Haupt / Bronchitis

Wie wird Husten im 3. Schwangerschaftsdrittel behandelt?

Husten allein kann eine schwangere Frau und ihr Baby nicht verletzen. Es gibt jedoch Nuancen, die Frauen im 3. Trimester gefährden. Bei einem trockenen Husten tritt der Schleim beispielsweise nicht aus. Sie bleibt in den Atemwegen, dringt in den Blutkreislauf ein und geht zum Baby. Beachten Sie, dass das Auftreten von Husten die Entwicklung von Bronchitis, Lungenentzündung, Tuberkulose und anderen schrecklichen Krankheiten signalisieren kann. Wenn eine schwangere Frau dieses Symptom hat, muss so schnell wie möglich ein Arzt konsultiert werden. Es ist wichtig, rechtzeitig eine Diagnose zu stellen und eine angemessene Behandlung durchzuführen.

Wenn Sie nicht sofort zum Arzt gehen können, müssen Sie wissen, welche Hustenpillen Sie während der Schwangerschaft einnehmen dürfen. Für die Zukunft ist es sehr wichtig, das harmloseste Medikament oder die Behandlungsmethode zu wählen. Sie sollten auch immer daran denken, dass es Mittel gibt, die Frauen in der Position strengstens verboten sind. Wenn Sie also ein bestimmtes Medikament in einer Apotheke kaufen, müssen Sie abklären, ob die Einnahme ab 7 Monaten erlaubt ist. Im Allgemeinen wird Husten während der Schwangerschaft im 3. Trimester am schonendsten und relativ sicher mit Volksmitteln behandelt.

Inhalt des Artikels

Allgemeine Empfehlungen

Wenn die Schwangerschaftsdauer für den 7. Monat verstrichen ist, haben Sie Erkältung und Husten. Seien Sie nicht eifrig, wenn Sie mehr Flüssigkeit trinken. In Ihrer Position wird es mit Ödemen behaftet sein. In der Tat sorgen die Nieren im letzten Trimester für eine erhöhte Belastung, und überschüssige Flüssigkeit sammelt sich im Körper. Um die nachteilige Auswirkung einer Volumenzunahme einer Flüssigkeit während des Zeitraums der Verschlimmerung einer Erkältung irgendwie auszugleichen, sollte die Menge an verbrauchtem Zucker und Salz drastisch reduziert werden. Dies wird dazu beitragen, die Rückhaltung von Körperflüssigkeit zu minimieren. Sie können Fruchtsaft aus frischen oder gefrorenen Preiselbeeren oder Preiselbeeren trinken. Diese Beeren enthalten ein natürliches Antibiotikum, das die Nieren schützt.

Selbst die nützlichsten und effektivsten thermischen Verfahren sind im 3. Trimester absolut kontraindiziert. Sie sind gefährlich, weil sie Blutungen verursachen können. Alle Inhalationen, Kompressen und Anwendungen sollten nicht heißer als 42-43 Grad sein. Die Zeit für jedes Verfahren wird streng in einer individuellen Reihenfolge angegeben.

Das Hauptkriterium ist der Zustand der Schwangerschaft. Beachten Sie, dass bei erhöhten Temperaturen Wärmeereignisse verboten sind.

Unabhängig von der Jahreszeit ist es notwendig, den Raum, in dem die Schwangere hustet, regelmäßig zu lüften und die Luft in ihr zu befeuchten. Beachten Sie, dass die Luftbefeuchtung bei trockenem Husten eine der effektivsten Möglichkeiten für eine zusätzliche Therapie ist. Sie können für dieses spezielle elektrische Gerät verwenden. Wenn er nicht anwesend ist, wird die Situation durch ein normales, mit Wasser angefeuchtetes Tuch (alternativ ein Handtuch) im Zimmer aufgehoben.

Trockene Hustenbehandlung

Wenn während der Schwangerschaft im 3. Trimenon plötzlich ein trockener Husten auftritt, umarmt eine Frau Angst. Und ihre Aufregung ist durchaus berechtigt: Aufgrund von Hustenanfällen wird der Uterus häufiger gestimmt und dies droht vorzeitige Wehen. Wenn der Husten am 9. Monat, kurz vor dem vorläufigen Geburtsdatum, einsetzte, besteht die Gefahr, dass die Krümel bereits bei seiner Geburt infiziert werden. Daher sollte es so schnell wie möglich und so harmlos wie möglich behandelt werden. Schließlich will keine zukünftige Mutter bei der Geburt wahrscheinlich husten und sogar die Gesundheit des Neugeborenen riskieren.

Das dritte Trimester ist für die Behandlung von trockenem Husten geeignet, so dass der Bereich der zulässigen Arzneimittel im Vergleich zum ersten Trimester deutlich ansteigt. So bleibt Spielraum: Sie können das für Sie passende Medikament auswählen. Beachten Sie, dass Sie sich in der letzten Schwangerschaftsphase sicher bewerben können.

  1. Arzneimittel Normalerweise tritt ein trockener Husten als Reaktion auf eine Reizung der Rachenschleimhaut auf. Um dies zu vermeiden, müssen die Mittel zum Einhüllen und Erweichen verwendet werden. Ärzte empfehlen die Behandlung von Husten während der Schwangerschaft mit Stoptussin-Sirup sowie mit Libexin und Falimint. Diese Arzneimittel reduzieren sanft die Intensität von Hustenattacken und verringern deren Anzahl. Man sollte jedoch immer daran denken, dass es keine absolut harmlosen Drogen gibt. Daher sollten Sie versuchen, das Medikament möglichst selten einzunehmen.
  2. Einatmen Unproduktiver Husten während der Schwangerschaft, in der Regel ärgerlich in der Nacht, sodass die werdende Mutter sich nicht vollständig entspannen kann. Um das Husten nachts zu beenden, empfiehlt es sich, Inhalation vorzunehmen. Dies ist ein wirksames Mittel, um die Intensität von Hustenattacken zu reduzieren, die Halsschleimhaut zu lindern und die Bakterien zu beseitigen, die ihn besetzen. Inhalationslösung zur Behandlung von trockenem Husten sollte nicht zu heiß werden. Außerdem sollte es Inhaltsstoffe enthalten, die den Hals erweichen.
  3. Komprimiert. Wenn die Körpertemperatur normal ist, darf der Hals mit einem warmen Wolltuch umwickelt werden. Sie können es auch mit gekochten zerdrückten Kartoffeln in einem warmen Tuch erwärmen. Wolle hält die Wärme gut und verringert die Intensität des Entzündungsprozesses.

Was tun mit nassem Husten?

Was nassen Husten angeht, müssen Sie zunächst die Produktivität bestimmen. Als produktiv kann ein Husten angesehen werden, bei dem eine beträchtliche Menge Auswurf austritt. Und für unproduktiven feuchten Husten zeichnet sich eine erhöhte Viskosität des Schleims aus. Daher ist es ziemlich schwierig zu husten.

Bei einem unproduktiven Husten verlangsamt sich die Erholung. Schleim enthält eine Vielzahl schädlicher Bakterien, die sich aktiv darin vermehren. Daher ist es für schwangere Frauen im 3. Trimester äußerst wichtig, alles zu tun, um den Schleim frühestmöglich aus den Bronchien nach außen zu entfernen.

Was kann man dafür tun?

  • Medikation Unter dem breiten Spektrum von Medikamenten, die den Auswurf von Auswurf verbessern, gelten zwei Hustenmedikamente während der Schwangerschaft als wirksam und relativ sicher: "Lasolvan" und "Mukaltin". Sie verdünnen den Schleim und erhöhen dessen Volumen. Dies beschleunigt die Schleimausscheidung. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, wird empfohlen, die genannten Arzneimittel nach dem Inhalationsvorgang einzunehmen.
  • Einatmen Eine sehr effektive Methode zur Behandlung von feuchtem Husten ist das Inhalieren mit gewöhnlicher Sodalösung und jegliches erlaubtes Abkochen von Heilkräutern. Die Temperatur der Inhalationslösung sollte 50 Grad nicht überschreiten. Auskochen oder Sodalösung zu atmen ist nicht länger als 10 Minuten erlaubt. Die Wirksamkeit der Inhalation erhöht sich, wenn Sie dies morgens tun. So verbessern Sie den Auswurf von Auswurf, der sich während der Nacht in den Bronchien angesammelt hat.
  • Thermische Anwendungen. Gekochte und gestampfte warme Kartoffeln wärmen den Hals merklich, erhöhen die lokale Durchblutung und fördern den produktiven Auswurf. Der Hauptvorteil solcher Kartoffelanwendungen ist ihre Fähigkeit, die Wärme lange Zeit aufrechtzuerhalten. Außerdem ist es unmöglich, sie zu verbrennen. Zumal Sie die Temperatur der Anwendungen selbst steuern können.
  • Massage Vibrationsmassagen können das Auswurf des Auswurfs beschleunigen. Der Aufprallbereich ist der Kragenbereich des Rückens. Durch leichtes Klopfen und Reiben wird die Qualitätsdrainage der Bronchien angeregt, sie werden von Schleim befreit und die lokale Durchblutung erhöht. Es ist erlaubt, eine solche Massage mit Reiben zu kombinieren. Zum Mahlen ist es zulässig, Tannenöl oder den bekannten "Asterisk" -Balsam aufzutragen.

Folk-Methoden

Rezepte der traditionellen Medizin, die von schwangeren Frauen im 3. Trimenon verwendet werden können, sind in einem relativ breiten Spektrum aufgeführt. Von Arzneimitteln unterscheiden sie sich durch die relative Anwendungssicherheit. Trotz der vergleichenden Unbedenklichkeit der Volksheilmittel kann nur der behandelnde Arzt ihre Verwendung genehmigen. Schließlich kann jeder Bestandteil des Rezepts der "Großmutter" eine allergische Reaktion auf die zukünftige Mutter oder den Fötus auslösen.

Hier sind einige der effektivsten gegen Husten im 3. Trimester und bewährte Rezepte.

  • Feigen mit Milch. Nehmen Sie 3-4 mittelgroße Feigen und füllen Sie sie mit 0,5 Liter Milch. Setzen Sie ein kleines Feuer an, warten Sie zu kochen und kochen Sie bei schwacher Hitze, bis die Milch braun wird. Nehmen Sie das fertige Arzneimittel dreimal täglich in Form von 100 ml Hitze auf einmal. Wenn gewünscht, können Sie natürlichen Honig hinzufügen.
  • Salbei mit Milch. Gießen Sie einen Esslöffel getrockneten Salbei in ein Standardglas Milch (200 ml). Legen Sie die Milch auf das Feuer und warten Sie, bis sie kocht. Dann nehmen Sie es ab und wickeln Sie es in etwas Warmes. Lassen Sie es ca. 3-4 Stunden ziehen. Es wird empfohlen, vor dem Schlafengehen vorgefertigten Trank zu trinken.
  • Honig Rettich Den Saft aus dem Rettich auspressen (am besten schwarz nehmen) und mit natürlichem flüssigen Honig mischen. Das Verhältnis beträgt 2: 1 (2 Teile - Rettichsaft, 1 Teil - Honig). Mischen Sie das Medikament gut (Shake kann weiter gerührt werden). Nehmen Sie 2-3 volle Esslöffel 3- bis 6-mal täglich.
  • Zwiebeln mit Honig. 0,5 kg Zwiebel auf einer feinen Reibe reiben und dem Püree 2 Esslöffel natürlichen flüssigen Honig hinzufügen. Nehmen Sie Zwiebel-Honig-Püree dreimal täglich einen halben Teelöffel. Es ist ratsam, dies zwischen Frühstück, Mittagessen, Nachmittagstee und Abendessen zu tun. Diese Mischung ist auch zur äußerlichen Anwendung geeignet. Es kann in die Brust gerieben werden, wenn der Husten zu stark ist.
  • Haselnuss mit Honig. Zerdrücken Sie die Haselnüsse und mischen Sie sie zu gleichen Teilen mit Honig. Für einen Teelöffel ist es notwendig, das Medikament 3-6 Mal am Tag einzunehmen.
  • Honig-Meerrettich Reiben Sie die Meerrettichwurzel auf eine Reibe und drücken Sie den Saft aus. Mischen Sie es mit natürlichem flüssigen Honig. Die Proportionen betragen 1: 2. Essen Sie das fertige Produkt sollte 3-5 mal am Tag sein. Beachten Sie, dass es notwendig ist, Wasser zu trinken.
  • Kräuterabkochung Nehmen Sie den Huflattich der Mutter und die Wurzel von Althea (2 Teile jeder Zutat) und Oregano-Kraut (1 Teil). Mischen Sie alle Zutaten. 3 Teelöffel Kräutermischung einnehmen und mit kochendem Wasser übergießen. 30 Minuten ziehen lassen. Dann abseihen und ein halbes Glas 2-6 mal am Tag trinken.
  • Kohlkompresse. Brechen Sie ein großes Blatt vom Kohl ab und verteilen Sie es mit Naturhonig. Dann befestigen Sie es an der Brust (Honigseite nach unten). Top Wrap mit einem Winterschal oder Handtuch. Es ist ratsam, dies vor dem Schlafengehen zu tun. Entfernen Sie am Morgen die Kompresse, waschen Sie die Haut auf der Brust mit Wasser mit angenehmer Temperatur und wischen Sie sie trocken.

Zutaten zum Spülen und Inhalieren

Wenn Sie schwangere Frauen husten, können Sie als Ergänzung zur Haupttherapie Gurgeln. Dies sollte nach den Mahlzeiten in den Intervallen zwischen Frühstück, Mittagessen, Nachmittagstee und Abendessen erfolgen. Um das maximale Ergebnis zu erzielen, müssen Sie mindestens 5-8 Mal am Tag gurgeln. Die effektivsten Mittel zum Spülen sind:

  • Sammlungen von Kräutern mit entzündungshemmenden Eigenschaften (meistens bestehend aus Ringelblume, Huflattich, Wegerich, Kamille, Salbei);
  • gewöhnliches Trinkwasser mit darin gelöstem Natriumchlorid oder Backpulver (alternativ Apfelessig).

Inhalationen sind die effektivste und am schnellsten wirkende Methode zur Behandlung von Erkältungshusten. Idealerweise wird die Inhalation mit einem speziellen Gerät - einem Vernebler - durchgeführt. Sie können es in fast jeder Apotheke kaufen.

Wenn das Gerät fehlt und der Kauf eindeutig nicht vorgesehen ist, muss das verfügbare Werkzeug verwendet werden. Zur Inhalation können Sie den Topf, den Ausguss des Wasserkochers oder den aus Papier gerollten "Beutel" verwenden. Wenn die Körpertemperatur innerhalb der normalen Grenzen liegt, wird empfohlen, zusätzlich eine Kopfdecke oder -decke zu verwenden.

Um den trockenen Husten schnell und effizient zu beseitigen, ist es notwendig, mit Kamille, Thymian, Banane, Althea, Salbei, Jäger und Lindenfarbe einzuatmen. Wenn der Husten nass ist, atmen wir eine Abkochung von Schnur, Huflattich, Schafgarbe, Eukalyptus, wildem Rosmarin, Preiselbeere und Hochlandschlange.

Zum Inhalieren dürfen übrigens nicht nur getrocknete Kräuter, sondern auch aromatische ätherische Öle verwendet werden. Letztere reduzieren Entzündungen und wirken beruhigend auf die Schleimhaut der oberen Atemwege.

Fassen wir zusammen

Husten, insbesondere wenn er mit einer schwangeren Frau mit einer Erkältung zusammengebracht wird, ist ein Grund für die Bettruhe. Ruhe hilft, den Beginn der Genesung zu beschleunigen und Komplikationen zu vermeiden. Die vom Arzt verordnete Behandlung sollte durch leichte Lebensmittel, Gemüsesäfte, Früchte, Beeren und positive Emotionen ergänzt werden.

Sie sollten auch Ihre Ernährung ausbalancieren. So helfen Sie dem Körper, schnell mit der Krankheit fertig zu werden und sich von der Krankheit zu erholen.

Eine zukünftige Mutter sollte vom Arzt kontaktiert werden, sobald der erste Husten einsetzt. Schließlich müssen Maßnahmen so schnell wie möglich ergriffen werden. Denken Sie daran, dass die Verzögerung bei der Behandlung („vielleicht geht sie von selbst“) dem Kind enormen Schaden zufügen. Es ist überproportional größer als die Einnahme von Medikamenten, die die Dauer der Schwangerschaft nicht erreichen.

Um Husten im 3. Schwangerschaftsdrittel zu vermeiden, müssen Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen. In dieser Zeit ist die vorgeburtliche Körperbildung des Kindes abgeschlossen, und die zukünftige Mutter sollte sich darum kümmern, dass das Baby gesund geboren wird.

Wie Husten im dritten Schwangerschaftsdrittel behandeln: Was können schwangere Frauen im dritten Schwangerschaftsdrittel Husten

Die Behandlung von Husten im 3. Trimenon der Schwangerschaft sollte ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Es ist äußerst gefährlich, sich selbst zu behandeln, besonders in späteren Zeiten.

Erschöpfender trockener oder längerer nasser Husten bei schwangeren Frauen im 3. Trimester kann nicht nur die Frau selbst stören, sondern sich auch negativ auf den sich entwickelnden Fötus auswirken.

Die Hustenbehandlung wird dadurch erschwert, dass die Liste der zugelassenen Medikamente begrenzt ist. Vor Beginn der Therapie ist es notwendig, die Ursache des Hustens zu ermitteln, die Diagnose zu bestimmen. Alle Medikamente und Behandlungsmethoden sollten nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt verwendet werden.

Was kann im dritten Trimester mit Husten schwanger sein und was nicht

In den meisten Fällen wird die Behandlung von Husten bei einer schwangeren Frau zu Hause durchgeführt, und nur in solchen Situationen, in denen der Arzt die Gesundheit der Mutter oder des Kindes als bedrohlich erachtet, sind Krankenhausaufenthalte und Behandlungen in einem Krankenhaus erforderlich. Therapeutische Taktiken hängen von der Ursache des Hustens ab.

Die medikamentöse Therapie beim Husten im dritten Schwangerschaftsdrittel wird nur vom behandelnden Arzt verordnet (das erste und das zweite Trimester bilden ebenfalls keine Ausnahme).

Beim Husten gegen otorhinolaryngologische Erkrankungen und Virusinfektionen werden Nasalwäsche mit Salzlösungen und Gurgeln mit antiseptischen Lösungen verschrieben.

Bei allergischem Husten müssen Sie zunächst den Kontakt mit der Substanz unterdrücken, durch die der Kontakt zu Allergien geführt hat. Antihistaminika können ebenfalls erforderlich sein.

Beim Husten, der durch ARD verursacht wird, versuchen Sie, wenn möglich, weiche Arzneimittel aus pflanzlichen Bestandteilen zu verwenden - Zubereitungen auf der Basis von Efeu, Wegerich, Süßholz, Althea und Thymian.

In einigen Fällen müssen Antibiotika eingenommen werden (z. B. bei schweren Formen der Bronchitis). Der Arzt wird diejenigen auswählen, die die Gesundheit der Mutter und des Babys nicht beeinträchtigen.

Als Hilfsmethode können Massage, Physiotherapie, Atemübungen verschrieben werden.

Trinkmodus

Empfohlener reichhaltiger Trinkmodus. Die Verwendung von warmen Flüssigkeiten trägt zur Verdünnung der Bronchialsekrete und ihrer frühen Entfernung bei und befeuchtet die Schleimhäute der Atemwege.

Patienten können verwenden:

  • Tee mit Zitrone;
  • Tee mit Honig;
  • Fruchtgetränke, Säfte, Fruchtgetränke aus Obst und Beeren;
  • Mineralwasser;
  • warme Milch mit alkalischem Mineralwasser im Verhältnis 1: 1 gemischt.

In der Gegenwart von Ödemen bei einer schwangeren Frau ist die Flüssigkeitsaufnahme in der Regel begrenzt. In diesem Fall wird der Trinkplan vom Arzt unter Berücksichtigung der vorhandenen klinischen Anzeichen angepasst.

Einatmen

Lokale Wirkungen sind sicherer als systemische, daher werden sie bei schwangeren Frauen häufig durch Inhalation zur Behandlung von Husten verschrieben. Diese Methode ist auch gut für die Abgabe von Medikamenten direkt in die Entzündungszone.

Für schwangere Frauen wird die Dampfinhalation nicht empfohlen. Daher wird das Verfahren mit einem Vernebler durchgeführt.

Neben einer höheren Sicherheit sind sie auch wesentlich effektiver. Zu den Vorteilen der Inhalation mit einem Vernebler gehören die Möglichkeit, Arzneimittel zu verwenden, die beim Erhitzen ihre Wirksamkeit verlieren, sowie das Risiko, dass der Patient Verbrennungen der Haut und der Schleimhäute bekommt.

Zur Inhalation können antimikrobielle Mittel, Expektorans, Mukolytika, entzündungshemmende Arzneimittel, alkalisches Mineralwasser und Salzlösung verwendet werden.

Inhalation erfordert die Einhaltung einer Reihe von Regeln:

  1. Essen sollte nicht später als 1 Stunde vor dem Eingriff und nicht früher als 1 Stunde danach sein.
  2. Während des Verfahrens sollten Sie durch den Mund einatmen und durch die Nase ausatmen.
  3. Während der Inhalation sollte man sich nicht unterhalten und keine anderen Aktivitäten ausüben.
  4. Nach Inhalation kann man in der kühlen Jahreszeit nicht 1-2 Stunden ausgehen.
  5. In der ersten Stunde nach Inhalation sollte man nicht laut sprechen, singen.
  6. Es ist notwendig, den Vernebler nach jedem Eingriff zu waschen (gemäß der Gebrauchsanweisung).
  7. Bei einer Verschlechterung des Gesundheitszustands des Patienten während der Inhalation sollte das Verfahren frühzeitig abgebrochen werden und ein Arzt konsultiert werden.

Volksheilmittel

Im dritten Trimenon der Schwangerschaft sollte die Behandlung von Husten zu Hause mit Volksheilmitteln auch unter ärztlicher Aufsicht erfolgen, da einige natürliche Bestandteile den Verlauf der Schwangerschaft beeinträchtigen können.

Um die Schutzkräfte einer Frau während der Schwangerschaft zu stärken, kann der Einsatz von Dekoktionen und Tinkturen empfohlen werden, zu denen Wildrose, Sanddorn, Cranberry und Viburnum gehören.

Ohne Allergie gegen Bienenprodukte können Naturprodukte mit Honig verwendet werden, da sie viele vorteilhafte Eigenschaften aufweisen, darunter:

  • hat entzündungshemmende Wirkung;
  • erweicht die Schleimhäute des Halses;
  • lindert trockene Hustenanfälle;
  • verbessert den Auswurf von Auswurf bei nassem Husten.

Die beliebtesten Rezepte sind:

  1. Honig mit Milch Ein Teelöffel Honig wird in einer Tasse warmer Milch (nicht höher als 60 ° C) aufgelöst. Mit einem starken trockenen Husten können Sie der Milch mit Honig etwas Butter hinzufügen.
  2. Milch mit Feigen 1-2 Feigenstücke gießen 1,5 Tassen Milch und kochen für 20-30 Minuten, dann abkühlen lassen und 1-2 Stunden ziehen lassen. Warme Milch wird mehrmals am Tag getrunken und Feigen daraus können gegessen werden.
  3. Linden Tee Einige Lindenblüten (ca. 5 g) brühen 200 ml kochendes Wasser, lassen es 5-10 Minuten stehen, trinken während Hustenattacken.
  4. Rettichsaft mit Honig. Waschen Sie den schwarzen Rettich gründlich mit einer Bürste, schneiden Sie die Oberseite ab, entfernen Sie die Mitte und machen Sie einen Druck von 2-3 Esslöffeln. In die Pause einen Esslöffel Honig geben und 6-8 Stunden ziehen lassen. Seltener, seltener Saft, der mit Honig gemischt ist, sollte fünfmal täglich mit einem Dessertlöffel eingenommen werden. Ein Rettich kann verwendet werden, um mehrere Portionen der Medizin herzustellen.

Was ist verboten?

Während der Schwangerschaft dürfen keine wärmenden Kompressen, Senfpflaster, Krüge und heiße Fußbäder verwendet werden.

Verbot der Zulassung der Mehrheit der antiviralen und immunmodulatorischen Wirkstoffe. Expectorant-Medikamente werden mit Vorsicht verwendet, zentrale Antitussiva werden nicht verwendet.

Ursachen und Risikofaktoren für Husten während der Schwangerschaft

Die häufigsten Ursachen für Husten sind entzündliche Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege.

Husten kann auch auftreten, wenn:

  • otorhinolaryngologische Erkrankungen;
  • Allergien;
  • Asthma bronchiale;
  • Tuberkulose;
  • Keuchhusten;
  • Tumoren des Atmungssystems;
  • einige Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems;
  • Pathologien des endokrinen Systems;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts;
  • Eindringen von Fremdstoffen oder Gegenständen in die Atemwege;
  • Inhalation von chemischen Dämpfen, Staub;
  • lange rauchen.
Siehe auch:

Die Natur des Hustens und die damit verbundenen Symptome bei verschiedenen Krankheiten

Der Husten kann trocken und nass sein, abhängig davon, ob der Patient Auswurf hat. Die Art des Auswurfs bei verschiedenen Krankheiten ist unterschiedlich.

Behandlung von Husten während der Schwangerschaft im 3. Trimester

Husten ist ein lästiges und unangenehmes Symptom einer Reihe von Krankheiten. Erschöpfender trockener oder längerer nasser Husten im 3. Schwangerschaftsdrittel kann eine Frau und sogar ein Kind stark stören.

Es ist wichtig! Die Behandlung von Husten während der Schwangerschaft erfolgt notwendigerweise unter ärztlicher Aufsicht.

Selbstmedikation kann nicht nur unwirksam sein, sondern auch gefährlich für ein wachsendes Baby. Nur der Arzt weiß, dass Sie im 3. Trimenon während der Schwangerschaft Husten nehmen können und können. Die Liste der Antitussiva für die zukünftige Mutter ist begrenzt.

Schwangerschaft ist eine besondere Bedingung, wenn die Kräfte des weiblichen Körpers darauf abzielen, das Wachstum und die Entwicklung des Fötus zu unterstützen. Das Immunsystem arbeitet auch im „erweiterten“ Modus, aber bei engem Kontakt mit viralen Patienten kann sich die junge Mutter immer noch infizieren. Die Abnahme der körpereigenen Abwehrkräfte tritt genau im 3. Schwangerschaftsdrittel auf.

Die wichtigsten Maßnahmen zielen auf die Behandlung der Hustenerkrankung ab. Wenn die Krankheit nachlässt, vergehen die Symptome bald von selbst. Die Einnahme von Hustenmedikamenten während der Schwangerschaft im 3. Trimenon ist nur in Fällen von langwierigem Husten schwächend.

Was ist gefährlicher Husten in 3 Trimester

Die Hauptgefahr ist oft kein Husten, sondern seine Ursache. Husten selbst ist keine Krankheit, es ist die Abwehrreaktion des Körpers auf eine Infektionskrankheit.

Während des produktiven Hustens werden die oberen und unteren Atemwege gereinigt, die Bakterien- und Virusprodukte treten mit Auswurf aus. Nasser Husten wird durch das Trinken von viel Wasser gelindert, es geht schnell genug.

Trockener Husten ist besorgniserregender, begleitet von Schmerzen und Schmerzen in der Brust. Dies ist eine Reflexreaktion auf eine Reizung der oberen Atemwege. Es bringt keine Erleichterung, stört den Schlaf und ermüdet eine schwangere Frau. Trockener Husten kann für das Baby gefährlich sein.

Wenn der Husten durch ein Virus oder eine bakterielle Infektion verursacht wird, ist das Risiko einer intrauterinen Infektion des Fötus nicht ausgeschlossen. Für den zerbrechlichen Kinderkörper ist eine Infektion im dritten Trimester gefährlicher als für die Mutter.

Die unangenehmen Folgen eines trockenen, anhaltenden Hustens während der Schwangerschaft des 3. Trimesters sind:

  1. Hypoxie des Fötus. Ein starker hysterischer Husten verstärkt den Tonus der Gebärmutter. Die unangenehme Folge eines erhöhten Tonus ist die fetale Hypoxie, Sauerstoffmangel im Blut des Babys.
  2. Frühgeburt Ständige und signifikante Tonuszunahme provoziert Wehen, vorzeitige Wehen können auftreten. In der Mitte des dritten Trimesters ist das Baby bereits gut entwickelt und kann völlig gesund geboren werden, aber es ist besser, das Kind bis zum Ende der Schulzeit zu gebären.
  3. Blutungen Wenn eine Plazenta angeboten wird, kann Husten als schwere körperliche Anstrengung zu gefährlichen Blutungen führen. Im dritten Trimester steigt die Gefahr einer solchen Blutung, da die Wände der Gebärmutter bereits stark gedehnt sind. Eine ähnliche Gefahr ist das Husten mit niedriger Plazentation.

Die Aufgabe des Gynäkologen, dem Patienten rechtzeitig zu erklären, was gefährlich ist, ist ein Husten im 3. Trimenon, und der Therapeut wird aufgefordert, die Ursache und die Behandlung zu ermitteln.

Ursachen von Husten

Die häufigste Ursache für Husten sind Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege verschiedener Ursachen. Die richtige Diagnose hilft dabei, die Ursache des Hustens während der Schwangerschaft zu bestimmen, wie er behandelt werden soll und was zu vermeiden ist.

Eine milde Form von Erkältungen und Erkältungen verläuft ohne Folgen für den Fötus. Eine Erhöhung der Körpertemperatur der Mutter schadet dem Baby nicht, ebenso wie eine laufende Nase und Husten. Für schwangere Frauen ist es wichtig, Bettruhe und Trinkregime zu beachten und einen Arzt zu konsultieren, um den Verlauf der Krankheit zu kontrollieren.

Wenn Sie hoffen, dass die Erkältung "an Ihren Füßen" vorbeigeht, die Hustenbehandlung während der Schwangerschaft nicht gemäß den Anweisungen der Gesundheitspersonal befolgt, kann dies zu Komplikationen führen. Die Entzündung des Pharynx und der Trachea (Laryngitis und Tracheitis) hält bis zu drei Wochen an, ist schwieriger zu heilen und verursacht schwere Hustenanfälle, auch nachts.

Einige Viruserkrankungen, bei denen Husten auftritt, sind für das Baby extrem schädlich. Unter den saisonalen Krankheiten ist die Grippe die gefährlichste. Sie ist begleitet von hohem Fieber, hohem Fieber und Kopfschmerzen.

Es ist wichtig! Wenn sich die Krankheit schnell entwickelt, mit einem Anstieg der Körpertemperatur über 38 ° C und starken Kopfschmerzen, kann dies die Grippe sein! Es ist dringend, einen Krankenwagen zu rufen.

Krankheiten bakterieller Natur verursachen auch Husten. Bronchitis und Lungenentzündung sind häufige und gefährliche Komplikationen der Erkältung. Die Behandlung solcher Krankheiten ist ohne den Einsatz von Antibiotika nicht vollständig. In schweren Fällen wird eine stationäre Behandlung empfohlen, um den Zustand der Mutter und des Kindes rund um die Uhr zu überwachen.

Es ist wichtig! Infektionen treten für die Mutter nicht immer in schwerer Form auf, aber die Aktivität von Bakterien ist gefährlich für das Kind! Arzt aufsuchen.

Wenn keine anderen Symptome der Atemwege auftreten und der Husten nicht aufhört, vermutet der Therapeut eine allergische Reaktion. Es wird durch Haushaltsallergene (Tierhaare, Staub, Federn, Schimmel), Chemikalien (Waschmittel, Kosmetika) oder Lebensmitteln verursacht. In diesem Fall verschwindet der Husten nach einer vollständigen Einschränkung des Kontakts mit dem Allergen schnell.

Husten und Zustand einer schwangeren Frau

Der Kampf gegen die Krankheit ist eine schwere Belastung für den Körper. Im dritten Schwangerschaftsdrittel hat die werdende Mutter bereits viel Energie aufgewendet, und der ständig wachsende Bauch macht sie am Ende des Tages immer müder. In einem solchen Zustand ist selbst eine Lungenerkrankung nicht einfach und ermüdend.

Unnötige Erfahrungen können die Entwicklung des Kindes beeinträchtigen. Daher ist es ratsam, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen.

Behandlung im 3. Trimester

Viele Patienten stimmen nicht zu, sogar Hustenmedikamente zu nehmen, die während der Schwangerschaft zugelassen sind, damit keine Chemikalien in den Körper des Babys gelangen Eine junge Mutter stimmt eher der Hustenbehandlung während der Schwangerschaft mit Volksmedizin zu, ohne zu ahnen, dass Kräutermedizin für das Baby gefährlich sein oder eine Frühgeburt verursachen kann.

Unterschätzen Sie nicht die Gefahr von Dosierungsformen für Kinder. Wenn das Medikament für Babys bis zu drei Jahren und sogar für Säuglinge erlaubt ist, kann das Baby im Mutterleib noch verboten sein.

Einige schwangere Frauen verlassen sich irrtümlicherweise auf die "harmlose" Homöopathie und nehmen diese ohne ärztliches Rezept ein. Allerdings kann nur ein Spezialist entscheiden, was für Husten möglich ist, und das richtige homöopathische Mittel auswählen. Die Zusammensetzung solcher Medikamente ist komplex und einige Komponenten sind während der Schwangerschaft im 3. Trimenon verboten.

Es ist wichtig! Jede Selbstmedikation einschließlich pflanzlicher Heilmittel und Kräuter sowie "kindliche" Drogen und Homöopathie können gefährlich sein!

Medizinische Therapie

Während der Schwangerschaft sollte eine Frau bei geringfügigen Beschwerden einen Arzt konsultieren. Sie können einen Therapeuten in der Frauenklinik besuchen oder einen Arzt in der Klinik anrufen.

Der Therapeut führt eine Untersuchung durch, schreibt zusätzliche Tests und Untersuchungen vor. Nur ein qualifizierter Fachmann kann die Ursache von Husten richtig feststellen und eine wirksame Hustenbehandlung während der Schwangerschaft vorschreiben.

Es ist wichtig! Teilen Sie dem Arzt während des Besuchs die Besonderheiten des Schwangerschaftsverlaufs mit und beschreiben Sie die Symptome, die zusammen mit dem Husten auftraten.

Bei Virusinfektionen empfiehlt der Arzt:

  • Bettruhe Bei fehlender Temperatur kurze Spaziergänge an der frischen Luft bei gutem Wetter zulassen.
  • Reichlich warmes Getränk (Tee, Fruchtgetränke, Fruchtgetränke, Säfte, Mineralwasser). In drei Trimestern haben viele schwangere Frauen das Problem des Ödems, die Flüssigkeitsaufnahme ist für sie begrenzt. In diesem Fall wird der Arzt versuchen, den optimalen Trinkplan zu finden.
  • Spülen der Nasengänge mit Meerwasser, basierend darauf
  • Häufiges Abspülen des Halses mit warmen Giftabkochungen (Kamille, Salbei)
  • Dampfinhalationen mit Kräutern (Brustkorb) und einigen ätherischen Ölen
  • Inhalation mit Salzlösung oder alkalischem Mineralwasser mit einem Vernebler
  • Die Drogen drin nehmen.

Für schwangere Frauen sind Senfpflaster und -gläser, heiße Fußbäder und jegliches Aufwärmen verboten.

Bei der Verschreibung von Medikamenten berücksichtigen Therapeuten die Risiken für den Fötus und verschreiben die sichersten Medikamente, die die entsprechenden Tests bestanden haben.

Oft, um Husten zu lindern und die Abgabe des Auswurfs zu verbessern:

Kräuterzubereitungen in Form eines Sirups.

  • Gerbion (basierend auf der Banane oder Primel)
  • Gedelix, Prospan (Sirup auf Efeu-Basis)
  • Althea Sirup (Althea Wurzel)
  • Stodal (homöopathischer Sirup mit natürlicher Zusammensetzung)
  • Dr. IOM (einschließlich Kräuter-Komplex)
  • Bronhikum (Thymiansirup).

Tabletten zum Saugen an Kräutern.

  • Bronchipret
  • Mukaltin
  • Dr. IOM (Pastillen).

In schwierigen Fällen verschreiben Sie synthetische Drogen:

Einige Medikamente werden nicht in allen Stadien der Schwangerschaft empfohlen. Dazu gehören Tabletten ACC, Codelac, Thermopsiekraut, Ascoril-Sirup, Travesil, Bronholitin.

Volksheilmittel

Die Behandlung von Volksheilmitteln sollte nicht ohne ärztliche Aufsicht erfolgen. Es gibt natürliche und pflanzliche Substanzen, die den Schwangerschaftsverlauf beeinträchtigen.

Bei der Wahl der Volksrezepte sollten diejenigen bevorzugt werden, die die Frau bereits angewendet hat. Die Kenntnis der einzelnen Reaktionen auf die Komponenten vermeidet Allergien gegen das Medikament und unangenehme Folgen für den Magen.

Relativ sichere Mittel zur Behandlung von Husten bei schwangeren Frauen sind:

1. Natürlicher Honig

Honig hat eine lokale entzündungshemmende Wirkung, beruhigt den Hals. Mit trockenem Husten werden Angriffe erleichtert und mit nassem Husten der Auswurf von Auswurf verbessert.

Es kann sich während des Tages allmählich auflösen, zu warmen Getränken hinzufügen.

Setzen Sie Honig nicht in zu heißen Tee, da bei Temperaturen über 60 ° C die vorteilhaften Eigenschaften des Honigs beeinträchtigt werden.

Warme Honigkompressen legen sich 15-20 Minuten lang auf der Brust auf. Für einen besseren Erwärmungseffekt können Sie das Tuch mit einem Handtuch oder Teppich aufwärmen.

Sie sollten Honig nicht missbrauchen, weil es ein starkes Allergen ist. Bei Rötung, Juckreiz und anderen Reaktionen den Gebrauch einstellen.

2. Vorgewärmte Milch.

Jedes warme Getränk hilft, einen Hustenreiz zu lindern und die Viskosität des Auswurfs zu verringern. Milch hat auch eine ausgeprägte weichmachende und einhüllende Eigenschaft.

Es muss nicht kochen, genug, um bei geringer Hitze zu heizen. In heißer Milch können Sie einen Teelöffel Butter und einen Löffel Honig auflösen. Nach einem wärmenden Getränk ist es besser, zu Bett zu gehen und sich in eine warme Decke einzuwickeln. Am besten trinkt man ein Glas Milch vor dem Zubettgehen, dann wird die Nacht viel ruhiger.

Ein schnelles und kostengünstiges Mittel zur Linderung von trockenem Husten kann aus normalem Zucker hergestellt werden. Es wird in einem Löffel oder in einer Pfanne geschmolzen, bis eine dicke braune Farbe entsteht.

Fügen Sie dann eine kleine Menge Wasser oder Milch hinzu. Die gefrorene Mischung wird in Stücke gehackt und tagsüber aufgelöst.

Solche hausgemachten Lutscher können jederzeit bereitgehalten werden und der Empfang für eine schwangere Frau ist absolut sicher. Ausnahmen sind Patienten mit Diabetes.

Vorbeugende Maßnahmen

Wenn Husten und andere unangenehme Symptome von Atemwegserkrankungen die letzten Monate nicht verderben, sollte eine schwangere Frau die Prävention im Voraus beachten:

  • Vermeiden Sie häufige Besuche an überfüllten Orten, insbesondere bei saisonalen Grippeepidemien.
  • Verwenden Sie eine Mullbinde, wenn Sie medizinische Einrichtungen aufsuchen
  • Waschen Sie Ihre Hände bei der Ankunft zu Hause in der Öffentlichkeit gründlich, bevor Sie essen
  • Verwenden Sie zu Hause nur Körperpflegeprodukte, essen und trinken Sie Ihre Gerichte.
  • Begrenzen Sie möglichst den Kontakt mit Kranken, besuchen Sie keine kranken Angehörigen und Freunde
  • Verwenden Sie eine Seifenwasserwaschanlage
  • Machen Sie täglich Spaziergänge an der frischen Luft
  • Die Wohnung gut lüften, regelmäßig nass reinigen.

Die Behandlung von Husten während der Schwangerschaft ist wichtig, um rechtzeitig zu beginnen. Ein Arztbesuch sollte daher nicht verschoben werden. Moderne sichere Methoden und Medikamente, natürliche Volksrezepte schaden dem ungeborenen Kind nicht, aber sie erleichtern den Zustand der jungen Mutter erheblich. Wenn die letzten Schwangerschaftsmonate ruhig und glücklich sind, wird die Geburt leichter und Mutter hat genug Kraft für eine schnelle Genesung.

Wie behandelt man trockenen Husten während der Schwangerschaft?

Wenn eine Frau eine Frau trägt, ist das Immunsystem eingeschränkt. Dies ist eine völlig normale physiologische Reaktion, die auftritt, um eine mögliche Fehlgeburt des Embryos aus dem Körper zu verhindern. Aus diesem Grund tritt in der Nebensaison, wenn katarrhalische Erkrankungen aktiviert werden, häufig ein trockener Husten während der Schwangerschaft auf.

Die Ursachen der Krankheit

Mögliche Ursachen für einen starken Husten während der Schwangerschaft können sein:

  • Infektionskrankheiten der oberen Atemwege, Atemwege;
  • Überforderung oder Stresssituation;
  • Magenstörung;
  • rauchen;
  • allergische Reaktion unter dem ständigen Einfluss eines Allergens.

Sobald in der Schwangerschaft ein trockener Husten auftritt, kommt es in den Wänden der Bronchien zu starken Spannungen, wodurch der Uterus angespannt wird. Wenn eine Frau kurz und oft mit Anfällen hustet, führt dies zu einem Uteruston. Infolgedessen kommt es zu einer unzureichenden Blutversorgung des Fötus, und seine Versorgung mit Nährstoffen und Sauerstoff wird gestört.

Jeden Tag besorgt

Sehr oft tritt während der Schwangerschaft ein trockener Schneidhusten auf. Seine Gründe können sein:

  • akute oder chronische Läsion der unteren und oberen Atemwege;
  • Bei Sinusitis und Rhinitis geht der Schleim aus dem Nasopharynx den Hals zurück, reizt ihn und verursacht einen Hustenanfall;
  • bei Pharyngitis, Laryngitis, Tracheitis tritt diese Reaktion auf die Entzündung der Schleimhaut ein;
  • Entzündung der Bronchien, Lunge verursachte eine große Menge an Auswurf im Lumen der unteren Atemwege;
  • allergische Erkrankungen (Asthma bronchiale, obstruktive Bronchitis);
  • neurotische Reaktion;
  • Erkrankungen des Gehörgangs, des Magens, der Schilddrüse, des Herzens.

Frühe und späte Behandlung

Therapeutika für die Behandlung von trockenem Husten während der Schwangerschaft können nur durch einen Spezialisten verschrieben werden, der sich nach dem Zustand der werdenden Mutter, der Art der Erkrankung, der Dauer der „interessanten Position“ und anderen Faktoren richtet.

Es gibt jedoch bestimmte Regeln, die jede Frau kennen sollte.

  1. Sie können die Beine nicht ansteigen lassen und keine anderen thermischen Verfahren durchführen (Senfpflaster ablegen, baden, baden).
  2. Es ist verboten, Lösungen, Tropfen, Tinkturen mit Alkoholgehalt aufzutragen.
  3. Seien Sie vorsichtig bei unbekannten Grassammlungen.

Die Behandlung von trockenem Husten während der Schwangerschaft in einem Trimester kann mit Stodal-Sirup durchgeführt werden. Vor der Verwendung ist jedoch ein Arzt zu konsultieren.

Die Behandlung im 2. Trimester kann mit folgenden Mitteln durchgeführt werden:

  • Stoptussin-Phyto-Medizin - von trockenem Husten während der Schwangerschaft;
  • Coldrex Knight (seine Zusammensetzung enthält Paracetamol, das nur bei Temperaturen über 38 verwendet werden darf);
  • Falimint - nur in extremen Fällen anzuwenden, da keine Erfahrungen mit der Anwendung während des Tragens des Kindes vorliegen;
  • Libexin - zulässig, wenn der Nutzen für die Mutter das mögliche Risiko für den Embryo überwiegt;
  • Herbion für trockenen Husten während der Schwangerschaft - hilft, diese Krankheit schnell und sicher zu beseitigen.

Trockener Husten im 3. Trimester kann auf folgende Weise behandelt werden.

  1. Inhalationen - haben eine ausgezeichnete erweichende und antiseptische Wirkung. Die Dauer sollte 10 Minuten nicht überschreiten. Sie können das Verfahren mit Kräuterabkochen von Kamille, Salbei, Eukalyptus, mit Soda, Mineralwasser durchführen. Am Ende des Verfahrens können Sie etwa eine halbe Stunde lang nicht sprechen, kalte Getränke trinken und an die frische Luft gehen.
  2. Gargles - auch gegen Kitzeln. Zu diesem Zweck wird die pflanzliche Sammlung von Eukalyptus, Salbei und Ringelblume verwendet. Alle Kräuter werden zu gleichen Teilen eingenommen, in kochendes Wasser gegossen und bestehen etwa eine halbe Stunde. Die Spülung erfolgt in warmer Form, ansonsten gehen alle nützlichen Eigenschaften verloren.
  3. Trinken Sie aus warmer Milch mit Butter, frisch gepressten Karottensaft mit Milch (1: 1) und Honig.

Wir werden mit Inhalation behandelt

Was tun, wenn eine Krankheit auftritt?

Wie ein Husten während der Schwangerschaft geheilt werden kann, kann nur ein Fachmann vorschlagen, da hier der Begriff "interessante Situation" zu berücksichtigen ist. Für die Behandlung von trockenem Husten im ersten Trimester ist die Verwendung von Medikamenten verboten. In den späteren Perioden sind nur bestimmte Medikamente erlaubt.

  1. Mittel gegen trockenen Husten während der Schwangerschaft sollten zur Beseitigung der Ursache der Erkrankung eingesetzt werden. Bei einer Infektion der Atemwege kann der Körper durch beliebte Rezepte geholfen werden. Mit der richtigen Verwendung verschiedener Kräuter werden Sie sogar einen starken Husten los. Am besten, wenn Kräuter in direktem Kontakt mit dem Hals sind. Zu diesem Zweck können Sie Inhalation und Gurgeln durchführen.
  2. Wenn die populären Rezepte keine Ergebnisse zeigten oder Sie Kontraindikationen haben, z. B. eine allergische Reaktion, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Ein Spezialist wird Ihnen sagen, wie ein starker Husten geheilt werden kann. In der Regel wird die medikamentöse Therapie mit Kräutern enthaltenden Präparaten verordnet. Durch das Spülen wird eine gute Wirkung erzielt, die Schmerzen und Irritationen spürbar reduziert.
  3. Sie können trockener Husten mit Hilfe von Aromaölen loswerden. Es reicht aus, ein paar Tropfen in den Ölbrenner oder das Taschentuch zu werfen. Gute Hilfe Balsam Sternchen, Salbei Öl.
Die Verwendung beliebter Rezepte

Bis heute gibt es eine Vielzahl populärer Methoden, die helfen, mit dieser Erkrankung fertig zu werden.

Brühe aus Roggenkleie:

  • nimm 3 Liter Wasser, 500 g Roggen oder Weizenkleie;
  • Wasser kochen;
  • gießen Sie klebriges kochendes Wasser;
  • zum Kochen bringen;
  • weitere 10 Minuten kochen lassen;
  • Dehnung;
  • kann mit Zucker versüßen.
  1. Es ist notwendig, die gesamte Brühe an einem Tag zu trinken.
  2. Heiß konsumieren.
  • Nehmen Sie 1 Teelöffel Mohn und 50 ml Milch.
  • die Milch auf 50 ° C erhitzen;
  • Mohn zu Pulver mahlen;
  • mischen Sie die Samen mit Milch.
  1. Trinken Sie alles auf einmal.
  2. Verwendung in Form von Wärme.
Mögliche Gefahren

Eine Erkältung während der Geburt eines Kindes droht mit verschiedenen Komplikationen und Pathologien von Organen, die sich während des Krankheitsverlaufs bei einem Baby bilden:

  • Lungenentzündung und Bronchitis sind Komplikationen des Hustens, sie beeinflussen die Entwicklung des Babys negativ und erfordern auch eine Behandlung mit starken Medikamenten (deshalb ist es wichtig, einen Spezialisten zu konsultieren, der eine rationale Therapie mit einem wirksamen Ergebnis rechtzeitig vorschreibt).
  • Husten im zweiten Trimester ist gefährlich, mögliche Fehlgeburten oder unerwünschte Veränderungen des Hormonsystems;
  • Nach 16–17 Wochen ist eine abnorme Knochenbildung bei einem Baby möglich.
  • Es besteht die Wahrscheinlichkeit von vorzeitiger oder komplizierter Arbeit.
  • mögliches Abblättern der Plazenta oder Ruptur von Fruchtwasser;
  • mögliches Eindringen der Infektion in das Fruchtwasser.
  1. Während der Geburt ist es wichtig, eine ausreichende Zufuhr von Vitaminen und Mineralien im Körper zu kontrollieren, insbesondere in der kalten Jahreszeit.
  2. Vor dem Ausgehen muss die Nase mit einer Oxolinsalbe geschmiert werden, die das Eindringen von Viren in den Körper verhindert.
  3. Wenn jemand in der Familie krank ist, können Sie die folgende Methode anwenden: Den Knoblauch fein hacken und im Raum verteilen. Es enthält viele Phytonzide (antimikrobielle Substanzen), die dazu beitragen, die Ausbreitung von Infektionen im Haushalt zu verhindern.
  4. Der Raum muss belüftet werden, auch wenn es draußen kalt ist. Dies geschieht am besten vor dem Zubettgehen.
  5. Aromatisches Öl ist ein hervorragendes antimikrobielles Mittel. Zum Schutz vor Viren können Teebaumöl, Eukalyptus, Tanne verwendet werden. Es reicht aus, die Nase mit einem Tropfen Öl zu schmieren.
  6. Achten Sie auf Feuchtigkeit im Raum. Wenn Heizgeräte verwendet werden, müssen spezielle Luftbefeuchter eingesetzt werden, um ein Übertrocknen der Luft zu verhindern.

Wie behandelt man einen Husten im dritten Schwangerschaftsdrittel?

Das dritte Schwangerschaftsdrittel beginnt im sechsten Monat, wenn der Fötus bereits praktisch geformt ist und die Plazentaschranke zuverlässig geschützt ist. Trotzdem spiegelt sich jede Krankheit der Mutter in einem kleinen Körper wider, insbesondere wenn die Frau gezwungen ist, Antibiotika und andere zur Genesung notwendige Medikamente einzunehmen.

Schwangere leiden meistens an saisonalen Erkrankungen wie katarrhalischen, viralen und allergischen Erkrankungen. Die Hauptsymptome sind eine laufende Nase, Fieber und Husten. Und wenn eine laufende Nase nur ein gewisses Unbehagen hervorruft, dann ist die Temperatur, die achtunddreißig Grad erreicht, und Husten jeglicher Art gefährlich, sowohl für die werdende Mutter als auch für den Fötus.

Was verursacht den Husten im dritten Trimester

Husten ist keine eigenständige Krankheit, sondern nur ein Symptom, das verursacht wird durch:

Während der Schwangerschaft sind Erkältungen oder Viruserkrankungen aufgrund von Komplikationen aufgrund einer schwachen Immunität der Mutter gefährlich. Sogar die gewöhnliche Pharyngitis, die ohne Behandlung leicht fließt, wird schnell zu Bronchitis oder Lungenentzündung. Daher ist es notwendig, die Krankheit nach Rücksprache mit einem Arzt von den ersten Minuten an zu behandeln.

Was ist ein gefährlicher Husten im dritten Trimester?

Husten ist aus folgenden Gründen für Schwangere gefährlich:

  1. Während des Hustens wird eine erhöhte Spannung der Bauchwand erzeugt, die zu Spannungen in den Uterusmuskeln führen kann und zu Wehen und vorzeitigen Wehen beitragen kann.
  2. Intrauterine Hypoxie beginnt nach wenigen Minuten Husten, der Fötus hat aufgrund eines Krampfes der Blutgefäße nicht genügend Sauerstoff.
  3. Trockener Hustenanfall erhöht den Blutdruck und kann zum Abplatzen der Plazenta sowie zu Blutungen führen.

Gefährliche Drogen

Im dritten Trimester kann ein trockener oder nasser Husten nicht nur mit pflanzlichen, sondern auch mit synthetischen Medikamenten behandelt werden. Vor dem Kauf von Medikamenten sollten Sie immer Ihren Arzt konsultieren. Einige Drogen, die in normalen Zeiten relativ harmlos sind, können für das Kind oder die werdende Mutter gefährlich sein.

Vorgefertigte pharmazeutische Kräuterpräparate enthalten einige der Kräuter, die während der Schwangerschaft verboten sind. Es wird daher nicht empfohlen, eine "Brustkorbsammlung" aller Zahlen sowie Mehrkomponentengebühren zu kaufen.

Homöopathische Arzneimittel haben keine Nebenwirkungen, sollten jedoch von einem erfahrenen Homöopathen verordnet werden. Ein falsch gewähltes Arzneimittel ist während der Schwangerschaft genauso gefährlich wie ein starkes Medikament.

Jeder weiß, dass Vitamin C bei Erkältungen äußerst nützlich ist, aber während der Schwangerschaft wird die Einnahme nicht empfohlen, da es Blutungen verursachen kann. Die üblichen Vitamine, die eine Frau im ersten und zweiten Trimester eingenommen hat, sind für die Aufrechterhaltung der Immunität gut geeignet.

Trockene Hustenbehandlung

Kräuter- und Arzneimittel

Trockener Husten tritt als Folge einer Reizung der Schleimhäute auf. Um diesen zu beseitigen, können Sie Mittel verwenden, die eine erweichende und einhüllende Wirkung haben.

Ärzte verschreiben normalerweise eines der folgenden Medikamente: Stoptussin-Sirup, Falimint oder Libexin. Sie ermöglichen es Ihnen, die Intensität des Hustens sanft zu reduzieren und die Anzahl der Anfälle zu reduzieren. Dennoch sollten Sie so selten wie möglich Medikamente einnehmen.

Gut hilft Auskochen von Preiselbeeren, Kamille oder Lindenblättern, die zum Gurgeln, zum Trinken verwendet werden können. Brühen helfen, Bakterien und Schleim aus der Rachenwand zu spülen, bakterizid zu wirken und einen Schutzfilm im Rachen zu bilden.

Von Volksheilmitteln haben die folgenden Mittel eine gute Wirkung:

  1. Abkochung von Feigen in der Milch, für die Zubereitung können Sie getrocknete oder frische Feigenbeeren nehmen, die mehrere Minuten in Milch gekocht, abgekühlt und in Form von Wärme getrunken werden.
  2. Ein Sud aus Haferflocken, der aus ganzen Haferkörnern hergestellt wird, wird gekocht, bis die Samen vollständig gekocht sind, und Sie können die Mischung im Ofen braten.

Einatmen, Reiben und Kompressen

Trockener Husten quält Patienten in der Regel nachts und lässt nicht einschlafen. Vor dem Schlafengehen sollten Sie auf jeden Fall ein therapeutisches Getränk trinken, nachdem Sie eingeatmet haben. Brust und Nacken können mit einem Balsam "Star" eingerieben werden, es ist effektiv und harmlos, es hilft, den Hals zu erwärmen.

Inhalation ist eine der besten Möglichkeiten, um Husten zu lindern, den Hals zu lindern und die Bakterien abzutöten, die sich darauf angesammelt haben. Bei trockenem Husten sollte die Inhalationslösung nicht heiß sein und Weichmacher enthalten. Normalerweise hilft ein Auskochen von Eukalyptusblättern mit einem Tropfen Öl, einer warmen Sodalösung oder einer Lösung aus natürlichem Honig.

Wenn keine erhöhte Temperatur herrscht, kann eine Kompresse aus warmem Wollstoff auf den Hals gelegt werden, oder der Hals kann mit gekochten, in Wollstoff gewickelten Kartoffeln gewärmt werden. Wolle hält perfekt warm und wirkt als Reflex, um die Entzündungsintensität zu lindern.

In einigen Fällen kann der Entzündungsprozess zu Beginn nicht gestoppt werden und die Krankheit schreitet fort, die Bakterien dringen in die Bronchien ein. Ein feuchter Husten mit Fieber und Vergiftung zeigt an, dass die unteren Atemwege am Entzündungsprozess beteiligt sind.

Nasse Hustenbehandlung

Ein nasser Husten ist produktiv, wenn eine große Menge Sputum ausgeworfen wird und nicht produktiv ist, bei der der Sputum dickflüssig ist, schwer zu husten ist und den Heilungsprozess verlangsamt. Im Auswurf besteht eine intensive Vermehrung von Bakterien, daher ist es besonders wichtig, alles zu tun, um den Schleim in den Bronchien schnell loszuwerden.

Arzneimittel

Unter den Medikamenten, die den Auswurf von Auswurf verbessern, sind Mukaltin und Lasolvan relativ sichere und wirksame Arzneimittel. Sie ermöglichen es, das Sputum weniger viskos zu machen, seine Menge zu erhöhen, was zu einem schnellen Auswurf beiträgt. Für die beste Wirkung wird die Einnahme von Medikamenten nach Inhalation erzielt.

Wärmebehandlungen

Inhalationen mit der Verwendung von Kräuterabkochungen und Sodalösung helfen perfekt, die Temperatur der Lösung kann wärmer gemacht werden, die Dauer des Eingriffs sollte 10 Minuten nicht überschreiten. Besonders wirksam beim Einatmen am Morgen, um die Freisetzung von Sputum zu verbessern, das sich während der Nacht in den Bronchien angesammelt hat.

Thermische Verfahren während der Schwangerschaft sind auf Kompressionen oder Anwendungen beschränkt. Zerquetschte Kartoffeln in Form von Hitze wärmen den Hals gut auf, erhöhen die Durchblutung vor Ort und helfen beim Auswurf des Auswurfs. Der Vorteil von Kartoffelanwendungen ist, dass sie die Wärme für lange Zeit speichern, die Haut nicht verbrennen und ihre Temperatur unabhängig voneinander eingestellt werden kann.

Massage

Eine Vibrationsmassage im Nackenbereich hilft beim schnellen Auswurf des Auswurfs. Durch sanftes Klopfen und Reiben wird die Bronchialdrainage angeregt, die Durchblutung erhöht und Schleim freigesetzt. Sie können die Massage mit dem Reiben mit einem Sternchen-Balsam oder Tannenöl kombinieren. Feueröl hat keine wärmende Wirkung, wirkt sich jedoch auf Reflexzonen aus und hilft dabei, den nassen Husten loszuwerden.

Allergischer Husten

Schwangerschaft ist eine besondere Zeit, wenn ein veränderter hormoneller Hintergrund eine plötzliche Allergie auslösen kann. Trockener Husten oder laufende Nase - die Hauptanzeichen einer allergischen Reaktion auf Staub oder Zitrusfrüchte. Wenn eine Frau unter allergischem Husten leidet, sollten Sie herausfinden, was genau ein Allergen ist. Die Beseitigung der Ursache von Husten macht die Einnahme von Medikamenten überflüssig.

Es ist besonders wichtig, keine Kräuteraufgüsse mit Honig zu verwenden, die durch Inhalation oder Reiben behandelt werden. Während einer Allergie kann der Körper auf jedes Produkt mit Bronchospasmus, Atemnot oder Larynxödem reagieren.

Allgemeine Empfehlungen zur Behandlung von Husten im dritten Trimester

Sie sollten sich nicht mit starkem Trinken beschäftigen, da die Nieren im dritten Trimenon mit Stress arbeiten und zu viel Flüssigkeit zu Ödemen führen kann. In der akuten Phase der Krankheit ist es wünschenswert, wenn Sie mehr trinken, die Intoxikation beseitigen und die Menge an Salz und Zucker, die Flüssigkeit im Körper zurückhält, stark einschränken. Getränke können aus frischen oder gefrorenen Beeren von Preiselbeeren oder Preiselbeeren hergestellt werden. Sie enthalten ein natürliches Antibiotikum, das die Nieren schützt.

Alle thermischen Eingriffe in den letzten Monaten der Schwangerschaft sind kontraindiziert, da sie zu Blutungen führen können. Die Temperatur von Anwendungen, Kompressen oder Inhalationen sollte etwas mehr als vierzig Grad betragen. Die Behandlungszeit wird individuell auf der Grundlage des Gesundheitszustands der Schwangeren berechnet. Erwärmen Sie sich nicht bei einer Temperatur.

Stellen Sie sicher, dass Sie zu jeder Jahreszeit Zugang zu frischer Luft haben, und befeuchten Sie die Raumluft. Die Luftbefeuchtung ist besonders wirksam bei trockenem Husten. Es gibt spezielle Haushaltsluftbefeuchter, aber die üblichen feuchten Laken oder Handtücher, die im Raum hängen, erhöhen die Luftfeuchtigkeit perfekt.

Husten, Unwohlsein - das ist ein wichtiger Grund für die werdende Mutter, mehrere Tage im Bett zu verbringen. Bettruhe hilft, die Krankheit schnell zu behandeln und Komplikationen zu vermeiden. Leichte Ernährung, Gemüsesäfte, Beeren, Früchte und positive Emotionen sind der Hauptbestandteil des Heilungsprozesses.