist.

Arten von Aspiratoren

Anfangs sahen Nasensauger einfach aus - eine Flasche aus Gummi mit einer Spitze aus Kunststoff oder Silikon. Moderne Modelle sind jedoch ein fortschrittlicheres Gerät, das im Aussehen mit einer Bauwaffe verglichen werden kann. Diese Arten von Aspiratoren werden unterschieden:

  1. Mechanical ist ein einfaches Röhrchen mit einem Behälter zum Sammeln von Schleim und weichen Spitzen, Düsen und mit einem Ersatzfilter, der verhindert, dass Schleim in den Mund des Elternteils gelangt.
  2. Elektronisch - sie laufen mit Batterien und saugen sich selbst aus der Nase des Babys. Sie sind klein und werden durch Tasten gesteuert.
  3. Vacuum - die modernste Version, die mit einem herkömmlichen Staubsauger zusammenarbeitet. Es wird mit einem speziellen Mundstück an den Staubsauger angeschlossen und der Rotz wird im Vakuum abgesaugt.

Das einfachste Beispiel für einen solchen Mechanismus ist eine reguläre Spritze, die auch für diesen Zweck verwendet werden kann.

Experten empfehlen den Kauf von Aspiratoren mit Silikonfutter, da diese die Nasenschleimhaut nicht verletzen.

Um ein bestimmtes Modell auszuwählen, sollten Sie sich mit der Methode der Verwendung eines bestimmten Geräts vertraut machen und das für ein Kind attraktivste Modell auswählen.

Das Ursprungsland sollte beachtet werden, da die Qualität des Geräts davon abhängt.

Wie benutze ich den Sauger zum Saugen von Schleim? Jede einzelne Art impliziert ihre eigene Applikationsmethode. Wenn mechanischer Aufwand erforderlich ist, erledigen Elektronik- und Vakuumgeräte alles selbst. Um das am besten geeignete auszuwählen, sollten Sie sich einfach sorgfältig mit der Funktionsweise der verschiedenen Gerätetypen vertraut machen:

  1. Ein mechanischer Absauger: Die Spitze (normalerweise Einwegspitzen werden verwendet) wird in das Nasenloch des Kindes eingeführt, und der Erwachsene zieht dagegen Luft hinein. Der Schleim wird aus den Nasenlöchern gesaugt und gelangt in den Filter, der sich dann ändert. Nach dem Gebrauch wird das Gerät sterilisiert.
  2. Elektronischer Aspirator: Die Spitze wird in den Bug gelegt und dann die Starttaste gedrückt. Das Gerät saugt unabhängig voneinander den Schleim aus den Nasenlöchern in einen durchsichtigen Behälter. Der elektronische Sauger hat den Vorteil, dass er auch zum Spülen des Auslaufs mit Wasser verwendet werden kann. Aufgrund des geringen Stromverbrauchs (es funktioniert bei Batterien) besteht keine Verletzungsgefahr für die Nasopharynxschleimhaut.
  3. Vakuumsauger für die Nase: Dieses Gerät arbeitet mit einem Staubsauger, der an ein spezielles Mundstück angeschlossen ist. Im Spezialkollektor entsteht im Betrieb ein Vakuum, durch das Schleim den Durchgang verlässt und sich in einem Spezialbehälter sammelt.

Die Geräte unterscheiden sich erheblich in ihrem Preis. Daher sollten Sie vor dem Kauf sorgfältig alle ihre Vor- und Nachteile abwägen.

Wie oft kann ein Aspirator verwendet werden? Das hängt vom Gerätetyp selbst ab. Wenn es sich um einen mechanischen Typ handelt, kann er stündlich verwendet werden, da er aufgrund von geringer Leistung nicht den gesamten Schleim entfernt. Elektro- und Vakuumgeräte können jedoch alle 5-6 Stunden verwendet werden.

Wie benutze ich den Aspirator für die Nase? Es gibt Schritt für Schritt Anweisungen:

  1. Der Elternteil sollte das Baby in die Arme nehmen und es vor dem Eingriff beruhigen.
  2. Drehen Sie den Kopf des Kindes zur Seite und injizieren Sie 5 Tropfen Kamille oder Salbeiabkochung in jedes Nasenloch (Kochsalzlösung kann verwendet werden).
  3. Halten Sie ein Nasenloch, bis die Spitze in das zweite eingeführt wird.
  4. Saugen Sie Flüssigkeit aus dem ersten Nasenloch.
  5. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem zweiten Nasenloch.
  6. Dabei muss die Spitze gerade gehalten werden und darf nicht mit den Durchgangswänden in Berührung kommen, um die Schleimhaut nicht zu beschädigen.

Dank eines solchen einfachen Geräts stellt Rotz keine Gefahr für das Kind dar. Sie lassen sich beim ersten Auftreten leicht entfernen und lassen das Baby frei atmen.

Wie zu wählen

Was ist das beste Gerät, um zu kaufen? Jeder einzelne Kindstyp hat seine eigenen Vor- und Nachteile, die in der nachstehenden Tabelle aufgeführt sind.

Welcher Sauger ist besser für ein Neugeborenes zu wählen und wie wird eine Kinderdüse richtig verwendet?

Snot - das beständige Problem von kleinen Kindern. Was ist, wenn der Pipsque noch so klein ist, dass er sich nicht selbst die Nase putzen kann? Mittel zum Waschen der Nase können ihre Aufgabe nicht bewältigen. Was bleibt Nasensauger oder Düsenpumpen kommen zur Rettung. Der Markt für diese Geräte ist heute breit und vielfältig. Sie können sowohl die manuelle als auch die elektronische Version wählen. Bei näherer Betrachtung können Sie verstehen, welcher Typ am besten zu Ihnen passt.

Wofür soll ich einen Aspirator verwenden?

Die Art des Rotzen und deren Ursprung können unterschiedlich sein, es gibt jedoch mehrere Gründe, warum sie abgesaugt werden sollten:

  • Sie verhindern, dass das Baby atmet, insbesondere während des Stillens oder Schlafens.
  • Wenn sich der Schleim zu viel sammelt, insbesondere wenn er grünlich oder gelblich wird, besteht Komplikationsgefahr. Normal aussehender Rotz kann zu Rhinitis, Sinusitis und sogar zu Otitis führen. Der Ohrschlauch ist bei Babys immer noch sehr breit und kurz, was bedeutet, dass der Abstand zwischen dem Nasendurchgang und dem Mittelohr minimal ist.
  • Wenn die Nase verstopft ist, müssen Sie durch den Mund atmen, was die Atmungsorgane gefährdet. Es öffnet sich ein direkter Weg für Bakterien, und es besteht die Gefahr einer Hypothermie des Pharynx, und es liegt nahe an einer allgemeinen Entzündung.

Regeln für die Auswahl einer Saugpumpe

Soplotsos für das Baby ist absolut notwendig, aber die Wahl des Modells und der Funktionsweise hängt ganz von der Bequemlichkeit der Mutter ab.

Bei der Auswahl eines guten Aspirators müssen folgende Merkmale berücksichtigt werden:

  • die Fähigkeit, die Macht zu regulieren;
  • leichte Waschbarkeit nach Gebrauch;
  • das Vorhandensein einer Sicherung, die wirksam wird, wenn der Tank zum Sammeln von Schleim voll ist;
  • stille Art zur Arbeit;
  • Anwendung ist in verschiedenen Alterskategorien möglich;
  • Verfügbarkeit zusätzlicher Funktionen: Es gibt elektronische Geräte, bei denen die Krume durch eine angenehme Melodie vom Prozess abgelenkt wird, und Geräte mit Sprühfunktion können ebenfalls bequem sein.

Nasensauger sind in 4 Haupttypen unterteilt:

  1. Aspiratorspritze;
  2. mechanischer Aspirator;
  3. elektronischer Aspirator;
  4. Vakuumsauger.

Welche Art von Aspirator ist besser? Wir werden zusammen verstehen und den Markt für moderne Geräte erforschen.

Arten von Aspiratoren

Aspirator-Spritze

Wie sieht eine Dusche aus? Äußerlich ähnelt es einer "Birne" aus Gummi oder Silikon. Das Volumen der "Birne" kann unterschiedlich sein. Eine solche Ansaugvorrichtung für Neugeborene wird mit einer Düse verkauft, die vielfach verwendet werden kann. Sie hat auch einen Limiter. Nach dem Gebrauch sollten alle Teile gründlich mit heißem Wasser und Seife gespült werden. Es wird empfohlen, die Düse selbst zu sterilisieren oder durch Eintauchen in eine Lösung von Wasserstoffperoxid (3%) zu verarbeiten.

  • einfache Konstruktion;
  • Vorbehaltlich des Kaufs in der Apotheke - das Produkt ist umweltfreundlich.
  • niedriger Preis
  • es besteht die Gefahr, dass die Schleimhaut beschädigt wird;
  • kann die Kraft der Erschöpfung nicht regulieren;
  • Es ist schwierig, das Volumen und die Art des angesaugten Schleims abzuschätzen.
Die Spritze erfüllt ihre Funktionen, diese Methode kann jedoch als "blind" bezeichnet werden, da der Inhalt nach dem Absaugen nicht sichtbar ist.

Diese Methode eignet sich für gewöhnliche medizinische Spritzen. Es wird empfohlen, eine Spritze mit minimalem Volumen zu verwenden. Wahlmöglichkeit in Kinderläden breiter. Die Aspiratoren werden in Form von Spielzeug, bunt und lustig sein.

Die richtige Reinigung der Nase mit einer Spritze erfolgt auf diese Weise. "Birne" müssen Sie mit einer Hand drücken, die verfügbare Luft ausblasen und dann die Düse in die Nase des Babys stecken, woraufhin sich die Hand öffnet und den Schleim in die "Birne" saugt. Wischen Sie am Ende des Verfahrens die Soops mit einem Wattestäbchen ab und blasen Sie den Inhalt der Spritze auf einer Serviette aus. Führen Sie diese Manipulationen durch, bis die Düse des Babys vollständig gelöst ist. Kosten: 100 Rubel.

Mechanisch

Das Betriebsprinzip für Aspiratoren dieses Typs ist ähnlich, aber das Aussehen kann sich unterscheiden. Im Allgemeinen sieht das Design so aus: ein dünnes, langes, transparentes Silikonrohr, das am Ende mit einem Luftauslass versehen ist. Ein Ende mit einer Düse wird in die Nase eines Karapuzu eingeführt, und das gegenüberliegende Ende ist für die Mutter bestimmt. Es sollte Luft ansaugen und die Düsen aus der Spitze der Krümel herausziehen. Der Schutz der Mutter ist mit einem Ventil und einem speziellen Einwegfilter versehen.

  • Kompaktheit;
  • einfache Handhabung;
  • Wirksamkeit;
  • Es ist möglich, die Quantität und Qualität von Rotz zu verfolgen.
  • Macht schwer zu regulieren.

Einige Modelle von Aspiratoren werden mit wiederverwendbaren Düsen angeboten, die nach jedem Gebrauch gekocht oder sterilisiert werden müssen. Austauschbare Düsen erfordern den regelmäßigen Kauf neuer Einwegdüsen, die nach jedem Gebrauch ausgetauscht werden müssen.

Beliebte Modelle

  • Die am besten zugängliche dieser Optionen ist das Marimer-Modell. Der Preis reicht von 200 bis 280 Rubel. Der Hersteller empfiehlt, die Düse nach dem Gebrauch mit Dampf zu behandeln, anstatt zu kochen.
  • Eine weitere gute Option ist Narhinel. Die Kosten liegen zwischen 300 und 400 Rubel. Das Kit enthält zwei Einwegspitzen mit Filtern. Sie können einen Satz zusätzlicher austauschbarer Düsen (10 Stück) erwerben.
  • Eltern bevorzugen oft das Modell Otrivin Baby. Es gibt auch 3 Einwegspitzen mit Filtern. Der Preis für dieses Gerät beträgt 280 Rubel. Sparsamen Eltern wird geraten, nicht die Düsen, sondern die Filter zu wechseln, stattdessen normale Watte zu verwenden. Aspirator für Neugeborene Otrivin - die Wahl der modernen Mütter.
  • Das erfolgreichste Modell ist die von den Japanern entwickelte Pigeon. Der Preis dafür beträgt 770 Rubel. Die Düse hat eine schräge Form und ist für Kinderauslauf am bequemsten. Der Tipp ist in Form des Buchstabens U hergestellt. Diese Entwicklung ist eine gemeinsame Arbeit von Designern und Hals-Nasen-Ohrenärzten. Der Behälter und die Düse sind hier ein Ganzes, und daher lässt sich das Design leicht an der Nase des Babys befestigen. Die Röhre hat eine optimale Länge zum Saugen von Schleim. Fotos und Videos zu jedem Modell des Absaugers finden Sie im Internet.

Elektronisch

Das Gerät dieses Typs läuft mit Batterien. Stecken Sie das Gerät in die Düse des Babys und klicken Sie auf "Start". Das Gerät arbeitet fast geräuschlos, und für das Wohlbefinden des Kindes gibt es eine Reihe von Musikkompositionen und es gibt auch eine nützliche Funktion, Kochsalzlösung in die Nasenhöhle zu sprühen.

  • effektive Entfernung von Schleim;
  • Bequemlichkeit für das Kind;
  • verfügbare zusätzliche funktionen: verwendung als aspirator und als vernebler für lösungen in medizinischer richtung, diese funktion ist besonders wichtig bei sinusitis und sinus.
  • hoher Preis;
  • Nicht zu oft auftragen, sonst besteht die Gefahr von trockenen Schleimhäuten.

Unter den Herstellern elektronischer Modelle führen wir folgende Marken auf: Coclean, Сleanoz, WC-150 B. Well. Letzteres ist das beliebteste Modell. Es werden 12 Melodien geladen, die die Aufmerksamkeit des Kindes während der Sitzung ablenken. Kosten: zwischen 1 000 und 4 500 Rubel.

Elektronische Atemschutzmasken sind teurer als andere, aber Mütter können den Schleim schnell entfernen, ohne hysterisch und weinend zu wirken

Vakuum

Bei dieser Art von Aspirator wird ein Staubsauger angeschlossen. Es besteht aus einem Spezialschlauch mit zusätzlichen Düsen für einen Staubsauger und einem Auslauf. Eine Spitze wird an die Nase des Kleinkindes gebracht und die andere wird in den Staubsauger eingeführt. Ein Nasenloch sollte mit einem Finger geschlossen werden. Danach müssen Sie den Staubsauger einschalten. Diese Vorrichtung funktioniert gut zum Absaugen von schlecht fließendem dickem Rotz, der nicht von einer Spritze oder einem Saugapparat eines mechanischen Typs abgesaugt werden kann.

  • das Vakuum einstellen ist sehr bequem;
  • Erschöpfung ist aufgrund der Dauer des Zyklus sehr effektiv (Pausen sind 30 Sekunden);
  • Mangel an Schmerz;
  • Es besteht keine Gefahr, einen Assistenten zu infizieren.
  • Staubsauger kann das Kind erschrecken, es ist daher wünschenswert, eine stille Version des Staubsaugers zu verwenden;
  • hoher Preis

Am beliebtesten ist die Serie der mechanischen Modelle der Firma Arianna. Zu Hause wird eine bequeme Neuheit dieses Herstellers namens Magic die beste Option sein, deren Preis zwischen 700 und 800 Rubel liegt. Sie können den Auslauf in wenigen Augenblicken reinigen.

Der Baby-Vac-Sauger hat sich bestens bewährt. Die Saugkrafteinstellung wird auf automatischer Ebene durchgeführt, und die Möglichkeit des kontinuierlichen Saugens ist bequem. Der Betrieb des Staubsaugers sollte auf den minimal möglichen Modus eingestellt werden oder das Fenster am Rohr öffnen. Die praktische Form der Düsen bietet Schutz gegen zu tiefes Einführen in das Nasenloch. Kommt mit zwei Düsen. Wie viel kostet eine solche Einheit? Der Preis des Geräts beträgt etwa 990 Rubel.

Zu den Mängeln zählen die übermäßigen Geräusche und Vibrationen des Staubsaugers, die ein kleines Kind erschrecken können. Das Gerät kann maximal 2-3 mal am Tag verwendet werden.

Wir machen selbst einen Aspirator

Vater und Mutter können mit ihren eigenen Händen einen Sauger für Neugeborene machen. Für die Herstellung einer solchen Vorrichtung werden ein Magen- oder urologischer Katheter und eine einfache Pipette benötigt. Es gibt zwei Möglichkeiten zum Verbinden von Teilen:

  1. Der Katheter sollte vom abgerundeten Ende abgeschnitten werden und dann einen Teil einer Glaspipette darauf geben.
  2. In einem anderen Fall ist es der abgerundete Teil des Katheters, der in die Pipette eingeführt wird, dann sammelt er Schleim und vermeidet den Kontakt mit dem Röhrchen. Die Schwierigkeit besteht in diesem Fall darin, dass es schwierig ist, geeignete Durchmesser des Katheters und der Pipette zu wählen.

Ist Sterilität notwendig?

Sie können die Spitzen reinigen, indem Sie sie unter fließendem Wasser mit Seife abspülen. Falls gewünscht, können Sie sie mit kochendem Wasser einfüllen oder eine spezielle Lösung zur Desinfektion verwenden. Sterile Sauberkeit ist nicht erforderlich, da die Nase nicht steril ist (wir empfehlen zu lesen: Wie kann man die Nase Ihres Babys gut reinigen?). Durch sie und ohne die Verwendung eines Nasensaugers tritt häufig keine saubere Luft ein.

Keime abzutöten und Sauberkeit zu gewährleisten, hilft gewöhnlicher Seife

Nutzungsbedingungen des Aspirators

Unterschiedliche Düsentypen erfordern unterschiedliche Arbeitsbedingungen und eine entsprechende Ausbildung. Alle Anforderungen sind in den Anweisungen für das Gerät festgelegt. Wir listen die Hauptprinzipien der Arbeit an der Absaugung von Schleim mit Hilfe von Saugpumpen auf:

  • Das Kind sollte auf den Rücken gelegt werden oder seinen Kopf leicht zurückgeworfen werden, wofür ein in eine Rolle gerolltes Handtuch verwendet wird. Der Ausguss sollte mit Kochsalzlösung versetzt werden, um den Schleim weicher zu machen. Die folgenden Medikamente können anstelle von Kochsalzlösung verwendet werden: Marimer, Salin oder Humer, und warten Sie dann 15 Sekunden.
  • Wenn Sie einen manuellen Aspirator in Form einer Birne verwenden, drücken Sie den Gummiteil mit einer Hand, woraufhin die Spitze vorsichtig in den Nasengang eingeführt wird. Das freie Nasenloch sollte etwas gedrückt werden. Dann muss der Arm langsam gelöst werden, zusammen mit den Düsen wird der verbleibende Teil der eingespritzten Lösung absorbiert. Nehmen Sie die Birne heraus und drücken Sie den Schleim auf die Serviette. Wischen Sie die Düse ab und behandeln Sie das zweite Nasenloch.
  • Der Vakuumsauger muss vor dem Gebrauch durch Anschließen des Handstücks und zweier Flaschen montiert werden. Der Erlenmeyerkolben wird an den Schlauch angeschlossen, wonach der Staubsauger eingeschaltet werden kann. Die Leistung der Düse wird durch ein Loch am Zylinderkolben reguliert. Je nach Bedarf wird es geöffnet oder geschlossen. Das zweite Nasenloch muss nicht abgedeckt werden. Der Staubsauger wird ausgeschaltet und dann die Absaugvorrichtung entfernt.
  • Wenn Sie einen Vakuumsauger im manuellen Modus verwenden, entfernen Sie die konische Spitze. Das freie Ende dient als Loch zum Ansaugen von Schleim. Desinfizieren Sie das Gerät wie folgt: Entfernen Sie den Kolben, spülen Sie alle Teile und die Spitze selbst steril.
  • Wenn Sie einen elektrischen Nasensauger verwenden, sollten Sie eine Silikondüse tragen und diese dann in das Nasenloch einführen. Das Gerät ist eingeschaltet und das zweite Nasenloch ist mit einem Finger bedeckt. Es ist nicht notwendig, das Baby zu legen, eine sitzende Haltung ist für den Eingriff möglich.
Wenn sie es gewohnt ist, kann die Mama den angesammelten Schleim ohne große Mühe aus der Nase des Babys entfernen

Hilfreiche Ratschläge

  1. Um die Krümel nicht zu beschädigen, sollten Sie die Anweisungen vor der Verwendung der Saugpumpe sorgfältig lesen.
  2. Verwenden Sie keine Kräuterextrakte zum Spülen der Nase eines Neugeborenen (siehe auch: So spülen Sie die Nase eines Neugeborenen: Beschreibung des Verfahrens). Sie können allergische Reaktionen verursachen. Das Auftreten von Rotz ist kein Signal für die Verwendung von Vasokonstriktor-Medikamenten wie Nazol, Otrivin oder Ksidin (wir empfehlen zu lesen: Wie verwendet man Nazal Beby für Kinder?). Knapp ist durchaus in der Lage, den Rotz ohne deren Verwendung zu überwinden, außerdem sind sie für die Gesundheit des Neugeborenen nicht völlig sicher.
  3. Der optimale Zeitpunkt für das Saugen von Rotz ist vor dem Essen oder vor dem Schlafengehen, so dass Sie den auf den Eingriff folgenden Prozess erleichtern. Zuerst sollten Sie die Düse waschen und reinigen und erst dann therapeutische Tropfen auftragen (Otrivin, Vibrocil, Pinosol und t (wir empfehlen zu lesen: Gebrauchsanweisung für Vibrocil-Tropfen für Kinder bis zu einem Jahr).
  4. Düsen sollten ausgetauscht werden, um eine erneute Infektion des Körpers des Kindes zu verhindern. Zum Beispiel wird Otrivin Baby komplett mit einer Saugflasche mit 3 Düsen geliefert, und es ist auch möglich, austauschbare Düsen in einem Satz von 10 Stück zu kaufen.
  5. Einwegdüse nach Gebrauch muss entsorgt werden. Der Rest wird mit Dampf, kochendem Wasser oder einer Desinfektionslösung behandelt. Wegwerfpolster, wie beim Modell Otrivin, können nicht zweimal verwendet werden oder zum Reinigen der Nase verschiedener Kinder.
  6. Denken Sie daran, dass Automatik- und Vakuumgeräte die Schleimhaut übermäßig trocknen. Nach ihrem Gebrauch sollte der Auslauf mit Kochsalzlösung befeuchtet werden. Wenn der Kinderarzt mehr als drei Tage lang quält und Unbehagen verursacht, kann der Kinderarzt empfehlen, Vasokonstriktor-Tropfen zu behandeln. Dazu sollten Sie Werkzeuge mit einer minimalen Konzentration verwenden: Nazol Baby, Otrivin oder Phenylephrine.
Nach dem Eingriff können Sie heilende oder feuchtigkeitsspendende Tropfen in den Auslauf geben.

Vorsichtsmaßnahmen

In ihrer Praxis empfehlen Kinderärzte manchmal die Verwendung zusätzlicher Mittel zum Saugen von Rotz, vergessen Sie jedoch nicht, die Eltern zu warnen, so aufmerksam und vorsichtig wie möglich zu sein. Bei Verwendung eines Nasensaugers besteht die Gefahr, dass das Baby verletzt wird:

  • Es ist möglich, die innere Oberfläche der Nase zu verletzen, da das Krümel während des Verfahrens zucken kann (dies geschieht bei der Verwendung von Geräten jeglicher Art).
  • Bei unvorsichtiger Verwendung einer Vakuumvorrichtung kann die Düse an der Schleimhaut haften und diese beschädigen, sogar bluten.
  • Lassen Sie die Spitze nicht im Auslauf und vermeiden Sie ein zu tiefes Einführen.

Der Aspirator sollte weiche Kanten und Begrenzer aufweisen, um ein zu tiefes Einführen der Düse zu verhindern. Während des Verfahrens ist es wichtig, ruhig und zuversichtlich zu sein und dabei den Sinn für Proportionen nicht zu vergessen.

Wir sollten nicht vergessen, dass die flüssigen Rotz sich folgen. Das Wichtigste ist, sie nicht trocknen zu lassen. Übermäßig dicker Rotz gibt keinen Apparat nach. Verwenden Sie Aspiratoren nur bei akutem Bedarf. Versuchen Sie gleichzeitig, eine angenehme Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Raum aufrechtzuerhalten. Verwenden Sie zum Verdünnen des Schleims spezielle Lösungen.

Gegenanzeigen

Stellen Sie vor dem Kauf eines Aspirators sicher, dass Sie sich mit einem HNO in Bezug auf bestehende Erkrankungen, die die Verwendung dieser Geräte nicht zulassen, beraten. Sie können sie nicht kategorisch verwenden, wenn:

  • das Kind hat regelmäßige Nasenbluten;
  • In der Nase, den Nasennebenhöhlen oder im Nasopharynx treten Tumorbildungen auf;
  • absolute Behinderung der Nasengänge.

Sauger für Neugeborene, was besser ist

Wie wählt man einen Sauger für Neugeborene und verwendet ihn richtig?

Für Kinder, selbst im jüngsten Alter, ist eine laufende Nase recht häufig. Der Grund dafür kann eine Vielzahl von Faktoren sein. Unabhängig davon gibt dieses Phänomen dem Kind Unbehagen und viele unangenehme Empfindungen.

Moderne Hersteller bieten ihren Kunden regelmäßig alle neuen Werkzeuge und Geräte an, die bei der Erkältung von Säuglingen helfen. Einer der beliebtesten unter ihnen ist der Aspirator.

Artikel:

• Was ist ein Aspirator und warum wird er benötigt?
• Arten von "Düsen" für Babys
• Überprüfung der besten Nasensauger
• Wie muss der Auslauf richtig gereinigt werden?
• Ungefähre Preise "von und bis"
• Bewertungen der Eltern

Was ist ein Aspirator oder „Soplotsos“ und ist für Neugeborene erforderlich?

Grundsätzlich ist die Unannehmlichkeit aufgrund einer Erkältung mit der Eigenartigkeit der Ernährung des Kindes verbunden. In diesem Alter saugt das Baby tatsächlich die Brust oder Flasche der Mutter. Aber er weiß noch nicht, wie er sich selbst die Nase putzen kann.

Daher ist es die Aufgabe der Eltern, ihm dabei zu helfen. Wenn das Baby erkältet ist und der Arzt ihm die geeignete Behandlung verordnet hat, beschleunigt es der Sauger und lindert den Zustand des Kindes.

Daher können wir mit Sicherheit sagen, dass dies ein sehr notwendiges Gerät für alle Eltern ist.

Der Aspirator wird anders als "Soplotsos" bezeichnet. In der Regel handelt es sich um eine Gummiflasche mit einer Kunststoffspitze.

Aber heute gibt es modernere Geräte, die wie eine Bauwaffe aussehen.

Wenn Sie auf den Gummiteil oder eine spezielle Taste drücken, entfernt das Gerät vorsichtig Schleim, Rotz und andere überschüssige Flüssigkeiten aus der Nasenhöhle des Kindes. Dies erleichtert es, das Baby zu atmen und vor unangenehmen Empfindungen zu schützen.

Experten empfehlen die Verwendung eines Aspirators nur dann, wenn die Düsen flüssig sind und sich an der Oberfläche ansammeln, was das Atmen der Krümel erschwert. Es ist besonders wichtig, die Nasenhöhle vor dem Essen zu reinigen, damit das Baby sicher essen kann.

Welche Arten von Nasensaugern gibt es?

Gegenwärtig gibt es in fast jeder Apotheke verschiedene Arten von Aspiratoren. Natürlich hat jedes bestehende Modell seine Vor- und Nachteile. Sie sollten vor dem Kauf berücksichtigt werden.

  • Mechanisch. Dies ist eine kleine Röhre, deren eines Ende in die Nase des Babys eingeführt wird. Das Entfernen der Flüssigkeit erfolgt mit dem Mund eines Elternteils. Entladungen sammeln sich in einem speziellen Behälter am Gerät. Ein solcher Aspirator ist weniger traumatisch und dank der Einwegdüsen breitet sich die Infektion nicht aus, sondern verbleibt in der Röhre. Der Nachteil ist, dass Bakterien in Mund und Rachen der Mutter gelangen können.
  • Elektronisch (elektrisch). Dies ist eine der einfachsten Arten von Geräten, die besprochen werden. Je nach gewähltem Modell kann die Nasenhöhle gespült und befeuchtet werden. Durch die transparente Kapazität des Geräts können Sie die angesammelte Flüssigkeitsmenge überwachen. Einige dieser Modelle verfügen auch über die Funktion, lustige Melodien zu spielen, mit denen Sie das Baby von der Prozedur ablenken können.
  • Vakuum. Dies ist eine neue moderne Art von Saugpumpe, die von einem Staubsauger angetrieben wird. Seine Effizienz ist so hoch wie möglich, aber der Nachteil ist nicht der Budgetpreis. Die Saugkraft kann leicht eingestellt werden, so dass das Modell dem Kind nicht schadet.
  • Spritze Bei diesem Gerätetyp handelt es sich um eine Miniaturspritze, die mit einer Silikonspitze ergänzt wird. Dies ist einer der erschwinglichsten Aspiratoren und gleichzeitig sehr effektiv. Die Hauptsache ist, sie sorgfältig zu verwenden und nach jedem Eingriff gründlich zu spülen und zu desinfizieren.

Wie wählt man den besten Sauger aus - welcher ist besser?

Alle Aspiratoren unterscheiden sich in Kosten, Funktionalität und Verwendungsmethode. Bevor Sie sich für das eine oder andere Modell entscheiden, sollte der Käufer die Merkmale jedes einzelnen Modells sorgfältig prüfen und die Hauptaufgabe des zu erwerbenden Aspirators bestimmen.

Einige sind nur in der Lage, Flüssigkeit aus der Nasenhöhle zu entfernen, andere befeuchten die Schleimhaut und waschen die Nase. Wieder andere sind in der Lage, das Kind mit klangvollen lustigen Melodien abzulenken.

Otlevin Babypumpe

Diese Modelle werden in der Schweiz hergestellt, aber Sie können sie in fast jeder Apotheke kaufen. Dies ist ein kostengünstiger mechanischer Aspirator, der sich zur Behandlung von Rhinitis sowie zur regelmäßigen Hygiene der Nasenhöhle eignet.

Um eine erneute Infektion zu vermeiden, ersetzen Sie die Düse nach jedem Gebrauch. Sie sind nicht im Kit enthalten, aber diese Tipps können separat erworben werden. Sie werden in großen Sets zu je 10 Stück verkauft.

Das Ablaufdatum eines solchen Aspirators beträgt 5 Jahre. Daher muss es in einigen Monaten nicht geändert werden.

Bebe Confort elektronisch

Es ist ein sicherer Aspirator, der sehr sanft und feinfühlig arbeitet. Es ist ein Gerät, bestehend aus einer Spitze, einem parallelen Rohr und einem Reservoir, in dem sich angesammelter Schleim ansammelt.

Mit diesem Modell wird es möglich, sogar die innere Entladung ohne Schmerzen und Beschwerden zu entfernen. Der besprochene Sauger eignet sich zwar nur für Babys, die älter als drei Monate sind.

Düsen werden so hergestellt, dass sie die Merkmale der Anatomie der Krümel berücksichtigen und für ihn absolut sicher sind. Durch die Verwendung von weichem hochwertigem Silikon bei der Herstellung wird das Gerät die kleine Nase nicht beschädigen.

Reinigen Sie die Batterien

Praktischer Nasensauger für die Kleinen. Es erzeugt Druck und entfernt dadurch schnell Schleim aus der Nasenhöhle. Es ist sehr einfach zu benutzen, gleichzeitig braucht die Mutter nicht selbst Rotz zu saugen und sich dabei der Gefahr einer Infektion in Mund und Rachen auszusetzen.

Die Spitze der Vorrichtung ist sehr weich, so dass die Schleimhaut einer kleinen Nase nicht beschädigt wird und das Kind während des Eingriffs nicht unangenehm wird.

Auf Wunsch können Sie für eine solche Absaugvorrichtung auch zusätzliche praktische Düsen erwerben. Nach jedem Gebrauch ist es sehr wichtig, es gründlich zu reinigen und zu desinfizieren.

Wie reinige ich die Nase eines neugeborenen Aspirators?

Bevor Sie mit der Reinigung der Nase des Babys beginnen, ist es sehr wichtig zu lernen, wie Sie das betreffende Gerät verwenden, um das Kind nicht zu verletzen oder ihm zu schaden.

Zuerst müssen Sie die Nase mit Kochsalzlösung oder speziellen Tropfen, z. B. aqualore, abtropfen lassen. Es ist jedoch besser, Sprays abzulehnen und eine gewöhnliche Pipette zu verwenden.

Als nächstes wird die Spitze in ein Nasenloch eines Kindes eingeführt und das zweite mit einem Finger geschlossen, um ein Vakuum zu erzeugen. Die Krume muss zu diesem Zeitpunkt streng aufrecht stehen, um Probleme mit der Atmung zu vermeiden. Da das Nasenseptum bei Neugeborenen sehr sanft ist, kann eine falsche Bewegung dem Kind Schmerzen bereiten.

Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, müssen Sie das Gerät spülen und mit einem speziellen Desinfektionsmittel verarbeiten. Ansonsten können Bakterien wieder in die Schleimhaut der Krümel gelangen.

Wie viel kosten Nasenpumpen?

Die Kosten für Aspiratoren hängen von ihrer Funktionalität, ihrem Design und anderen Details ab. Das teuerste - Vakuum sowie Geräte, die zusätzlich zur Entfernung von Schleim aus der Nasenhöhle es auch spülen und befeuchten können.

Der Preis für die einfachsten Modelle beginnt bei 150 Rubel. Die durchschnittlichen Kosten betragen 300 bis 400 Rubel.

Wenn Sie das funktionsfähigste Gadget mit musikalischen Melodien und anderen Ergänzungen kaufen möchten, müssen Sie eine Summe von mindestens 700 bis 900 Rubel vorbereiten.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Preise zum Zeitpunkt der Veröffentlichung angegeben sind und aufgrund von Wechselkursänderungen im Moment abweichen können.

Bewertungen

Tatjana: Ich benutze ein einfaches Schweizer Gerät NoseFrida. Sie sind sehr einfach zu bedienen und vor allem - das Baby widersteht nicht. Sofort ist klar, dass er nicht weh tut. In erster Linie Kostenmodell angezogen. Ich habe es für 370 Rubel in der nächsten Apotheke bekommen. Wir haben die Düsen seit 4 Monaten verwendet, während es keine Probleme gab.

Elena Anatolyevna: Sonnula kann die Nasenspülung einfach nicht tolerieren. Also musste ich nach einem ungewöhnlichen Gerät suchen. Die Wahl fiel auf B.Well Kids WC-150. Erinnert an ein lustiges musikalisches Spielzeug.

Während des Verfahrens füge ich lustige Melodien hinzu, und das Baby vergisst nur die Nase. Er ist so scharf darauf, dass er nicht bemerkt, wie ich es schafft, alle Soops zu entfernen. Ich empfehle Mütter Zinger, die nicht an Ort und Stelle gehalten werden können.

Nadezhda: Wenn ich bei den ersten beiden Babys eine normale Gummibalne verwendet habe, haben wir uns bei meiner jüngsten Tochter bereits für einen guten Sauger entschieden. Geliebte Cleanoz auf Batterien. Übrigens hält der Akku sehr lange.

Ich bin froh, dass Sie nichts saugen müssen. Drücken Sie einfach die Taste und die gesamte Flüssigkeit wird in einem speziellen Behälter gesammelt. Die Form des Geräts ähnelt einer Pistole.

Die Spitze ist wirklich sehr sanft und weich, wie der Hersteller verspricht.

Welcher Aspirator ist besser - nützliche Ratschläge für die Auswahl

Mit der Geburt des Babys stehen Eltern vor dem Problem, die Nase des Babys zu reinigen.

Moderne Pharmazeutika bieten eine Vielzahl verschiedener Werkzeuge und Geräte an, mit denen sich Erkältungen schnell und unkompliziert meistern lassen.

Welcher Sauger ist also besser? Der Artikel bietet einen kurzen Überblick über inländische und ausländische Nasalgeräte.

Bei gewöhnlichen Menschen sind Aspiratoren besser als die Scoop-Sauger bekannt, deren Hauptzweck es ist, dem Kind volle Atmung zu geben.

Warum brauchen Neugeborene einen Sauger?

  • Das erste Problem ist, dass Babys nicht durch den Mund atmen können. Aus diesem Grund erlaubt eine laufende Nase Babys nicht nur zu atmen, sondern auch Milch zu trinken und zu schlafen.
  • Die zweite Gefahr ist die Möglichkeit, eine gesundheitliche Komplikation zu entwickeln. Eine Erkältung kann zu Rhinitis, Sinusitis oder Mittelohrentzündung führen. Die Situation wird durch die Tatsache verschärft, dass der Abstand zwischen dem Mittelohr und der Nasenpassage bei einem Neugeborenen recht gering ist und der Gehörschlauch des Babys kurz und breit ist.
  • Das dritte Ärgernis für eine anhaltende Rhinitis sind Bakterien, die die Atmungsorgane bedrohen und zu einer Behandlung mit Antibiotika und anderen Medikamenten führen.

Der Aspirator hilft den Eltern bei den ersten Symptomen einer laufenden Nase und erlaubt Ihnen, ernsthafte Konsequenzen zu vermeiden.

Auswahlregeln

Baby Nasensauger - welcher ist besser?

Vor dem Kauf sollten Sie sicherstellen, dass der Nasensauger die folgenden zwingenden Anforderungen erfüllt:

  • einfache arbeitsweise
  • Geräuschlosigkeit;
  • Verfügbarkeit eines Tanks zum Sammeln von Schleim
  • die Fähigkeit, das Gerät bis zu 2-3 Jahre zu benutzen;
  • schnelle und einfache reinigung des gerätes.

Arten und beliebte Modelle von Nasensaugern

Der Pharmamarkt bietet die folgenden Sorten an, die sich in der Funktionsweise unterscheiden.

Birne aus Gummi

Das medizinische Instrument hat eine Silikonspitze. Das einfachste Design, effektiv in der Anwendung und kostengünstig im Hinblick auf die Kosten des Medikaments. Minus - kann die entfernte Schleimmenge nicht sehen.

Alpina plast

Sicher und zuverlässig bedeutet einfach zu bedienen.

Vor dem Gebrauch sollte der Aspirator durch Trennen der Spitze (sollte in eine 3% ige Wasserstoffperoxidlösung eingetaucht werden) und eine Birnenzwiebel (in Wasser gekocht werden) desinfiziert werden.

Spülen Sie das Gerät nach jedem Gebrauch mit warmem Wasser ab.

Solche Spritzen sind in der Regel kostengünstig.

Der Sauger eignet sich nicht nur für die effektive und sanfte Reinigung der Nase des Babys, sondern wird auch als Reinigungsmittel für die Ohrmuscheln des Babys verwendet.

Ganz einfach zu bedienen und kostengünstig.

Mechanische Geräte

Ein spezieller Schlauch ist mit zwei Enden versehen, von denen eines in die Nase des Kleinkindes eingeführt und das andere von dem anderen abgesaugt wird.

Vorteile der Wahl - kompakt und einfach zu bedienen. Das Paketbündel wird normalerweise mit nicht schädigenden Einwegdüsen und einem speziellen Reservoir für abnehmbaren Nasenschleim ergänzt.

Negative Momente - Beim Abpumpen von Schleim mit Saugbewegungen besteht die Möglichkeit einer Infektion des Durchführenden (durch Mund und Rachen).

Otrivin Baby

Eine in der Schweiz hergestellte, einfach zu verwendende Düse reinigt die Nase von den Folgen der Erkältung und ein regelmäßiges hygienisches Verfahren zum Waschen der Nasenhöhle. Vor dem Eingriff sollten ein paar Tropfen Meerwasser oder Kochsalzlösung in die Nasenlöcher getropft werden.

Mechanischer Sauger Otrivin Baby

Das Kit wird durch zehn Einwegfilter ergänzt. Ersatzdüsen zur Vermeidung einer erneuten Infektion können separat erworben werden. Nach dem Gebrauch sollte das Gerät unter fließendem Wasser abgespült werden.

Otrivin Baby hat eine ziemlich lange Lebensdauer - 5 Jahre.

Otrivin

Der Sauger wird mit Seelösung, Tropfen und Sprühnebel für den Auslauf geliefert. Drei einmalig austauschbare Filter sind im Lieferumfang enthalten. Da die Düsen nicht sterilisiert werden können, sollten sie nach jedem Gebrauch durch neue ersetzt werden.

Das Gerät unterscheidet sich in der Benutzerfreundlichkeit und ist relativ kostengünstig. Geeignet für Neugeborene und ältere Kinder.

Narhinel

Der Aspirator wird mit zwei wiederverwendbaren Düsen mit Filtern geliefert, in deren Inneren sich ein Schaumstoffpolster befindet, durch das keine Nasensekrete in das Gerät gelangen können.

Narhinel eignet sich hervorragend für den Heimgebrauch.

Halten Sie die Düsenpumpe von Kindern fern, da sie mit kleinen Teilen ausgestattet ist.

Elektronische Geräte

Die Schaufel saugt, kontrolliert durch den Auslöseknopf, gleichzeitig mit der Entfernung von Schleim, befeuchtet und wäscht die Nasengänge. Das Gerät wird durch eine weiche Silikonspitze und einen speziellen transparenten Behälter für anfallende Abfälle ergänzt. Da das Gerät mit Hilfe von wiederaufladbaren Batterien arbeitet, können Sie es auf langen Reisen mitnehmen.

Einige Hersteller ergänzen die elektronischen Absauggeräte mit klangvollen, lustigen Melodien, die es ihnen ermöglichen, das Baby von dem für ihn unangenehmen Eingriff abzulenken. Minus - hohe Kosten, die sich von einfacheren Nasensaugern unterscheiden.

Aspirator nasal B.Well WC-150 Kompressor

B. gut WC-150

Das Gerät ist ergonomisch und einfach zu bedienen. Das Gerät verfügt über einen klaren Behälter für gesammelten Schleim. Die weiche Düse dehnt sich bis zum oberen Teil aus, so dass ein tiefes Eindringen in den Nasenkanal unmöglich ist.

Die Hersteller haben sich um Ablenkungen gekümmert: Mit 12 Melodien können Sie Ihr Baby beim Reinigen der Nase unterhalten.

Cleanoz

Das Gerät arbeitet mit elektronischen Batterien. Das Paket enthält Einwegdüsen mit weichen Silikonspitzen.

Der Nasensauger zeichnet sich durch eine gute Saugleistung aus.

Schnell zu bedienen

Reservoir zum Sammeln von Nasenverschmutzung - Gummi.

Batterien werden nicht mitgeliefert.

Rycom NC003

Das Gerät umfasst drei Düsen für verschiedene Altersgruppen, 25 Einweg-Kunststoffsammelbehälter und Batterien.

Aspirator ist geräuschlos. Einfach zu bedienen

Vakuumgeräte

Stark genug bei Sopleotsos. Es ist möglich, die Leistung einzustellen.

Nachteil: Einige Eltern halten diesen Typ für weniger günstig, da das Gerät mit einem Haushaltssauger arbeitet, an dem ein spezielles Mundstück angebracht ist.

Die Nachteile sind eine ziemlich laute Arbeitsweise und die Unmöglichkeit, die Nase zu waschen.

Baby vac

Das Gerät besteht aus einem transparenten Flaschensammler, einem Adapter am Staubsaugerrohr und einer ergonomischen wiederverwendbaren Düse. Die spezielle Form des Aspirators erlaubt es nicht, das Gerät tief in den Nasengang einzusetzen.

Sauger nasales Baby-Vac

Wenn das Design verwendet wird, hat es keinen Kontakt mit der Person, die das Reinigungsverfahren durchführt, wodurch das Infektionsrisiko für das behandelte Baby und den Erwachsenen verringert wird.

Benny

Die Leistung des Staubsaugers für diesen Aspirator sollte 1500 V nicht überschreiten.

Das verwendete sichere Gerät hat ein zusammenbrechbares, unzerbrechliches Design.

Das Vorhandensein eines Leistungsreglers und einer speziellen Lampe zur Fixierung in der Nase ermöglicht den Einsatz einer Vakuumsaugpumpe zu Hause sowohl für Neugeborene als auch für ältere Kinder.

Sie sollten immer daran denken, dass der Nasensauger keine therapeutische Wirkung hat.

Geräte zum Reinigen des Auslaufs sollten unterschiedlich leicht zu verwenden sein. Ziel ist die schnelle Entfernung von Schleim und die Öffnung der Nasengänge. Welche Art ist besser? Es gibt keine einzige Antwort. Ein bestimmtes Modell sollte nicht nur die Anforderungen der Mutter erfüllen, sondern auch einfach zu bedienen sein.

Welchen Sauger für Neugeborene wählen

Der Sauger für das Neugeborene hilft dabei, den Nasengang von Schleim, Rotz und anderen überschüssigen Flüssigkeiten zu befreien. Viele Babys leiden an einem ähnlichen Problem, wenn beim Füttern mit einer Flasche oder Brust Milch in den Auslauf gerät. Außerdem kann bei Schnupfen und Allergien, zu trockener Luft und unzureichender Luftfeuchtigkeit eine laufende Nase auftreten.

Wenn die Nase selbst geblasen wird, kann das Kind nicht, dann kommen Aspiratoren oder Sopleotose zur Hilfe.

Sie reinigen und befeuchten die Nasengänge, erleichtern die Atmung und den Zustand des Babys, beseitigen die Beschwerden und beschleunigen die Behandlung bei Erkältungen oder allergischen Erkrankungen.

Bevor Sie dieses Medikament verwenden, sollten Sie unbedingt einen Kinderarzt konsultieren. Erfahren Sie mehr darüber, was dieses Gerät darstellt. Und lernen Sie, wie Sie sich für ein Neugeborenes und ein Baby entscheiden.

Wenn Sie einen Sauger brauchen

  • Reichlicher Schleimausfluss aus der Nase;
  • Influenza, SARS, akute Infektionen der Atemwege und andere Viruserkrankungen;
  • Allergische Rhinitis;
  • Prävention von Rhinitis;
  • Bei schwacher Immunität, häufiger Erkältung und Komplikationen von ARVI oder ARI;
  • Akute und chronische Rhinitis;
  • Akute und chronische Sinusitis, einschließlich Sinusitis;
  • Erkrankungen des HNO-Charakters (Ohren, Mund und Nasenhöhle).

Gerät und Saugertypen

Der herkömmliche Aspirator ist eine Gummiflasche mit einer Kunststoff- oder Silikonspitze. Experten raten übrigens zur Wahl von Silikondüsen, da sie sicher sind und die Schleimhaut der Nase nicht verletzen. Darüber hinaus ist weiches Silikon hypoallergen, bequem und bequem zu verwenden.

Moderne Beatmungsgeräte sind ein fortschrittlicheres Gerät, das anscheinend einer Baukanone ähnelt. Um dieses Gerät bedienen zu können, müssen Sie die Taste oder den Gummiteil drücken. Heute werden vier Arten von Aspiraten hergestellt:

  • Die Spritze ist ein billiges, einfaches und wirksames Gerät in Form einer Gummibirne mit einer weichen Silikonspitze. Es ist jedoch ohne Begrenzer erhältlich, was die Kontrolle über den Betrieb des Geräts erschwert. Nach jedem Gebrauch sollten die Birne und die Spitzen gründlich gewaschen und gekocht werden.
  • Der mechanische Saugapparat ist ein Schlauch mit Schleimbehältertank, einem austauschbaren Filter und weichen, austauschbaren Spitzen. Ein Ende des Schlauchs wird in die Nase des Kindes eingeführt, mit dem anderen muss der Erwachsene die Luft ansaugen. Ein austauschbarer Filter verhindert, dass Schleim in den Mund eines Erwachsenen gelangt, der Abfluss verbleibt im Reservoir. Einwegspitzen verhindern die Ausbreitung der Infektion und müssen nicht desinfiziert werden. Nach Gebrauch wird die Spitze weggeworfen.
  • Das Vakuumgerät ist ein sicheres modernes Gerät der letzten Generation. Es funktioniert, indem es durch ein spezielles Mundstück an einen Staubsauger angeschlossen wird. Das Gerät lässt sich einfach und bequem einstellen, was die Sicherheit der Benutzung gewährleistet. Das Produkt zeichnet sich durch hohe Effizienz, Langlebigkeit und schnelle Wirkung aus. Der Aspirator reinigt die Babynase in wenigen Sekunden! Das Gerät hat jedoch einen hohen Preis.
  • Ein elektronisches oder elektrisches Gerät ist ein benutzerfreundliches Gerät, das zum Ansaugen von Rotz, zum Reinigen und zum Befeuchten der Nasenhöhle eines Säuglings geeignet ist. Das Produkt verfügt über eine komfortable Steuerung über Tasten, eine kompakte Größe, Sicherheit und hohe Effizienz. Das Gerät ist aber recht teuer.

Darüber hinaus ist es für das Baby wichtig, eine zuverlässige und sichere Lösung zu wählen, die vor dem Aspirator verwendet wird. Es verdünnt die Schleimhaut und hilft dem Aspirator, Flüssigkeit schnell zu entfernen. Sie können gekaufte Tropfen verwenden.

Für Neugeborene sind Aqualore Baby, Nasol Baby, Otrivin Baby, Salin und Aqua Maris geeignet. Tropfen "Pinosol" sind für Kinder ab zwei Jahren erlaubt. Sprays werden jedoch bis zu drei Jahren nicht empfohlen. Darüber hinaus können sie die Situation nur verschlimmern.

Was für ein Mittel gegen Erkältungen für Babys, siehe hier.

Anstelle des gekauften Produkts können Sie Meersalz, Mineralwasser, Dekokt von Kräutern oder hausgemachte Lösung verwenden.

Um eine Kochsalzlösung in einem Liter Wasser herzustellen, fügen Sie einen Teelöffel Tafelsalz hinzu und mischen. Anstelle von Salz können Sie Soda verwenden. Wählen Sie für Abkochungen Kamille, Eukalyptus, Ringelblume oder Salbei.

Die Hauptsache ist, dass das Kind keine allergische Reaktion auf die ausgewählte Komponente hat.

Ist ein Vakuumsauger gefährlich?

Vakuumsauger für die Nase sind heute trotz der hohen Kosten sehr beliebt. Viele Eltern befürchten jedoch, dass sie die Schleimhaut durch die hohe Saugkraft des Staubsaugers schädigen können. Solche Medikamente sind jedoch aufgrund des starken Vakuums und des schnellen Absaugens der Flüssigkeit in nur 20 bis 30 Sekunden absolut sicher.

Der Vakuumsauger ist mit einem Doppelkolben mit doppelter Turbulenz ausgestattet, mit dem Sie das Gerät sicher an einen Haushaltsstaubsauger anschließen können. Dies ist eine großartige Lösung, um starke Nasenausfluss zu vermeiden. Es wird jedoch nicht empfohlen, das Gerät zu häufig zu verwenden, da sonst die laufende Nase zunimmt. Befolgen Sie unbedingt die Anweisungen und Anweisungen des Arztes.

Es ist nicht erforderlich, ein Vakuumgerät zu verwenden. Sie können problemlos ein herkömmlicheres und billigeres Medikament nehmen. Jede Art von Aspirator hat einen bestimmten Wirkungsgrad und hilft, den angesammelten Schleim in der Nase des Babys loszuwerden. Schauen wir uns den Sauger für Neugeborene an, welches Unternehmen besser zu wählen ist.