Haupt / Bronchitis

Husten am Abend schlimmer

Wenn ein Husten auftritt, muss auf die Tageszeit geachtet werden, da sich der Husten häufig abends intensiviert, was auf viele Krankheiten und Pathologien hindeuten kann. Im Winter kann es durch zu trockene Luft zu Husten kommen, im Frühjahr und im Sommer aufgrund von Allergien. Oft tritt abends Husten zusammen mit anderen Symptomen auf.

Ursachen des abendlichen Hustens

Stellen Sie sich die Frage, warum der Husten am Abend schlimmer wird. Die Ursachen sind häufiger mit Faktoren verbunden, die Allergien auslösen:

  • Blumen;
  • Waschpulver;
  • Pilz;
  • allergisch gegen Tiere (Wolle).

Es kann auch andere Gründe geben:

  1. Wenn sich eine Person in horizontaler Position befindet, wird die Blutzirkulation in den Lungen beeinträchtigt, und der Schleim wirkt als Blocker, um die Bronchialpassagen zu schließen.
  2. Wenn die Behandlung mit Medikamenten mit expectoranter Wirkung durchgeführt wird.
  3. Trockene Luft, unhygienische Bedingungen.
  4. Chemie, die sich im Atmungssystem ansammelt.
  5. Abends kann es an trockener Luft in der Wohnung liegen, daher müssen Sie den Raum oft lüften und ihn auch mit einem Behälter mit Wasser befeuchten.

Sie können sich sicherlich auf eine modernere Methode zur Befeuchtung von Räumen beziehen, um einen Luftbefeuchter zu kaufen, aber es wird als gefährlich angesehen, da es krankheitsverursachende Organismen ansammelt. So können Sie eine erhöhte Anzahl von Angriffen provozieren. Wie aus den obigen Ausführungen hervorgeht, sind die Ursachen für Husten am Abend anderer Natur. Daher müssen Sie zuerst zu einem Termin in der Klinik gehen und nicht warten, bis sich der Gesundheitszustand verschlechtert.

Abendhusten bei Kind und Erwachsenen

Bei Erwachsenen und Kindern erscheint Husten am Abend als Reflex, aufgrund dessen der Auswurf aus dem Körper entfernt wird.

Bei Erwachsenen kann dieses Phänomen am Abend mit langwierigen Krankheiten oder falscher Behandlung zunehmen, wenn die Krankheit nicht richtig behandelt wurde, sowie bei Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße. Es ist nicht möglich, die Ursache selbst zu bestimmen. Es empfiehlt sich daher, einen Spezialisten um Hilfe zu bitten. Betrachten Sie die Gründe, aus denen abends bei einem Erwachsenen Husten auftritt:

  • Krankheiten langwieriger Natur (Lungenentzündung, Pleuraentzündung). Aus diesen Gründen erscheint der Abendhusten im Kind.
  • Wenn Flecken hinzukommen, ist es wahrscheinlich, dass eine Diagnose auf Tuberkulose oder Herzprobleme hindeutet.
  • Rauchen

Alle möglichen Voraussetzungen aufzulisten kann einfach nicht. Um eine genaue Diagnose zu stellen, sollten Sie zum Arzt gehen, der die Untersuchung durchführt und Ihnen sagt, welche Tests Sie bestehen müssen, um Untersuchungen durchzuführen.

Trockener Husten am Abend

Abends, näher an der Nacht, erschöpft der trockene Husten das Kind so stark, dass es schon schwer ist, Luft zu atmen. Es ist von anderer Natur: akut, akut, chronisch. Ein trockener Husten am Abend dauert etwa 20 Tage und wird häufig als Zeichen akuter Viruserkrankungen angesehen. Unter dem scharfen Look dauert es fast zwei Monate. Die langwierige Natur dauert über 60 Tage, was eine der gefährlichsten Arten der Erkrankung darstellt. Ein Arztbesuch kann daher nicht verschoben werden.

Betrachten Sie zusätzliche Symptome:

  • durch eine virale oder bakterielle Infektion verursachte Entzündung der Bronchien;
  • Keuchhusten mit krampfartigen Erbrechen (normalerweise bei einem Kind unter fünf Jahren);
  • Entzündung der Rachenschleimhaut;
  • Entzündung der Nasennebenhöhlen;
  • entzündliche Erkrankung in der Nähe der Nebenhöhlen bakterieller, viraler, pilzlicher oder allergischer Natur;
  • Syndrom der Entzündung der Nasenschleimhaut (Rhinitis);
  • onkologische Erkrankungen der Atemwege;
  • Helminthiasis, insbesondere Spulwurm;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts.

Zusätzliche Symptome

Oft vergleichen Patienten das Auftreten von Husten am Abend nicht mit irgendwelchen Krankheiten, sondern warten darauf, dass sich der Husten von selbst löst. Sie nimmt jedoch mit der Zeit zu und erschwert die Situation. Der Patient muss auf sich selbst aufpassen, da dieses Phänomen ein Anzeichen für Erbrechen sein kann. Husten und Erbrechen hängen zusammen, da sie physiologisch nahe sind. Solche Symptome können bei Kindern häufiger auftreten. Es ist auch erwähnenswert, dass es, wenn es nass ist, Bronchitis ist. Wenn kein Auswurf vorhanden ist, kann der Patient bei horizontaler Positionierung zusätzlich Rückenschmerzen verspüren, was auf einen eingeklemmten Nerv hindeutet. Die Enden des Nervs befinden sich nur in den oberen Atemwegen. Bei diesen Pathologien müssen Sie zum Arzt gehen.

Was beeinflusst Husten am Abend?

Warum Porostup am Abend oft verstärkt wird, wird der Arzt erst nach einer gewissenhaften Untersuchung des Patienten und der Durchführung von Untersuchungen sagen. Es gibt eine Vielzahl von Bedingungen, die die abendliche Funktion der Atmungsorgane stark beeinflussen. Lassen Sie uns einige davon analysieren:

  • trockener Raum erhöht den Angriff;
  • Einnahme von Medikamenten einer bestimmten Gruppe;
  • das Vorhandensein chronischer Atemwegserkrankungen;
  • Es kann auch bei Menschen in bestimmten Berufen zunehmen, die chemischen, toxischen Substanzen ausgesetzt sind.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen und ihre Anzeichen

Bei Menschen mit Herzproblemen kann sich der Husten am Abend mit Blutgerinnseln verstärken, und es gibt Schmerzen in der Brust. Kann verschwinden, nachdem die Einnahme von Medikamenten die myokardiale Kontraktilität erhöht, unabhängig von Veränderungen vor und nach der Belastung des Herzens. Anfälle treten auch bei Nekrose (Nekrose) des Herzens aufgrund eines akuten Mangels an Blutversorgung auf. Patienten können Blut spucken. Trocken mit Entzündung des Herzbeutels (Außenhaut des Herzens). Das heißt, es tritt bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf.

Passen Sie auf Ihre Gesundheit auf, denn mit zunehmender Strombelastung erfolgt auch ein Angriff. Unterschätzen Sie nicht die Gefahr von Krankheiten. Wenn es um Herzprobleme geht, insbesondere wenn Sie wissen, dass Sie eine chronische Krankheit haben. Bei den ersten Anzeichen einer Notwendigkeit, die Klinik an einen Spezialisten zu wenden.

Patienten interessieren sich oft für die Frage, warum der Husten abends spezifisch auftritt? Oft assoziieren Ärzte dieses Symptom mit Problemen des Herzens und der Blutgefäße, da sich die Blutversorgung verschlechtert. Auf diese Weise kommt es zu einer Stauung des Blutes in den Atmungsorganen, insbesondere der Lunge. Schließlich schwillt die Schleimhaut des Organs an, und die Flüssigkeit dringt aus dem Kreislauf in das Lumen der Alveolen ein.

Abends, in der Nacht, wenn der Körper entspannt ist, wird der Prozess verschlimmert, sodass die Symptome in einem bestimmten Zeitraum ausgeprägter sind.

Die Hauptsache, rechtzeitig die Symptome zu bemerken, die Klinik zu besuchen und einen kompetenten Arzt zu finden. In einem anderen Fall steigt die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Krankheiten, während die Symptome vollständig ignoriert werden, jedoch bereits in akuter Form mit dem Einsetzen von Atemnot. Gleichzeitig hat das ausgeschüttete Sputum (in einer geringen Menge) einen rosafarbenen Farbton, da in diesem Fall rote Blutkörperchen in es eindringen.

Husten am Abend

Es gibt Situationen, in denen abends Husten auftritt und morgens oder nachmittags nichts die Person stört. In solchen Fällen ist klar, dass es nicht um Erkältungen oder Infektionskrankheiten geht.

Die Ursachen für dieses Phänomen sind in der Regel anders, es können Allergien und Erkrankungen wie Pharyngitis und bestimmte Medikamente sowie Berufskrankheiten und Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts auftreten. Die Behandlung hängt davon ab, was genau diese Reaktion des Körpers verursacht hat.

Welche Faktoren beeinflussen den Hustengewinn am Abend?

Wie Sie wissen, ist Husten eine Reflexaktion, keine Krankheit. Wenn der Hustenanfall abends beginnt, müssen Sie also nachsehen, welcher Faktor ihn zu dieser Tageszeit beeinflussen kann und einen solchen Reflex verursacht.

Es gibt mehrere Gruppen von Gründen:

Medikation einer bestimmten Gruppe (ACE-Hemmer), die für Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems verschrieben werden;

das Vorhandensein chronischer Atemwegserkrankungen, einschließlich Asthma bronchiale. Gewiss, solche Fälle sind durch einen sich verstärkenden Husten gekennzeichnet, nicht nur am Abend, sondern am Morgen, am Nachmittag, kann es nicht gestört werden;

verschiedene Berufskrankheiten, die sich bei Menschen entwickeln, die während der Arbeit giftige Substanzen einatmen (dies ist typisch für Arbeiter, Maler usw. der chemischen Industrie).

Um zu verstehen, was genau diese Reflexreaktion verursacht hat, müssen Sie den gesamten Symptomkomplex betrachten.

Zusätzliche Symptome: von Überessen bis Tuberkulose

Es scheint nur, dass sich der Husten, der sich abends verstärkt, willkürlich manifestiert. In der Tat ist es oft von anderen Anzeichen begleitet, nach deren Überlegung man verstehen kann, mit welchen Krankheiten es verbunden ist.

Es kommt zum Beispiel vor, dass trockener Husten beginnt und dann Erbrechen auftritt. Normalerweise ist ein solches Phänomen typisch für kleine Kinder. Sie gag und Hustenzentren liegen physiologisch sehr nahe beieinander. Die Auswirkung auf eine davon führt dazu, dass auch die andere aktiviert wird.

In den meisten Fällen wird dieses Phänomen durch Überessen verursacht. Bei Erwachsenen kann es durch Reflux ausgelöst werden, dh es ist immer noch mit der Arbeit des Verdauungssystems verbunden.

Ein Husten, der nur am Abend beginnen kann und zu anderen Zeiten fehlt, und sich gleichzeitig in einer bestimmten Körperposition intensiviert, kann eine andere Natur haben.

Wenn es sich um einen feuchten Husten handelt, heißt es, dass es eine Erkrankung der Bronchien gibt, in der sich Auswurf angesammelt hat. Wenn Sie die Position des Körpers ändern, wird sein Abzug behindert und es tritt ein Husten auf.

Wenn es kein Auswurf gibt und das Symptom nur auftritt, wenn die Person eine horizontale Position einnimmt, kann dies ein Zeichen für eine ziemlich schwere Pathologie sein - so erscheint der Fangnerv, dessen Enden sich in den oberen Atemwegen befinden. Deshalb, wenn solche Verstöße einen Arzt aufsuchen müssen.

In Anbetracht der Symptome müssen Sie beobachten, was Sputum sein wird - reichlich oder nicht, klar oder mit Blutgerinnseln. Viele glauben, dass Blutgerinnsel nur für Tuberkulose charakteristisch sind. Tatsächlich kann dies jedoch ein Zeichen für Herzversagen sein. Mit dem Auftreten eines solchen Symptoms müssen Sie sich nicht nur beim Laryngologen, sondern auch beim Kardiologen bewerben.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen und ihre Anzeichen

Der Husten kann sich abends verstärken oder erst nachts beginnen, und wenn er trocken ist oder wenn der Auswurf mit Blutgerinnseln ausgeschieden wird und Brustschmerzen auftreten, ist dieses Phänomen höchstwahrscheinlich mit kardiovaskulären Erkrankungen verbunden.

Beobachtungen zeigen, dass ein Herzhusten nach der Einnahme von Kardiotonika signifikant abklingen oder ganz verschwinden kann, sodass dies als separates Symptom angesehen werden kann.

Der Lungeninfarkt verursacht immer schwere Hustenattacken. Neben akuten Schmerzen in der Brust geht auch eine Hämoptyse einher. Bei einer Perikarditis (diese Krankheit hat oft eine rheumatische Ätiologie) tritt ein trockener und heftiger Husten auf, der nicht immer von Schmerzen begleitet wird.

Studien zeigen, dass ein Husten mit hoher Intensität auf eine Kompression der Atemwege durch ein Aortenaneurysma hindeuten kann, manchmal ist es das erste, das auf eine solche Pathologie hinweist.

Trockener Husten, der nach körperlicher Anstrengung zunimmt, aber auch nachts auftreten kann, kann auf CHF hindeuten. So bezeichnet Herzversagen des chronischen Typs. Unterschätzen Sie nicht die Gefahr der Krankheit. Obwohl es einen stabilen Fluss hat, kann es mit bestimmten äußeren Faktoren zu einer akuten Form werden, was bereits sehr unangenehme Folgen haben kann. Wenn diese Symptome auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Warum steigt der Husten am Abend ab? Dies liegt daran, dass bei Herzinsuffizienz Durchblutungsstörungen auftreten. Infolgedessen kommt es zu einer Stagnation des Blutes in der Lunge, der Schleimhäute aufgrund dieser Schwellung, manchmal dringt die Flüssigkeit aus dem Blutstrom ("schwitzt") in das Lumen der Alveolen ein.

Nachts, in Ruhe, wird es nur noch schlimmer, obwohl die ersten Anzeichen bereits abends sichtbar sind. Hustenrezeptoren werden durch Schleimhautödeme und Flüssigkeitsschwitzen gereizt. Die Reaktion, die durch dieses Phänomen bei einer so schweren Erkrankung hervorgerufen wird, kann auf unterschiedliche Weise ablaufen.

Eine akute Form der Erkrankung kann zu schweren Atemnot mit Husten und nachts führen. Es ist normalerweise trocken, kann aber ein wenig Auswurf erzeugen. In diesem Fall ist es fast transparent, möglicherweise mit einer leichten Rosatönung, da in diesem Fall rote Blutkörperchen hineinfallen.

In dieser Situation treten in der Regel weitere Symptome auf. Der Patient neigt dazu, sich hinzusetzen, weil dann sein störendes Phänomen abnimmt. Der Arzt wird während der Untersuchung wahrscheinlich ein Keuchen in der Lunge feststellen. Der Patient spürt, wie sein Herzschlag schneller wird. Zu Hause ist es unwahrscheinlich, dem Patienten zu helfen, in solchen Fällen rufen sie einen Krankenwagen an, und bereits im Krankenhaus verschreibt der Arzt ein Behandlungsschema, das auf dem Allgemeinzustand des Patienten und seiner Krankengeschichte basiert.

Unterschätzen Sie nicht den Herzhusten. Es kann so stark sein, dass der Patient das Bewusstsein verliert, es gibt eine sogenannte "Hustensynkope". Ganz zu schweigen davon, dass Hackerangriffe Bänder und Atemwege zerstören. Es ist notwendig, es gleichzeitig mit der Beseitigung der Ursache seines Auftretens zu behandeln.

Ein nasser Husten mit rosafarbenem Auswurf oder reichlich flüssiger, schaumiger Konsistenz kann darauf hinweisen, dass bei akutem Herzversagen Lungenödem auftritt. Dies ist ein sehr schwieriges Phänomen, bei dem Sie sofort einen Krankenwagen rufen müssen, da Sie zu Hause nicht damit fertig werden können.

Ein Patient mit dieser Diagnose wird in der Regel direkt in die Intensivstation eingeliefert. Ein Lungenödem kann das Ergebnis einiger akuter Faktoren sein, wie beispielsweise ein starker Blutdruckanstieg oder ein Herzinfarkt. Manchmal entwickelt es sich jedoch als Komplikation der Herzinsuffizienz, und bis Husten auftritt, ist es fast asymptomatisch, weil es so gefährlich ist.

Schwerer nächtlicher Husten: Was sind die Gründe?

Der nächtliche Husten begleitet recht schwerwiegende Krankheiten - zum Beispiel Tuberkulose, Asthma bronchiale oder Mukoviszidose. Die letzte Krankheit genetischer Natur, die bei Neugeborenen buchstäblich entdeckt wird, wird auf jeden Fall im Kindesalter diagnostiziert, und ein Erwachsener kann nicht plötzlich krank werden.

Manchmal sagt trockener Husten, der sich erst nachts manifestiert, dass eine Person an einer nicht behandelten Bronchitis leidet, die allmählich eine chronische Form annimmt.

Bei Kindern kann der nächtliche Husten nach Keuchhusten ziemlich lange dauern, wird jedoch als verbleibendes Phänomen angesehen. Husten nach der Krankheit ist besonders nachts ausgeprägt, da die Wirkung einiger Medikamente gerade stärker wird und die Immunität nachts geschwächt wird.

Wenn der Husten ein Bluterguss ist, in der Natur paroxysmatisch ist, kann er sagen, dass der intrathorakale Druck stark angestiegen ist. Dies gilt normalerweise für Menschen, die Handarbeit verrichten, insbesondere Gewichtheben.

Aus medizinischer Sicht deutet dies auf das Vorhandensein von Tracheobronchialdyskinesien hin. Ein solcher Husten hat einen charakteristischen Ton, er hat einen leicht nasalen Farbton, weshalb er manchmal verglichen wird.

Schwere Anfälle von trockenem Husten fast jede Nacht sind charakteristisch für diejenigen, die lange und heftig missbrauchte Zigaretten haben. Rauchen ist eine Gewohnheit, die eine Vielzahl von Krankheiten verursachen kann, und Husten kann mit ihnen verbunden sein.

In diesem Fall kann Husten jedoch ein unabhängiges Phänomen sein. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich Schadstoffe auf den Flimmerhärchen des Epithels ablagern und deren Schutzfunktion verringern. Allmählich dringen auch Toxine in die Bronchien ein, ihre langsame Zerstörung beginnt und chronische Krankheiten werden verursacht.

Im Laufe der Zeit wird der Husten von Auswurf begleitet und tritt sogar morgens auf. Sie müssen also Ihre Gewohnheiten auf der Stufe der ersten Anzeichen überarbeiten.

Warum abends Husten? Husten am Abend

Husten ist ein häufiges Symptom, das eine Vielzahl von Erkrankungen begleitet, die manchmal nicht mit dem Atmungssystem zusammenhängen. In einigen Fällen nimmt der Husten am Abend zu und die Patienten fragen häufig, warum dies passiert und was dagegen zu tun ist.

Die Verstärkung der Hustenattacken am Abend kann durch die Besonderheiten der menschlichen Physiologie erklärt werden, die im Artikel ausführlicher beschrieben werden.

Die Gründe für die Intensivierung des Hustens am Abend

Warum wird der Husten abends schlimmer? Die Patienten berichten den Ärzten, dass während des Tages keine Verschlechterung ihres Gesundheitszustands beobachtet wird, aber näher an den Abendstunden manifestieren sich Hustenanzeichen und werden stärker. Eine Person kann nicht erkältet sein, aber es gibt immer noch Husten.

Dies ist aufgrund des Fortschreitens solcher pathologischen Prozesse möglich:

  1. Chronische Pleuritis, chronische Bronchitis: Bei diesen Erkrankungen ist der Husten trocken, unproduktiv und obsessiv.
  2. Allergische Bronchitis, Asthma bronchiale: Sie provozieren Anfälle von unproduktivem Husten.
  3. Chronische Rhinitis, chronische Sinusitis. Die Entwicklung dieser Pathologien provoziert das Drip-Syndrom (Postnasal drainage-Syndrom), wenn der Fluss überschüssiger Nasensekrete entlang der Rückseite des Rachens Hustenattacken hervorruft. Darüber hinaus zwingt eine verstopfte Nase den Patienten dazu, durch den Mund zu atmen, wodurch Schleimhäute austrocknen und husten.
  4. Verletzungen der Funktion des Herz-Kreislaufsystems.
  5. . Hustenattacken sind lang und schmerzhaft.

Auch am Abend gibt es Husten aufgrund beruflicher Aktivitäten im Zusammenhang mit der erzwungenen Inhalation von Schadstoffen.

Außerdem ist der Husten, der sich abends verstärkt, eine Folge der übermäßigen Abhängigkeit von Zigarettenrauchern oder Wasserpfeifen. Wipes sind heute beliebte elektronische Zigaretten und sind kein harmloses Spielzeug, sondern eine Gewohnheit, die genauso gesundheitsschädlich ist wie das regelmäßige Rauchen.

All dies führt zu einem trockenen Husten am Abend eines Erwachsenen. Schlimmer noch, wenn Jugendliche eine schlechte Angewohnheit annehmen - ihre zerstörerische Wirkung auf einen jungen Körper kann den Gesundheitszustand erheblich beeinträchtigen.

Wenn abends ein trockener Husten beginnt, kann dies darauf hindeuten, dass die Luft im Wohnzimmer zu trocken ist. Vernachlässigen Sie nicht die Luftbefeuchtung zu Hause, besonders wenn der Wohnort in südlichen Trockengebieten liegt.

Beachten Sie! Um den Zustand zu verbessern, wird empfohlen, spezielle Luftbefeuchter zu verwenden.

Auch am Abend nimmt der Husten zu, wenn der Patient versucht, sich selbst zu behandeln und die falschen Medikamente, Formulierungen und Dosierungen zu wählen. Oft übersteigt die Dosierung der Volksheilmittel die zulässigen Werte - eine Person ist absolut sicher, dass sie in unbegrenzter Menge eingenommen werden kann, und dies ist bei weitem nicht der Fall. Daher sollte nur ein Arzt die Behandlung einer Pathologie verschreiben!

Was sollte ein Arzt beachten?

Bei der Konsultation klärt der Fachmann die folgenden Punkte:

  1. Trennt sich der Auswurf zum Zeitpunkt des Hustens und in welchem ​​Volumen?
  2. Welcher Charakter trennte den Auswurf: transparent, mukopurulent, mit Blut durchzogen?
  3. In welcher Position sitzt der Patient während des Angriffs: auf der Seite oder auf dem Rücken liegend, in aktiver Bewegung?
  4. Tritt der Husten nur abends auf oder wird er morgens und nachmittags beobachtet und nimmt abends zu?
  5. Gibt es weitere Symptome, die mit Hustenanfällen einhergehen (Erbrechen, Fieber, Kopfschmerzen, Schwäche)?

Antworten auf diese Fragen helfen Ihrem Arzt bei der korrekten Diagnose. Dies bestimmt die Wirksamkeit der weiteren Behandlung, denn jede Pathologie, sei es Rhinitis, Sinusitis, Bronchitis, Pleuritis, Asthma, hat ihre eigenen Eigenschaften der therapeutischen Korrektur.

Der von einem Arzt verschriebene medizinische Komplex umfasst sowohl Medikamente als auch traditionelle Rezepte. In einigen Fällen ist auch eine Physiotherapie ratsam.

Vorbereitungen für die Behandlung von Husten: eine vernünftige Wahl

Bei der Korrektur von Husten sind Medikamente aus verschiedenen Gruppen von Medikamenten nützlich: Expectorant, Mucolytic, Antitussive Zentralwirkung. Darüber hinaus können Antibiotika und antivirale Mittel für Infektionskrankheiten sowie Antihistaminika und Hormonpräparate zur Behandlung verschrieben werden.

Unter den Instrumenten, die Hustenattacken erleichtern, können wir die folgenden wirksamen Arzneimittel in einer geeigneten Sirupform unterscheiden.

Die Droge ist Wegerichsirup. Es wirkt expektorierend, entzündungshemmend und antimikrobiell.

Medikamente mildern den Anfall von trockenem Husten. Die pflanzliche Basis des Sirups besteht aus lanzettlichem Bananengras und Malvenblüten.

Es ist ein Antitussivum mit zentraler Wirkung. Darüber hinaus kann er bronchodilatatorisch wirken und Entzündungen reduzieren.

Es wird bei akuten Anfällen von trockenem Husten angewendet. In separaten Formularen für Kinder und Erwachsene erhältlich. Kontraindiziert während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bis zu 3 Jahren (für Kinder unter 3 Jahren entwickelten sich besondere Tropfen).

Kombiniertes Medikament mit antitussiver und sekretolytischer Wirkung. Butamiratcitrat in der Zusammensetzung dehnt die Bronchien aus, hat lokalanästhetische und antitussive Eigenschaften, und Gvayfenezin trägt zur Verringerung der Sputumviskosität bei und verbessert den Ausscheidungsprozess.

Das Medikament ist für Erwachsene bestimmt. Nicht anwendbar im ersten Schwangerschaftsdrittel und bei Kindern bis zu einem Jahr.

Das Produkt enthält Codein und Pflanzenextrakte (Thermopsis, Thymian). Das Werkzeug verbessert den Auswurf von Auswurf.

Das Medikament sollte nicht an Kinder unter zwei Jahren und schwangere Frauen verabreicht werden. Das Instrument kann während der Stillzeit nicht angewendet werden. Das Medikament wird streng nach ärztlicher Anweisung und gemäß den Anweisungen verwendet.

Kombiniertes Heilmittel, hat bronchoseptische, bronchodilatorische, antitussive Wirkungen. Glaucinhydrobromid in der Zusammensetzung des Arzneimittels hemmt das Hustenzentrum und hat auch analgetische und entzündungshemmende Wirkungen.

Ephedrin ist notwendig für die Stimulation der Atmung und Expansion der Bronchien, zur Verengung der Blutgefäße - all dies trägt dazu bei, Schwellungen der Schleimhaut der Atemwege zu beseitigen. Basilikumöl hat antimikrobielle, krampflösende und geringfügige beruhigende Wirkungen.

Das Medikament wird nicht zur Behandlung von Kindern unter 3 Jahren, schwangeren und stillenden Frauen verwendet. Es kann auch nicht für Herzversagen verwendet werden.

Das Gerät ist eine Kombination, die entzündungshemmende, bronchodilatatorische und expektorierende Eigenschaften kombiniert. Pflanzliche Inhaltsstoffe - Extrakte aus Thymian und Primel (die zweite Komponente in der Zusammensetzung des Elixiers und nicht Sirup) - machen das Arzneimittel universell einsetzbar und eignet sich für die Behandlung von sowohl nassem als auch trockenem Husten.

Dieses Kombinationspräparat hilft dabei, die Intensität von Hustenanfällen, den Übergang des Hustens in eine produktive Form, zu reduzieren, wodurch expektorierende, mukolytische und entzündungshemmende Wirkungen erzielt werden.

Luchs ist ein pflanzliches Heilmittel, es besteht aus Extrakten von Pflanzen wie:

Libexin

Libexin ist ein Antitussivum mit peripherer Wirkung. Das Spektrum der Arzneimittelwirkungen umfasst:

  • örtliches Betäubungsmittel;
  • Bronchodilatator;
  • antitussiv;
  • entzündungshemmend.

Aufgrund seiner peripheren Wirkung macht Libexin nicht süchtig. Das Instrument wird nicht für schwangere Frauen verschrieben, im Kindesalter mit Vorsicht und nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten.

Hausgemachte Behandlungen für Hustenattacken

Oft wird der Husten überrascht, und selbst die einfachste Hustenmedizin befindet sich nicht in der Hausapotheke.

Dann können einige beliebte Rezepte helfen:

  1. Warme Milch - mit Honig, Butter, Banane - was dem Geschmack mehr entspricht und erhältlich ist. Honig muss absorbiert werden, nicht im Getränk gelöst.
  2. Gemüsekochungen - Oregano, Thymian, Salbei und andere Kräuter tragen zur Linderung von Hustenanfällen bei. Kräutergetränke können auch mit Honig getrunken werden.
  3. Gewürze können auch helfen: Wenn Sie eine Prise Ingwer und Kurkuma nehmen, eine Zitronenscheibe hinzufügen und alles mit kochendem Wasser einfüllen, erhalten Sie ein Zaubertränk, das selbst sehr schwere Episoden trockenen Hustens beseitigt.
  4. Feigen in der Milch. Natürlich ist diese Frucht nicht so üblich, aber wenn sie zu Hause ist, kann sie zur Herstellung des Medikaments verwendet werden. Feigen werden in heiße Milch gegeben, 10-15 Minuten gekocht und dann abgekühlt. Früchte werden weicher, Sie können sie einfach mit der Infusion essen.
  5. Das klassische Rezept für schwarzen Rettich mit Honig: Sie müssen eine Furche in die Wurzel schneiden, diese mit Honig füllen und einige Zeit ruhen lassen. Rettichsaft, gemischt mit einem süßen Bienenprodukt, bildet ein sehr wirksames Medikament.
  6. Inhalationen mit Pflanzenabkochen (Kamille, Eukalyptus) oder ätherische Öle von Nadelbäumen und Minze erleichtern den Zustand des Patienten erheblich. Es wird auch empfohlen, ein Wattepad einfach mit ätherischem Öl zu befeuchten und es nahe am Bett, dem Sofa oder dem Stuhl zu lassen (wer abends ruht). Heilende Dämpfe beruhigen den Atem.
  7. Komprimiert. Sie können nur in Abwesenheit einer Erhöhung der Körpertemperatur durchgeführt werden. Am einfachsten - mit gekochten Kartoffeln. Kartoffeln werden in eine Tüte gelegt, leicht geknetet, auf die Truhe gelegt und mit einem Handtuch bedeckt. 15-20 Minuten einwirken lassen.

Was ist wichtig für die Prävention?

Wenn eine Person zu chronischen Erkrankungen des Atmungssystems, des Herz-Kreislauf-Systems, neigt, sollten alle vorbeugenden Maßnahmen getroffen werden, und zwar:

  • lüften Sie den Wohnraum und befeuchten Sie die Luft darin;
  • trinke genug Flüssigkeit;
  • aufhören zu rauchen, sowohl einfache als auch elektronische Zigaretten, und Wasserpfeife;
  • möglichst den Kontakt mit wahrscheinlichen Allergenen minimieren;
  • bei Arbeitsgefahr Atemschutz verwenden;
  • Nehmen Sie Medikamente ein und verwenden Sie Volksheilmittel nur nach ausführlicher Beratung mit einem Spezialisten.
  • Nach der vollständigen Genesung müssen Sie sich mit Ihrem Arzt über die am besten geeigneten Methoden zur Härtung des Körpers und zur Stärkung der Immunität beraten.
  • Bitten Sie den Arzt, einen Vitaminkomplex und immunmodulatorische Medikamente auszuwählen.
  • Sorgen Sie für eine richtige Erholung, überladen Sie nicht, schlafen Sie so viel, wie es der Körper erfordert.

Fotos und Videos in diesem Artikel beschreiben die Ursachen und Methoden der Korrektur von Abendhusten. Der Preis für Hustenmedikamente ist durchaus akzeptabel, Sie müssen sie jedoch nur nach ärztlicher Beratung kaufen und einnehmen. Passen Sie auf Ihre Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Angehörigen auf!

Viele Leute beklagen sich nicht über den Husten selbst, sondern dass dieser zu einer bestimmten Zeit auftritt. Wenn dies beispielsweise nur nachts, nur morgens oder abends geschieht. In diesem Fall ist es unvernünftig, von einem Erkältungssymptom zu sprechen, da seine Manifestation nicht zu einer bestimmten Tageszeit auftritt. Hier kann der Grund etwas anderes sein, daher ist es für eine genauere Untersuchung besser, ins Krankenhaus zu gehen.

Dies gilt insbesondere für das Kind, da der Körper des Kindes leicht unterschiedliche Pathologien haben kann. Zum Beispiel haben Kinder manchmal Keuchhusten in einer latenten Form, was nicht immer rechtzeitig diagnostiziert werden kann. Viele versuchen manchmal sogar, abends nicht auf Husten zu achten, selbst wenn dieser zunimmt. Gleiches gilt für Husten in der Nacht, da sie mit etwas in Verbindung stehen können. Wenn der Husten gerade erst beginnt, denken wir sofort, dass wir uns erkältet haben, ohne dass andere Gründe vorliegen. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, warum es so wichtig ist, Husten rechtzeitig für Kinder und Erwachsene zu behandeln, und warum er allgemein auftritt.

Mögliche Ursachen für abendlichen Husten

Das erste, worüber man sprechen kann, ist die Restwirkung der gewöhnlichen Erkältung bei einem Erwachsenen und einem Kind. Sogar die jüngsten Symptome einer Erkältung können nur am Abend auftreten, da zu dieser Zeit die Wirkung von Medikamenten zunimmt und die Immunität des Körpers selbst etwas geschwächt ist.

Nachts kann es zu unbehandelter Bronchitis kommen, die sich im Laufe der Zeit sogar zu einer chronischen Erkrankung entwickeln kann. Beispielsweise wird Keuchhusten bei einem Kind sehr lange behandelt und Husten kann bis zu zwei Monate andauern.


Stark ist bei Rauchern sehr häufig. Man kann sogar sagen, dass fast alle vernünftigen Menschen verstehen sollten, dass fast immer eine schlechte Angewohnheit oder auch nur ein leichter Husten auftreten kann. In der Regel beginnt alles mit einem leichten Husten, und mit der Zeit kann ein starkes trockenes Symptom auftreten, das nicht nur nachts, sondern auch tagsüber quälen wird.

Zum Beispiel ist am Morgen alles in Ordnung und am Abend wird der Zustand verschlimmert. Solche Phänomene können sogar dazu dienen, ernstere Krankheiten zu entwickeln und chronisch zu werden.

Wenn nachts oder abends ein trockener Husten auftritt, kann es als Grund zu Nebenwirkungen einiger Medikamente kommen. Meistens handelt es sich um Antibiotika. In diesem Fall ist keine zusätzliche Behandlung erforderlich. Sobald Sie mit der Einnahme Ihrer Medikamente fertig sind, hören Sie auch mit dem Leiden auf. Dies geschieht meistens während der Behandlung mit Medikamenten gegen Herzinsuffizienz. Bei Kindern passiert dies natürlich selten, aber bei älteren Menschen ist es manchmal üblich.

Erste Hilfe und Behandlung

Wenn Sie abends einen starken Husten oder Ihr Kind haben, müssen Sie ins Krankenhaus gehen. Auch wenn am Morgen alles in Ordnung ist, ist dies kein Grund, sich zu beruhigen. Es ist notwendig, ihre Gesundheit zu überwachen. Dies gilt insbesondere für Kinder, da sie nicht immer ihren Gesundheitszustand beschreiben können, was sie quält und wo es weh tut. In diesem Fall hilft nur der Arzt und verschreibt die richtige Behandlung.

Als Erste Hilfe können Sie Folgendes tun:

  • Ein Kind oder Erwachsener sollte immer Zugang zu Wasser oder warmem Tee haben.
  • Ein starkes trockenes Symptom am Abend kann durch Inhalation beruhigt werden, auch wenn die Ursachen für seinen Ursprung recht unterschiedlich sind.
  • Für Kinder ist es nützlich, die Brust nachts mit Tierfett oder einfach mit Eukalyptusöl zu reiben.
  • es ist auch nützlich, mit Salbei oder nur mit warmer Kochsalzlösung zu gurgeln;
  • verschiedene Gründe für das Auftreten eines Reflexes bei einem Kind oder einem Erwachsenen können mit Hilfe von warmer Milch und Honig beseitigt werden;
  • Es ist gut für das Kind, Kamillenbäder für die Nacht zu nehmen oder nur die Beine anzuheben;
  • Sie können Senfpflaster regelmäßig setzen, da sie sehr gut mit trockenem Husten zu kämpfen haben.

Solche einfachen Erste-Hilfe-Maßnahmen helfen, den abendlichen Husten etwas zu lindern, wenn er sich häufig quält. Aber in diesen Fällen sollten wir die Hauptbehandlung nicht vergessen, denn jeder Hustenreflex, auch der schwächste, tritt einfach nicht auf. Alles hat seine eigenen Gründe und sie müssen geklärt werden.

Es gibt mehrere Fälle, in denen ein leichter Abendhusten eine Lungenentzündung auch ohne Temperaturanstieg verursacht hat. Wenn eine Lungenentzündung ohne Fieber verläuft, ist sie viel schlimmer als ihre Präsenz. Dies kann fatal sein. Damit dies nicht der Fall ist, beginnen Sie nicht mit Ihrer Gesundheit und versuchen Sie, sich rechtzeitig von einem Arzt untersuchen zu lassen, machen Sie alle Tests und vielleicht haben Sie auch keine chronischen Krankheiten und abends Husten.

Husten ist eines der Symptome einer Erkältung, Infektionskrankheit oder Viruserkrankung. Er kann auch über das Vorhandensein anderer, schwerwiegenderer Pathologien sprechen. Viele Leute beklagen sich nicht einmal über den Husten selbst, sondern dass dieser zu bestimmten Tageszeiten zunimmt. Husten kann am Morgen schlimmer sein, oft klagen Raucher darüber.

Wenn das Symptom abends auftritt, insbesondere in horizontaler Position, kann dies auf schwerwiegende Erkrankungen hinweisen - Asthma, chronische Bronchitis und andere. Die Hauptsache ist hier nicht in Panik zu geraten, sondern rechtzeitig einen Spezialisten zu konsultieren, sich einer Untersuchung zu unterziehen und die erforderlichen Tests zu bestehen, die Ursachen des unangenehmen Symptoms herauszufinden und sie zu beseitigen.

Worüber kann ein abendlicher Husten sprechen?

Husten bei Erwachsenen und Kindern ist ein Reflex, durch den überschüssiger Auswurf aus den Bronchien und Lungen entfernt wird. Bei Erwachsenen kann der trockene Husten am Abend bei unbehandelten und chronischen Erkrankungen sowie bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen zunehmen. Ohne Umfrage ist es einfach unmöglich zu sagen. Deshalb sollten Sie sich nicht selbst behandeln, bis Sie die wahren Ursachen der Pathologie herausgefunden haben.

Die Ursachen für trockenen Husten am Abend bei Erwachsenen können unterschiedlich sein. Einige der häufigsten sind:

  • chronische Krankheit - Bronchitis, Pleuritis und andere;
  • der Husten steigt am Abend mit einem Reflex des Auswurfs aus dem Auswurf - Asthma bronchiale, Lungenkrankheit, allergische Reaktionen;
  • Wenn sich im Sputum Blutgerinnsel befinden, kann es sich um Tuberkulose, Herzversagen und eine Reihe anderer schwerwiegender Erkrankungen handeln.
  • Das Vorhandensein von schlechten Gewohnheiten kann auch die Ursache für zunehmenden Husten bei Erwachsenen sein - Rauchen, Wasserpfeifen;
  • Vernachlässigung der traditionellen Medizin und der Mittel - die die Dosen der Verwendung des einen oder anderen Dekokts und der Kräutertees überschreiten;
  • Medikamente für das Herz-Kreislauf-System, Überdosen;
  • Manifestation von Berufskrankheiten;
  • interstitielle Lungenerkrankung.

Es ist einfach unmöglich, alle möglichen Ursachen aufzulisten, sie müssen beim Bestehen der Prüfung genau geklärt werden.

Es ist wichtig, sich nicht selbst zu behandeln, da Patienten häufig einen trockenen Husten behandeln. In der Tat ist das Problem jedoch völlig anders, beispielsweise im Herz-Kreislauf-System. Behandeln Sie Ihre Gesundheit mit Verantwortung!

Für die Behandlung und das Loswerden von WASTY verwenden unsere Leser erfolgreich ein natürliches Heilmittel für WET. Dies ist ein zu 100% natürliches Heilmittel, das ausschließlich auf Kräutern basiert und so gemischt ist, dass die Krankheit am besten behandelt wird. Das Produkt hilft, den Husten in kurzer Zeit endgültig und effektiv zu bekämpfen. Da das Medikament nur aus Kräutern besteht, hat es keine Nebenwirkungen. Beeinflusst nicht den Druck und die Herzfrequenz. Sputum loswerden. "

Diese Art von Reflex kann in mehrere Grundtypen unterteilt werden:

  • nach Art des Auswurfs oder seiner Abwesenheit;
  • beim Positionswechsel;
  • , tritt am häufigsten bei Kindern auf.

Kinder haben abends häufig einen trockenen Husten, wobei die Gründe dafür möglicherweise völlig fehlen. Ein solches Symptom kann nicht über das Vorhandensein einer Krankheit sprechen, Husten tritt meistens aufgrund der banalen Überernährung auf. Der Ausweg ist einfach: Weigerung, vor dem Schlafengehen zu essen. Manchmal können die Gründe sehr ernst sein, so dass Sie nie einen Husten durch Zufall lassen dürfen. Beispielsweise kann eine so gefährliche Krankheit wie Keuchhusten in latenter Form vorkommen und es ist bei weitem nicht möglich, sie rechtzeitig zu diagnostizieren. Symptom - es handelt sich um Husten. Wenn also der Husten das Kind ständig quält, dies nicht mit Überessen einhergeht, sollten Sie nicht selbst nach Gründen suchen, suchen Sie sofort einen Arzt auf!

Ein Husten bei einem Erwachsenen am Abend tritt meistens nicht ohne Grund auf, daher sollten Sie einen Arztbesuch nicht verschieben. Husten kann das erste und natürliche Signal bei schweren Erkrankungen sein, sogar bei Tuberkulose und Lungenkrebs.

Mögliche Hilfe

Ein trockener Husten in der Nacht und am Abend kann sowohl für den Patienten als auch für den Haushalt große Unannehmlichkeiten verursachen. Die wirkliche Hilfe ist, zum Arzt zu gehen und eine notwendige Behandlung durch einen Spezialisten zu verschreiben.

Ursache für einen schmerzhaften Abendhusten ist oft die Aufnahme bestimmter Medikamente - für Herz-Kreislauf-Aktivitäten Antibiotika. Wenn Sie während der Einnahme von Medikamenten Husten bekommen, sollten Sie nicht in Panik geraten. Wenn die Ursache tatsächlich bei Medikamenten liegt, ist keine zusätzliche und besondere Behandlung erforderlich. Nach Ende des Einnahmezeitraums wird der Husten von selbst verschwinden.


Ein trockener abendlicher Husten bei einem Erwachsenen kann mit traditionellen Methoden gelindert werden. Denken Sie jedoch daran, dass alle Rezepte genau darauf abzielen, die Erkrankung zu lindern und nicht die Symptome zu beseitigen. Warmes und reichliches Trinken ist die realistischste und einfachste Möglichkeit, bei trockenem Husten zu helfen. Legen Sie sich ins Bett und halten Sie sich warm. Es ist sehr gut, eine Tasse heißen Tee oder eine Abkochung Kräuter zu trinken. Vergessen Sie nicht die ausreichende Luftfeuchtigkeit. Übermäßige Trockenheit der Luft löst eine Reflexreaktion aus. Auch wenn es keinen speziellen Luftbefeuchter gibt, stellen Sie kleine Behälter mit sauberem Wasser in den Raum. Dies gilt insbesondere für die künstliche Erwärmung und das Vorhandensein von Heizgeräten. Vergessen Sie nicht, den Raum regelmäßig zu lüften und eine Nassreinigung durchzuführen. Übermäßiger Staub kann Husten und Unwohlsein verursachen.

Rauchen kann auch abendliche Hustenattacken auslösen. Dies gilt insbesondere für starke Raucher und solche, die starke Zigaretten oder Zigarren bevorzugen. Es ist notwendig, die schlechte Gewohnheit aufzugeben, und der Husten wird von selbst gehen. Sie sollten nicht denken, dass Wasserpfeife eine absolut harmlose Unterhaltung ist. Dies ist jedoch keineswegs der Fall: Häufig kann das Ansteigen der Wasserpfeife aufgrund von Inhalation von Verbrennungsprodukten auch Husten verursachen.

Fazit

Ein trockener Husten bei einem Erwachsenen kann mit Ingwer gelindert werden. Sie können Ingwer-Tee mit Zimt und Zitrone machen. Gut hilft bei Anfällen Auskochen von Oregano, Tee mit Anis. Wenn ein trockener Husten das Einschlafen erschwert, trinken Sie warme Milch mit Honig. Dieses Mittel hilft nicht nur gegen Erstickungshusten, sondern auch gegen Schlaflosigkeit.

Wenn der Abend Husten quält, kann ein Erwachsener dem Zwiebelsaft helfen. Das Tool ist wirklich effektiv, wenn auch unangenehm. Zwiebel reiben oder in einem Mixer hacken, Saft pressen. Fügen Sie einige Esslöffel Honig hinzu (je nach Anzahl der Zwiebeln), rühren Sie gründlich um und lassen Sie sie mindestens vier Stunden ruhen. Es ist notwendig, abends und vor einem Traum Mittel zu akzeptieren, wenn Angriffe unerträglich werden. Ein interessantes Rezept für trockenen Husten - Zucker mit Rosinen. Trockene Trauben zerdrücken, Zucker hinzufügen und gut mischen. Kochen Sie es zu einem pastösen Zustand. Lecker und hilfsbereit! Diese Paste kann nicht nur aus Rosinen hergestellt werden, sondern auch aus Mandeln, Butter und Honig.

Wenn Sie einen Husten haben, der besonders abends oder morgens gequält wird, verschieben Sie die Untersuchung nicht. Vielleicht ist es eine rechtzeitige Untersuchung und Behandlung, die Ihnen helfen wird, eine ernsthafte Pathologie rechtzeitig zu beseitigen.

Es gibt Situationen, in denen abends Husten auftritt und morgens oder nachmittags nichts die Person stört. In solchen Fällen ist klar, dass es nicht um Erkältungen oder Infektionskrankheiten geht.

Die Ursachen für dieses Phänomen sind in der Regel anders, es können Allergien und Erkrankungen wie Pharyngitis und bestimmte Medikamente sowie Berufskrankheiten und Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts auftreten. Die Behandlung hängt davon ab, was genau diese Reaktion des Körpers verursacht hat.

Welche Faktoren beeinflussen den Hustengewinn am Abend?

Wie Sie wissen, ist Husten eine Reflexaktion, keine Krankheit. Wenn der Hustenanfall abends beginnt, müssen Sie also nachsehen, welcher Faktor ihn zu dieser Tageszeit beeinflussen kann und einen solchen Reflex verursacht.

Es gibt mehrere Gruppen von Gründen:

Medikation einer bestimmten Gruppe (ACE-Hemmer), die für Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems verschrieben werden;

das Vorhandensein chronischer Atemwegserkrankungen, einschließlich Asthma bronchiale. Gewiss, solche Fälle sind durch einen sich verstärkenden Husten gekennzeichnet, nicht nur am Abend, sondern am Morgen, am Nachmittag, kann es nicht gestört werden;

verschiedene Berufskrankheiten, die sich bei Menschen entwickeln, die während der Arbeit giftige Substanzen einatmen (dies ist typisch für Arbeiter, Maler usw. der chemischen Industrie).

Um zu verstehen, was genau diese Reflexreaktion verursacht hat, müssen Sie den gesamten Symptomkomplex betrachten.

Zusätzliche Symptome: von Überessen bis Tuberkulose

Es scheint nur, dass sich der Husten, der sich abends verstärkt, willkürlich manifestiert. In der Tat ist es oft von anderen Anzeichen begleitet, nach deren Überlegung man verstehen kann, mit welchen Krankheiten es verbunden ist.

Es kommt zum Beispiel vor, dass trockener Husten beginnt und dann Erbrechen auftritt. Normalerweise ist ein solches Phänomen typisch für kleine Kinder. Sie gag und Hustenzentren liegen physiologisch sehr nahe beieinander. Die Auswirkung auf eine davon führt dazu, dass auch die andere aktiviert wird.

In den meisten Fällen wird dieses Phänomen durch Überessen verursacht. Bei Erwachsenen kann es durch Reflux ausgelöst werden, dh es ist immer noch mit der Arbeit des Verdauungssystems verbunden.

Ein Husten, der nur am Abend beginnen kann und zu anderen Zeiten fehlt, und sich gleichzeitig in einer bestimmten Körperposition intensiviert, kann eine andere Natur haben.

Wenn es sich um einen feuchten Husten handelt, heißt es, dass es eine Erkrankung der Bronchien gibt, in der sich Auswurf angesammelt hat. Wenn Sie die Position des Körpers ändern, wird sein Abzug behindert und es tritt ein Husten auf.

Wenn es kein Auswurf gibt und das Symptom nur auftritt, wenn die Person eine horizontale Position einnimmt, kann dies ein Zeichen für eine ziemlich schwere Pathologie sein - so erscheint der Fangnerv, dessen Enden sich in den oberen Atemwegen befinden. Deshalb, wenn solche Verstöße einen Arzt aufsuchen müssen.

In Anbetracht der Symptome müssen Sie beobachten, was Sputum sein wird - reichlich oder nicht, klar oder mit Blutgerinnseln. Viele glauben, dass Blutgerinnsel nur für Tuberkulose charakteristisch sind. Tatsächlich kann dies jedoch ein Zeichen für Herzversagen sein. Mit dem Auftreten eines solchen Symptoms müssen Sie sich nicht nur beim Laryngologen, sondern auch beim Kardiologen bewerben.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen und ihre Anzeichen

Der Husten kann sich abends verstärken oder erst nachts beginnen, und wenn er trocken ist oder wenn der Auswurf mit Blutgerinnseln ausgeschieden wird und Brustschmerzen auftreten, ist dieses Phänomen höchstwahrscheinlich mit kardiovaskulären Erkrankungen verbunden.

Beobachtungen zeigen, dass ein Herzhusten nach der Einnahme von Kardiotonika signifikant abklingen oder ganz verschwinden kann, sodass dies als separates Symptom angesehen werden kann.

Der Lungeninfarkt verursacht immer schwere Hustenattacken. Neben akuten Schmerzen in der Brust geht auch eine Hämoptyse einher. Bei einer Perikarditis (diese Krankheit hat oft eine rheumatische Ätiologie) tritt ein trockener und heftiger Husten auf, der nicht immer von Schmerzen begleitet wird.

Studien zeigen, dass ein Husten mit hoher Intensität auf eine Kompression der Atemwege durch ein Aortenaneurysma hindeuten kann, manchmal ist es das erste, das auf eine solche Pathologie hinweist.

Trockener Husten, der nach körperlicher Anstrengung zunimmt, aber auch nachts auftreten kann, kann auf CHF hindeuten. So bezeichnet Herzversagen des chronischen Typs. Unterschätzen Sie nicht die Gefahr der Krankheit. Obwohl es einen stabilen Fluss hat, kann es mit bestimmten äußeren Faktoren zu einer akuten Form werden, was bereits sehr unangenehme Folgen haben kann. Wenn diese Symptome auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Warum steigt der Husten am Abend ab? Dies liegt daran, dass bei Herzinsuffizienz Durchblutungsstörungen auftreten. Infolgedessen kommt es zu einer Stagnation des Blutes in der Lunge, der Schleimhäute aufgrund dieser Schwellung, manchmal dringt die Flüssigkeit aus dem Blutstrom ("schwitzt") in das Lumen der Alveolen ein.

Nachts, in Ruhe, wird es nur noch schlimmer, obwohl die ersten Anzeichen bereits abends sichtbar sind. Hustenrezeptoren werden durch Schleimhautödeme und Flüssigkeitsschwitzen gereizt. Die Reaktion, die durch dieses Phänomen bei einer so schweren Erkrankung hervorgerufen wird, kann auf unterschiedliche Weise ablaufen.

Eine akute Form der Erkrankung kann zu schweren Atemnot mit Husten und nachts führen. Es ist normalerweise trocken, kann aber ein wenig Auswurf erzeugen. In diesem Fall ist es fast transparent, möglicherweise mit einer leichten Rosatönung, da in diesem Fall rote Blutkörperchen hineinfallen.

In dieser Situation treten in der Regel weitere Symptome auf. Der Patient neigt dazu, sich hinzusetzen, weil dann sein störendes Phänomen abnimmt. Der Arzt wird während der Untersuchung wahrscheinlich ein Keuchen in der Lunge feststellen. Der Patient spürt, wie sein Herzschlag schneller wird. Zu Hause ist es unwahrscheinlich, dem Patienten zu helfen, in solchen Fällen rufen sie einen Krankenwagen an, und bereits im Krankenhaus verschreibt der Arzt ein Behandlungsschema, das auf dem Allgemeinzustand des Patienten und seiner Krankengeschichte basiert.

Unterschätzen Sie nicht den Herzhusten. Es kann so stark sein, dass der Patient das Bewusstsein verliert, es gibt eine sogenannte "Hustensynkope". Ganz zu schweigen davon, dass Hackerangriffe Bänder und Atemwege zerstören. Es ist notwendig, es gleichzeitig mit der Beseitigung der Ursache seines Auftretens zu behandeln.

Ein nasser Husten mit rosafarbenem Auswurf oder reichlich flüssiger, schaumiger Konsistenz kann darauf hinweisen, dass bei akutem Herzversagen Lungenödem auftritt. Dies ist ein sehr schwieriges Phänomen, bei dem Sie sofort einen Krankenwagen rufen müssen, da Sie zu Hause nicht damit fertig werden können.

Ein Patient mit dieser Diagnose wird in der Regel direkt in die Intensivstation eingeliefert. Ein Lungenödem kann das Ergebnis einiger akuter Faktoren sein, wie beispielsweise ein starker Blutdruckanstieg oder ein Herzinfarkt. Manchmal entwickelt es sich jedoch als Komplikation der Herzinsuffizienz, und bis Husten auftritt, ist es fast asymptomatisch, weil es so gefährlich ist.

Schwerer nächtlicher Husten: Was sind die Gründe?

Der nächtliche Husten begleitet recht schwerwiegende Krankheiten - zum Beispiel Tuberkulose, Asthma bronchiale oder Mukoviszidose. Die letzte Krankheit genetischer Natur, die bei Neugeborenen buchstäblich entdeckt wird, wird auf jeden Fall im Kindesalter diagnostiziert, und ein Erwachsener kann nicht plötzlich krank werden.

Manchmal sagt trockener Husten, der sich erst nachts manifestiert, dass eine Person an einer nicht behandelten Bronchitis leidet, die allmählich eine chronische Form annimmt.

Bei Kindern kann der nächtliche Husten nach Keuchhusten ziemlich lange dauern, wird jedoch als verbleibendes Phänomen angesehen. Husten nach der Krankheit ist besonders nachts ausgeprägt, da die Wirkung einiger Medikamente gerade stärker wird und die Immunität nachts geschwächt wird.

Wenn der Husten ein Bluterguss ist, in der Natur paroxysmatisch ist, kann er sagen, dass der intrathorakale Druck stark angestiegen ist. Dies gilt normalerweise für Menschen, die Handarbeit verrichten, insbesondere Gewichtheben.

Aus medizinischer Sicht deutet dies auf das Vorhandensein von Tracheobronchialdyskinesien hin. Ein solcher Husten hat einen charakteristischen Ton, er hat einen leicht nasalen Farbton, weshalb er manchmal verglichen wird.

Schwere Anfälle von trockenem Husten fast jede Nacht sind charakteristisch für diejenigen, die lange und heftig missbrauchte Zigaretten haben. Rauchen ist eine Gewohnheit, die eine Vielzahl von Krankheiten verursachen kann, und Husten kann mit ihnen verbunden sein.

In diesem Fall kann Husten jedoch ein unabhängiges Phänomen sein. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich Schadstoffe auf den Flimmerhärchen des Epithels ablagern und deren Schutzfunktion verringern. Allmählich dringen auch Toxine in die Bronchien ein, ihre langsame Zerstörung beginnt und chronische Krankheiten werden verursacht.

Im Laufe der Zeit wird der Husten von Auswurf begleitet und tritt sogar morgens auf. Sie müssen also Ihre Gewohnheiten auf der Stufe der ersten Anzeichen überarbeiten.

Husten - ein Symptom für viele Krankheiten, deren Art und Zeitpunkt sie auftreten können, um die Pathologie zu ermitteln, die sie verursacht hat. Die Ursachen für Husten am Morgen eines Erwachsenen können völlig unterschiedlich sein. Es ist sinnvoll, die häufigsten Faktoren zu berücksichtigen, die zur Entwicklung dieses Symptoms führen.

Wenn ein Hustenanfall am Morgen ein einziger ist, machen Sie sich nicht sofort Sorgen. Oft kann es durch zu trockene Raumluft provoziert werden und es gibt keine Krankheit. Wenn der Husten am Morgen unmittelbar nach dem Aufwachen für ein oder zwei Wochen wiederkehrt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Am Morgen gibt es zwei Arten Husten: trocken und nass. Wenn trockener Husten kein Auswurf des Auswurfs auftritt, ist dies in der Regel unproduktiv und weist meistens auf Herzprobleme und andere Erkrankungen hin, die nicht mit dem Atmungssystem zusammenhängen. Wenn ein nasser Husten-Auswurf auftritt, spricht dieser Typ oft von entzündlichen Erkrankungen der Atemwege.

Ein Husten bei einem erwachsenen Nichtraucher mit Auswurf am Morgen kann ein besorgniserregendes Symptom sein, insbesondere wenn der Auswurf dick, grün oder gelb ist und Blutgerinnsel aufweist. Wenn andere Symptome beachtet werden, werden sie mehr über den Gesundheitszustand sagen.

Morgenhusten mit Auswurf kann zu Erkältungen führen, wenn der Husten beginnt. Während der Nacht sammeln sich die Bronchien in horizontaler Position, daher beginnt sie beim Erwachen zu husten. In diesem Fall kann sich das Symptom auch nachts manifestieren, der Husten steigt nachts an.

Ähnliche Symptome können bei anderen entzündlichen Erkrankungen der Atemwege auftreten. Sie tritt besonders häufig bei akuter und chronischer Bronchitis auf. Wenn der Schleim mit Blutgerinnseln austritt, sollten Sie so bald wie möglich einen Arzt aufsuchen. Dieses Symptom spricht in den meisten Fällen von Lungenentzündung.

Manchmal entsteht ein feuchter Husten bei entzündlichen Erkrankungen des Nasopharynx, bei denen Schleim freigesetzt wird. Nachts kann es buchstäblich nach unten fließen. Wenn es aufwacht, kann der im Hals angesammelte Ausfluss zu husten beginnen. Eine ähnliche Erkrankung kann bei verschiedenen Arten von Rhinitis, Sinusitis, Sinusitis auftreten.

Wenn der vom Husten abgesonderte Schleim klar und fließend ist, kann es sich um einen allergischen Husten handeln. Dieses Symptom wird meistens durch Allergien gegen Staub, Pollen und andere flüchtige Substanzen verursacht. Außerdem kann ein starker Husten nach dem Aufwachen mit wässrigem Auswurf aufgrund von Bettungsallergien auftreten.

Es ist wichtig! Nehmen Sie keine Medikamente zum Auswurf auf, ohne einen Arzt zu konsultieren.

Raucher haben oft den Wunsch, nach dem Aufwachen zu husten. In diesem Fall wird der Zustand umso häufiger, je öfter der Auswurf abgesondert wird, je länger und länger eine Person raucht.

Raucher entwickeln meistens eine chronische Bronchitis des Rauchers, eine der Hauptmanifestationen davon ist ein feuchter Hustenanfall in der morgendlichen Tageszeit. Bei Vernachlässigung treten Blutgerinnsel im Auswurf auf.

Es ist wichtig! Der Zustand im Laufe der Zeit ist normalisiert, wenn Sie eine schlechte Gewohnheit verlassen haben.

Die meisten Ursachen dieses Symptoms stehen nicht in Zusammenhang mit Erkrankungen der Atemwege. Der trockene Morgen hängt meistens von anderen Faktoren ab, von Verletzungen des Herzens und der Blutgefäße sowie anderen Krankheiten. Sie sollten auch auf die Begleitsymptome achten, meistens führen folgende Faktoren zum Auftreten von trockenem Husten:

  1. Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems. Bei Störungen der Arbeit des Herzens kann Husten auftreten, begleitet von Atemnot und Rhythmusstörungen. Wenn Sie einen Herzhusten vermuten, sollten Sie sofort einen Kardiologen kontaktieren, da dann ein tödlicher Anfall von Herzasthma auftreten kann.
  2. Bronchialasthma Meistens entwickelt sich die Krankheit bei Allergikern, ein Hustenanfall tritt in der Regel nachts auf und wird von einem Atemnotanfall begleitet, kann jedoch am Morgen unmittelbar nach dem Aufwachen auftreten.
  3. Refluxkrankheit. Diese Pathologie tritt im Gastrointestinaltrakt auf, da der Magensaft die Speiseröhre reizen kann, was zu einem Hustenreiz führt. Es erscheint normalerweise in der Morgenzeit durch die Natur des Trockenen.
  4. Dehydratisierung Ein Wassermangel im Körper kann nach dem Aufwachen zu einem trockenen Hustenanfall führen, wobei normalerweise trockene Lippen und Mundschleimhaut vorhanden sind. Um diesen Zustand loszuwerden, müssen Sie ausreichend Wasser trinken.
  5. Osteochondrose der Hals- oder Brustwirbelsäule. Bei dieser Krankheit werden die Nervenenden eingeklemmt, die Bandscheiben und Wirbel werden relativ zur anatomisch korrekten Position verschoben. Das Ergebnis ist ein trockener Husten, begleitet von einem Fremdkörpergefühl, Rückenschmerzen. Bei dieser Krankheit kommt es morgens und abends zu Husten, wenn während des Tages körperliche Aktivität stattgefunden hat.

Dies sind die Hauptursachen für den trockenen Husten, der morgens zur Tageszeit auftritt. Bei Schwierigkeiten bei der Ermittlung der Ursache sollte ein Arzt und ein Allgemeinarzt konsultiert und die erforderliche Untersuchung durchgeführt werden.

Husten erbrechen

Wenn ein ähnliches Symptom auftritt, sollten Sie nicht sofort in Panik geraten, es kann sogar bei einer Erkältung auftreten, wenn die Entzündung in den Atemwegen sehr groß ist und der Körper geschwächt ist. Sie sollten jedoch andere mögliche Ursachen für Husten mit Übelkeit kennen, insbesondere wenn andere Erkältungssymptome vollständig fehlen.

  1. Tuberkulose, Lungentumoren. Diese Krankheiten sind extrem gefährlich, aber neben Erbrechen kommt es zwangsläufig zu einem starken Hustenanfall mit belästigendem Charakter und Blutabgabe mit Auswurf.
  2. Allergie, begleitet vom Niesen. Das Niesen der Allergie kann so stark sein, dass es zu Krämpfen kommt, die Erbrechen verursachen können.
  3. Herzversagen Ein Hustenanfall, der bei dieser Krankheit auftritt, und andere Symptome können so intensiv sein, dass sie schwere Übelkeit auslösen.

Ständige Episoden dieses Symptoms müssen alarmiert werden. Sie sollten sofort einen Arzt aufsuchen.

Wie behandeln?

Zuerst müssen Sie die Pathologie behandeln, die das Symptom verursacht. Die Therapie hängt von der jeweiligen Krankheit ab, nur ein Arzt kann sich mit der Behandlung bestimmter Pathologien befassen.