Haupt / Angina

Suprax oder Klacid, was ist besser?

Der Beginn der Ära der Antibiotika gilt als die 40er Jahre des letzten Jahrhunderts. Diese Vorbereitungen waren jedoch lange bekannt, bevor Alexander Fleming die Petrischale auf dem Tisch verließ, in der später der Schimmel wuchs, der zur Quelle des Penicillins wurde. Vorläufer dieser Medikamente können als Schimmelpilze angesehen werden, die im alten Ägypten behandelt wurden.

Wissenschaftler nennen Penicillin selbst das erste militärische Antibiotikum, weil es während des Zweiten Weltkriegs aufgetaucht war und hauptsächlich für die Bedürfnisse der Armee verwendet wurde. Das erste zivile Antibiotikum war Erythromycin, das zur Klasse der Makrolide gehört und 1952 von der pharmazeutischen Firma Eli Lilly gegründet wurde.

Heute gehört eine Gruppe von Antibiotika zu den zahlreichsten. Infektionskrankheiten, insbesondere Atemwegserkrankungen, ohne sie zu heilen, ist ziemlich schwierig und manchmal sogar unmöglich. Einer der beliebtesten Vertreter dieser Gruppe sind Supraks und Klacid.

Wie arbeiten sie?

Suprax und Klacid sind zwei völlig verschiedene Antibiotika, die je nach Klassifizierung sogar unterschiedlichen Gruppen angehören. Der erste bezieht sich auf die Cephalosporine der dritten Generation und der zweite auf die Makrolide.

Aber was ist besser Klacid oder Supraks? Welche dieser Medikamente sind sicherer und wirksamer? Um diese Fragen zu beantworten, lohnt es sich zunächst herauszufinden, welchen Pathologien sie zugeordnet sind, wie sie sich verhalten und welche Funktionen sie haben.

Wenn Sie die Gebrauchsanweisung für beide Medikamente öffnen, können Sie feststellen, dass sie für alle Infektionen verschrieben werden, die empfindlich auf sie wirken, nämlich:

  • Bei Infektionen der oberen Atemwege, insbesondere bei Sinusitis, Tonsillitis und Pharyngitis.
  • Bei Infektionen der unteren Atemwege, wie Bronchitis, einschließlich chronischer und Lungenentzündung.
  • Bei akuter oder chronischer Entzündung des Ohres - Otitis.

Darüber hinaus hat sich Klacid bei der Behandlung von durch verschiedene Arten von Mykobakterien verursachten HNO-Erkrankungen bewährt. Zum Beispiel Mycobactérium avium, das in die Lunge gerät und mit der Zerstörung von Lungengewebe schwere Entzündungsprozesse verursacht.

Trotz der Ähnlichkeit der Anwendungshinweise unterscheidet sich der Wirkungsmechanismus dieser Arzneimittel.

Suprax

Die Basis des Wirkstoffs ist Cefixim-Trihydrat. Laut Klassifizierung gehört es zu den Cephalosporinen der dritten Generation, die Beta-Lactam-Antibiotika sind und erstmals 1948 vom italienischen Forscher Giuseppe Broz aus dem Pilz Cephalosporium acremonium gewonnen wurden.

Supraks bezieht sich auf bakterizide Medikamente. Das heißt, es verursacht den Tod von Bakterien und blockiert die Synthese seiner Zellwand. Der Wirkungsmechanismus ist mit der Hemmung eines bestimmten bakteriellen Enzyms - Peptidoglycan, verbunden, das die Hauptkomponente des Synthesevorgangs darstellt. Ohne seine Beteiligung kann sich die Zellwand nicht bilden und die Bakterien sterben ab.

Das Wirkungsspektrum der Cephalosporine der dritten Generation ist viel breiter. Daher kann Suprax zur Behandlung schwerer Krankenhausinfektionen eingesetzt werden. Und er wirkt auf Pseudomonas aeruginosa, das gegen die meisten modernen Antibiotika resistent ist.

Gegenwärtig gibt es Cefixim in Tabletten von zwei Formen - Supraks und Supraks Solyutab. Sie enthalten die gleiche Dosierung desselben Wirkstoffs, Supraks Solutab kann jedoch in Wasser gelöst werden. Darüber hinaus gibt es eine Kinderform des Wirkstoffs - Granulat zur Herstellung von Suspensionen.

Gemäß der FDA-Klassifizierung gehört Suprax zur Kategorie B. Dies bedeutet, dass bei Tierversuchen keine gefährlichen Nebenwirkungen festgestellt wurden. In manchen Situationen kann dieses Antibiotikum während der Schwangerschaft und der Fütterung verschrieben werden. Das Antibiotikum kann sich jedoch in der Muttermilch ansammeln und Candidiasis und Allergien beim Baby verursachen. Daher empfehlen die Ärzte zum Zeitpunkt der Behandlung immer noch, auf künstliche Ernährung umzustellen.

Klacid

Der Wirkstoff ist Clarithromycin, das zur Klasse der Makrolide gehört. Japanische Wissenschaftler entdeckten dieses Antibiotikum 1970, als sie versuchten, eine Substanz zu synthetisieren, die eine ähnliche Aktivität wie Erythromycin aufweist, jedoch im Gastrointestinaltrakt keine Säureinstabilität aufweist.

Clarithromycin ist ein bakteriostatisches Antibiotikum. Das heißt, es verlangsamt die Teilung und das Wachstum von Bakterien, zerstört jedoch nicht die Bakterienzelle selbst. Das tut das menschliche Immunsystem für ihn.

Die meisten Bakterien in der Zelle haben ein spezifisches spezifisches Protein, die 50S-Untereinheit des bakteriellen Ribosoms. Durch die Kontaktaufnahme blockiert Clarithromycin die Synthese anderer Proteine, ohne die sich die Zelle nicht vermehren kann.

Proteine, an die Clarithromycin bindet, kommen nur in Bakterien vor, sie fehlen in menschlichen Zellen. Deshalb gelten Makrolide als eine der sichersten Antibiotika-Gruppen.

  • In Form einer Kindersuspension mit einer Dosierung von 125 mg / 5 ml und 250 mg / 5 ml.
  • In Form von Tabletten mit einer Dosierung von 250 und 500 mg.
  • In Form einer Lösung für intravenöse Infusionen bei einer Dosierung von 500 mg.

Gemäß der FDA-Klassifizierung wird Clarithromycin in die Gruppe C eingeschlossen. Dies bedeutet, dass in Tierversuchen eine negative Auswirkung auf die Entwicklung der Schwangerschaft zwar gering war, die Vorteile der Verwendung des Arzneimittels jedoch immer noch das negative Risiko überwiegen.

Daher können Ärzte es in Ausnahmefällen während der Schwangerschaft verschreiben. Während der Fütterung ist die Anwendung von Klacid verboten, da sich das Antibiotikum in hohen Konzentrationen in der Milch ansammeln kann.

Was den Unterschied zwischen den Medikamenten Klacid und Klacid CP betrifft, ist die erste Form ein Präparat zur sofortigen Freisetzung. Und die zweite zeichnet sich durch eine verlängerte Wirkung aus. Die Freisetzung von Clarithromycin tritt in diesem Fall während des gesamten Durchgangs des Arzneimittels durch Magen und Darm auf.

Ähnlichkeit und Unterschied

Suprax und Klacid gehören zu verschiedenen Antibiotika-Klassen, es gibt jedoch immer noch eine Ähnlichkeit zwischen ihnen. Beide Medikamente können ein breites Wirkspektrum aufweisen und werden häufig von Ärzten zur Behandlung von HNO-Erkrankungen sowohl ambulant, dh zu Hause als auch im Krankenhaus verschrieben.

Beide Medikamente können bei Kindern ab einem Alter von sechs Monaten angewendet werden. Sie können auch schwangeren Müttern verabreicht werden, jedoch nur, wenn andere Therapiemethoden nicht helfen könnten.

Hier enden jedoch die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede beginnen:

  • Suprax hat einen bakteriziden Wirkmechanismus, so dass es bei Störungen der Immunität wirksamer sein kann.
  • Klacid wirkt gegen Mycoplasma pneumoniae, das schwere Tracheobronchitis verursacht und atypische Lungenentzündung verursachen kann. Diese Bakterien haben keine Zellwand, daher beeinflussen sie Medikamente wie Supraks nicht.
  • Klacid wird häufig in komplexe Behandlungsschemata für Infektionen der Atemwege einbezogen, die durch verschiedene Arten von Mykobakterien ausgelöst werden.
  • Bei Bedarf kann Klacid länger als drei Wochen angewendet werden, während Suprax normalerweise nicht länger als zwei Wochen verschrieben wird.
  • Supraksa hat eine Mindestanwendung von mehr als sieben Tagen, Klacid fünf Tage.
  • Bei unkomplizierten Infektionen kann Suprax einmal eingenommen werden, und Klacid wird immer zweimal täglich im Abstand von 12 Stunden getrunken.

Supraks und Klacid sind starke Drogen. Nehmen Sie sie selbst, ohne dass ein Rezept des Arztes unmöglich ist. Antibiotika sollten nur nach genauer Diagnose verschrieben werden.

Was ist besser?

Was ist besser als Supraks oder Klacid? Eine eindeutige Antwort auf diese Frage ist einfach unmöglich, sie hängt von der jeweiligen Situation ab. Bei schweren Infektionen können diese Medikamente auch zusammen verabreicht werden.

Klacid kann ein breiteres Aktivitätsprofil aufweisen, was bedeutet, dass es bei Verabreichung wirksamer als Suprax sein kann, ohne auf Bakterien getestet zu werden.

Suprax ist jedoch für Menschen, die an verschiedenen chronischen Krankheiten leiden, bequemer. Die Liste der Medikamente, mit denen das Antibiotikum nicht kompatibel ist, ist viel kürzer als die von Klacida.

Darüber hinaus eignet sich Klacid nicht für Menschen, die an Lebererkrankungen leiden, da dies die Entwicklung eines schweren Leberversagens auslösen kann. Im Allgemeinen hat das Antibiotikum weit mehr Kontraindikationen als Supraks. Daher wird es nicht für Menschen empfohlen, die an Arrhythmien leiden und an Kalium, Gelbsucht oder Hepatitis in der Gegenwart sowie in der Vergangenheit sowie Porphyrie leiden.

Die einzige Kontraindikation für Supraks ist neben der Allergie gegen Antibiotika dieser Gruppe natürlich das Vorhandensein von Nierenversagen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Clarithromycin ein schlechtes Antibiotikum ist. Schließlich kann er mit den Infektionen fertig werden, bei denen Cefixim nicht sinnvoll ist.

Wie Sie sehen, hängt die Antwort auf die Frage, was besser ist, von der genauen Diagnose und den individuellen Merkmalen der Person ab. Daher lohnt es sich nicht, diese Medikamente selbst zu trinken und eine durch eine andere zu ersetzen.

Das Beste auswählen: Supraks und Klacid, Anweisungen zur Verwendung beider Medikamente

Suprax

Antibiotika-Supraks sind die ersten unter den Cephalosporinen der dritten Generation, die zur oralen Verabreichung vorgesehen sind. Das Tool wurde auf der Basis von Cefixim entwickelt und umfasst eine ziemlich breite Palette von Effekten.

Funktionsprinzip

Suprax trägt zur Unterdrückung des Auftretens des schmerzhaften Erregers, der Aktivität von Streptokokken und anderen Bakterien bei. Resistent gegen das Medikament ist Pseudomonas bacillus. Der Bioverfügbarkeitsindex des Antibiotikums Suprax liegt zwischen 40 und 50% und fällt im Gegensatz zu anderen Medikamenten nicht durch die Mahlzeiten ab. Die Nuance liegt in der größeren Zeitdauer, um ihren maximalen Gehalt im Blut zu erreichen.

Mittel Supraks wirkt sich aktiv auf die Infektionsquelle aus und gelangt schnell in sie hinein (Nasennebenhöhlen, Mittelohrhöhle, Lunge, Gallenwege). Etwa 50% des Arzneimittels verlassen den Körper durch die Harnwege, so dass das Instrument als wirksames Arzneimittel zur Behandlung von Harnwegsinfektionen wirkt. 10% der Droge werden mit der Galle ausgeschieden.

Laut Bewertungen von Anwendern und Patienten wirkt sich Supraks leicht auf den Zustand der Darmflora aus, was bei anderen Analoga (Sumamed, Flemoxin) nicht der Fall ist: Ihre Wirkung ist destruktiver.

Produktionsform

Für die orale Verabreichung gibt es in zwei Hauptformen - für Erwachsene und Kinder - jeweils 400 mg Kapseln und Granulate, von denen Suspension hergestellt wird, was einen angenehmen Erdbeergeschmack hat.

Hinweise

Gemäß den Anweisungen besteht das Hauptziel des Tools darin, Infektionen zu vermeiden, die durch die Einwirkung aggressiver Mikroorganismen hervorgerufen werden. Solche Infektionen umfassen Sinusitis, akute Bronchitis, chronische Otitis, Lungenentzündung, Urethritis, Blasenentzündung. Im Bereich der Pädiatrie wurden zahlreiche Auszeichnungen verliehen.

Gegenanzeigen

  • Das Vorhandensein von Intoleranz gegenüber dem Medikament und / oder seinen Einzelkomponenten
  • Schwangerschaft oder Stillzeit - Wenn vor der Einnahme des Medikaments die Zulassung nach den Anweisungen des Arztes beendet wird
  • Kinder unter sechs Monaten, aus diesem Grund wurden keine klinischen Studien durchgeführt.
  • Das Vorhandensein von Nierenversagen bei älteren Menschen.

Wenn es Kontraindikationen für dieses Medikament gibt, werden in einigen Fällen andere Medikamente verordnet - Sumamed, Flemoxin.

Anwendung

Der Wirkstoff wird einmal täglich innerhalb von Erwachsenen und Kindern verwendet. Vor Beginn des Behandlungsprozesses sollte der Grad der Empfindlichkeit des Antibiotikums der Krankheit selbst analysiert werden. Normalerweise sollten Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 400 mg / Tag erhalten, dh 1 Kapsel. Die Behandlungsdauer beträgt im Durchschnitt 10 Tage, die vom behandelnden Arzt festgelegten Bedingungen. Wenn die Nierenarbeit des Patienten beeinträchtigt ist, wird die Periode normalerweise verkürzt.

Bei Kindern basiert die Dosisberechnung auf dem Körpergewicht. Es kann einmal täglich (8 mg / kg Körpergewicht) oder zweimal täglich (bei 4 mg / kg) angewendet werden. Für Kinder ist eine spezielle Form der Freisetzung vorgesehen, um eine Suspension mit Erdbeergeschmack herzustellen: 1 ml der Suspension wird mit 20 mg des Arzneimittels entnommen, das Granulat in der Flasche wird abgeschüttelt, Wasser wird bei kühler Temperatur hineingegossen.

Lagerung

In einem trockenen, dunklen Ort ist die Verwendung eines Kühlschranks optional.

Vorteile

  • Kann verwendet werden, um die aggressivsten Infektionen zu Hause zu behandeln.
  • Es ist geplant, eine schrittweise Therapie durchzuführen, bei der aufgrund der Schwere der Erkrankung zunächst eine Behandlung aus parenteralen Formen verordnet und dann zur oralen Verabreichung überführt wird.

Nebenwirkungen

  1. Urtikaria
  2. Hautjucken
  3. Übelkeit, Erbrechen
  4. Trockener Mund, Lust auf Flüssigkeit zu trinken
  5. Durchfall
  6. Schmerz im Kopf
  7. Schock

Die Kosten des Medikaments liegen zwischen 550 und 1000 Rubel, abhängig von der Art der Freisetzung und dem Ort des Kaufs.

Klacid

Verfügbares Werkzeug in drei Dosierungsformen - dies ist eine Tablette mit einer Schale in der Menge von 7, 10, 14 Stück sowie Pulver zur Suspension, ein Mittel zur Herstellung einer Lösung. Die Tabletten umfassen Cellulose, Croscarmellose, Magnesiumstearat, Siliciumdioxid, Talkum. Das Pulver enthält Carbomer, Povidon, Titandioxid und Zitronensäure. Die Zusammensetzung des Lyophilisats ist Lactobionsäure, Natriumhydroxid.

Hinweise

Entzündliche und Infektionskrankheiten, die durch Mikroorganismen hervorgerufen werden, die empfindlich auf Clarithromycin reagieren - Pneumonie, Bronchitis, Sinusitis, Entzündung von subkutaner Zellulose, mikrobakterielle Infektion, lokalisierte Krankheiten, Zwölffingerdarmgeschwüre, zur Vorbeugung von Infektionsausbrüchen.

Gegenanzeigen (für alle Freisetzungsformen)

  • Gleichzeitige Anwendung mit anderen Medikamenten - Pimozid, Astemizol, Ergomin, Colchicin usw.
  • Vorhandensein von Nierenversagen
  • Arrhythmie des Ventrikels, Tachykardie
  • Kompatibilität mit Statinen, die vor allem ein erhöhtes Risiko für Myopathie haben können
  • Gelbsucht, Hepatitis
  • Stillzeit
  • Das Vorhandensein von Intoleranz oder Überempfindlichkeit gegen die einzelnen Komponenten des Arzneimittels
  • Herzkrankheit (Versagen, ischämische Krankheit)
  • Laktoseintoleranz
  • Andere Krankheiten

Hier ist keine vollständige Liste der Gegenanzeigen. Um unangenehme Folgen zu vermeiden, wird empfohlen, vor der Verwendung des Produkts einen Arzt zu konsultieren.

Anwendung

Tabletten werden vor der Einnahme verwendet, die Dosierung wird von einem Arzt verordnet. Die Behandlung dauert von einer Woche bis zwei und wird von einem Arzt verordnet. Suspension wird auch vor den Mahlzeiten eingenommen oder danach, kann mit Wasser verdünnt werden, Milch. Die Dosierung hängt vom Alter und der Art der Erkrankung ab, die von einem Arzt verschrieben werden. Lyophilisat wird nur für intravenöse Infusionen verwendet.

Nebenwirkungen

  • Hyperthermie
  • Asthenia
  • Unwohlsein
  • Temperaturerhöhung
  • Schmerzen in der Brust
  • Verdauungsstörungen - Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Gastritis
  • Gelbsucht
  • Änderungen in der Farbe der Zunge / Zähne
  • Reduzierter Appetit
  • Schmerz im Kopf
  • Reizbarkeit
  • Hautprobleme
  • Starker Schweiß
  • Infektionskrankheiten.

Manchmal werden Sumamed und Flemoxin verschrieben, da diese Medikamente weniger katastrophale Auswirkungen auf die schmerzenden Zellen haben. Nach ärztlicher Empfehlung anwenden.

Interaktion

Basierend auf der Aussage eines Spezialisten verschreiben einige andere Medikamente, die keine allergischen Reaktionen und andere Nebenwirkungen verursachen, zusammen mit der Anwendung von Klacid. Sumamed wird auch ernannt, in einigen Fällen wird er als weniger aggressiv betrachtet und hat weniger Nebenwirkungen.

Lagerung

Geschützter Ort vor Licht und Hitze (ab 15 ° C).

Kosten von

Von 350 bis 550 Rubel.

Was ist besser Supraks oder Klacid

Basierend auf den erhaltenen Daten ist es möglich, beide Medikamente auf einfache Weise miteinander zu vergleichen und daraus zu schließen, welches in einer bestimmten Situation besser ist.

Durch Aktion

Klacid wirkt schneller und hat einen größeren Einflussbereich. Ihr Prinzip beruht auf der Beseitigung der Krankheit in der Wurzel. Es gibt mehr Hinweise für die Verwendung von Klacid als für die Verwendung von Supraks. Die Anzahl der Kontraindikationen ist jedoch ziemlich proportional. Klacid hat viele schädliche Wirkungen und seine Verwendung als Analphabet kann zu Gesundheitsproblemen führen.

Durch Kontraindikationen

Suprax hat Kontraindikationen, aber ihre Zahl ist im Gegensatz zu Klacid geringer. Beide Produkte werden am besten nach Rücksprache mit einem Spezialisten eingesetzt. Gleiches gilt für die Medikamente Sumamed, Flemoxin.

Sicherheit

Beide Produkte verursachen gefährliche Nebenwirkungen, die Reichweite von Klacid ist viel größer und wird daher als gesundheitsgefährdender Stoff angesehen.

Nach preis

Das erste Medikament - Supraks, kostet etwas mehr.

Durch Zusammensetzung

Die zweite Droge enthält eine große Anzahl schädlicher Chemikalien, wodurch Konsequenzen auftreten können.

Für Kinder

Beide Medikamente können für Kinder verwendet werden, für sie gibt es eine spezielle Form der Freisetzung, aber in beiden Fällen müssen die Empfehlungen eines Spezialisten befolgt werden.

Welches der Medikamente besser ist - Supraks oder Sumamed oder andere Drogen - ist im Allgemeinen eindeutig schwer zu beantworten, es hängt alles von der jeweiligen Situation ab. Es gibt auch solche Medikamente wie Sumamed, Flemoksin, die ähnliche Nebenwirkungen haben.

Bei weniger aggressiven Erkrankungen wird Suprax häufig angewendet, wenn kompliziertere Fälle beobachtet werden - der Arzt verschreibt ein zweites Medikament. Um unangenehme Auswirkungen der Einnahme von Medikamenten zu vermeiden, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren, der entscheiden wird, welches der Medikamente für Sie am besten geeignet ist.

Was ist besser: Supraks oder Klacid?

Die Auswahl von Medikamenten für eine bestimmte Krankheit ist nicht einfach. Viele der Medikamente sind manchmal einfach nicht erschwinglich, so dass Sie suchen, auswählen, vergleichen müssen. Bevor Sie verstehen, was besser ist - Supraks oder Klacid, sollten Sie zuerst die Anweisungen und Funktionen der einzelnen Werkzeuge sorgfältig studieren und dann eine Entscheidung treffen.

Zusammensetzung von Drogen und Freisetzungsform

Beide Medikamente sind universelle antibakterielle Wirkstoffe (breites Spektrum), es gibt jedoch Unterschiede zu Supraksa von Klacid, beispielsweise nach Medikamentengruppen. Das erste ist ein Antibiotikum, das zu einer Reihe von Cephalosporinen gehört. Klacid ist ein Makrolid mit antibakterieller Wirkung. Darüber hinaus unterscheiden sich die Medikamente in Zusammensetzung und Eigenschaften:

  • Suprax - Wirkstoff - Cefixim. Es wird in Form von Kapseln in einer Gelatinehülle (400 mg), Tabletten (400 mg) und Granulat zur Herstellung einer Suspension (400 mg) hergestellt.
  • Klacid-Clarithromycin wirkt als Wirkstoff. Das Arzneimittel wird in drei Dosierungsformen hergestellt - Tabletten (250 und 500 mg), Granulatpulver zur Herstellung einer flüssigen Suspension (125 oder 250 mg) sowie eines Lyophilisats, aus dem eine Lösung zur intravenösen Verabreichung (500 mg) hergestellt wird.

Am häufigsten verschriebenen Tabletten und Suspension. Die intravenöse Verabreichung des Arzneimittels wird normalerweise nur bei schweren Erkrankungen verwendet, wenn andere Formen der Machtlosigkeit auftreten.

Die Konzentration des Wirkstoffs hängt von der Norm der Medikamenteneinnahme ab. Das Kind erhält in der Regel die niedrigste Dosierung, es hängt jedoch alles von der Komplexität der Erkrankung ab.

Indikationen zur Verwendung

Suprax wird bei Sinusitis, akuter Bronchitis, Lungenentzündung, Otitis, Blasenentzündung und Urethritis verschrieben. Das Medikament kann auch bei der Behandlung verschiedener Infektionskrankheiten empfohlen werden. Klacid wird am häufigsten für Pathologien wie verwendet:

  • Mittelohrentzündung;
  • Sinusitis;
  • akute Bronchitis;
  • Pneumonie;
  • infektiöse Hautkrankheiten.

Ebenso verschiedene Pathologien bakterieller Natur und Zwölffingerdarmgeschwür. Klacid wird als komplexe Therapie zur Behandlung von AIDS verschrieben.

Wirkprinzip von Drogen

Suprax-Komponenten wurden entwickelt, um verschiedene aggressive Erreger von Pneumococcus, Gonococcus, Citrobacter, Salmonellen und anderen zu bekämpfen. Sobald der Wirkstoff im Körper ist, wird er in die Schleimhäute aufgenommen und hemmt die Wirkung pathogener Organismen. Die maximale Cefixim-Konzentration im Körper wird 4 Stunden nach den Supraks erreicht. Das Medikament wird nicht für SARS, Pocken und Mononukleose verwendet.

Klacid wird auch in die Schleimhäute aufgenommen und bekämpft Ureaplasma, Chlamydien, Pneumokokken, Gonokokken, Staphylokokken, hämophile Stäbchen und andere Mikroben. Der Beginn der Auswirkungen auf den Körper wird 3-4 Stunden nach der Einnahme des Medikaments festgestellt.

Dosierung und Einnahme

Suprax ist sowohl Kindern als auch Erwachsenen zugeordnet. Die Aufnahmegeschwindigkeit hängt von der Schwere der Erkrankung ab, wird jedoch meistens 1-mal pro Tag verordnet und der Therapieverlauf beträgt 7 Tage.

Klacid wird in der Regel 1-2 p / Tag verwendet, abhängig von der Dosierung des Wirkstoffs und der Pathologie. Die Behandlung dauert im Durchschnitt 7-10 Tage. Zulassungsnormen können nur einen Spezialisten empfehlen, der unkontrollierte Einsatz von Medikamenten ist inakzeptabel.

In schweren Stadien wird Klacid manchmal zusammen mit Suprax verschrieben. In diesem Fall verschreibt der Arzt jedoch die Dosierung der Medikamente, basierend auf den Symptomen und dem Verlauf der Erkrankung. Medikamente werden sowohl vor als auch nach dem Essen eingenommen, wobei ausreichend Trinkwasser getrunken wird. Wenn zwei Antibiotika gleichzeitig verschrieben werden, sollte der Abstand zwischen den Dosen nicht weniger als 2 Stunden betragen. Mehrere Medikamente können nicht gleichzeitig eingenommen werden.

Gegenanzeigen

Beide Medikamente haben Einschränkungen. Dazu gehören:

  • Suprax - individuelle Unverträglichkeit der Komponenten, Schwangerschaft und Stillzeit, Alter der Kinder bis zu sechs Monaten, Nierenversagen;
  • Klacid - Herzrhythmusstörungen, Hepatitis, Schwangerschaft und Stillzeit, Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels, Nierenversagen, verschiedene Herzkrankheiten (in irgendeiner Form), Intoleranz gegenüber Laktose, die Bestandteil des Zusatzstoffs ist.

Außerdem ist Klacid nicht mit einigen Medikamenten kompatibel, z. B. Colchicin, Astemizol und Medikamenten der Statingruppe (Behandlung kardiovaskulärer Erkrankungen). Nebenwirkungen nach Supraksa treten seltener auf als bei Klacida und können in Form von allgemeiner Schwäche, allergischer Reaktion, Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen auftreten. Die zweiten negativen Phänomene sind schwerwiegender:

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Schwindel;
  • Störungen des Verdauungssystems;
  • übermäßiges Schwitzen;
  • Gelbsucht;
  • Schmerzen im Herzen und in der Brust.

Darüber hinaus trägt das Medikament zum Auftreten von Infektionskrankheiten bei, die durch verschiedene Arten gefährlicher Mikroorganismen verursacht werden.

Es ist wichtig! Jede Selbstbehandlung kann zu erschwerenden Folgen führen. Wenn nach der Einnahme des Arzneimittels eine oder mehrere Nebenwirkungen aufgetreten sind, müssen Sie die Anwendung abbrechen und einen Arzt aufsuchen. In einigen Fällen sind Magenspülung, Dosisanpassung oder Arzneimittelwechsel erforderlich.

Der Preis der Medikamente kann je nach Dosierungsform und Region variieren. Die durchschnittliche Reichweite der Supraks liegt bei 550-1000 Rubel, Klacid ist billiger und kostet zwischen 300 und 550 Rubel.

Vergleich von Medikamenten

Um die Unterschiede zwischen Medikamenten zu verstehen, müssen Sie Supraks und Klacid (Eigenschaften, Zusammensetzung usw.) miteinander vergleichen.

Der Unterschied zwischen den Medikamenten ist in der folgenden Tabelle dargestellt:

Suprax oder Klacid?

Die Medikamente gehören zu verschiedenen Antibiotika-Gruppen (AB), sind sich jedoch in Bezug auf Dosierungsschema, Verlaufsdauer und antibakterielles Spektrum sehr ähnlich. Klacid und Suprax sind Handelsnamen für modernes AB - Clarithromycin bzw. Cefixim. Sie werden hauptsächlich zur Behandlung von Infektionen der oberen und unteren Atemwege (Bronchitis) eingesetzt. Klacid kann auch das Medikament der Wahl in der Gastroenterologie bei der Bekämpfung von Helicobacter mit anderen ABs sein. Wir werden einen kurzen Vergleich ihrer Wirksamkeit und Verträglichkeit durchführen.

Unterschiede in Kompositionen und Formen

Suprax ist ein antibakterielles Medikament mit einem breiten Wirkungsspektrum, das auf niederländischem Cefixim-Wirkstoff (Astellas) basiert. Es gehört zu der Gruppe der Cephalosporine, die heute 5 Generationen hat. Cefixim in Suprax ist ein Vertreter der dritten Generation, obwohl bei dieser Gruppe die Einteilung in Generationen relativ ist und in verschiedenen Ländern variieren kann. Die Hauptsache ist, dass Cefixim für verschiedene Altersgruppen ein gutes Verhältnis von Wirksamkeit und Verträglichkeit aufweist.

Apotheken Supraks gibt es in drei Formen:

  • Suspension für Kinder oder Erwachsene (100 mg / 5 ml);
  • 400 mg Kapseln für Erwachsene - die maximale Dosis für eine Einzeldosis 1 Mal pro Tag;

6 Kapseln

  • "Solutab" ist auch eine Erwachsenendosis von 400 mg in Form einer speziellen Tablette, die sich durch die Möglichkeit der vorläufigen Auflösung in Wasser auszeichnet.
  • Klacid ist ein britisches oder amerikanisches Makrolid-Antibiotikum auf Clarithromycin-Basis (Abbott). Als modernes Derivat von Erythromycin übertraf Clarithromycin den Wirkungsgrad seines Vorgängers zwar nicht, übertraf jedoch die Reaktion des Gastrointestinaltrakts. Die klinische Wirksamkeit wurde bei der Behandlung von Infektionen der unteren und oberen Atemwege sowie von Haut- und Weichteilen in der Pädiatrie bestätigt.

    Unter den Vorzügen von Klatsid neben anderen Clarithromycin-haltigen a / b ist es möglich, nicht nur den Ruf des pharmazeutischen Unternehmens zu erwähnen, sondern auch die Vielfalt der möglichen Formen:

    • gewöhnliche Tabletten 250 mg oder 500 mg - 2 mal täglich einnehmen (Dosierung hängt vom Schweregrad der Infektion ab);
    • Klacid CP - Tabletten mit verlängerter Wirkung für eine einzelne Dosis pro Tag (entspricht zwei für 250 üblichen);
    • Pulver zur Herstellung einer Infusionslösung (intravenöser Tropfer);
    • Granulat oder Pulver zur Suspension (125 mg / 5 ml).

    Was ist effektiver?

    In vergleichenden Studien hatte Cefixim eine ähnliche Wirksamkeit mit Amoxicillin + Clavulansäure (Amoxiclav, Augmentin), Cefuroxim (Zinnat) und Clarithromycin. Wie bei anderen Medikamenten dieser Klasse manifestierten sich Nebenwirkungen am häufigsten in Form von gastrointestinalen Störungen.

    Was ist das Beste für Kinder?

    Beide Medikamente haben spezielle Kinderformen zur Herstellung von Suspensionen.

    Klacid und andere Makrolide werden nicht für Angina pectoris empfohlen, die durch beta-hämolytische Streptokokken verursacht wird. In solchen Fällen ist es für Kinder besser, bewährte Amoxicillin-Clavunat-Antibiotika zu verwenden. Die einzelnen Pneumokokken, die eine Pneumonie verursachen, können jetzt auch resistent sein.

    Suprax ist als Cephalosporin der dritten Generation sehr aktiv gegen pyogene und pneumonische Streptokokkeninfektionen. Es kann jedoch sein, dass seine übermäßige Kraft nicht gerechtfertigt ist, was mit dem Wachstum von a / b-Widerstand einhergeht. Im Allgemeinen ist die Einstellung von Ärzten zu dem Wunsch, relativ neues AB in der pädiatrischen Praxis anzuwenden, mehrdeutig, insbesondere wenn der identifizierte Erreger gegenüber alten empfindlich ist.

    In jedem Fall sollte die Hauptursache, so Klacid, Supraks oder besser ein anderes Antibiotikum entscheiden, nur der behandelnde Arzt sollte das klinische Bild und die Ergebnisse der Panzerkulturen sehen.

    Was ist besser für Bronchitis?

    In den Vereinigten Staaten wurde eine offene multizentrische klinische Studie durchgeführt, in der sie die Wirksamkeit von Clacid und Suprax bei der Behandlung von Patienten mit Exazerbation chronischer oder asthmatischer Bronchitis und bakterieller Pneumonie verglichen. Akute Zustände wurden durch die häufigsten Stämme für diese Erkrankungen verursacht (Streptococcus pneumoniae, Haemophilus influenzae, Moraxella catarrhalis).

    Die Behandlung dauerte von 7 bis 14 Tagen in Standarddosierungen: 400 mg Cefixim (C) einmal täglich oder 500 mg Clarithromycin (K) zweimal täglich.

    Den Ergebnissen zufolge zeigten beide Antibiotika nahezu gleichwertige Indikatoren für die erfolgreiche Bekämpfung des Bakteriums: 90% (C) und 91% (K). Die Anzahl der Nebenwirkungen und Nebenwirkungen war bei mit Cefixim behandelten Patienten geringer - 29% gegenüber 23%.

    Diese Daten zeigen die Parität in der Wirksamkeit der Antibiotika Klacid und Suprax bei Bronchitis mit demselben Erreger, wobei letzterer etwas besser vertragen wird.

    Mit gleicher Wirksamkeit gegen empfindliche Mikroorganismen ist Supraks für die orale Verabreichung bequemer, da es ausreicht, es nur einmal täglich zu nehmen. Die Toleranz für Infektionen der unteren Atemwege ist etwas höher.

    Klacid oder Suprax, das ist besser für Kinder

    Suprax

    Antibiotika-Supraks sind die ersten unter den Cephalosporinen der dritten Generation, die zur oralen Verabreichung vorgesehen sind. Das Tool wurde auf der Basis von Cefixim entwickelt und umfasst eine ziemlich breite Palette von Effekten.

    Funktionsprinzip

    Suprax trägt zur Unterdrückung des Auftretens des schmerzhaften Erregers, der Aktivität von Streptokokken und anderen Bakterien bei. Resistent gegen das Medikament ist Pseudomonas bacillus. Der Bioverfügbarkeitsindex des Antibiotikums Suprax liegt zwischen 40 und 50% und fällt im Gegensatz zu anderen Medikamenten nicht durch die Mahlzeiten ab. Die Nuance liegt in der größeren Zeitdauer, um ihren maximalen Gehalt im Blut zu erreichen.

    Mittel Supraks wirkt sich aktiv auf die Infektionsquelle aus und gelangt schnell in sie hinein (Nasennebenhöhlen, Mittelohrhöhle, Lunge, Gallenwege). Etwa 50% des Arzneimittels verlassen den Körper durch die Harnwege, so dass das Instrument als wirksames Arzneimittel zur Behandlung von Harnwegsinfektionen wirkt. 10% der Droge werden mit der Galle ausgeschieden.

    Laut Bewertungen von Anwendern und Patienten wirkt sich Supraks leicht auf den Zustand der Darmflora aus, was bei anderen Analoga (Sumamed, Flemoxin) nicht der Fall ist: Ihre Wirkung ist destruktiver.

    Produktionsform

    Für die orale Verabreichung gibt es in zwei Hauptformen - für Erwachsene und Kinder - jeweils 400 mg Kapseln und Granulate, von denen Suspension hergestellt wird, was einen angenehmen Erdbeergeschmack hat.

    Hinweise

    Gemäß den Anweisungen besteht das Hauptziel des Tools darin, Infektionen zu vermeiden, die durch die Einwirkung aggressiver Mikroorganismen hervorgerufen werden. Solche Infektionen umfassen Sinusitis, akute Bronchitis, chronische Otitis, Lungenentzündung, Urethritis, Blasenentzündung. Im Bereich der Pädiatrie wurden zahlreiche Auszeichnungen verliehen.

    Gegenanzeigen

    • Das Vorhandensein von Intoleranz gegenüber dem Medikament und / oder seinen Einzelkomponenten
    • Schwangerschaft oder Stillzeit - Wenn vor der Einnahme des Medikaments die Zulassung nach den Anweisungen des Arztes beendet wird
    • Kinder unter sechs Monaten, aus diesem Grund wurden keine klinischen Studien durchgeführt.
    • Das Vorhandensein von Nierenversagen bei älteren Menschen.

    Wenn es Kontraindikationen für dieses Medikament gibt, werden in einigen Fällen andere Medikamente verordnet - Sumamed, Flemoxin.

    Anwendung

    Der Wirkstoff wird einmal täglich innerhalb von Erwachsenen und Kindern verwendet. Vor Beginn des Behandlungsprozesses sollte der Grad der Empfindlichkeit des Antibiotikums der Krankheit selbst analysiert werden. Normalerweise sollten Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 400 mg / Tag erhalten, dh 1 Kapsel. Die Behandlungsdauer beträgt im Durchschnitt 10 Tage, die vom behandelnden Arzt festgelegten Bedingungen. Wenn die Nierenarbeit des Patienten beeinträchtigt ist, wird die Periode normalerweise verkürzt.

    Bei Kindern basiert die Dosisberechnung auf dem Körpergewicht. Es kann einmal täglich (8 mg / kg Körpergewicht) oder zweimal täglich (bei 4 mg / kg) angewendet werden. Für Kinder ist eine spezielle Form der Freisetzung vorgesehen, um eine Suspension mit Erdbeergeschmack herzustellen: 1 ml der Suspension wird mit 20 mg des Arzneimittels entnommen, das Granulat in der Flasche wird abgeschüttelt, Wasser wird bei kühler Temperatur hineingegossen.

    Lagerung

    In einem trockenen, dunklen Ort ist die Verwendung eines Kühlschranks optional.

    Vorteile

    • Kann verwendet werden, um die aggressivsten Infektionen zu Hause zu behandeln.
    • Es ist geplant, eine schrittweise Therapie durchzuführen, bei der aufgrund der Schwere der Erkrankung zunächst eine Behandlung aus parenteralen Formen verordnet und dann zur oralen Verabreichung überführt wird.

    Nebenwirkungen

    1. Urtikaria
    2. Hautjucken
    3. Übelkeit, Erbrechen
    4. Trockener Mund, Lust auf Flüssigkeit zu trinken
    5. Durchfall
    6. Schmerz im Kopf
    7. Schock

    Die Kosten des Medikaments liegen zwischen 550 und 1000 Rubel, abhängig von der Art der Freisetzung und dem Ort des Kaufs.

    Klacid

    Verfügbares Werkzeug in drei Dosierungsformen - dies ist eine Tablette mit einer Schale in der Menge von 7, 10, 14 Stück sowie Pulver zur Suspension, ein Mittel zur Herstellung einer Lösung. Die Tabletten umfassen Cellulose, Croscarmellose, Magnesiumstearat, Siliciumdioxid, Talkum. Das Pulver enthält Carbomer, Povidon, Titandioxid und Zitronensäure. Die Zusammensetzung des Lyophilisats ist Lactobionsäure, Natriumhydroxid.

    Hinweise

    Entzündliche und Infektionskrankheiten, die durch Mikroorganismen hervorgerufen werden, die empfindlich auf Clarithromycin reagieren - Pneumonie, Bronchitis, Sinusitis, Entzündung von subkutaner Zellulose, mikrobakterielle Infektion, lokalisierte Krankheiten, Zwölffingerdarmgeschwüre, zur Vorbeugung von Infektionsausbrüchen.

    Gegenanzeigen (für alle Freisetzungsformen)

    • Gleichzeitige Anwendung mit anderen Medikamenten - Pimozid, Astemizol, Ergomin, Colchicin usw.
    • Vorhandensein von Nierenversagen
    • Arrhythmie des Ventrikels, Tachykardie
    • Kompatibilität mit Statinen, die vor allem ein erhöhtes Risiko für Myopathie haben können
    • Gelbsucht, Hepatitis
    • Stillzeit
    • Das Vorhandensein von Intoleranz oder Überempfindlichkeit gegen die einzelnen Komponenten des Arzneimittels
    • Herzkrankheit (Versagen, ischämische Krankheit)
    • Laktoseintoleranz
    • Andere Krankheiten

    Hier ist keine vollständige Liste der Gegenanzeigen. Um unangenehme Folgen zu vermeiden, wird empfohlen, vor der Verwendung des Produkts einen Arzt zu konsultieren.

    Anwendung

    Tabletten werden vor der Einnahme verwendet, die Dosierung wird von einem Arzt verordnet. Die Behandlung dauert von einer Woche bis zwei und wird von einem Arzt verordnet. Suspension wird auch vor den Mahlzeiten eingenommen oder danach, kann mit Wasser verdünnt werden, Milch. Die Dosierung hängt vom Alter und der Art der Erkrankung ab, die von einem Arzt verschrieben werden. Lyophilisat wird nur für intravenöse Infusionen verwendet.

    Nebenwirkungen

    • Hyperthermie
    • Asthenia
    • Unwohlsein
    • Temperaturerhöhung
    • Schmerzen in der Brust
    • Verdauungsstörungen - Bauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Gastritis
    • Gelbsucht
    • Änderungen in der Farbe der Zunge / Zähne
    • Reduzierter Appetit
    • Schmerz im Kopf
    • Reizbarkeit
    • Hautprobleme
    • Starker Schweiß
    • Infektionskrankheiten.

    Manchmal werden Sumamed und Flemoxin verschrieben, da diese Medikamente weniger katastrophale Auswirkungen auf die schmerzenden Zellen haben. Nach ärztlicher Empfehlung anwenden.

    Interaktion

    Basierend auf der Aussage eines Spezialisten verschreiben einige andere Medikamente, die keine allergischen Reaktionen und andere Nebenwirkungen verursachen, zusammen mit der Anwendung von Klacid. Sumamed wird auch ernannt, in einigen Fällen wird er als weniger aggressiv betrachtet und hat weniger Nebenwirkungen.

    Lagerung

    Geschützter Ort vor Licht und Hitze (ab 15 ° C).

    Kosten von

    Von 350 bis 550 Rubel.

    Was ist besser Supraks oder Klacid

    Basierend auf den erhaltenen Daten ist es möglich, beide Medikamente auf einfache Weise miteinander zu vergleichen und daraus zu schließen, welches in einer bestimmten Situation besser ist.

    Durch Aktion

    Klacid wirkt schneller und hat einen größeren Einflussbereich. Ihr Prinzip beruht auf der Beseitigung der Krankheit in der Wurzel. Es gibt mehr Hinweise für die Verwendung von Klacid als für die Verwendung von Supraks. Die Anzahl der Kontraindikationen ist jedoch ziemlich proportional. Klacid hat viele schädliche Wirkungen und seine Verwendung als Analphabet kann zu Gesundheitsproblemen führen.

    Durch Kontraindikationen

    Suprax hat Kontraindikationen, aber ihre Zahl ist im Gegensatz zu Klacid geringer. Beide Produkte werden am besten nach Rücksprache mit einem Spezialisten eingesetzt. Gleiches gilt für die Medikamente Sumamed, Flemoxin.

    Sicherheit

    Beide Produkte verursachen gefährliche Nebenwirkungen, die Reichweite von Klacid ist viel größer und wird daher als gesundheitsgefährdender Stoff angesehen.

    Nach preis

    Das erste Medikament - Supraks, kostet etwas mehr.

    Durch Zusammensetzung

    Die zweite Droge enthält eine große Anzahl schädlicher Chemikalien, wodurch Konsequenzen auftreten können.

    Für Kinder

    Beide Medikamente können für Kinder verwendet werden, für sie gibt es eine spezielle Form der Freisetzung, aber in beiden Fällen müssen die Empfehlungen eines Spezialisten befolgt werden.

    Welches der Medikamente besser ist - Supraks oder Sumamed oder andere Drogen - ist im Allgemeinen eindeutig schwer zu beantworten, es hängt alles von der jeweiligen Situation ab. Es gibt auch solche Medikamente wie Sumamed, Flemoksin, die ähnliche Nebenwirkungen haben.

    Bei weniger aggressiven Erkrankungen wird Suprax häufig angewendet, wenn kompliziertere Fälle beobachtet werden - der Arzt verschreibt ein zweites Medikament. Um unangenehme Auswirkungen der Einnahme von Medikamenten zu vermeiden, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren, der entscheiden wird, welches der Medikamente für Sie am besten geeignet ist.

    Unterschiede in Kompositionen und Formen

    Suprax ist ein antibakterielles Medikament mit einem breiten Wirkungsspektrum, das auf niederländischem Cefixim-Wirkstoff (Astellas) basiert. Es gehört zu der Gruppe der Cephalosporine, die heute 5 Generationen hat. Cefixim in Suprax ist ein Vertreter der dritten Generation, obwohl bei dieser Gruppe die Einteilung in Generationen relativ ist und in verschiedenen Ländern variieren kann. Die Hauptsache ist, dass Cefixim für verschiedene Altersgruppen ein gutes Verhältnis von Wirksamkeit und Verträglichkeit aufweist.

    Apotheken Supraks gibt es in drei Formen:

    Klacid ist ein britisches oder amerikanisches Makrolid-Antibiotikum auf Clarithromycin-Basis (Abbott). Als modernes Derivat von Erythromycin übertraf Clarithromycin den Wirkungsgrad seines Vorgängers zwar nicht, übertraf jedoch die Reaktion des Gastrointestinaltrakts. Die klinische Wirksamkeit wurde bei der Behandlung von Infektionen der unteren und oberen Atemwege sowie von Haut- und Weichteilen in der Pädiatrie bestätigt.

    Unter den Vorzügen von Klatsid neben anderen Clarithromycin-haltigen a / b ist es möglich, nicht nur den Ruf des pharmazeutischen Unternehmens zu erwähnen, sondern auch die Vielfalt der möglichen Formen:

    Was ist effektiver?

    In vergleichenden Studien hatte Cefixim eine ähnliche Wirksamkeit mit Amoxicillin + Clavulansäure (Amoxiclav, Augmentin), Cefuroxim (Zinnat) und Clarithromycin. Wie bei anderen Medikamenten dieser Klasse manifestierten sich Nebenwirkungen am häufigsten in Form von gastrointestinalen Störungen.

    Was ist das Beste für Kinder?

    Beide Medikamente haben spezielle Kinderformen zur Herstellung von Suspensionen.

    Klacid und andere Makrolide werden nicht für Angina pectoris empfohlen, die durch beta-hämolytische Streptokokken verursacht wird. In solchen Fällen ist es für Kinder besser, bewährte Amoxicillin-Clavunat-Antibiotika zu verwenden. Die einzelnen Pneumokokken, die eine Pneumonie verursachen, können jetzt auch resistent sein.

    Suprax ist als Cephalosporin der dritten Generation sehr aktiv gegen pyogene und pneumonische Streptokokkeninfektionen. Es kann jedoch sein, dass seine übermäßige Kraft nicht gerechtfertigt ist, was mit dem Wachstum von a / b-Widerstand einhergeht. Im Allgemeinen ist die Einstellung von Ärzten zu dem Wunsch, relativ neues AB in der pädiatrischen Praxis anzuwenden, mehrdeutig, insbesondere wenn der identifizierte Erreger gegenüber alten empfindlich ist.

    In jedem Fall sollte die Hauptursache, so Klacid, Supraks oder besser ein anderes Antibiotikum entscheiden, nur der behandelnde Arzt sollte das klinische Bild und die Ergebnisse der Panzerkulturen sehen.

    Was ist besser für Bronchitis?

    In den Vereinigten Staaten wurde eine offene multizentrische klinische Studie durchgeführt, in der sie die Wirksamkeit von Clacid und Suprax bei der Behandlung von Patienten mit Exazerbation chronischer oder asthmatischer Bronchitis und bakterieller Pneumonie verglichen. Akute Zustände wurden durch die häufigsten Stämme für diese Erkrankungen verursacht (Streptococcus pneumoniae, Haemophilus influenzae, Moraxella catarrhalis).

    Die Behandlung dauerte von 7 bis 14 Tagen in Standarddosierungen: 400 mg Cefixim (C) einmal täglich oder 500 mg Clarithromycin (K) zweimal täglich.

    Den Ergebnissen zufolge zeigten beide Antibiotika nahezu gleichwertige Indikatoren für die erfolgreiche Bekämpfung des Bakteriums: 90% (C) und 91% (K). Die Anzahl der Nebenwirkungen und Nebenwirkungen war bei mit Cefixim behandelten Patienten geringer - 29% gegenüber 23%.

    Diese Daten zeigen die Parität in der Wirksamkeit der Antibiotika Klacid und Suprax bei Bronchitis mit demselben Erreger, wobei letzterer etwas besser vertragen wird.

    Mit gleicher Wirksamkeit gegen empfindliche Mikroorganismen ist Supraks für die orale Verabreichung bequemer, da es ausreicht, es nur einmal täglich zu nehmen. Die Toleranz für Infektionen der unteren Atemwege ist etwas höher.

    Es wird auch nützlich sein zu wissen:

    Indikationen zur Verwendung

    Suprax wird zur Behandlung von Krankheiten verwendet, die durch pathogene Mikroflora ausgelöst werden und anfällig für die Wirkung von Cefixim sind.

    Um die Wirksamkeit der Behandlung zu maximieren, wird empfohlen, zuerst eine bakteriologische Analyse durchzuführen, um den Grad der Empfindlichkeit gegenüber den Wirkungen des Arzneimittels zu bestimmen.

    Entsprechend der Gebrauchsanweisung ist das Antibiotikum zur Verwendung in der Therapie angezeigt:

    • Infektionen der Atemwege, einschließlich Bronchitis, Lungenentzündung;
    • Infektionskrankheiten der HNO-Organe, einschließlich Halsschmerzen, Sinusitis, Sinusitis, Frontitis, Pharyngitis, Mittelohrentzündung;
    • akute und chronische Formen von Erkrankungen der Harnorgane, einschließlich Blasenentzündung, Pyelonephritis, Prostatitis, Urethritis;
      unkomplizierte Gonorrhoe.

    Jedes Antibiotikum wird ausschließlich vom behandelnden Arzt verschrieben, beginnend mit dem geringsten Mächtigen. Es ist inakzeptabel für die Behandlung von Lungenkrankheiten, starke antibakterielle Medikamente zu verwenden, da Krankheitserreger eine Resistenz gegen ihre Wirkungen entwickeln können.

    Dosierung und Verabreichungsregeln

    Suprax ist in 400-mg-Tablettenform, die für erwachsene Patienten verschrieben wird, und Granulat zur Herstellung von Suspensionen für die Behandlung von Kindern erhältlich. Es gibt auch die Freisetzungsform Supraks Solutab 400 mg lösliche Tabletten.

    Diese Arzneimittel sind strukturelle Analoga, bei denen die Dosis des Wirkstoffs zusammenfällt, jedoch ein breiteres Wirkungsspektrum in löslicher Form. Darüber hinaus ist der Preis für Solutab um 10-12% höher.

    Suprax wird oral in Form von Kapseln, Suspensionen und Tabletten eingenommen. Sie können das Medikament zu jeder Tageszeit einnehmen (unabhängig von der Mahlzeit sollte die Dosis zwischen einer Einzeldosis und dem gleichen Intervall liegen), vorzugsweise mit klarem Wasser.

    Suprax 400 mg wird jeweils für erwachsene Patienten und Jugendliche über 12 Jahre (Gewicht über 45 kg) verordnet. Tägliche Dosis - 1 Kapseln 400 mg. Die Therapiedauer beträgt je nach Schwere der Erkrankung 7 bis 10 Tage.

    Das Medikament in Form von Granulat zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen wird Kindern ab 6 Monaten und erwachsenen Patienten gezeigt, die ein akutes Nierenversagen bestätigt haben. Für jede Altersgruppe wird die Verabreichungsdosis individuell ausgewählt.

    Kinder werden je nach Alter und Körpergewicht empfohlen:

    • im Alter von 6 Monaten bis zu einem Jahr - von 2,5 bis 4,0 ml;
    • älter als 4 Jahre - 5,0 ml;
    • von 4 bis 11 Jahren - von 6,0 bis 10,0 ml.

    Um das Granulat aufzulösen, benötigen Sie gekühltes gekochtes Wasser. Jede Flasche sollte vor jedem Gebrauch aufgeschüttelt werden. Wasser sollte in mehreren Schritten zugegeben werden, nachdem jede Suspension gut gemischt wurde.

    Die hergestellte Suspension wird 5 Minuten zur Auflösung des Granulats beiseite gestellt. Die fertige Lösung hat einen angenehmen Erdbeergeschmack und ein angenehmes Aroma, was für Kinder wichtig ist. Lagern Sie die vorbereitete Suspension nicht länger als 15 Tage im Kühlschrank.

    Patienten mit Diabetes sollten berücksichtigen, dass Saccharose eine Hilfssubstanz von Suprax ist, die eine Korrektur der Dosis von Antidiabetika erforderlich macht.

    Bei jeder Nierenerkrankung, bei regelmäßiger Hämodialyse, wird eine Einzeldosis bei der Peritonealdialyse um 25% reduziert - um 50%.

    Gegenanzeigen und mögliche Nebenwirkungen

    Laut den Bewertungen der Patienten ist es möglich, während der Einnahme von Supraksa eine breite Liste von Nebenwirkungen zu entwickeln, die sich manifestieren:

    1. allergische Reaktionen (Pruritus, Hautausschlag, Droge Urtikaria, Erythem, anaphylaktischer Schock),
    2. Dyspeptische Störungen in Form von Durchfall oder Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen, Dysbiose, Blähungen,
    3. Kopfschmerzen, Schwindel, Fieber, Tinnitus, Krämpfe, Atemnot, Anämie, hämatopoetische Störungen, cholestatischer Gelbsucht, Blutungen, Candidiasis, Stomatitis.

    Das Medikament ist bei schwangeren Frauen und in der Stillzeit kontraindiziert, mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Cephalosporinen und Penicillin-Antibiotika. Mit Vorsicht Suprax mit Nierenversagen, Colitis ernannt.

    Bei einer Überdosierung wird empfohlen, eine Entgiftungstherapie, eine Magenspülung und eine Darmreinigung des Inhalts durchzuführen. Danach wird der Arzt Antihistaminika und Sorbenzien verschreiben.

    Da die Liste der möglichen Nebenwirkungen umfangreich ist, sollte der Patient während der Verabreichung des Arzneimittels seinen Körper sorgfältig überwachen. Bei verdächtigen Reaktionen sollten Sie Ihren behandelnden Arzt benachrichtigen, damit er einen ähnlichen Ersatz erhalten kann.

    Strukturelle Analoga von Supraksa billiger

    Die Kosten des Medikaments können zwischen 500 und 700 Rubel variieren, die Form des Kindes in Form von Granulatkörnern - zwischen 400 und 600. Aufgrund des relativ hohen Preises für Supraks suchen viele nach einem günstigeren Äquivalent, das jedoch gleichzeitig die ähnlichsten therapeutischen Wirkungen aufweist.

    Die Hauptkomponente der strukturellen Generika eines Antibiotikums sollte ausschließlich Cefixim sein. Die Liste der Arzneimittel, die diesen Wirkstoff enthalten, jedoch billiger sind, lautet wie folgt:

    • Ceforal Solyutab (Preis ca. 550 Rubel);
    • Ixim Lupine (420 Rubel);
    • Pancef (315 Rubel);
    • Cemidixor (250 Rub);
    • Cefix (275 Rubel).

    Die Auswahl eines ähnlichen Ersatzes sollte ausschließlich vom behandelnden Arzt vorgenommen werden, der die Daten der gesammelten Anamnese, den Schweregrad der Erkrankung und das Vorhandensein allergischer Reaktionen bei der Einnahme antibakterieller Medikamente in der Anamnese des Patienten in Beziehung setzt.

    Supraksa Analoga für Kinder

    Cephalosporin-Antibiotika gelten als potente Arzneimittel, daher werden sie Kindern nur bei schweren bakteriellen Infektionen verschrieben. Suprax für die Anwendung in der pädiatrischen Praxis für Neugeborene ab 6 Monaten zugelassen.

    Die Liste der Arzneimittel mit dem gleichen Wirkstoff ist klein und umfasst nur drei Arzneimittel:

    • Ixim Lupin wird zur Herstellung von Suspensionen in Granulatform hergestellt. Die Kosten beginnen bei 355 Rubel. Kindern unter 12 Jahren wird eine Dosis von 8 mg / kg Körpergewicht einmal pro Tag verordnet oder die Dosis kann in zwei Dosen aufgeteilt werden. Wird auch in der Pädiatrie zur Behandlung von Kindern ab 6 Monaten verwendet.
    • Cefix (Granulat zur Herstellung von Suspensionen) ist ein weiteres billiges Analogon des Suprax für Kinder (275 Rubel). Es zeigt eine bakterizide Wirkung, die auf grampositive und gramnegative Vertreter der Mikroflora gerichtet ist. Auch als Suprax beeinflusst es nicht die Entwicklung von Pseudomonaden, Listerien, Staphylokokken. Im Gegensatz zu den ursprünglichen Infektionen wird Cefix jedoch wirksam bei der Behandlung von Tracheitis und akuten Darminfektionen eingesetzt.
    • Cefspan (von 581 Rubel). Die Freisetzungsform von Kindern ist ein feinkörniges Granulat zur Herstellung von Suspensionen. Das Medikament hemmt die Synthese von Murein (Zellwandprotein) pathogener Bakterien. Im Gegensatz zu Supraksa, verschrieben für Kinder ab 6 Monaten bei der Behandlung von Scharlach.

    Was ist besser - Supraks oder Sumamed?

    Sumamed ist ein russisches Antibiotikum, das Azithromycin enthält und zur Gruppe der Azolide gehört. Das heißt, dieses Medikament ist kein strukturelles Analogon von Supraksa, kann es aber in manchen Fällen ersetzen. Der Preis von Sumamed ist niedriger: 250 mg Kapseln - 450 Rubel.

    Bei schweren Infektionen ist Sumamed wirksamer. Es zeichnet sich durch ein breiteres Handlungsspektrum, aber auch eine umfassendere Liste von Kontraindikationen aus. Die Behandlungsdauer beträgt jedoch 3 Tage, was für den Patienten günstiger ist als 7 Tage während der Behandlung mit Supraks.

    • niedrige Kosten;
    • Verwendungsmöglichkeit zur Behandlung schwerer bakterieller Erkrankungen;
    • verlängerte Wirkung, die am Ende der Droge 2 Tage anhält;
    • kurze Behandlungsdauer (3 Tage).

    Zu den Mängeln sollte die häufige Entwicklung von Dysbiose und anderen dyspeptischen Erkrankungen nach Einnahme des Antibiotikums erwähnt werden.

    Panaceph oder Suprax

    Panzef ist ein billiges strukturelles Analogon von Supraksa, daher ist der Wirkmechanismus beider Medikamente derselbe, ebenso wie die Liste der Indikationen. In diesem Fall wirkt das Originalarzneimittel sanfter auf den Körper.

    Die Behandlung mit Pancef sollte immer von probiotischen Präparaten begleitet werden, da das Medikament Komplikationen in Form von Dysbiose und Schleimhaut-Candidiasis hervorruft.

    Darüber hinaus wird die toxische epidermale Nekrolyse als weitere Nebenwirkung betrachtet, deren Symptome ein blasiger Hautausschlag sind: Haut und Schleimhäute werden als Folge einer dermale epidermalen Läsion abgestoßen.

    Suprax oder Klacid

    Der Wirkstoff von Clacid ist Clarithromycin, dh das Medikament gehört zu Makrolid-Antibiotika. Es wird verschrieben, wenn der Patient eine atypische Empfindlichkeit gegenüber Cephalosporin- und Penicillin-Antibiotika bestätigt hat.

    Klacid hat ein breiteres Wirkungsspektrum und wird daher für schwere bakterielle Infektionen verschrieben, die mit Komplikationen auftreten.

    Es ist kontraindiziert bei Niereninsuffizienz, Porphyrinerkrankungen, Lebererkrankungen und Makrolidallergien. Aus diesem Grund wird Supraks als sichereres Medikament betrachtet.

    • geringere Kosten für das Medikament;
    • breites Aktionsspektrum;

    Die Nachteile des Medikaments umfassen eine breitere Liste von Nebenwirkungen und Kontraindikationen. Anaphylaktische Reaktionen treten bei der Einnahme von Clacid viel häufiger auf, daher wird dieses Arzneimittel Kindern mit großer Vorsicht verordnet.

    Supraks oder Augmentin

    Augmentin ist ein Kombinationsantibiotikum, das Amoxicillin und Clavulansäure enthält. Es gehört zur Gruppe der Penicilline und ist daher weniger wirksam als Supraks. Dieses Antibiotikum wird zur Behandlung leicht vorkommender bakterieller Infektionen eingesetzt.

    Für die Einnahme von Augmentin benötigt ein erwachsener Patient je nach Diagnose 2-3 Mal täglich. In diesem Fall wird Suprax einmal am Tag eingenommen, was sicherlich bequemer ist.

    Die Vorteile von Augmentin sind schonendere Wirkungen auf den menschlichen Körper, und Nebenwirkungen treten sehr selten auf.

    Die Nachteile des Medikaments sind:

    • Nehmen Sie mehrmals täglich ein Antibiotikum.
    • Augmentin ist nur bei der Behandlung von bakteriellen Lungeninfektionen wirksam.

    Nur ein Arzt kann Suprax-Analoga aufnehmen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass nur ein Fachmann den Schweregrad des Krankheitsverlaufs und die mögliche Wirksamkeit der verwendeten Generika beurteilen kann. Darüber hinaus sind Antibiotika potente Arzneimittel, und für ihre Aufnahme müssen einige Regeln beachtet werden:

    • Sie können das Medikament nicht selbst ohne die Empfehlung des behandelnden Arztes verschreiben.
    • sollten die Dosis und Häufigkeit der Verabreichung des Antibiotikums sorgfältig beobachten.

    Die Therapie muss vollständig mit Antibiotika jeglicher Art abgeschlossen werden, da ein vorzeitiger Abzug des Arzneimittels zur Entwicklung von Resistenzen (Resistenzen) in Bakterien führen kann und der verwendete Wirkstoff in der Zukunft nutzlos sein wird.