Haupt / Laryngitis

Sumamed für Kinder

Sumamed ist ein Heilmittel gegen bakterielle Erreger. Es wird als ziemlich starker antibakterieller Wirkstoff angesehen, der im Falle der Ineffektivität von Penicillin-Medikamenten verwendet wird. Sumamed-Kinder werden je nach Alter des Kindes in Form einer Suspension oder Tabletten verschrieben.

Pharmakologische Eigenschaften, Formen, Indikationen, Einschränkungen, Nebenwirkungen

Sumamed wird in Form von Tabletten, Kapseln sowie Suspensionen hergestellt. Kinder-Antibiotikum Sumamed in Fläschchen enthält das Pulver, aus dem die Mischung hergestellt wird. 5 ml des Fertigprodukts enthalten 100 oder 200 mg Wirkstoff. Tabletten haben eine Wirkstoffkonzentration von 125, 250, 500 mg. Kapseln können 250 oder 500 mg Antibiotikum enthalten. Für Kinder ist Sumamed Sirup ab 6 Monaten erlaubt. Sumamedabletten für Kinder können ab 6 Jahren verordnet werden. Kinder ab 12 Jahren müssen Kapseln erhalten.

Der Wirkstoff von Sumamed ist Azithromycin. Es wirkt sich negativ auf grampositive, gramnegative, anaerobe, intrazelluläre Bakterien aus. Das Medikament wird schnell von der Schleimhaut des Magen-Darm-Trakts absorbiert und breitet sich mit dem Blutfluss aus, wobei es sich in Ansammlungsbereichen von Erregern konzentriert - entzündlichen Herden. Der Wirkstoff verhindert die Bildung von Eiweißmolekülen pathogener Mikroorganismen und trägt zur Zerstörung ihrer Zellwand bei. Dieser Prozess stoppt die Fortpflanzung und Vitalaktivität von Bakterien. Azithromycin wird in den Zellstrukturen der Leber metabolisiert und dann mit der Galle, dem Urin, ausgeschieden.

Hinweise und Einschränkungen

Laut den Anweisungen hat Sumamed seine eigenen Angaben und Kontraindikationen.

Indikationen zur Verschreibung von Medikamenten:

  • Erkrankungen der Atmungsorgane (Pharyngitis, Tonsillitis, Otitis, Lungenentzündung, bakterielle Bronchitis);
  • Hautkrankheiten, subkutanes Fett, Muskeln (Lyme-Borreliose, Erysipel, eitrige Hautkrankheiten, Erythem);
  • Entzündungsprozesse des Urogenitalsystems durch bakterielle Erreger - Zystitis, Urethritis, Zervizitis;
  • Helicobacter-pylori-Erkrankungen des Verdauungssystems.

Vor der Anwendung von Sumamed sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, um die Einschränkungen sowie unerwünschte Manifestationen zu klären. Es ist notwendig, den Arzt über das Vorhandensein von Allergien oder assoziierten chronischen Erkrankungen zu informieren.

Einschränkungen und unerwünschte Auswirkungen von Sumamed

Einschränkungen

Unerwünschte Manifestationen

  • Intoleranz gegenüber den Bestandteilen der Droge;
  • schwere pathologie der nieren, leber.

Relative Einschränkungen:

  • Schwangerschaft
  • Stillen;
  • Nierenerkrankung, Leber;
  • Herzrhythmusstörungen;
  • Kinder ab 6 (Tabletten) oder 12 Jahre (Kapseln).
  • Blut im Kot;
  • Cholestase-Syndrom mit Gelbsucht,
  • Flatulenzerscheinungen;
  • Dyspepsie (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall);
  • Allergien (Hautausschlag, Angioödem, Hautreaktion auf Sonnenlicht);
  • Entzündung des Nierengewebes, Vaginitis, verursacht durch den Pilz Candida;
  • Änderung des Herzrhythmus, Brustschmerzen;
  • vestibuläre Störungen, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen;
  • Angst, schlechter Schlaf;
  • Entzündung der Bindehaut des Auges;
  • Zunahme von Eosinophilen, Neutrophilen im Blut.

Unerwünschte Wirkungen sind sehr selten. Die wahrscheinlichsten Nebenwirkungen von Sumamed bei Kindern sind Durchfall, Erbrechen. Nach dem Einsetzen des Symptoms sollten Sie dies Ihrem Arzt mitteilen. Im Falle einer starken Dehydratation muss das Antibiotikum abgebrochen und durch ein anderes Medikament (eine andere Gruppe) ersetzt werden.

Bei Kindern mit Langzeitanwendung können Symptome einer Darmdysbiose auftreten, die von Bauchschmerzen, eingeschränktem Stuhlgang, Erbrechen und Blähungen begleitet wird. In diesem Fall sollte das Antibiotikum Sumamed Kind abgeschafft werden. Weisen Sie Probiotika zu, um die Flora wiederherzustellen.

Sumamed ist ein ototoxisches Medikament. Wenn Sie also Beschwerden über Hörverlust, Tinnitus und vestibulären Schwindel haben, sollte das Medikament dringend abgebrochen werden. Schicken Sie das Kind zur Konsultation zum Hals-Nasen-Ohrenarzt.

Verwenden Sie hohe Dosen von Medikamenten

Wenn Sumamed unkontrolliert genommen wird, können unerwünschte Symptome zunehmen. Ein Kind kann schweren Durchfall, Erbrechen, Übelkeit, Blutungen im Verdauungstrakt und Hörverlust haben. Um dies zu vermeiden, muss die Dosierung des Kindes Sumamed den Anweisungen entsprechen.

Wenn das Baby selbst eine große Menge an Medikamenten eingenommen hat, muss es dazu gebracht werden, Wasser zu trinken, Erbrechen herbeizuführen, Sorbenzien zu verabreichen (Aktivkohle, Smektu, Enterosgel, weiße Kohle). Bei der Unwirksamkeit der Therapie sollte der Rettungsdienst sofort anrufen, das Kind hospitalisieren. Das Krankenhaus führt die Entgiftungstherapie intravenös durch und spült zusätzlich den Magen.

Antibakterielle Gebrauchsregeln

Ab welchem ​​Alter können Sie Sumamed-Kindern geben? Das Medikament darf Babys unter 1 Jahr (ab 6 Monaten). Zur Behandlung bakterieller Infektionen können Sie dem Kind Sumamed in Sirup in akzeptablen Dosen verabreichen. Azithromycintabletten werden für Kinder ab 6 Jahren angezeigt. Kapseln können von einem Kind über 12 Jahre verwendet werden.

Regeln für den Erhalt von Suspensionen in der Pädiatrie

Die Aufhängung erfolgt in Flaschen. Zur Herstellung der Lösung sollte das Pulver mit gekochtem oder destilliertem Wasser verdünnt werden. Ein Glas ist für 1 Therapieverlauf bestimmt. Nach der Herstellung der Suspension sollte die Lösung nicht länger als 5 Tage bei Raumtemperatur gelagert werden. Vor jedem Gebrauch wird die Mischung geschüttelt, um eine einheitliche Suspension zu erhalten. Andernfalls kann die Konzentration des Arzneimittels geringer sein, und die Behandlung ist unwirksam.

Wie oft soll man Sumamed Kind geben? Die Packung verfügt über eine Messspritze, die das genaue Dosieren des Antibiotikums erleichtert. Das Arzneimittel wird zu einer bestimmten Zeit, vorzugsweise morgens, einmal täglich verabreicht. Ein Antibiotikum muss 60 Minuten vor dem Essen oder 2 Stunden nach dem Essen eingenommen werden. Wenn der Empfang von Sumamed versäumt wurde, müssen Sie das Arzneimittel jederzeit abgeben, wenn Sie sich daran erinnern. Die nächste Dosis wird nach 24 Stunden eingenommen. Dies ist notwendig, um eine hohe Konzentration von Antibiotika im Blut aufrechtzuerhalten. Die Spritze muss vor dem nächsten Gebrauch gewaschen und getrocknet werden, damit der Kolben nicht anhaftet und es keine Rückstände der Zubereitung gibt.

Die Kur dauert 3 Tage. Wenn 3 Tage nicht ausreichen, kann die Therapie auf 5 Tage verlängert werden. Ein Empfang von mehr als 5 Tagen kann Dysbakteriose sowie andere Komplikationen verursachen. In diesem Fall ist es besser, das Medikament durch ein anderes Antibiotikum zu ersetzen.

Wie berechnet man die Dosis von Sumamed für das Kind? Die Dosierung des Arzneimittels wird abhängig vom Gewicht, Alter des Kindes, der Schwere des Zustands, dem Vorliegen chronischer Erkrankungen, der Art und der Empfindlichkeit der pathogenen Mikroflora berechnet.

Sumamed Baby wird streng nach den Anweisungen gegeben. Die Dosierung des Arzneimittels wird nach dem Gewicht des Kindes berechnet. Für Kinder unter 10 kg wird eine Suspension mit einer Konzentration einer Substanz von 100 mg pro 5 ml verwendet, für Babys über 10 kg - 200 mg pro 5 ml. Die maximale Tagesdosis beträgt 10 mg pro 1 kg Körpergewicht bei einem Verlauf von nicht mehr als 30 mg pro 1 kg Körpergewicht.

Sumamed Suspension für Kinder:
Gebrauchsanweisung

Sumamed ist eines der beliebtesten antibakteriellen Mittel, die in der Kindheit erlaubt sind. Es wird vorgeschrieben, um die Bakterien zu beseitigen, die Otitis, Bronchitis, Sinusitis und andere Krankheiten auslösen. Damit kleine Patienten nicht gegen die Behandlung protestieren, wurde eine der Formen von Sumamed zu einer wohlschmeckenden Suspension gemacht. Wenn es angewendet wird, in welcher Dosierung werden Patienten unterschiedlichen Alters verordnet und welche ähnlichen Medikamente können ersetzt werden?

Formular freigeben

Sumamed Suspension wird in weißen Plastikflaschen von 50 ml mit festem Deckel verkauft. Im Inneren einer solchen Flasche befinden sich etwas weniger als 21 g weißgelbes Pulver, das nach Erdbeeren riecht. Zusammen mit der Flasche in der Schachtel befindet sich eine Papieranweisung und eine Messspritze mit Graduierung oder Messlöffel. Nach der Zugabe von 12 ml Wasser in die Flasche bilden sich 20 ml einer weißgelben homogenen Flüssigkeit mit Erdbeergeschmack und -geruch, die oft als Sirup bezeichnet wird.

Die Suspension produziert auch ein Medikament namens Sumamed Forte. Sein Unterschied zum üblichen Sumamed ist eine höhere Dosierung des Antibiotikums. Dieses Medikament wird durch drei verschiedene Optionen dargestellt:

  1. Pulver gelblich mit einem Bananengeruch. Es wird in eine weiße Plastikflasche mit einem Volumen von 50 ml in einer Menge von etwas mehr als 16 Gramm gegeben. Wenn 9,5 ml Wasser hinzugefügt werden, erhält man 15 ml eines Arzneimittels mit Bananengeschmack.
  2. Pulver mit Erdbeergeschmack, das etwa 29 g in weißen Plastikflaschen mit einem Fassungsvermögen von 100 ml verpackt ist. Zur Herstellung einer Suspension müssen diesem Pulver 16,5 ml Wasser zugesetzt werden. Das Ergebnis sind 30 ml süße Erdbeer-Medikamente.
  3. Ein Pulver, das nach Himbeeren riecht. Die Menge in einer Flasche mit einem Fassungsvermögen von 100 ml beträgt etwa 35,5 g. Wenn Sie 20 ml Wasser in die Flasche gießen, erhalten Sie eine Himbeersuspension mit einem Nominalvolumen von 37,5 ml.

Sumamed-Anwendung für Kinder, Anweisungen und wichtige Informationen

Die Notwendigkeit einer Antibiotika-Therapie ist eine Frage, um die Streitigkeiten nicht nachlassen. Viele Ärzte und junge Mütter sind sich einig, dass die Behandlung mit Antibiotika den Körper eines Kindes zu sehr belastet. Das Vorhandensein einiger negativer Nebenwirkungen einer solchen Behandlung ist eine bekannte Tatsache. In einigen Fällen ist jedoch eine gut gewählte Antibiotikatherapie durch einen Arzt eine Einsparungsmaßnahme. Heute bietet der Pharmamarkt eine Vielzahl von Breitbandmedikamenten an, darunter Sumamed. Das Medikament wird in Tabletten verschiedener Dosierungen hergestellt, außerdem gibt es Kapseln und verschiedene Formen des Medikaments Sumamed für Kinder.

Antibiotika: Wirkungsspektrum

Die Erreger vieler Kinderkrankheiten sind Viren, Bakterien und Substanzen, die Allergien auslösen. Wenn die Krankheit bakteriellen Boden hat, wird ein kompetenter Kinderarzt immer ein Qualitätsmedikament verschreiben, das die Entwicklung der Krankheit so schnell wie möglich unterbindet. Haben Sie keine Angst und fordern Sie die dem Kind verordnete Antibiotika-Therapie heraus.

Ein Antibiotikum ist eine spezielle Substanz, die das Wachstum und die Fortpflanzung lebender Zellen, meist Erreger, hemmt. Das Wirkspektrum solcher Medikamente ist sehr groß. Die Zusammensetzung des Antibiotikums enthält Substanzen mikrobiellen Ursprungs, die zum Absterben von Bakterien führen, die bestimmte Krankheiten auslösen.

Aus der Anzahl solcher Wirkstoffe kann eine spezielle Gruppe namens Makrolide unterschieden werden. Sie haben eine überwiegend bakteriostatische Wirkung, d. H. Sie unterdrücken das Wachstum von Mikroorganismen, die eine bestimmte Krankheit verursachen. Makrolide sind Verbindungen natürlichen Ursprungs. Die Wirkung des Medikaments, das zu dieser Gruppe gehört, ist für den menschlichen Körper am wenigsten toxisch. Diese Tatsache kann nicht unbemerkt bleiben, insbesondere wenn es um die Anwendung einer Antibiotika-Therapie für das Kind geht.

Bei den zur Makrolidgruppe gehörenden Arzneimitteln kann man "Sumamed" (es wurde oben erwähnt) zur Behandlung von Kindern im ersten Lebensjahr unterscheiden.

Warum gibt es Antibiotika?

Die Notwendigkeit, ein Kind mit einem Antibiotikum zu behandeln, entsteht, wenn eine bestimmte Art von Mikroben den Ausbruch der Krankheit verursacht. Eine Infektion schwächt den Körper des Kindes und löst das Fortschreiten der Krankheit aus. Es besteht ein dringendes Bedürfnis nach der Unterdrückung von Mikroben, deren Fortpflanzung dazu führt, dass die Krankheit in ein schwerwiegenderes Stadium gerät. Die Symptome der Krankheit sind oft schwer zu ertragen, daher ist es nicht die beste Lösung, den Verlauf der Krankheit zufällig zu treffen, insbesondere wenn die Krankheit den Körper der Kinder befällt.

Anwendungsgebiet

Das Wirkspektrum des Bakteriostatikums "Sumamed" ist recht breit. Der Wirkstoff, der die Grundlage des Arzneimittels bildet, heißt Azithromycin.

Azithromycin - ein Antibiotikum halbsynthetischen Ursprungs, das Infektionen gut unterdrückt - Krankheitserreger:

  • Obere Atemwege und HNO-Organe. Die Infektion mit Bakterien führt in der Regel zu Erkrankungen wie Tonsillitis, Sinusitis, Mittelohrentzündung, Pharyngitis und Laryngitis.
  • Untere Atemwege. Dazu gehören Entzündungen in den Bronchien, Verschlimmerung des chronischen Verlaufs einer Lungenentzündung und Entzündungen der Lunge atypischer Formen.
  • Haut Integument. Zum Beispiel sekundär infizierte Dermatosen (Hautkrankheiten), Impetigo und Erysipel.
  • Harnwege

Die minimale Dosis Azithromycin hemmt die Vitalaktivität von Bakterien, ihre optimale Dosierung ist ruiniert.

Formen der Freigabe

"Sumamed" ist ein Medikament, das in folgenden Sorten hergestellt wird:

  • Tabletten in einer Filmhülle. Dargestellt in einer Dosierung von 125 mg sowie ½ Gramm.
  • Im Mund dispergierbare Tabletten.
  • Kapseln in gelatinöser Schale. Haben Sie eine Dosis von 250 mg. Geeignet für die Behandlung von Kindern ab 12 Jahren, vorausgesetzt das Körpergewicht des Kindes beträgt mehr als 45 kg.
  • Lyophilisat. Die Injektionsform der Freisetzung ist für die Herstellung der in Tropfern verwendeten Lösung erforderlich. Diese Behandlungsmethode wird angewendet, wenn die Krankheit begonnen hat und die Atemwege schwer (obere oder untere) beschädigt wurde. Tropfer mit einer Lösung von "Sumamed" haben sich bei der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen des Beckens, die unter dem Einfluss von Infektionserregern auftreten, bewährt. Dieses Formular ist nicht für die Behandlung von Kindern unter 16 Jahren geeignet.
  • Sumamed für kleine Kinder wird in Form von löslichem Pulver mit einer Dosierung von 100 und 200 mg hergestellt - "Sumamed" und "Sumamed Forte".

Aus dem Pulver wird eine Suspension hergestellt.

Der Hauptunterschied zwischen den üblichen "Sumamed" und "Forte" ist die Menge des Wirkstoffs, berechnet für 5 ml der Zubereitung.

Sumamed Forte ist eine konzentrierte Form der Medizin. Es enthält 200 mg Wirkstoff (Azithromycindihydrat).

Das übliche Pulver "Sumamed" ist ein leichteres Medikament. Die Wirkstoffmenge beträgt dabei 100 mg pro 5 ml der aus dem Pulver hergestellten Suspension.

Dosierung

Tabletten und Kapseln "Sumamed" werden einmal täglich, 60 Minuten vor einer Mahlzeit oder 2 Stunden danach oral eingenommen.

Kindern von 3 bis 12 Jahren mit einem Körpergewicht von bis zu 45 kg werden 125 mg-Tabletten (für Atemwegserkrankungen, Haut- und Weichteilverletzungen) verschrieben. Die Behandlung dauert 3 Tage. Die Dosierung wird basierend auf dem Gewicht des Kindes ausgewählt: 250 mg des Arzneimittels werden Kindern mit einem Körpergewicht von 18 bis 30 kg verschrieben; 375 mg - Dosierung für Kinder mit einem Gewicht von 31 - 44 kg.

Das Dosierpulver "Sumamed" bezieht sich auf das Körpergewicht. Kinder, deren Gewicht nicht 10 kg erreicht, sollten mit Pulver mit einer Konzentration von 100 mg pro 5 ml behandelt werden. Wenn das Körpergewicht 10 kg übersteigt, ist Sumamed Forte für die Verwendung geeignet.

Das Medikament, das in Form einer Suspension vorgelegt wird, darf nur einmal pro Tag, eine Stunde vor den Mahlzeiten oder 2 Stunden danach getrunken werden. Die für eine Dosis berechnete Arzneimittelmenge hängt vom Gewicht des Kindes ab:

  • 2,5 ml (100 mg) - die Dosis für Kinder mit einem Gewicht von 10-14 kg;
  • Kindern, deren Gewicht zwischen 15 und 24 kg liegt, wird empfohlen, 5 ml des Arzneimittels einzunehmen.
  • Wenn das Gewicht im Bereich von 25 bis 34 kg liegt, werden 7,5 ml Suspension verabreicht.
  • Eine Einzeldosis für Kinder mit einem Gewicht von 35 bis 44 kg beträgt 10 ml.

Mehr zum Thema Aufhängung

Sumamed und Sumamed Forte Pulver wurden speziell für Kinder des ersten Lebensjahres entwickelt und berücksichtigen alle erforderlichen Anforderungen. Der Fruchtgeruch der Droge kann im Gegensatz zum chemischen Duft vieler Medikamente eine angenehme Ergänzung sein und einen guten Eindruck auf das Kind machen. Das Pulver ist die Grundlage für die Herstellung von Suspensionen.

  1. Die der vorgeschriebenen Dosierung entsprechende Wassermenge wird auf 20 ° C erhitzt. Zur Verdünnung kann destilliertes Wasser verwendet werden.
  2. In ein Fläschchen Pulver geben und verdünnen.
  3. Die Mischung kräftig rühren, bis eine einheitliche Konsistenz erreicht ist.

Der hergestellte Sirup übersteigt die in der Gebrauchsanweisung angegebene Suspensionsmenge (20 ml) pro 5 ml. Es sollte verdünntes Pulver innerhalb von 5 Tagen eingenommen werden. Lagern Sie die fertige Suspension an einem kühlen, dunklen Ort, z. B. auf der Ablage des Kühlschranks. Einjährige Kinder sollten Arzneimittel mit einem Löffel und Neugeborene mit einer speziellen Spritze erhalten. Nachdem die Dosis des Medikaments eingenommen wurde, sollten sie gründlich gespült werden.

Was soll man wählen - Pillen oder Suspension

Suspension ist das am besten geeignete Antibiotikum für Babys. Die Gebrauchsanweisung besagt, dass die Verwendung dieser Art von Medikamenten auch bei Neugeborenen und Kindern unter 6 Monaten möglich ist. Die praktische Anwendung des Arzneimittels legt jedoch nahe, dass das Pulver besser für Kinder geeignet ist, die bereits fünf Kilogramm zugenommen haben.

Kinder, die die Linie von 3 Jahren überschritten haben, können das Antibiotikum in Tablettenform trinken. Tabletten mit einer Dosierung von 125 mg sind eine gute Alternative zur Suspension, wenn das Kind allergisch auf die im Pulver enthaltenen Aromen (Sirup) reagiert.

Liste der Gegenanzeigen

Medikamente haben oft eine Reihe von Kontraindikationen, die in den beiliegenden Anweisungen beschrieben sind. "Sumamed" ist leider keine Ausnahme. Das Antibiotikum weist mehrere Einschränkungen auf, die die Behandlung von Kindern mit dem Medikament verhindern. Darunter sind:

  • Erhöhte Anfälligkeit für Makrolid-Antibiotika sowie für den Hauptwirkstoff Azithromycin.
  • Ungleichgewicht der Leber oder der Nieren.
  • Fructoseintoleranz und schlechte Verdaulichkeit von Saccharose.
  • Gleichzeitiger Empfang mit Ergotamin.

Wir erinnern uns noch einmal. Sumamed Sirup ist für Kinder nicht vorgeschrieben, es sei denn, sie sind 6 Monate alt. Tabletten (125 mg) können einem Kind ab 3 Jahren verabreicht werden. Kapseln (250 mg) und Tabletten mit einer Dosierung von 500 mg sollten nicht vor dem Alter von 12 Jahren verwendet werden.

Nebenwirkungen

Das Antibiotikum hat einige Nebenwirkungen. Die Nebenwirkungen der Behandlung mit Sumamed sind:

  • Durchfall;
  • Übelkeit;
  • Flatulenz;
  • verschiedene Erscheinungsformen von Allergien (z. B. Hautausschlag);
  • epigastrischer Schmerz;
  • Schläfrigkeit und Apathie.

Dysbakteriose

Es ist bekannt, dass bei der Behandlung eines Kindes Antibiotika-Dysbakteriose auftreten kann, die von Durchfall begleitet wird.

Die beiliegende Gebrauchsanweisung bestätigt, dass der häufige negative Effekt einer Antibiotikatherapie Diarrhoe mit unterschiedlichem Schweregrad (von leicht bis schwer) ist. Es kann eine Folge einer pseudomembranösen Kolitis sein, die durch Behandlung mit einem Antibiotikum entstanden ist. Das Vorhandensein von losem Stuhl während der Behandlung mit Sumamed kann jedoch aus einem anderen Grund vorliegen.

Unerwünschte Nebenwirkungen sollten nur in Übereinstimmung mit den Ernennungen eines Spezialisten behandelt werden. Beliebte Medikamente gegen Dysbakteriose, es wird nicht empfohlen, es selbst zu nehmen.

Drogenkauf

Urlaub "Sumamed" aus Apotheken auf Rezept des behandelnden Arztes.

Sumamed ist ein Antibiotikum, dessen erster Produzent Kroatien war. Im Jahr 2007, als das Land die Lizenz zur Freisetzung der Droge beendete, waren ausländische Firmen mit der Herstellung von Analoga beschäftigt, deren Wirkstoff ähnlich wie Sumamed war.

Beliebte Analoga, die heute veröffentlicht wurden:

Vergessen Sie nicht, dass die Medikamente zwar den gleichen Wirkstoff (Azithromycin) wie in Sumamed enthalten, die Berechnung der Menge jedoch unterschiedlich sein kann. Medikamente können auch zusätzliche Verunreinigungen in der Zusammensetzung aufweisen und sich in der Dauer der Absorption durch den Körper unterscheiden.

Empfehlungen

Sie sollten den Behandlungsverlauf mit einem Antibiotikum nicht unabhängig verlängern. Die langfristige Anwendung von "Sumamed" kann eine pseudomembranöse Kolitis verursachen, die oft mit Dysbiose verwechselt wird.

Die Behandlung von Patienten, die an Diabetes leiden, sollte die Tatsache berücksichtigen, dass das Arzneimittel in der Zusammensetzung von Saccharose enthalten ist.

Bei gleichzeitiger Behandlung mit Arzneimitteln, die die Salzsäure im Magensaft neutralisieren, muss "Sumamed Forte" 60 Minuten vor der Einnahme von Antazida eingenommen werden.

Wenn die Leber- oder Nierenfunktion gestört ist, sollte das Medikament sehr sorgfältig eingenommen werden. Wenn Symptome auftreten, beenden Sie die Therapie und konsultieren Sie einen Arzt.

Zusammenfassung von

Die Behandlung mit Antibiotika erfordert einen ernsthaften Ansatz. Die Eltern sollten die Gebrauchsanweisung sorgfältig lesen. Sie sollten kein Medikament wie Sumamed kaufen, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren. Die Therapie muss mit dem Kinderarzt abgestimmt werden, der bei der Berechnung der für das Alter und das Gewicht des Kindes geeigneten Medikamentendosis behilflich ist und die gewünschte Freisetzungsform empfiehlt. Durch die Verschreibung von "Sumamed" ist der Arzt verpflichtet, herauszufinden, ob das Kind allergisch gegen die Bestandteile des Arzneimittels ist, und gegebenenfalls eine entsprechende Analyse vorzuschreiben.

Sumamed Suspension und Tabletten: Komplette Gebrauchsanweisung für Kinder, Antibiotika-Analoga

Sumamed ist ein Kinderantibiotikum einer neuen Generation. Die Hauptarbeitskomponente des Tools ist Azithromycin. Da das Medikament in letzter Zeit in den Pharmakologiemarkt eingetreten ist, werden detaillierte Informationen über seine Wirkung und Verwendung für Eltern wichtig sein. Antibiotika sind schwerwiegende Drogen und erfordern die strikte Einhaltung der Zulassungsregeln, insbesondere bei der Behandlung von Kindern.

Wie funktioniert die Droge?

Das Medikament gehört zur Gruppe der Makrolidazalide, die gegen Mikroben verschiedener Art kämpfen. Indem Sumamed in die Bakterienzellen eindringt, unterbricht er den Prozess der Proteinsynthese in ihnen, wodurch die Fähigkeit zur Fortpflanzung und zum Wachstum abnimmt. Bei einer hohen Wirkstoffkonzentration manifestiert sich auch die bakterizide Wirkung des Arzneimittels. Azithromycin wird von Blut- und Immunzellen an die Läsion abgegeben, wodurch sofort therapeutische Wirkungen erzielt werden.

Sumamed ist besonders attraktiv für Kinder, da es seine therapeutische Wirkung lange beibehält. Es genügt für ein Kind, täglich eine Tablette zu geben, damit der Körper die pathogenen Mikroben intensiv und zerstörerisch beeinflussen kann. Die Behandlungsdauer ist ebenfalls reduziert und beträgt 3-5 Tage. Kinder, die nicht gerne lange behandelt werden, passt so ein wirksames Antibiotikum perfekt.

Wann wird Sumamed verschrieben?

Die Angaben für Sumamed sind in der beigefügten Anleitung vorgeschrieben. Antibiotika unterdrücken entzündliche Manifestationen und infektiöse Prozesse der bakteriellen Genese. Wir listen die wichtigsten auf:

  • mikrobielle Infektionen der oberen Atemwege und der oberen Atemwege (Tonsillitis, Sinusitis, Mittelohrentzündung);
  • akute und chronische Bronchitis, Pneumonie;
  • Akne vulgaris (Akne und Mitesser), manifestiert durch mäßiges Gewicht;
  • Infektionen der Epidermis und des Muskelgewebes (Erysipel, Impetigo);
  • Lyme-Borreliose im Anfangsstadium;
  • Harnwegsinfektion, verursacht durch Chlamydia trachomatis.

Darreichungsformen

Herstellung eines Medikaments zur Behandlung von Kindern in verschiedenen Dosierungsformen. Apotheken bieten an:

  1. Biconvex-Tabletten von 125 mg, runde Form, in einer blauen Filmbeschichtung. Es gibt eingravierte Symbole - "125" oder "PLIVA". Erhältlich in der Verpackung: eine Blisterpackung - 6 Tabletten.
  2. Tabletten 500 mg oval. Wenn Sie es brechen, wird es innen weiß sein. Es gibt Gravuren "500" oder "PLIVA". Blister enthält 3 Tabletten.
  3. Gelatinekapseln mit einem Pulver von weißer oder hellgelber Farbe. Die Kapselhülle ist blau gefärbt, der Deckel blau. Blister für 6 Kapseln.
  4. Pulver in Form des kleinsten Granulats, um eine Suspension (Sirup) zu erhalten, weiß oder hellgelb. Der durch Auflösen des Pulvers erhaltene Sirup hat einen Kirsch- oder Bananengeschmack. Um die Dosis in der Packung zu messen, gibt es einen Messlöffel oder eine Spritze.
Sumamed in Form von Pulver zur Herstellung von Suspensionen ist für eine genaue Messung der Menge des von dem Kind benötigten Arzneimittels geeignet.

Wie gibst du Medizin?

Bei Säuglingen ab 6 Monaten und bis zu 3 Jahren wird das Arzneimittel in Form einer Suspension verabreicht. Wenn Sie das Pulver mit Wasser verdünnen, erhalten Sie eine Flüssigkeit mit Kussel-Konsistenz, die bei vielen Kindern sehr beliebt ist. Darüber hinaus ist diese Wahl auf folgende Faktoren zurückzuführen:

  • angenehmer Geschmack der Suspension;
  • das Baby nimmt flüssige Medikamente leichter ein;
  • vereinfachte Zubereitung der erforderlichen Dosis.

Tabletten werden für Kinder ab 3 Jahren vorgeschrieben. Sie können nicht gekaut werden, deshalb sollten Eltern sicherstellen, dass das Kind die Pille schluckt, ohne es zu beißen. Wenn Ihr Baby an Pillen erstickt, diese nicht normal schlucken kann, kaufen Sie ihm eine Sumamed-Suspension. Das Medikament in Kapseln wird nicht für Kinder unter 12 Jahren empfohlen, da sie selbst im Alter kaum verschluckt werden können.

Die Behandlung eines Kindes, das älter als drei Jahre ist, kann mit Hilfe von Tabletten durchgeführt werden, die nicht gekaut und mit Wasser abgewaschen werden.

Wie ist der Behandlungsverlauf aufgebaut?

Die korrekte Dosis wird nach demselben Schema berechnet wie jedes andere Arzneimittel für Kinder: pro 1 kg Gewicht 10 mg des Arzneimittels. Überschrift Dosis Sumamed - 30 mg / kg. Die Rezeption dauert 3 Tage. Da das Medikament zu Antibiotika gehört, trinken sie es streng nach der verordneten Tagesdosis. Beachten Sie zur korrekten Berechnung des Medikaments die Kennzeichnung auf der Medikamentenverpackung.

Was bedeuten digitale Zahlen?

Der Gehalt an Azithromycin, der Arbeitssubstanz des Arzneimittels, in einer Tablette oder Kapsel ist in Zahlen angegeben - 100, 125, 200, 250, 500 Milligramm. Für die Suspension bedeutet dieser Indikator den Gehalt an Azithromycin in 5 ml des fertigen Arzneimittels. Es lohnt sich jedoch nicht, unabhängige Berechnungen durchzuführen, da der Kinderarzt, der den Patienten beobachtet, die richtige Dosis für ihn auswählt.

Die Wichtigkeit des gesamten Kurses

Trotz der sichtbaren Verbesserungen, die sich bei einem Kind nach dem Start von Sumamed manifestiert haben, kann der Kurs nicht abgebrochen werden. Bitte beachten Sie, dass die Infektion nur bei vollständiger Infektion vollständig zerstört wird. Wenn der Behandlungsprozess unterbrochen wird, entwickeln die Mikroben eine Resistenz gegen das Medikament und die Krankheit kehrt zurück. Stellen Sie sicher, dass Sie die Dosis des Arzneimittels mit dem Gewicht des Kindes in Beziehung setzen. Kinder können mehr oder weniger als der Durchschnitt ihrer Altersgruppe wiegen.

Wann ist das Medikament kontraindiziert?

Gegenanzeigen für die Verwendung von Sumamed sind:

  • hohe Anfälligkeit des Körpers gegenüber Azithromycin, Erythromycin, anderen Makrolid- oder Ketolid-Antibiotika, anderen Komponenten des Arzneimittels;
  • gleichzeitige Anwendung mit Ergotamin und Dihydroergotamin;
  • Leber- und Nierenerkrankung;
  • Sucrase-Mangel, Fructoseintoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorption.

Darüber hinaus umfasst die Liste der Kontraindikationen Krankheiten wie Arrhythmie, Myasthenia gravis, Bradykardie und Herzinsuffizienz, die bei erwachsenen Patienten auftreten.

Gebrauchsanweisung

Pillen

  1. Die Berechnung von Kinderarzneimitteln lautet traditionell wie folgt: 10 mg pro 1 kg Gewicht. Diese Dosis ist für HNO-Infektionen, Hautläsionen und Muskelgewebe bestimmt. Die Tagesdosis bei einem Gewicht von 18-30 kg macht 200-250 mg (2 Tabletten auf 100-125 mg) einmal täglich. Mit einem Gewicht von 31-44 kg - drei Tabletten (375 mg) einmal täglich für 3 Tage.
  2. Bei Pharyngitis oder Tonsillitis - 20 mg pro 1 kg beträgt die Häufigkeit der Verabreichung 1 Mal pro Tag, die Dauer der Verabreichung beträgt 3 Tage.
  3. Einige Krankheiten erfordern eine spezielle Berechnung der Dosierung des Antibiotikums. Daher wird von einem kleinen Patienten erwartet, dass er bei der Lyme-Borreliose am ersten Tag nach Beginn der Behandlung ein auf 20 mg pro 1 kg Körpergewicht basierendes Medikament einnimmt. Dann erhalten Sie weitere 3 Tage, aber aus der üblichen Berechnung von 10 mg pro Kilogramm Kindergewicht. Eltern sollten alle Nuancen der Einnahme des Antibiotikums berücksichtigen und nicht auf seine Hilfe zurückgreifen, ohne zum Arzt zu gehen.
Nur ein Arzt kann das Medikament Sumamed und seine Dosierung für ein Kind verschreiben, Sie können es nicht selbst tun

Aussetzung

Für Babys von 6 Monaten bis 3 Jahren wird Sumamed in Form eines Pulvers verschrieben, aus dem eine flüssige Suspension hergestellt wird. Um die Menge des Arzneimittels für ein Kind mit einem Gewicht von weniger als 15 kg korrekt zu berechnen, sollte die Suspension mit einer Spritze verdünnt werden. Wenn das Baby mehr als 15 kg wiegt, wird die Dosis mit einem Messlöffel gemessen:

  • Bei bakteriellen Läsionen der oberen Atemwege und bei Hauterkrankungen wird die Suspension in einer Dosierung von 10 mg pro 1 kg Gewicht aufgenommen.
  • Bei Tonsillitis oder Pharyngitis (bei Streptokokkeninfektionen) beträgt das Verhältnis 20 mg pro 1 kg Körpergewicht mit einer Häufigkeit von 1 Mal pro Tag über 3 Tage.
  • Um das Anfangsstadium der Borreliose zu bekämpfen, ändert sich das Schema: Der erste Tag - eine tägliche Dosis von 20 mg / kg, dann 4 Tage bei 10 mg / kg einmal täglich.

Außerdem sollten Eltern von jungen Patienten die Regeln für die Vorbereitung der Suspendierung genau kennenlernen.

Wie ist die Suspension vorbereitet?

Sumamed Pulver wird in eine Durchstechflasche gegeben und um eine Suspension zu erhalten, muss es mit 12 ml Wasser verdünnt werden, das in eine Spritze gezogen wird. Dann schütteln Sie die Flasche gründlich. Die auf diese Weise erhaltene Suspension wird bei Umgebungsbedingungen gelagert, es wird jedoch überwacht, dass die Temperatur nicht höher als +25 ° C sein sollte (Lagerung ist nicht länger als 5 Tage zulässig). Vor der Anwendung sollte die Durchstechflasche mit dem Arzneimittel geschüttelt werden. Eine Spritze und ein Messlöffel zum Verdünnen der Suspension werden an der Verpackung angebracht.

Für ältere Kinder, die eine schlechte Einstellung zu Medikamenten in fester Form haben, können Sie Sumamed forte kaufen - ein Pulver mit einem hohen Gehalt an Azithromycin: 200 mg pro 5 ml.

Wie kann ich eine Aussetzung geben?

Viele Eltern wissen, wie schwierig es für sechs Monate alte Babys ist, Medikamente zu geben, sie wollen sie nicht trinken, sie spucken aus und ersticken. Einfache Regeln helfen Ihnen, alles richtig zu machen:

  • versuchen Sie, die Suspension zu einem bestimmten Zeitpunkt zu geben;
  • Sumamed sollte eine Stunde vor den Mahlzeiten oder zwei Stunden später getrunken werden.
  • Lassen Sie das Kind das Arzneimittel mit etwas Wasser oder ungesüßtem Tee trinken.

Regeln für die Dosierungsberechnung

Eltern von Babys bis zu einem Jahr wird die Dosierung nach Gewicht berechnet. Denken Sie daran, dass Sie Ihrem Kind ein Antibiotikum geben - seine Menge muss streng gemessen werden. Zu diesem Zweck wurde der Medikamentenpackung eine spezielle Spritze hinzugefügt. Je nach Abteilung wird es einfacher, die erforderliche Menge zu sammeln.

Entsprechend dem Gewicht des Patienten und der Medikamentenmenge haben wir eine Anwendungstabelle zusammengestellt:

Registrierung

Wir haben auch Sumamed gegeben - nur die Dosierung sollte auf mehrere reduziert werden. mal
Natürlich sind Antibiotika keine sehr humane Methode, um eine Erkältung zu behandeln, wenn jedoch die Wahl war, eine laufende Nase (Sinusitis) oder Antibiotika. Ich wählte das kleinste von zwei Übeln - ein Antibiotikum. Warum noch einmal ein Kind mit Röntgenstrahlen bestrahlen, was sie so gerne im Falle einer Nebenhöhle tun, Punktionen und Kuckucke machen - wenn es viel einfacher ist, dem Kind ein Antibiotikum zu geben, und einen Bifidobakteriengang trinken, um die Darmflora zu normalisieren.

Alisa83, und was haben Ihnen die Ärzte über das Fruchtwasser erzählt? Jetzt können Sie sie nicht mehr aus der Lyalka-Nase saugen. Warum wurde Ihnen keine Verdrängungsbehandlung angeboten (nur mit einem Furacilin-Auslauf gewaschen)? und Sie erhalten einen Sauger, um die Düsen zu saugen.

Und hier verzweifelt ihr verzweifelt. Jede Mama hat die wichtigsten starken Nerven! verliere nicht den Mut!

Mama ist Ärztin. Für jedes Kind - den besten Arzt - Mama.

Site für liebende Mütter.

Sumamed Kinder

Sumamed-Kinder werden oft zugeordnet. Vielleicht steht es bei Antibiotika bei Kindern nach Flemoxin an zweiter Stelle, was die Häufigkeit der Anwendung angeht. Einige Eltern lieben ihn sehr. Und sie bitten, ihn zum Kind zu ernennen. Wann wird Sumamed wirksam? Wir werden zusammen verstehen.

Der Wirkstoff in Sumamed ist Azithromycin. Dies ist ein Breitbandantibiotikum aus der Gruppe der 15-gliedrigen Makrolide. Es wird in Pulverform hergestellt, um eine Suspension mit einer Dosierung von 100 mg / 5 ml und 200 mg / 5 ml, in Form von löslichen Tabletten von 125, 250, 500 und 1000 mg und in Kapseln zu erhalten. Für die Auswahl der Dosis, Lagerung, Transport und Einnahme ist Sumamed ein sehr praktisches Medikament.
Sumamed-Kinder dürfen ab sechs Monaten in Form einer Suspension und ab 3 Jahren in Form von dispergierbaren Tabletten einnehmen.

Vorteile von Sumamed

Das Wirkungsspektrum ist viel breiter als das von Flemoxin. Es betrifft nicht nur die typischen Erreger akuter Atemwegsinfektionen. B. Pneumococcus, Hämophilus bacillus, Streptococcus, Staphylococcus. Aber auch atypisch: Mykoplasmen, Chlamydien usw. sowie die intrazellulären Formen dieser Mikroben. Daher wird Sumamed erfolgreich bei Mykoplasmen, Chlamydien und anderen Infektionen eingesetzt.

Sumamed ist das hypoallergene Antibiotikum. Allergien gegen Makrolide sind viel seltener als Amoxicilline. Außerdem tritt eine Kreuzallergie gegen Amoxicilline und Makrolide in der Regel nicht auf. Wenn das Baby zu Allergien neigt oder bereits gegen Flemoxin allergisch war, kann Sumamed sinnvoll sein.

Dieses Medikament hat eine lange Halbwertzeit. Daher behält es lange Zeit eine hohe Konzentration in den Geweben, insbesondere im Läsionsfokus. Dies ermöglicht es Ihnen, alle 1 p / d zu nehmen, was sehr praktisch ist und den Eltern ähnelt. Darüber hinaus hält die therapeutische Wirkung auf den Körper nach dem Entzug des Arzneimittels 5-7 Tage an.

Sumamed bewies experimentell seine immunmodulierende Wirkung, wurde aber klinisch nicht nachgewiesen.
Es hat eine schwache entzündungshemmende Wirkung, schwächer als die von Nurofen oder Paracetamol.

Nachteile wurden genannt

Bakteriostatische Wirkung

Sumamed wirkt bakteriostatisch auf Mikroben. Sie unterdrückt nämlich ihre Wiedergabe. Daher muss die Wirkung der Sumamed-Behandlung länger dauern als die Behandlung mit Flemoxin, das bakterizid ist.

Auswirkungen auf Pneumokokken und hämophile Bazillen

  • Pneumococcus, der führende Krankheitserreger bei akuten Atemwegsinfektionen bei Kindern, entwickelt schnell Resistenzen gegen Azithromycin. Heute sind 1/3 der Pneumokokken dagegen resistent. Zum Vergleich sind nur 2,8% der Pneumokokken resistent gegen Amoxicillin.
  • In Bezug auf den Hämophilus bacillus zeigt Sumamed eine gute Wirksamkeit. Eine vollständige Ausrottung (Entfernung) des Erregers aus dem Körper tritt jedoch nur bei 39% der Patienten auf und bei der Behandlung mit Amoxicillin bei 87%.
  • In Anbetracht der obigen Informationen wird empfohlen, die Dosis von Sumamed von 5 auf 10 mg / kg Körpergewicht pro Tag und die Dauer des minimalen Behandlungsverlaufs von 3 bis 6 Tagen (in einer Packung mit 3 oder 6 Tabletten) und maximal 1,5 bis 2 Wochen zu erhöhen.
  • Die Schlussfolgerung des Vorstehenden. Wenn der Verdacht besteht, dass der Erreger der Krankheit bei einem Kind Pneumokokken oder hämophiler Bazillus ist, ist es besser, sich nicht für die Behandlung zu entscheiden.

Bioverfügbarkeit und Verdaulichkeit

Sumamed wird nur zu 39% absorbiert. 50% davon werden unverändert in den Stuhlgang ausgeschieden, was zweifellos die Darmflora betrifft, daher sind Durchfall, Verstopfung und andere Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts möglich.

Toxizität und Nebenwirkungen

Sumamed ist ein ziemlich giftiges Antibiotikum. Er hat viel mehr Nebenwirkungen als Flemoxin.

  • Zusätzlich zu den dyspeptischen Symptomen verursacht Sumamed häufig Kopfschmerzen, Änderungen der Blutzusammensetzung, erhöht die Leberfunktionstests und den Bilirubinspiegel im Blut.
  • Selten, aber Sumamed kann kardiotonisch, hepatotoxisch, neurotoxisch und nephrotoxisch wirken.

Die Liste der Nebenwirkungen des Medikaments ist ziemlich groß. Daher sollte es bei Kindern mit großer Sorgfalt und nur gemäß den Indikationen angewendet werden. Wenn es für längere Zeit verwendet wird oder von Zeit zu Zeit verordnet wird, müssen Sie die allgemeine und biochemische Analyse von Blut, Urinanalyse und EKG kontrollieren.

Sumamed Kinder müssen mit der Einnahme von Probiotika kombinieren?

Ja Es ist notwendig Weil Sumamed wirkt manchmal auf die Darmflora. Nach einer Behandlung mit Sumamed wird ein Kurs von Probiotika (Linex, Acipol, Bifiform oder andere) für mindestens 2 Wochen empfohlen. Kinder mit Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, die sofort in Kombination mit Probiotika verschrieben wurden, und nach der Abschaffung von Sumamed geben Probiotika weitere 2 Wochen.

Was ist besser Summenkinder oder Azithromycin?

Für die Eltern ist der Preisunterschied offensichtlich, sie kaufen lieber Medikamente günstiger. Lohnt es sich, für Sumamed mehr zu zahlen, weil die derzeitige Basis für diese Medikamente die gleiche ist.

Ärzte, einschließlich Kinderärzte, entscheiden sich für Sumamed, weil es ein Originalarzneimittel ist, das seine Wirksamkeit unter Beweis gestellt hat und wiederholte klinische Studien bestanden hat, die aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt wurden.

Einige Eltern sagen, dass Sumamed mehr Nebenwirkungen als Azithromycin hat. Dies ist unmöglich, da der Handlungsrahmen der gleiche ist. Nur bei Sumamed druckten gewissenhaftere Hersteller detailliertere Anweisungen zu ihrer Zubereitung und listeten alle möglichen Nebenwirkungen der Zubereitung auf. Und die Hersteller von Azithromycin in der Anleitung nur einige der wichtigsten Nebenwirkungen aufgeführt.

Wie sollen Kinder mitgenommen werden?

Sumamed wird in Pulverform zur Suspension, in dispergierbaren Tabletten und in Kapseln hergestellt. Kapseln werden nur für Erwachsene und Jugendliche nach 12 Jahren verwendet. Für Kinder bis 3 Jahre ist nur eine Suspendierung zulässig. Für Kinder unter 12 Jahren - dispergierbare (lösliche) Tabletten. In löslicher Form wird Sumamed besser absorbiert und hat weniger Nebenwirkungen.

Es wird empfohlen, Sumamed 1 oder 2 Stunden vor den Mahlzeiten einzunehmen.

Die verdünnte Suspension ist 5 Tage gültig. Eine gekühlte Lagerung ist jedoch nicht erforderlich. Vor dem Gebrauch muss es geschüttelt werden und mit einem Messlöffel oder einer Spritze gemessen werden.

Persönliche erfahrung

In der Hausapotheke haben wir weder Azithromycin gegeben, noch gab es jemals etwas. Keiner meiner Familie hat es je genommen. Das war nicht nötig.

Ich weise Sumamed regelmäßig Kindern auf der Baustelle zu. Normalerweise muss man sich entscheiden, ob das Kind bereits mit Flemoxin behandelt wurde und nicht die erwartete Wirkung hat oder wenn das Kind gegen Flemoxin allergisch ist. Sumamed ist in diesen Fällen in der Regel wirksam, nur die Wirkung tritt langsamer als bei Flemoxin auf. Ich habe keine stark ausgeprägten Verdauungsstörungen bei Kindern sowie andere unerwünschte Nebenwirkungen beobachtet.

Ich ziehe Sumamed vor, aber die Eltern kaufen oft aus eigener Initiative Azithromycin. In solchen Fällen ist das Medikament nicht immer wirksam, manchmal kommt es vor, dass die Wirkung der Behandlung fehlt oder unzureichend ist.

Es geht um sumamed Kinder. Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit!

  1. Elkar für KinderElkarnitin verließ Carnitin Vitamin B11 Vitamin W. Es wird auch Wachstumsvitamin genannt.
  2. Miramistin KinderMiramistin-Kinder können bei einer Vielzahl von Krankheiten helfen. Diese Droge.
  3. Verbeuge dich vor KindernJeder kennt die Vorzüge von Zwiebeln, es ist ein schmackhaftes, vollwertiges Nahrungsmittel.
  4. Jod für KinderWarum brauchen Kinder Jod? Jod für Kinder ist notwendig.
  5. Vitamine für Kinder unter 3 JahrenBis zu einem Jahr erhält das Kind den Großteil der Vitamine mit Muttermilch.

Sumamed für ein Kind - wie Sie schnell und sicher mit einer Infektion fertig werden

Hat Ihr Kind Halsschmerzen, Bronchitis oder eine ähnliche unangenehme Diagnose? In diesen Fällen verschreiben Kinderärzte das Medikament Sumamed. Viele Mütter haben Angst, die Krümel mit starker Medizin zu verletzen. Unser Test hilft zu verstehen, wann Sumamed gezeigt wird und ob es verwendet werden soll.

Sumamed-Suspendierung kann Kindern ab sechs Monaten gegeben werden.

Wie funktioniert die Medizin?

Sumamed mit dem Wirkstoff Azithromycin in der Zusammensetzung bezieht sich auf die neue Generation von Antibiotika. Azithromycin hemmt die Proteinsynthese von Mikrobenzellen, verlangsamt sein Wachstum und verhindert die Fortpflanzung.

Der Wirkstoff wird auf Kosten von Blutzellen und Immunzellen schnell an den Ort der Erkrankung abgegeben und wirkt sofort. Die therapeutische Wirkung hält lange an. Daher dauert die Einnahme des Medikaments nur 3-5 Tage.

Sumamed wird einmal täglich eingenommen, was die Behandlung von Kindern vereinfacht, die keine Drogen schlucken möchten.

Was wird von Sumamed behandelt?

Sumamed richtet sich gegen die Erreger vieler Infektionskrankheiten: Streptokokken, Pneumokokken, Chlamydien...

Das Antibiotikum wird erfolgreich zur Behandlung von Infektions- und Entzündungskrankheiten eingesetzt.

Mütter geben die antibakterielle Therapie oft auf eigenes Risiko aus, ohne ihren Arzt zu konsultieren. Liebe Eltern, Sumamed ist ein starkes Antibiotikum. Und wie jedes andere Arzneimittel kann es nur wie von einem Arzt verschrieben eingenommen werden. Das Versprechen einer wirksamen und sicheren Behandlung ist die Einhaltung der vorgeschriebenen Dosierung des Arzneimittels und die Befolgung der Anweisungen (Download im PDF-Format).

Tabletten oder Pulver: Was passt zum Kind?

Sumamed ist in folgender Form verfügbar:

  • Tabletten;
  • Kapseln;
  • Pulver zur Aufhängung;
  • Injektion.

Die kleinsten Patienten: Kinder ab 6 Monaten (über 10 kg) bis zu 3-jährigen Kinderärzten verschreiben Sumamed-Suspension. Deshalb:

  • es hat einen angenehmen fruchtigen Geschmack;
  • In flüssiger Form ist das Medikament dem Baby leichter zu geben;
  • Es ist einfacher, die notwendige Medikamentendosis für die Behandlung eines kleinen Körpers vorzubereiten.

Nach der Zugabe von Wasser ähnelt der Geschmack des Arzneimittels einem süßen Gelee.

Kindern von 3 bis 12 Jahren (18 bis 45 kg) können Pillen verabreicht werden. Die Hauptsache, dass das Kind die Pille schlucken konnte, weil die Pille nicht gekaut werden kann. Wenn bei dieser Schwierigkeit - wir empfehlen Ihnen, das Kind suspendiert zu behandeln, beachten Sie die Altersdosierung.

Sumamed wird Kindern eine Kursdosis von 30 mg / kg Körpergewicht verschrieben: 10 mg pro kg Körpergewicht pro Tag für 3 Tage. Es ist notwendig, das Medikament unter strikter Beobachtung der täglichen Dosis des Medikaments zu verwenden. Beachten Sie zur korrekten Berechnung das auf der Verpackung angegebene Etikett. 500 mg, 250 mg, 125 mg, 100 mg - diese Zahlen geben an, wie viel Wirkstoff in einer Einzeldosis enthalten ist: eine Tablette, eine Kapsel oder 5 Milliliter eines verdünnten Arzneimittels (gebrauchsfertige Suspension).

Selbst wenn Sie unmittelbar nach dem Beginn von Sumamed Verbesserungen des Zustands des Kindes feststellen, ist es sehr wichtig, sich einer vollständigen Behandlung zu unterziehen. Nur eine vollständige Dosis des Medikaments kann die Infektion abtöten. Wenn die Behandlung auf halbem Weg unterbrochen wurde, manifestiert sich die gedämpfte Infektion mit einer neuen Kraft, die Erreger sind jedoch bereits gegen das Antibiotikum resistent.

Wenn zum Beispiel ein Kind bereits drei Jahre alt ist, aber weniger als sein Alter wiegt, sollte die Dosis des Arzneimittels unter Berücksichtigung seines Gewichts berechnet werden.

Herstellung einer Suspension am Beispiel des Medikaments Sumamed 100 mg / 5 ml

Das Medikament Sumamed 100 mg / 5 ml enthält nach Verdünnung 100 mg Azithromycin pro 5 ml der hergestellten Suspension. Zur Herstellung der Lösung müssen 12 ml gekochtes Wasser in eine Flasche mit 17 g Pulver gegeben und geschüttelt werden. Als Ergebnis werden 23-25 ​​ml des Arzneimittels erhalten (ein leichter Überschuß von 20 ml Volumen, das auf der Packung angegeben ist, wird bereitgestellt, um Verluste während der Dosierung auszugleichen).

Eine Suspendierung verursacht dem Kind wesentlich weniger negative Emotionen als bittere Pillen.

Die hergestellte Suspension kann 5 Tage bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C gelagert werden. Vor der Einnahme des Arzneimittels sollte die Suspension gründlich geschüttelt werden.

In die Medikamentenschachtel werden eine Messspritze und ein Löffel eingeführt, mit deren Hilfe es zweckmäßig ist, die erforderliche Menge der Lösung aus der Flasche zu nehmen und sie dem Kind zu geben.

Um die Dosierung korrekt zu berechnen, verwenden Sie die Tabelle:

Sumamed Suspension: Gebrauchsanweisung für Antibiotika für Kinder

Sumamed Suspension ist ein Antibiotikum der neuen Generation. Das Medikament ist in der Pädiatrie weit verbreitet und gehört zu den beliebtesten potenten Medikamenten für Kinder. Rezeption Sumamed impliziert einige Nuancen. Bevor Sie es verwenden, müssen Sie nicht nur einen Spezialisten konsultieren, sondern auch die Empfehlungen für die Vorbereitung der Suspension sorgfältig lesen.

Was ist das Medikament?

Sumamed ist eines der Makrolid-Antibiotika. Die Aufgabe dieser Kategorie von Medikamenten besteht darin, den Erreger der Infektion zu beseitigen, entzündliche Prozesse zu blockieren und den allgemeinen Zustand des Körpers zu lindern. Sumamed hat ein breites Wirkungsspektrum und eine hohe Effizienz bei der Bekämpfung von Infektionskrankheiten unterschiedlicher Schwere und Ätiologie.

Der Wirkungsmechanismus des Medikaments hat folgende Eigenschaften:

  • bakteriostatische Wirkung;
  • Hemmung der Aktivität von Bakterien;
  • Erleichterung des allgemeinen Zustands des Körpers des Kindes;
  • Inhibierung der Peptidtranslokation;
  • Unterdrückung der mikrobiellen Zellproteinsynthese.

Die Unterschiede zwischen den Zubereitungen von Sumamed und Sumamed Forte bestehen in den Freisetzungsformen und der Wirkstoffkonzentration. Der erste Medikamententyp ist in Form eines Pulvers für die Herstellung einer Suspension, Tabletten oder Kapseln erhältlich, der zweite - nur in Form eines Pulvers zur Herstellung einer Suspension. Sumamed enthält 100 mg Wirkstoff in 5 ml. Sumamed Forte ist ein wirksamerer Wirkstoff und die Konzentration an Azithromycin beträgt 200 mg pro 5 ml.

Zusammensetzung

Der Wirkstoff in der Sumamed-Suspension ist Azithromycindihydrat (Azithromycin). Diese Komponente sorgt für die antibakterielle Wirkung des Arzneimittels. Azithromycin wird in kurzer Zeit aufgenommen und breitet sich schnell im Körper aus. Die erste Wirkung der Einnahme tritt nach drei Stunden ein. Die Wirkung des Wirkstoffs wird durch Hilfsstoffe verstärkt.

Hilfskomponenten in der Zubereitung sind folgende Substanzen:

  • Natriumphosphat;
  • Aroma;
  • kolloidales Siliziumdioxid;
  • Hyprolose;
  • Titandioxid;
  • Xanthan-Gummi

Indikationen zur Verwendung

Sumamed wird zur Behandlung von Krankheiten verwendet, die durch Infektionserreger ausgelöst werden. Einige Bakterien sind sehr resistent gegen Antibiotika.

Vor der Einnahme von Sumamed wird empfohlen, Tests auf Empfindlichkeit gegen das Medikament zu bestehen und den spezifischen Erreger der bestehenden Krankheit zu identifizieren.

Wenn es sich um eine Notfalltherapie handelt, sollten die Eltern die Reaktion des Kindes auf die Einnahme des Medikaments sorgfältig überwachen.

Indikationen für die Einnahme des Medikaments sind die folgenden Zustände:

  • Infektionsprozesse in den oberen Atemwegen;
  • Infektion der unteren Atemwege;
  • Tonsillitis verschiedener Ätiologien;
  • Sinusitis;
  • Pharyngitis;
  • Tonsillitis (lesen Sie den Artikel über die Behandlung der chronischen Tonsillitis bei einem Kind);
  • Pneumonie;
  • Otitis
  • Infektionen der oberen Atemwege;
  • Infektionen der Haut;
  • Infektionen der Weichteile;
  • Infektionen des Verdauungssystems;
  • Harnwegsinfektionen.

Wie ist Tamiflu zur Behandlung und Vorbeugung von Erkältungen bei Kindern einzunehmen? Lesen Sie diesen Artikel.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Nebenwirkungen bei der Einnahme von Sumamed können bei einer Überdosierung oder bei Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile der Zusammensetzung auftreten. Symptome für solche Zustände sind Anfälle von Erbrechen und Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen oder Durchfall.

Eine regelmäßige Überdosierung des Medikaments wirkt sich negativ auf die Hör- und Sehorgane aus. Bei Nebenwirkungen wird das Kind symptomatisch behandelt.

Kontraindikationen für die Einnahme des Medikaments sind folgende Zustände:

  • Kinder bis sechs Monate;
  • Mangel an Isomaltase oder Saccharose im Körper;
  • schwere Beeinträchtigung der Nierenfunktion;
  • individuelle Intoleranz gegenüber dem Medikament;
  • schwere Lebererkrankung.

Bei Kindern kann Sumamed eine allergische Reaktion im Körper auslösen. Wenn ein Hautausschlag oder eine Rötung auf der Haut des Babys auftritt, wird die weitere Behandlung mit Antibiotika abgebrochen. Analoga müssen nur unter ärztlicher Kontrolle aufgenommen werden. Die Ursache für den Ausschlag kann Azithromycin in hoher Konzentration oder Hilfskomponenten sein.

Dosierung und Verabreichung für das Kind

Die Sumamedosis für Kinder ist in den Anweisungen für das Medikament beschrieben und kann von einem Arzt angepasst werden. Bevor Sie eine Flasche Pulver zur Herstellung von Suspensionen nehmen, müssen Sie gekochtes Wasser hinzufügen. Die Medientemperatur sollte 20 Grad nicht überschreiten.

Die Flasche wird mit einem Deckel verschlossen und der Inhalt wird gründlich geschüttelt. Die Wassermenge hängt vom Körpergewicht des Kindes und den empfohlenen Einzeldosen ab. Die Einnahme des Medikaments dauert fünf Tage. Es ist unmöglich, die vorbereitete Suspension länger als diese Zeit zu lagern.

Zulassungsplan für Kinder:

  • für Kinder mit einem Körpergewicht von 5 kg beträgt die Einzeldosis 2,5 ml;
  • Kinder mit einem Gewicht von 6-7 kg werden auf 3,5 ml erhöht;
  • Wenn das Gewicht des Kindes 8 bis 9 kg beträgt, beträgt die Einzeldosis 4,5 ml.
  • Kinder mit einem Gewicht von 10 bis 11 kg als Einzeldosis betragen 5,5 ml;
  • Wenn das Gewicht des Kindes 12 bis 13 kg erreicht, wird die Einzeldosis auf 6,5 ml erhöht.
  • Sumamed sollte einmal täglich eingenommen werden, wobei die Suspension mit etwas Wasser getrunken wird.
  • Die Droge wird eine Stunde vor dem Essen oder eine Stunde nach dem Essen eingenommen.
  • Schütteln Sie die Durchstechflasche vor jeder Anwendung des Antibiotikums gründlich.
  • Die Behandlung dauert 3-5 Tage.

Besondere Anweisungen

Ein Merkmal der Antibiotika-Behandlung ist das Risiko der Gewöhnung des Organismus und der pathogenen Bakterien an seine Bestandteile. Zusammengefasst ist keine Ausnahme. Experten warnen davor, dass dieses Medikament erst nach einer sechsmonatigen Pause zwischen den Kursen wiederverwendet werden kann. Andernfalls kann die Wirksamkeit des Arzneimittels herabgesetzt sein.

  • Wenn 15 ml der Suspension hergestellt werden müssen, werden dem Pulver 8 ml Wasser zugesetzt.
  • zur Herstellung von 30 ml Suspension werden 14,5 ml Wasser benötigt;
  • Bei Bedarf wird die Zubereitung von 37,5 ml Suspension mit 16 ml Wasser verdünnt;
  • Spritze und Messlöffel werden nach jedem Gebrauch gründlich mit Wasser gespült (bei ihrer Verwendung muss die Wahrscheinlichkeit von Restfeuchtigkeit nach dem Waschen ausgeschlossen werden);
  • Sumamed wird nur zur Behandlung schwerwiegender Infektionskrankheiten verwendet. In dieser Gruppe werden eher gutartige Arzneimittel zur Vorbeugung von Krankheiten eingesetzt.
  • Antibiotika können Kindern verabreicht werden, deren Gewicht 10 kg erreicht hat (wenn das Kind älter als sechs Monate ist und das Körpergewicht weniger als 10 kg beträgt, können Sie das Arzneimittel nicht einnehmen);
  • Kinder bis zu einem Jahr sollten ein Medikament mit einer speziellen Spritze erhalten, die an der Durchstechflasche angebracht ist.
  • Die Einnahme des Arzneimittels ohne ärztliche Verschreibung wird nicht empfohlen (die Regel gilt für alle Arzneimittel der Kategorie Antibiotika).
  • Die Einnahme des Medikaments muss mit Medikamenten der probiotischen Gruppe ergänzt werden, um die negativen Auswirkungen auf die Arbeit des Gastrointestinaltrakts zu beseitigen.
  • Sumamed sollte nicht gleichzeitig mit anderen Antibiotika eingenommen werden;
  • Eine lange Behandlung mit Antibiotika kann eine Abnahme der Leukozyten im Blut auslösen und einige Daten aus Laborstudien verändern.
  • Eine lange Behandlung mit Antibiotika gegen Myasthenie kann zu einer Verschlimmerung der Krankheit führen.
  • Wenn es erforderlich wird, ein Antibiotikum in Kombination mit Antazidum-Medikamenten einzunehmen, sollte das Zeitintervall zwischen den Dosen mindestens zwei Stunden betragen.
  • Wenn der Urin eines Kindes dunkel wird oder die Haut und die Schleimhäute gelb erscheinen, beenden Sie die Therapie, wenden Sie sich an einen Spezialisten und stellen Sie sicher, dass Leber und Nieren untersucht werden.
  • Sumamed sollte nicht gleichzeitig mit Medikamenten eingenommen werden, die Dihydroergotamin und Ergotamin enthalten.
  • Die Einnahme von Antibiotika bei Lebererkrankungen kann Leberversagen auslösen (bei moderaten oder milden Formen der Pathologie muss die Behandlung nur unter Aufsicht eines Spezialisten durchgeführt werden).

Analoge

Sumamed-Kollegen umfassen Antibiotika mit einem identischen Wirkstoff. Die Freisetzungsformen solcher Medikamente sind unterschiedlich. Bevor Sie sie verwenden, müssen Sie das Risiko von Kontraindikationen beseitigen. Die Einnahme von Antibiotika erfordert die obligatorische Rücksprache mit einem Spezialisten. Außerdem ist die Wirkstoffkonzentration in diesen Arzneimitteln unterschiedlich.

  • Sumamecin;
  • Sumamoks;
  • Azizid;
  • Sumaklid;
  • Azithromycin Forte;
  • Hämolitsin;
  • Azitrox;
  • Azital;
  • Sumazid

Werkzeugbewertungen

Die Wirksamkeit von Sumamed-Antibiotika wird nicht nur durch die schnelle Ausbreitung der Bestandteile des Körpers im Körper verursacht, sondern auch durch die langfristige Erhaltung ihrer Wirkung. Die Schutzfunktionen von Azithromycin bleiben sieben Tage nach Ende der Behandlung weiterhin aktiv. Dieser Effekt beseitigt das Wiederauftreten der Krankheit. Positive Bewertungen der Droge geben nicht nur Experten, sondern auch Eltern.

Olga, 32 Jahre alt

Sumamed ernannte Kinderarzt für Kinderpneumonie. Die Form der Erkrankung bedeutete eine häusliche Behandlung, und wir mussten nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Wurden fünf Tage mit dem Medikament behandelt. Sie gab ihrer Tochter einmal täglich eine Suspendierung, wie in den Anweisungen angegeben.

Eine erneute Untersuchung bestätigte, dass das Kind gesund ist, und es trat keine Ansammlung von Auswurf in der Lunge auf. Der Arzt empfahl, nach der Antibiotika-Therapie Linex zu trinken, um die Darmflora wiederherzustellen.

Kristina, 27 Jahre alt

Der Beginn des Besuchs im Kindergarten meines Sohnes war von einer langen Anpassungsphase begleitet. Die laufende Nase wurde chronisch und es war schwieriger, auch bei Erkältungen behandelt zu werden. Im letzten Jahr erkrankte der Sohn an Angina pectoris, woraufhin Komplikationen auftraten.

Der Arzt verschrieb Antibiotika zur Auswahl. Unter den vorgeschlagenen Medikamenten befand sich Sumamed. Ich habe von anderen Eltern von der Droge gehört, also habe ich sie ausgewählt. Das Kind hatte keine Nebenwirkungen und die Erleichterung war schnell. Über die Droge hinterließen nur positive Eindrücke.

Evgenia, 36 Jahre alt

Bis zum Alter von vier Jahren musste meine Tochter nie mit Antibiotika behandelt werden. In letzter Zeit hat sich das Kind erkältet und die Pharyngitis ist zu einer Komplikation geworden. Der Arzt sagte, dass die Behandlung mit Antibiotika durchgeführt werden müsste, und riet Sumamed.

Nach dem Lesen der Anleitung war die kurze Behandlungsdauer überrascht. Zu meiner Überraschung zeigte sich die Verbesserung nicht erst am fünften, sondern am zweiten Tag der Einnahme des Medikaments. Fünf Tage waren genug, um uns endlich zu erholen.