Haupt / Husten

Trockene Hustenmischung für Kinder

Die trockene Hustenmischung für Kinder ist ein Phytodrug der Auswurfwirkung, die auf pflanzlichen Inhaltsstoffen basiert. Es wird verwendet, um den Auswurf von Auswurf bei verschiedenen Hustenarten zu erleichtern, wobei seine Viskosität steigt.

Form und Zusammensetzung freigeben

Das Medikament ist in Dosierungsform Pulver zur Lösung zur oralen Verabreichung erhältlich. Es enthält mehrere Wirkstoffe, deren Inhalt in einer Durchstechflasche lautet:

  • Anisöl - 50 mg.
  • Extrakt aus Althea - 4 g.
  • Trockenextrakt aus Süßholzwurzeln - 1 g.
  • Natriumbicarbonat - 2 g.

Das Pulver ist in einer Menge von 19,55 g in einer Glasflasche mit einem Volumen von 200 ml oder laminierten Papiersäcken von 1,47 g enthalten.Die Packung enthält eine Flasche Pulver, 5 oder 10 laminierte Beutel und Anweisungen zur Verwendung der Zubereitung.

Pharmakologische Wirkung

Die trockene Hustenmischung für Kinder hat expektorierende, antitussive und entzündungshemmende Wirkungen aufgrund der Anwesenheit von Wirkstoffen:

  • Natriumbicarbonat verschiebt die Sputumreaktion zur alkalischen Seite und trägt zu deren Verdünnung bei.
  • Anisöl und Süßholzwurzel wirken krampflösend (erweitert krampfartige Bronchien), entzündungshemmend und expektorierend.

Angaben zur Aufnahme, Verteilung, zum Stoffwechsel und zur Ausscheidung von Wirkstoffen liegen nicht vor.

Indikationen zur Verwendung

Die Akzeptanz von trockenem Hustensirup für Kinder ist als Expectorant für Pathologie des Atmungssystems angezeigt, begleitet von Husten mit Schwierigkeiten beim Auswurf von Auswurf, einschließlich zur Behandlung von Bronchitis (Entzündung der Bronchien) verschiedenen Ursprungs, Tracheitis (Entzündung der Trachea) und Bronchopneumonie (Lungenentzündung).

Gegenanzeigen

Die Akzeptanz von trockenem Hustensirup für Kinder ist bei einer Reihe pathologischer und physiologischer Zustände des Körpers kontraindiziert. Dazu gehören:

  • Individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.
  • Akute Glomerulonephritis oder Pyelonephritis ist eine autoimmune oder entzündliche Nierenpathologie.
  • Saccharose- oder Isomaltase-Mangel.
  • Fruktoseintoleranz.
  • Glucose-Galactose-Malabsorption.
  • Schwangerschaft jederzeit während des Stillens und während des Stillens.

Bevor Sie mit der Einnahme von Arzneimitteln gegen Husten bei Kindern beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen.

Dosierung und Verabreichung

Hustensirup für Kinder wird 3-4 Mal täglich nach den Mahlzeiten eingenommen. Der vorläufige Inhalt eines Beutels wird in 15 ml (1 Esslöffel) Wasser gelöst. Die empfohlene therapeutische Dosierung hängt vom Alter des Kindes ab:

  • Alter bis zu 1 Jahr - 15-20 Tropfen.
  • 1-2 Jahre - bis zu 40 Tropfen.
  • 3-4 Jahre - ½ TL (2,5 ml Lösung).
  • 5-6 Jahre - 2/3 TL (3,75 ml Lösung).
  • 7-8 Jahre - 1 Teelöffel (5 ml Lösung).
  • 9-12 Jahre - 2 Teelöffel (10 ml).
  • Alter über 12 Jahre - 1 Esslöffel (15 ml).

Die durchschnittliche Behandlungsdauer wird individuell festgelegt, in der Regel 2-3 Wochen.

Nebenwirkungen

Nach der Einnahme des Arzneimittels gegen Husten im Inneren von Kindern können Nebenwirkungen auftreten, die in der Entwicklung allergischer Reaktionen (Hautausschlag, Juckreiz, Urtikaria), Übelkeit, Erbrechen, Durchfall bestehen. Das Medikament kann den Magen reizen.

Besondere Anweisungen

Bevor Sie mit der Einnahme von Arzneimitteln gegen Husten bei Kindern beginnen, müssen Sie die Anmerkung zum Arzneimittel sorgfältig durchlesen. Das Medikament beeinflusst nicht die Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktionen und die Konzentrationsfähigkeit der Großhirnrinde. Personen mit begleitendem Diabetes sollten berücksichtigen, dass eine Dosis des Arzneimittels Kohlenhydrate im Gegenwert von 0,06 XE (Broteinheiten) enthält. Eine trockene Hustenmischung für Kinder in der Apothekenkette ist ohne Rezept erhältlich. Wenn Sie Fragen zur Verwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Überdosis

Bisher wurden keine Fälle von trockener Hustenmischung bei Kindern überdosiert.

Analoga von trockenem Hustensaft für Kinder

Die Zusammensetzung von ähnlichen Medikamenten für trockene Hustenmischung für Kinder ist dies nicht.

Aufbewahrungsbedingungen

Die Haltbarkeit eines trockenen Hustensirups für Kinder beträgt 1,5 Jahre. Die Zubereitung sollte an einem trockenen, dunklen Ort bei einer Lufttemperatur von nicht mehr als + 25 ° C für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden. Nach dem Auflösen des Pulvers in Wasser muss es 2 Tage verwendet werden. Die Lösung sollte bei Temperaturen bis + 15 ° C gelagert werden.

Die durchschnittlichen Kosten eines trockenen Hustensirups für Kinder in Moskauer Apotheken betragen 15 Rubel.

MISCHUNG VON COUGH FÜR KINDER TROCKEN

◊ Pulver zur Herstellung einer Lösung zur oralen Verabreichung (für Kinder) bräunlich-graue Farbe mit leichteren Einschlüssen, nicht einheitlich, mit Anisölgeruch; wässrige Lösung des Arzneimittels (1:10) hat eine braune Farbe.

Hilfsstoffe: Saccharose - bis zu 1,47 g.

1,47 g - Packungen sind heißsiegelbar.

- Überempfindlichkeit gegen das Medikament;

- Stillzeit;

Innen, für Kinder: Lösen Sie den Inhalt einer Packung in 15 ml (1 Esslöffel) abgekühltem gekochtem Wasser auf. 3-4 mal am Tag nach dem Essen zu nehmen: für Kinder bis 1 Jahr - auf 15-25 Tropfen; Kinder 1-2 Jahre - 40 Tropfen; Kinder 3-4 Jahre alt - 1/2 Teelöffel (2,5 ml); Kinder 5-6 Jahre - 3/4 TL (3,75 ml); Kinder 7-8 Jahre - 1 Teelöffel (5 ml); Kinder 9-12 Jahre - 2 Teelöffel (10 ml); Kinder über 12 Jahre - 1 Esslöffel (15 ml). Der Behandlungsverlauf für 2-3 Wochen

Nicht empfohlen gleichzeitige Anwendung mit Antitussiva sowie Medikamenten, die die Bildung von Auswurf reduzieren.

Einfluss auf die Fähigkeit, den Motortransport und die Kontrollmechanismen zu steuern

Das Medikament hat keinen Einfluss auf die Fähigkeit, potenziell gefährliche Aktivitäten auszuführen, die eine hohe Konzentration von Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit psychomotorischer Reaktionen erfordern (einschließlich Fahren und Arbeiten mit Bewegungsmechanismen).

Gebrauchsanweisung für die Mischung Trocknen Sie in Säcken, wenn Sie bei Kindern Husten

Das Auftreten von Husten bei einem Kind ist ein Symptom einer Erkältung oder einer viralen Erkrankung der Atemwege.

Zur Behandlung von Erkrankungen der akuten Atemwegsinfektionen werden häufig Virusinfektionen und verschiedene Sirupe vorgeschrieben, die zur Verdünnung des Auswurfs und dessen Entfernung durch Husten beitragen.

Trockenmedizin aufgrund der Produktion natürlicher Inhaltsstoffe, hoher Effizienz und niedriger Kosten ist bei Müttern sehr beliebt.

Die Freisetzungsform des Arzneimittels ist ein trockenes Pulver, das mit Wasser verdünnt werden muss, daher der Name.

Allgemeine Informationen zum Medikament

Medikamente, die die Mischung bilden, tragen zur Trennung von Sekreten im Tracheobronchialbaum bei, lindern Entzündungen und helfen beim Auswurf von Auswurf.

In den Anfangsstadien von Erkältungen und Viruserkrankungen der Atemwege wird trockener Husten beobachtet, was auf das Vorhandensein von Auswurf und die Unfähigkeit der Lunge hindeutet, ihre Ausscheidung unabhängig zu bewältigen.

Die Therapie zielt darauf ab, den Schleim zu verdünnen und das Flimmerepithel zu reizen, wodurch Husten gelindert wird.

Für die Entwicklung von nassem Husten müssen Kinder in den frühesten Stadien der Erkrankung ein trockenes Arzneimittel einnehmen, um den Verflüssigungsprozess der Bronchodilatatorsekretion anzuregen.

Die Therapie mit anderen Medikamenten sollte beginnen, nachdem dieses Stadium überwunden wurde.

Je schneller der Auswurf aus den Atemwegen entfernt wird, desto schneller kann die Genesung erreicht werden und es werden weniger wirksame Medikamente verwendet.

Nützliche Eigenschaften von trockenem Hustensaft

Entzündungshemmende, antitussive und expektorierende Wirkung der Trockenmischung gegen Husten wird durch solche Wirkstoffe erzielt:

  • Süßholzwurzel und Anisöl.
    Wird verwendet, um schleimlösende, entzündungshemmende und krampflösende Wirkung zu erzielen (Krämpfe zu lindern und die Bronchien zu dehnen);
  • Natriumbicarbonat.
    Es wird in der Zubereitung zur Verflüssigung des Auswurfs aufgrund der Bewegung der alkalischen Seite seiner Reaktion verwendet, wodurch die Funktion des Flimmerepithels stimuliert wird.
    Nach Aufnahme in die Mundschleimhaut und den Verdauungstrakt wird diese Substanz durch die Schleimhaut der Atmungsorgane ausgeschieden.
    Dies erhöht die Aktivität des Epithels und stimuliert die Bronchialsekretion.
  • Liquiritozid - mit krampflösender Wirkung.
  • Althea-Wurzel - mit einer schwachen entzündungshemmenden, expektorierenden, bronchosekretorischen, antimikrobiellen und bakteriziden Wirkung.
    Die Bronchialsekretion wird durch Reizung der Rezeptoren der Mundschleimhaut und des Magens reflexartig stimuliert.
    Die Bildung von Auswurf wird deutlich aktiviert, seine Viskosität und Haftfähigkeit nehmen ab, die Bewegung des Flimmerepithels und der Bronchiolen nimmt zu.
    Auf der Schleimhaut des Atmungsapparates wird aus den Verbindungen in der Althaea eine Schutzmembran gebildet, die die Regenerationsprozesse anregt und die Entzündung in ihnen reduziert.
  • Ammoniumchlorid wird durch die Schleimhaut der Bronchien teilweise als Ammoniumcarbonat ausgeschieden und wirkt ähnlich wie die Mukolyse als Alkali.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament wird als allgemeine Hustenbehandlung für verschiedene Altersklassen verwendet, einschließlich Neugeborener und Kleinkinder.

Ärzte empfehlen die Verwendung eines trockenen Hustensirups zusammen mit anderen Medikamenten, die abwechselnd eine Auswurfwirkung haben.

Lassen Sie zum Beispiel den Empfang der Mischung nachts, um Husten und tagsüber andere Auswurfmittel zu unterdrücken.

Trockene Hustenmischung für Kinder wird zur Bekämpfung solcher Krankheiten eingesetzt:

  • Adenovirus-Infektion;
  • Mukoviszidose;
  • Grippe;
  • Pharyngitis;
  • Tracheitis;
  • Bronchialasthma;
  • Tracheobronchitis;
  • Laryngitis;
  • Bronchitis aller Art;
  • Lungenentzündung und andere.

Anweisungen: Dosierungen und Verwendungsmethoden für Kinder

Abhängig von der Form der Freisetzung des Arzneimittels, in einer Flasche oder in einem Beutel, empfehlen sich verschiedene Wege der Verdünnung des Arzneimittels.

Der Inhalt des Beutels muss in einem Esslöffel Wasser aufgelöst werden. Verwenden Sie zum Verdünnen des Arzneimittels unbedingt gekochtes Wasser.

Die Einnahme des Arzneimittels erfolgt strikt nach den Mahlzeiten 3-4 mal täglich.

Die Dosierung muss dem Alter und der Verordnung eines Arztes entsprechen. Die Anweisungen zur Zubereitung enthalten die folgenden empfohlenen Dosierungen:

Wie man einen trockenen Hustensirup einnimmt

Eine Person entwickelt in der kalten Periode zwei Arten von Husten: trocken (nicht produktiv) und nass, Auswurfmittel (produktiv). Die Ursache des Hustensyndroms sind pathogene Mikroflora-Aktivität oder allergische Reaktionen. Wie kann man einen schmerzhaften Husten schnell bekämpfen? Trockenes Hustengemisch ist eines der wirksamsten Mittel zur Bekämpfung des unangenehmen Syndroms.

Kraft des Heilpulvers

Die trockene Hustenmischung für medizinische Zwecke ist ein kombiniertes Präparat, das zur komplexen Behandlung entzündlicher Erkrankungen des Atmungssystems verwendet wird, die den Hustenreflex begleiten. Die Trockenmedizinproduktion wird vom russischen Pharmakonzern Vifitekh abgewickelt.

Der günstige Preis, die Verfügbarkeit des Medikaments und die exzellenten Bewertungen machen dieses Instrument zu einem der besten Mittel gegen Husten bei Kindern und Erwachsenen. Die Zusammensetzung der trockenen Hustenmischung umfasst die folgenden medizinischen Komponenten:

Süßholzwurzeln. Diese Pflanze ist berühmt für ihre Zusammensetzung, die reich an Substanzen ist, die für die Vitalaktivität des Körpers nützlich sind. Die chemische Zusammensetzung von Süßholz enthält eine große Menge von Flavonoiden, Saponinen, Ascorbinsäure, Steroiden und ätherischen Ölen.

Diese Komponenten wirken auf den menschlichen Körper wundheilend, entzündungshemmend und krampflösend. Die therapeutische Wirkung der Pflanze wird durch das Vorhandensein organischer Säuren (Bernstein, Äpfelsäure, Fumarsäure und Zitronensäure) verursacht.

Althea-Wurzel Die bekannte Pflanze ist berühmt für ihre Fähigkeit, bei Kontakt mit Wasser Schleim zu bilden (bei den Menschen in Altea nennen sie es "Schleimgras"). Aufgrund dieses Talents werden Marschälle in der Medizin als Hüllmittel eingesetzt, was sich positiv auf die Funktion der Atmungsorgane auswirkt. Dieses Hustenmittel wird seit der Antike in der medikamentösen Therapie eingesetzt.

Althea-Wurzel lindert Entzündungen in den Lungen und Bronchien effektiv und hilft bei der Regeneration des Schleimhautgewebes. Die Heilpflanze hat eine ausgeprägte expektorierende Wirkung, die bei der Behandlung von Husten sehr nützlich ist.

Anisöl Es hat eine ausdünnende, expektorante Eigenschaft. Anisöl verbessert den Geschmack einer trockenen Mischung und stärkt das Immunsystem, indem es als immunstimulierendes Medikament wirkt. Verbessert damit die Arbeit des Atmungssystems.

Anisöl hat eine weichmachende, fiebersenkende und expektorierende Wirkung. Ärzte haben bewiesen, dass dieses Produkt eine wärmende Wirkung hat, was das Wohlbefinden einer kalten Person erheblich verbessert.

Natriumbicarbonat. Diese Substanz senkt beim Husten die Viskosität des Auswurfs, verändert den Säuregehalt des Bronchialschleims und erleichtert den Husten. Ärzte verwenden dieses Instrument zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Mundhöhle und der Atemwege.

Ammoniumchlorid (Ammoniak). Es hat einen Auswurfeffekt, der den Schleimausstoß während des Auswurfs stimuliert und verbessert. Der Arzneistoff wird erfolgreich gegen entzündliche Erkältungen eingesetzt. Ammoniumchlorid hat eine diuretische Wirkung, die bei der Behandlung von Infektionskrankheiten nützlich ist.

Trockene Hustenmischung wirkt in vier Richtungen:

  1. Lindert Bronchospasmus.
  2. Entfernt überschüssigen Auswurf aus der Lunge.
  3. Blockiert Schmerzen beim Husten.
  4. Regt die Sekretionsfunktion der Lungen und Bronchien an.

Trockenmedizin erleichtert den Zustand des Patienten nach 2-3 Tagen. Mukolytikum ist in 200 ml Glasbehältern und -tüten (Papier, laminiert) erhältlich. Trockenmedizin darf für Kinder und Erwachsene verwendet werden.

Beim Husten empfehlen trockene Medizin. Diese Medizin ist universell. Das Medikament ist wirksam bei der Behandlung von nassem und trockenem Husten mit schwer zu trennendem Auswurf, verursacht durch Laryngitis, Tracheitis, Lungenentzündung und Bronchitis.

Husten mit trockener Medizin bekämpfen

Sogar die besten, effektivsten und richtig gewählten Mittel können Schaden verursachen, wenn Sie sie Analphabeten verwenden. Eine Ausnahme ist keine trockene Mischung. Dieses Mukolytikum sollte nur in strikter Übereinstimmung mit den Regeln verwendet werden.

Gebrauchsanweisung

Medizinisches Pulver wird in gekochtem warmem Wasser gelöst (Wasser kann verwendet und bei Raumtemperatur gekühlt werden).

  • Wenn die trockene Mischung in eine Glasflasche gefüllt wird, muss sie geöffnet werden. Füllen Sie Wasser in den Behälter bis zu dem auf der Flasche angegebenen Wert (200 ml). Rühren Sie die Mischung gründlich um und nehmen Sie sie zur Behandlung von Husten ein.
  • Bei Verwendung von verpackten Produkten wird eine Dosis des Pulvers im Beutel in 15 ml Wasser gelöst.

Aufnahmemethode für Erwachsene. Die Einnahme von trockenem Hustensirup für Erwachsene beträgt 2-3 Wochen. Medizinisches Pulver wird 4-mal täglich oral in einen Esslöffel eingenommen. Vor dem Gebrauch sollte die Mischung gut geschüttelt werden.

Wie man Medizin für Kinder züchtet. Die Trockenmedizin von Kindern wird dreimal täglich nach den Mahlzeiten eingenommen. Die Dosis des Arzneimittels wird abhängig vom Alter des Kindes berechnet:

  • Kleinkinder von 6 Monaten bis zu einem Jahr: 15-24 Tropfen einer Mischung auf einmal.
  • Krümel 1-2 Jahre: 40 Tröpfchen.
  • Kinder 3-4 Jahre: 60 Tropfen.
  • Kinder 5-7 Jahre: Teelöffel.
  • Kinder zwischen 8 und 10 Jahren: jeweils zwei Teelöffel.
  • Teenager: ein Esslöffel.

Die Behandlungsdauer bei Kindern mit einer trockenen Mischung gegen Husten beträgt 7 bis 14 Tage. Verwenden Sie dieses Arzneimittel nur nach Rücksprache mit einem Kinderarzt!

Die Verwendung von Medikamenten während der Schwangerschaft. Darf man während der Schwangerschaft und Stillzeit Trockenmedikamente trinken? In der Tat ist Husten zu dieser Zeit ein gefährliches Problem, das den Körper der zukünftigen Mutter und des Kindes schädigt. Trockenmedizin aufgrund der pflanzlichen Zusammensetzung darf von schwangeren und stillenden Frauen verwendet werden, jedoch nur mit Zustimmung des behandelnden Arztes.

Gegenanzeigen bedeutet

Trockene Hustenmischung wird vom Körper gut vertragen und verursacht in sehr seltenen Fällen Nebenreaktionen. Das Auftreten von Nebenwirkungen ist bei einer Überdosierung des Arzneimittels möglich. In diesem Fall die folgenden Symptome:

  • Urtikaria
  • Übelkeit und Erbrechen.
  • Juckreiz und Rötung der Haut.
  • Allergische Manifestationen.

Mit der Entwicklung von Nebenwirkungen sollte die Einnahme von Trockenmedikamenten sofort abbrechen. Waschen Sie den Magen und verwenden Sie Enterosorbiermittel (Smect, Aktivkohle, Polysorb, Enterosgel). Enterosorbentien neutralisieren die toxischen Wirkungen von Medikamenten und entfernen ihren Überschuss aus dem Körper.

Trockenes Gemisch enthält Zucker. Daher sollte dieses Gerät bei Diabetikern und Allergikern mit Vorsicht angewendet werden. Sie können das Medikament in den folgenden Fällen nicht einnehmen:

  1. Neugeborene bis 6 Monate.
  2. Bei individueller Intoleranz einzelner Komponenten.
  3. Bei gleichzeitiger Anwendung von Medikamenten zur Behandlung von Husten (Synode, Gerbion, Stoptussin, Libexin, Bronholitin und andere).
  4. Im Falle einer diagnostizierten Nierenerkrankung (Pyelonephritis und Glomerulonephritis).

Durch die strikte Einhaltung der Regeln für die Einnahme eines trockenen Hustensirups und die Einhaltung der Dosierungsstandards wird dieses Instrument in kurzer Zeit den Erwachsenen und das Kind von dem schmerzhaften Hustensyndrom befreien.

Trockene Hustenmischung für Kinder. Anweisungen. Bewertungen

Trockene Hustenmischung ist ein pflanzliches Produkt, das den Auswurf von Schleim erleichtert, Entzündungen lindert und die Intensität von nassem und trockenem Husten verringert.

Mixture hat sich als hervorragendes und erschwingliches Mittel etabliert, um Auswurf zu verflüssigen, zu entfernen und schwere Angriffe zu verhindern.

Wenn Sie wissen, welche Art von Hustensaft für Kinder besser ist, können Sie das Leiden des Kindes schnell und effektiv lindern, es in eine gute Stimmung bringen und einen erholsamen Schlaf erreichen.

Trockene Kindermedizin: was ist das?

Das Werkzeug ist ein Pulver, das zur Vorbereitung der Lösung für die weitere Einnahme verwendet wird.

Die Einnahme des Medikaments bei Husten, Halsschmerzen und Schluckbeschwerden hilft dabei, die Bronchien zu aktivieren, Krämpfe zu lindern, den Auswurf aus dem Auswurf zu lösen, der sich ansammelt und den Körper beeinträchtigt.

Die Verwendung der Mischung wirkt auch tonisierend und erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen Infektionen und Viren. Bevor Sie ein trockenes Arzneimittel verwenden, sollten Sie die Besonderheiten seiner Zusammensetzung, die Angaben zur Anwendung und die Kontraindikationen, die Dosierung für das Kind und den Erwachsenen, das Verdünnen und die Verabreichung des Arzneimittels an das Kind erfahren.

Zusammensetzung

Die Kräutermedizin ist die optimalste Kombination natürlicher Inhaltsstoffe, die traditionell verwendet werden, um schmerzhaften, unproduktiven Husten loszuwerden. Die Zusammensetzung der Mischung umfasst:

  1. Extrakt aus Althea-Wurzel - erweicht und umhüllt entzündetes Gewebe, lindert Schmerzen und Halsschmerzen;
  2. Extrakt Lakritzwurzel - erleichtert Auswurf, erhöht die Aktivität des Atmungssystems;
  3. Anisöl - beseitigt unproduktiven Husten, beschleunigt die Entfernung des Auswurfs aus den Atemwegen, verbessert den Geschmack der Mischung;
  4. Ammoniumchlorid - verstärkt die Auswurfwirkung, wirkt sich positiv auf den pH-Wert des Bronchialschleims aus;
  5. Natriumbenzoat und -bicarbonat - wirksam zur Verflüssigung des Auswurfs und zur schnellen Beseitigung;
  6. Zucker

Das Vorhandensein einer geringen Menge Zucker in der Zusammensetzung der Mittel, die zur allgemeinen Verbesserung des Geschmacks des Arzneimittels erforderlich sind, was für das Kind besonders wichtig ist.
Quelle: nasmorkam.net

Pädiatrischer Hustensirup: Indikationen für die Anwendung

Da die pharmakologische Hauptwirkung des Arzneimittels ein schmerzfreier Auswurf ist, wird dies in Fällen vorgeschrieben, in denen ein nasser Husten mit der Bildung von dickem viskosem Schleim einhergeht, der schwer zu trennen ist. Die Krankheiten, für die ein Medikament eingenommen werden kann, sind:

  • Grippe und andere Viruserkrankungen, begleitet von Husten;
  • Tracheitis und Tracheobronchitis;
  • alle Arten von Bronchitis;
  • Lungenentzündung zusammen mit Halsschmerzen und Brustkorb;
  • Asthma bronchiale;
  • Laryngitis;
  • Tuberkulose

Das Medikament wird Kindern häufig zur Behandlung von Erkältungen verschrieben - akuten Atemwegsinfektionen oder akuten respiratorischen Virusinfektionen mit unterschiedlichem Schweregrad. Vielleicht ist die Verwendung von nur einer Mischung, aber wirksamer, die Ernennung von Mitteln im Rahmen einer umfassenden Behandlung.

Gegenanzeigen

Trotz der Tatsache, dass das Medikament gut vertragen wird, kann es in manchen Fällen zu allergischen Reaktionen mit individueller Empfindlichkeit gegenüber einzelnen Komponenten kommen. Daher sollte das Medikament gestoppt werden.

Patienten mit Diabetes sollten die Tatsache berücksichtigen, dass Zucker in der Mischung enthalten ist. Es gibt keine Barrieren für die Aufnahme von trockenen Kräutermischungen für Schwangere und stillende Mütter.

Das Medikament wird Kindern unter 6 Monaten nicht verschrieben. Eine langfristige Verabreichung von mehr als zwei Monaten kann zu einer Störung des Wasser-Salz-Gleichgewichts führen. Die akute Form der Pyelonephritis gilt auch für Kontraindikationen zur Anwendung.

Mögliche Nebenwirkungen

Wie bereits erwähnt, führt eine Hustenmischung sehr selten zu Intoleranzproblemen. Dasselbe kann über Nebenwirkungen gesagt werden, sie sind selten und in der Regel die Folge einer Verletzung der Verwendung des Arzneimittels.

Übermäßige Dosen des Medikaments führen zu Übelkeit, leichten Bauchschmerzen, Erbrechen und allgemeiner Schwäche.

Das Medikament wirkt leicht reizend auf die Magenschleimhaut. Das Absetzen eines Tranks garantiert eine schnelle Befreiung von negativen Manifestationen und erfordert keine spezielle Behandlung. Bei schweren Vergiftungsformen ist eine Magenspülung angezeigt.

Bevor Sie sich für eine trockene Mischung entscheiden, sollten Sie herausfinden, ob das Kind allergisch gegen Husten ist, da in diesem Fall keine positiven Ergebnisse erzielt werden.

Wenn ein Patient (meistens bei Kindern) eine Unverträglichkeit der Komponenten aufweist, äußert sich dies äußerlich durch das Auftreten eines Hautausschlags, der durch Juckreiz, Rötung der Haut, Schwellung, Fieber oder Schüttelfrost kompliziert wird.

Formen der Freigabe und Verpackung

Das Medikament ist in zwei Formen erhältlich: Papiertüten mit Pulver oder Glasflaschen von 200 ml. Welche Form zu wählen ist, entscheidet der Patient zusammen mit dem behandelnden Arzt. Bewertungen zeigen, dass die Wirksamkeit des Medikaments nicht von der Verpackungsform abhängt.

Pädiatrischer Hustensirup: Anweisung

Um zu verstehen, wie das Medikament zubereitet wird, helfen die Anweisungen für eine trockene Hustenmischung für Kinder. Es berücksichtigt alle Details und ist für Altersbeschränkungen vorgesehen.

Wenn die Mischung in Sachets verpackt wird, ist das Herstellungsverfahren des Arzneimittels wie folgt. Der Inhalt des Beutels wurde in einen Glasbehälter oder ein normales Glas gefüllt und 15 ml (Esslöffel) gekochtes Wasser hinzugefügt.

Die Wassertemperatur sollte nicht sehr heiß sein. Das Optimum ist die Raumtemperatur. Die resultierende Suspension wird gründlich gerührt. Der verdünnte Trank wird nicht länger als zwei Tage an einem vor Sonnenlicht geschützten Ort aufbewahrt.

Es wird nicht empfohlen, die zum Verdünnen des Pulvers verwendete Wassermenge zu überschreiten, da eine Abnahme der Wirkstoffkonzentration zu einer Abschwächung der therapeutischen Wirkung führt.

Wie bereiten Sie den Expectorant Hustensaft vor, wenn das Pulver in einer Flasche enthalten ist? Aufbereitetes warmes Wasser wird bis zur 200-ml-Markierung in die Flasche gefüllt, die auf der Flaschenaußenseite angegeben ist.

Die Flasche wird mit einem Deckel verschlossen und gründlich geschüttelt. Die so erhaltene Suspension wird entsprechend der vom Arzt verordneten Dosis oral eingenommen.

Vor jedem Gebrauch muss die resultierende Mischung in einer Flasche geschüttelt werden, um den Niederschlag zu entfernen. Eine wässrige Lösung des Arzneimittels hat eine charakteristische bräunliche Farbe und einen Anisaroma.

Die Behandlung dauert 5 bis 7 Tage. Die Behandlung sollte zwei Wochen nicht überschreiten. Konsultieren Sie vor der Verwendung einen Arzt.

Mit Vorsicht wird Medikamenten Kindern, die an obstruktiver Bronchitis oder Asthma bronchiale leiden, sowie Personen, die zuvor allergische Reaktionen auf Medikamente oder Nahrungsmittel hatten, vorgeschrieben.

Wenn verschiedene negative Manifestationen auftreten (Hautausschläge, Juckreiz, Rötung der Haut), sollte das Arzneimittel mit der Benachrichtigung des behandelnden Arztes abgesetzt werden.

Wie bereits erwähnt, ist eine trockene Hustenmischung kein Allheilmittel und garantiert keine vollständige Genesung und beseitigt zudem die Ursachen von Husten. Es ist viel besser, wenn es Bestandteil einer umfassenden Behandlung ist und mit anderen Medikamenten kombiniert wird.

Empfohlene Altersdosierung des Arzneimittels

Die für eine wirksame Hustenentlastung erforderliche Dosierung wird vom Arzt festgelegt. Dies berücksichtigt die Schwere und Dauer der Erkrankung sowie das Alter des Patienten.

Es ist jedoch möglich, gemittelte Indikatoren zu unterscheiden, die empfohlen werden können, wenn keine Kontraindikationen verwendet werden.

Für Säuglinge von sechs Monaten bis zu einem Jahr sind 15–20 Tropfen ausreichend, bei Einjährigen beträgt die Dosierung etwa 40 Tropfen. Kinder ab 2 Jahren ernennen 1/2 bis 2/3 Teelöffel, nach 6 Jahren wird die Dosis auf einen Teelöffel oder mehr erhöht.

Wenn das Kind die Mischung nicht aus dem Löffel nehmen will, wird es mit Wasser in die Flasche gegeben.

Analoga des Medikaments: Was kann noch behandelt werden?

Wenn Sie herausgefunden haben, welche Trockenmischungen für Kinder empfohlen werden können, sollten Sie auch die vorhandenen Analoga hervorheben. Die Liste der Namen solcher Drogen ist recht umfangreich. Dazu gehören Bronkhosan, Mukaltin, Brustkollektion, Pektusin, Pertussin und andere.

Pektusin

Eine bekanntere Form der Freisetzung - Tabletten zum Saugen im Mund. Kombiniertes pflanzliches Heilmittel mit Thymian, Kaliumbromid, Eukalyptusöl und Menthol als Teil eines wirksamen Hustens mit Auswurf gegen Erkrankungen wie Tonsillitis, Laryngitis, Tracheitis. Am effektivsten bei trockenem Husten.

Pektusin ist bei Asthma bronchiale, Diabetes mellitus, einer Allergie gegen Pflanzenkomponenten in seiner Zusammensetzung, kontraindiziert.

Für Kinder über 6 Jahre werden Tabletten empfohlen, da es für ein Kind bis zu einem späteren Alter schwierig ist, sie bis zur Resorption lange im Mund zu halten. Tabletten können nicht gekaut werden, sie werden während des Tages unabhängig von der Mahlzeit eingenommen.

Wenn die Einnahme von Pillen aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, verwenden Sie das Medikament in Form von Sirup. Die Verschreibung dieses Arzneimittels während der Schwangerschaft wird von einem Arzt nach strengen Angaben gemacht. Ihre Aufnahme erfolgt unter ärztlicher Aufsicht.

Wie die Trockenmedizin kann Pektusin als Teil einer komplexen Behandlung entzündlicher Erkrankungen des Atmungssystems eingesetzt werden.
[ads-pc-1] [ads-mob-1]

Mukaltin

Eines der bekanntesten und kostengünstigsten Medikamente zur Verdünnung und Ausgabe von Auswurf. Der Hauptwirkstoff ist der Althea-Pflanzenextrakt, der seit langem der günstigste Weg ist, um Hustenanfälle loszuwerden. Hilfskomponenten umfassen Weinsäure und Natriumbicarbonat.

Mukaltin stimuliert die Aktivität der Schleimhäute der Atemwege, verbessert die Produktivität des feuchten Hustens, lindert das Schmerzempfinden und die Reizung. Tabletten lösen sich oder werden getrunken, nachdem sie in etwas Wasser aufgelöst wurden.

Das Medikament ist bei Magengeschwüren, Thrombosen, Diabetes und Kindern unter einem Jahr kontraindiziert. Schwangerschaft ist keine Kontraindikation.

Dieses Arzneimittel wird jedoch nicht verschrieben, wenn eine Fehlgeburt droht, da der pflanzliche Bestandteil des Alteas in seiner Zusammensetzung den Muskeltonus der Gebärmutter erhöht.

Sehr selten gibt es negative Reaktionen wie Juckreiz, Hautausschlag, Angioödem. Mukaltin wird nicht zusammen mit anderen Mitteln zur Linderung von Hustenanfällen wie Codein oder Glaucin eingenommen.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Die Trockenmedizin funktioniert nicht gut mit anderen Antitussiva und Medikamenten, die die Bildung von Auswurf reduzieren. Der Arzt sollte benachrichtigt werden, wenn der Patient andere Arzneimittel einnimmt.

Verkaufsbedingungen

Für den Kauf des Medikaments ist kein Rezept erforderlich.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

Die Haltbarkeit an einem trockenen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C beträgt 12 Monate. Nach der Zubereitung kann die Mischung nicht länger als 10 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Für Kinder Trockener Hustensirup

Die trockene Hustenmischung für Kinder ist ein Phytotherapeutikum mit mehreren Komponenten, das sich durch eine ausgeprägte Auswurfwirkung auszeichnet. Durch die Verwendung einer Mischung können Sie den Spasmus entfernen und die Lungenfunktion verbessern. Es hat mehrere Wirkungen auf die Atmungsorgane: entzündungshemmend, sekretiver Motor und Auswurfmittel. Die Verwendung von Medikamenten ist wichtig für die Entzündung der Atemwege, die bei Bronchitis, Laryngitis und Lungenentzündung auftritt.

Trockene Hustenmischung für Kinder

Trockene Hustenmischung für Kinderunterricht

Die Basis der Mischung bilden die Extrakte aus den Wurzeln von Pflanzen wie Süßholz und Altea, Anisöl. Darüber hinaus enthält es Bicarbonat und Natriumbenzoat und Ammoniumchlorid sowie Süßwarenzucker.

Die Kombination aus Süßholzwurzel-Extrakt in Kombination mit Anisöl hilft dabei, die auftretenden Symptome von Entzündungen und Krämpfen zu beseitigen. Natriumbenzoat und Ammoniumchlorid stimulieren Hustenprozesse. Dank Natriumbicarbonat wird der Austrag des von den Bronchien erzeugten Schleims verbessert.

Das Pulver ist in Papiertüten verpackt, die jeweils eine für den einmaligen Gebrauch bestimmte Dosis enthalten (1,47 g). Diese Menge des Arzneimittels ist für die Behandlung von Patienten vorgesehen, die das 12. Lebensjahr vollendet haben. Für Babys unter 12 Jahren muss das Pulvervolumen individuell berechnet werden. Sachets werden in Kartons verpackt. Sie können eine Packung kaufen, die 5 oder 10 Beutel enthält.

Das Medikament kann auch in einer 200 ml Glasflasche hergestellt werden.

Pharmakologische Wirkung

Süßholzwurzel-Extrakt beschleunigt Flimmerepithelzellen und Bronchialdrüsen. Dieser Wirkstoff ist durch mukolytische Wirkung gekennzeichnet.

Altheawurzel verbessert die Sekretionsfunktion der Bronchien und beseitigt den Entzündungsprozess. Unter dem Einfluss des Extrakts tritt eine Rezeptorreizung auf, was zu einer Erhöhung der Menge an produziertem Auswurf führt. Der in den Wurzeln von Althea enthaltene Schleim hüllt die Schleimhaut ein, schützt sie, beschleunigt die Regenerationsprozesse und reduziert Entzündungen.

Anisöl ist ein natürlicher Bestandteil, der die Aktivität der Flimmerhärchen des Flimmerepithels stimuliert. Gleichzeitig hilft es, Krämpfe zu beseitigen, ist durch antimikrobielle Wirkung gekennzeichnet.

Die Sputumverflüssigung tritt unter dem Einfluss einer Änderung des alkalischen Gleichgewichts auf, das durch Benzoat und Natriumbicarbonat im Komplex beeinflusst wird.

Natriumbicarbonat verstärkt die Wirkung anderer verfügbarer Komponenten, es erhöht die Produktivität der Drüsen, die Aktivität des Epithels.

Ammoniumchlorid wird durch die Schleimhaut der Bronchien freigesetzt und sorgt für eine mukolytische Wirkung.

Wann kann zutreffen

Trockene Hustenmischung für Kinder kann für folgende Erkrankungen verschrieben werden:

Mukoviszidose;

Tracheitis;

Grippe;

Pneumonie;

Laryngitis;

Pharyngitis;

Adenoviren;

Bronchitis usw.

Wie zu verwenden

Um das Medikament zu verwenden, muss das Pulver in Wasser aufgelöst werden: Ein Esslöffel Wasser sollte in den Inhalt einer Packung fallen.

Bei der Verwendung des Pulvers in einer Flasche wird Wasser bis zur angegebenen Markierung direkt hineingegossen und gut geschüttelt. Die Verdünnung des Arzneimittels sollte sorgfältig geprüft werden: Sie können nicht mehr Wasser als in den Anweisungen angegeben zugeben, da dies zu einer Abnahme der Konzentration von Arzneimitteln führt und die Wirkung beeinträchtigt wird.

Die fertige Lösung kann nicht länger als 10 Tage gelagert werden. Die Lagertemperatur sollte 8 Grad nicht überschreiten. Die genaue Dosierung wird in jedem Einzelfall vom Kinderarzt festgelegt und hängt vom Alter des Kindes ab. Nehmen Sie das Medikament eine halbe Stunde nach einer Mahlzeit ein. Das in einer Flasche verdünnte Produkt muss vor jedem Gebrauch gründlich geschüttelt werden.

Für Kinder von einem Jahr bis zu sechs Jahren wird die Mischung 4-5 mal täglich in 5 ml verabreicht.

Kindern von 6 bis 12 Jahren sollten 3-4 mal täglich 10 ml verabreicht werden.

Patienten über 12 Jahre trinken 3 bis 6 Mal täglich 15 ml Fertigtränke.

Die Behandlungsdauer beträgt mindestens eine Woche, kann jedoch durch die Entscheidung des Arztes verlängert werden. Die maximale Behandlungsdauer sollte 14 Tage nicht überschreiten.

Gegenanzeigen

Bei der Behandlung von Kindern wird die Einnahme des Medikaments in folgenden Fällen nicht empfohlen:

individuelle Intoleranz;

allergische Reaktionen auf Komponenten;

Pyelonephritis.

Vorsicht ist geboten bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, da die Aufnahme Schmerzen und Nebenwirkungen wie Erbrechen, Übelkeit, Durchfall verursachen kann. Wenn sie erscheinen, wird das Medikament abgebrochen. Bei Überdosierung sind die gleichen Nebenwirkungen möglich. In diesem Fall ist es notwendig, eine Magenspülung durchzuführen und dem Kind Enterosorbentien zu verabreichen, obwohl es bis heute keine Fälle von Überdosierung mit diesem Medikament gab.

Für die Behandlung von Kindern unter 6 Monaten wird keine Trockenmedizin verschrieben. Es ist auch nicht mit der Einnahme von Antitussiva kombiniert.

Tipps

  • Ein trockener Hustensirup sollte nicht öfter als fünfmal täglich eingenommen werden.
  • Bewahren Sie eine offene Flasche an einem Ort auf, an dem Kinder sie nicht finden können.
  • Die Anweisungen müssen unbedingt befolgt werden. Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch der Mischung entstehen keine Nebenwirkungen.
  • Vor dem Gebrauch müssen Sie die Haltbarkeitsdauer überprüfen, abgelaufene Medikamente sollten dem Kind nicht gegeben werden.

Erwarteter Effekt

Nach den durchgeführten Untersuchungen wurden bei 90% der Kinder Verbesserungen am 4. Tag der Verwendung des Pulvers festgestellt. Die restlichen 10% der Patienten hatten eine allergische Reaktion auf Süßigkeiten. Die Zusammensetzung enthält 10 Gramm Zucker. Dies sollte bei der Behandlung von Patienten mit Diabetes in Betracht gezogen werden.

Worauf Sie achten sollten

Das Medikament hat keine systemischen Auswirkungen auf den Körper, es beeinflusst nicht die Reaktionsgeschwindigkeit und Konzentration. Spezifische Leitlinien gelten für Personen, bei denen Diabetes diagnostiziert wird. Sie sollten sich bewusst sein, dass das Pulvervolumen für den einmaligen Gebrauch 0,06 Broteinheiten Kohlenhydrate enthält.

Vorteile

Der Vorteil des Medikaments ist, dass es eine natürliche Zusammensetzung hat. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit der Behandlung von Husten bei Kleinkindern - ab 6 Monaten. Die Wirksamkeit des Tools wird durch Untersuchungen belegt und durch Patientenbewertungen bestätigt. Das Medikament wird ohne Rezept in einer Apotheke abgegeben.

Das Pulver ist praktisch zu verwenden: Es reicht aus, es mit Wasser zu verdünnen, und der Trank ist fertig, sodass Sie es auf Reisen mitnehmen können. Erwähnenswert sind auch die niedrigen Kosten des Medikaments - etwa 20 Rubel. Da er mit teuren Medikamenten in Sachen Effektivität konkurrieren kann, ist dies ein großer Vorteil. Das Medikament ermöglicht den Behandlungsverlauf, um die Symptome einer Erkältung vollständig zu beseitigen. Darüber hinaus verhindert es die Entwicklung neuer Entzündungsprozesse.

Es sollte darauf geachtet werden, dass trockene Hustenmischung für Kinder Teil einer komplexen Therapie ist. Gleichzeitig mit den Mitteln zur Verbesserung des Auswurfs des Auswurfs können andere von einem Arzt verordnete Medikamente sowie Physiotherapie verwendet werden. Wenn der Husten nach Abschluss der Behandlung nicht verschwindet, muss der Kinderarzt für eine zweite Konsultation kontaktiert werden.

Trockene Hustenmischung für Kinder - vollständige Gebrauchsanweisung

Jedes Kind war mindestens einmal krank. Eltern wissen, dass Unterkühlung, Regen, übermäßige kalte Getränke oder plötzlicher Zug die Ursache für eine Erkältung sein können. Normalerweise äußert sich die Erkältung in der allgemeinen Schwäche des Organismus, dann kommt eine Rhinitis und ein Husten hinzu. Solche Symptome erfordern eine spezifische Behandlung. Es gibt viele Vorbereitungen für die Behandlung von Erkältungen, oft verschreiben Ärzte trockene Medizin, um Husten loszuwerden. Wenn Dry Cough Syrup für Kinder zur Therapie verwendet wird, sollten die Anweisungen für die Verwendung des Arzneimittels von den Eltern sorgfältig geprüft werden.

Zusammensetzung und Freigabeform

Die Hauptwirkung des Arzneimittels ist die mukaltische Wirkung. Es verringert die Viskosität des Auswurfs, erleichtert die Reinigung der Atemwege und regt die Aktivität der Bronchialdrüsen an.

Die Bestandteile des Medikaments:

  • Altaic Wurzel: lindert Entzündungen, verbessert die Bronchialsekretion aufgrund der Hüllwirkung auf die Atemwege. Reduziert die Viskosität des Auswurfs und trägt zu einer schnellen Freisetzung bei;
  • Süßholzwurzel-Extrakt: wirkt entzündungshemmend und krampflösend, stimuliert die Sekretion von Lungenepithel und beschleunigt die Freisetzung von Auswurf. Es hat eine Antihistaminwirkung.
  • Anisöl: bewirkt einen schleimlösenden Effekt gegen Entzündungen und Eiter;
  • Natriumbicarbonat: verdünnt den Auswurf.

Enthält in seiner Zusammensetzung auch Natriumbenzoat, Ammoniumchlorid mit expektorierender Wirkung. Zucker erscheint als Hilfskomponente.

Es ist wichtig! Das Medikament mit solchen Bestandteilen kann bei Kindern bis zu einem Jahr erfolgreich eingesetzt werden. Die Grenze beträgt bis zu 6 Monate.

Das Medikament ist ein wasserlösliches Pulver, aus dem eine Lösung zum Einnehmen hergestellt wird.

Es gibt zwei Formen der Wirkstofffreisetzung:

  • trockene Hustenmischung in Beuteln;
  • trockene Hustenmischung in Glasflaschen.

Für die Behandlung von Husten bei Kindern können Sie Pulver in jeder Form kaufen. Die heilenden Eigenschaften werden nicht beeinflusst.

Indikationen zur Verwendung

Was für ein Husten, um Medikamente zu nehmen? Die Trockenmedizin eignet sich zur Behandlung von nassem und trockenem Husten. Bei der Behandlung von nassem Husten macht sich ein schneller Effekt bemerkbar. Bei trockenem Husten müssen Sie warten, bis das Medikament die Bronchialsekretion erhöht und sich genügend Auswurf bildet. Es wird bei Erkrankungen der Atemwege angewendet, begleitet von Husten mit schwer zu trennendem Auswurf.

Gemisch verwendet wenn:

  • Pharyngitis (Entzündung der Schleimhaut des Pharynx);
  • Tracheitis (Entzündung der Schleimhaut der Atemwege);
  • Grippe;
  • Tuberkulose;
  • Bronchitis;
  • Pneumonie;
  • Mukoviszidose;
  • Asthma bronchiale;

Achtung! Es ist verboten, einen trockenen Hustensirup zusammen mit Medikamenten einzunehmen, die den Hustenreflex unterdrücken. Die Kombination dieser Medikamente bewirkt die Sedimentation des Auswurfs, die Vermehrung von Bakterien und vermehrte Entzündungen.

Dosierung und Verwaltung

Die Anweisungen für das Medikament geben an, wie das Pulver verdünnt werden muss, um die fertige Suspension zu erhalten.

  1. Das Pulver in laminierten Beuteln muss in 15 ml (1 Esslöffel) gekochtem und auf Raumtemperatur gekühltem Wasser gelöst werden.
  2. In einer Flasche gekaufte Mittel müssen in derselben Flasche verdünnt werden. Es sollte eine Marke von 200 ml sein, diese Marke sollte in eine Flasche gekühltes Wasser gegossen werden. Auf diese Weise vorbereitete Lagermittel dürfen nicht länger als 10 Tage sein. Schütteln Sie die Flasche vor jedem Gebrauch.

Das Medikament wird nach dem Essen oral eingenommen. Die Dauer des vom Arzt verordneten Verlaufs hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Die übliche Behandlungsdauer beträgt 5-7 Tage, manchmal bis zu 14 Tage.

Vergessen Sie nicht, dass das Kind Husten behandeln sollte, um mehr warme Flüssigkeit (Tee, Fruchtsaft) zu trinken. Sie helfen auch beim schnellen Auswurf von Auswurf.

So nehmen Sie die Suspension vor:

  • Für Kinder von 6 Monaten bis 6 Jahren beträgt die Dosierung 1 TL. 4-5 mal am Tag;
  • von 6 bis 12 Jahre dauern 2 TL. 3-4 mal am Tag;
  • nach 12 Jahren wird die Dosis auf 1 EL erhöht. l 3 bis 6 mal am Tag.

Die Mischung sollte streng nach den in der Gebrauchsanweisung angegebenen Dosierungen angewendet werden.

Vorteile der Verwendung

Trockene Hustenmischung wird seit langem erfolgreich eingesetzt und wird von vielen Kinderärzten zur Behandlung von Husten bei Kindern empfohlen. Es wird als Expektorans, Hustenmittel und Entzündungshemmer verschrieben.

Was sind die Vorteile der Medizin?

  • Möglichkeit der Verwendung bei kleinen Kindern;
  • fast vollständig garantierte Anwendungssicherheit und minimales Allergierisiko;
  • hohe Effizienz der Bestandteile des Medikaments, so dass Sie die Symptome der Krankheit schnell lindern können;
  • Fehlen von chemischen Zusätzen, Farbstoffen in der Zusammensetzung;
  • niedrige Kosten

Es ist wichtig sich zu erinnern! Der Körper jedes Kindes und Erwachsenen ist einzigartig und kann auf die verschiedenen Bestandteile des Arzneimittels unterschiedlich reagieren.

Nebenwirkungen

In den meisten Fällen wird die Verwendung des Arzneimittels von Kindern gut vertragen, ohne dass Nebenwirkungen auftreten. Die Gebrauchsanweisung weist darauf hin, dass bei einer Überdosierung von Medikamenten eine Überdosierung auftreten kann. Dies kann bei einem Kind Übelkeit oder Erbrechen verursachen. Solche Folgen können Sie durch Waschen des Magens und Einnahme von Enterosorbentien (Polysorb, Enterosgel) beseitigen.

Wenn eine Person mit Medikamentenbestandteilen unverträglich ist, können bei einem Kind Allergien (Juckreiz, Hautausschlag) auftreten.

Es ist wichtig! Wenn ein Kind eine unerwünschte Reaktion auf das Medikament hat: Es sollte sofort abgesetzt werden, und die Möglichkeit, ein anderes Medikament einzunehmen, sollte mit dem Arzt besprochen werden.

Gegenanzeigen

Trockene Hustenmischung hat praktisch keine Kontraindikationen.

Verwenden Sie das Medikament nicht:

  • Säuglinge unter sechs Monaten;
  • bei akuter Pyelonephritis oder Glomerulonephritis;
  • im Falle einer Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels;
  • Patienten mit Diabetes.

Schwangere und stillende Frauen sollten das Medikament nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten mit Vorsicht einnehmen.

Bei Erwachsenen hat dies keinen Einfluss auf die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu fahren. Die Verfügbarkeit von Informationen über das Medikament im Internet schließt den Besuch beim Arzt nicht aus. Fragen Sie Ihren Kinderarzt, bevor Sie mit der Behandlung beginnen.

Mischung für Kinder Hustenpulver

Um den Husten eines Kindes zu lindern und zu heilen, der durch die Abtrennung des Sputums von den Bronchien gekennzeichnet ist, ist es notwendig, ein Medikament zu verwenden, das den Auswurf des Sputums aus der Lunge unterstützt. Gemisch für Kinder bei Husten in trockenem Pulver ist eine pflanzliche Zubereitung mit Auswurfwirkung. Es wird für jeden Husten verschrieben, wenn eine viskose Substanz von den Bronchien getrennt wird.

Die Zusammensetzung der Mischung für Kinder Husten

Fita-Medikament ist in der Dosierungsform in Form eines trockenen Pulvers zur Herstellung einer Lösung zur oralen Verabreichung erhältlich. In der obigen Anmerkung wird die Aufbringungsmethode und die Verdünnung der Mischung angegeben. Die Zusammensetzung des Hustensirups enthält folgende Substanzen:

  • Anissamenöl;
  • Süßholz-Wurzel-Trockenextrakt;
  • Althea Drogenextrakt;
  • Natriumbicarbonat;
  • Ammoniumchlorid.

Hustenpulver wird in zwei Formen hergestellt: in laminierten Beuteln à 1,5 g Papier und in flüssiger Form in transparenten Flaschen von 200 ml. Es ist ein braunes Pulver mit weißen Flecken und dem Duft von Anisöl. Das auf Wasser basierende Medikament (1:10) hat die gleiche Farbe.

Wie wirkt Hustensirup?

Das Medikament auf Pflanzenmaterial hat eine allgemeine Wirkung: Es hat eine mukolytische Wirkung, entfernt Entzündungen in den Lungen und Bronchien, wirkt sekretorisch. Dieses Medikament wirkt effektiv mit den meisten Erkrankungen der Atemwege. Der Empfang von Hustensaft für Kinder verbessert die Lungenfunktion, Krämpfe passieren. Das Ergebnis des trockenen Pulvers kann innerhalb weniger Tage nach Beginn der Anwendung festgestellt werden. Die Bronchien werden von überschüssigem Auswurf befreit, in dem sich Bakterien häufig vermehren. Die Einnahme des Medikaments verbessert den Zustand des Patienten, lokalisiert den Nervenkitzel. Trockener Hustensirup für Erwachsene wird für feuchten Husten verwendet, da er für trockenes Husten nicht sehr wirksam ist.

Hustenmedikamente trocken hat expektorierende, mukolytische und entzündungshemmende Wirkungen aufgrund der Anwesenheit von pflanzlichen Substanzen.

  1. Anisöl hilft bei der Wiederherstellung einer einzelnen Epithelschicht, wirkt bakteriell, antimikrobiell und krampflösend;
  2. Die Süßholzwurzel stellt die Funktion der Epithelschicht und der Bronchien wieder her und erleichtert die Abgabe des viskosen Auswurfs.
  3. Althea-Wurzeln zeichnen sich durch eine sekretorische, expektorierende, schwache entzündungshemmende Wirkung aus. Wirkt auf die Reizstoffe der Schleimhaut des Mundes und des Magens und stimuliert die Bronchialsekretion. Viskoses Auswurf wird weniger ausgeschieden, erhöht die Bewegung der Bronchiolen und des inneren Epithels, was die Verschwendung angesammelter Flüssigkeit verbessert. Althea-Wurzelsubstanzen reduzieren Entzündungen und verbessern die Regeneration.
  4. Natriumbicarbonat verschiebt die Sputumreaktion zur alkalischen Seite und trägt zu deren Verdünnung bei. Bei oraler Einnahme wird es absorbiert, durch die Schleimhaut der Atemwege aufgenommen und stimuliert die Sekretion der Bronchien, erhöht die Aktivität des Epithels. Soda reduziert die Viskosität des Auswurfs und aktiviert natürliche Enzyme, die Peptidbindungen in Proteinen abbauen können.
  5. Ammoniumchlorid verlässt die Bronchien teilweise in Form von Ammoniumcarbonat, das als Alkali fungiert, und trägt zur mukolytischen Wirkung bei.
  6. Zusätzlich wird dem Wirkstoff Glukose zugesetzt, um den Geschmack zu verbessern.

Anweisungen zur Verwendung der Mischung für Kinder

Eine trockene Hustenmischung für Kinder wird für viskosen, schwer entfernbaren Auswurf verwendet. Ärzte verschreiben das Medikament für die folgenden Krankheitsformen:

  • Entzündung der Lunge und der Bronchien;
  • tracheale Entzündung;
  • Tuberkulose;
  • Grippe;
  • Laryngitis;
  • Mukoviszidose;
  • Lungenentzündung;
  • Asthma bronchiale.

Diese Krankheiten sind oft durch einen starken Husten gekennzeichnet, der lange Zeit nicht verschwindet. Trockene Hustenpulver werden sowohl Kindern als auch ihren Eltern gezeigt. Es ist besser, es zusammen mit ähnlichen Medikamenten einzunehmen, wobei der Empfang abwechselnd ist. In bestimmten Fällen kann es als unabhängiges Medikament eingenommen werden. Dieses Medikament kann zur Behandlung von Säuglingen ab 6 Monaten mit Bronchitis, Laryngitis, Tracheitis, Lungenentzündung verwendet werden.

Dosierung und Verwaltung

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie sich mit dem Anhang für die Anwendung der Mischung vertraut machen. Eine trockene Mischung für Kinder gegen Husten wird wie folgt hergestellt: Verdünnen Sie den Inhalt des Beutels vorher mit warmem, gekochtem Wasser. Bei Verwendung des Arzneimittels in flüssiger Form wird der Inhalt der Flasche mit Wasser auf 200 Milliliter aufgefüllt. Vor Gebrauch schütteln. Bewahren Sie das Arzneimittel nach dem Verdünnen nicht länger als zwei Tage an einem kühlen, dunklen Ort auf.

Hustenpulver für Kinder Eine Tasche löst gekochtes Wasser in der Menge eines Esslöffels auf. Sie müssen den Trank 3 bis 4 Mal am Tag trinken. Die Therapie dauert drei Wochen.

Phita-Droge wird nicht empfohlen, zusammen mit anderen Expectorant-Medikamenten einzunehmen. Die Trockenmedizin wird in dem Komplex zur Behandlung von Erkrankungen der Atmungsorgane eingesetzt, die von einem starken Husten begleitet werden.

Dosierung des Medikaments: Kinder von 6 Monaten bis zu einem Jahr erhalten 15-20 Tropfen, ab zwei Jahren können Sie 40 Tropfen trinken, von drei bis vier Jahren einen halben Teelöffel. Patienten im Alter von 7 bis 8 Jahren geben pro Teelöffel im Alter von 9 bis 12 Jahren 2 Teelöffel. Nehmen Sie die Medikamente nach den Mahlzeiten ein. Bei Erwachsenen wird das Medikament 4-6 mal täglich in einer Dosis von einem Esslöffel angewendet. Die Dauer der Behandlung hängt vom Krankheitsverlauf ab und wird individuell festgelegt. Normalerweise dauert es nicht mehr als eine Woche.

Mögliche schädliche Wirkungen von Hustensaft

  • Kann allergische Reaktionen wie Rötung und Juckreiz der Haut verursachen;
  • Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen.

Wenn diese Anzeichen vorhanden sind und sich der Zustand unter der Wirkung des Arzneimittels verschlechtert, sollte das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt konsultiert werden.

  • Nicht für Kinder unter sechs Monaten empfohlen.
  • Das Arzneimittel ist kontraindiziert, wenn eine Erkrankung des Harnsystems vorliegt - akute Pyelonephritis und Glomerulonephritis.
  • Kontraindiziert für die Anwendung bei schwangeren Frauen und beim Stillen sowie bei Personen, die eine Intoleranz gegenüber Fruktose haben.
  • Das Arzneimittel kann nicht gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln mit ähnlichen Wirkungen angewendet werden.
  • Individuelle Intoleranz gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.
  • Bei Diabetes kontraindiziert.

Vorteile der Medizin für Kinder

Dieser Hustensirup hat eine Reihe positiver Bewertungen von echten Käufern. Darauf aufbauend können wir die Hauptvorteile dieses Therapeutikums hervorheben.

  • Enthält nur natürliche medizinische Inhaltsstoffe.
  • Ab dem Alter von sechs Monaten erlaubt.
  • Gut verdünnt und entfernt Schleim.
  • Es lindert Entzündungen und Schmerzen bei der Kehlkopfentzündung und umhüllt den Hals.
  • Die Mischung ergibt ein gutes Ergebnis bei trockenem und nassem Husten.
  • Gelegentlich gibt es Nebenwirkungen.

Trockenmedizin wird von Ärzten wegen der hohen Leistungsfähigkeit bei der Bekämpfung von Husten, Unbedenklichkeit und niedrigem Preis häufig von Ärzten verschrieben. Apotheken werden ohne Rezept abgegeben. Bevor Sie dem Kind ein trockenes Arzneimittel geben, müssen Sie es dem Arzt zeigen. Er wird die Ursachen des Auftretens der Krankheit klären und dem Baby Medikamente verschreiben, die zur Abänderung gegangen sind.