Haupt / Bronchitis

Hilft Viferon Husten?

Husten bei Kindern mit Atemwegserkrankungen und Bronchitis kann sich lange verzögern. Viferon beim Husten eines Kindes ist die optimale Lösung für das Problem. Das Medikament dient als zusätzliche Therapie und stärkt das Immunsystem im Krankheitsfall. Die Behandlung von Husten mit Viferon wird wesentlich schneller und effizienter.

Hinweise

Das Medikament kann verwendet werden, um Infektionskrankheiten, bakterielle Infektionen, Lungenentzündung zu beseitigen. Weisen Sie Kindern Viferon zu, wenn Husten Kinderarzt sein sollte. Vor der Verwendung des Arzneimittels sollten Eltern immer einen Arzt konsultieren. Das Medikament wird auch zur Behandlung von Sepsis, Meningitis, Hepatitis, Herpes eingesetzt.

Wie funktioniert Viferon beim Husten?

Viferon gehört zu der Gruppe der Immunmodulatoren und hat eine mäßige entzündungshemmende Wirkung.

Im Körper eines Kindes Viferon:

  • aktiviert Schutzkräfte;
  • schädliche Wirkung auf schädliche Bakterien;
  • reduziert Husten;
  • hemmt die Entwicklung der Krankheit;
  • verhindert Komplikationen.

Das Medikament enthält humanes Interferon. Die Substanz stimuliert die Immunfunktionen und hilft dem Körper, Infektionen zu bekämpfen. Viferon hilft beim Husten, Anfälle zu lindern und den Auswurf von Auswurf zu verbessern, indem es die Wirkung von Makrophagen aktiviert. Unter dem Einfluss von Viferon wird die Produktion von Lymphozyten gesteigert, was dazu beiträgt, den Infektionserreger zu überwinden.

Die Behandlung von Husten bei einem Säugling Viferon wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden des Kindes aus. Viferon hilft dabei, die bei Erkältung, Grippe und ARVI häufig auftretenden hohen Temperaturen zu beseitigen. Neben dem Husten beseitigt Viferon auch Rhinitis.

Anwendung

Beim Husten kann ein Kind Viferon etwa 5-6 Tage einnehmen. Bei der Behandlung gebrauchter Rektalsuppositorien. Das Suppositorium wird vorsichtig in den Anus injiziert und bewegt sich 1-2 cm entlang des Kanals. Viferon-Salben- und Gel-Medikamente werden äußerlich nur bei Hautinfektionen und Herpes angewendet und sind nicht zur Behandlung von Husten geeignet.

Husten behandeln Viferon kann sogar ein Baby sein. Die Verschreibung von Medikamenten für ein Kind ist in der Mindestdosis erforderlich.

Das Medikament ist nicht toxisch und beeinträchtigt die organischen Systeme nicht. Es verursacht nur in Einzelfällen Nebenwirkungen. Verwenden Sie das Medikament nicht bei der Entwicklung einer allergischen Reaktion.

Dosierung nicht überschreiten. Die empfohlene Dosis bei der Behandlung der Krankheit:

  • Kinder unter 1 Jahr - eine Kerze von 150 Tausend IE;
  • von 1 Jahr bis 7 Jahre - eine Kerze von 150 Tausend IE;
  • Jugendliche unter 17 Jahren - eine Kerze von 500 Tausend IE.

Übernehmen Sie das Medikament zweimal täglich. Ein rektales Zäpfchen sollte morgens und nachts in den After eingeführt werden.

Besondere Anweisungen

Die Zubereitung sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vor der Einführung des Suppositoriums sollte der Rektalbereich mit warmem Wasser gewaschen werden. Das Setzen einer Kerze sollte nach dem Entleeren des Darms erfolgen.

Das Zäpfchen wird in den After eingeführt, wenn das Baby liegt. Die Knie sind leicht angewinkelt. Dann wird eine rektale Kerze von Viferon in den After eingeführt. Wenn Sie sich in Rückenlage aufhalten, dauert es noch eine halbe Stunde, um zu verhindern, dass der Inhalt aus dem Darm austritt. Es ist erforderlich, ein Stillkind auf den Bauch zu legen und das Baby in der Hand zu halten und ein Zäpfchen in den Analkanal zu legen.

Husten ist ein Symptom einer bakteriellen Infektion, und die Wirkung von Viferon zielt darauf ab, die pathogene Mikroflora zu zerstören. Das Medikament beseitigt nächtliche Anfälle von Husten und Entzündungen und hilft, sich schnell auf den Weg der Genesung zu machen. Viferon beim Husten ist die sicherste Behandlungsoption für junge Kinder. Das Medikament hemmt die Aktivität des Virus und wird schnell in die Darmschleimhaut aufgenommen.

Quellen:

Vidal: https://www.vidal.ru/drugs/viferon__17497
GRLS: https://grls.rosminzdrav.ru/Grls_View_v2.aspx?routingGuid=17d123e0-c99e-43c1-a653-197cf507d7a0t=

Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste

Husten Kerzen


Der Herbst ist die Zeit der Infektionen und Erkältungen und fast jeder Atemwegserkrankung
Pfade begleitet von Husten. Über moderne Methoden zur Behandlung von Husten
erzählt der Mitarbeiter des Instituts für Pneumologie Maxim Andreevich
KUTSENKO.


Husten ist eine Schutzreaktion des Körpers. Danke an ihn von der Atemwege
Pfade werden durch Fremdstoffe entfernt.
Ein gesunder Mensch in den Bronchien produziert eine spezielle Flüssigkeit und darauf
Staubpartikel, Mikroorganismen, abgestorbene Zellen werden abgeschieden. Selbst nicht
Wir bemerken, wir atmen all dies gelegentlich aus den Bronchien und aus
schlucken Eine andere Sache ist ein Husten, der bei jedem auftritt
pathologischer Prozess. In diesem Fall das Geheimnis in den Bronchien
besteht nicht nur aus gewöhnlicher Flüssigkeit, sondern auch aus ziemlich dick
Schleim

Die Atemwege sind mit Epithel bedeckt, das aus zwei Arten besteht
Zellen. Einige von ihnen, eisenhaltig, scheiden ein flüssiges Geheimnis aus und an der Spitze
andere, es gibt Zilien, die, winken "winken", fördern
dieses geheimnis zum "ausgang". Normalerweise ist die Oberfläche des Epithels ein dichter „Wald“
Zilien, zwischen denen die „Inseln“ der Drüsen kaum sichtbar sind
Zellen. Und bei chronischen Krankheiten und insbesondere bei Rauchern
das Epithel ist ein glattes Feld, zwischen dem liegen
"Waldgürtel" oder getrennte "Haine" von Zellen mit Zilien.
Jede Infektion führt jedoch zu einer Erhöhung der Auswurfmenge
frühes Husten kann nicht sein. In dieser Zeit ein enormes
Freisetzung von Zellresten, Blutelementen und anderen Produkten
pathologischer Prozess, Sputum wird sehr dick und Zilien nicht
in der Lage, es zu den Abteilungen der Bronchien zu befördern, wo es Husten gibt
Rezeptoren. Es kommt auch vor, dass der Patient an einem schmerzhaften Husten leidet.
Sputum geht jedoch nicht weg. Infolgedessen kann eine Blockade auftreten.
Atemwege. Die Aufgabe von Arzt und Patient besteht nicht darin, dies zuzulassen
Bedingung, so bald wie möglich Sputum aus den Bronchien entfernen.
Die dazu verwendeten Medikamente sind in mehrere Gruppen unterteilt. Ihre Hauptsache
Der Zweck besteht darin, den Auswurf flüssiger und mobiler zu machen. Es gibt solche
Medikamente wie Bronhikum oder Evkabal, die die Menge erhöhen
Flüssigkeit im Auswurf. Sie werden in Form von Tee eingenommen oder verwendet
Inhalation. Andere Medikamente wie Mucaltin reizen den Magen,
stimulieren die Zentren des Vagusnervs und erhöhen die Flüssigkeitsproduktion
Bronchialsekrete. Und schließlich gibt es Auswanderer.
-Mukolytika, die direkt auf Auswurf wirken. Sie sind
spaltet seine langen Fasern in kurze und beweglichere Segmente.
Unter den Mukolytika sind Ärzte die effektivsten und beliebtesten
Medikamente basierend auf Ambroxol - deutsche Firma
MERCLE veröffentlicht es unter dem Namen AMBROBENE.
Ambroxol ist ein Mehrzweckwirkstoff. Es ist
regt die Synthese von Tensid an,
Dies verhindert das Anhaften von Bronchialveolen und schützt sie vor
Schaden, erhöht die Produktion von Bronchialsekreten, Spaltungen
Sputumfasern und, was sehr wichtig ist, erhöht die Frequenz signifikant
"Blinzeln" der Flimmerhärchen des Bronchialepithels. Mit anderen Worten, verdünnt sich
Schleim und entfernt es aus den Bronchien.

Das Medikament AMBROBENE wird gut vertragen, jedoch nicht
empfohlen für schwangere frauen im ersten trimenon der schwangerschaft und
Menschen, die eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Ambroxol haben. Pillen
AMBROBENE ist jedoch bei Patienten mit Magengeschwür nicht indiziert
MERKLE stellt speziell für sie Inhalationslösungen her
medizinische Zäpfchen, die Ambroxol im Magen nicht verwenden
Hits. Für Babys wird AMBROBENE mit einem angenehmen Geschmack hergestellt
Sirup

Ärzte empfehlen ein anderes Medikament dieser Firma - TUSSAMAG,
zubereitet auf der Basis von flüssigem Thymianextrakt. Neben allem
Andere Eigenschaften, die Mucolytika besitzen, ist dieses Medikament
wirksam antiseptisch, hilft aber auch zu stärken
das körpereigene Immunsystem. TUSSAMAG wird in Tropfenform hergestellt
Sirup und für Menschen mit Diabetes ist verfügbar
Zuckerfreier Sirup.

Meiner Meinung nach ist TUSSAMAG zu Beginn der Erkrankung sehr gut
die Atemwegsinfektion unterdrücken und vorbeugen
die Bildung von dickem Auswurf und im letzten Stadium der Krankheit, um
Resthusten loszuwerden und sich erschöpft zu erholen
eine Krankheit der Stärke.

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe

Wir vkontakte:

Am interessantesten

Maslenitsa und Fastenzeit
Die Auswahl der Materialien wird Ihnen helfen, eine gute Woche in Maslenitsa zu verbringen und sich auf die Fastenzeit vorzubereiten. Rezepte mit Pfannkuchen und Fastenspeisen. Bewahre deinen Körper und deine Seele gesund.

Warum zittern die Hände?
Viele glauben, wenn Ihre Hände zittern, bedeutet das, dass nicht alles mit den Nerven in Ordnung ist. Ist es so?


  • Magnesium vs. PMS
    Welche Vitamine und Spurenelemente können das prämenstruelle Syndrom lindern?

  • Gesundheitsquartett
    Moskauer Endokrinologen haben ein exklusives Rehabilitationsprogramm im urbanen Umfeld entwickelt. Was ist das Wesentliche?

  • Teenage-Fülle
    Die Anzahl übergewichtiger jugendlicher Mädchen nimmt stetig zu. Was hat diese Situation verursacht? Und wie kannst du damit umgehen?

  • Kalzium für die Knochen
    Wie wählt man ein Calcium-Medikament zur Vorbeugung von Osteoporose?

  • Haarpsychologie
    Mit Hilfe einer Frisur können Sie die innere Welt einer Person besser verstehen, die Meinungen anderer manipulieren und sogar Karriere machen. Willst du wissen wie?
  • Die Verwendung von Viferon zur Behandlung von Husten und anderen Krankheiten

    Erkältungen oder Husten sind die häufigsten Erkrankungen bei Kindern und Erwachsenen. Am häufigsten verschreiben Ärzte in dieser Situation verschiedene entzündungshemmende Medikamente und Auswurfmittel. Aber oft umfasst die Behandlung ein Medikament wie Viferon. Der Hauptunterschied zu den meisten Medikamenten besteht darin, dass Kerzen zur Behandlung von Patienten jeden Alters verwendet werden können. Auch das Vorhandensein einer Schwangerschaft ist kein Widerspruch zur Ernennung des Arzneimittels.

    Bedeutet Beschreibung

    Um zu verstehen, warum Viferon Husten verschrieben hat, sollten Sie herausfinden, was das Medikament ist. Dieses Arzneimittel stammt aus der Gruppe der Immunmodulatoren. Darüber hinaus haben die Komponenten des Werkzeugs eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung.

    Experten zufolge ist Viferon für den Einsatz bei Neugeborenen zulässig. Die Dosierung wird individuell bestimmt.

    Der Hauptbestandteil des Arzneimittels ist Interferon. Zu seinen Aufgaben gehört es, die Funktion des Immunsystems zu stimulieren. Aufgrund dessen ist es möglich, eine Reaktion der Immunorgane zu erreichen, wenn der Organismus infiziert ist. Unter dem Einfluss des Medikaments aktiviert die Arbeit der Makrophagen, was zu einer erhöhten Produktion von Lymphozyten führt. Diese Zellen wirken direkt auf den Erreger der Pathologie.

    Das Mittel enthält neben der genannten Komponente Ascorbinsäure und Tocopherol. Die erste erhöht die Effizienz der Hauptkomponente. Aufgrund dessen wird ein positives Behandlungsergebnis viel schneller beobachtet. Eine zusätzliche Komponente in Form von Tocopherol verleiht dem Mittel antioxidative Eigenschaften. Die einzigartige Kombination der drei Komponenten gewährleistet auch die Unterdrückung der Lebensdauer von Viren und die Beschleunigung von Regenerationsprozessen.

    Formen der Freigabe

    Im Apothekennetzwerk wird das Medikament in verschiedenen Darreichungsformen angeboten:

    • Gel - ist eine homogene Masse von Weiß, gelegentlich mit einem Grauton. Typischerweise wird diese Form bei der Behandlung von Laryngitis und Tracheitis verwendet, indem ein Gel auf die Schleimhäute aufgebracht wird.
    • Die Salbe ist in ihrer Konsistenz zäher. Es hat einen charakteristischen Geruch von Lanolin. In der Farbe kann es entweder weiß oder gelb sein. Wird äußerlich ausschließlich zur Behandlung von Hautinfektionen verwendet.
    • Kerzen - sind Zäpfchen der traditionellen Form der gelb-weißen Farbe. Wird für die Behandlung und praktisch alle Infektionskrankheiten verwendet. Auch zur Erkältungsvorbeugung geeignet.

    Suppositorien können eine andere Dosierung haben. Vor dem Einsetzen einer Kerze ist es daher wichtig, dass ein Kind die Verschreibungen des Arztes und die Anmerkungen zum gekauften Medikament sorgfältig studiert.

    Wenn das Medikament verwendet wird

    Viferon kann nicht nur beim Husten angewendet werden. Er hat eine ziemlich breite Liste von Angaben. Hier nur die wichtigsten Punkte:

    • alle Infektionskrankheiten, einschließlich Influenza und ARVI;
    • bakterielle Infektionen;
    • Pneumonie jeglicher Ätiologie;
    • Sepsis;
    • Meningitis;
    • intrauterine Pathologie;
    • Virushepatitis;
    • herpetische Symptome

    Das Medikament ist nicht antibakteriell oder verschreibungspflichtig, sollte jedoch nur so verwendet werden, wie es von einem Arzt verschrieben wurde, um eine Beeinträchtigung der Funktion des eigenen Immunsystems zu vermeiden.

    Anwendungsfunktionen

    Meist verschreiben Experten das Medikament in Suppositorien. Salbe und Gel im Apothekennetz sind ziemlich schwierig. Kerzen können sowohl für Erwachsene als auch für Kinder verwendet werden. Aufgrund der Eigenschaften der Darreichungsform hat das Arzneimittel keine Auswirkungen auf das Verdauungssystem und wichtige Organe, mit Ausnahme von Nebenwirkungen.

    Viferon ist absolut sicher und für die meisten Patienten geeignet. Trotz der Verwendung von Kerzen werden die aktiven Komponenten schnell durch die Schleimhäute absorbiert und breiten sich durch Gewebe und Organe aus, stimulieren die Immunität und unterdrücken die Aktivität von Viren. Bei der Verwendung von Kerzen müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

    • Zäpfchen werden nur nach Stuhlgang eingeführt, insbesondere für Kinder unter drei Jahren;
    • Das Kind sollte vor der Einführung der Kerze gründlich mit einem Handtuch gewaschen und getrocknet werden.
    • Das Medikament sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden und vor dem Einführen der Packung besonders schnell geöffnet werden, da die Kerzen sofort zu schmelzen beginnen;
    • Suppositorien werden in Bauchlage in den After eingeführt;
    • Kleine Kinder nach dem Setzen von Kerzen sollten auf den Bauch gelegt werden und eine halbe Stunde lang halten.

    Dosierungsauswahl

    Wie in jedem anderen Fall wird die Dosierung des Arzneimittels nur basierend auf dem Alter des Patienten bestimmt. In schwierigen Fällen kann der Arzt eine andere Dosis verschreiben, die folgenden Empfehlungen werden jedoch häufiger verwendet.

    Kerzen, Pillen, Tropfen, Sirupe: So behandeln Sie ein Kind bei Husten, Schnupfen, Fieber und Allergien

    Was tun, wenn das Baby krank ist? Jede Mutter möchte auf ihr Kind aufpassen und alles tun, damit sich sein Gesundheitszustand so schnell wie möglich verbessert. Aber welche Medikamente können Kindern gegeben werden? Was müssen Sie tun, um den wachsenden Körper nicht zu schädigen? Welche Medikamente für ein Kind geeignet sind, erzählt Maria Yevstigneeva, Kinderärztin der Medsi-Kinderklinik in der Blagoveshchensky Lane, "Letidor".

    Medikamente gegen Fieber und Schmerzen

    Die in der pädiatrischen Praxis am häufigsten verwendeten Mittel und Mittel sind entzündungshemmende Medikamente, die zur Linderung von Schmerzen und zur Verringerung der Temperatur bei Krankheiten jeglicher Herkunft eingesetzt werden: Darm, HNO-Pathologie, neurologische Erkrankungen und andere. Heute sind auf Paracetamol basierende Arzneimittel, Ibuprofen und Nimesulid für Kinder in Russland zugelassen.

    Paracetamol-basierte Medikamente in den Regalen sind reichlich vorhanden, eine Vielzahl von Freisetzungsformen ist auch erstaunlich, aber in der pädiatrischen Praxis werden nur drei Formen verwendet.

    Die erste sind Kerzen, die Dosierung des Wirkstoffs hängt vom Hersteller ab, ist aber in der Regel minimal.

    Übersicht der beliebtesten und effektivsten kalten Kerzen für Kinder

    Apotheker haben den kürzesten, sichersten und zuverlässigsten Weg gefunden, einem Patienten Medikamente zuzuführen - rektale Zäpfchen. Mütter, die sie heute zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwenden, einschließlich Erkältungen, stellen kaum dar, wie viele Eltern ihr Lieblingskind dazu bringen mussten, einen Löffel bitterer Medizin zu trinken oder eine Pille zu schlucken.

    Wann werden Zäpfchen verwendet?

    Warum entscheiden sich Kinderärzte zunehmend für Suppositorien (wie Kerzen in der Fachsprache genannt werden)? Nicht nur wegen der Benutzerfreundlichkeit, obwohl es wichtig ist.

    Der Hauptwert dieser Darreichungsform besteht darin, dass feste Kerzen bei Körpertemperatur anfangen zu schmelzen, das Medikament leicht in die Wände des Rektums aufgenommen wird und von dort an sein Ziel geschickt wird - zu den Organen, die Hilfe benötigen.

    Dies geschieht nicht abrupt, sondern reibungslos unter Umgehung des Gastrointestinaltrakts, wodurch der Körper vor möglichen negativen Folgen bewahrt wird.

    Vorteile gegenüber anderen Darreichungsformen:

    • reduziert das Risiko allergischer Reaktionen, die orale Medikamente verursachen;

    Wenn das Baby krank ist, wären die eingenommenen Pillen oder das Arzneimittel zusammen mit dem Erbrechen aus dem Körper genommen worden, ohne Zeit gehabt zu haben, um seine Aufgabe zu erledigen. Dies geschieht nicht bei Kerzen.

    Um eine Kerze zu setzen, muss kein Spezialist (Krankenschwester, Arzt) hinzugezogen werden. Dieses Verfahren wird von den Eltern erfolgreich durchgeführt, aber nicht jede Mutter kann mit Injektionen fertig werden.

  • Für ein Baby ist die Behandlung mit Zäpfchen schmerzlos.
  • Es gibt praktisch keine Altersgrenze: Neugeborenen und älteren Kindern werden Kerzen gegen Erkältungen und ARVI verschrieben - bis zu drei Jahre. Weitere häufiger verwenden andere Dosierungsformen.

    Das Prinzip der Wirkung solcher Medikamente auf den Körper des Kindes

    Nach dem Wirkprinzip werden verschriebene antivirale Medikamente in zwei Arten unterteilt:

    • Immunstimulation - dem Körper helfen, Schutzfunktionen zu stärken und der Krankheit zu widerstehen;

  • Antivirus - wirkt auf den Erreger, reduziert seine Aktivität und macht es unmöglich, sich zu vermehren.
  • Apotheker haben viele solcher Instrumente entwickelt. Die Aufgabe des Arztes ist es, das für einen bestimmten Patienten effektivste auszuwählen, wobei das Alter, charakteristische Symptome, das Vorhandensein von Komplikationen und chronische Probleme zu berücksichtigen sind.

    Bei Erkältungen, Grippe, ORVI werden Kindern in der Regel vorgeschrieben:

    Genferon wird Kindern in Fällen verschrieben, in denen Probleme mit dem Urogenitalsystem zu den Symptomen einer Erkältung hinzugefügt werden, ein junger Patient hat Schmerzen und juckt. Das in Suppositorien verwendete Lokalanästhetikum hilft dabei, mit diesen Symptomen fertig zu werden. In Genferon-light (in dem der Wirkstoff in geringerer Dosierung enthalten ist) hat es sehr starke antioxidative Eigenschaften.

    Die Wahl von Kipferon wird normalerweise durch Probleme mit dem Verdauungssystem verursacht. Das in seiner Zusammensetzung enthaltene humane Immunglobulin schützt den Patienten sowohl vor dem SARS-Virus als auch vor Darminfektionen.

    Laferobion enthält Ascorbinsäure und hat eine ausgeprägte immunmodulatorische Wirkung.

    Cefecon D und Efferalgan werden in Fällen verschrieben, in denen der Patient ein starkes Antipyretikum benötigt.

    Homöopathische Viburcol-Kerzen haben entzündungshemmende, beruhigende und schmerzstillende Eigenschaften.

    Es ist wichtig, die folgenden Regeln zu beachten:

    • Es ist nicht möglich, die Tages- oder Einzeldosis ohne die Anweisungen eines Arztes (insbesondere nach oben) zu ändern.

    ein antipyretisches Mittel wird bei einer Patiententemperatur von mehr als 38,5 Grad verwendet;

  • Die Pause zwischen den Prozeduren sollte nicht unter 4-5 Stunden liegen.
  • Beschreibung häufig verschriebener Medikamente

    Die Ernennung eines Medikaments macht einen Kinderarzt. Eltern sollten in dieser Angelegenheit nicht die Initiative ergreifen, da selbst Arzneimittelanaloga Merkmale aufweisen, die nur ein Fachmann kennen kann. Besondere Aufmerksamkeit - Altersbeschränkungen.

    Für Neugeborene und Babys bis zu einem Jahr

    Viferon wird gegen SARS, Grippe angewendet. Lindert Schüttelfrost, Fieber und Kopfschmerzen. Die in die rektale Öffnung eingeführten Zäpfchen beginnen nach etwa 20 Minuten zu wirken, der Patient sollte die ganze Zeit still liegen.

    Für Neugeborene und Kinder bis zu einem Jahr wird eine Dosis von 150000 IE angewendet (IE ist die Einheit, die in der internationalen Pharmakologie für den in einem Arzneimittel enthaltenen Wirkstoff verwendet wird).

    Kontraindikation für die Verwendung des Suppositoriums ist atopische Dermatitis.

    Viferon wird auch zur Prophylaxe eingesetzt, wenn die epidemiologische Situation bei SARS und Influenza ungünstig ist. In diesem Fall beträgt das Behandlungsschema 10 Tage lang 1 Kerze pro Tag. Der Durchschnittspreis für ein Paket von 10 Stück liegt zwischen 220 und 250 Rubel.

    Kipferon: zeigt einen positiven Trend am dritten Tag nach Beginn der Suppositorienverwaltung. Das Medikament wird für schwere akute Atemwegsinfektionen, Lungenentzündung und verschiedene Komplikationen verschrieben. Kinder bis zu einem Jahr an der 1. Kerze pro Tag verordnet. Der Kurs dauert 5-7 Tage. Kontraindikation - individuelle Unverträglichkeit des Arzneimittels.

    Die Anweisungen weisen darauf hin, dass die Wirkung von Kipferon auf den Körper von Neugeborenen immer noch nur unzureichend untersucht wird. Daher wird empfohlen, Kipferon erst ab 6 Monaten anzuwenden.

    Preis - von 600 bis 650 Rubel.

    Galavit wird zur Diagnose von akuten respiratorischen Virusinfektionen, Bronchitis und Lungenentzündung verschrieben. Das Medikament ist ein Immunmodulator, der bei komplexen Behandlungen wirksam ist. Kerze einmal täglich gestellt, der Kurs - 5 Tage. Die für Kinder empfohlene Dosierung beträgt 50 mg.

    Individuelle Intoleranz kann kontraindiziert sein.

    Die Kosten für die Verpackung von Suppositorien - 500 Rubel.

    Cefecon D ist ein Therapeutikum mit stark antipyretischer Wirkung. Der Hauptwirkstoff - Paracetamol - hilft, die Temperatur des Patienten zu senken und Schmerzen zu lindern.

    Das Medikament ist kontraindiziert bei Kindern, die auf den Hauptwirkstoff des Medikaments allergisch reagieren. Besonders gefährlich ist die gleichzeitige Anwendung zur Behandlung des Suppositoriums Tsefekon D und anderer Paracetamol-haltiger Medikamente.

    Gemäß dem Behandlungsschema wird 1 Kerze für Kinder von der Geburt bis 3 Monate mit einer Dosierung von 50 mg pro Tag und von 3 Monaten bis zu einem Jahr empfohlen - 1 Kerze pro 100 mg. Die Behandlung: 3 Tage - um Fieber zu lindern, 5 Tage -, um die analgetische Wirkung zu erzielen. Suppositories Dosierung von 250 mg ist für ältere Kinder bestimmt.

    Wert Cefekon D von 35 bis 50 Rubel. für 10 Stück.

    Älter als ein Jahr

    Genferon - Kerzen helfen bei Viruserkrankungen, ARVI. Das Behandlungsschema ist eine Kerze zweimal täglich für 5-10 Tage. Wenn das Medikament prophylaktisch verwendet wird, wird die Dosis auf die 1. Kerze reduziert und die Kursdauer auf einen Monat erhöht.

    Die empfohlene Dosierung beträgt 125.000 IE bis zu 7 Jahren, wenn die Dosis für einen jungen Patienten zwischen 7 und 14 Jahren 250.000 IE beträgt. Kontraindikation - individuelle Unverträglichkeit des Arzneimittels.

    Durchschnittspreis - von 250 bis 300 Rubel.

    Ruferon - Kerzen (Hersteller - Weißrussland), in deren Zusammensetzung - menschliches Interferon und Vitamin C. Das Medikament wird in schwierigen Fällen verordnet, wenn eine Virusinfektion die Bronchien erreicht hat.

    Für Kinder zwischen sechs Monaten und einem Jahr verschreibt der Arzt Ruferon-150, für Kinder zwischen einem und sieben Jahren - Ruferon-250 (Dosierung beträgt 250000 IE). Legen Sie in beiden Fällen 1 Zäpfchen pro Tag ab. Die Behandlung dauert 5 Tage.

    Preisgeld - weniger als 50 Rubel.

    Laferobion - Suppositorien werden zur Behandlung von durch Herpesinfektionen komplizierten Viruserkrankungen verschrieben.

    Laferobion-150 (1 Kerze pro Tag) ist für Kinder bis zum Jahr vorgesehen, Laferobion-500 (1 Kerze zweimal täglich mit 500.000 IE) wird für 1 bis 7 Jahre empfohlen, die empfohlene Dosierung für Patienten zwischen 7 und 14 beträgt 1.000.000 IE. Die Behandlung dauert 5 bis 7 Tage.

    Gegenanzeigen - individuelle Unverträglichkeit des Arzneimittels.

    Kosten - von 250 bis 400 Rubel.

    Efferalgan - Kerzen mit fiebersenkender Wirkung. Durch die Zuordnung zu Kindern unter 3 Jahren konzentriert sich der Arzt auf das Gewicht des Kindes. Wenn das Gewicht weniger als 14 kg beträgt, können Sie 3-4 mal täglich 1 Kerze setzen, jedoch nicht mehr. Kurs - 3 Tage

    Dosierung für Patienten von 6 Monaten bis 3 Jahren - 150 mg, von 5 bis 10 Jahre - 300 mg. Verbot der Anwendung einer Allergie gegen das Medikament und Durchfall.

    Durchschnittspreis - 100 Rubel.

    Weitere Informationen zur Verwendung von Kinderkerzen bei verschiedenen Problemen bei Kindern:

    Top 10 Hustenbehandlungen für Kinder

    Jede plötzliche Krankheit verursacht Alarm für die Eltern. Meistens handelt es sich um eine Infektion der oberen Atemwege, begleitet von einem Husten. Es stellt sich sofort die Frage: Wie behandelt man Husten eines Kindes? Warum ist die Krankheit aufgetreten, welche Bedingungen sind notwendig, um das Baby so schnell wie möglich zu heilen? Bis heute gibt es viele Medikamente, die sich in ihrer Wirksamkeit, relativen Sicherheit und Handlungsgeschwindigkeit unterscheiden. Sie werden abhängig von der Art des Erregers, den individuellen Merkmalen, dem Alter, dem Gewicht des Kindes, der Verfügbarkeit von Indikationen und den zu verwendenden Kontraindikationen ernannt.

    Ursachen von Husten

    Es muss gesagt werden, dass die Hustenreaktion eine notwendige physiologische Abwehr des Körpers gegen die Einführung von Fremdstoffen in die Atemwege ist. Dies kann Auswurf, Staub, Rauch, Fremdkörper sein. Es kann ohne Krankheit auftreten. Wenn dieses Symptom das Kind lange Zeit stört, sollten Sie über die Ursachen dieses Zustands nachdenken.

    Sie können sein:

    • Atemwegserkrankungen der viralen Ätiologie: ARVI, ORZ;
    • bakterielle Infektionen: Streptokokken, Staphylokokken, Meningokokken;
    • Allergene: Staub, Pollen, Rauch, Lacke, verschiedene Farbstoffe;
    • zu trockene, überhitzte oder extrem kalte Luft;
    • Fremdkörper in den Atemwegen;
    • Kompression der Trachea und Bronchien von außen durch einen wachsenden Tumor oder eine vergrößerte Schilddrüse, was bei Kindern selten ist.

    .gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lekarstvo-dlya-detej.jpg "alt =" Medizin für Kinder " = "630" height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lekarstvo-dlya-detej.jpg 630w, https: // mykashel.ru / wp-content / uploads / 2017/12 / lekarstvo-dlya-detej-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lekarstvo-dlya-detej-24x15. jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lekarstvo-dlya-detej-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ Lekarstvo-dlya-detej-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100VW, 630px "/>

    Die letzten beiden Punkte der pathologischen Zustände sind ziemlich ernst, sie erfordern sofortige fachliche Unterstützung. Die Luftqualität in dem Raum, in dem sich das Kind befindet, muss den Standards entsprechen: Trockenheit und Überhitzung sind nicht zulässig. Die Temperatur sollte 24 Grad nicht überschreiten und die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 40 und 60% liegen. Andernfalls beginnt der Körper aufgrund übermäßiger Lufttrockenheit zu kompensieren, um eine bestimmte Menge viskosen Schleims zu erzeugen, um die Atemwege zu befeuchten, die dann schwer zu husten sind. Umgekehrt, wenn das Baby beim Gehen eine frostige Luft einatmet und die Temperatur -20 Grad oder weniger beträgt, können solche Bedingungen auch Husten verursachen.

    Bei allergischen Reaktionen ist es erforderlich, den Kontakt mit dem schädigenden Wirkstoff zu unterbrechen und anschließend die Behandlung mit Antihistaminika aufwendig zu gestalten. Die häufigsten Ursachen für Husten bei einem Kind sind Erkältungen. Eines der wichtigsten Medikamente sind Hustenbonbons. Es ist jedoch unmöglich, die Bedeutung der Verwendung von Antibiotika und antiviralen Mitteln zu reduzieren. Es sollte daran erinnert werden: Wir behandeln nicht ein Symptom, sondern die gesamte Krankheit.

    Es ist wichtig! Bevor Sie mit der Behandlung eines Babys beginnen, müssen Sie die Diagnose der Krankheit genau feststellen. Konsultieren Sie deshalb vor der Medikamenteneinnahme einen Arzt!

    Wie behandelt man einen Husten bei einem Kind?

    Das Kind ist unruhig, weigert sich zu essen, zu spielen, sein Schlaf ist gestört. Und am wichtigsten - es gab bedingungslose Gründe für Besorgnis: Temperatur, Lethargie und andere Manifestationen der Atemwegserkrankungen. Wie behandelt man einen Husten bei einem Kind, wie hilft man ihm? Wenn das Baby kaum ein Jahr alt ist, gibt es erhebliche Einschränkungen bei der Auswahl von Arzneimitteln. Was kann einem Kind vom Husten gegeben werden, damit es wirksam ist und keine Nebenwirkungen hat? Im Folgenden geben wir eine Liste der 10 wirksamsten Medikamente an und betrachten die Wirkung einiger "Vertreter" von Behandlungsgruppen, um eine solche Erkrankung zu überwinden.

    .gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/chem-lechit-kashel-u-malysha.jpg "alt =" als Behandeln Sie Babyhusten "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/chem-lechit-kashel-u- malysha.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/chem-lechit-kashel-u-malysha-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/ uploads / 2017/12 / chem-lechit-kashel-u-malysha-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/chem-lechit-kashel-u-malysha-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/chem-lechit-kashel-u-malysha-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

    Es sollte sofort darauf hingewiesen werden, dass Kinderarzneimittel in Pillenform erhältlich sind, aber Sirupe, Suspensionen, Lutschtabletten und Pastillen sind für Babys besser geeignet. Am wirksamsten sind Medikamente auf Flüssigkeitsbasis (dh Sirupe, Suspensionen). Sie werden schnell in den Darm aufgenommen, wirken sanft, werden vom kleinen Patienten aufgrund ihres Geschmacks gern genommen.

    Top 10 besten Hustenbonbons

    Der Ansatz bei der Auswahl eines Hustenmittels für Kinder sollte unter Berücksichtigung aller Körpermerkmale des Kindes vernünftig sein. Ansonsten können negative Auswirkungen auftreten. Bei der Auswahl der Dosierung wird auf Alter und Körpergewicht des Kindes geachtet.

    • Sinekod: ist ein Antitussivum, die Hauptsubstanz ist Butamirat. Es wird bei trockenem Husten verwendet und ist in Pillen und Tropfen zur oralen Verabreichung erhältlich. Beeinflusst das zentrale Nervensystem, unterdrückt den Hustenschub, verursacht aber keine Abhängigkeit. Erweitert die Bronchien, lindert Entzündungen. Es wird ab zwei Monaten angewendet. Wie alle Antitussiva für Kinder, die von einem Arzt auf Rezept verschrieben werden.

    .gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sinekod-detyam.jpg "alt =" Synecode für Kinder "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sinekod-detyam.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp- content / uploads / 2017/12 / sinekod-detyam-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sinekod-detyam-24x15.jpg 24w, https: // mykashel. de / wp-content / uploads / 2017/12 / sinekod-detyam-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sinekod-detyam-48x30.jpg 48w "Größen = "(maximale Breite: 630px) 100 vw, 630px" />

    • Falimint: ein Antitussivum mit analgetischer, antiemetischer und antiseptischer Wirkung. Es wird in Tabletten gegen Entzündungen der Atemwege und der Mundhöhle eingesetzt. Sie können zu Kindern mit paroxysmal trockenem und "bellenem" Husten trinken. Es wirkt lokal anästhetisch und lindert Irritationen der Schleimhaut. Nur Kindern zugewiesen, wenn sie fünf Jahre alt sind. Gut vertragen

    .gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/falimint-detskij.jpg "alt =" falimint children "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/falimint-detskij.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp- content / uploads / 2017/12 / falimint-detskij-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/falimint-detskij-24x15.jpg 24w, https: // mykashel. ru / wp-content / uploads / 2017/12 / falimint-detskij-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/falimint-detskij-48x30.jpg 48w "Größen = "(maximale Breite: 630px) 100 vw, 630px" />

    • Stoptussin: Kombinationspräparat, dessen Hauptbestandteile Butamirat und Guaifenesin sind. Es hat mukolytische, antitussive und expektorierende Wirkungen. Zugewiesen an ein Kind mit einem trockenen Husten in Tropfen und Tabletten. Nicht für Myasthenia gravis empfohlen.

    .gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/stoptusin-v-tabletkah-i-kaplyah.jpg "alt =" stoptusin in Tabletten und Tropfen "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/stoptusin-v-tabletkah-i- kaplyah.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/stoptusin-v-tabletkah-i-kaplyah-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/ uploads / 2017/12 / stoptusin-v-tabletkah-i-kaplyah-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/stoptusin-v-tabletkah-i-kaplyah-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/stoptusin-v-tabletkah-i-kaplyah-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

    • Lasolvan: das beste Hustenmittel für Kinder. Mucolytic, Ambroxol-Analogon. Ein gutes Mittel gegen trockenen Husten und Nässe, jedoch mit einem zähflüssigen, schwer zu trennenden Auswurf. Es erhöht die Produktion von Tensid und Schleim, stimuliert die Aktivität der Bronchialdrüsen. Kann Kindern in Form von Tabletten und in Sirup gegeben werden.

    .gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lazolvan-pri-kashle-u-rebenka.jpg "alt =" Lasolvan beim Husten in einem Kind "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lazolvan-pri-kashle-u- rebenka.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lazolvan-pri-kashle-u-rebenka-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/ uploads / 2017/12 / lazolvan-pri-kashle-u-rebenka-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lazolvan-pri-kashle-u-rebenka-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/lazolvan-pri-kashle-u-rebenka-48x30.jpg 48w "Größen =" (max. Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

    • Bromhexin: Ein Mukolytikum, das aufgrund der Verfügbarkeit, der niedrigen Kosten und der guten Verträglichkeit des Arzneimittels häufig von den Eltern verwendet wird. Anwendung - wie im vorigen Fall. Zulässig für Kinder, die zwei Jahre alt sind. In Form von Tabletten und Sirup verwendet.

    .gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/bromgeksin-v-tabletkah-i-sirope.jpg "alt =" bromhexin in Tabletten und Sirup "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/bromgeksin-v-tabletkah-i- sirope.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/bromgeksin-v-tabletkah-i-sirope-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/ uploads / 2017/12 / bromgeksin-v-tabletkah-i-sirope-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/bromgeksin-v-tabletkah-i-sirope-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/bromgeksin-v-tabletkah-i-sirope-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

    • Ambrobene: auf der Basis von Ambroxol hergestellt, ist ein Mukolytikum. Es hat gut mit Husten und akuten chronischen Formen der Bronchitis zusammengearbeitet. Sie können Kinder ab sechs Jahren zuweisen.

    .gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ambrobene-dlya-detskogo-vozrasta.jpg "alt =" ambrobene für Kinder das Alter von "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ambrobene-dlya-detskogo-vozrasta.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ambrobene-dlya-detskogo-vozrasta-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ambrobene -dlya-detskogo-vozrasta-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ambrobene-dlya-detskogo-vozrasta-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru /wp-content/uploads/2017/12/ambrobene-dlya-detskogo-vozrasta-48x30.jpg 48w "size =" (max-width: 630px) 100vw, 630px "/>

    • ACC: lösliche Tabletten, die eine therapeutische Substanz enthalten - Acetylcystein. Besitzt die Wirkung, verdünnt einen Schleim und verbessert dessen Entfernung aus den Bronchien. Es ist ein Antioxidans, reduziert die Häufigkeit von Exazerbationen bei chronischen Formen der Bronchitis.

    .gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/atsts-malysham.jpg "alt =" atsts kids "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/atsts-malysham.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp- content / uploads / 2017/12 / atsts-malysham-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/atsts-malysham-24x15.jpg 24w, https: // mykashel. de / wp-content / uploads / 2017/12 / atsts-malysham-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/atsts-malysham-48x30.jpg 48w "Größen = "(maximale Breite: 630px) 100 vw, 630px" />

    • Thymian Codelac Broncho ist ein wirksames Mittel gegen starken Husten bei Kindern. Dies ist ein Kombinationspräparat, das mukolytische und expektorierende Wirkungen enthält. Neben der Hauptwirkung hat es ein entzündungshemmendes, schwaches Analgetikum. Erlaubte die Ernennung von Kindern ab zwei Jahren. Kann mit trockenem und nassem Husten eingenommen werden.

    .gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/kodelak-bronho-s-cherbetsom-pri-kashle.jpg "alt = "Kodelak Broncho mit Cherbetz-at-Husten" width = "630" height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/kodelak-bronho -s-cherbetsom-pri-kashle.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/kodelak-bronho-s-cherbetsom-pri-kashle-300x189.jpg 300w, https: / /mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/kodelak-bronho-s-cherbetsom-pri-kashle-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ kodelak-bronho-s-cherbetsom-pri-kashle-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/kodelak-bronho-s-cherbetsom-pri-kashle-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100VW, 630px "/>

    • "Doctor IOM": ein wirksames Mittel, wenn das Baby stark und ständig hustet. Doctor IOM in Form von Pastillen, Sirup, Lösung zur äußerlichen Anwendung, Salbe auftragen. Dank seiner natürlichen Extrakte wirkt es vielseitig mit starkem Husten. Es besteht aus Extrakten von Aloe, Süßholz, Kurkuma, Ingwer, Elecampane, Basilikum, Menthol, Pfeffer.
    • Altheawurzelsirup: Hustenmedizin für kleine Kinder. Es ist ein ausgezeichnetes Auswurfmittel pflanzlichen Ursprungs. Es wird von jungen Patienten gut toleriert (mit Ausnahme von Kleinkindern mit individueller Unverträglichkeit des Arzneimittels, was selten ist). Außerdem hat es eine umhüllende, weichmachende und entzündungshemmende Wirkung, wenn das Kind lange hustet. Weisen Sie Kinder ab einem Jahr zu.

    .gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sirop-alteya-ot-3h.jpg "alt =" althe sirup aus 3 "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sirop-alteya-ot-3h.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sirop-alteya-ot-3h-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sirop -alteya-ot-3h-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/sirop-alteya-ot-3h-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru /wp-content/uploads/2017/12/sirop-alteya-ot-3h-48x30.jpg 48w "Größen =" (max. Breite: 630px) 100VW, 630px "/>

    Achtung! Alle Drogen, sei es Mukolytika, Auswurfmittel oder Hustenmittel, werden nach vollständiger Untersuchung von einem Arzt verordnet.

    Expektorant

    Die Anwendung von Expectorant-Medikamenten ist angezeigt bei Kindern mit einem produktiven Husten, um die Ausscheidung von Auswurf aus den Bronchien zu verbessern. In diesem Fall sollte der Schleim nicht dick und viskos sein.

    Neben dem Extrakt aus Althea-Wurzeln haben Tabletten, die auf ihrer Basis hergestellt werden, eine gute Auswurfwirkung: dies ist Mukaltin.

    Thermopsol - Hustenpillen, deren Hauptbestandteil die Kräuterthermopsie ist. Sie haben eine ausgeprägte expektorierende Wirkung und verringern die Viskosität des Auswurfs. Kräuterheilmittel wird auch in Form von Infusionen von Kräutern, Thermopsis, Extrakt, Hustensaft verwendet. Es ist sehr praktisch für die nachfolgende Behandlung von Tracheitis und Bronchitis, wenn die Hauptmanifestationen der Krankheit bereits vorüber sind, der Husten jedoch anhält.

    In Apotheken verkaufte Pflegegebühren haben wirksame Auswurfeffekte.

    Mukolytika

    Dies ist ein Hustenmittel für kleine Kinder, das zum Auswaschen des Auswurfs verwendet wurde. Sie verbessern den Prozess der Entfernung von den Bronchien und verbessern den Zustand des kranken Kindes.

    Zu diesen Medikamenten zählen Wix Active, Fluimucil, ACC, Bromhexin 8 Berlin Hemi, Solvin. Wirksam helfen, Medikamente mit einer kombinierten Wirkung zu behandeln: Dschoset, Ascoril, Kashnol.

    Antitussiv

    Es wird darauf hingewiesen, dass diese Mittel nur von einem Arzt und auf Rezept verschrieben werden. Sie werden auf Basis von Butamirat und Glaucin angewendet. Die am häufigsten verwendeten wurden oben in den "Top - 10" aufgeführt. Dies ist Sinekod, Falimint, Stoptussin. Sie sind zentral wirkende Drogen.

    Von protivokashlevyh Medikamenten der peripheren Wirkung bei Kindern mit starkem trockenem Husten mit Produkten auf der Basis von Prenoksdiazina. Einer von ihnen ist Libexin.

    Bronchodilatatoren

    Medikamente, die bronchodilatatorisch wirken und die Atmung verbessern. Sie werden bei Husten angewendet: obstruktive Bronchitis, Asthma bronchiale, Mukoviszidose, COPD. Nach umfassender Untersuchung und Beratung zum Lungenarzt ernannt.

    .gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/Bronholitiki-detyam-pri-kashle.jpg "alt =" Bronchodilatatoren für Kinder mit Husten "width =" 630 "height =" 397 "srcset =" "data-srcset =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/Bronholitiki-detyam-pri-kashle.jpg 630w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/Bronholitiki-detyam-pri-kashle-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/Bronholitiki -detyam-pri-kashle-24x15.jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/Bronholitiki-detyam-pri-kashle-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru /wp-content/uploads/2017/12/Bronholitiki-detyam-pri-kashle-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100vw, 630px "/>

    Zu diesen Medikamenten gehören: Berodual, Salbutamol, Formoterol, Hexoprenalin, Eufillin.

    Es ist möglich, einige Produkte in Verneblern, Inhalatoren (in Form von Speziallösungen oder Aerosolen zur Inhalation) zu verwenden.

    Homöopathie

    Die Verwendung von homöopathischen Mitteln zur Behandlung von Husten bei Kindern ist völlig berechtigt. Es wird vermutet, dass solche Medikamente "die Krankheit nicht in die Tiefe treiben", sondern dazu beitragen, die betroffene Krankheit zu beseitigen. Die Grundsätze der Ähnlichkeit und optimalen Verdünnungen werden berücksichtigt, wobei die individuellen Merkmale des Babys und die Wahl der effektivsten Mittel durch einen homöopathischen Spezialisten berücksichtigt werden. Medikamente lindern Husten, fördern die Entfernung von Auswurf und reduzieren Entzündungen in den Bronchien und der Luftröhre.

    Lokale Mittel

    Als lokale Therapie können Aufwärmverfahren mit speziellen Salben zum Reiben verwendet werden. Gut geeignete Salbe aus der Serie "Doctor IOM". In Apotheken gibt es andere Mittel zum Mahlen, die in ihrer Zusammensetzung Menthol, Thymol, Kampfer und verschiedene Öle enthalten: Eukalyptus, Terpentin, Muskatnuss.

    Traditionelle Medizin ist das Reiben der Brust und des Rückens der Babyziege oder des Dachsfetts, die Verwendung von alkoholerwärmenden Kompressen, Senfpflastern.

    .gif "data-lazy-type =" image "data-src =" https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/zhir-barsuchij-detkam.jpg "alt =" fat badger kiddies " = "630" height = "397" srcset = " data-srcset = "https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/zhir-barsuchij-detkam.jpg 630w, https: // mykashel.ru / wp-content / uploads / 2017/12 / zhir-barsuchij-detkam-300x189.jpg 300w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/zhir-barsuchij-detkam-24x15. jpg 24w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/zhir-barsuchij-detkam-36x23.jpg 36w, https://mykashel.ru/wp-content/uploads/2017/12/ zhir-barsuchij-detkam-48x30.jpg 48w "Größen =" (maximale Breite: 630px) 100VW, 630px "/>

    Erste Hilfe für das Kind beim Husten

    Husten, besonders stark, verursacht manchmal Angst nicht nur beim Kind, sondern auch bei seinen Eltern. Daher sollten sich Mütter und Väter vor allem zurückhaltend und zuversichtlich verhalten und nicht in Panik geraten. Berücksichtigen Sie die Tatsache, dass Weinen oder Weinen eine negative Reaktion bei einem Baby mit einem neuen Hustenanfall auslösen kann.

    Wenn das Kind anfing stark zu husten, sollten Sie einige der folgenden einfachen Maßnahmen durchführen:

    • beruhige das Kind;
    • Aufrechterhaltung der optimalen Temperatur und Luftfeuchtigkeit in dem Raum, in dem er sich befindet;
    • geben Sie ein warmes Getränk in Form von Kräutertee, Kompott, Milch;
    • Bei einem starken Hustenanfall sollte das Kind in einer vertikalen Position (oder im Bett - auf der Seite liegend) aufgestellt werden, um das Ansaugen von Auswurf oder Erbrechen in die Atemwege zu vermeiden.
    • Warten Sie auf den "Arzt" oder "Arzt".

    Fazit

    Wie Sie sehen, gibt es viele Medikamente und Methoden, um starken Husten bei Kindern zu behandeln, trocken oder nass. Aus dieser Vielfalt muss jedoch nur ein Behandlungsschema ausgewählt werden, das zu Ihrem Kind passt. Aber für den Termin der Therapie sollte richtig diagnostiziert werden. Und eine solche Schlussfolgerung wird nur von einem Spezialisten nach eingehender Prüfung gemacht. Riskieren Sie nicht Ihre Kinder: Suchen Sie rechtzeitig ärztliche Hilfe auf, um die Folgen Ihres Babys zu vermeiden!

    Arzneimittel für Säuglinge: Was kann im ersten Lebensjahr erforderlich sein?

    Es gibt Situationen, in denen das Baby dringend medizinische Hilfe benötigt und es keine Möglichkeit gibt, ins Krankenhaus zu gehen. In diesem Fall bereiten fürsorgliche Eltern eine Erste-Hilfe-Ausrüstung vor. Erforderliche Liste enthält Antiseptika (Alkohol, Wasserstoffperoxid, Zelenka, Jod) und Verbände. Finden Sie heraus, welche anderen Medikamente zur Verfügung stehen sollten: bei Erkältungen, Husten, Halsschmerzen, Fieber, Allergien (Diathese), Darmdysbiose, Durchfall, Verstopfung, Koliken und so weiter. Und wir werden auch verstehen, ob Arzneimittel für Säuglinge kostenlos abgegeben werden.

    Anti-Erkältungsmittel

    Als Erkältung wird in der Regel eine akute Atemwegsinfektion viralen oder bakteriellen Ursprungs verstanden. In den meisten Fällen leiden kleine Kinder an ARVI. Arzneimittel gegen eine solche Erkältung sind antivirale Medikamente.

    Um die Zeit der Erkrankung zu reduzieren und Komplikationen zu vermeiden, werden Babys normalerweise Medikamente in Form von Interferon-haltigen Tropfen oder Zäpfchen (Viferon, Laferobion, Nazoferon) oder deren Induktoren (Arbidol) verschrieben. Sie müssen ab den ersten Stunden nach Beginn der Krankheit angewendet werden.

    Eine andere Gruppe von Medikamenten gegen Erkältungskrankheiten - pflanzliche Immunmodulatoren: "Imupret", "Immunoflazid" und andere. Solche Medikamente können zur Behandlung und Vorbeugung von SARS bei Säuglingen eingesetzt werden. Ihr Nachteil ist eine hohe Allergiewahrscheinlichkeit (Diathese).

    Viele Kinderärzte empfehlen, Kindern mit Erkältungskrankheiten homöopathische Arzneimittel zu verabreichen - „Anaferon“, „Ergoferon“. Der Wirkstoffanteil an ihnen ist vernachlässigbar. Sie können dem Baby nicht schaden, aber es bestehen große Zweifel an ihrer Wirksamkeit.

    Bakterielle akute Infektionen der Atemwege erfordern eine Behandlung mit Antibiotika. Das am häufigsten verwendete Amoxiclav ist Ofloxacin, Ceftriaxon. Nur ein Arzt kann sie ausschreiben. Nehmen Sie Antibiotika gegen ein Erkältungsvirus nicht.

    Husten fällt

    Husten ist ein häufiger Begleiter einer Erkältung, die notwendig ist, um die Atemwege vom Auswurf zu reinigen. Damit er Kinder nicht folterte, sollte der Schleim flüssig und leicht zu entfernen sein. Zu diesem Zweck wird Expectorant Hustenmedizin verwendet:

    • Gemüse - Süßholzwurzelsirup, Althea Sirup, Gidelix, Herbion, Eucabal
    • synthetische Mukolytika - Ambroxol, ACC, Tussin, Mukosol

    Die Anweisungen der meisten Hustenmedikamente besagen, dass sie nur im Alter von 2 bis 3 Jahren angewendet werden können. Die Atemwege von Säuglingen sind unterentwickelt. Es ist schwierig für Kinder, große Mengen an flüssigem Auswurf zu husten. Sie sollten Ihrem Kind solche Arzneimittel nur auf Empfehlung eines Arztes und in den von ihm angegebenen Dosen geben.

    Die besten Hustenmittel im Säuglingsalter sind reichhaltiges Getränk und feuchte Luft.

    Aus trockenem Husten verschrieben manchmal Medikamente, die die Arbeit des Hustenzentrums blockieren - "Akodin", "Sinekod". Verwenden Sie sie zur Behandlung von Säuglingen, die unabhängig davon verboten sind.

    Drogen gegen Halsschmerzen

    Bei einem normalen SARS sollte ein Kind keine starken Halsschmerzen haben. Vielleicht seine leichte Entzündung und das Kitzeln. Die Situation wird verschlimmert, wenn das Baby durch den Mund atmet und / oder der Raum sehr heiß und trocken ist.

    Die Schwierigkeit der Behandlung eines Halses bei Babys besteht darin, dass sie den Mund nicht ausspülen und die Tabletten langsam auflösen können. Wenn ein Kind 9-12 Monate alt ist, können Sie ihm Gemüsepastillen geben - Doktor IOM, Doctor Theis oder andere. Es ist wichtig zu kontrollieren, dass das Baby an Süßigkeiten nicht erstickt.

    Nach 5-6 Monaten sollte das Baby Tee aus Kamille, Linden und anderen antiseptischen Pflanzen trinken, die helfen, die Reizung der Rachenschleimhaut zu beseitigen. Es ist ratsam, ihm alle 30-60 Minuten einen Teelöffel zu geben.

    Es gibt viele antimikrobielle und entzündungshemmende Sprays für den Hals - Bioparox, Ingalipt, Orasept. Sie beseitigen effektiv Schmerzen, aber theoretisch können sie bei Kindern unter einem Jahr einen Larynxspasmus verursachen. Sie dürfen sie nur mit Erlaubnis des Arztes verwenden.

    Wenn das Baby 1-4 Monate alt ist, ist Muttermilch die beste Medizin für ihn. Es ist notwendig, es öfter auf die Brust aufzutragen, und die Entzündung wird schnell vergehen.

    Sehr starke Schmerzen können auf eine bakterielle Läsion im Hals - Halsschmerzen - hinweisen. Die Pathologie wird mit systemischen Antibiotika behandelt, die von einem Kinderarzt verordnet werden.

    Antipyretika

    Wenn die Temperatur bei Säuglingen infolge einer Erkältung oder einer anderen Krankheit ansteigt, können die Eltern eines der beiden Arzneimittel Ibuprofen oder Paracetamol einnehmen.

    Paracetamol ("Adol", "Panadol", "Tylenol", "Efferalgan") ist ein relativ sicheres Mittel gegen die Temperatur: Wenn es nicht länger als 3 Tage bei den angegebenen Altersdosen verwendet wird, gibt es praktisch keine negativen Auswirkungen auf den Körper. Eine Einzeldosis beträgt 10–15 mg / kg Körpergewicht, Dosiertabellen sind in den Anweisungen angegeben.

    Für Säuglinge ist Paracetamol in Form von Sirup und Kerzen erhältlich. Das Absenken der Temperatur erfolgt innerhalb von 30-60 Minuten nach der Einnahme.

    Ibuprofen (Bonifen, Ibufen, Nurofen) wirkt fiebersenkend und entzündungshemmend. Gilt nicht für Kinder unter 6 Monaten. Es wird in Form von Sirup und Kerzen hergestellt. Eine einzige Dosis der Temperatur - 5-10 mg / kg Körpergewicht des Kindes. Sie können nur einmal alle 6-8 Stunden Medikamente einnehmen.

    Beide Mittel helfen nicht nur bei der Temperatur, sondern auch bei Halsschmerzen. Wenn Sie Fieber mit ihrer Hilfe nicht loswerden können, müssen Sie einen Arzt rufen.

    Antihistaminika

    Ein juckender Hautausschlag ist eine Manifestation von Nahrungsmittel- oder Kontaktallergien (Diathese). Für die Behandlung ist es zunächst notwendig, das Kind vor dem Allergen zu schützen.

    Um die Symptome einer Allergie (Diathese) zu lindern, werden in der pädiatrischen Praxis systemische und lokale Antihistaminika verwendet. Die erste Gruppe umfasst "Loratodin", "Claritin", "Cetrin", "Zodak", "Finistil". Nach oraler Verabreichung für 30-60 Minuten sind Juckreiz und Rötung weniger ausgeprägt.

    Es ist strengstens verboten, die Altersdosis zu überschreiten.

    Lokale Heilmittel (Gele und Salben) - "Psilobalzam", "Fenistil-Gel", "Soventol". Fast unmittelbar nach ihrer Anwendung werden die Anzeichen einer Allergie (Diathese) geringer.

    Eine andere Gruppe lokaler Drogen - Salbe mit Kortikosteroiden: "Elokom", "Advantan". Sie werden von einem Arzt bei schweren Hautallergien (Diathese) verschrieben und haben viele Nebenwirkungen.

    Helfen Sie mit Dysbakteriose

    Die Entwicklung einer Darmdysbiose ist durch ein Ungleichgewicht der Mikroflora gekennzeichnet. Um es wiederherzustellen, werden mehrere Medikamente verwendet:

    1. Probiotika - Produkte, die nützliche Bakterien in lebender Form enthalten. Unter ihnen - "Bifiform", "Bifidumbakterin", "Linex". Dank ihnen wird die Darmwand von Bifidobakterien und Laktobazillen besiedelt.
    2. Präbiotika sind Stimulanzien für das Wachstum von nützlicher Mikroflora ("Hilak-forte").
    3. Enzyme sind künstliche Substitute für Enzyme, die die Verdauung verbessern ("Creon").
    4. Bakteriophagen sind Arzneimittel, die Viren enthalten, die pathogene Bakterien „fressen“ („Streptokokken-Bakteriophage“).

    In einigen Fällen werden lokale Antibiotika (Antiseptika) bei intestinaler Dysbakteriose verwendet, beispielsweise Enterofuril.

    Durchfallbehandlung

    Durchfall kann ein Symptom für Lebensmittelvergiftung, Dysbiose, infektiöse Darmentzündung, Allergien (Diathese) sein. Hilfe bei Durchfallerkrankungen ist die Wiederherstellung des Wasser-Salz-Gleichgewichts. Dazu muss das Kind alle 15 bis 30 Minuten trinken. Die am besten geeigneten Lösungen für die orale Rehydratation - "Regidron", "Humana-Elektrolyt".

    Darüber hinaus wird Durchfall enterosorbeny verwendet - "White Coal", "Smekta". Sie reduzieren die Reizung der Darmwände und beseitigen Giftstoffe. In schweren Situationen werden Antibiotika gegen Durchfall verschrieben.

    Helfen Sie mit Koliken

    Kolik stört viele Kinder in 2–3 Monaten. Sie werden durch Luftblasen im Darm verursacht, die gegen die Wände drücken und Schmerzen verursachen. Wärmen Sie sich von der Kolikmassage auf den Bauch und das Dillwasser.

    Zu den beliebtesten Medikamenten gegen Koliken gehören:

    • "Espumizan" - ein Mittel gegen Meteorismus auf Simethicone-Basis
    • Bebinos ist ein Kräuterpräparat mit karminativer und krampflösender Wirkung.

    Darüber hinaus werden aus Koliken Profi- und Präbiotika verwendet, um die Verdauung anzuregen. Wenn die Bauchschmerzen von einem grünen Stuhl mit Schleim und Durchfall begleitet werden, deutet dies auf die Entwicklung einer Dysbakteriose hin. Die Behandlung von Koliken umfasst in diesem Fall andere Arzneimittel, die gegen die Darmflora verstoßen.

    Verstopfung bekämpfen

    Ein sicheres Medikament gegen Verstopfung im Säuglingsalter ist Lactulosesirup (Duphalac, Lizalac, Portalac). Es verbessert die Darmbeweglichkeit und die Absorption von Salzen durch die Schleimhaut.

    Ein Mittel gegen Verstopfung kann lange Zeit angewendet werden. Die Dosierung wird gemäß den Anweisungen bestimmt. Normalerweise ist es in den ersten Tagen höher und nimmt dann allmählich ab. Eine häufige Nebenwirkung von Lactulosesirup ist Blähungen (die Ursache von Koliken).

    Darüber hinaus verwendet Verstopfung bei Säuglingen rektale Glycerinsuppositorien in pädiatrischer Dosierung. Sie regen die Defäkation durch einen Reflexeffekt auf die Darmschleimhaut an. Eine Kerze wird pro Tag verabreicht, bis die Symptome der Verstopfung verschwinden.

    Kostenlose Medikamente

    Gemäß der Gesetzgebung der Russischen Föderation erhalten alle Kinder bis 3 Jahre kostenlos eine bestimmte Liste von Drogen. Die Liste wird jedes Jahr aktualisiert. Es beinhaltet Mittel von:

    • bakterielle und virale Erkältungen - "Amoxicillin", "Arbidol", "Anaferon"
    • gegen Husten - Ambroxol, Lasolvan
    • von Dysbiose - "Bifidobacterium bifidum", "Creon"
    • Temperatur - "Ibuprofen", "Paracetamol"
    • von Verstopfung - "Lactulose"
    • von Durchfall - "Smekta"
    • von Allergien (Diathese) - "Suprastin" und so weiter

    Die Liste der kostenlos ausgegebenen Arzneimittel umfasst mehr als zweihundert Wirkstoffe. Sie können es auf der Website des Gesundheitsministeriums sehen.

    Um Husten, Koliken, Durchfall, Halsschmerzen, Verstopfung oder andere Beschwerden zu bekommen, wenden Sie sich an Ihren lokalen Kinderarzt.

    1. SNILS und Geburtsurkunde des Kindes
    2. OSM-Richtlinie
    3. Wohnsitznachweis

    Der Arzt muss eine Untersuchung des Babys durchführen, die Angemessenheit der Verwendung von Arzneimitteln feststellen, Rezepte für sie erstellen und das Kind in die Liste der Begünstigten aufnehmen.

    Drogen kostenlos zu bekommen ist nicht einfach. In jeder Gebietseinheit wird ihnen ein bestimmter Betrag zugewiesen. Das vorrangige Recht auf Drogen wird Menschen mit Behinderungen und Kindern aus großen Familien eingeräumt.

    Kaufen Sie keine Arzneimittel für Säuglinge für alle Gelegenheiten. Es reicht aus, dass die Hausapotheke Arzneimittel gegen Fieber, Husten, Koliken, Durchfall, Verstopfung und Allergien enthält. Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Dies gilt insbesondere für Babys im ersten Lebensmonat. Der Arzt gibt eine Liste der notwendigen Medikamente und Empfehlungen für ihre Anwendung. Vielleicht sind einige davon kostenlos erhältlich.